Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1
    cheser cheser ist offline
    Avatar von cheser

    Metal Gear: Die ganze Geschichte




    Um die 25 Jahre ist es her das Kojima mit der Metal Gear Serie angefangen hat, bis hier hin gibt es viele Spiele für viele verschiedene Konsolen, die komplexe Story hat Kojima zu einer, ja ich würde sagen Videospiellegende gemacht.
    Viele waren von Anfang an dabei, andere haben damals mit Metal Gear Solid 1 angefangen und andere jüngere jetzt mit der HD Collection und wir sind uns alle klar das die Story nicht immer ganz einfach zu verstehen war bzw. ist.
    Da ich mich im MGS 5 Fieber befinde und viele aus meinem Umkreis und bekannte jetzt an der Story interessiert sind, hab ich mal nach einer Seite oder einem Video geschaut wo wirklich die komplette Story von Anfang an bis zum Ende erzählt wird und zwar auf Deutsch.
    Sowas hab ich nicht gefunden und gedacht, mach ich das einfach mal und schreib sie auf damit es die Story auf Deutsch gibt.
    Da es für einen einzigen Text zu viel wäre, poste ich die Storys immer in einem Abstand.

    Die ganzen Infos stammen aus der DataBase aus dem Metal Gear Wiki und das was ich darüber weiß, sollte es Fehler geben korrigiert sie und sagt mir Bescheid.
    Ansonsten viel Spaß beim Lesen und ich hoffe ich kann Fans die vill. Probleme bei einigen Stellen haben helfen.


    Anfang:

    1773

    In Boston nimmt die Geschichte ihren Lauf, die ersten Patriots die aus 12 Männern bestanden die man auch als den Rat der Weißen kannte, gründeten eine Gruppe die sich die "Sons of Liberty" nannten.
    Ob es diese Männer wirklich gab ist bis heute nicht bekannt.
    (Solidius Snake übernimmt später den Namen dieser Gruppe für seine Terroreinheit.)




    1884
    Nikita Sergeievich Khrushchev wird geboren.

    19XX
    Alexsandr Leonovitch Granin wird geboren, er entwirft das erste Konzept für den zweibeinigen Panzer Metal Gear.

    19XX
    Nikolai Stepanovich Sokolov wird geboren.

    1909
    David OH auch bekannt als Major Zero wird geboren.


    1918
    Die USA, China und Russland gründen zusammen kurz vor dem ersten Weltkrieg die Philosophen, ein wichtiges Mitglied dabei ist der Vater von The Boss und der Geldwäscher und Vater von Oberst Volgin.


    1922
    Eine Soldatin wird geboren, The Joy auch bekannt als The Boss wird als letztes Kind eines Philosophen geboren.
    Sie durchzog eine militärische Ausbildung.
    Während des 2. Weltkriegs erschuf sie die Cobra Einheit und erledigte viele Missionen und Mordaufträge.
    Sie diente mit Major Zero in der SAS, gründete die Charme School um eine neue Art von Soldatinnen auszubilden, sie nahm 1950 Am Koreakrieg Teil in dem sie Naked Snake kennen lernte und mit ihm 10 Jahre verbrachte.
    1960 nahm sie an einem Raumfahrtprogram Teil, als sie die Welt aus dem All sah träumte sie davon die Welt zu vereinen.




    1930
    Der letzte der Philosophen starb und ließ eine Organisation zurück die von heute an nur noch für Ihr eigenes Land und Interessen kämpften.


    1935
    Einer unserer Hauptpersonen wird geboren Jack/Naked Snake/Big Boss.

    http://www.metalgearsolid.be/images/pashislot-mgs3-perso-s-01.jpg

    John/Jack alias Naked Snake später Big Boss


    1936
    EVA auch bekannt als Tatyana oder später als Big Mama wird geboren.
    Dr. Clark auch bekannt als Para Medic wird geboren.

    1939
    Donald Anderson Alisa Sigint wird geboren.
    Nachdem Brief von Albert Einstein über die Atombombe bricht der 2 Weltkrieg aus.

    1941
    Die SAS Einheit wurde gegründet wo sich The Boss und Zero trafen.

    1942
    Der erste Kernreaktor wurde gebaut und die Pioniere beginnen mit dem Manhattan Projekt.
    An dem Projekt nimmt ein Mann Teil und zwar der Großvater von Otacon, auch bekannt als Hal Emmerich.
    Während der Schlacht um Stalingrad gründet The Boss die Cobra Einheit.





    1944
    Während der Landung auf der Normandie an dem die Cobraeinheit teilnahm, brachte The Joy Adamska auf die Welt, später auch bekannt als Revolver Ocelot.
    Die Philosophen entreißen Ihr das Kind.


    1945
    Nach den Atombomben von Hiroshima und Nagasaki wird der Vater von Otacon/Hal Emmerich geboren.
    Nach dem Ende des 2 Weltkrieges nutzt Boris Volgin der Geldwäscher der Philosophen und Vater vom späteren Colonel Volgin die Chance und reißt das Erbe der Philosophen an sich, das Erbe ist auf vielen Banken der Welt verteil und die Aufzeichnungen darüber auf einem Mikrofilm.
    Die Weltmächte fangen an sich zu entfernen und heizen damit den Kalten Krieg weiter an.

    1946
    Kazuhira Miller auch bekannt als Kaz, McDonell Benedict Miller, Master Miller wird geboren.


    1947
    Wurde die CIA gegründet, The Joy verlässt die Cobras und wird zu The Boss, The Sorrow kehr in die Sowjetunion zurück.

    1949
    Wird die Nato gegründet und Deutschland geteilt.

    1950
    Pacifica Ocean auch bekannt als Paz Ortega Andrade wird geboren.
    Naked Snake lernt The Boss kennen und wird von ihr Unterrichtet.
    Der Koreakrieg brach aus, an diesem nahmen die beiden Teil und entwickelten die Nahkampftechnik CQC.


    1951
    Ein Nukleartest findet statt an dem The Boss teilnimmt, sie wird verstrahlt.

    1952
    Die NSA wird gegründet.

    1954
    KGB wird gegründet.

    1959
    Die NASA entsteht aus NACA
    The Boss trennt sich von Naked Snake um sich auf eine vertrauliche Mission zu begeben.

    1960
    Colonel Volgin erbt nach dem Tod seines Vaters das gesamte erbe der Philosophen.
    Adam und Eva 2 Agenten des NSA laufen zur Sowjetunion über.

    1961
    Präsident Kennedy tritt sein Amt als Präsident an, die Amerikaner schicken The Boss heimlich ins Weltall, dadurch wird sie inoffiziell zum ersten Mensch im Weltall.
    Kennedy segnet die Mission der Schweinebucht ab und handelt dadurch gegen das Interesse der Philosophen.

    1962
    Ricardo Valenciano Libre auch bekannt als Chico wird geboren.
    The Boss entdeckt das ihr ehemaliger geliebter The Sorrow Ihren Doppelagenten überzeugte überzulaufen, die Philosophen fordern einen Kampf auf Leben und Tod der beiden oder Ihr Kind Ocelot wird sterben müssen.
    Major Zero gründet die Fox Einheit.
    Die Kubakrise bricht aus.




    1963
    Kennedy wird erschossen (Es waren die Philosophen, sie haben die Macht den Präsidenten zu töten)







    1964: Metal Gear Solid 3 Snake Eater:

    Nach dem 2. Weltkrieg ist die Welt geteilt in Ost und West, diese Zeit wird auch der kalte Krieg genannt, die USA und die Sowjetunion sind in einem Wettbewerb im Bereich Militär und Weltraumfahrt.
    Der Soldat Naked Snake übernimmt die erste FOX Mission, unterstützt wird er von Major Zero, seiner Mentorin The Boss, Sigint einem Waffenspezialist und Para die sich um die mentale Gesundheit kümmerte.
    Ein russischer Raketenwissenschaftler arbeitet für die Sowjetunion an einem Top Secret Projekt, dem Shagohod, aus Angst das die Sowjetunion die Führung übernimmt, starten die USA eine geheim Mission um den Wissenschaftler namens Sokolov für sich zu gewinnen.



    24 August 1964:

    In einem Briefing bekam Snake von Major Zero die Infos über die Mission, Sokolov, ein berühmter Raketenwissenschaftler floh mit seiner Familie in die USA.
    Die USA erfuhr dass die Sowjets Atomwaffen in Kuba stationierten, die US forderten den Abbau der Raketen, doch die Sowjets willigten nicht ein, nur durch einen Deal entgingen sie einem Krieg.
    Die Sowjets wollten Sokolov zurück und die USA willigte ein da sie noch nicht wussten an was er arbeitete, er musste zurück ins Forschungslabor und unter der Aufsicht des KGBs weiter arbeiten.
    Sokolov wurde also in die Sowjetunion gebracht.




    Snakes sprang im ersten Frei fall der Welt in die Sowjetunion ab und begann seine Mission.
    Snake schlich sich durch den Dschungel der von Soldaten bewacht wurde, bis er schließlich zu einer kleinen Fabrik kam wo man Sokolov festhielt.
    Nachdem Snake die Wachen umging schlich er sich in einen Raum in dem er Sokolov fand der gerade dabei war seine Forschungspapiere zu verbrennen, dabei handelte es sich um die Pläne des Shagohods.
    In dem Gespräch mit Sokolov erfuhr Snake zum ersten Mal von Oberst Volgin und seiner Einheit GRU, Volgin versucht mit seiner Einheit die sowjetische Regierung zu stürzen, Sokolov zu entführen umso an seine Waffe zu kommen.
    Nachdem Snake mit Sokolov verschwinden wollte, wurden sie von Ocelot und seiner Einheit entdeckt, Ocelot tötete die Wachen der Fabrik und versuchte dann Snake zu töten, doch Snake überwältigte mit einer Technik die man CQC nennt Ocelots Einheit und betäubte sie, Ocelot selber hatte mit einer Pistole Ladehemmungen und Snake konnte ihn ausschalten, Snake gab ihm den Tipp lieber Revolver zu benutzten da er seinen Arm nach hinten zog um den Rückstoß abzufangen, Sokolov bekam Angst und rannte davon.


    Nach einem Gespräch mit Major Zero ging Snake zurück zu der Hängebrücke im Wald und fand dort Sokolov der ihm von seiner Forschung erzählte, er arbeitete an einem Panzer der Atomwaffen von jeder Position abfeuern konnte.
    Snake und Sokolov machten sich auf den Weg, doch auf der Brücke wurde es auf einmal neblig, im Nebel erkannte Snake eine Person, es war sein Mentor The Boss die ihm sagte das Sokolov mit ihr mitkommen würde.
    Es tauchte ein riesen Schwarm Hornissen auf und Sokolov verschwand plötzlich in einem Hubschrauber.
    Volgin tauchte hinter The Boss auf, geladen mit Strom begrüßte er The Boss in seiner Einheit.
    The Boss verriet die USA und lief zu der Sowjet über, als Geschenk gab The Boss Volgin eine Nuklearrakete und schaltete in einem Kampf Snake aus und warf ihn über die hänge Brücke in den Fluss, schwer verletzt wurde Snake ans Ufer gespült und gerettet.
    The Boss verschwand mit Volgin, der Cobraeinheit, Sokolov, Ocelot und einer unbekannten Frau in einem Hubschrauber, Volgin benutzte seine neue Waffe und schoss sie ab.



    Am 30 August 1964*


    Chruschtschow der Regierungsleiter der Sowjet rief den Präsidenten an um über den Vorfall zu reden.
    Die Sowjetunion ging davon aus das die USA einen Krieg mit ihnen anfangen wolle und es nicht tolerieren könne was passiert ist.
    Der Präsident versicherte ihm das die USA damit nichts zu tun hatte und The Boss von alleine übergelaufen war, sie stahl die Raketen als Geschenk für Volgin.
    Da Chruschtschow kurz davor war seine Macht zu verlieren wegen Volgins Aufstand und keine Kontrolle mehr über das Militär hatte, wegen der Tatsache das ein US Militärflugzeug auf ihrem Radar war konnte er ohne einen Beweis nicht viel tun.
    Die USA müsse also beweisen das sie damit nichts zu tun haben, sie mussten The Boss selber eliminieren und die andere Rakete wieder zurück bringen um ihre Unschuld zu beweisen, ansonsten könne er nichts gegen das Militär machen und es würde ein neuer Weltkrieg ausgelöst, außerdem bat er darum auch etwas gegen Volgin zu unternehmen der seine Regierung stürzen wollte.
    Die einzige Hilfe die sie bekommen ist ein Kommunikationssatellit und die Hilfe eines Spions namens Adam.

    Snake landete also wieder im Dschungel und bekam seine Mission: Snake Eater.
    Seine Aufgabe war es, Sokolov zu befreien, den Shagohod zerstören, The Boss und Oberst Volgin zu eliminieren.

    Wieder schlich er sich durch den Dschungel, bis er auf ein weißes Pferd traf das mitten im Wald stand, dort traf er wieder auf The Boss, doch im Kampf unterlag er.
    Sie sagte ihm er solle nach Hause gehen und schoss mit einer Waffe auf die Drohne mit der Snake ankam und zerstörte sie.
    Snake schlich sich nach dem Kampf wieder in die alte Fabrik um den Spion Adam zu empfangen, doch anstatt Adam kam eine Frau auf einem Motorrad mit dem Namen Eva.
    Snake verlangte das Passwort doch sie kannte es nicht, in dem Augenblick wurden sie angegriffen und Eva rettete Snake so vor den Soldaten.


    Nach einer kurzen Unterhaltung bekam Snake von EVA seine Waffe und einen Mantel zur Tarnung.
    Sie erzählte ihm das Sokolov in Sicherheit ist, wenigstens noch solange bis er den Shagohod fertiggestellt hat.
    Sein Weg führt ihn also zu einer Basis die von Volgin erbaut wurde und zwar nach Gronzyj Grad, dafür müsse er sich durch den Sumpf und den restlichen Dschungel kämpfen.
    Snake ruhte sich aus bis zum nächsten Morgen als sie von Ocelot angegriffen wurden, da Eva ihre Tarnung aufrecht erhalten musste, floh sie mit dem Motorrad und Snake schaltete die Ocelot Einheit aus.
    Als Snake Schüsse hörte schlich er sich aus der Fabrik und sah das Ocelot Eva gefangen hatte die noch ihren Helm trug, er hatte sich einen Revolver besorgt, doch Snake lachte ihn aus und sagte das die Waffe nicht zum Schießen gemacht wurde sondern ein Sammlerstück war.
    Ocelot war wütend und wollte Snake erschießen, doch der Revolver war leer, Ocelot hatte zuvor zu oft geschossen und war die 6 Schuss nicht gewohnt, Eva überwältigte ihn und Ocelot fiel von einem Geländer.
    Eva wollte ihn töten doch Snake hielt sie auf mit der Begründung er sei noch zu jung zum Sterben, Eva raste mit dem Motorrad los da sie vor Ocelot in der Basis bei Volgin sein musste.

    Wieder kämpfte sich Snake durch den Dschungel und den Sumpf, bis er an einen Erdrutsch kam in den es tief runter ging, dort kam wieder Ocelot um sich mit Snake noch einmal zu duellieren, dieses Mal hat er sich 2 neue Revolver besorgt, doch der Kampf wurde nach kurzer Zeit unterbrochen, sie wurden von Bienen angegriffen, Ocelots ganze Einheit wurde getötet, er selber entkam, doch Snake sprang in den Felsabgrund in eine dunkle Höhle, dort suchte er sich eine Fackel und schlug sich bis zu einem Unterwasser See durch wo er auf den ersten Gegner der berühmten Cobraeinheit traf, The Pain der Bienen und Hornissen steuern konnte.
    Snake konnte sich nur unter Wasser vor ihnen schützen und griff Pain mit vielen Schüssen an bis er schließlich seinen Wunden erlag, mit einem letzten gezielten Schuss traf er The Pain der daraufhin umfiel und explodierte.


    Snake schwamm nach dem Kampf durch einen Fluss bis er an die Fabrik kam von der Eva ihm erzählte, mit einem Fernglas konnte Snake Sokolov, Volgin, The Boss Eva in ihrer Tarnung als Tatyana und geliebte von Sokolov und Ocelot sehen.
    Volgin folterte Tatyana mit Stromschlägen aus seinem Körper, nach einer Showeinlage von Ocelot verschwanden alle, The Boss erzählte Volgin das The Pain tot wäre was ihn sehr sauer machte, auch konnte man noch The Fear und The End sehen.

    Als alle nun verschwunden waren, schlich sich Snake in und durch die Fabrik bis zu einem Waldstück, nach diesem Stück kam er endlich in der Basis an in der die ganzen Wissenschaftler festgehalten wurden, mit der Verkleidung von Eva konnte er sich als Wissenschaftler ausgeben und schlich sich in die Basis, doch dort fand er nicht Sokolov, der wurde zum letzten Test des Shagohod nach Grozny Grad gebracht, aber er fand ein Büro mit einem Mann namens Alexandr Granin, er war ein Waffentechniker wie Sokolov, doch durch Sokolovs neue Waffe wurde er überflüssig und hatte keine Arbeit mehr was er in Alkohol ertränkte.
    Alexandr zeigte Snake seine neuste Technologie, es war ein Roboter auf 2 Beinen mit Raketen, das war das erste Mal das man etwas über Metal Gear erfahren hatte, auch redete er davon seine Idee einem Freund in den USA zu schicken, dabei handelte es sich um den Großvater von Emmerich.



    Von Alexandr erfuhr Snake auch zum ersten Mal von dem Erben der Philosophen.
    Von Alexandr bekam er die Info wo Sokolov und Shagohod waren und ging los, er bekam noch eine Karte mit der er in die Festung kommen konnte und ging, draußen im Waldstück vor der Festung wurde Snake von einem Pfeil getroffen.
    The Fear griff ihn an, einer der Cobraeinheit, der seine gelenke Ausränken konnte und so auf Bäume klettern wie eine Spinne, angreifen konnte er mit einer Armbrust und er konnte sich unsichtbar machen.
    Nachdem Snake die Vergiftung durch den Pfeil stoppte kämpfte er gegen The Fear und gewann, The Fear explodierte wie The Pain und schoss Pfeile durch den Wald.



    Doch es blieb nicht lange friedlich, nachdem er sich durch den Untergrund schlich, kam er wieder im Dschungel raus, wo schon der nächste der Cobraeinheit wartete, The End, ein 100 Jahre alter Mann und der wohl beste Scharfschütze der Welt, Snake kämpfte also Stunden lang gegen The End, bis er ihn schließlich in Tarnung und Ausdauer besiegte, auch er explodierte und Snake konnte weiter.



    Er schlich sich also durch den restlichen Dschungel, bis zu einem Berg, auf diesem musste Snake sich unbemerkt fortbewegen bis auf die Spitze wo er sich in einem Lagerraum mit Eva traf, sie gab ihm Verpflegung und Munition und erklärte ihm wie er nun nach Gronzny Grad kam.
    Außerdem sage sie ihm wo sich Sokolov und der Shagohod befanden und das er sich nur in die Zone begeben konnte wenn er sich als ein Major von Volgin ausgab, außerdem erklärte sie ihm das sie einen Fluchtweg für ihn und Sokolov bereit gestellt hatte, 50 KM entfernt lag ein See mit einem Flugzeug zu dem er kommen sollte wenn er ihn befreit hatte.
    Alexandr wurde währenddessen von Oberst Volgin gefoltert und getötet und er entdeckte einen Transmitter, Ocelot war sauer darüber das Volgin einen Kameraden tötete doch akzeptierte es, The Boss und Tatyana kamen dazu und The Boss erzählte Volgin das nun auch The Fear und The End tot sind, außerdem erfuhr er das Amerika wohl das Erbe der Philosophen haben möchten.
    Ocelot roch an Tatyana das Parfüm und verdächtige sie als Spionin.


    Nach dem Eindringen in die Basis durch einen Untergrundschacht kam Snake nun zu seinem letzten Gegner, zu The Fury, ein Mann dessen Körper vollkommen verbrannt wurde, er flog mit einem Jet Pack und einem Flammenwerfer durch die Gänge, doch durch einen Treffer seines Jet Packs verbrannte er vollkommen und Snake konnte sich durch eine Tür retten die durch die Explosion verschlossen wurde.
    Die Cobraeinheit wurde ausgelöscht, nur noch The Boss war übrig.



    Snake kletterte nun durch eine Leiter wieder an die Oberfläche und kam endlich in Gronzny Grad an, nun musste er vorsichtig sein da die Festung sehr stark bewacht wurde, doch Snake schaffte es in das Gebäude in dem der Major von Volgin war und konnte in ausknocken, er verkleidete sich als er und schlich sich so durch das Gebäude bis in den Hangar wo Sokolov und der Shagohod waren.
    Bei Sokolov angekommen sah er wie er gerade mit Eva sprach, er gab ihr einen Mikrofilm und sie fragte nach dem Erben des Philosophen doch er wusste davon nichts.
    Nachdem Eva verschwand, ging er zu Sokolov und sagte ihm das er ihn wie versprochen retten werde, doch Sokolov sagte das es zu spät sei, Phase 2 wurde beendet und der Shagohod wurde mit Raketen bestückt.
    Außerdem erklärte er ihm Volgins Plan, Volgin wollte die Shagohods überall in Europa aufstellen um einen die Länder in Schrecken zu versetzten und ihnen seine Macht zu demonstrieren.
    Sokolov erklärte das der einzige Weg den Shagohod zu zerstören die Treibstofftanks waren, er solle sie mit C3 zerstören, Eva, laut Sokolov Volgins geliebte stahl den letzten C3 aus dem Waffenarsenal.
    Anscheinend sei sie eine Spionin für Chruschtschow, sie war da um die Testdaten des Shagohod zu sichern und das war auf dem Film.
    Snake wollte Sokolov retten, doch der wollte nicht mit da er keine Lust mehr hatte Waffen zu bauen, er verachtete seine Arbeit und war müde davon, er wollte nicht in die Sowjetunion und nicht in die USA.*

    Plötzlich tauchte Volgin bei Sokolov auf und Snake setzte sich wieder die Maske auf, Volgin fasste Snake zwischen die Beine und erkannte so dass er nicht der Major war und fragte ihn wer er sei.
    Volgin zielte mit einer Waffe auf ihn, doch er schoss Sokolov in die Knie, im selben Moment packte Snake Volgins Waffe und schleuderte ihn auf den Boden, doch hinter ihm tauchte The Boss auf und ein weiteres Mal kämpften die beiden, dieses Mal war es nicht ganz so einseitig, trotzdem verlor er wieder.
    Volgin war beeindruckt vom CQC doch nun war er an der Reihe, er verprügelte Snake auf sehr harte Art und Weise, Ocelot schaute dabei zu, Snake wurde bewusstlos.



    Als Snake wieder zu sich kam sah er nur schwarz, doch er hörte das Volgin jemand folterte, der Stimme nach zu urteilen war es Sokolov.
    Volgin fragte ihn wer Chruschtschow Spion ist und wem er die Daten gegeben hätte, doch da Sokolov nicht redete tötete er ihn.
    Als nächstes war Snake dran, Volgin schlug Snake wieder, er wollte wissen was seine Ziele sind und wer ihm geholfen hat in die Festung zu kommen, Snake hing von der Decke mit den Armen, Volgin machte ihn nass und versetzte ihm mit seinem Körper Stromstöße.

    Wieder Fragte er was die CIA weiß und ob sie sein Erbe wollten, doch während der Folter kam The Boss rein und sagte das er niemals reden würde da sie es ihm beigebracht hatte, doch er machte weiter und erzählte das das Erbe sicher in seinem Untergrund von Gronzny Grad war, Eva schaute kurz auf als sie das hörte, The Boss bemerkte es doch sie schaute wieder weg.
    Bei einem weiteren Schlag fiel ein Transmitter aus seinem Körper und The Boss sagte das es ihrer sei um seine Bewegung zu verfolgen, doch Volgin war misstrauisch und wollte beweise das sie auf seiner Seite war.
    Der Beweis sollte folgender sein, sie sollte Snakes Augen raus schneiden da sie ihn zu einem Soldat gemacht hatte und nun sollte sie es rückgängig machen.
    The Boss zog ihm die Tüte vom Kopf und war kurz davor als sie von Tatyana aufgehalten wurde, in diesem Augenblick sagte Ocelot das Tatyana die Spionin sei da er sie an ihrem Parfüm erkannt hatte, wieder zog Ocelot seine 3 Revolver und Jonglierte sie, es war eine Kugel in diesen 3 Revolver und er schoss 2 mal ab, beim 3 mal schwang Snake sich rüber und schuckte ihn, da bei diesem Schuss die Kugel kam, dadurch schoss Ocelot ungewollt Snakes rechtes Auge aus und bekam eine geklatscht von The Boss, Tatyana rannte weinend weg.
    Volgin ging nach dieser Aktion raus da er keine Lust mehr hatte, Snake bekam von The Boss den Transmitter ins Bein und den Revolver, dann sagte sie Renn und ging raus.
    Tatyana ging danach zu ihm und erklärte ihm wie er von hier verschwinden könne und das sie seine Ausrüstung habe.
    Danach wurde er in ein Gefängnisblock gebracht, durch einen Trick konnte er entkommen und schlich sich in die Kanalisation, Volgin bemerkte das und versetzte die Basis in Code Red und man war auf der Jagd nach ihm.*
    In der Kanalisation fanden sie ihn dann und er rannte vor der Oceloteinheit und vielen Hunden ab, doch am Ende der Kanalisation stand er vor einem sehr tiefen Wasserfall, er konnte nicht entkommen, dann tauchte Ocelot auf und wollte ihn erschießen, doch Snake sprang kurz vor dem Schuss rückwärts in den Wasserfall, Snake wurde bewusstlos, es sah fast so aus als ob Snake ertrinken würde als er anfing zu Träumen.
    Er träumte von einem ehemaligen Cobrasoldat, von The Sorrow, ein Mann mit übernatürlichen Fähigkeiten der ihm alle seine Opfer zeigte, doch gegen Ende ließ sich Snake nicht unterkriegen und besiegte Sorrow damit, dass er wieder zu Bewusstsein kam und ihn so aus seinen Gedanken vertrieb.


    Snake wachte also am Ufer des Flusses auf und fragte Major Zero über The Sorrow aus, er war anscheinend der Mann von The Boss und somit der Vater von Ocelot.
    Nach dem Gespräch rief er Eva an sie sagte ihm sie würden sich in einer Höhle wieder treffen nicht weit weg vom Ufer hinter einem kleinen Wasserfall, dort angekommen gab Eva ihm seine Ausrüstung und Waffen zurück, zusätzlich gab sie ihm das C3 und eine Wegbeschreibung in den Hangar zurück zu dem Shagohod.

    Wieder im Hangar angekommen, verteilte Snake sein C3 an den Tankern und versuchte zu verschwinden, doch wieder wurde er von Volgin Ocelot und The Boss überrascht, The Boss und Snake kämpften wieder gegeneinander, dieses Mal war er fast ebenbürtig, doch der Kampf wurde von Ocelot aufgehalten er bedrohte ihn mit seinem Revolver.
    Volgin fand raus das Eva eine Spionin war die das Erbe holen wollte, doch er hatte das Erbe immer bei sich, ein Mikrofilm mit den Daten, er schlug Eva ein paar Mal bis er Snake erklärte was das Erbe des Philosophen war.

    Der Zusammenschluss und die Position seines Vaters verschafften ihm dieses Erbe und die Möglichkeit The Boss zu kontaktieren und sie zum Überlaufen zu überreden.
    Die Absichten von Volgin und The Boss war es anscheinend die Welt wieder zu einen nachdem sie getrennt wurde von den Philosophen.
    Mit der Cobraeinheit dem Shagohod und dem Erbe wollte er so eine neue Weltordnung schaffen, doch die Cobras hatte er verloren, er beauftragte The Boss das Erbe sicher zu stellen und sich um Eva zu kümmern, The Boss packte Eva und flüsterte das sie ihr alles überlassen solle und ging.
    Ocelot wollte den Kampf übernehmen, doch Volgin wollte gegen ihn kämpfen.
    Snake und Volgin kämpften also gegeneinander, Snake hatte es zwar sehr schwer, doch er konnte Volgin besiegen, als Volgin das sah befahl er Ocelot ihn zu töten, doch Ocelot hörte nicht auf ihn und verschwand, Snake brachte den Kampf zu Ende, er hatte kaum noch Zeit da das C3 bald explodieren würde, also rannte er aus der Fabrik, Ocelot sah das und war glücklich darüber.
    Die Station wurde also geräumt, Snake und Ocelot verschwanden aus der Basis, als Eva ihm mit dem Motorrad zur Hilfe kam, beide verschwanden sie, doch Ocelot verfolgte sie ebenfalls mit einem Motorrad.
    Als die Fabrik explodiere tauchte der Shagohod aus den Flammen auf, Volgin hatte sich darin versteckt und folgte nun Snake und Eva.


    Eva hatte ihren Teil des C3 an einer Brücke befestigt und dorthin wollten sie nun.
    Bei der Brücke angekommen schoss Snake mit einem Sniper auf das C3 und Volgin und der Shagohod fielen in den Fluss, sie dachten sie hätten ihn besiegt doch Volgin gab nicht auf und fuhr mit dem Panzer auf den Berg wo Snake und Eva warteten, in einem letzten Kampf Motorrad gegen Panzer besiegte Snake mit einer RPG7 den Shagohod, Volgin stand unter Strom auf dem Shagohod und war dabei sich aufzuladen, als ein Unwetter aufkam, Volgin wurde vor den Augen von Snake und Eva von einem Blitz getroffen und ging in Flammen auf, das war nun der Tod für Volgin.
    Doch es war noch nicht vorbei sie wurden weiter von den restlichen Soldaten gejagt und verschwanden auf der Flucht mit dem Motorrad, durch einen Baum auf der Straße bauten sie einen Unfall und Eva wurde schwer verletzt, Snake musste mit ihr durch den Wald schleichen bis sie am See ankamen wo das Flugzeug wartete.
    Doch Snake hatte noch eine Aufgabe und zwar The Boss.
    Nachdem Eva zu dem Flugzeug ging um es startklar zu machen, ging Snake zu einem Feld aus weißen Blumen um mit The Boss zu kämpfen und um es zu beenden.


    Snake verstand nicht warum The Boss das tat, sie meinte nur das sie die Welt endlich wieder vereint sehen möchte, sie meinte das sie nur Werkzeuge seien die benutzt wurde und nachdem sie gesehen hat was Atombomben anrichten konnten und sie die Welt aus dem All gesehen hatte, hatte sie sich entschlossen etwas dagegen zu machen.*
    Sie erzählte ihm alles über ihre Vergangenheit, dass sie die letzte Lebende Philosophin war, die Philosophen nahmen ihr ihren Vater, ihren Ehemann ihr Kind und das ist der Grund warum sie durch Snakes Hände sterben möchte, da sie ihn für den Mann hält der das alles ändern kann, der Gewinner würde den Namen Boss bekommen und so fing der Kampf der beiden an.

    In einem kurzen Kampf besiegte Snake nun endlich seine Mentorin The Boss, nach dem Kampf lag The Boss auf dem Boden und gab Snake ihre Waffe, eine Patriot und verlangte das Snake sie tötete.
    Snake ringt mit sich, doch schlussendlich tötete er sie mit Tränen in den Augen.
    Das Feld färbte sich in Rot, dieses Ereignis würde ihn sein ganzes Leben lang verfolgen, Boss ihr Pferd kam angelaufen und jaulte vor Trauer, Snake konnte es selber nicht fassen, die Person die er am meisten respektierte und liebte war nun gestorben, durch seine Hand.




    Snake ging auf das Flugzeug und wollte mit Eva verschwinden, doch Ocelot griff sie wieder an, er wollte einen letzten Kampf mit Snake, nach einem kurzen Kampf wollten sie es endlich beenden, 2 Revolver, eine Kugel, im letzten Showdown griffen sich beide mit jeweils einer Waffe an, Snake hatte die richtige gewählt, doch die Kugel war ein Blindgänger, nach diesem Ereignis sprang Ocelot aus dem Flugzeug in den See und Snake und Eva konnten endlich weg fliegen.
    Während des Fluges wurden sie von Jets angegriffen und dachten schon sie wären erledigt, doch Chruschtschow befahl ihnen den Angriff abzubrechen und so entkamen die beiden.

    Am Ende verbrachten Eva und Snake eine Nacht zusammen und Eva verschwand mit dem Mikrofilm und dem Erben, doch sie hatte nur eine Fälschung mitgenommen da The Boss bereits wusste das sie zu der chinesischen Abteilung der Philosophen gehörte.
    Am Ende des Spiels wird Snake und sein Team mit Zero Para Medic und Sigint vom Präsidenten empfangen und Snake bekam die Auszeichnung Big Boss da er noch stärker als The Boss war, doch er wollte nicht gefeiert werden, er besuchte zum Schluss noch das Grab von The Boss und fing an zu weinen, Eva erzählte ihm nach der gemeinsamen Nacht mit einer Kassette nämlich die Wahrheit über The Boss:



    Es war alles von Anfang an geplant, es war von der US Regierung geplant das Erbe des Philosophen für sich zu gewinnen, also schickte man The Boss zu Volgin, doch als Volgin die Rakete abschoss und es Probleme mit den Russen gab musste man The Boss opfern um die Mission nicht zu gefährden.
    The Boss wusste das doch für ihr Land wollte sie sich opfern und durch die Hand ihres Lieblingsschülers Naked Snake sterben.
    Alles war inszeniert und Snake hatte seine Rolle perfekt gespielt, mit diesem Wissen verließ er die Fox Einheit und die CIA.


    Eva war die Tochter eines Philosophen, doch sie wurde in China zurück gelassen, sie war eine Soldatin von The Boss in der Charme School ausgebildet, daher kannten sie sich.
    Als chinesische Agentin sollte sie das Erbe für China holen, also gab sie sich als Eva für Snake aus und als Tatyana für Volgin.
    Nach der Nacht mit Snake stahl sie den Mikrofilm von Snake und kehrte zurück nach China, durch eine Aufnahme erzählte sie Snake die Wahrheit über The Boss und sie selber.
    Doch der Mikrofilm den Eva mitnahm war gefälscht.
    Da sie ihre Mission nicht erfüllen konnte wurde sie aus China vertrieben und verschwand nach Hanoi.
    Die eine Hälfte des Erbens gab Snake der CIA.



    Der wahre Kopf hinter der Mission:

    Ocelot war der Sohn von The Boss und The Sorrow, er wurde auf dem Schlachtfeld geboren und von den Philosophen entführt, 20 Jahre hatte er keinen Kontakt zu seiner Mutter, bis zu dieser Zeit, doch wussten beide nicht, The Boss und Ocelot das sie Mutter und Sohn waren.
    Er war in jungen Jahren schon ein russischer Elite Soldat und wurde später zum Hauptmann bei Volgins Truppe, durch Volgin fing er an Folter gefallen zu finden.
    Doch Ocelot war nicht unabsichtlich bei Volgin, Ocelot gehörte als dreifach Agent zu der CIA und dem KGB, sie waren Konkurrenten zur GRU, er erstattete dem KGB alles was die GRU Einheit machte, außerdem war er es der Snakes Mission plante.
    Als Agent der CIA war es seine Aufgabe das Erbe der Philosophen für sie zu stehlen was ihm auch gelang, aber nur die eine Hälfte.
    So fing die Geschichte rund um die Patriots an, da Amerika das Geld dafür nutzen wollte die Philosophen wieder aufstehen zu lassen.

    1964
    Nikita Sergeyevich Khrushchev verliert sein Amt

    1965
    Sigint tritt Arpa bei.

    1966
    Big Boss macht Bekanntschaft mit Frank Jaeger dem späteren Gray Fox und Null Agenten.

    1968
    Eva verschwindet nach Hanoi wo sie Big Boss wieder trifft.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Metal Gear: Die ganze Geschichte   Metal Gear: Die ganze Geschichte   Metal Gear: Die ganze Geschichte  

  2. Anzeige

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    cheser cheser ist offline
    Avatar von cheser

    AW: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Metal Gear: Die ganze Geschichte



    6 Jahre sind nun vergangen seit MGS 3.
    Alles fängt damit an das Big Boss in einer Gefängniszelle erwachte und nicht wusste wo er war.
    Durch seinen Zellennachbarn Roy Campbell erfährt er das er sich auf der Halbinsel San Hieronymo befindet, nach dem er Fox verließ und kurz darauf auch Major Zero, fing Fox mit ihrem neuen Anführer Gene an zu rebellieren.
    Dazu gehörten Gene, Cunningham, Python, Null alias Gray Fox und Elisa und Ursula.
    Snake bekam den Tipp zu einer Funkstation zu gehen und dort nach Hilfe zu suchen, als er bei der Station ankam sendete er ein Signal und es meldete sich Para Medic die er von früher kannte.
    Sie erzählte ihm das auch Major Zero gefangen genommen wurde, anscheinend hat eine amerikanisch Gruppe eine geheime Waffe gestohlen und ist damit geflüchtet, man beschuldigte sie, doch dabei handelte es sich um Fox Agenten, jeder der nicht mitmachte wurde getötet.
    Danach nahm Snake Kontakt mit Sigint auf der ihm erklärte das die einzige Möglichkeit seine und Zeros Unschuld zu beweißen, die Zerstörung der Waffe und Auslöschung der Foxagenten ist.

    Metal Gear: Die ganze GeschichteMetal Gear: Die ganze GeschichteMetal Gear: Die ganze GeschichteMetal Gear: Die ganze GeschichteMetal Gear: Die ganze Geschichte



    Da Amerika nicht zugeben möchte das man eines ihrer fortschrittlichsten Waffen hat klauen lassen und die Sowjetunion nicht möchte das raus kommt das sie eine Nuklearbasis haben bauen lassen, hat Gene dadurch die Macht sich von den Ländern abzugrenzen und seine eigene Nation zu gründen.
    Mit dem Metal Gear den sie geklaut haben wollen sie die Russen und Amerikaner davon abhalten sie anzugreifen.

    Snake macht sich also mit Roy Campbell auf den Weg eine Möglichkeit zu finden die Fox Einheit zu besiegen und den Metal Gear zu zerstören.
    Roy kam während der Mission auf die Idee Soldaten die einen Groll gegen Gene haben auf ihre Seite zu ziehen und so entwickelte sich über die Zeit Snakes eigene Truppe an Soldaten.
    Als Snake einem Soldaten erklärte das er hier war um die Soldaten auf der Insel von Gene zu befreien, erklärte der Soldat das sie nicht gezwungen wurden sonders es Freiwillig tun.
    Als es Spannungen zwischen Russland und Amerika gab wollte man die Basis vertuschen und man ließ die Soldaten der roten Armee in der Basis verrotten und schnitt die Lebensversorung ab um sie sterben zu lassen, Gene versprach ihnen eine Nation zu bilden in denen kein Soldat mehr wegen den egoistischen Handlungen ihrer Nation sterben müssen.
    Als Snake ihm aber sagte das Gene Russland bedroht und er ihm erzählt hatte das er der legändere Big Boss ist ließ er sich überreden mit zu machen.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Während der Mission wird ihnen klar das sie an einer Krankheit leideten, an Malaria, auf der suche nach dem Gegenmittel kamen sie an die Krankenstation wo sie einen Tanker fanden in dem Null lag.
    Null muss nach jedem Kampf neu justiert werden, das fanden sie raus als Snake in die Basis von Gene schlich, dort sah er Gene und Ursula die Hellsehrrische Fähigkeiten hatte.
    Zurück in der Krankenstation lernt Snake ein Kind kennen mit dem Namen Elisa, sie half ihm sich vor den Soldaten zu verstecken.
    Sie erklärte das sie die Anführerin der Medizinabteilung sei und sich um Null kümmerte, sie erzählte ihm die Power von Ursula und das er sie sofort töten solle wenn er die Möglichkeit bekommen würde.
    Zum Ende hin sagte sie im er solle zum Hafen gehen weil ihn dort etwas erwartet nachdem er suchen würde also machte er sich auf zum Hafen.
    Nachdem er sich durch die Insel schlug musste er mehrere Explosionen auslösen um die Eisenbrücke die in auf die andere Seite der Insel bringen würde von den Soldaten zu räumen.
    Nachdem er sie auslöste war die Brücke frei und Snake konnte sich durchschleichen, am Hafen angekommen sah er seinen alten Freund und Fox Kamerad Python, Python war ein Fox Agent der verletzt wurde, seine Körpertemperatur wurde nicht mehr geregelt weswegen er sich selber verbrennen würde.
    Nachdem er sich einen Stickstoffanzug besorgte, konnte er Kugeln und andere Dinge einfrieren, Nahkampf war nutzlos.
    Snake beobachtete wie er alte Oberst Skowronski versuchte Python zu töten da er sauer darüber war das sie seine Männer gestohlen hatten, doch de Kugeln brachten nichts und Python sperrte ihn in eine Zelle, Snake ließ den Oberst wieder frei und sagte er solle von hier verschwinden.

    Snake ging weiter und fand ein Container vor in dem er teile eines Panzers fand, ihm war klar das sie etwas vorhatten das ihn an den Shagohod erinnerte.
    Er bekam einen Anruf von einem gewissen Ghost der im erzählte das es sich hierbei um einen Metal Gear handelte, einen wie Snake schon in Gronznyi Grad gesehen hat bei Granin.
    Snakes Mission war es jetzt ins Atomlager zu gehen und zu verhindern das man den Metal Gear mit den Sprengköpfen bestückte.
    Als sie am Lager ankamen sahen sie das man die Sprengköpfe bereit zum Transport machten und wollten sie aufhalten, sie wollten den Maschinenraum in die Luft sprängen damit man sie nicht durch den Aufzug raus bringen konnte, als Snake den Zünder betätigte ging nichts, Python hat die Bombe eingefroren.
    Python starb bei dem Kampf gegen Snake, er ging weiter und suchte nach einem Wissenschaftler der an der Metal Gear Mission beteiligt war um ihn zu befragen wo sich Metal Gear befindet.
    Sie kamen als bei der Abschussvorichtung an und wurden von Null erwartet, Snake und Null kämpften gegen einander und Null konnte nicht verstehen warum er Big Boss nicht töten konnte,
    als BB die Bewegungen von Null sah erinnerte er sich an einen jungen den er kennen lernte, es war ein Kindersoldat der schon im jungen alter Männer mit einem Messer tötete.

    Während er sich daran erinnerte kam Cunningham und schlug Snake bewusstlos und nahm ihn gefangen.
    Roy und Snakes Männer machten sich auf den Weg ihn zu retten und bekamen seinen Standort raus um ihn zu befreien.
    Währendessen hatte Snake ein Gespräch mit Gene, in dem erklärte Gene das das alles geplant war, da Russland und USA bei der Abrüstung waren würde die CIA an Macht verlieren, deswegen wollte die CIA das Fox den Metal Gear stiehlt und ihn den Russen gibt um die Abrüstungsverhandlungen zu stoppen, doch Gene benutzte den Plan der CIA um den MG für ihn selber zu nutzen, eine Nation in denen die Söldner ohne Verrat leben konnten, außerdem erzählte er Snake von den Kräften die er besaß die er aus dem Successor Projekt bekam, außerdem erfahren wir das Gene mit Ocelot zusammen arbeitete.
    Gene wird kurz darauf von Null angegriffen der auser Kontroller geraten ist weil er seine Mission noch nicht beendet hatte, wird aber von Gene besiegt, während dessen machen sich Snakes Soldaten auf den Weg ihn zu retten.
    Snake ist in einer Zelle gefangen und bekommt besuch von Elisa, die umarmt ihn um mit ihren telepatischen Kräfte mit ihm zu reden.
    Sie erzählt ihm das Gene Metal Gear schon mit den Sprengköpfen bestückt obwohl es noch zu früh ist, sie sagt ihm das sie eine Vision hatte wie er MG zerstört und ihm deswegen hilft.
    Kurze Zeit später wird Snake von seinen Männern gerettet, er wundert sich darüber warum sie sich für ihn in Gefahr begeben, ist am Ende aber Glücklich solche Kameraden zu haben.
    Cunningham taucht auf und befragt Snake wieder wo er die andere Hälfte des Erbens hat, da Snake nicht antwortet schoss er 2 seiner Männer ab, als er die beiden komplett töten wollte kam Elisa mit einem Wagen und rettet sie.
    Sie erzählte Snake von ihrer Vergangenheit, sie waren Versuchtsobjekte da sie übernatürliche Kräfte hatten und wurden von allen Ländern ausgenutzt, deswegen rannten sie mit Gene davon, aber das Gene jetzt Atomwaffen benutzten wollte hat sie umgestimmt, ihre Eltern wurden von Atombomben getötet und laut ihr dürfe niemand solche Waffen benutzen, nach der Explosion die ihre Eltern töteten bekamen sie und Ursula ihre Kräfte.

    Nachdem sie sich ausgeruht hatten gingen sie Richtung Basis, sie schlichen sich durch bis sie bei Metal Gear ankamen, sie wollten die C4 Bomben platzieren als Gene mit seinen Leuten auftauchte, doch Metal Gear schaltete sich an und schoss Genes Soldaten ab.
    Im MG saß General Skowonski, Snake nahm währendessen gene fest doch der erweckte in Elisa Ursula, die 2 waren nämlich eine Person, Ursula war der Körper mit den Kräften und Elisa die Gefühle.
    Ursula übernahm den Metal Gear und ging auf Snake los, in einem langen Kampf besiegte Snake den MG und Ursula.
    Gene war erstaunt und erwähnte das Ocelot ein Auge auf ihn geworfen hat, Snake fragt ihn was Ocelot damit zu tun hat doch dann wurde er von Ghost kontaktiert, es stellt sich heraus das diser MG den Namen Raxa hatte und nur ein Testmodel war, der richtige MG ist noch da draußen, es stell sich heraus das Ghost Sokolov war und keinesfalls Tod war, er wurde von Volgin gefoltert und in ein gefangenen Lager gebracht.
    Gene befreite ihn und brachte ihn zu seiner Familie doch Sokolov musste an MG arbeiten, Sokolov hat Gene ebenfalls verraten da er nicht möchte das Gene Atomwaffen benutz besonderst nicht gegen Russland.
    Gene benutzt seine Kraft und brachte die Soldaten dazu sich selber zu töten und abzuschlachten, im Gefecht wird Snake angegriffen und Snakes erster Soldat warf sich vor ihn um ihn zu retten, alle anderen Soldaten wurden getötet und Gene verschwand.
    Snake und Roy wollten die Stromversorgung zerstören um so den Mg zu stoppen, unterwegs traffen sie auf viele Tote Soldaten, es war Null der sich selbständigt befreit hatte um Snake zu töten.
    Doch Snake besiegte ihn und nahm ihn in seiner Gruppe auf, er entschuldigte sich bei ihm da er dachte man würde ihn in dem Rettungslager helfen, doch man nutze ihn aus um ihn in dieses Monster zu verwandeln.
    Während Snake den Aufzug von Metal Gear findet wird er von Cunningham angegriffen und erfährt, das Cunningham gar nicht für Gene die CIA oder Fox arbeitet sondern für das Pentagon, das Pentagon fand das die CIA zu viel Macht hatte und haben Gene deswegen angeheuert den MG zu stehlen und ihn beauftragt die Sprengköpfe auf Russland abzufeuern damit die CIA ihr Gesicht verlor und Cunningham würde die Basis vernichten um alle spuren zu verwischen.
    Sie benutzten Snake dazu Gene in die enge zu treiben damit er auch 100% die Raketen abschießen würde.
    Snake bekämpfte Cunningham und tötete ihn.
    Bei Gene angekommen erzählt er Snake das er von dem Plan gewusst hatte und er nicht Russland abschießen würde sondern die USA und zwar den Hauptsitz der CIA und des Pentagons.
    Er würde die restlichen Philosophenanhänger töten und USA ins Chaos stürtzen, er wollte eine neue Weltordnung schaffen die aus dem Hintergrund geleitet wird, er will die Ziele der Philosophen wieder aufnehmen und selber ausführen und er nennt es Armys Heaven.(Das spätere Outer Heaven)
    Außerdem erzählt ihm Gene das alles was bist jetzt passiert ist, mit The Boss und die Mission Snake Eater alles geplant wurde von einem Mann.
    Als er den Knopf drücken wollte um Metal Gear zu starten wurde die Konsole zerstört, Ursula war es die ihn aufhielt, doch Ursula hatte keine Chance gegen Gene und verlor, in den Armen von Snake sah sie eine Vision die wie folgt lautete:

    Snake du wirst Metal Gear zerstören... Und du wirst an seiner Stelle einen neue Metal Gear erschaffen Deine Kinder Les Enfants Terribles. Snake dein Sohn wird der Welt den Untergang bringen. Dein Sohn wir die Welt retten.

    Elisa starb und Snake verfolgte Gene, er kämpft gegen ihn und besiegte ihn.
    Gene gab ihm sein Vermögen und Ausrüstung mit den Worten er würde es mal brauchen, nachdem Gene gestorben ist machte sich Snake auf Metal Gear zu stoppen der gerade dabei war zu starten.
    Es schien das er versagt hatte doch mit einer RPG und der Unterstützung von seinen Soldaten schaffte er es die Kontrolleinheit von MG zu zerstören, doch er wurde dabei schwer verletzt.


    Während dessen im Pentagon:

    Der Chef der CIA versucht mit dem Erben der Philosophen zu verschwinden da sie dachten das die Raketn von MG gleich eintreffen würde, doch Ocelot fing ihn ab.
    Ocelot erschoss die 2 Wachen und sagte dem CIA Chef das er und seine Gruppe den Philosophen ein Ende bereiten würde um sie sie neu zu erschaffen würde, mit der anderen Hälfte des Erben.

    Am Ende wird Snake von der USA und Major Zero empfangen, Roy war in einem Krankenhaus und Null wurde auch ärztlich beträut und damit ist die Story zu Ende.

    Letztes Gespräch:

    In dem Gespräch geht es darum das Ocelot das alles zusammen mit einer Person geplannt hatte, es handelt sich warscheinlich um Major Zero selber.
    Zu letzt hört man das sie eine neue Gruppe bilden möchten dabei handelte es sich um die Patriots und Ocelot verlangte das Big Boss mit macht.
    Den die wahren Patriots wurden erst jetzt geboren:

    Patriots: Als Major Zero das gesamte Erbe der Philosophen an sich gerissen hatte übernahm er das amerikanische Millitär und gründete die Patriots mit den Mitgliedern: Big Boss, Ocelot, Sigint, Para-Medic und Eva.
    Big Boss der nach dem San H. zwischenfall ein Idol unter den Soldaten geworden ist, wurde als Leitfigur für die Patriots benutzt um zu zeigen was für ein Einfluss sie hatten.
    Um ihren Rum weiter auszubauen wollte Zero Big Boss Klonen um noch mehr Helden zu erschaffen, das Projekt wurde Les Enfants Terribles genannt.


    Hintergrundinformation:

    Frank Jaeger/Null/Gray fox war ein kindersoldat der in jungen Jahren schon Regierungsbeamte tötete, er bekam den namen Frank Hunter.
    Auf dem Schlachtfeld um 1966 rum trafen sich Frank und Big Boss im mosambikanischen Unabhänigigkeitskrieg und BB nahm den kleinen unter seine Fitiche und brachte ihn in ein Heim, er ließ den Jungen alleine da er dachte er wäre nun in Sicherheit, doch die Philosophen entführten den Jungen um ihn für das Perfect Soldier Projekt zu benutzten, (Erschaffung des perfekten Soldaten), dadurch verlor er jegliche Erinnerungen und wurde so zu dem Kämpfer Null aus Portable Ops.
    Die Philophen, oder zu diesem Zeitpunkt schon die Patriots, wollten mit den Daten ein Projekt das sie Les Enfants Terrible Projekt nannten erschaffen.

    Ocelot und Zero waren eigentlich die, die den ganzen San H. Zwischenfall geplant hatten, als Zero damals bei Snake Eater von dem erben des Philosophen erfahren hatte, holte er Ocelot auf seine Seite und bastelte mit ihm an dem Plan.


    1971: Big Boss gründete die Foxhound um die restlichen Foxmitglieder zu fassen.
    Mitglieder von Foxhound waren Big Boss, Gray Fox, Phyton (wenn man ihn überleben ließ) und Roy CAmpell der nach Bb zum Kommandanten wurde.
    Doch nachdem BB von Roy abgelöst wurde, trennten sich die Wege von BB und Gray Foy fürs erste.

    1972: Das Projekt LET wird gestartet, Zero und Big Boss lebten sich langsam auseinander und aus angst das BB die Patriots verließ und er so seine Leitfigur verlieren würde, lies Zero Klone von ihm anfertigen, Eva die in Big Boss verliebt war war es eine Ehre seine Kinder für ihn aus zu tragen und brachte die Zwillinge Solid und Liquid Snake zum Vorschein, der letzte Sohn war Solidius der perfekte Klon von Big Boss.
    Da Big Boss sauer darüber war wie man mit ihm Umgang und was man mit seiner DNA machte und verließ die Patriots wie von Zero vorhergesehen.
    Man machte mehrere Klone von Big Boss, doch nur 3 überlebten.
    Zu einem überlebten die Zwillinge die wir als Liquid Snake und Solid Snake kennen, beide hatten nicht 100% der DNA ihres Vaters, der 3 Klon Solidus Snake war ein zu 100% perfekter Klon.

    Liquid Solid Solidus
    Metal Gear: Die ganze Geschichte Metal Gear: Die ganze Geschichte Metal Gear: Die ganze Geschichte


    Weiter gehts mit Metal Gear Solid Peace Walker und dem Traum von Big Boss.

  4. #3
    cheser cheser ist offline
    Avatar von cheser

    AW: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    1974:

    Nachdem sich Big Boss von den Patriots gelöst hatte da sie ihn mit dem LET Projekt betrogen haben, nannte er sich wieder Naked Snake und kehrte seinem Vaterland und seinen Freunden den Rücken um ein einsamer Söldner zu werden.
    Er nahm an mehreren Schlachten teil und kämpfte unabhängig von irgend welchen Regeln.
    Während einer Schlacht lernte er den Soldaten Kazuhira Miller kennen, nach anfänglichen Verfeindungen gelang es Snake Kaz auf seine Seite zu ziehen, er erzählte ihm seine Ziele und Vorstellungen von Soldaten und Kaz willigte ein sein Kamerad zu werden.

    Snake : Kaz:
    Metal Gear: Die ganze Geschichte Metal Gear: Die ganze Geschichte


    Snake gründete damals eine Armee die keinem Land unterstand und nannte sie MSF: Militaires San Frontières( Soldaten ohne Grenzen) und Kaz wurde der Truppenführer und Snakes rechte Hand.
    Snake stationierte seine Truppen 1974 in Columbia und ließ sie dort an einem Strand trainieren, als Kaz zurück zur Truppe kam, hatte er 2 Besucher dabei die eine bitte an Snake und seine Männer hatte.

    MSF: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Es waren ein Mann der sich als Ramón Gálvez Mena vorstellte und ein Mädchen mit dem Namen Paz Ortega Andrade, er war ein Gelehrter der Costa-ricanischen Regierung und Friedensinstitutes und Paz seine Studentin.
    Ramon erzählte Snake und Kaz das eine unbekannte Gruppe an Soldaten ins Land von Costa Rica gekommen sei, seine Regierung behauptete das es sei eine Sicherheitsfirma die Costa Rica angeheuert hätte, aber Ramon glaubte das nicht.
    Die Soldaten brachten Waffen und Ausrüstung ins Land und das in großen Mengen, er ging davon aus das die CIA etwas damit zu tun hätte da sie Mittelamerika als ihr Gebiet betrachteten, Costa Rica ist es nicht erlaubt Waffen zu tragen und so ist es ihnen nicht möglich sie selbst wieder aus dem Land zu vertreiben.
    Ramon bittet Snake und Kaz also ihnen zu helfen und die Soldaten zu vertreiben, sie bieten dafür eine Basis an der Küste an einen Hubschrauber und Bezahlung.
    Kaz ist davon begeistert, doch Snake ist dagegen und sagte ihn das er sich an seine Regierung wenden müsse um eine politische Lösung zu finden, doch Ramon ist nicht in ihrem Auftrag da sondern inoffiziell für den Frieden.

    Ramon Paz
    Metal Gear: Die ganze Geschichte Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Paz war vor ein paar Tagen auf der suche nach einer Freundin gewesen und entdeckte dort eine Anlage, sie wurde gefangen genommen und gefoltert, bis sie von selbs entkam.
    Sie bittet Snake es sich zu überlegen, als Snake wieder ablehne wollte sagte Ramon das sie genau wüssten wer er ist, Big Boss.


    Weiter geht mit der ersten Mission, von Kaz erfahren wir das Snake doch eingewilligt hatte, er hatte ihn überredet doch der eigentliche Grund dafür war etwas anderes.
    Snake verdächtigte Ramon als KGB Agent und er wolle ihnen nicht helfen da er sich sein eigenes Land nicht zum Feind machen wollte, also wollten sie nochmal mit ihm reden.

    Ramon berichtete nun den eigentlichen Plan, sie wollen sich ganz Latein Amerika zu ihrem eigen machen damit die CIA an Macht verliert, um das zu verhindern schickte die CIA Soldaten nach Costa Rica um den Aufstand zu verhindern.
    Doch die CIA plant noch etwas anderes und das soll Snake raus finden, überzeugt hatte er ihn mit einer Kassette, Paz hat die bei ihrer Flucht mitgenommen.
    Ihre Freundin war Vogelforscherin und nahm etwas auf was sie hätte nicht aufnehmen sollen, eine Stimme redete von einer Schlange und Gefahr und dann folgendes:

    "Geh nach Hause"

    Es war die Stimme von The Boss und laut Analyse war es auch die echte Stimme, Snake ging also davon aus das The Boss noch lebte und nahm den Auftrag an.

    Snake schlich sich also durch die Küste und dem Dschungel zu einer Anlage, in der Anlage angekommen sah er einen Wissenschaftler und eine Stimme die über eine Fracht redete.
    Snake überwältigte den Wissenschaftler und fragte ihn nach der Fracht, sie ging in die Berge, er hörte ein Lied und ging aus dem Gebäude, als er eine Flugmaschine sah.
    Er erzählte Kaz über die Fracht und ihnen wurde schnell klar das mit Speeres Nuklearwaffen gemeint waren, die CIA brachte also Atomwaffen nach Costa Rica.
    Kaz erzählte Snake das er sich mit einer Söldnertruppe in Verbindung setzten sollte und sie auf seine Seite ziehen, sie wissen nicht um was es geht und das sollte auch besser so bleiben.
    Snake musste die CIA also aufhalten um eine weiter Kubakrise zu verhindern, Unterstützung bekam er also durch Kaz der mittlerweile bei ihrer Basis war, sie wurde gerade renoviert und sie nannten sie Mother Base.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake schlich sich also weiter durch den Dschungel um diese Gruppe an Söldner zu finden, er kam an einem kleinen Stützpunkt wo sich mehrere Soldaten in einem Bootshaus versteckten, er zeigte ihnen ein Foto vom Anführer doch eine Frau sagte ihm das er tot und sie seine Tochter sei.
    Snake bot ihr eine Zigarette an und redeten, sie hieß Amanda und Snake gab sich als Fotograf aus, der Vögel fotografierte.
    Amanda bestätigte die ganze Geschichte von Ramon, das war die CIA und sie haben sie aus ihrer Basis im Norden vertrieben, nach einem Angriff eines Monsters, was wohl das fliegende Objekt war das Snake gesehen hatte, wurde ihr Vater getötet und sie musste fliehen.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Amanda war laut einem kleinem Jungen namens Chico jetzt der Kommandant, doch die Soldaten nannten sie nicht so, plötzlich wurden sie von dem fliegenden Monster angegriffen der auf sie schoss.
    Chico wurde gefangen genommen und die Gruppe verfolgte den unbemannten Roboter um ihn zu retten.
    Snake folgte Amanda um ihr zu helfen, doch ein Panzer verspärte seinen Weg und er musste gegen ihn kämpfen, nach dem er ihn zerstörte schlich sich Snake weiter zu einer Basis.
    Dort sah er wie Amanda gefangen genommen wurde von einer Flugabwehr, doch sie schnitt das Seil durch und stürzte wobei sie sich ein Bein brach, nachdem sie wieder gefangen wurde zerstörte Snake die Maschine und sie flog in den Wald, dort sagte Amanda ihm er solle zur Bananenfabrik gehen , die war in Wirklichkeit eine Drogenfabrik die sie nutzten um Geld zu verdienen, dadurch kauften sie Waffen und Nahrung und dadurch wollten sie selber ihr Land wieder einnehmen und es befreien, doch nachdem man sie aus der Fabrik verscheucht hatte war nichts mehr übrig und nach dem Tod des Kommandanten war nun alles vorbei.
    Snake erzählte ihr die Wahrheit über die Atomwaffen und den Plänen, Amanda wollte natürlich gleich los um Chico zu retten und die Amerikaner auf zu halten,doch sie war zu schwer verletzt.
    Doch Snake versprach ihr ihn zu retten oder zu töten falss er es nicht schaffte.
    Snake nahm Amanda in seiner Einheit auf und bat Kaz sie abzuholen, sie wurde versorgt und er bekam den Weg zu dem Gefängnis und zu der Basis wo die Waffen waren.

    Nachdem er im Gefangenenlager ankam suchte er in den Hütten nach Chico bis er ihn fand, er schenkte ihm Seine Kamera und schickte ihn zu seiner Basis, doch davor fragte er Chico nach der Fracht.
    Chico erzählte ihm wie die Fracht verlagert wurde, sie wurden durch Schienen in den Norden gebracht und dort in Transporter gelagert von dort fuhren sie in einen Tunnel und verschwand.
    Snake erzählte Chico die Wahrheit mit den Drogen doch das wusste er schon, er fing an zu weinen und wünschte er wäre tot da er den feinden von seinen Kameraden erzählte, doch Snake half ihm auf und fragte ihn ob er seiner Einheit beitreten möchte wie seine Schwester, als er zustimme wurde er vom Heli abgeholt.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake machte sich also auf den Weg zu dem Tunnel, dort angekommen kämpfte er gegen ein paar Soldaten und einem Panzer und sah das in den Transporter Waffen versteckt waren, während dem Kampf wurde ein Zugwagon angeschossen und flog vor den Tunnel so das Snake nicht mehr durchkam.

    Chico gab ihm einen anderen Weg, er musste zurück zu dem Dorf wo Chico war und einen anderen Weg nehmen, dort angekommen jagte er die Barriere hoch und ging los, er kam bei der Fabrik an und fand die LKWs, doch die Waffen waren schon weg, als Snake nach ihnen suchte hörte er Stimmen oberhalb einer Treppe, ein Mann (Coldman) und ein anderer im Rollstuhl (Huey Emmerich)redeten über die Waffen, der Mann im Rollstuhl war sauer darüber das sie sie tatsächlich benutzten wollten und nicht nur zur Abschreckung, doch der andere sagte ihm das sie sie benutzten müssen um die perfekte Abschreckung zu erzielen.
    Emmerich wollte das nicht zulassen das die Atomrakete abgeschossen wird doch Coldman schob den Rollstuhl langsam auf die Treppe zu und sagte ihm das er die Idee doch nur gestohlen hatte.
    ( In Teil 3 hatte Snake einen Mann in Gronzy Grad getroffen der davon sprach seine Idee einem freund in Amerika zu schicken, dabei handelte es sich nicht um den Großvater sondern um den Vater von Hal Emmerich)
    Coldman redete davon das er ein gefeierter Wissenschaftler werden könnte doch das interessierte ihn nicht, doch Coldman wollte die Waffe abschießen um seinen alten Posten als CIA Direktor zurück zu bekommen, doch Emmerich wollte das nicht zulassen also schuckte er ihn mit samt den Rollstuhl die Treppen runter.

    Coldman Huey
    Metal Gear: Die ganze Geschichte Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Coldman verschwand und Snake ging zu Emmerich, er wollte wissen wo sich die Waffen befinden als er einen Knall hörte, Snake rannte los und fand eine Maschine (Pupa) gegen die er Kämpfte, von Emmerich bekam er den Tipp das es eine unbemannte Maschine sei und Snake zerstörte sie.
    Von Emmerich bekam er die Info das er selber die Maschine gebaut hatte, auch die anderen Maschinen hatte er gebaut.
    Alles was hier vor sich ging hatte laut ihm nur einen einzigen Zweck und zwar die Abschreckung, es gab 3 verschiedene unbemannte Waffen, den Chrysalis der fliegt, den Pupa auf Ketten gegen den er gerade gekämpft hatte und den Cocoun, sie alle wurden von künstlichen Gehirnen gesteuert eine KI also.
    Der Leiter dieser Station war Hot Coldman, er war der Leiter der Amerikanischenabteilung und wurde von der CIA hergeschickt, für das Projekt Peace Walker.
    Peace Walker war eine Atomwaffe die sie an der lateinamerikanischen Karibikküste stationieren wollten, es war eine Waffe auf 2 Beinen die von überall Raketen abschießen konnte und da sie dank der Tarnung fast unsichtbar auf dem Radar war konnte man sie nicht zerstören, Snake kannte es schon es war der Metal Gear von Alexandr.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte Metal Gear: Die ganze Geschichte Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Coldman wollte mit dem Abschuss beweisen das sie die Möglichkeit dafür hatte sie von überall abzuschießen, die KI dient dazu die Entscheidung einer Maschine zu überlassen da kein Mensch darüber entscheiden würde eine Atomwaffe zu zünden.
    Deswegen hat man die Maschine unbemannt gemacht um einen Atomschlag zu garantieren wenn es den sein muss und so könnte man das Land davor abschrecken einen Erstschalg auszuführen da ein Gegenschlag garantiert wäre.
    Emmerich war genau wie sein Vater davon überzeugt das atomare Abschreckung zum Frieden führen kann, doch wenn man die Waffen dafür wirklich benutzten würde wie es Coldman vor hatte war das alles umsonst.
    Emmerich erzählte das man PW noch stoppen kann, bis jetzt ist der PW nur eine KI doch man war dabei eine Art maschinelles Gehirn zu bauen eine Frau namens Strangelovewar damit beauftragt, das wurde in einem Forschungslabor im Norden hergestellt, Snake entschied sich dazu es zu zerstören.
    Mit einer Sicherheitskarte und einem Brief an Strangelov machte er sich auf den Weg, Huey schloss sich währenddessen Snakes Truppe an.
    Snake machte sich also mit einem Pferd auf den Weg zu den Ruinen wo das Labor war.
    Kurz vor den Ruinen in einem Waldabschnitt wurde Snake von einem Hubschrauber angegriffen den er zerstörte, er schlich weiter durch den Wald bis er ein Mädchen in Unterwäsche fand.
    Ihr Name war Cecile und sie war eine Ornithologin, sie hatte die Kassette aufgenommen und wurde gefangen als sie sich einen Ausweis stahl und floh.
    Snake nahm sie in seiner Truppe auf, er war sicher es war die Freundin von Paz, sie erzählte noch von der KI die immer wieder Jack rufe und dann wurde sie abgeholt.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake ging also zu den Ruinen, doch die Karte von Huey ging nicht, Snake musste sie sich also von einer Wache im Dschungel holen, nachdem er sich eine besorgt hatte ging er weider los, doch vor den Ruinen fand er ein weißes Pferd, das von The Boss, er wurde angesprochen von einer Frau im roten Mantel, Strangelov.
    Strangelov machte Snake lauter vorwürfe das er ein dreckiges Land seiner Mentorin vorgezogen hat um einen Titel zu bekommen, das er eine Heldin getötet hatte die für viele ein Vorbild war.
    Strangelov sagte ihm das sie und The Boss eine enge Verbindung hatten, das sie sie liebte und er sie getötete hätte, sie erzählte ihm das er sie wieder treffen könnte dazu müsste er nur mit rein kommen, was er auch machte.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Im Labor fand er dann eine KI, es war eine KI mit der Persönlichkeit von The Boss, Snake ging zu der ihr und fing an mit ihr zu reden.
    Strangelov wollte die kompletten Daten von The Boss um so eine KI zu erschaffen die später selber denken kann um mit dem Peace Walker dann zu einer Vergeltungsmaschine zu werden.
    Außerdem wollte Strangelov wissen was The Boss ihr letzter Wille war und möchte ihn so rekonstruieren
    Snake erlebte nochmal den Kampf gegen The Boss und dem Gespräch was treue bedeutet.

    Bewusstlos wachte er draußen vor den Ruinen auf und sah wie man die KI von The Boss wegbrachte und in diesem Moment wurde er von Chrysalis angegriffen, nach einem langen Kampf konnte er ihn besiegen und die KI zerstören.
    Kaz gab Snake die Info zur Steinbruchbasis zu gehen um die KI endgültig zu zerstören.
    Kaz sprach noch einmal mit Snake ob er es schaffen würde The Boss noch einmal zu töten, Snake sagte er würde es schaffen doch er war ziemlich sauer über dieses Thema.
    Er ritt also los bis zu der Steinbruchbasis, er wurde entdeckt und musste gegen mehrere Soldaten kämpfen, nach dem Kampf bebte die Erde, er wurde von dem Cocoun angegriffen.
    Er kämpfte gegen ihn und kletterte nach und nach auf ihn rauf, oben drauf kletterte er in die KI und zerstörte sie.
    Snake ging also in die Basis wo er Strangelove, Coldman und den Peace Walker fand.
    Snake schlich sich in die Boss KI um sie zu zerstören, drinnen fragte er sie nach ihrer letzten Mission doch sie erinnerte sich nicht daran, als er bemerkte das sie doch nur eine Maschine war und sie zerstören wollte.
    Doch die Luke ging auf und Coldman und Strangelov warteten schon mit Wachen auf ihn.
    Coldman sagte zu Snake das er ihn gut kenne, er habe die komplette Mission geplant um The Boss zu töten.

    Wieder erzählte Coldman von seinem Plan mit dem Peace Walker und Geschichten über Menschen die es nicht schafften Atomwaffen abzufeuern.
    Coldman erzählte wieder davon das er ganz Lateinamerika und mehr unter seine Kontrolle bringen würde und es so keinen Platz mehr für Snake und seine MSF geben wird.
    Strangelov übernahm Snake da sie noch viele Fragen an ihn hatte.
    Sie folterte ihn mit Stromstöcken, nicht um die Maschine zu vervollständigen sondern nur um endlich die Wahrheit zu erfahren.
    Immer wieder fragte sie ihn nach der Wahrheit, warum er das Bandana von ihr trug oder die selbe Narbe hatte wie sie doch er antwortete immer gleich, sie ist eine Verräterin und wurde dann bewusstlos.
    Nachdem Snake in der Gefängnis Zelle aufwachte, nahm er eine versteckte Säge um sich durch die Zelle zu schneiden, Kaz rufe ihn an und erzählte ihm wie die Lage sei.

    Kaz wollte mehr über Paz wissen und rief bei der Schule an die sie besuchen sollte, doch sie war keine Schülerin dort, auch sei Ramon kein Professor.
    Snake ging davon aus das die CIA von dem KGB Ramon und Paz wussten und auch das KGB die CIA und somit Coldman überwachen.
    Kaz sollte also vom KGB rausbekommen was sie wissen.
    Snake schlich sich wieder in den Hangar zum Peace Walker doch Coldman wartete schon auf ihn und hatte Paz gefangen.
    Die KI war nun fertig, das Schweigen von Snake war die Antwort das The Boss treu war bis zum Ende und so konnte sie die KI fertig stellen.
    Coldman drohte Snake als erstes die Mother Base anzugreifen, und dann Amerikas weißes Haus um ihnen zu zeigen das sie Atomwaffen von überall der Küste aus abschießen könnte.
    Laut ihm läuft in allen Ländern ein unsichtbares Atomwettrüsten und darauf möchte er vorbereitet sein.
    Er wird einen neuen Kalten Krieg starten wo jeder angst davor hatte eine Atomwaffe zu zünden, mit diesen Worten verschwand er und Snake rannte nach draußen um den PW aufzuhalten.
    Nachdem Snake gegen den PW kämpfte wechselte er vom Selbstverteidigungsmodus zurück in den Normalen Modus und lief davon.
    Snake rannte ihm natürlich hinterher, er sprang auf das Pferd und verfolgte den PW.
    Der PW kam an der Grenze an und kletterte über den Berg, doch das Pferd von Snake stolperte und flog runter, Snake verfolgte ihn als weiter zu Fuß doch der PW war zu schnell.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake fragte Kaz was Coldman wohl von Paz wolle, Kaz meinte das Coldman raus fand wer Paz ist und nun von ihr wissen möchte was das KGB vorhat um sie und den PW aufzuhalten,
    Amanda erzählte Snake wo der PW hinlief und zwar zu ihrer Heimat.
    Sie sagte Snake er müsse über den Fluss und sie zeigte ihm ein Boot mit einem Kapitän.
    Kaz informierte Snake darüber das der Start laut Huey noch 2 Tage brauchen wird, Coldman hat es nämlich auf das Gipfelgespräch von Amerika und Russland abgesehen, er wollte beiden Mächten seine Macht auf einmal demonstrieren.
    Danach stellte sich Snake über das Pferd von The Boss und erinnerte sich wieder an sie, bis er schließlich das Pferd von seinem Leid erlöste.

    Snake überquert also den Fluss und schlich sich durch einen Transporter in die Basis, er schlich sich durch die Anlage bis zum Überwachungsraum, dort angekommen sah er sich die Kameras an bis er Paz entdeckte.
    Er unterhielt sich mit ihr als der Alarm los ging, Kaz berichtete das sich alle MSFeinheiten auf den Weg zu ihm machten um ihm zu helfen,
    Snake kämpfte sich also durch die Basis, überall waren feindliche Soldaten doch Snake schaffte es bis zum Kontrolltauer, dort angekommen war es aber nur wieder eine weitere Falle von Coldman, er erzählte Snake das er die falschen Daten schon eingegeben hätte, er erklärte ihm das PW nicht imstande war selbständig eine Atombombe zu starten, er sei nur zur Abschreckung da und konnte nur eine Rakete abschießen wenn es ein Vergeltungsschlag ist, heißt also erst wenn ein Land angreift kann er zurück schlagen.
    Coldman gibt also einen falschen Nuklearschlag der Russen gegen die USA in das System ein, der PW wird die Bedrohung erkennen und wechselt in den Vergeltungsschlagmodus und beschießt ein optionales Ziel in diesem Fall das karibische Meer wo sich auch die Mother Base befindet und dieser Abschuss würde dann der letzte sein da Amerika und Russland, die ja beide in diesem Moment bei dem Gipfeltreffen sind und somit die macht des PW selber miterleben würden.
    Coldman nahm einen Koffer und seine Karte um den letzten Code zu bestätigen, als Snake mit einer Waffe auf ihn zielte kam hinter Snake plötzlich Ramon zum Vorschein, Ramon erzählte das er die Basis komplett eingenommen hatte und das Geld für die Forschung von ihm kam.
    Ramon der in Wirklichkeit Vladimir Zadornov hieß erzählte das er niemals mit der CIA zusammenarbeiten würde da der KGB und die CIA sich hassten, sie haben die CIA und Coldman ausgenutzt
    Zadornovs wahrer Plan war es nämlich wirklich eine Atomrakete zu starten und zwar auf Kuba, die Übeltäter wären dann nämlich die Amerikaner und das Ziel der Abschreckung würde so den Bach runter gehen.
    Zadornov verlangte von Paz das sie Coldman erschießt, doch Paz konnte es nicht doch Zadornov nahm die Waffe und schoss
    Er tötete ihn aber nicht da er noch den Code eingeben müsse, er ließ außerdem das neue Ziel von Strangelov eingeben und zwar Kuba.
    Snake hatte er absichtlich zu Amanda und ihrer Gruppe geschickt, er wusste das Amanda eine Revolution anzetteln wollte und durch den Tod von ihrem Anführer Big Boss und den Angriff auf Kuba wird sich Amanda und ihre Armee gegen die USA stellen und das proamerikanische Regime stürzen und Nicaragua aus den Fängen von der USA befreien.
    Zadornov war kurz davor Snake zu töten, doch da kamen Snakes Männer an und griffen die Soldaten in der Basis an.
    Amanda nahm Zadornov fest und sagte ihm das sie keine Marionetten des KGBs sind und ihren eigenen Weg gehen werden.
    Snake bedankte sich bei seinen Leuten und Amanda und nannte sie eine Heldin, doch alle nannten ihn Vic Boss.
    Die Soldaten von Snake zogen sich zurück, sie nahmen Paz bei sich auf bis sie wieder fit ist, Zadornov sollte in eine Zelle gesperrt werden und Coldman hatte viel Blut verloren, sie wussten nicht ob er überleben wird.
    Snake aber hatte noch eine letzte Aufgabe und zwar die KI von The Boss zu zerstören, während Kaz weg flog kam Strangelov und erzählte ihm das sie nur die Wahrheit über The Boss erfahren wollte nicht mehr, sie nahm ihn mit und zusammen fuhren sie zu der KI.

    Zurück im Hubschrauber:

    Kaz erzählt Paz das sie sich keine Sorgen machen solle, die Mission ist geglückt und die Soldaten verschwinden, die Mission ist also erfüllt.
    Doch Coldman wachte auf und gab den Code in den Koffer ein und aktivierte damit den Peace Walker, er hat es so eingestellt das nun die Amerikaner in Washington falsche Daten zugeschickt bekommen und so würde Washington wohl einen Vergeltungsschlag gegen die Sowjetunion einleiten.
    So will Coldman den Menschen zeigen das nur Maschinen so einen Vergeltungsschlag einleiten können da er denk das die Menschen in Washington sich nicht trauen eine Atomrakete zu starten.
    Durch die falschen Daten werden zwar nicht die Menschen den Vergeltungsschlag ausführen, aber der Peace Walker.
    Snake wollte eine Verbindung mit Washington und Huey richtete eine ein, Snake wollte das Huey die Verbindung mit den falschen Daten und Washington abbricht doch der einzige der die Verbindung trennen könnte ist Coldman, doch der verstarb im selben Moment
    Die einzige Möglichkeit das alles zu Beenden ist die KI zu zerstören und die Übertragung zu stoppen.
    Der Peace Walker ging also in den Abschussmodus, doch Snake konnte ihn dank seinen RPG7 Raketen immer wieder aufhalten, nach langer zeit schaffte er es endlich den PW zu beschädigen,
    doch die Übertragung lief trotzdem weiter.
    In Amerika wurden die Raketen immer noch als Gefahr eingestuft und man machte sich bereit einen Vergeltungsschlag durch zu führen.
    Die einzige Möglichkeit den PW aufzuhalten war es die Boss KI zu zerstören, doch die Panzerung war zu hart also wollte Snake es über das Pentagon regeln.
    Huey rief das Pentagon an damit Snake mit ihnen reden konnte.
    Snake meldete sich als Big Boss und erklärte ihnen das die Raketen auf dem Radar nicht real seien und sie keinen Vergeltungsschlag ausführen sollten.
    Doch die Vorsitzenden im Pentagon wollten das nicht glauben, sie wollten mit dem CIA Vorsitzenden in Amerika reden doch Coldman war tot.
    Einer der Vorsitzenden wollte einen Beweis das er der wirkliche Big Boss sei und kein Hochstapler
    Da er den Namen Big Boss kannte war er damals bei der Zeremonie dabei wo Snake den Titel bekam, er weigerte sich damals dem Direktor der CIA die Hand zu schütteln, nur ein paar wenige Leute wussten davon.
    Während einer der Vorsitzenden schrie das das nur Blödsinn sein sagte der andere das das die Wahrheit war und die Raketen nur Fälschungen sind.
    Der Vorsitzende wollte wissen woher er wusste das es der echte Big Boss sei, er sagte das er der Generalchef der Armee war und direkt neben dem CIA Direktor stand und alles miterlebt hatte.

    Der Generalchef bedankte sich bei BB das er sie gewarnt hatte doch der Vorsitzende hielt ihm eine Pistole an den Kopf und wollte den Vergeltungsschlag nicht abbrechen.
    Doch plötzlich öffnete sich die KI von The Boss von selber und rief Jack, Snake sprang in die KI und zerstörte sie, sie dachten es wäre endlich vorbei doch die Übertragung brach nicht ab .
    Snake schrie die KI an, währenddessen befahl der Vorsitzenden einen Vergeltungsschlag und alle waren auf seiner Seite da sie nicht ohne Gegenwehr sterben wollten.
    Snake rastete jetzt aus und wollte das nicht zulassen, er griff den PW nochmal mit allem an was er hatte bis sich der PW endlich von selber bewegte und anfing ein Lied zu spielen.
    Als Snake wieder anfing zu reden hörte man The Boss wieder, sie rief Jack und lief durch ihren eigenen Willen in den See und versenkte sich selber.
    The Boss ihr Geist übernahm die Kontrolle des PW und beendete durch ihr eigenes Versenken die Übertragung, sie bewies so ihre Unschuld und rettete die Menschheit vor einer Zerstörung.
    Alle waren froh das es endlich zu Ende war, Snake fand sich endlich mit seiner tat ab und ließ das Bandana von The Boss im See versenken

    Im Jahre 1974 wurden verschiedene Abkommen zwischen den Ländern getroffen um einen Nuklearendkrieg zu verhindern.

    Am Schluss hören wir noch ein Gespräch zwischen Kaz und Snake:

    Snake sagte Kaz das er fertig sei damit die Wahrheit zu suchen, The Boss hat ihre Waffe niedergelegt und so ihr Land und ihn betrogen.
    Kaz wollte wissen was er damit meint, Snake antwortete das sie durch das Aufgeben alles in den Dreck gezogen hatte was sie als Soldatin aufgebaut hatte und das sah Snake als Verrat an.
    Er möchte eine andere Wahl als sie treffen und eine andere Zukunft haben, nicht als Snake sonder als Big Boss.

    Die eigentliche Story war nun vorbei, doch es war noch nicht zu Ende.
    Zadornov entkam in kurzen Zeitspannen immer wieder aus dem Gefängnis, Big Boss musste ihn immer wieder einfangen und er wurde langsam misstrauisch ob es einen Verräter gab.
    Eines Abends dann brach Zadornov wieder aus als BB ihn fand schoss er auf ihn, doch BB tötete ihn.
    Zu Letzt sagte er noch das seine Arbeit fertig wäre, er sagte noch das V für Victory stand und starb.
    BB und Kaz waren nun sicher das es einen Verräter gab, plötzlich ging der Alarm los, jemand bewegte den Metal Gear Zeke.

    Metal Gear Zeke war der Metal Gear den BB und seine MSF mit Huey und Strangelov hergestellt hatten, der MG sollte eigentlich nicht bewegt werden.
    BB rannte also in den Hangar um zu schauen was dort vor sich ging.
    BB wurde klar das in diesem MG Paz saß, Paz wollte die Basis angreifen, Huey konnte den Zeke nicht abschalten also war die einzige Möglichkeit den Zeke zu zerstören.
    Zadornovs Flucht war nur eine Ablenkung von Paz das sie den Metal Gear umschreiben konnte damit man ihn selber Steuern konnte.
    Paz sagte das sie den Zeke zurück bringen würde zu denen zu denen er gehörte, auf die Frage wer dies sei Antwortete sie mit... Cipher.
    Paz war von Anfang an eine Spionin von den Patriots um BB auszuspionieren und zu töten.
    Laut Paz wurde alles an ihr nur erfunden für das wahre Peace Walker Projekt.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Sie erzählte Folgendes:

    Es waren einmal 2 Männer die The Boss vergötterten, doch sie kamen nicht mit dem Tod der Heldin klar also entschieden sie sich den Willen von The Boss weiter zu führen.
    Doch jeder dieser Männer hatte eine eigene Vorstellung das zu tun und so wurden sie zu Feinden.
    Laut Paz war BB auf dem falschen Weg und würde den Kampf gegen Zero und die Patriots nicht überleben, außer er würde zu ihnen zurück kommen.
    Laut Cipher hat die MSF keine Zukunft da sie die Welt und alle Geheimdienste der Welt vereinen würden und man so keine Söldner mehr brauchen würde.
    Cipher sammelt alle Informationen und sie wollen die Welt aus dem Hintergrund lenken und das alles durch einen einzigen Willen und zwar der von den Patriots.
    Zero will BB und seine Armee als Abschreckung benutzten bis dieses Ziel erfüllt ist, er hatte die Wahl zu sterben oder wieder ein Teil von ihnen zu werden.
    BB bezeichnete sich selber als Waffe, doch laut Paz werden die Cipher die Waffen kontrollieren, nicht Abschreckung war die Lösung für Frieden sondern die totale Kontrolle.
    BB aber lehnte ab und Paz wohle einen Nuklearschlag auf die Ostküste von den vereinigten Statten ausführen, damit sich die ganze Welt gegen die MSF lehnen wird und man sie alle tötet.

    BB kämpfe also jetzt gegen seinen eigenen Metal Gear und gegen Paz, nach einem langen Kampf gewann BB gegen Zeke und Paz und zerstörte den MG.
    Gegen Ende hört man Paz wie sie BB zurief, solange man ihre MSF benötigt gibt es keinen Frieden, ihr weg ist der falsche.
    Der Zeke explodierte und Paz flog ins Meer und starb.

    Gegen Ende ging Huey nochmal mit Strangelov die Daten für Zeke durch, er fragte sie warum sie ihn nicht mochte, doch sie sagte das sie ihn möge.

    Zum Schluss hin trafen sich Snake und Kaz auf der Basis und Kaz erklärte ein paar Dinge.
    Cipher war eine Chiffre und bedeute Leer sowie Null, Kaz wusste wer Paz und Zadornov wirklich waren und er hatte sie benutzt.
    Kaz hatte sie in Wirklichkeit nach Columbia gebracht und zwar mit Absicht, er hat sie benutzt um die MSF aufzubauen und zu stärken und sie für die Zukunft bereit zu machen.
    Doch für Snake war das nicht so einfach, durch den Peace Walker haben sich die MSF in allen Regionen bekannt gemacht, jeder kannte sie nun und da sie sich in eine internationale Sache eingemischt haben, sind sie nun ein Teil davon und werden jetzt gejagt.
    Jeder der alten Mächte der versucht durch Abschreckung den Frieden zu wahren wird sie jagen und gegen die werden die MSF jetzt kämpfen und wenn es ihnen gelingt zu überleben, dann würden sie sich endlich ihrem Geschäft widmen, eine Armee ohne Grenzen.



    Weiter geht mit 1975 und Metal Gear Solid Ground Zeroes:

  5. #4
    cheser cheser ist offline
    Avatar von cheser

    AW: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Metal Gear: Die ganze Geschichte


    1975:
    Nach dem Peace Walker Zwischenfall machten sich Big Boss und Kaz wieder daran ihre Basis weiter auszubauen und ihre Männer zu trainieren und ihnen eine Heimat zu bieten.
    Doch der Frieden auf der Basis hielt nicht lange an, Paz hatte Cipher bescheid gesagt das die Mother Base eine Nukleare Waffe besaß und so wurde die IAEO auf sie aufmerksam. (Internationale Atomenergie-Organisation)
    Sie verlangten von BB eine Erlaubnis für eine Inspektion ihrer Basis um sicher zu gehen das sie keine solche Waffe besaßen, BB und Kaz wollten dem eigentlich nicht zustimmen, doch Huey stimmte dieser Inspektion ohne Erlaubnis zu da er sich sicher war er könne alle Beweiße bis dahin vernichten.
    Da man der Inspektion nun nicht mehr absagen konnte, machten sich BB und seine Männer an die Arbeit um alle Beweiße zu vernichten, doch es kam noch eine schlechte Nachricht bei ihnen an.
    Amanda die in Kuba stationiert war um den Sandinisten zu helfen, erfuhr das Paz den Kampf und Absturz von der Mother Base überlebt hatte, sie wurde von einem Fischer gefunden und gerettet, doch im selben Moment von Cipher gefangen genommen da sie davon ausgingen Paz hatte sie verraten und sie in eine US Militärbasis an der südlichen Spitze Kubas gebracht und verhört.
    Was keiner bis dahin wusste, Chico hatte sich in de Zeit als Paz bei ihnen war in sie verliebt, als er hörte das sie gefangen genommen wurde machte er sich selber auf den Weg um sie zu retten.
    Die MSF bekam das nicht mit, erst als sie einen letzten Funkspruch von Chico bekamen das er gefangen genommen wurde und wo, in einem Camp das Omega hieß.



    Chicos Rettungsaktion, die Informationen stammen von den Kassetten:

    7-8 März 1975: Chico schlich sich an die Grenze von Kuba und bis zum Camp, er wartete den passenden Augenblick ab um in das Camp zu kommen, doch überall waren Wachen und Hubschrauber.
    Als es dunkel wurde schlich sich Chico ins Camp bis zu den Gefängniszellen, als er dachte er hätte sie gesehen wurde ihm klar das die Wachen nach ihm suchten, also rannte er davon und versteckte sich.
    Doch man fand ihn und nahm in gefangen, er wurde in eine Zelle gebracht wo sich mehrere andere Gefangene aufhielten, doch Paz konnte er nicht finden.

    9-11 März 1975: Später dann wurde eine junge Frau mit kurzen Haare in die Zelle neben Chico gesteckt, es war Paz die gefoltert wurde.
    Immer wieder wurde sie aus der Zelle geholt, Chico hörte einmal eine Stimme eines unbekannten Mannes der sagte das man sie lebend bräuchte, als Chico sie fragte wies ihr geht, sagte sie sie wolle nicht ihm sprechen.

    12 März 1975: Paz wurde wieder aus der Zelle geholt, doch dieses mal wurde auch Chico geholt, er wurde zu Paz gebracht und hörte wie man sie Folterte.
    Er selber wurde zu ihr gebracht und selber geschlagen, er sollte reden und Chico willigte ein.
    Der Mann erzählte ihm das er und BB eine lange Vergangenheit haben, außerdem solle er nicht mal an Flucht denken, die einzige Möglichkeit zu überleben wäre es auf seine Fragen zu antworten.
    Doch Chico wollte nichts verraten und lies sich schlagen, doch der Mann ließ von Chico ab und schlug weiter auf Paz ein, Chico wollte das er aufhörte doch er sagte das Paz eine Verräterin sei und sie betrogen hatte.
    Damit war klar das der Mann wohl zu Cipher gehörte, er nahm Chico und zeigte ihm Paz und zwar nackt, sie wurde von den Soldaten vor seinen Augen vergewaltigt, nach längerer Zeit nahm er Chico und sagte: Entweder du nimmst sie jetzt selber oder er würde als nächstes von den Männern vergewaltigt.
    Chico weigerte sich und fing an zu reden, die Basis hatte 300 Mann, das sie einen Metal Gear hatten etc.
    Er wurde wieder in die Zelle gebracht wo Paz auf ihn wartete, sie sagte ihm das er ihr gefehlt hätte.

    13-14 März 1975: : Paz wurde wieder gefoltert von Chico, er bat sie zu reden, doch sie rief nur Feigling und Verräter.
    Ihm wurde der Kassettenrekorder weggenommen und in die Zelle gebracht, sie wurde weiter gefoltert, nach längerer Zeit bekam er ihn zurück und der Mann sagte ihm das man sie gehen ließ, sie hätte ihn Verraten.
    Die Abmachung war das sie ihm alles erzählte und sie dafür gehen durfte, ihn wollte sie zurücklassen, doch das war nur eine Lüge um ihn rein zu legen.
    De Mann wollte also eine Vereinbarung, sie würden einen Funkspruch absenden von ihm wo er BB um Hilfe bat, er würde kommen und ihn retten, doch davor müsste man Paz töten und so könnte Chico zurück zur Mother Base ohne das Paz jemanden Verraten kann das er geredet hatte.
    (Der Funkspruch vom Anfang)

    14-15 März 1975 : Chico entschied sich also den Funkspruch zutätigen, im Funkspruch erzählte er ihm wo er sei und das Paz auch hier war, er teilte ihm den genauen Weg zu ihm und Paz mit.
    Er spielte das Tape Paz vor die davon nicht erfreut war, er hatte Chico reingelegt und nun würde BB kommen obwohl er wusste das es eine Falle ist und Cipher würde die Basis und BB angreifen und dann kommen um sie zu töten.
    Er selber wird sich von Cipher trennen und sie selber vernichten, wenn sie reden würde, könnte wenigstens eine Seite überleben, doch Paz antwortete nur mit: Ich würde dich gerne töten.
    Er wollte endlich wissen wo sich Cipher aka Zero befindet, mit dem Versprechen Zero zu töten und BB zu retten verriet sie ihm den Aufenthaltsort von Zero.

    15 März 1975:
    Man hört wie Paz wieder schreit, ein Mann sagt das man ihr eine Dosis geben solle, danach wurde sie immer ruhiger.
    SF sagte das man das Päckchen nehmen solle, und es wurde ihr rein operiert, SF sagte dann das es Zeit wird für die 2 Bombe und er würde sie an einen Ort tun wo sie niemals schauen würden, in ihrer ******.
    Man hört noch wie die Soldaten sagen das alles bereit ist, SF möchte noch ein letztes mal chico besuchen um ihm seinen Kassettenrekorder zu geben und er hoffe das sich BB die Tapes anhört.
    Erst Big Boss dann Zero, er hatte vor beide zu töten.
    Zum Schluss hört man nochmal Paz die sich bei Chico entschuldigt und ihm sagt das alles bald endet, sie ist froh das er ihr zu Hilfe kam und traurig darüber das sie so gemein zu ihm war, doch sie wollte nicht das ihm was passiert damit sie redet.




    MGS GZ Chico und Paz:

    Metal Gear: Die ganze Geschichte Metal Gear: Die ganze Geschichte


    16 März 1975:

    Der Mann der mittlerweile als Kommandant der XOFeinheit bekannt ist und den namen Skull Face trug, ging ein letztes mal zu Chico und gab ihm seinen Kassettenrekorder, er sagte das Paz ihm nun endlich alles erzählt hatte und sie nicht lange gelitten hatte wie versprochen.
    Wenn sein Boss kommen würde, solle er ihm Grüße ausrichten, außerdem fragte er wie es sich anfühle ein Verräter zu sein und ging wieder.
    Skull Face vernichtete alle beweiße die auf ihn und seine XOF Gruppe hinwiesen und verschwand mit seinen Männern von der Basis, gerade als BB im Camp ankam.
    Big Boss schlich sich also durch das Camp bis zu dem Gefangenenlager wo man Chico und andere Gefangene festhielt, er befreite Chico und brachte ihn an die Küste wo er von einem Hubschrauber abgeholt wurde, mit dem Kassettenrekorde und einer Kassette fand Snake dann den Aufenthaltsort von Paz raus, er schlich sich also wieder durch das Camp bis zu einem Gebäude, er ging in dieses, ging runter zur Folterkammer wo er Paz fand, sie war schwer verletzt und bewusstlos, also trug er sie zur Küste wo er und sie vom Hubschrauber abgeholt wurden.
    Während dem Flug zurück, bemerkte Snake eine Verletzung bei ihr, als er ihren Bauch anschaute, sah er eine Narbe, ihm war klar das in ihr drin eine Bombe versteckt war, der Arzt meinte das es zu spät sei für eine Nakose und sie es ohne machen mussten.
    Der Doc schnitt sie also auf, Snake hielt ihren Körper fest und Chico musst ihre Gedärme drin halten während der Doc das kleine Päckchen aus ihr rausholte, Snake warf das Päckchen aus dem Hubschrauber und der Doc nähte die Wunde wieder zu.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake versuchte Kontak mit der Mother Base aufzunehmen, doch dort meldete sich niemand, nach längerem fliegen kamen sie langsam bei der Mother Base an doch sie konnten ihren Augen nicht trauen, die MB war völlig zerstört und stand in Flammen, überall waren XOF Soldaten, Snake landete also auf einer der Plattformen wo Miller war und kämpfte an der Seite seiner Männer, doch es war zu spät irgendwas zu retten, er nahm Miller und verschwand mit seinem Helicopter von der Basis.
    Miller war stinksauer, er erklärte Snake das diese Inspektion nur eine verdammte Falle gewesen sei, sie griffen die Basis an während BB weg war, er gab Paz die Schuld dafür und wollte sie aufwecken, Paz wachte auf doch war voller Angst und rannte in die Ecke des Helis, sie sagte das sie eine Bombe in sich trug, Snake antwortete das sie sie bereit entfernt hatten, doch sie hatte noch eine 2te Bombe, versteckt in ihrem Intimbereich.
    Paz öffnete die Tür des Helis und sprang raus, sie explodierte in der Luft und BB, Miller der Doc und Chico wurden von der Explosion getroffen, der Heli kam ins straucheln und stieß mit einem anderen Heli zusammen.

    In der nächsten Sequenz sieht man Miller und BB in einem Krankenhaus, Miller schien es soweit ganz gut zu gehen doch Snake hatte keinen Puls mehr, die Doktoren versuchten ihn zu reanimieren doch es dauerte zu lange, zwar war er wieder am Leben, doch er lag in einem Koma....

    Hintergrundinformationen:

    Skull Face: Er war eigentlich ein Mitglied von Cipher, doch er verriet sie und wollte nun Cipher und BB töten, er war nun der 3 Feind der Reihe.
    SF wuchs in einem Dorf auf wo es ein Rapsfeld und eine Fabrik gab, er und seine Freunde sahen ihren Eltern immer zu wie sie in dieser Fabrik arbeiteten, doch eines Tages kamen Flugzeuge und bombadierten diese Fabrik,
    Irgendein Spion hat erzählt das sie dort Waffen herstellten, die Fabrik stand also in Flammen und die Menschen versuchten zu verschwinden, doch die Menschenmenge blockierte den Ausgang, er versuchte also sich durch die Beine der Leute zu zwängen, doch jemand trat auf ihn und er konnte sich nicht bewegen.
    Alle verbrannten sie auch er, doch er wurde rechtzeitig in ein Krankenhaus gebracht, doch eine Krankenschwester erzählte ihm das das oft passiert und es besser wäre zu sterben.
    Sein ganzer Körper verbrannt durch Rapsöl und gefoltert durch Hitze wurde ihm alles genommen, seine ganze Identität, doch er würde sich rächen für alle die die gestorben sind und nicht so viel Glück hatten wie er.

    Skull Face:

    Metal Gear: Die ganze Geschichte Metal Gear: Die ganze Geschichte


    Paz Tagebuch und Spionen Logs, Hintergrundinformationen rund um die Story um Paz und ihre Gedanken während PW.

    Logs:
    Snake und Kaz fanden die Kassetten von Paz und erfuhren folgendes:
    Paz Logs fingen zu der Zeit an als Peace Walker startete, sie erzählte alle ihre Gedanken während der ganzen Mission, was sie von Big Boss und seinen Männern hielt, sie erzählte das sie ihn erst kennen lernen muss um zu verstehen warum er eine so wichtige Person sei.
    Auch vor Kaz hatte sie großen Respekt, sie wusste das er kein einfach Mann war und sich vor ihm in acht nehmen musste.
    Weiterhin erzählte sie durch die Log die ganze PW Geschichte und die Fortschritte der Basis von Big Boss an Cipher, Zero bekam also alles mit was vor sich ging.
    Sie erzählte von der Entwicklung des PW und vom Überlaufen aller Leute zu BB und von der Entwicklung des Zeke.

    Nach dem Ende von PW erstattete sie Bericht das sie nun da Zadornov gefangen genommen war und sie in die Gruppe aufgenommen wurde, sie die MB noch besser Auskunschaften konnte als zuvor.
    Laut ihr lief alles nach Plan, nachdem BB wie erwartet den PW aufgehalten hatte, konnten sie mit dem neu Zugang Huey und Strangelove einen eigenen MG bauen.
    Als der Zeke fertig war verstand sie nicht warum Snake den MG Zeke versteckten, ihr war klar das sie den MG niemanden zeigen durften da sonst die ganze Welt gegen sie war, doch für sie war es eine Art Verschwendung den MG im Schatten zu lassen.
    Nachdem sie am Ende mit Zero persönlich redete, erklärte sie ihm das sie Zadorov aus seiner Zelle ließ um für Ablenkung zu sorgen, Zero gab ihr also den Befehl den Zeke zu stehlen und BB so in die enge zu treiben, er hatte die Wahl, wieder den Patriots beitreten oder zu sterben aber er besiegte Zeke und so wurden die Pläne von Zero vernichtet.

    Tagebuch:

    1: Während ihrer Zeit auf der Mother Base hatte Paz auch ein eigenes Tagebuch geführt das Snake und Kaz fanden.
    Nach dem Ende von PW wurde sie in die MB eingeladen, sie nahm das Angebot natürlich an um BB besser ausspionieren zu können, Kaz mochte Paz und stand für sie ein.
    Sie machte sich Anfangs über Snake und seine Männer lustig, sie fand es blödsinnig die ganze Zeit zu trainieren da für sie nur Cipher zur wahren stärke führte.
    Auch fand sie das die Männer keine wahren Männer wahren, als z.B. mal eine Katze auf der Basis auftauchte und sich alle freuten fand sie es einfach nur blödsinnig und dumm und konnte sie nicht verstehen.

    2: Chico lud sie ein fischen zu gehen da sie ja für essen sorgen mussten, Paz spielte die Aufgeregte, doch in wirklichkeit interessierte es sie nicht, auch das die anderen sie so herzlich begrüßten als sie raus kamen juckte sie nicht.
    Genervt spielte sie mit, anwortete auf Fragen, als ein Fisch an ihrer Angel war und ihr alle halfen die Rute einzuziehen, hatte sie einen kurzen Augenblick wirklich Spaß, was sie sauer machte.

    3: Paz Amanda und Cecile kochten zusammen ein Gericht für die Soldaten der Basis, Paz gingen die ganzen Weibergespräche auf die nerven besonderst das Thema Liebe.
    Amanda fragte Paz wenn sie möge, Cecile glaubte ja das es Snake sei und Paz antwortete gerötet: Vielleicht, doch im Tagebuch schrieb sie sie hätte kein Interesse an Liebe und Snake.

    4:Chico nahm Paz mit zu einem Fußballspiel, sie hatte zwar keine Lust aber ließ sich überreden, als die 2 Teams gegeneinander spielten wurde Paz in eine der Mannschaften geholt, sie spielte mit ganzer Kraft mit und fühlte sich nach dem Spiel sehr gut und schaute sich mit dem Kätzchen den Himmel an.

    5: An einem schönen Tag ging Paz raus und sonnte sich, später kam Strangelove raus und begrüßte sie, sie machte Paz ein Kompliment und Paz dachte daran das sie wohl wirklich lesbisch sei,
    sie sagte das sie nicht solange in der Sonne bleiben dürfte und nahm ihre Hand.
    Sie erzählte Paz was passieren konnte wenn man zu lange in der Sonne bleibt, sie nahm also Sonnencreme und schmierte Paz damit ein und es gefiehl ihr.

    6: Paz hatte eine Erkältung und musste in ihrem Zimmer bleiben, sie bekam Besuch von Chico, Amanda Cecile Miller und ein paar Soldaten, auch Snake besuchte sie kurz, von allen bekam sie Tipps und kleine Geschenke damit sie sich wieder besser fühlte, sie schrieb das sie die Besuche nicht mochte, doch das stimmte nicht, als sie dann mit Snake redete, wuchs ihr Interesse an ihm und sie bewunderte ihn sogar ein wenig.

    7: Jeden Monat gab es eine Party für alle die in diesem Monat Geburtstag hatten, obwohl es nur eine normale laut Paz vulgäre Party war, hatte sie Spaß, sie erinnerte sich an alles was ihr bis jetzt auf der Basis passiert ist mit dem Angeln, Kochen und dem Fußball und ihr wurde klar das das wohl wahrer Frieden sein muss.
    Doch im selben Moment erinnerte sie sich dran das sie hier war um BB zu bekämpfen.

    8: Paz beobachtete wie Snake und Kaz sich in der Dusche verprügelten, es ging darum das Kaz als Frauenheld die wenigen Soldatinen auf der Basis betrog, Snake wollte ihm eine Lehre erteilen und so ging der Kampf los.
    Paz war klar das der Kampf nicht echt war, sie gaben nichts alles und sie sah das es ihnen beiden Spaß machte, gegen Ende lachten beide und gratulierten zu einem guten Kampf.
    Ihr war klar das die Freundschaft zwischen beiden zu intensiv war und sie sie niemals auseinander bringen konnte, da machte sie traurig und gab ihr das Gefühl das sie nicht gewinnen konnte.

    9: Jedes Jahr gibt es einen Tag des Frieden an dem die ganze Basis feierte, Kaz überredete Paz mit ihm zu singen und Paz freute sich sogar darüber das sch Leute auf sie freuten.
    Obwohl die Änderung am Metal Gear schon fertig waren, wollte sie die Mission BB zu bekämpfen rauszögern, ihr gefiel ihr Leben langsam auf der MB.

    10: Cipher fand raus das der MG schon komplett war, es muss noch einen anderen Spion in der Basis geben, Paz war traurig darüber das sie jetzt angreifen musste da sie gerne mit Miller gesungen hätte und auch schon dafür geübt hatte.
    Paz wollte also den Metal Gear sabotieren damit sich die Pläne von Cipher verschieben müssen, doch Chico entdeckte Paz und rannte weg, sie hätte ihn töten können doch das wollte sie nicht.
    Ihre Tarnung ist aufgeflogen und so musste sie jetzt handeln, sie aktivierte ihn und griff die Basis an, sie verlor den Kampf und fiel ins Meer, dort wurde sie von einem Fischer gerettet, Cipher erfuhr von den Sabotageplanen von Paz und hielt sie für einen Verräter und deswegen wurde sie ins Camp Omega gebracht.

    1979: Sowjetischer Einmarsch in Afghanistan startet einen neuen Kalten Krieg.
    Frank Jaeger/Gray Fox war in Rhodesien stationiert und tötete dort einen Mann und eine Frau, dadurch wurde ein kleines Mädchen zu einer Waisen.
    Frank adoptierte dieses Mädchen und zog sie als Schwester auf und gab ihr den namen Naomi Hunter.

    1980-1984: Foxhound kämpft im Afrikanischen Bürgerkrieg mit.

  6. #5
    cheser cheser ist offline
    Avatar von cheser

    AW: Metal Gear: Die ganze Geschichte



    Prolog von Metal Gear Solid V The Phantom Pain
    1984:


    Big Boss fiel nach den Ereignissen von 1974, mit dem Angriff auf seine Basis und dem Ab und Zusammenstoß seines Hubschraubers in ein Koma.
    BB öffnete seine Augen und fand sich in einem Krankenzimmer wieder, die Krankenschwester informierte den Arzt.


    Der Arzt erklärte Big Boss das er 9 Jahre in einem Koma lag, er hatte nach dem Absturz schwere Verletzungen und verlor dabei seinen linken Unterarm, auch hatte er einen Metallsplitter in seinem Kopf den man nicht entfernen konnte.



    Big Boss war zu seinem eigenen Schutz in diesem Krankenhaus da ihn viele Menschen tot sehen wollten.
    Nachdem die Krankenschwester und der Doktor von einer weiblichen Soldatin getötet wurden, machte sie sich an BB ran, der wurde jedoch von einem Mann gerettet der sich selbst Ishmaehl nannte und einen komplett bandagierten Kopf hatte.



    Der Mann sagte das er auf BB 9 Jahre lang aufgepasst hat und gab ihm eine Spritze damit er sich wieder bewegen konnte da er im Koma viel Muskelmasse verloren hatte.



    Auf dem Weg nach draußen, bzw. zu den Treppen fiel Ishmaehl auf das Big Boss immer noch nicht laufen konnte und entschloss sich deshalb den Aufzug zu nehmen.
    Beim Aufzug angekommen bemerkten sie ein kleines Kind mit einer Gasmaske das vom Boden bis zur Decke hochflog und wieder verschwand, im selben Augenblick tauchten überall Flammen auf und ein Mann komplett aus Feuer erschien und lief auf sie zu.
    Nach einer Explosion die die 2 durch den Gang geworfen hat, ging die Sprinkleranlage des Krankenhauses an und der Mann aus Feuer löste sich auf.


    Ishmaehl und Big Boss liefen weiter bis zu einem Fenster, dort versteckten sie sich vor einem auftauchenden Hubschrauber, nachdem die Soldaten das Gebäude betraten versteckten sie sich in einem Krankenzimmer unter einem Bett, vor ihren Augen wurde ein Mann getötet und durch das Zimmer geschleift, ein weiterer Soldat tauchte auf und tötete einen Patienten.
    Die 2 verließen das Zimmer und kamen in einen Gang, dort wurden ein Patient und eine Krankenschwester von dem Hubschrauber beschossen, Ishmaehl und BB rannten den Gang entlang und kamen in das Treppenhaus wo mehrere andere Patienten waren, die Treppen hoch und runter konnten sie nicht das sich Soldaten näherten, also gingen sie durch eine Gittertüre in einen Raum voller Patienten.
    Als die Soldaten auftauchten schossen sie alle Patienten von beiden Seiten ab, BB konnte gerade noch von Ishmaehl in einen Raum gezogen werden um dem Massaker zu entkommen.


    In dem Raum waren viele Betten mit Patienten die von Vorhängen abgeschirmt von einander waren.
    BB versteckte sich unter den Betten auf der linken Seite und Ishmael auf der rechten, die hereinkommenden Soldaten durchsuchten jedes Bett
    und töteten die Patienten.
    Die 2 schlichen sich raus auf den Gang in dem die ganzen Leichen lagen und krochen an ihnen vorbei, zu ihrem Pech kamen wieder von beiden Seiten und Soldaten und sie stellten sich tot, die Soldaten aber schossen den Leichen zur Sicherheit nochmals in den Kopf, vor den Körpern von den 2 tauchte plötzlich wieder das Kind mit der Gasmaske auf und kurz danach der Mann aus Feuer, die Kugeln und Granaten der Soldaten hatten keine Wirkung, der Mann aus Feuer tötete alle Männer und den Hubschrauber und lief wieder auf die beiden zu, Ishmael schoss mit einer Pistole wieder auf die Sprinkleranlage und der Mann verschwand.



    Die 2 rannten raus in die Eingangshalle, dort warteten eine menge Soldaten, Ishmael machte auf sich aufmerksam und verschwand dann, BB schlich sich durch den Raum bis zum Eingang, dort sah er Ishmael der gerade dabei war ein Krankenwagen zu stehlen, im Eingangssaal dagegen war wieder ein Kampf ausgebrochen zwischen dem Fliegenden Jungen, der Mann aus Feuer und den Soldaten, die Soldaten wurden regelrecht abgeschlachtet durch die anscheinenden psychischen Kräften des Jungen der die Panzer und Hubschrauberteile durch die Luft wirbeln ließ.
    Als BB es nach draußen schaffte wurde er vom Feuermann angegriffen, Ishmael aber überfuhr ihn, half BB in den Krankenwagen und fuhr los, die heranfahrenden Feuerwehrautos wurden zerstört.
    Auf dem Weg wurden sie von Frackteilen beworfen durch dem fliegenden Jungen und Hubschraubern, nachdem sie entkommen waren machten sie einen Unfall mit einer Sperre aus Fahrzeugen und die 2 wurden bewusstlos, beim aufwachen sah BB das Ishmael verschwunden war, er stieg aus und der Mann aus Feuer tauchte wieder auf, doch BB wurde gerettet von einem Mannnamens Ocelot der BB versicherte das er ein Freund sei und er aufsteigen solle.


    Sie ritten mit einem weißen Pferd weg und der Mann aus Feuer verfolgte sie ebenfalls mit einem Pferd, BB schoss mehrmals auf ihn, bei einer Brücke angekommen fielen sie in einen Fluss und er Mann aus Feuer verschwand.


    Ocelot erklärte ihm das seine Basis vor 9 Jahren zerstört wurde, er fiel in ein Koma für 9 Jahre und das er einen Job von einem Mann bekommen hat, bzw. 2 Jobs, der eine war ihn zu retten und der 2 ihn wieder zu seine Partner Kazuhira Miller zu bringen das sie Ihre Söldnerfirma ein weiteres Mal errichten können um gegen Cipher vorgehen zu können.
    Miller allerdings wurde vor Tagen beim Ausbilden von Söldner in Afghanistan gefangen genommen worden, seine erste Mission lautete also seinen alten Partner zu befreien und zu einer Söldnerfirma zu bringen die Miller in den 9 Jahren schon errichtet hat.



    Kapitel 1: Rache

    Während der Fahrt auf dem Schiff erklärte Ocelot Boss die aktuelle Lage, er Spritze ihm ein Serum das seine Muskeln wieder aktiv werden ließ, gab ihm eine Armprothese und Ausrüstung.
    In Afghanistan angekommen stiegen sie auf Pferden und ritten durch die Wüste, Ocelot erklärte das Kaz seit 10 Tage in Gefangenschaft war, Boss musste die Außenposten nach Informationen absuchen und sich dann den Weg in ein Dorf frei machen um Kaz zu retten.


    Nachdem Boss die Informationen hatte und ins Dorf schlich, fand er endlich Kaz, er verlor bei der Folter seinen rechten Arm und sein linkes Bein.


    Boss trug Kaz zu einer Landezone, aber es zog ein Sturm auf und der Helikopter musste abdrehen, in weiter Ferne tauchten plötzlich Gestalten auf die Boss und Kaz jagten.
    Sie schafften es auf dem Pferd zu entkommen und wurden vom Helikopter abgeholt, unterwegs erzählte Kaz das er sich rächen wird, er wird alles wieder aufbauen das sie verloren haben mit ihrer neuen Organisation Diamond Dogs werden sie sich rächen.
    Er regte sich darüber auf das er selber, Kaz sich mit der Cipher eingelassen hat und versucht hat sie auszunutzen.
    Sie kamen bei der Mother Base an, eine Anlage wie die alte mitten auf dem Meer, Kaz wurde zur Krankenstadion gebracht, Ocelot zeigte ihm die Basis und gab ihm seine erste Mission, nach der Mission kam Boss mit einem Wolf zurück den er gerettet hatte, Ocelot kümmerte sich um ihn.


    Boss machte sich wieder darauf seine Basis durch Söldnerjobs zu erbauen und Informationen über Cipher zu sammeln, bei einer der Missionen musste Boss in eine Miene gehen, dort musste er eine gefährliche Raketenwaffe holen die den Feind besaß. Ein Sandsturm zog auf und Boss schlich sich durch den Sturm, plötzlich tauchte wieder die fliegende Gestalt auf und flog an ihm vorbei, im selben Moment tauchte eine riesen metallische Hand auf und umschlang Boss.
    Boss war bewusstlos, als er aufwachte hing er auf dem Kopf und schaute In Skull Face Gesicht.
    Skull Face sagte zu ihm das er hier sterben wird und verschwand im Nebel, eine riesen Gestalt nahm in auf seine Schulter und lief Weg, im Nebel musste Boss nun wieder gegen die Parasitensoldaten kämpfen gegen die eher bei Kaz Rettung gekämpft hatte, auf mysteriöse Weiße verwandelten sich die toten Soldaten in eine Art toten Parasitensoldaten und standen wieder auf um gegen ihn zu kämpfen.
    Boss schaffte es zu entkommen und flog mit dem Heli zurück, er Kaz und Ocelot waren überzeugt das Cipher hinter allem steckte.



    In einer weiteren Mission in der Boss einen Offizier entführte erfuhren sie das die Sowjets anfingen Ihre Arme die 40. Zu verstärken, Boss nächste Mission war es einen Soldaten namens Malek zu retten, als er das tat erfuhren sie von ihm das in seinem Dorf eine Krankheit ausbrach und die XOF Soldaten dafür verantwortlich waren.

    Boss nahm Malek in seiner Armee auf, auf weiteren Missionen entdeckte Boss einen Schafschützen, Ocelot erzählte ihm das die Schafschützin Quiet hieß und für viele Verluste verantwortlich ist, Boss besiegte sie und nahm sie mit auf die Basis um sie zu befragen, da sie eine Agentin von Cipher war.
    Im Heli konnte sich Quiet von den Handschellen befreien indem sie sich auflöste,
    und verschwand darauf.
    Auf dem Weg zur MB wurde der Heli von Boss angegriffen durch einen Jet, doch bevor sie zerstört wurden tauchte Quiet auf und übernahm das MG und schoss darauf, danach nahm sie ein Scharfschützengewehr und traf den Piloten damit, sie setzte sich hin und legte sich die Handschellen wieder an.
    Bei der Mother Base angekommen wurden überall Wachen aufgestellt, Kaz wollte sie töten, Ocelot und Boss lieber am Leben lassen, Quiet sprang aus dem Heli und löste sich auf, keine wusste was Vorsicht ging.
    Die Soldaten nahmen wärme Bildkameras und umringten sie, Boss sagte zu ihr das es in Ordnung war und sie wurde ins Gefängnis gebracht.



    Neuen Informationen nach sollte sich ganz in der Nähe des nächsten Einsatzortes ein alter Freund, bzw. Feind aufhalten, Huey aus Ground Zeroes wurde gefangen genommen und zur Arbeit gezwungen, Boss machte sich auf den Weg zu einem Hangar, in diesen schlich er sich rein und entdeckte dort ein Lager und ein versteckt für das riesen Metallgeschöpf das ihn damals in der Wüste angriff.
    Skull Face bekam mit das Huey sich bei Boss meldete und schuckte in die Treppen runter, er sagte dass der Sahelanthropus jetzt ihm gehöre, sie brachten Huey zurück zur Basis und verschwanden dann alle, Boss machte sich auf den Weg zum Hauptlager um Huey zu retten.
    Bei Huey angekommen zog er ihm einen Sack über den Kopf und nahm ihn mit, doch unterwegs wurden sie vom Sahelanthropu angegriffen und Boss musste gegen ihn kämpfen, sie entkamen und flogen zur Basis zurück.
    Dort wurde Huey von Ocelot gefoltert, Huey wusste nicht warum er gefoltert wurde, er sagte das er immer auf Ihrer Seite war und Kaz derjenige war der Kontakt zur Cipher hatte und mit ihnen Geschäfte machte.
    Kaz war überzeugt davon dass er der Verräter war und brach ihm das Bein, Huey sagte immer wieder dasselbe, er wusste nicht das die Atom Inspektion eine liest war.
    Alles was sie aus ihm raus bekamen war, das Cipher die Forschung nach Zentralafrika gelegt hat und sie dort weiter arbeitet.
    Außerdem fielen dem Boss, Kaz und Ocelot etwas auf, Zero wurde seit mehr als 10 Jahren nicht mehr gesehen, als damals der Befehl zum Angriff auf die Basis gegeben wurde war Zero schon Bettlägerig, er konnte den Befehl also nicht gegeben haben, stattdessen gehen sie davon aus das der erste Offizier von Zero und zwar Skull Face alleine für alles Schuld war.
    XOF war die Angriffseinheit von Cipher und wurde von Skull Face benutzt, die Cipher zu übernehmen und Zero auszuschalten.
    In Afrika angekommen war es Boss sein Ziel eine Organisation aufzuspüren die SANR hieß, sie hatten das Land und das Trinkwasser verunreinigt und führten in dem Gebiet die Forschung durch.
    Die Folgen waren viele Leichen von afrikanischen Einwohner die einfach so an Land und in den Flüssen lagen.

    Boss kehrte zurück zur Basis um sich für seine nächste Mission vorzubereiten, als er los wollte tauchte Quiet auf, sie wollte zur nächsten Mission mit, doch da sie nicht reden konnte war sie keine Hilfe für ihn.

    Nachdem Boss in Afrika Walker Gears ausgeschaltet hatte wurde ihnen klar dass hinter den verschiedenen Firmen in Afrika wie SANR Cipher steckte um dort zu operieren.
    Cipher arbeitete mit dem Militär dort zusammen und lieferte Ihnen Waffen, also mussten sie etwas als Gegenleistung erhalten.
    Boss suchte also nach Informationen über Cipher und stahl einen Frachter auf dem verschiedene Erze zu finden waren, unter anderem Yellowcake das zur Herstellung von Atomwaffen benutzt wurde.
    Die Mission war es an Informationen zu kommen was Cipher vorhat und von wo aus sie agieren, Boss ging in einen alten Steinbruch um dort zu suchen, doch statt Cipher fand er dort gefangene Afrikaner, sie wurden in einer Zelle festgehalten, sie gruben nach Diamanten.
    Boss nahm die Kinder in Outer Heaven auf, sie suchten sich einen Weg zum Landeplatz und stiegen in den Heli ein.
    Er brachte sie nach OH um sie dort auszubilden, Kaz informierte danach Boss das ein gefangener Offizier sagte das Cipher bzw. XOF hinter einem alten Mann Herr sei um ihn zu töten und er sehr wichtig sei.
    Währenddessen wurde Huey die Arbeit zugeteilt einen kleinen mobilen Panzer zu bauen.



    Die nächste Mission war es raus zu finden was es mit den Leichen auf sich hat die sie in Afrika gefunden hatten, die Leichen wiesen komische Entzündungen und Geschwüre auf Ihren Körpern auf.
    Sie fanden eine Fabrik tief in Afrika in der sie laut Informationen eine Art Labor finden sollten, Boss schlich sich in diese Fabrik und fand dort eine Art Klinik mit Körpern die die Krankheit hatten.
    Eine dieser Leichen hatte Kopfhörer in seinem Hals, Boss hörte, dass eine fremde Sprache in den Kopfhörern zu hören war.
    Weiter drin fand Boss mehrere Körper, unter anderem einen der Kinder die er damals mit nach Outer Heaven nahm.
    Als er versuchte den Jungen zu befreien, tauchte Skull Face auf, er tötete eine der Körper mit seinem Revolver, durch das -gestöhne des Jungens entdeckte Skull Face Boss.
    SF sagte nur: Verbrenne mit den anderen, hinter ihm tauchte die Gestalt mit der Maske auf und neben ihm der Mann aus Feuer.
    Boss konnte entkommen, doch die Fabrik mit den Körpern und dem Jungen verbrannte vollständig.
    Bei der Basis angekommen erklärte er den Kindern die Lage.
    Die Kinder erzählten Kaz, das es einen Anführer ihrer Truppe gab, man nannte ihn Weiße Mamba und er lebte alleine in einem alten verlassenen Schiff, er und seine Truppe überfielen Dörfer und töteten unschuldige, Boss machte sich auf den Weg die Kinder aus dem Kriegsgebiet zu holen und zur Mother Base zu bringen.



    Dort angekommen sah er einen jungen mit blonden Haaren, der Junge griff Boss an doch hatte keine Chance.
    Er nahm den Jungen der sich Eli nannte mit in den Heli und zurück zur Basis, auf der Basis angekommen griff Eli Boss wieder an, doch wieder hatte er keine Chance, Boss sagte ihm das man niemals eine Waffe auf einen Kameraden richtet.



    Währenddessen hat man mehrere Wissenschaftler gerettet, die in der Fabrik gearbeitet haben, man hat sie unter Quarantäne gestellt um sie zu beobachten, sie wurden von Cipher benutzt und wären anschließen getötet worden, sie sagten das die Patienten gezwungen werden verschiedene Sprachen anzuhören außer Englisch.

    Eines Tages wurde ein Soldat von Quiet angegriffen, sie schaltete mehrere Soldaten aus und schnitt einem Soldaten die Zähne raus, Boss schritt ein und überwältigte sie, Ocelot gab ihr ein Beruhigungs Mittel und legte sie somit schlafen.

    Kaz überbrachte Boss später eine schlechte Nachricht, viele der Soldaten auf der Basis wurden krank.
    Sie bekamen wie die Personen in Afrika Schwellungen die gefüllt waren mit Larven und Insekten, das war laut Kaz die Vernichtungswaffe der Cipher, sie mussten nun die Soldaten in Quarantäne stellen und den Erreger vernichten.

    Sie bekamen Informationen über einen Menschenhändler der die Versuchsobjekte nach Afrika brachte, sie nahmen ihn Gefangen und fragten ihn aus, er sagte das die Exemplare tief aus dem Wald kamen, sie gingen der Spur nach um raus zu finden was es mit der Krankheit auf sich hat.
    Sie fanden eine Kontaktperson die kurz vor dem Sterben war, er erzählte ihnen etwas über den Erreger und über einen alten Mann namens Code Talker der weiß wie man Ihn bekämpft.
    Sie bekamen sogar den Aufenthaltsort und Boss machte sich sofort auf den Weg, als er in einem Nebligen Wald ankam wurde Boss aufgehalten, 4 weibliche Scharfschütze von der Parasiteunit griffen ihn an, er konnte sie ausschalten und bis zur Villa in der Code Talker sein soll.



    In der Villa gab es einen geheimen Weg in den Keller, dort war ein Raum mit vielen Kerzen, mitten im Raum sein ein älterer Mann namens Code Talker.
    Boss zeigte ihm die Körper der Kranken, er fragte wie man es heilen konnte, Code Talker sagte mit Schweigen, sonst Tod.
    Er sagte das die Krankheit in seinem Hals sei und er sterben könnte wenn er weiter redet, er erzählte das ein Parasit ihn infiziert hat und die Schwellungen und Larven von dem Parasiten Stamm.
    Die Parasiten heften sich an Stimmbänder ran, sie können die Menschlichen Töne 1 zu 1 nachahmen weswegen man nicht erkennt wer erkrankt ist.
    Sie heften sich an die Stimmbänder und ernähren sich von den Tönen den der Wirt abgibt, zu einer bestimmten zeit paaren sich die Parasiten und geben die Larven ab die den Wirt töten wenn er dieses Töne, im Falle des Menschen Wörter wiedergibt, wenn ein Mensch also eine bestimmte Sprache spricht, stirbt er.
    Durch eine Pfeife mit bestimmten Kräuter werden die Larven paralysiert, Boss fragte nach einem Heilmittel, doch wenn die Larven einmal in den Lungenbänder ist kann man nichts mehr machen.
    Boss bat um seine Hilfe seine Männer zu retten, Code Talker sagte das Skull Face seine Parasiten gestohlen hat und ihn zu dieser Arbeit gezwungen hat.
    Boss nahm CT auf die Schultern und schlich mit ihm nach draußen, unterwegs sagte er ihm das es die schlimmste Waffe seit Anbeginn der Zeit ist, lehre ihnen die Sprache deines Feindes und jeder stirbt, er nennt sie Ethnischen Sauberer.
    Kaz kam auf Skull Faces Plan, SF wollte alle Sprachen außer Englisch vernichten, diese Parasiten gaben Menschen die Möglichkeit zu reden und nun werden sie benutzt um uns diese Fähigkeit wieder zu nehmen.
    Im Hubschrauber wollte Boss wissen wie man es aufhalten kann, CT sagte das er zum Notfall immer einen Parasiten hat der die männlichen in weibliche verwandelt und somit keine Larven bei der Paarung entstehen können, allerdings verliert der Wirt seine Fruchtbarkeit.


    CT erzählte das es noch eine andere Art der Parasiten gab, z.B. die Parasite Unit besitzt einen Parasiten der sich auf der Haut absetzt im Austausch für Nahrung.
    Plötzlich wurden sie angegriffen von einer Art Staubwolke die Metall rosten lies, sie stürzten ab, Boss wachte wieder auf und ging aus dem Frack, er zog CT aus dem Heli und schaute sich um, die verstorbenen Soldaten auf dem Landeplatz fingen an sich zu bewegen als hätten sie keine Kontrolle über ihren Körper.
    Boss schaffte es alle Parasitensoldaten zu töten und der Rauch verzog sich, sie stiegen in den Rettungsheli ein und flogen los.
    CT sagte das SF nicht mehr in Afrika war, sein Atomwaffentest war ein Erfolgt, Ocelot sagte das es keine Tests gab in letzter Zeit, CT meinte das der Test vor 5 Jahren schon beendet wurde.
    Skull Face hat vor Atomwaffen zu verkaufen, über die er die Kontrolle behält, er verkauft Waffen die durch kleine Metallische Archeen mit Uran gefüllt zu Atomwaffen werden lassen, die Waffen die Huey entwickelt hat waren Teil davon, deswegen brauchten sie ihn.
    Hätte SF die Macht über jede Atomwaffe wären selbst die Supermächte machtlos.

    Bei der Mother Base angekommen mussten sie direkt anfangen die Epidemie zu stoppen, sie haben extra eine Quarantäneplattform gebaut, dort wurde raus gefunden das es sich um den Kongolesischen Parasiten handelt, jeder der diese Sprache spricht wird infiziert.
    Trotz der Erkenntnis, starb ein Soldat nach dem anderen, sie machten Zeremonien um die verstorbenen Soldaten zu ehren.
    Code Talker entwickelte ein Serum um die Parasiten wie bereits erklärt zu weiblichen Parasiten zu machen, die Soldaten wurden geheilt und konnten die Krankenstation verlassen.
    Nachdem alle die Plattform verlassen haben kam Kaz, er sagt zu Boss das dass SF das bezahlen wird, wieder hat er Ihre Soldaten getötet.




    Kaz und Ocelot machten sich Tage später daran Huey nochmals auszufragen, sie drohten ihm damit seine metallischen Beine durch die Rost Areehen zu zerstören wenn er ihnen nicht sagt wo sich SF aufhielt.
    SF hätte durch die Verteilung von Atomwaffen die einzige Waffe die der Welt noch gefährlicher werden könnte und zwar die Parasiten, er wäre eine Bedrohung für die Welt, sogar für Zero.
    Huey sagte das Selantrorsopus in einem sowjetischen Patriots Lager sei und sie dort suchen müssten um ihn zu finden.




    Später bekamen sie eine Info das alle Soldaten im sowjetischen Lager tot sind, Parasiten haben sie getötet, Skull Face Männer zogen weiter in den Norden, die Station heißt OKB Zero.
    Kaz sagte das er SF aufhalten muss bevor er in die Geschichte als totaler Eroberer eingehen wird, sie zogen in den Krieg und dafür brauchte Boss Hilfe.
    Beim Lager angekommen schlich sich Snake aufs Dach da er einen Hubschrauber hörte, oben angekommen sah er Skull Face wie er mit seinen Soldaten in den Heli stieg, bevor Boss ihn erreichen konnte tauchte vor ihm die fliegende Gestalt auf.
    SF lief auf Boss zu und sagte das der Schmerz niemals verschwindet und nur Hass übrig bliebe, sie beide seien nur noch Dämonen ihrer Selbst.
    SF sagte das er ihm seinen Dämon zeigen wird, Boss folgte ihm, er erzählte das alles was CT sagte eine Methode von Cipher sei aber nicht seine.
    Er sagte das er schon lange die Gegenseite von ihm sei, jedes mal wenn er etwas vermasselt hatte war er da um es zu säubern.
    Als Snake die Mission Snake Eater beendete hatten sie mehr als genug Geld, Zero sagte zu Skull Face das Washington keine Ahnung davon habe was man mit dem Geld alles machen konnte, also wolle er das übernehmen.
    Das war die Geburtsstunde der Idee der Patriots, Zero wusste das Amerika nicht aus einem Volk bestand und es niemanden gibt der die Informationen der Welt steuern konnte, also suchte er nach einem System um all dies zu steuern.
    SF sagte das Zero niemals verstanden hat was The Boss ihr wahrer Wille war, er weiß nicht wie es ist seine Sprache zu verlieren, damit meint er das die Welt nicht geeint werden kann wenn die Menschheit nicht einheitlich ist, es so viele verschiedene Sprachen und Religionen gab, deswegen wollte Zero ein System entwickeln das als dies Steuert und die Menschen quasi dazu lenken so zu denken und reden.
    SF empfand das als Falsch und nannte Zero einen Parasiten der nicht versteht was es hieß die Welt zu einigen was auch The Boss ihr Traum war.
    Zero konnte dieses Ziel nur mit der englischen Sprache schaffen, deswegen hat SF einen Parasiten gezüchtet der englisch Spricht, er wollte die englische Sprache und damit die Weltsprache zum ausrotten bringen, somit könnte er die Patriots ausradieren und Zero gleich mit.




    SF wollte die Weltsprache auslöschen und die Leute dann durch die Atomwaffen dazu zwingen miteinander klar zu kommen und sein Metal gearsollte die vorzeige Waffe sein.
    Sie kamen in der Höhle an wo Boss zum ersten mal Huey wieder sah,der Pantropischpus stand dort.
    Boss stieg aus und lief zu ihm hin, währenddessen kam Kaz mit seinen Soldaten bei der Höhle an, sie flogen mit dem Heli über der Höhle und versuchten ein Schussfeld zu finden.
    Skull Face sagte das sie nur für die Rache leben, so wie Boss nur für die Rache nach Skull Face lebt, lebt der Mann aus Feuer nur für Rache nach Boss, die fliegende Gestalt tauchte auf und rief den Mann aus Feuer.
    Er lief auf Snake zu doch kurz vor ihm blieb er stehen, die fliegende Gestalt flog weg und der Mann aus Flammen ließ sich von den Schienen auf denen der SahelanthropMetroplans befördert wurde überfahren.
    Der Setroplanspus fing plötzlich an sich zu bewegen und tötete SF Soldaten, SF sagte: Solch eine Rache Lust, wer ist das?

    Zur selben Zeit flog Kaz mit Eli und Huey über der Höhle, als es plötzlich Turbulenzen gab, neben Eli tauchte die fliegende Gestalt auf, Kaz sagte zu Snake das etwas mit Eli nicht stimmte.




    Der Pantropischpus griff Snake an und rannte ihm hinter her, draußen ließ SF seine ganzen Soldaten den Metal Gear angreifen, doch sie hatten keine Chance, während es Boss schaffte zu entkommen, wurde SF mit seiner englischen Parasiten-probe von Trümmern umringt, er konnte nicht entkommen, er sagte das er aus den Geschichtsbüchern dank Cipher verschwinden würde und niemand sich an ihn erinnert könnte, der Metal Gear trat auf ihn drauf.
    Boss nahm sich ein Auto und verschwand, allerdings sagte Kaz das man Katastrophals nicht frei Rum laufen lassen darf, würde die Welt von ihm erfahren, würde eine Atomare Katastrophe stattfinden.
    Boss kämpfte gegen ihn und schaffte es ihn teilweise zu zerstören, Kaz landete mit dem Heli neben ihm und Boss stieg ein, sie flogen nun zu Skull Face.
    Sie stiegen aus und sahen das SF unter den Trümmern lag, Boss nahm die Ampullen des englischen Parasiten und warf 2 davon ins Feuer, das 3 war nicht da.
    Im Hintergrund sah man das die fliegende Gestalt eine der Ampullen hatte und damit verschwand.
    Snake nahm die Minishotgun und zielte auf SF der noch immer am Leben war, aus Rache schossen Kaz und Big Boss ihm damit sein Bein und seinen Arm ab und ließen ihn so leidend am Boden liegen.

    Kaz sagte: Mission erfüllt Boss.








    Als die 2 Weg liefen, tötete Huey ihn, sie flogen zurück zur Basis, dort angekommen begrüßten die Soldaten Boss und die anderen.
    Momente später tauchten Hubschrauber auf und brachten den Salatohropuspus zur Basis, Huey wartete schon auf ihn.
    Der Kampf gegen XOF und gegen Skull Face war nun vorbei.


    Eli stand alleine auf der Plattform vor dem Metroplanspus, die fliegende Gestalt tauchte auf, sie flog runter zu Eli und übergab ihm den englischen Parasiten.







    Kapitel 2: Rasse

    Kaz hielt eine Ansprache, er sagte das Skull Face tot war, Cipher aber immer noch da draußen war, bevor Cipher nicht besiegt ist dürfe man keinen trauen, sie waren auf höchster Alarmstufe solange Cipher nicht vernichtet wurde.

    Als Boss wieder von einer Mission kam, waren Eli und ein afrikanischer Junge gerade unterwegs und redeten, als der Junge Eli bei seinem nahmen nannte rastet Eli aus und griff ihn an, als ein Soldat dazwischen ging überrumpelte er ihn und hielt ihm ein Messer an die Kehle.
    Er sagte zu dem Soldaten das er kein Kind sei, dann ging Ocelot dazwischen und zerrte ihn Weg vom Soldaten.
    Eli griff Ocelot an doch er hatte keine Chance.
    Nach dem Kampf erzählte Ocelot Boss das Eli darauf bestand seinen Kampfname zu benutzten, Weiße Mamba aber auf der Base mussten sie ihre richtigen Namen verwenden und das passte ihm nicht.





    Boss bekam darauf die Info das die Leiche des brennenden Mannes in einer Basis in Afghanistan aufbewahrt wurde und Boss wollte sie raus holen, er schlich sich in die Basis und lies die Leiche des brennenden Mannes raus liegen aus dem Gebiet, doch er war gar nicht tot, er konnte sich befreien und griff Boss ein weiteres Mal an, endlich zeigte er sein Gesicht und die Figur war: Volgin.
    Im selben Augenblick als er angriff, wurde er wieder Bewusstlos und diese mal konnte er die Leiche von Volgin raus holen.
    Bei de Basis angekommen sah Boss das sich die Kinder gegen Ocelot auflehnten, Ocelot schickte sie zurück in ihre Quartiere und erklärte Boss dass das Halsband vom verstorbenem Freund das Boss ihnen mal brachte in ein Tank gefallen war der mit giftigem Toxin gefüllt war, anscheinend hatte Eli das Halsband dort rein geworfen.
    Quiet sprang plötzlich in den Tank, Boss wollte sie retten doch Ocelot hielt ihn auf, sie schaffte es schwer verletzt aus dem Tank und hatte die Halskette, Boss nahm sie auf den arm und in die Krankenstadtion.

    Tage später als es Quiet wieder gut ging, lies man sie von Ocelot foltern, man wollte das Quiet redet was sie nicht tat.
    Sie gingen davon aus das man sie mit einem Parasiten infiziert hat und sie wollten wissen mit was und vom wem.
    Kaz sagte zu ihr das sie genau wussten wer sie war, die Killerin damals in Zypern im Krankenhaus die brennend aus dem Fenster gefallen war, das war sie und doch war sie hier ohne Verbrennungen.
    Kaz ließ Salzwasser auf sie spritzen, Quiet hatte schmerzen, sie konnte Flüssigkeiten im Körper aufnehmen wie eine Art Pflanze.
    Ocelot lies normales Wasser über sie laufen und sagte das sie kein Feind ist, sie hatte genug Möglichkeiten Boss und die anderen zu töten doch das tat sie nicht.
    Boss lies sie gehen und nur noch Code Talker und Quiet waren im Raum, als CT anfing auf seiner Muttersprache zu sprechen, und fragte ob sie ihn verstand, antwortete Quiet mit ja.
    CT fragte nach dem Parasiten, sie sagte es sei der englische Parasit und SF wollte das sie es auf der Basis spricht, doch das hatte sie nicht.





    Später bekam Boss eine Nachricht dass die Kinder verschwunden sind, Eli war derjenige der alles geplant hatte, Ocelot nahm Eli mit in den Verhörraum und sagte das alle wieder da waren.
    Ocelot sagte das sein Vater nicht hier sei, damit war Big Boss gemeint, Boss und Kaz standen hinter dem verdeckten Spiegel.
    Eli sagte das die Kinder Heimweh hatten und nur zurück aufs Schlachtfeld wollten um sich zu rächen, außerdem sagte er das er sich gegen sie stellen wird und sie sich bereit machen sollen.
    Die Wand explodierte und der Metroplanspus tauchte auf, Eli stieg ein und die fliegende Gestalt flog mit, er sagte das er seinen Vater Big Boss nicht mehr brauchte und verschwand.
    Die restlichen Kinder hatte einen Heli gestohlen und flogen ebenfalls weg.





    Sie konnten nichts dagegen tun, im selbem Moment bekamen sie die Nachricht das wieder ein Parasit auf der Basis ausgebrochen ist und zwar auf der Quarantänestation, Kaz hat ein Team bereit gestellt das rein geht, aber Boss sagte das er allein rein geht da sie keine weiteren Männer verlieren durften.
    Das Rettungsteam wurde von befallenen Soldaten angegriffen und getötet, die Daten wurden zu Code Talker geschickt, sie mussten raus finden warum trotz Impfung weiter Parasitenplagen gab.
    CT, Ocelot und Kaz gehen davon aus das es eine neue Art von Parasit ist, raus zu finden wie man sie Symptome erkennt und sie aufhält war Boss Aufgabe, bei der Plattform angekommen ging er zum Eingang, davor bekam er noch eine Nachricht die sie abgefangen haben: Die Stimme sagte: Jetzt ergibt alles einen Sinn.
    Boss ging mit einer Maske rein, drinnen konnte er einen süßen Duft riechen, Kaz sagte das jeder der Symptome zeigt von seinem Leid erlöst werden muss, Boss musste seine eigenen Männer töten…

    In der Stadtion waren viele seiner Soldaten, es glich einem Schlachtfeld und einem Gemetzel, Boss wollte helfen aber es gab keine Hilfe.
    Er ging in die oberste Etage, dort fand er einen überlebenden Wissenschaftler, er hatte ein Messer im Bauch, Boss wollte wissen was passiert war, der Wissenschaftler sagte nur, ich gewinne, ich bin keine Schnecke. Dann starb er.
    CT sagte das er niemanden raus lassen darf, der Parasit verspürt einen starken Drang in die Freiheit zu wollen, dort angekommen fressen die Vögel die Leichen und verbreiten den Parasiten auf dem Landweg.
    Im selben Augenblick rannten infizierte Soldaten durch die Türe und wollten raus, einen überwältigte Boss, dem anderen schoss er ins Bein.
    Es kamen weitere Soldaten doch Boss konnte sie nicht aufhalten sie rannten nach draußen.
    Boss musste 3 seiner Männer töten, die restlichen die raus wollten wurden durch eine Rakete getötet.
    Boss musste seine eigenen Männer töten, er lief durch die Basis zurück zum Eingang und tötete jeden mit Symptomen, am Ende fand er einen überlebenden ohne Symptome, am Ende angekommen sah er das der Soldat doch Symptome zeigte, er musste ihn ebenfalls töten.
    Boss war mitten im Gang zwischen den Leichen, er hielt den Schmerz nicht aus und fiel auf die Knie und schrie, wieder starben seine Männer und er konnte es nicht verhindern.





    Sie hielten eine Zeremonie für die verstorbenen ab, Huey schrie Boss an das er Schuld sei das er sie getötet hatte.
    Biss nahm die Asche und strich sie sich ins Gesicht, er sagte das er ihre Asche nicht ins leblose Meer werfen würde, sie werden aus der Asche Diamanten machen und sie mit in die Schlacht nehmen.

    Kaz bedankte sich am Ende bei Boss, er sagte das er immer nur an Rache gedacht hat, sogar seinen eigenen Kameraden misstraut hat, Boss aber die ganze Zeit gewusst hat das der Schmerz niemals nachlassen wird, er hatte sich ihm gestellt vom Moment an als er damals im Krankenhaus aufwachte.





    Zum Ende hin bekam Boss eine Nachricht, die Soldaten haben von Emmerichs Pläne und „Verrat“ mitbekommen und sie sind in Rage, Boss muss eingreifen bevor sie ihn töten.

    Im Lagerhaus waren die Soldaten versammelt, Ocelot sagte ihnen das dieser Mann Emmerich damals am Verrat der Mother Base teilgenommen hatte, danach Unterstützte er Skull Face, zusammen mit Eli reparierte er den Metroplanspus und sein Leck in der Forschung führte zum Ausbruch auf der Quarantäne Stadtion, außerdem wurde er beschuldigt ein Mitglied seiner Familie getötet zu haben.
    Kaz tauchte auf und sagte das es einen Zeugen gab, die KI Einheit aus dem Labor bei Skull Face wurde gezeigt, Kaz nannte sie Starngelovs Grabstein.
    Die Drohne ließ die letzten Wort von Strangelov lauten und sie sagte: Lass mich raus, verdammt Huey lass mich raus sofort.
    Er sagte das stimme nicht, dann schmiss Kaz Bilder auf den Boden, er und Strangelov hatten ein Kind bekommen.
    Huey hat das Kind als Testperson für den Metal Gear benutzt, Strangelov versteckte das Kind und dann steckte er sie in die Ki, das Kind hieß Hal und wird später bekannt als Hal Emmerich/Otacon.
    Die Soldaten schrien das man ihn töten solle, doch Boss gab den Befehl Huey von der Mother Base zu verbannen.



    Tage später bekam Boss die Nachricht das Quiet verschwunden ist, sie hat sich an ein Hubschrauber gehängt daher kennt man ihr Ziel.

    Quiet wurde in der Zeit festgenommen, sie schaffte es mit gefesselten Händen aus dem Anhänger zu entkommen, doch sie wurde direkt verfolgt.
    Sie wurde von einem Soldaten mit dem Kopf in ein Fass mit Wasser gedrückt, sie absorbierte das Wasser allerdings.
    Der Soldat wollte sich an ihr vergehen, doch Quiet hat nun wieder Kraft und Energie und tötete die Soldaten.
    Boss tauchte auf und schnitt ihre Fesseln durch, wieder wurden sie angegriffen und Quiet metzelte alle Soldaten ab.
    Sie wurden von einem Panzern angegriffen, Boss nahm einen Raketenwerfer und schoss ihn ab, als er Quiet die Hand geben wollte nahm sie den Raketenwerfer und schoss einen 2 Panzer damit ab, allerdings schoss der Panzer vor ihnen und traf die beiden.
    Als Boss aufwachte sah er Quiet und nahm sie auf die Schultern, sie konnte sich nicht heilen da ein Sandsturm auftauchte.
    Die Soldaten waren kurz davor sie zu finden, Boss versteckte sich hinter einem Felsen als ein Soldat vorbei lief, Quiet bekam einen Anfall und machte auf sich aufmerksam, doch der Soldat sah sie nicht.
    Snake wurde von einer Schlange, einer Königskobra gebissen und wurde Bewusstlos, Quiet versuchte ihn zu wecken doch schaffte es nicht.
    Als sich der Heli meldete gab es keine andere Wahl für Quiet als zu reden und zwar auf englisch,
    sie führte die Soldaten zu Boss und man konnte ihm ein Gegengift verabreichen.
    Queit verschwand, Snake verfolgte sie fand aber nur eine Kassette, er nahm sie und hörte sie sich an.
    Quiets ganzer Körper war von Parasiten überzogen, sie ersetzten die verbrannte Haut durch neue und belieferten den Körper durch Hautatmung mit Sauerstoff.
    Sie bekam von Skull Face die Aufgabe Boss zu töten wurde aber von Ishmael stattdessen in Brand gesetzt, als SF sie durch die Parasiten wieder heilte wurde sie mit dem englischen Parasiten infiziert.
    Somit sollte sie alle auf der Basis töten.





    Mission 51


    Wochen später kam der Pilot zurück der Eli und die Kinder weg flog, er sagte ihnen das Eli sich von den Kinder abspaltete und alleine weiter zog.
    Eli errichtete sich ein Königreich auf einer Insel mit seinen Kindersoldaten, wie es aussah war auch Cipher hinter Eli und dem Metroplanspus her deswegen mussten sie vor ihm das ein.
    Im Wald waren viele Fallen und tote Soldaten, Snake bahnte sich den Weg bis zu einem Strand, dort angekommen fand er den Muskelatrophieus, Boss wollte angreifen als plötzlich Soldaten der Cipher auftauchten, sie griffen Eli an doch wurden alle getötet durch die Kräfte der fliegenden Gestalt.
    Eli stand im Selangorsopus vor Boss und sagte das er nun frei wäre und sterben könnte wie er wolle.
    Es startete wieder ein Kampf zwischen Eli und den gemeinsamen Kräften der Diamond Dogs, Boss schaffte es ihn zu besiegen und Eli lag auf dem Boden.
    Die Cipher Einheit fand Eli und wollten ihn töten, doch Boss tötete sie vorher und rettet ihn so, da Boss aber nach seinem Unfall die rote Farbe nicht mehr erkennen konnte verwechselte er wärmend dem Schussaustausch mit Cipher die Anzüge und schoss versehentlich auf Eli.
    Er rannte zu ihm hin und wollte ihm helfen, Ocelot und die restlichen Soldaten tauchten auf und Boss wollte das man Eli rettet, er hatte eine Schuss sichere Weste an deswegen sollte er überleben, allerdings fiel einem Soldat auf das e infiziert war mit den Parasiten und deswegen nahm man ihn nicht mit.
    Er sagte das er kein Mensch sei, er wurde von Cipher geschaffen und bekam die schlechten Gene, er wurde als Versager geboren und das ist es was ihn so aggressiv machte die ganze Zeit und er gab Boss die schuld, er war nur eine Kopie von Boss.
    Er sagte das er seinen Vater übertreffen und ihn vernichten wird.
    Boss ließ ihn mit einer Pistole zurück und verließ die Insel, als sich Eli selbst in den Kopf schießen wollte, tauchte die fliegende Gestalt auf und entfernte mit ihren Kräften die Parasiten in seinem Hals.
    Danach verließen die beiden die Insel bevor sie komplett zerstört wurde durch einen Raketen Abschuss.



    Das wahre Ende von Metal Gear/der wahre Anfang von Metal Gear

    Die letzte Mission ist der Prolog zu MGS 5 TPP die Krankenhausszene:
    Es fing wieder damit an das die Ärzte versuchten Big Boss zum Leben zu erwecken, wieder fiel er in ein Koma, Kaz fragte was mit der 3 Person sei, der Arzt sagte das er Splitter im Kopf habe sonst aber alles machbar sei bei ihm.
    Wieder erwachte Boss aus dem Koma und die Krankenschwester holte den Arzt, wieder tauchte die Schrift auf: V ist zu Bewusstsein gekommen.
    Der Doktor sagte wie zuvor das man sein Aussehen verändern muss damit die feinde ihn nicht erkennen.
    Der Doc zeigte ihm sein Gesicht, doch es war nicht das Gesicht von Big Boss sondern von einem anderem Mann, dann ging die Geschichte weiter mit der Auftragsmörderin die wir nun als Quiet kennen und ihrem Brand.
    Der Doc zeigte zum Abschluss nochmals die Gruppenbilder doch dieses mal war er auf den Bildern zu sehen.
    Nach der Operation sah der Soldat aus wie Big Boss, sie kämpften sich wieder durch bis sie am Ende vor dem Mann aus Feuer mit dem Krankenwagen abhauten, unterwegs hatten sie den Unfall und Big Boss und Ishmael wurden Bewusstlos.

    Ishmael wachte vor Boss auf, er stand auf und und wurde von Ocelot als Boss begrüßt.
    Etwas später sagte Ocelot zu Ishmael der in Wirklichkeit der wahre Big Boss war, das er das Motorrad nehmen soll und das alles vorbereitet sei.
    Der andere Boss mit dem Mann die ganze Zeit gespielt hat war in Wirklichkeit der Medic aus Ground Zeroes der sich vor Snake geworfen hatte um ihn zu retten.
    Big Boss stieg auf das Motorrad und fuhr Weg.




    Letzte Sequenz:
    Boss läuft in einen Raum und schaut sich im Spiegel an, er nimmt eine Kassette in die Hand auf der steht: Der Mann der die Welt verkaufte, er hörte sich die Kassette an, auf der Kassette redete der wahre Big Boss, er sagte das alles geplant war, dank ihm konnte er Frei sein, und er selber konnte seine eigene Geschichte schreiben, von nun an waren sie beide Big Boss.

    Zum Ende hin hört man noch einen letzten Funkspruch:

    Kaz fragte Ocelot was Big Boss sein Plan hat, Ocelot sagte das der wahre Big Boss getrennt von ihnen arbeitet um seine neue Nation zu gründen.
    Ocelot sagte das BB das wahre Outer Heaven gründet um die Welt im Gleichgewicht zu halten und Ocelot und Kaz unterstützen solange den Phantom Venom Snake.
    Kaz sagte das er dachte er hätte vor 9 Jahren alles verloren, aber jetzt hat ihm Big Boss selber alles genommen, BB selbe hat sich von ihm abgewandt und der Traum den sie hatten ist ebenfalls weg.
    Ocelot sagte das man die Zukunft sichern müsste da bald die zeit von Big Bosses Söhnen kommen wird die eine Rechnung mit ihm zu begleichen hatten.
    Kaz allerdings sagte das Big Boss zur Höhle fahren kann, er sagte das er Venom Snake und seine Söhne stärker machen wird damit er auch wirklich zur Höhle fährt.





    Hintergrundinformationen:

    Ocelot wachte über die ganzen 9 Jahre über Venom Snake, trotz den Sicherheitsmaßnahmen hat Skull Face raus gefunden wo sich Boss befand, die XOF Einheit griff das Krankenhaus an ebenso wie der Mann aus Feuer und die fliegende Gestalt.

    Bei dem brennenden Mann handelte es sich um Oberst Volgin, nach seinem Tod in Snake Eater haben Wissenschaftler seinen Körper konveniert und an ihm geforscht um seine übernatürlichen Kräfte mit der Elektrizität zu verstehen.
    Der fliegende Junge ein ein Forschungsexperiment der Wissenschaftler der Sowjetarmee und gaben ihm den Namen: Tretji Rebenok was soviel heißt wie das Dritte Kind.
    Seine psychikineschischen Kräfte haben ihm in Kindesalter schon traumatisiert was ihn zu einer Hülle ohne eigene Emotionen gemacht hat, seine Anwesenheit wird von starken Hass und Zorn Gefühle angezogen.

    Nach einem Flugzeugabsturz den nur das Dritte Kind überlebte, gelangte es in die Nähe von der Stadion wo Volgins Leiche lag, Volgings Hass und Zorn auf Big Boss verschafften dem dritten Kind die Möglichkeit ihn wieder zum Leben zu erwecken und er zu dem wurde was wir als brennenden Mann kennengelernt haben.

    Skull Face bekam von dem Kind mit und suchte ihn auf, durch ihn fand er nach 9 Jahren endlich den Aufenthaltsort von Big Boss, der Flugzeugabsturz war kein Zufall, das Kind hat diesen ausgelöst da es über Zypern den Hass von Big Boss spürte, als SF das mitbekam wusste er endlich wo Big Boss war.
    Da SF ebenfalls einen tiefen Hass besaß, konnte er den Jungen sowie Volgin steuern und es kam zu der Beziehung die wir in Teil 5 erlebt haben.

    Skull Face plan war es durch den englischen Parasiten die englische Sprache auszurotten, da so das KI System später bekannt als Patriot nicht die Möglichkeit hätte sich auszubreiten und zu dem System zu werden das wir aus Teil 4 kennen, nicht mal der mittlerweile komatöse Zero hätte das vorhersehen können.

    Als Big Boss mit Skull Face in der Höhle bei Muskelatrophieus ist und Eli mit dem Heli über die Höhle fliegt, ist der Hass von Eli viel größer als der von Volgin und Skull Face, das dritte Kind übernimmt den Hass, lässt Volgin sterben und zerstört mit dem Metroplanspus die XOF Einheit und verwundet Skull Face schwer.

    Eli wurde durch die Taten die Venom Snake tat immer gehässiger und schnürte so seine Verbindung zum dritten Kind den wir später als Psycho Mantis kennen, obwohl Boss selber ein Opfer des Les Entants Teeribles Projekt war.

    Die Ereignisse von Ground Zeroes, das mehrfache Abschlachten seiner Soldaten, Quiets Opfer für Boss und die Ereignisse der Epidemie auf der Basis in dem er seine ganzen Soldaten mit eigener Hand töten musste, töteten Big Boss völlig ab und machten ihm zu dem Bösewicht den wir aus Teil 1 kennen.

    Zu Zero und die Verbindung zu Big Boss:

    Bis jetzt war die geschichte so, das Big Boss und Zero die größten Erzfeinde waren und ihr Kampf die Welt beinahe in ein Chaos stürzte, nach Metal Gear Solid 5 aber wurde klar das die beiden nie wirklich Feinde waren und nur das einschreiten von Skull Face die Welt beinahe ruiniert hatte.
    Zero war es der Big Boss nachdem angriff rettete und in das Krankenhaus brachte, er war es der ihn vor Skull Face schüzte.
    Zero wurde von Skull Face durch einen Trick von einem Parasiten angriffen und verlor über die Jahre die Fähigkeit zu denken, er war nach Jahren nur noch eine leere Hülle, ein lebender Körper ohne Verstand, deswegen erschuff er das Patriotsystem, bevor Zero ganz von der Bildfläche veschwand, besuchte er Boss im Krankenhaus, er verabschiedete sich von seinem alten Freund und wünschte ihm das Beste.
    Was von Zero übrig war sahen wir am Ende von Teil 4.




    19XX: Nach langer Zeit erholte sich Kaz wieder und gründete nun mit Snake eine neue Einheit und zwar die Diamond Dogs.
    Ihr Ziel war es nun sich an den Patriots und an Zero zu rächen, die Organisation zu zerstören und sich als Gruppe neu zu formieren und der Welt zu zeigen das man sich mit ihn nicht anlegt.
    Mit neuen und alten Mitglieder ihrer MFS ging der Rachefeldzug also los.

    1985-1989: Gorbatschows neue Regierung in der Sowjetunion führt zur Abkühlung und Abrüstung.
    Der Kampf zwischen Big Boss und Cipher ist im vollen Gange.
    Big Boss gründet in dieser Zeit und nach der Auseinandersetzung mit den Patriots Outer Heaven in Süd Afrika.
    Eine Person wird geboren die wir später als Raiden kennen lernen.


    Solidius Snake tötet im Krieg seine Eltern und adoptiert ihn, er bildet ihn als Kindersoldat aus und lässt ihn 1989 am Liberiakrieg teilnehmen.


    1990:: Solid Snake nimmt zum ersten mal an einem Golfkrieg für die USA teil. Liquid Snake sein Zwillingsbruder kämpft während dessen bei der SAS und wird im Irak gefangen genommen.


    1991: Big Boss kehrt nach Amerika zurück um wieder Kommandant der Foxhound Gruppe zu werden, keiner weiß das er der Boss von Outer Heaven ist.


    1994: Liquid Snake wird befreit.

    Weiter geht es in Metal Gear 1.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Metal Gear: Die ganze Geschichte   Metal Gear: Die ganze Geschichte   Metal Gear: Die ganze Geschichte   Metal Gear: Die ganze Geschichte  

    Metal Gear: Die ganze Geschichte   Metal Gear: Die ganze Geschichte   Metal Gear: Die ganze Geschichte   Metal Gear: Die ganze Geschichte  

    Metal Gear: Die ganze Geschichte   Metal Gear: Die ganze Geschichte   Metal Gear: Die ganze Geschichte  

  7. #6
    cheser cheser ist offline
    Avatar von cheser

    AW: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    1995:

    Big Boss kehrte zusammen mit seinem Agenten Gray Fox und dessen Schwester Naomi Hunter zurück nach Amerika und wurde Kommandant von seiner alten Gruppe Foxhound.
    Über die zeit wurde eine Söldnerfirma immer mehr zu einem Problem, da OH die Möglichkeit hatte Kriege und Schlachten der Länder zu kontrollieren und als Gerüchte aufkamen das sich in OH eine Atomwaffe befände, wurde BB der Auftrag erteilt die Festung zu untersuchen, die Atomwaffen zu zerstören und raus zu finden wer der Anführer ist.
    Unterstützt wurden sie durch den Widerstand, der WS bestand aus ehemaligen Soldaten von Outer Heaven, doch als sie raus fanden das OH von Atomwaffen gebrauch machten entschlossen sie sich gegen die Festung zu stellen und sie zu zerstören.
    Big Boss startete also die Operation Intrude N312, er schickte seinen besten Soldaten Gray Fox in die Basis, doch nach wenigen tagen brach der Kontakt zu Gray Fox ab, er konnte noch einen letzten Funkspruch abgeben, der da lautet: Metal Gear.

    Die Mission war gescheitert, doch Big Boss meldete sich zurück und gab bekannt das er einen Neuling von FoxHound, Solid Snake mit dieser Mission beauftragt, die Mission Operation Intrude N313 wurde ins leben gerufen, es war die selbe Mission wie die von Gray Fox, nur sollte Snake Gray Fox befreien oder bestätigen das er tot sei.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte


    Solid Snake schleicht sich also durch das Wasser in Outer Heaven ein, seine Mission Operation Intrude N313 lautete, sich in OH einzuschleichen, sich Informationen über die Basis zu verschaffen so wie von Metal Gear und diesen zu zerstören, sowie falls möglich den Agenten Gray Fox retten.
    In der Basis befinden sich mehrere Wachen, Durchgänge und LKWs.
    Da die Türen verschlossen waren, macht er sich dran die Schlüsselkarte zu suchen, diese fand er in einem der LKWs, dorf fand er auch eine Waffen und Verpflegung.
    Snake machte sich auf den Weg zu einem gut bewachten Fahrstuhl, er schaltete die Wachen aus und fuhr auf die nächste Ebene, dort wurde er Vorsichtiger, diese Ebene war lau BB überwacht durch Kameras.
    Snake schlich sich also durch die Gänge, unterwegs fand er Gefangene Soldaten die er befreite, als Snake in einen Raum schlich, bekam er keine Luft mehr, BB sagte ihm er bräuchte eine Gasmaske und ein Mann namens Schneider der ein Mitglied des Widerstandes war konnte ihm sagen wo er eine finden könnte.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Als Snake die GM hatte schlich er sich weiter zu einem weiteren gefangenen Soldaten, er erzählte ihm das der Foxhound Agent der vor ein paar Tagen hier ankam gefangen genommen wurde und noch lebte.
    Auf seinem Weg weiter in die Basis fand Snake eine weitere Sicherheitskarte mit der Stufe 2, doch Snake kam nicht weiter da manche der Räume unter Strom standen, er musste die Powerzufuhr zerstören.
    Snake brauchte nun die Hilfe von Schneider, also machte er sich ans Werk mehr der Gefangenen zu befreien um mehr Information zu bekommen, als er einen der Soldaten rettete gab er Snake die Frequenze zu einer Diane, sie gehörte auch zum Widerstand und hatte nützliche Informationen für Snake.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte


    Snake kontaktierte sie doch am anderen ende kam ein Steve, Diane war gerade nicht dort also brachte es Snake nichts und er musste weiter.
    Er ging also in das Untergeschoss wo sich laut Schneider alles befand, als er also alle Dinge geholt hatte, kam er zu einem Gefangenem der ihm sagte das sich Gray Fox in der geheimen Zelle befand und der einzige Weg dorthin wäre sich selber gefangen nehmen zu lassen.
    Snake griff also ein paar Soldaten an, er ließ sich in eine Ecke drängen und wurde gefangen genommen und in die Zelle gebracht.

    BB meldete sich und sagte zu Snake er solle die Wände überprüfung und schauen ob Gray Fox sich irgendwo befindet.
    Snake überprüfte also die Wände und fand einen Weg in die andere Gefängnisszelle wo er endlich Gray Fox fand, Gray Fox bedankte sich und erklärte Snake seine nächste Mission.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Er eklärte ihm was Metal Gera war und das der einzige Weg ihn zu zerstören nur sein Erfindert Dr. Drago Pettrovich Madnar war.
    Dr. Madnar war selber ein Gefangener und wurde irgenwo hier festgehalten, Snake fand einen Weg aus der Zelle und setzte seine Mission fort.
    Doch im nächsten Raum wurde er schon aufgehalten und zwar von einem OH Mitglied namens Shotmaker, er war ein ehemaliger Spetsnaz und war für seine stärke und Schusstechnik bekannt, er bewachte die geheimen Zellen.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake beschaffte sich seine Ausrüstung und Waffen wieder und kämpfte gegen Shotmaker und gewann den Kampf.
    Snake fand die Sicherheitkarte 3 und führte seine Mission fort, er musste nun Dr Madnar finden, doch davor ging er noch in einen der unteren Räume und fand den Anzug den er brachte um über das Dach zu klettern.
    Von einem weiteren Gefangenen erfuhr er das der einzige Weg ungesehen ins Innere Quadrat zu kommen übers Dach führte, außerdem wurde ihm ein Standort genannt vom Dr. Madnar.
    Als Snake sich auf den Weg machte wurde er wieder angegriffen, dieses mal von Machinegun Kid der zu der Einheit von Shotmaker gehörte, er gehörte einmal zu SAS doch wurde Söldner und von BB aufgenommen.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake stellte sich ihm und gewann den Kampf, Snake untersuchte die Räume und machte sich dann auf den Weg aufs Dach um Dr Madnar zu finden.
    Auf dem Dach angekommen sprang Snake mit einem Fallschirm vom Dach und landete im inneren Ring von OH, dort fand er die Sicherheitskarte 4 und setzte seine Mission fort.
    Als er bei der Zelle ankam war Dr Madnar aber schon weg, Snake kam zu spät, ein anderer Gefangener sagte ihm das Madnar gerade weggebracht wurde in Gebäude 2, 10 nördlich von hier.
    Er schlich sich als nach draußen, doch dort erwartete ihn ein Panzer den er mit einem Granatenwerfer und Minen zerstörte, er ging weiter bis zum Gebäude und zog sich die Klamotten des Feindes an um unbemerkt rein zu kommen.
    Drinen schwamm er sich sinen Weg durch die Gänge bis zu einer Türe, drinnen kämpfte er gegen eine Maschine die er besiegte.
    Weiter drinen wurde die Basis stärker bewacht und Snake musst vorsichtiger als vorher sein, er kam nicht mehr weiter also machte er sich auf die suche um die Schlüsselkarte 5 zu finden.
    Unterwegs traf er auf einen Gefangenen der Snake sagte das Madnar im Untergrund sei, Snake nahm sich also die Sicherheitskarte 5 und ging zum Aufzug.
    Unten angekommen fand er endlich Dr. Madnar und befreite ihn, doch es war nur ein Schwindler der eine Falle aktivierte um Snake zu töten, doch er überlebte und wusste nun wo sich der echte Madnar aufhielt.

    Snake nahm sich noch die Sicherheitskarte 6 und machte sich auf den Weg, doch im anderen Raum wartete ein weiterer Gegner auf Snake und zwar Fire Trooper, er war ein ehemaliges Mitglieder der deutschen Terroreinheit GSG9 und kämpfte mit einem Flammenwerfer.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake besiegte ihn und fand einen Gefangenen der ihm sagte das er mit einer Widerstandskämpferin namens Jennifer reden sollte da sie wichtige Informationen hätte, doch Snake erreichte sie nicht.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Er ging also weiter und schlich sich in einen dunken Raum, dort benutzte er seine Taschenlampe und bekam einen Anruf, es war Diane, die ihn vor Fallen warnte.
    Snake schaffte es bis zu den Zellen wo er Hilfe schreie hörte, er sprengte die Mauern der Zelle und fand dort eine Frau, sie hieß Ellen Madnar und war dessen Tochter, sie bat Snake ihren Vater zu retten.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Wieder schlich sich Snake durch ganz OH bis zu einem Aufzug, dort ging er auf eine höhere Ebene, dort schlich er sich durch die gut bewachten Gänge und fand schließlich die Zelle in der sich Dr. Madnar befand, er befreite ihn und wollte wissen wie man MG zertören kann, er sagte ihm das sich MG 20 Km weiter, 100 Ebenen unter Gebäude 3 befand, die einzige Möglichkeit MG zu zerstören sei es seine Beine mit Plastiksprengstoff zu zerstören.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Um aus Gebäude 2 zu entkommen müsse er erst Bloody Brad besiegen, BB waren 2 KIs die Snake zerstörte, er nahm sich die Sicherheitskarte 7 um weiter zu kommen.
    Die Bloody Brad waren Maschinen von Madnar entwickelt die den Gang bewachten und sie gehörten zu BB Abwehrtruppe.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Nach dem Kampf musste Snake sich der Wüste stellen, ein ganzen Stück weiter kam er endlich bei Gebäude 3 an, dort wurde er beschossen doch Snake schaffte es trotzdem ins Gebäude.
    Von Big Boss bekam er weitere Anweisungen wo er hin sollte, er benutzte den Aufzug und fuhr nach unten, dort angekommen sagte ihm Jennifer das sich Taucherflaschen im Lager befanden mit denen er die Untergrundwasserwege durchqueren könnte, Snake nahm sie und ging zurück zu Gebäude 2 und tauchte durch die Gänge.

    Der Weg war lang aber Snake kam endlich an, er ging zu einer Zelle wo 3 Gefangene waren, doch dort wartete der letzte der Abwehreinheit von OH auf ihn und zwar Dirty Duck, ein ehemaliger Anführer einer Terroreinheit namens Egg Plant.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Jennifer sagte zu Snake das er Karte 8 hätte und unter den Gefangenen ihr Bruder war, sollte Snake ihn Verletzten würde sie ihm nicht mehr helfen, doch Dirty Duck benutzte die 3 als Schutzschild.
    Snake schaffte es aber ihn zu töten ohne jemanden zu verletzten und nahm die Karte 8 an sich.

    Snake schlich weiter und war fast am Ziel als er einen komischen Anruf von Widerstandsanführer Schneider bekam, er sagte: Ich weiß wer der Anführer von Outer Heaven ist, nein das kann nicht sein.
    Der Anführer ist... und er legte auf.
    Snake der nun endlich die Karte 8 hatte ging wieder zu Gebäude 3 und konnte nun den Aufzug benutzten und zum Hangar runter fahren wo sich MG befand.
    Unten angekommen fand Snake einen Gefangenen, der erzählte Snake das der Anführer von Outer Heaven kein anderer war als Foxhound Kommandant Big Boss selber.
    Snake war unentschlossen ob es stimmte was er da gerade gehört hatte, er ging weiter um nun endlich MG zu zerstören.
    Er rannte weiter, aufgehalten wurde er von einem Gang der unter Strom gesetzt war, doch er rannte durch und kam endlich bei MG an ,dieser MG hatte den namen TX-55.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake brachte an den Beinen seinen Sprengstoff an und zerstörte so den Metal Gear, durch die Zerstörung wurde die Selbstzerstörung von OH aktiviert.
    Snake rannte also los um zu entkommen, doch im nächsten Raum wurde er aufgehalten von Big Boss, BB erklärte ihm das er ihn nur eingesetzt hatte da er niemals dachte das er diese Mission als Anfänger jemals überleben würde, auch den Widerstand konnte er hinters Licht führen und alle mit falschen Informationen füttern.
    BB wollte Snake nicht überleben lassen damit seine Tarnung nicht aufflog, doch Solid Snake besiegte ihn und ließ ihn in OH zurück.
    Solid Snake rannte um seine Leben und kletterte die Leiter rauf zum Ausgang, von weiter weg sah er wie die Basis explodiert.
    Snake meldete sich bei seiner Einheit und gab ihnen die Information das die Operation Intrude N313 ein erfolg war und er nun zurück kommen würde.

    In den Nachrichten war von einem Erdbeben die rede in der nähe von Salzburg.
    Man ging davon aus das BB tot sei, Gray Fox war nach dieser Mission spurlos verschwunden, ob er ein Verräter war ist nicht bekannt.
    Dr. Madnar und seine Tocher verschwanden ebenfalls, nachdem sie von Snake gerettet wurden.

    Am Ende hörte man einen letzten Funkspruch: Solid Snake, ich bin nicht tot, wir werden uns wiedersehen es ist noch nicht vorbei.


    Hintergrundinfo:

    Kyle Schneider war einer der Architekten von Outer Heaven, als aber seine Frau und sein Kind bei einem Konflikt starben, entschloss er sich gegen BB und sein OH zu kämpfen.
    Jennifer schlich sich als Krankenschwester bei OH ein, sie wollte ihren Bruder befreien, doch schaffte es nicht.
    Diane war mit ihrem Bruder Steve nur eine einfach Informantin.


    1995-1999:

    Roy Campbell wurde nach BB wieder Foxhound Befehlshaber .
    In dieser Zeit löste sich Zanzibarland von den Russen und es sammelten sich viele Söldner in diesem Land, es erregte immer mehr aufsehen



    Weiter gehts in Metal Gear 2.

  8. #7
    cheser cheser ist offline
    Avatar von cheser

    AW: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Metal Gear: Die ganze Geschichte


    1999:

    Nachdem Solid Snake 1995 Outer Heaven und dessen Chef den alten Helden Big Boss gestürzt hatte und der Kalte Krieg kurz vor dem Ende stand, gab es keine nukleare Gefahren mehr, da sich alle Länder dazu entschieden haben ihre Atomwaffen zu zerstören.
    Doch es kamen Gerüchte über eine neue Söldnerfirma auf, auf Zanzibarland in der Nähe Asiens schienen sich Söldner zu versammeln und sich dort nieder zu lassen.
    Die Söldner sammelten die verschrotteten Atomwaffen ein und nutzten sie nun gegen die Welt, sie waren nun eine Bedrohung für die Welt.
    Ein anderes Problem in dieser Zeit war es, das die Ölreserven langsam dem Ende zu gingen, doch dank eines Wissenschaftler namens Dr. Kio Marv wurde eine Lösung für diese Problem gefunden.
    Als Kio Marv unterwegs zu einer Konferenz mit anderen Wissenschaftler war, wurde er von Söldner entführt, Zanzibar Land war nun das einzige Land mit nuklearen Waffen und und der Oilix Formel für die Erdölreserven.
    Neuer Foxhound Befehlshaber Roy Campell leutet die Mission Operation Intrude F014 ein, er schickte den Helden Solid Snake nach ZL und Dr. Marv zu retten und die Bedrohung zu stoppen.

    Zanzibar Land: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake schlich sich also in das Land und weiter vor bis zur Basis der Söldner, durch Campell bekam er noch einmal seine Mission zugeteilt, wie in alten Missionen schlich sich Snake nun in die Basis und an den Wachen vorbei, Ausrüstung so wie Waffen wurden vor Ort besorgt.

    Snake: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Roy Campbell: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Doch die Basis war schwer bewacht, also kroch Snake durch die Luftschächte der Basis um unbemekt vorbei zu kommen, unterstützt wurde er von einer Frau Namens Holly White, sie war eine Undercover CIA Agentin die sich als Journalistin ausgibt und so über den krieg berichtet, ihr neustes Ziel war Zanzibar Land.

    Holly: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake schlich sich also durch die Basis, unterwegs konnte er durch ein paar Trick mehrere Wachen ausschalten und kam zu einem Aufzug, mit diesem fuhr er auf die unteren Ebenen zu den Laboren.
    Im Labor schlich er sich in ein Zimmer wo er Dr. Marv fand, doch etwas stimmte nicht, der Transmitter zeigte zwar an das sich der Doktor hier befand, doch Snake wusste das es eine Falle war, der Dr. verwandelte sich in einen Ninja, diese Person war Black Ninja der sich als Dr ausgab, Snake kämpfte also gegen diesen Ninja und konnte ihn besiegen, Snake wollte wissen wer er war und er antwortete mit Kyle Schneider.

    Black Ninja als Figur: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Schneider war der Anführer des Widerstandes gegen OH und wurde danach anscheinend getötet, doch er schloss sich Zanzibar Land an und verschwand von der Bildfläche, laut ihm wurde nachdem Snake BB besiegt hatte die Basis nicht von der Selbstzerstörung zerstört, sondern durch einen Angriff der USA, er sagte das er und der Rest des Widerstandes im Stich gelassen wurden und zum Tode verurteilt von ihrem eigenen Land, außerdem wurden die ganzen Kinder in OH die als Kindersoldaten von BB gerettet wurden alle getötet ohne zu zögern.
    Ihm wurde klar was BB mit OH eigentlich erreichen wollte und das er einen Fehler machte gegen OH zu stehen.
    Ein Mann hatte ihn aufgenommen und ihm verziehen für das was er tat, er gab ihm einen Ort wo er leben konnte, von wem er sprach war eigentlich klar, doch dieser Mann war doch tot?
    Er gab ihm noch einen Typ wie er den Dr finden konnte und starb.

    Snake verließ die Labore und fand den Green Beret, er folgte ihm durch die Anlage bis nach draußen, dort angekommen ging der GB in den Dschungel und Snake hinter her bis sie zu einer Hütte kamen wo Snake ihn überwältigte.
    In der Hütte fand Snake nur einen leeren Raum, das einzige das er fand war der Code für de Sequenze von einem alten Freund Dr. Madnar, er kontaktierte ihn und er sagte ihm das er wie Marv wieder entführt wurde und Kio Marv nicht mehr hier sei sondern ein paar Kilometer weiter nördlich.

    Dr. Madnar: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Außerdem sagte er ihm das er nur aus einem Grund hier sei, wegen Metal Gear, den der Snake 3 Jahre zuvor zerstört hatte war nur ein Prototyp und der neue war schon fast fertig und er wüsste genau wer dafür verantwortlich sei und zwar Big Boss selber.
    Madnar sagte zu Snake das er ihn hier lassen und lieber Marv retten solle, außerdem gab er ihm eine Frequenz von einem Johan Jacobsen und fragte Snake ob er es schaffen könnte ihn zu retten bevor seine Tochter heiraten würde.

    Jacobsan: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake machte sich also auf den Weg nördlich zu Dr. Marv, er kam auf ein großes Arial und bekam einen Notanruf, die unbekannte Person die sich als Nummer 1 Fan von ihm ausgab sagte ihm das er aufpassen müsste da das ein Minenfeld sei und im selben Moment legte er auf.
    Snake schlich sich also durch die Minen bis zu einer Anlage von dem aus ein Hubschrauber startete, um durch zu kommen benötigte er laut Holly einen Raketenwerfer, finden konnte er ihn laut ihr in einem Gebäude hinter dem Sumpf.
    Er schlich sich also wieder in den Dschungel und bahnte sich seinen Weg durch einen Sumpf, zur nächsten Gefangenenanlage, dort angekommen ging er rein und fand dort wieder niemanden, doch blitzt schnell tauchte ein Mann auf der sich selber Running Man nannte und sich als schnellster Renner der Welt bezeichnete.
    Er rannte durch das Gebäude das sich mit Gas füllte und wollte Snake sterben lassen, doch durch Minen schaffte es Snake in zu besiegen, Snake ging in den nächsten Raum wo er ein paar Kinder fand, sie sagten ihm das sich die Waffe in der nähe der Panzer befand.

    Running Man: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Er ging also zurück zu der Basis und schlich sich in den Hangar wo sich die Panzer befanden, nachdem er ein paar Wachen überwältigte ging er in die Waffenkammer und holte sich einen RW mit dem er sich auf den weg zum Hubschrauber machte.
    Er zerstörte den Hubschrauber und konnte weiter zu Basis, dort schlich er sich mit einer Box in die Fabrik, doch drinnen angekommen rief ihn Holly an die ihm sagte das sie entdeckt wurde und ihre Tarnung aufflog und er sie retten solle.
    Snake machte sich also auf den Weg weiter ins Gebäude, wieder ging er zu einem Aufzug und fuhr nach oben, dort musste sich Holly iwo befinden, er sprengte eine Wand nahe der Zellen und befreite so Holly.
    Sie verriet ihm das sie eine Spur zu Dr Marv hat und gab ihm eine Karte mit der Sicherheitsstufe 4 und versteckte sich dann, Snake dagegen ging weiter um den hinweißen von Holly nach zu gehen.
    Er machte sich also auf den Weg, doch Snake lief in eine Falle und wurde eingesperrt, eine Person namens Red Blaster griff ihn mit Granaten, doch Snake konnte ihn besiegen und aus dem Raum fliehen.

    Red Blaster: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Draußen fand Snake einen Raum in dem ein Vogel war, er hatte eine geheime Nachricht am Fuß mit der Frequenz von Kio Marv, Snake nahm sie an sich und rief ihn damit an, Marv ging ran doch Snake konnte die Sprache nicht sprechen und rief deswegen Dr Madnar an, er sagte das die einzige möglichkeit eine Frau namens Gustava wäre, sie war Marvs Leibgarde und wurde zusammen mit Marv und Madnar gefangen genommen doch konnte eine Uniform stehlen und so verschwinden, Snake machte sich also auf die suche nach ihr.

    Snake ging zu den Umkleideräumen und suchte in der Frauenumkleide nach Gustava, als er sie fand stellte sie sich vor und sagte ihm das sie ihn kannte, sie bot ihm die Hilfe an da sie beide das gleiche Ziel hatten.
    Sie war ehemalige Eiskunstläuferin und gewann viele Priese, doch sie verliebte sich während dieser Zeit in einen Mann namens Frank Jeager, sie wollte für ihn in den Westen überlaufen doch das misslang und sie wurde Verstoßen, daraufhin wurde sie Geheimagentin und wartet sei dem auf eine neue Gelegenheit.

    Gustava Heffner: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Gustava nahm Snakes Radio und stellte Kontakt zu Dr. Marv her, er sagte er sei Sicher genau wie Madnar, er sagte ihr wo er sich befand und Gustava und Snake machten sich auf den Weg.
    Mit dem Aufzug fuhren sie nach unten, sie gingen den Gang entlang bis zu den Zellen, dort angekommen fanden sie endlich Madnar, zu dritt verschwanden sie nun aus den Zellen und machten sich auf den Weg zu Marv, doch Madnar sagte das er eine Pause bräuchte und etwas erledigen musste, Snake und Gustava warteten also.
    Während sie warteten erzählte sie die Geschichte wie sie sich in Frank unter verliebte, dann kam Madnar wieder und sie konnten endlich weiter gehen, sie fanden eine Hängebrücke und Dr. Madnar ging als erstes um zu testen ob sie sicher war, als Madnar auf der anderen Seite ankam ging als nächstes Gustava, als sie bei der Hälfte ankam drehte sie sich um und sagte es sei sicher Snake solle kommen, doch sie wurde von einem Kugelhagel getroffen und zurück zu Snake geworfen, sie schenkte ihm eine Brosche und erzählte ihm das sie es schade fand das sie frank nicht mehr sehen konnte und starb in Snakes armen.
    Die brücke wurde zerstört und Madnar gefangen genommen, auf der anderen Seite tauchte plötzlich Metal Gear auf, in ihm saß der verschollene und Ex bester Freund von Solid Snake, Gray Fox.
    Gray Fox sagte zu Snake das er Madnar mit nimmt und ihn wegen den alten Zeiten leben lassen würde, er solle nach hause gehen und sie in Ruhe lassen und haute wieder ab.

    Gray Fox: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake rief Holly an, sie sagte ihm das er sich einen Gleiter besorgen solle, so einen gab es in der nähe des großen Gebäude von dem er kam und sich von dort oben über die Klippe gleiten lassen kann.
    Snake machte sich also auf den Weg und fuhr mit dem Aufzug nach oben, doch Fox rief ihn an und sagte ihm das ihre Freundschaft nun beendet sei und Snake in diesem Aufzug sterben würde, er wurde von dem Four Horsemen angegriffen, 4 Kerle mit Waffen die ihn töten wollten, doch Snake konnte sie besiegen und aus dem Aufzug entkommen.
    Auf dem Gebäude bekam er wieder einen Anruf von seinem Unbekannten Nummer 1 Fan, der gab ihm den Rat erst dann zu springen wenn der Wind nach Norden bläst, Snake sprang also und flog auf die andere Seite der Basis.
    Dort angekommen schlich er sich durch enen Dschungel in die Basis, doch er wurde angegriffen von einem Söldner der sich Jungle Evil nannte, mit einem Hightechtarnanzug konnte er sich perfekt m Dschungel tarnen und wurde deswegen Phantom Killer genannt, doch Snake konnte ihn besiegen.

    Jungle Evil: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake schlich sich durch eine Öffnung in die Basis und durch die Türe rein, doch mit JE war es noch nicht vorbei, sein Nummer 1 Fan gab ihm den Rat aufzupassen da sich in dem Gebäude ein Mann namens Night Fright nennt, er war ein überlebender der Guerillaeinheit Whispers die sogar besser als die Green Berets waren, er hatte einen anzug der ihn quasi unsichtbar machte und griff mit einer fast geräuschlosen Pistole an, doch Snake versteckte sich in einem engen Gang und konnte ihn so töten.

    Night Fright: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Unterwegs bekam Snake Unterstützung seines ehemaligen Lehrer Master Miller, dem ehemaligen Kaz Miller und die rechte Hand von BB schied nach den Ereignissen und Geburt seiner Tochte nach der Zerstörung von OH aus BB Einheit aus und blieb bei Foxhound als Lehrer tätig.
    Snake schaffte es endlich in die Zelle wo sich Dr. Madnar und Kio Marv befanden, doch Madnar sagte Snake das Marv die Folter nicht überlebte, doch es gab eine Kopie von seinen Oilixformel und die mussten sie finden.
    Snake bemerkte das Marv nicht körperlich Gefoltert wurde sondern durch medizinische Eingriffe, er fragte wo sich die Formel befand und Madnar sagte das hätte er nicht aus ihm raus bekommen.

    Kio Marv: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake bekam einen dringenden Anruf von Holly, sie sagte er sei in schrecklicher Gefahr, sie hatte den Verdacht das mit Madnar etwas nicht stimmte, sie ließ ihn also von dem CIA auschecken und fand raus das Madnar nach der Rettung aus OH keine schöne Zeit hatte.
    Seine Theorien von Metal Gear und künstlichen Gliedmaßen wurden verspottet und er wurde aus der Wissenschaftler Versammlung raus geworfen und von den Söldner von Zanzibar Land angesprochen ob er ihnen nicht als doppel Agent beitreten wolle.
    So kamen die Söldner an die Daten wo sich Kio Marv befand und konnten ihn so entführen, seine Entführung dagegen wurde nur vorgetäuscht damit er in ZL agieren konnte.
    Madnar tötete Marv und wusste das Gustava ihm den Schlüssel gab um die Geheimformel zu finden, er packte Snake am Hals undwollte ihn töten, doch Snake schaffte es leicht in zu besiegen und ging weiter, er musste die Formel finden.
    Doch sie war nirgens zu finden also ging Snake zurück zu Madnar, der erzählte ihm wieder das MG nur durch die Beine zerstört werden kann und wo sich die Formel befand.
    Snake ging also wieder los, im Aufzug wurde er wieder von Gray Fox angerufen, er wartete auf ihn um gegen ihn zu kämpfen, Snake ging also in den Raum und dort war MG, gesteuert von Fox.

    Metal Gear D: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Nach der Zerstörung von Mg, griff Fox Snake mit Feuer an und steckte seine Ausrüstung in brand, Snake musste alle seine Waffen und Ausrüstungen weg werfen, er verfolgte Fox und traf in in einem dunklen Raum wieder,
    es war ein Minenfeld und Fox war bereit mit Snake auf Leben und Tod zu kämpfen.
    Fox war einer der Gründungsmitglieder von Foxhound und der einzige Agent der jemals den namen Fox tragen durfte, er war einer wenn nicht der stärkste Agent und das wusste Snake auch.

    Doch Snake schaffte es mit letzter Kraft Fox zu besiegen, Snake wollte wissen warum Fox das machte, er erzählte ihm seine Geschichte, das er von Big Boss mehrmals gerettet wurde, als Kind von ihm aufgenommen, aus den Laboren befreit und vor Gene gerettet, als diese Taten machten BB für ihn zu einem Vater und Idol, bei ihm hatte er ein zuhause in dem er kämpfen konnte, das einzige was er jemals beherrschte.
    Es stellte sich heraus das Gray Fox der geheime Fan Nummer 1 war und ihn unterstützte, Gray Fox war dankbar das Snake ihn endlich erlöste und fiel um, direkt auf eine Mine und er wurde von dieser zerfetzt, übrig blieb die Box wo sich die Formel befand.

    Snake hörte eine Stimme die ihn rief, Snake folgte ihr und fand den echten Big Boss, Snake fragte sich wie er überleben konnte?
    Big Boss war froh ihn zu sehen, er erzählte Snake die gleichen Worte die Fox ihm sagte, sie waren Kämpfer, Soldaten und das ist das einzige das sie können, dieser platz ist der einzig wahre für Soldaten, alle Kinder in diesem Land die Snake auf seiner Mission gesehen hat waren Waise oder Kindersoldaten die er rettete, er wolle den menschen die genug vom krieg haben nur helfen und sonst nichts und das war auch der Grund warum sich alle Leute früher oder später doch zu BB
    gehen.

    Der letzte Kampf zwischen Solid Snake und Big Boss startete, Snake musste alles aufbringen um gegen ihn zu gewinnen, jede Technik, alles was er fand als Waffe benutzten, doch letzten Endes gewann er wieder gegen seinen Vater BB.
    Er fand im letzten Augenblick einen Flammenwerfer und drückte vor BB den abzug, BB wurde angezündet und verbrannte vor Snake.
    Snake machte sich wieder auf den Weg, als er Holly traf, Holly fragte ihn ob nun endlich alles vorbei sei, doch Snake musste noch einen letzten Auftrag ausführen, er musste ZL zerstören.
    Er gab seinen Leuten bescheid sie so schnell wie möglich abzuholen, Snake und Holly gingen mit dem Aufzug nach oben, kämpften sich durch den Dschungel bis zum Landeplatz, doch der Heli war nicht da, er war noch 10 Km weit weg und Snake und Holly mussten solange standhalten, doch Snake ging die Munition aus, doch der Heli kam rechtzeitig um sie abzuholen.
    Beide schafften es und flogen endlich zurück.

    Endgespräch zwischen Campbell und Snake.

    Gute Arbeit Snake, was denkst du willst du wieder bei Foxhound anfangen oder wieder zurück in den Ruhestand?
    Nein, ich bin endlich frei und möchte nicht mehr kämpfen.

    Die Oilixformel war in der Kiste von Fox, während sich alle darüber freuten, ging Snake ohne Worte und war für die nächste zeit unauffindbar.



    Hintergrundinformation zu Big Boss überleben und Rückkehr:

    Big Boss war nach dem Kampf mit Solid Snake damals in OH und der Bombadierung so gut wie tot, er verlor dabei beide Beine und beide Arme sowie sein rechtes Ohr.
    Da sich Dr. Madnar mit Kybernetiktechnologie auskannte und deswegen verspottet wurde( Künstliche Organe und Gliedmaßen) und er selber Big Boss wie so viele zurück haben wollte, nahm er BB als sein erstes Versuchsobjekt und unterzog ihm in seinem Snatcher Projekt einer Operation um ihn wieder zu beleben, das Projekt war ein Erfolg und BB wurde wiederbelebt dank Madnar.
    Dieses Projekt wurde in ZL durchgeführt und nachdem BB wieder ganz bei Kräften war übernahm er das Land und die Geschichte begang.

    Weiter geht es in Metal Gear Solid 1.

  9. #8
    cheser cheser ist offline
    Avatar von cheser

    AW: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    1999: Während sich Solid Snake in Alaska niederlässt, wird sein Zwillingsbruder bei Foxhound angeworben und tritt ihnen bei.
    Ebenso tritt auch Ocelot FH bei und befreundete sich mit Snakes Bruder Liquid.

    In dieser Zeit kamen die Patriots wieder zum Vorschein, sie untersuchten den Aufstand von ZL und nahmen die (fast) Leichnahmen von Big Boss und Gray Fox mit.
    Big Boss wurde mit Hilfe von einer neuartigen Technologie die Nanomaschinen, sehr kleine Maschinen die man im Körper trug, sie konnten körperliche Funktionen steuern und z.B. den Heilprozess verschnellern, und der alten Kryotechnik von Dr. Madnar, erweckten sie den verbrannten BB wieder zum Leben, doch sie setzten ihn in ein Koma und so war BB nur eine Leiche mit einem Herzschlag.
    Solidius, der 3 und Perfekte Klon von BB wird durch die Patriots zum 43 Präsidenten ernannt unter dem Namen George Sears.

    George Sears: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Dr. Clark, die wir aus MGS 3 SE kennen und zwar Para Medic die eine Patriot Mitgründerin war, nutzte ein Exoskelett um so die zerfetzten Überreste von Gray Fox wieder zusammen zu setzten.
    Außerdem setzte sie Gray Fox die Soldatengene ein, das waren Gene die man damals bei LET Projekt in BB fand, die einzelnen Gene verstärken bestimmte Funktionen des Körpers und so wurden die Genomsoldaten erschaffen.
    Soldaten die keinerlei Ausbildung hatten konnten so zu Soldaten werden.
    GF wurde lange Zeit von Clark für das Projekt genutzt und mit Drogen vollgepumpt und psychisch gequält.

    Dr. Clark: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    2000: Liquid Snake wir in Foxhound zum Kommandant ernannt.
    Die Genomforschung wird bekannt und erlangt großes Aufsehen in der Welt.

    2001: Amerika wird am 11 September Opfer einen Terroranschlags.
    In dieser Zeit hatten sich die Patriots auf der ganzen Welt verbreitet, sie schafften es beinahe die komplette Welt aus dem Hintergrund zu lenken, jeder der etwas mit dem Militär oder der Regierung zu tun hatte musste sich Nanomaschinen einsetzten lassen.
    Sie kontrollierten nun die wirtschaftliche, politische, rechtliche, soziale und kulturelle Informationen.
    Doch Zero wurde immer älter und älter und ihm war klar das die Patriots auch nach seinem Ausscheiden weiter bestehen musste und da er nach dem Vertrauensbruch zwischen ihm und BB niemandem mehr Vertraute, ließ er sich einen Plan einfallen und zwar die Neuro KI.
    Die Neuro KI bestand aus 5 Computer Kis, JD, GW, TJ, AL und TR, diese 5 Kis übernahmen die 5 Infomationsquellen oben aufgelistet.
    Die Neuro KI war quasi ein künstlich erschaffenes Gehirn das selbstständig Entscheidungen treffen konnte und wie ein menschliches Gehirn aus Fehlern lernen konnte.

    2003: Gray Fox Schwester Naomi Hunter wurde in der Zeit als sie damals mit BB und GF nach Amerika ging, Foxhounds medizinische Leiterin und half bei dem Genomprojekt mit und wurde zu einer anerkannten Wissenschaftlerin.
    Neben Dr. Clark war sie nicht nur eine Genwissenschftlerin sondern auch Expertin auf dem Gebiet der Nanomaschinentechnologie.
    Sie bekam von der DIA den Auftrag ein tödlichen Virus zu entwickeln, dazu später aber mehr.
    Da sie GF Stiefschwester war hasste sie Solid Snake dafür das sie BB und besonders GF getötet hatte und entwickelte so einen Plan wie sie sich an ihm rächen konnte.


    Metal Gear: Die ganze Geschichte


    2005: Der Zwischenfall von Shadow Moses und damit der beginn für Metal Gear Solid 1 .

    Shadow Moses, eine kleine Insel nahe Alaska die als Entsorgungsanlage für Atomwaffen dient und gleichzeitig ein geheimes Zentrum von Foxhound das als Waffenentwicklungslabor genutzt wird.
    Dort werden zu einem neue Waffen entwickelt, die Genomesoldaten trainiert und als Übungsgelände für FHSoldaten genutzt.
    Ein FH Kommandant namens Liquid Snake befahl eine Übungsauftrag auf Shadow Moses, den nutzt er dazu die Anlage mit seinen ausgewählten Foxhound Soldaten zu übernehmen.
    Er übernahm das Waffenforschungslabor, sowie das Kraftwerk und die Atomwaffen der Insel, durch einen seiner Soldaten namens Psycho Mantis der übernatürliche Kräfte hatte, übernahmen sie durch Gehirnwäschen die ganzen Genomesoldaten der Insel.
    An diesem Tag waren außerdem der DARPA Chef und ArmsTech-Präsident auf der Insel um Daten über die neuen Entwicklungen zu sammeln und wurden von Liquid Snake gefangen genommen.
    Seine Einheit nannte sich Sons of Big Boss und sie hatten nur 1 Forderung und zwar den Leichnahmen von Big Boss.

    Roy Campbell der ehemalige Foxhound Anführer wurde zurück berufen um diese Mission zu leiten, der dagegen ließ den alten FH Agenten Solid Snake suchen und zu ihm bringen.
    Solid Snakes Auftrag war es sich in SM einzuschleichen und raus zu finden ob sie die Möglichkeit haben eine Atomwaffe zu zünden, die Geiseln zu befreien und die Insel zurück zu erobern.

    Campbell und Snake: Metal Gear: Die ganze Geschichte Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Da die Insel zu klein war um mit einem Flugzeug unbemerkt zu landen und ein Shcneesturm wütete, schickte man ihn mit einem UBoot zur Insel, die Soldaten wussten das es einen Eindringling geben würde und sicherten alles ab.
    Er kam also in die Fabrik und sah sich um, der einzige Weg weiter in die Basis war ein Aufzug, er kontaktierte Campbell und bekam weiter Infos, Snake machte sich auf den Weg.
    Er schlich sich durch die Gänge durch bis zum Aufzug und fuhr mit ihm hoch, oben angekommen war er vor der Entsorgungsanlage, er meldete sich bei Campbell und Naomi Hunter.
    Snake bedankte sich bei Naomi da sie ihm vor der Mission eine Spritze mit Nanomaschinen gab die Unterkühlung verhindern sollte, laut Campbell würde gleich eine Ablenkung beginnen.
    Nachdem sich der Hubschrauber auf den Weg machte meldete sich bei Snake eine Person namens Mei Ling die ihn bei dieser Mission unterstützte, laut ihr war es dumm einen Hubschrauber bei diesem Wetter zu fliegen.

    Naomi Hunter und Mei Ling: Metal Gear: Die ganze Geschichte Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake machte sich auf den Weg in die Anlage, da er nicht durch das Tor am Eingang gehen konnte ging er durch einen Lüftungsschacht, währenddessen wurde er von Kaz Miller angerufen und er bat ihm seine Hilfe an.
    In der Anlage hörte er wo sich der Darpa Chef befand und das es eine zusätzliche Gefangene gab, außerdem gab es einen anderen Eindringling der Soldaten tötete, er trug einen Tarnanzug.
    Snake kroch weiter durch die Schächte, er kletterte weiter vorne wieder rauf in einen Raum, dort schlich er sich an den Kameras vorbei bis zum Aufzug.
    Auf der oberen Ebene angekommen bekam er die Info das sich dort der Darpa Chef befand, er kletterte also wieder in die Schächte und konnte so die Zellen sehen, beim Darpa Chef angekommen ließ er sich in die Zelle fallen, er erklärte ihm das er hier war um ihn zu retten, sein echter Name war Donald Anderson und er war ein Mitglied der Patriots und zwar war er der ehemalige Sigint.

    Darpa Chef: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake fragte ihn nach den Informationen, er erzählte das sie wirklich die Möglichkeit für einen Atomangriff hatten da sie einen Metal Gear besaßen, er erzählte ihm das Darpa und ArmsTech die Aufgabe bekommen haben Daten zu sammeln um dann den MG in die Massenproduktion gehen zu lassen, der MG hieß Rex.
    Die Sprengköpfe aber waren gesichert, die Codes hatten er und der ArmsTech Chef, doch sie hatten seinen Code durch Psycho Mantis der Gedanken lesen konnte raus gefunden und jetzt war der ArmsTech Chef dran.
    Snake hatte also nicht mehr viel zeit den Metal Gear aufzuhalten, doch es gab einen Weg, durch die 3 Sicherheitskarten konnte man den MG abschalten, wo diese waren wusste er nicht aber er ging davon aus das Baker sie hatte.
    (ArmsTech Chef).
    Er bekam eine Sicherheitskarte 1 von ihm und wollten los gehen, doch plötzlich fing er an über die Forderungen zu reden, er wollte wissen ob das weiße Haus auf diese eingehen würde oder was sie planten, Snake antwortete nicht als er plötzlich einen Anfall bekam, er starb.
    Snake gab durch den Codec durch das er tot war und wollte wissen was passiert war, doch keiner wusste es, Naomi meinte das er wohl eine Herzattacke hatte.

    Die verschlossene Tür ging auf und Snake schaute raus, ein Soldat zielte auf ihn und beschuldigte ihn das er den Darpa Chef getötet hatte, doch Snake merkte das er ein Anfänger war und zog selber seine Waffe, er bemerkte das er nicht zu den Soldaten gehörte doch sie wurden angegriffen und mussten beide mehrere Soldaten töten.
    Der Gefangene hatte wohl die Wache überwältigt und seine Uniform gestohlen und verschwand nun durch den Aufzug, kurze Zeit später sah Snake kurz Psycho Mantis der aber gleich wieder verschwand.
    Snake machte sich weiter auf den Weg und fuhr mit dem Aufzug nach unten, dort angekommen kam er in einen Raum mit vielen kleineren Räumen, dort unten gab es laut Anderson Wände die man sprengen konnte.
    Er ging also durch die geheimen Gänge und kam in die Zelle wo sich der ArmsTech Chef Baker befand, er war an eine Metallsäule gefesselt und von dieser gingen viele Drähte aus die mit C4 gekoppelt waren, Snake wollte sie anfassen doch da schoss jemand auf ihn und er sprang zurück, die Stimme sagte das wenn er sie anfassen würde er sie alle in die Luft jagen.

    Baker: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Der der auf ihn Schoss war Revolver Ocelot, er gehörte zu Foxhound, sie kämpften gegeneinander und schossen sich gegenseitig ab, Ocelot sagte das er erstaunt sei wie gut Snake ist und er es nicht anders erwartete hatte von einem Mann mit dem selben Codename wie der Boss.
    Doch Ocelot hatte sich gerade mal aufgewärmt und wollte Snake nach dem Nachladen wieder abschießen, doch da kam etwas auf ihn zu und schnitt ihm seinen rechten Arm ab, auch die Drähte schnitt diese Person durch und befreite so Baker.
    Durch die Explosion wurde Ocelot aus dem Raum geworfen, Snake bemerkte das es der Eindringling mit dem Tarnanzug war, Ocelot dagegen rannte weg und Snake stellte sich dem anderen.
    Snake wollte wissen wer er war, er nannte sich wie Snake einen namenlosen Krieger und machte komische Geräusche, er hatte einen komplett Anzug an und ein Schwert, wie ein Ninja, doch er verschwand.

    Ocelot: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake ging nun zu Baker und fragte was mit seinem Code sei, er hatte geplaudert und ihn verraten, doch durch Folter da er Implantate im Kopf hatte die Psycho Mantis nicht durchschauen konnte.
    Snake wollte wissen warum dann Psycho dem Darpa Chef seine Gedanken lesen konnte, doch er wusste es nicht, Snake wollte wissen wo die Sicherheitskarten waren, Baker sagte das eine Frau sie habe die mit ihnen gefangen genommen wurde.
    Snake erinnerte sich an den Soldat vom Anfang, eine neue Rekrutin die nicht an der Rebellion teilnehmen wollte, sie war die Nichte von Campbell und neu bei FH.
    Sie hatte die Karten, laut Baker hatte sie einen Codec geklaut und so konnte Snake mit ihr reden, doch er hatte die Frequence nicht mehr, er musste sie suchen, außerdem gab Baker Snake die Info das er sich an Hal Emmerich wenden soll, ein Wissenschaftler der weiß wie man MG auch ohne die Schlüsselkarten aufhalten konnte.
    Snake wollte wissen warum sie einen MG gebaut haben wenn es doch eine nukleare Abrüstung gab, Baker sagte das die Welt nach der Abrüstung voll mit arbeitslosen Atomwissenschaftler war und da die Welt nicht wusste wie man Atommüll abbaut, konnte quasi jedes Land eine Atomwaffe bauen, deswegen braucht man eine totale Abschreckung und das sei MG.
    Er und Darpa übernahmen das Projekt da es sonst keine anderen Projekte mehr gab und sie fast pleite gingen, er gab Snake eine Diskette mit den Informationen über das Projekt und eine Schlüselkarte der Stufe 2, außerdem erzählte er über den Ninja und sagte er solle doch Naomi fragen wer das sei.
    Als Snake ihn fragte was er sei, fing Baker an einen Anfall zu bekommen genau wie bei Anderson, Snake rief Campbell an und wollte wissen was hier los sei, doch keiner wusste es, außerdem fragte Snake Naomi wer dieser Ninja war, doch sie wusste es nicht und behauptete das es niemanden in der Einheit gibt wie ihn.

    Snake ging also weiter, er musste Kontakt mit Meryl herstellen, das war der Name von Campbells Nichte und der Soldatin vom Anfang, er besorgte sich also die Frequence und meldete sich bei ihr, er stellte sich vor und sagte ihr das er zusammen mit ihrem Onkel hier auf einer Mission sei, sie war begeistert das sie mit dem legendären Solid Snake sprach, sie entschuldigte sich, sie erwähnte das er Liquid Snake sehr ähnlich sehe und ob sie Brüder seien, doch Snake sagte das er keine Familie hatte.
    Von Meryl erfuhr er was diese Basis wirklich wahr, Übungslager Waffenforschung etc. außerdem sagte sie Snake wo sich dieser Hal Emmerich befand und wie er dorthin kommen könnte.

    Meryl: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake machte sich nach dem Gespräch auf den Weg zur Frachttür im Norden die ihn zum Labor führen sollte, mit dem Aufzug fuhr er nach oben und Meryl gab ihm bescheid das die Frachttüre offen war, Snake ging also raus in die Kälte wo er eine Nachricht bekam von einem unbekannten der ihn vor den Minen und dem Panzer warnte.
    Snake schlich sich also durch die Minen als plötzlich der Panzer auftauchte mit einem Mann namens Vulcan Raven, er war einer von Liquid Snakes Foxhound Agenten, er war ein ehemaliges Outer Heaven Mitglied und wurde von Ocelot in die FH Gruppe gebracht.

    Von einer gewissen Nastasha bekam Snake Infos über Raven und dessen Waffen und konnte so den Panzer zerstören, doch Raven überlebte, Snake schlich weiter in die Labore und merkte nicht das er ihn noch nicht getötet hatte.
    Raven sprach mit Ocelot und Liquid Snake über ihn und er sagte das Snake Liquid verdammt ähnlich sei.

    Raven: Metal Gear: Die ganze Geschichte Nastasha: Metal Gear: Die ganze Geschichte


    Snake ging weiter, er kam bei dem Lager an wo sie die Sprengköpfe lagerten, Snake durfte nicht schießen, er ging weiter zum Aufzug und fuhr nach unten zu den Laboren, doch die waren mit Gas gefüllt und Snake musste sich durch kämpfen.
    Am Ende angekommen hörte er auf der anderen Seite der Türe Kampfgeschrei, Snake betrat den gang und sah überall zerschnittene Leichen und Blut an den Wänden, Snake ging zum Ende des Ganges und sah den Ninja wie er mit seinem Schwert die Wachen tötete, er verschwand durch die Türe und Snake folgte ihm.

    Drinnen griff der Ninja einen Wissenschaftler an, er fragte ihn wo sein Freund sei, Snake betrat den Raum und der Ninja sagte seinen Namen Snake, er hätte auf ihn gewartet, Snake wollte wissen wer er war doch er nannte sich nur Cyborg Ninja.
    Der Ninja erzählte Snake das er nur hier sei um mit ihm auf leben und tot zu kämpfen und griff ihn an, die 2 kämpften gegeneinander und der Ninja freute sich über jeden schlag den Snake ihm versetzte, doch gegen Ende schaffte es Snake den Anzug zu beschädigen und ihn so zu besiegen.
    Der Ninja fragte ihn ob er endlich wüsste wer er sei, Snake konnte es nicht glauben und sagte ob er den nicht auf Zanzibarland getötet wurde?
    Doch der Ninja bekam einen Anfall und rannte schreiend weg, Snake kontaktierte Campbell und sagte ihm das der Ninja Gray Fox sei, Campbell konnte es nicht glauben aber Naomi erzählte ihnen das es wirklich er sei da man ihn benutzt hatte für die Gentherapie, Dr. Clark war dafür verantwortlich doch er ( keiner wusste das es eine sie war) sei bei einer Explosion gestorben vor 2 Jahren und der Körper wurde als Versuchsobjekt benutzt, er wurde wiederbelebt und 4 Jahre unter Drogen gesetzt und alle Genomeprojekte wurden an ihm getestet, sie konnte es ihnen nicht erzählen da es streng Geheim war.

    Cyborg Ninja: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Nach dem Gespräch wendete sich Snake Hal Emmerich zu, dieser Mann war der Sohn und Enkel von den Emmerichs aus Peace Walker und The Phantom Pain, Snake wollte wissen wie man den MG aufhalten könnte, doch Emmerich wusste nichts davon das man mit MG eine Atomrakete abschießen konnte, er dachte es sei eine Abwehrmaschine gegen Atomraketen.
    Er gab Snake alle Infos die er wusste und erklärte ihm das man ihm erzählt hatte das man MG nur zum Schutz bauen würde, mit einem Supercomputer hatte er hier die Simulationen durchgeführt, aber wie es scheint wollten sie nicht die Daten über die Simulationen sondern die eines echten startes.
    Er wollte Snake helfen MG zu stoppen, er sagte ihm das MG in einer unterirdischen Basis sei doch es sei ziemlich weit weg und er müsse sich beeilen wenn er ihn mit den Sicherheitscodes abschalten will.
    Falls er es nicht schaffen würde müsse er den MG zerstören, er wollte ihm den Weg zeigen doch Hal hatte einen kaputten Fuß und konnte nicht mit, Snake würde ihn per Codec kontaktieren, er versteckte sich mit einem Tarnanzug im Labor und Snake ging los.

    Hal Emmerich: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Er musste sich mit Meryl treffen und bekam eine SK der Stufe 4 von Hal, der sich Otacon nannte und ging los, er traf sich auf dem Mädchenklo mit Meryl und unterhielt sich über die Ereignisse, Snake wollte von ihr die Sicherheitskarten, doch sie hatte nur 1 der 3 also mussten sie die anderen finden oder MG zerstören.
    Snake und Meryl machten sich nun auf den Weg zu MG, sie mussten auf die andere Seite des Ganges zum Raum des Kommanders, dort gab es einen Weg Richtung Norden.
    Im Gang vor dem Raum hörten sie Musik, Meryl bekam Kopfweh und wurde fast bewusstlos, sie stand wieder auf und verhielt sich komisch, sie gingen in den Raum und dort zielte sie auf Snake, Campbell und Naomi sagten das sie von Psycho Mantis beherrscht wurde und er nicht schießen dürfe.

    Als Meryl bewusstlos wurde erschien Psycho Mantis und fing an Snakes Gedanken zu lesen, die 2 fingen an gegeneinander zu kämpfen, Snake schoss ihn ab doch er konnte den Kugeln ausweichen, als Snakes es aber schaffte ihn zu treffen nahm Mantis Meryl und benutzte sie als Schutzschild, doch Snake schaffte es ihn zu treffen und besiegte ihn somit, Mantis war erstaunt und sagte Snake wie er zu Metal Gear kommt.
    Er mochte Snake da sie keine normalen Menschen waren sondern und nur für den Moment lebten und nicht nur selbstsüchtige Leute die nur lebten um sich fortzupflanzen.
    Die erste Person bei dem Mantis die Gedanken las war sein eigener Vater, er hatte angst das er ihn Umbringen würde da sein Vater ihn hasste da wegen ihm seine Mutter bei der Geburt gestorben war, also zündete er sein ganzes Dorf an und tötete so seinen Vater.

    Psycho Mantis: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Mantis wollte das Snake ihm seine Maske aufsetzte, dann öffnete er die geheime Tür und starb, die 2 gingen durch den Gang und kamen nach draußen, dort schlich er sie sich durch einen Tunnel und fand draußen ein paar Wölfe vor, sie schlichen sich durch eine kleine Spalte und kam zu einem Durchgang wo Minen lagen.
    Meryl wusste wo sich die Minen befanden, das hat sie raus gefunden als Mantis in ihrem Kopf war, sie schlichen sich also an ihnen vorbei als Meryl plötzlich mehrmals angeschossen wurde, jemand schoss mit einem Sniper auf sie, Meryl wollte das Snake sie tötete damit sie keine Last mehr für ihn war, doch Snake weigerte sich.
    Er versprach Campbell das er Meryl retten würde und ging los um sich ein Scharfschützengewehr zu besorgen, in der Waffenkammer fand er eins und sprintete zurück zu Meryl, dort angekommen lieferte er sich ein Scharfschützenduel mit Sniper Wolf der besten Killerin Foxhounds.

    Snake schaffte es sie zu treffen und konnte den langen Gang entlang rennen, Meryl war nicht mehr da also musste er weiter und sie suchen, doch als Snake durch den Eingang wollte wurde er von den Wachen gefangen genommen, Sniper Wolf lebte noch und tauchte nun auf, sie redete kurz mit Snake, dann wurde er bewusstlos geschlagen.

    Sniper Wolf: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake war wieder bei Bewusstsein und hörte wie mehrere Leute darüber redeten das Snake ihnen gehörte, er machte die Augen auf und jemand fing an zu reden das er sein Geburtsrecht gestohlen hatte.
    Snake war gefesselt und die Person redete weiter davon das sie Brüder seien und Snake ihm alles weggenommen hätte, außerdem bräuchte er eine Probe seiner DNA um die Fehler der Genomesoldaten zu verbessern.
    Endlich sah Snake mit wem er es zutun hatte, ein Mann, Liquid Snake der genauso aussah wie er selber, Liquid nannte ihn großer Bruder und sagte ihm das sie Söhne von Big Boss seien, er bekam einen Anruf von Raven der ihm sagte das Amerika die Bedingungen nicht erfüllen würde, er sagte das sie wie geplant die erste Rakete in 10 Stunden abfeuern würden.
    Liquid ging los um den Start vorzubereiten, Ocelot dagegen blieb um Snake zu foltern und Sniper Wolf ging wieder raus, Ocelot begann mit der dem Verhör, er wollte wissen ob es noch eine andere Disc mit den Daten von Mg gibt, und wo sich die Sicherheitskarten befanden und wie man mit ihnen MG aufhalten konnte, wenn er nicht antwortet, würde er Meryl töten.

    Liquid Snake: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Ocelot fing an ihn mit Elektrizität zu foltern und wollte antworten, doch Snake überstand diese und Ocelot hörte auf, nun hörte Snake zum ersten mal von dem LET Projekt und seiner Geburt und das Liquid wirklich sein Bruder war.
    Er wurde in eine Zelle gebracht, dort fand er eine Leiche und zwar die des Darpa Chefs, doch sie schien schon länger dort zu liegen.
    Snake rief Campbell an und sagte das er ihn die ganze Zeit verarscht hätte, Campbell wusste was hier Vorging, Snake war wütend und und wollte die Mission nicht fortsetzten, außer er würde ihm den Grund nennen warum man ihm nichts sagte, Campbell meinte das der Präsident sich gegen als diese Projekte auf SM entschieden hatte und er nichts davon wusste und deswegen musste man verhindern das diese Sache öffentlich wird.
    Snake gab nach und setzte die Mission fort, er erzählte von dem toten Darpa Chef der neben ihm lag, er war schon seit tagen tot obwohl er erst vor kurzem starb, Snake wurde nach dem Gespräch wieder in die Folterkammer gebracht aber überlebte ein weiteres mal, Naomi half ihm durch die Nanomaschinen die Schmerzen zu lindern, Snake wollte sich mit Naomi unterhalten da er den Schmerz vergessen wollte, dort erfuhr Naomi zum ersten mal das Big Boss Snakes Vater war und er ihn getötet hatte, das war das Trauma von dem Mantis sprach, Vatermord, beide hatten es getan und mussten damit leben, deswegen verließ er FH und wollte alleine sein.
    Familie hatte er keine, die einzigen Freunde die er hatte waren Campbell und sein bester Freund Gray Fox, sie waren nie Feinde gewesen, nur Söldner für verschiedene Gruppen die ihren Beruf ausübten und deswegen bekämpften sie sich.

    Mittlerweile kam Otacon endlich um Snake zu helfen, er konnte ihn nicht befreien, aber er gab ihm essen und Informationen über Sniper Wolf, außerdem gab er ihm die SK Stufe 6 für die Folterkammer.
    Snake versteckte sich unter dem Bett und die Wache kam in die Zelle, Snake überwältigte ihn und lief weiter in die Folterkammer zu seiner Ausrüstung, er nahm sie an sich und ging zum Aufzug, doch der unbekannte rief an und sagte er hätte eine Bombe in seiner Ausrüstung, Snake warf sie weg bevor sie explodieren konnte.
    Snake ging wieder zu der Stelle wo Meryl angeschossen wurde und erinnerte sich an sie, er rief Campbell an und entschuldigte sich das er sie nicht retten konnte, Snake machte sich Vorwürfe und Miller rief in an und sagte er solle aufhören sich zu fertig zu machen, er war nicht schuldig.
    Snake ging wieder zu der Tür wo er gefangen wurde, er durchquerte sie und lief weiter in den Gang rein, doch eine Kamera entdeckte ihn und er wurde von den Wachen verfolgt, er rannte den Turm hoch.

    Oben angekommen wurde Snake von Raketen beschossen, es war Liquid der mit dem Heli angriff, Snake musste sich mit einem Seil an der Wand ablassen um zu entkommen, unten angekommen lief er weiter und wurde von Wachen angegriffen, er schaltete sie aus doch da kam Liquid wieder und Snake flüchtete durch eine Tür.
    Drinnen fand Snake Otacon, er fing ein seltsames Gespräch über Liebe auf dem Schlachtfeld an, Snake antwortete aber ging nicht weiter drauf ein, er wollte das Otacon den Lift reparierte und ging wieder los um den Heli mit einer seiner neuen Waffen der Stinger anzugreifen und zu zerstören.
    Snake rannte den Weg wieder nach Oben und kämpfte gegen Liquid, er zerstörte den Heli und Liquid stürzte ab, Otacon rief ihn an und sagte ihm das der Lift wieder funktionierte obwohl er nichts getan hatte.
    Er kletterte wieder runter und ging zum Aufzug, er ging nun nach unten um zu Metal Gear zu gelangen, doch Otacon rief ihn an, er sagte das alle 4 Tarnanzüge weg waren die er im Labor hatte und der Aufzug war zu schwer als Otacon ihn benutzt, er sagte zu Snake das er aufpassen solle da die 4 sich wahrscheinlich bei ihm im Aufzug aufhielten, sie griffen ihn an doch Snake konnte sie besiegen, er fuhr weiter ganz nach unten und kam endlich an.
    Unten schlich er sich durch die Gänge bis er durch einen Durchgang nach draußen gelang, er wurde fast von einer Kugel getroffen, es war laut Otacon Sniper Wolf die sich in dem Schneesturm versteckte.
    Snake und Wolf lieferten sich im Schneesturm ein Sniperduel, Snake war unterlegen doch er schaffte es sie zu treffen und zwar tödlich, als er zu ihr trat, erzählte sie Snake etwas, sie wollte das Snake ihr ein schnelles Ende setzt, sie war eine geborene Soldatin und nun würde sie als Soldatin sterben, sie erzählte was sie alles auf dem Schlachtfeld erlebt hatte und wie sie darüber dachte, Snake sagte ihr das sie eine stolze Wölfin sei und in ruhe sterben könne.
    Otacon tauchte auf und fing an zu weinen, er hatte sie geliebt und er brachte ihr zum Schluss ihr Gewehr das ein Teil von ihr war, sie verabschiedete sich und Snake tötete sie, Otacon war traurig und Snake ließ ihn alleine um in den unteren Hangar zu gehen, Snake verabschiedete sich da er nicht wusste ob er das überleben würde, könnte er den MG nicht zerstören, würde die USA die ganze Insel vernichten und er solle verschwinden um zu überleben.

    Snake schlich sich nun in das andere Gebäude und ging die Treppen runter, er kam MG immer näher und schlich weiter rein, dort war ein Lastenaufzug den er benutzte um weiter runter zu kommen, dort angekommen sah und hörte er viele Raben, er ging weiter durch den Durchgang in den Hangar wo Raven auf ihn wartete.
    Er hatte ein riesen Gewehr bei sich und griff ihn an, Snake schaffte es sich zu verstecken und ihn mehrmals tödlich zu treffen, Raven hatte langsam keine Kraft mehr und war kurz davor zu sterben,
    er gab ihm eine SK als Preis und erzählte ihm das Geheimnis hinter den 2 Andersons.

    Der der in den Zellen gestorben ist war Decoy Octopus, er hatte sich als Anderson verkleidet und wollte so an Informationen kommen doch dann starb er auf seltsame weiße, mehr wollte er ihm nicht sagen und Snake ging weiter.

    Decoy Octopus: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Miller rief ihn an und erzählte Snake und Campbell das mit Naomi Hunter etwas nicht stimmte, laut Miller war diese Person nicht Naomi Hunter, die echte Naomi verschwand im nahen Osten und die Frau musste sich iwie ihre Papiere beschafft haben, sie war laut Miller wohl eine Spionin die die Mission sabotieren sollte.
    Miller sagte das man Naomi festnehmen müsse bevor sie irgendetwas wichtiges verrät oder sie etwas sabotiert, doch Campbell sagte das es nicht geht, die Wahrheit aber wollte er auch nicht sagen, er ging los um sie zu verhören.
    Snake ging weiter nach unten und fand endlich Metal Gear, unten rief ihn Otacon an, er sagte das die einzige Möglichkeit MG jetzt noch aufzuhalten diese Sicherheitschlüssel waren, Snake aber hatte nur 1 der Karten, doch Otacon meinte das er das ihm überlassen solle, er war dabei sich in Bakers Computer zu häcken und seine Daten zu durchsuchen.

    Snake ging weiter und fand es komisch das es keine Wachen gab, er kletterte weiter auf das Gerüst als sich Otacon meldete, er hatte es geschafft, laut Otacon war die Waffe so konstruiert das die Raketen auf dem Radar nicht sichtbar waren, außerdem konnte man die Raketen ohne Antrieb abschießen und somit war sie keine wie im Abrüstungsvertrag stehende Atomwaffe und so konnte man die Verträge umgehen, Campbell wusste das und Snake war enttäuscht,
    die Waffe war bereit und sie mussten unbedingt einen Weg finden sie auf zu halten.

    Während all dem hatte Ocelot die PAL Codes eingegeben und machte so die Rakete bereit, da sich die USA immer noch nicht gemeldet hatte, sagte Liquid das sie wohl eine Rakete abschießen müssen um es zu beweisen, Liquid nahm als Ziel ein Atomtestgelände aus China, die USA würde sich so vor einen Vergeltungsschlag fürchten und es käme zu streng geheimen Gesprächen zwischen den Staatschefs.
    Laut Liquid müsste der Präsident dann zugeben das sie eine unkontrollierbare Atomwaffe in den Händen von Terorristen und so würde der Ruf der USA zunichte gehen und die ganzen anderen Länder würden sich alle an sie und ihre Waffe wenden um sie zu kaufen und das dürfte die USA nicht zulassen.
    Liquid ging davon aus das der Präsident den Forderungen nachgeben würde, die DNA von Big Boss und 1 Milliarde Dollar um ihre Genomesoldaten zu heilen, außerdem wollten sie ein Heilmittel für den FoxDie Virus, laut Ocelot war es das Virus das Anderson und Octopus tötete.

    Auch redeten Liquid und Ocelot über einen Freund namens Sergei Gurlukovitsch der zu Spesnatz gehörte, er wollte MG kaufen aber war noch nicht überzeugt von der Maschine, aber er würden ihn auf jeden Fall kaufen damit Russland wieder zu einer Supermacht werden könnte, Liquid fand es lächerlich das Sergei versucht durch Atomwaffen wieder eine Supermacht zu werden, aber die ganzen Waffen auf SM haben sie durch ihn bekommen und sie brauchten ihre Unterstützung, auch machte es ihm Sorgen das nach Mantis tot die Gehirnwäsche der Genomsoldaten nach lässt, er dachte über eine Vereinigung mit Sergeis Truppen nach und sagte zu Ocelot das sie von hier aus die ganze Welt bekämpfen könnten, Ocelot fragte ihn was dann aus dem versprechen an Sergei würde, Liquid sagte ihm das es ihn nicht interessierte was aus Russland wird, er hatte seinen eigenen Plan, er wollte sich gegen die ganze Welt stellen und sie kontrollieren mit der mächtigsten Waffe der Welt, Metal Gear.

    Sergei: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Ocelot kannte dieses Vorhaben schon, er fragte ob er den die gleichen Ziele hat wie sein Vater Big Boss, Liquid lachte und nannte ihre Basis ab jetzt Outer Heaven.
    Liquid wollte die Welt beherrschen und warf seinen eigentlichen Plan hin, Ocelot sagte ihm das Snake MG nicht aufhalten könne da er nur eine Schlüsselkarte besaß, und das Meryl noch lebte, Liquid ließ sie leben als Trumpfkarte für später.
    Währenddessen hat Otacon die geheimen Dateien von Baker durchsucht und raus gefunden das man die Sicherheitskarten nur 1 mal benutzten kann, entweder zum aktivieren oder zum deaktivieren, Snake hatte aber nur eine Karte, doch Otacon meinte das die SK eine spezielle Legierung besaß, in wirklichkeit war es quasi eine 3 in 1 Karte.
    Snake musste die Form der Karte ändern und sie in die 3 Compute stecken die in dem Raum standen wo sich Liquid und Ocelot aufhielten.

    Doch Snake wurde entdeckt und Ocelot schoss auf ihn, Snake ließ die Karte falllen und sie fiel in den Abfluss, Liquid schloss die Türe und Snake wurde von den Wachen angegriffen, Snake kletterte runter und suchte die Karte im Abfluss.
    Als er sie fand rannte er wieder zurück zu den Computern, er benutzte die Karte beim ersten Computer, die 2 Karte konnte nur mit kälte umgeformt werden also ging Snake nach draußen in den Schnee, als er sie geformt hatte ging er zum 2 Computer und benutzte die Karte, die 3 Form konnte nur durch Hitze umgeformt werden also ging Snake wieder los, unterwegs bekam er einen Anruf von Miller, er erzählte ihm etwas über eine neuartige Waffe namens FoxDie.
    Anscheinend tötet der Virus spezielle Ziele durch einen simulierten Herzinfakts, wie Anderson/Octopus und Baker, er fragte Snake ob Naomi ihm irgendwelche Spritzen verabreicht hatte und Snake wusste von was er sprach, die Nanomaschinen.
    Snake fragte bei Campbell nach ob er Naomi schon verhört hatte, Campell sagte ihm das er Naomi hat verhaften lassen da sie Nachrichten an die Shadow Moses Basis geschickt hatte, sie wurde nun mit Folter verhört.

    Snake ging weiter in einen Raum in dem eine enorme Hitze herrschte, er verbog die Karte und rannte zurück zu den Computern, auf dem Weg bekam er einen Anruf von Naomi die Snake nun die ganze Wahrheit erzählen wollte.
    Alles was man über sie sagte war wahr, sie wusste nicht wer sie war oder woher sie kam, das einzige das sie wusste war das sie als Waise aus Rhodesien war und sie wollte raus finden wer sie war, doch Snake sagte sie solle nicht in der Vergangenheit leben sonder sein wer sie jetzt ist.
    Doch laut ihr hatte sie nichts mehr was ihr wichtig war, das einzige das ihr wichtig war war ihr Bruder und zwar Frank Jäger, er war ihre einzige Familie und Verbindung zu ihrer Vergangenheit, sie haben zu 2 die Hölle durchgemacht, bis Big Boss sie rettete und nach Amerika brachte, doch sie gingen beide zurück nach Afrika zum kämpften wo sie durch seine Hand starben, durch Snakes.
    Sie schwor Rache und trat Foxhound bei um sich an Snake zu rächen, doch während dieser Mission wurde ihr klar das sie Snake falsch eingeschätzt hatte und er nicht für den tot verantwortlich war, auch sagte sie zu Snake das Doktor Clark nicht durch eine Explosion gestorben sei sondern Gray Fox schlachtete sie ab als er während eines Versuchs entkommen konnte und Naomi versteckte ihn.
    Außerdem erzählte Naomi vom FoxDie Virus, es war ein Virus das die DNA eines Menschen erkennen konnte und so konnte man seine Ziele auswählen, sie griffen durch das Blut das Herz des Menschens an und verursacht einen Herztod.
    Snake wusste das auch er sterben würde, doch Naomi meinte das sie nicht entschieden hatte FD zu benutzten, es war von anfang an ein Teil der Mission das man Snake mit FD infizierte um die Ziele zu töten, bevor sie weiter reden konnte wurde sie entdeckt und wieder gefangen genommen.
    Campbell unterbrach die Verbindung und verbat Snake weiteren Kontakt mit Naomi, Snake wollte wissen was sie damit gemeint hatte das FD teil der Mission war doch Campbell antwortete darauf nicht, Snake fühlte sich bedrogen aber Campbell antwortete nur mit Stoppen sie Metal Gear.

    Snake machte sich wieder auf den Weg zum letzten Computer und benutzte die Karte, Snake dachte er hätte Metal Gear deaktieviert, doch durch die Karten wurde der MG aktiviert, Miller rief ihn an und bedankte sich dafür das Snake den MG aktieviert hatte.
    Snake wollte wissen was los sei, Miller erklärte das sie den Code für MG niemals raus fanden da der Darpa Chef wie Baker Implantate im Kopf hatte und Psycho Mantis seine Gedanken nicht lesen konnte, dann brachte Ocelot ihn versehentlich um und sie hatte keine Chance den Sprengkopf zu aktivieren, also mussten sie sich einen Plan ausdenken, sie wussten das jemand kommen würde um sie aufzuhalten und er befahl Octopus sich als Anderson auszugeben und an die SK zu kommen und raus zu finden wie man den Sprengkopf aktivieren konnte, aber leider fand er nichts raus und überlebte den Angriff durch FoxDie nicht.
    Ihr Plan war es also Snake vorzuspielen das sie den Sprengkopf schon aktiviert hatten und er sie mit den Karten deaktivieren musste, doch da der Sprengkopf noch inaktiv war hatte Snake ihn nun aktiviert.
    Snake wollte wissen wer er in Wirklichkeit sei, Campbell meldete sich und sagt das man soeben Millers Leiche in seiner Wohnung gefunden hatte, diese Person war also nicht Miller, sondern es war die ganze Zeit über Liquid Snake.

    Liquid schloß Snake in der Kammer ein und lies Gas reinströmen, Snake hatte zum Glück eine Gasmaske und konnte so überleben, er fand den Schlater für die Tür und konnte so entkommen, er rannte raus und zielte mit einer seiner Waffe auf Liquid.
    Doch der lachte nur und erzählte Snake die Wahrheit, er war die ganze Zeit nur eine Marionette und hat sich benutzten lassen, man hatte ihm einen falschen Auftrag gegeben, die Geisel befreien und Mg aufzuhalten doch das war alles nur eine Lüge, sie beauftragten Naomi in Snake den FD Virus zu setzten, Snake schickte man dann nach SM um jeden einzelnen von ihnen zu töten und so an den Mg und die Genomesoldaten zu kommen ohne sie zu beschädigen.

    Naomi arbeitete also mit dem Pentagon zusammen, doch sie schrieb das FD Virus kurz vor dem Auftrag um und um raus zu finden warum wurde sie verhaftet und befragt, Liquid hatte währenddessen seine Forderungen erweitert und wollte ein Serum gegen den Virus.

    Nun erzählte Liquid von ihrer Geburt, er war sauer da Snake die guten Gene bekam und er selber nur die kaputten schlechte Gene, er musst geopfert werden damit Snake zum besten Klon werden konnte und er musste mit diesem Wissen leben, BB sagte dauernd zu Liquid das er minderwertig sei und Liquid schwor Rache, doch Snake tötete ihn mit eigenen Händen und nahm ihn so auch noch die Rache die er sich so gewünscht hatte, nun war sein Ziel BB zu übertreffen und das zu schaffen das er nicht konnte.
    Er sprang in den Metal Gear und griff Snake an, Snake musste den Raketen und Schüssen von Metal Gear ausweichen und schaffte es nur mit Raketen den MG zu verletzten, nach einem weiteren Schuss und treffer blieb der MG stehen, Snake dachte er hätte es geschafft, doch der MG war noch nicht besiegt und lief weiter auf Snake zu, kurz vor Snake tauchte der Cyborg Ninja auf und hielt den MG mit bloßen Händen auf, Snake rief Gray Fox doch der wollte sich so nicht nennen, auch sagte er das er der geheime Anrufer war der in die ganze Zeit unterstützt hatte.
    MG grief Fox an, doch der wich aus und schoss mehrmals auf den Hauptrechner von Mg, dann versteckte er sich mit Snake hinter einem Container.
    Snake sagte er solle hier verschwinden und sich um Naomi kümmern die ihn unbedingt rächen wollte, doch Fox sagte das er das nicht könne, weil er es war der ihre Eltern tötete und es nicht übers Herz brachte dieses kleine Mädchen zu töten, also nahm er sie und zog sie auf.
    Fox wollte das Snake ihr die Wahrheit erzählte und griff wieder den MG an, er wich mehreren Schüssen aus und sprang in die Luft, doch der MG schnitt mit dem Laser seinen linken Arm ab und er wich zurück an die Wand, Fox wollte wieder schießen doch Liquid zerquetschte ihn mit MG, doch das war ihm egal, selbst als er von MG an die Wand gedrückt worden war schoss er weiter auf ihn ein und zerstörte den die Hauptrechner, er rief Snake zu das er den MG mit der Stinger abschießen müsse um ihn zu zerstören, doch dabei würde auch er getötet werden, doch Snake schaffte es nicht und der MG packte Fox und warf ihn auf den Boden und trat auf in drauf.
    Fox starb dabei und Snake griff aus Wut weiter an, wieder schoss er mit den Stinger Raketen auf Mg ein und konnte ihn so zerstören, durch die Explosion wurde Snake kurz bewusstlos und Liquid lief auf ihn zu als er die Augen wieder öffnete.
    Liquid erzählte Snake noch das es noch nicht zu Ende war, er hatte zwar MG zerstört aber den Kampf mit ihm noch nicht gewonnen, er würde den Traum von BB wieder aufnehmem und einen Platz schaffen an dem man Soldaten nicht einfach nur benutzte wie sie es mit Snake taten.
    Eine Welt in der Soldaten wie sie leben und kämpfen konnten, doch Snake wollte so eine Welt nicht und Liquid wurde wütend, er sagte das Snake genau wie er war, ein einfacher Soldat der das töten liebte, er hatte ihn beobachtet als er alle seine Männer tötete, er hat es genossen und tat es einfach weil man es ihm sagte.

    Snake sagte das es nicht stimmte, doch Liquid sagte das sie dafür geschaffen wurden, durch das Les Enfants Terribles Projekt, dadurch wollte man den besten Soldaten aller Zeiten klonen und zwar ihren Vater BB.
    Lquid erzählte das sie einmal 8 Klone waren, doch 6 wurden abgetrieben für sie und er wurde benutzt damit Solid die besten Gene abbekam, auch die Genomesoldaten hatten die DNA von BB in sich, außerdem erzählte er dass das Golfkrieg Syndrom eine Nebenwirkung der Gene sei und das Pentagon das alles vertuscht hatte.
    Auch seien sie die ersten Klone und hatten noch Krankheiten und deswegen brauchten sie die DNA von BB um sie zu perfektionieren, doch vorher wollte er ihn töten, außerdem zeigte er Snake Meryls bewusstlosen Körper.
    Liquid wolltes es schnell beenden da das Pentagon seit der Zerstörung des MG entschieden haben die Insel zu zerstören, doch Campbell versicherte Snake das er alles tun würde damit der Angriff verzögert wird selbst wenn es ihn seinen Job kostete.
    Außerdem erzählte Campbell das das Pentagon Meryl absichtlich nach SM brachte damit er bei dieser Mission zusagte, im selben Augenblick wurde Campbell festgenommen und der Verteidigungsminister übernahm die Mission, doch Snake wollte das er ihm CB zurück gab, der VM sagte das der Präsident sehr beschäftig war und er hier das Kommando hatte.
    Der VM sagte das er den Medien erzählen würde das die Terroristen die Bombe auf die Insel geworfen hatten, aber wenn Snake ihm die Diskette geben würde mit den Daten von MG die er von Baker bekommen hatte würde er sich den Angriff nochmal überlegen, eigentlich sollte Donald die Kassette zurück bringen doch Ocelot hatte ihn ja getötet.

    Liquid entfesselte Snake und wollte nun gegen ihn kämpfen um sich an ihm zu rächen, sie hatten nicht viel Zeit also fingen sie an und kämpften mit den Fäusten gegeneinander, doch Snake hatte die überhand und konnte Liquid besiegen und stoßte ihn vom MG runter.
    Snake befreite Meryl und bekam einen Anruf von Otacon, Otacon erzählte ihm wie er aus dem Hangar nach draußen kam, Snake fragte ihn wie er entkommen würde aber Otacon meinte das er es nicht schaffen würde und er eh keine Zeit hätte da er das Sicherheitssystem häcken musste.
    Snake und Meryl kletterten runter und rannten los, weiter hinten fanden sie einen Wagen und fuhren los, unterwegs mussten sie mehrere Soldaten abschießen um zu entkommen, doch unterwegs tauchte Liquid auf und fuhr ihnen hinterher.
    Snake schoss auf ihn, doch Liquid wich aus und fuhr in sie rein, den Unfall überlebten beide, doch Meryl war angeschlagen, Liquid überlebte und lief mit einer Waffe auf die beiden zu, er wollte sie töten als er plötzlich zusammenkrachte und schrie: Fox Die, er starb vor Snakes augen.

    Snake bekam einen Anruf von Campbell, er erzählte ihm das der VM festgenommen wurde, der Präsident wusste von den Übungen Mg und all dem auf SM nichts, das war alles geplant worden vom Vm selber.
    Die Angriffe auf die Insel wurden abgebrochen, er bedankte sich bei Snake für die Mission und die Rettung Meryls, außerdem entschuldigte er sich für die ganzen Lügen und sagte ihm das er und Meryl laut Aufzeichnung tot wäreb und so konnten sie ungesehen von dort mit einem Schneemobil verschwinden und zum Helicopterlandplatz kommen.
    Snake wollte das man Hal Emmerich rettet und die beiden verabschiedeten sich, Naomi meldete sich bei Snake, Snake richtete Naomi aus das Fox ihm sagte das sie ihn vergessen solle und sie ihr eigenes Leben leben sollte und das er sie liebte, Snake verheimlcihte die Wahrheit.
    Er fragte ob er auch an FoxDie sterben würde doch Naomi sagte das er solange leben würde wie er es wollte, dann gingen Snake und Meryl zum Schneemobil und fuhren davon.


    Gespräch am Ende:

    In dem Gespräch hörte man Ocelot wie er bestätigte das alle aus der Einheit getötet wurde und Snake noch lebte, außerdem würde FoxDie bald aktiv werden und das er die Testdaten zu Rex hatte.
    Zum Schluss erfahren wir noch das Liquid in wirklichkeit der mit den besseren Genen war und Snake eigentlich der schlechte Klon war, er redete auch noch von einem Dritten Namens Solidus und verabschiedete beim Präsident.



    Informationen und Erklärungen zum Spiel und Hintergründe:

    Der ganze Aufstand wurde in Wirklichkeit von Ocelot angezettelt, er trat nach dem tot von Big Boss FoxHound bei um sich mit Liquid zu befreunden, über die Zeit überredete er ihn mit seinen besten Soldaten SM zu übernehmen um den MG zu stehlen.
    Das alles aber war ein Plan vom 3 Klon und zwar Solidus Snake, er war zu diesem Zeitpunkt der 43 Präsident und benutzte Ocelot als Spion, er wollte an die Testdaten zu Mg kommen um sie den Patriots vorzulegen.
    Doch durch das einschreiten vom Verteidigungsminister und deren Pläne selber an die Daten zu kommen wurde die ganze Sache öffentlich und Solidus musste einschreiten, er ließ den VM festnehmen und blaste den Angriff auf die Insel ab und rettete so Snakes leben.
    Doch Ocelot war keine Schachfigur von Solidus, in wirklichkeit war er weiter für die Patriots direkt tätig und verschwand mit den Daten von MG Rex und verkaufte sie auf dem Schwarzmarkt, durch dieses Ereignis lastete auf ihm ein großer Druck als Präsident, durch das Handel der Patriots musste er das Amt des Präsidentens niederlegen und wante sich gegen sie.
    Solidus war nun gegen die Patriots und dachte sich zusammen mit Ocelot (Er gab sich wieder als 2 FAch Agent aus, zu Solidus sagte er er wäre für ihn tätig um gegen die Patriots zu spionieren, an sich war er aber ein Agent für die Patriots um Solidus zu überwachen), einen Plan aus die Patriots zu zerstören, Ocelot dagegen hatte einen anderen Plan den wir aber in Metal Gear Solid 2 sehe werden.

  10. #9
    cheser cheser ist offline
    Avatar von cheser

    AW: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Tanker Zwischenfall:

    2007:

    Nach dem Shadow Moses Zwischenfall, hatte Ocelot die die Daten für Metal Gear auf dem schwarz Markt verkauft und eine Welle von Gefahren brach an.
    Snake und Otacon machten es sich zum Ziel alle Metal Gears zu zerstören und erweckten die Anti MG Einheit Philanthropy.
    Sie hatten den Verdacht das die U.S Marine einen Metal Gear besaßen und ihn in dem Tanker Discovery versteckten, also machten sie sich auf den Weg um diesen zu untersuchen.
    Snake benutzte den Tarnanzug von Otacon entwickelt und sprang von der George Washington Bridge auf den Tanker, doch beim sprung ging dieser Anzug kaputt und er musste sich nun durchschleichen.
    Ein Mann in einem Hubschrauber beobachtete ihn und gab durch das er wie geplant gelandet ist, Snake währenddessen bekam von Otacon seine Mission, schauen ob sie einen Mg besaßen, wohin sie fahren und Fotos als Beweiße damit man es veröffentlichen konnte.

    Tanker: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake sah das auf dem Tanker nur unbewaffnete Marines standen, doch die Marines wurden angegriffen, sie wurden von Soldaten getötet und ein Hubschrauber kam beim Tanker an.
    Snake hatte den verdacht das es Russen seien, das konnte er an den Uniformen und Waffen sehen, sie waren dabei den Tanker zu übernehmen, Snake machte sich auf den Weg.
    Unterwegs überwältigte er mehrere der Russen, er ging zu einer der Türen und schlich sich ins Schiff, drinnen waren wenig möglichkeiten sich zu verstecken, er musste in den nächst höheren Stock, dort musste er sich vor Kameras und Bewegungsmelder verstecken, doch Snake schaffte es bis ganz nach oben in die Kommandozentrale und schlich langsam rein, drinnen fand er die Leichen des Kapitäns und seiner Crew.
    Snake gab Otacon die Daten wohin der Tanker fuhr, es war eine Stelle mitten im Atlantik, das hieß der MG war fertig und zum Testen bereit, das hieß Snake musste ihn zerstören.
    Snake hörte eine Stimme und schaute aus dem Fenster, dort war eine Soldatin, Snake schlich sich raus um zu hören mit wem sie telefoniert, sie sagte das das Schiff übernommen wurde und alle Ein und Ausgänge bewacht wurden, außerdem haben sie Bomben platziert um den Tanker später zu versenken.
    Sie stritt sich mit der Person am Telefon das sie den Tanker nun verlassen solle doch sie weigerte sich, Snake nutze die Chance und zielte auf sie und rief Keine Bewegung, er wollte das sie ihre Waffen niederlegt, doch durch eine Kugel aus dem Messergriff schaffte sie es sich zu verstecken, Snake wich der Kugel knapp aus, die beiden kämpften gegeneinander doch für Snake war das kein großes Problem und er konnte sie mit dem Betäubungspistole schlafen legen.
    Snake nahm sich ihre Pistole, er wurde von einer Drohne überwacht als sich Otacon bei ihm meldete, er sagte ihm das es sich bei der Gruppe tatsächlich um Russen handelt die von einem Sergei Gurlukovich handelt, ein Verbündeter von Ocelot auf SM.

    Russen: Metal Gear: Die ganze Geschichte Olga Soldatin:Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Otacon sagte zu Snake das sie einen Hinweiß über den MG bekamen hatten, das war der Grund warum er diese Mission so ernst nahm, außerdem war die Army auch beteiligt an dem Projekt.
    Snake machte sich nun auf den Weg ins innere nach unten zu Metal Gear, wieder schlich er durch die Gänge bis zu den Treppen, unten angekommen gab es nur einen langen Gang bis zu der Tür, Snake schlich sich durch als er sah wie aus der Tür Russen kamen, sie gaben durch das sie nun das komplette Schiff unter Kontrolle hatte so wie die Kommunikation.
    Snake schaltete die Soldaten aus und ging durch die Türe, hinter ihm war ein Soldat der die Türe abschloss, doch er hörte Schritte und zielte, als er sah das es sich bei der Person um Ocelot handelte nahm er die Waffen runter und fragte was er hier mache, doch Ocelot zog seinen Revolver und schoss ihm in Kopf.
    Er schloss die Tür und verließ den Gang wieder, Snake war nun in den Frachträumen wo sich viele Marines aufhielten die gerade eine Rede ihres Kommanders verfolgten, sie hatten keine Ahnung das das Schiff übernommen wurde, Snake musste sich nun durch die einzelnen Räume schleichen bis ganz nach vorne.
    Dort angekommen sah er den Mg Ray, der General der Marines stand vor ihm mit ein paar Marines und hielt seine Rede, Snake machte die Fotos vom MG und schickte sie mit einem Computer rüber zu Otacon, doch plötzlich tauchte Ocelot wieder auf und redete mit dem General.

    Ray: Metal Gear: Die ganze Geschichte General Scott Dolph: Metal Gear: Die ganze Geschichte Ocelot: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Er und seine Männer richteten die Waffen auf ihn und wollten wissen was er wollte, Ocelot meinet er würde sich sein Eigentum zurück holen den MG, plötzlich packte Sergei den General von hinten und hielt ihm eine Pistole an den Kopf.
    Ocelot hielt etwas hoch, ein Schlater mit dem er die Bomben explodieren lassen konnte und um die Marines sammelten sich die Russen, Sergei erzählte von seinem Plan Russland wieder auferstehen zu lassen mit MG doch Ocelot meinte das er ihn nicht verkaufen sondern er ihn zurück zu den Patriots bringen würde.
    Nun war jeder in Aufruhe, doch Ocelot sagte das sie alle hier sterben würden, im selben Augenblick erschoss Ocelot Sergei und seine Soldaten und lies die Bomben explodieren.
    Snake rannte auf ihn zu und schrie Ocelot, doch Ocelots rechter Arme übernahm die Kontrolle über ihn, nachdem Fox ihm auf SM seinen Arm abschnitt, lies er sich den Arm von Liquid Snake anoperieren und durch seine übernatürlichen Kräfte die er von seinem Vater The Sorrow erhielt übernahm der Geist von Liquid wenn Solid in der Nähe war die Kontrolle über ihn.
    Liquid sagte das Snake langsam alt wurde und er durch den Arm weiterleben würde, Snake konnte es nicht glauben aber es stimmte, Liquid sprang auf den MG und setzte sich rein, er verabschiedete sich von Snake und zertörte mit MG den Tanker, draußen angekomem meldete er sich beim Präsidenten der zu der Zeit noch Solidius war, sie hatten beweiße gesammelt das sich Snake auf dem Tanker befand und wollten ihm alles in die Schuhe schieben.
    Snake starb laut den Medien an diesem Tag auf dem Tanker.



    Der Big Shell Zwischenfall:

    2009:

    Big Shell: Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	mgs2_big_shell_by_killerx20-d68f471.jpg 
Hits:	39 
Größe:	118,9 KB 
ID:	153297

    In einem Briefing hörte man das ein "Raiden" die Info bekam, das BS eine Reinigungsanlage übernommen wurde wurde und zwar von den Terroristen Dead Cell und Russen.
    Zusätzlich zu Raiden gingen 2 Teams rein, eine die den Präsidenten retten wollte und ein 2 um die Bomben zu entschärfen, die Forderungen waren 30 Milliarden Dollar.
    Die Forderungen mussten erfüllt werden, sonst würden sie den Präsidenten töten und Big Shell in die Luft jagen, durch das Öl und Feuer würde die ganze Küste von Manhatten in Flammen aufgehen, außerdem würde sich das Öl mit Chlor vermischen und so Giftstoffe frei setzten und das Meer wäre eine Giftsuppe und die schlimmste Umweltkatastrophe die es jemals gab.
    Seine Mission lautete, die Geiseln retten und die Terroristen ausschalten egal mit welchen mitteln.
    Anscheinend war Raiden ein Mitglied von Foxhound, er hatte einen der neusten Technologien den Skullanzug und Nanomaschinen in sich, der Agent schwamm mit einem Taucheranzug in die BS und kletterte durch eine Leiter rein.
    Drinnen angekommen bekamen wir die Info das wir durch Campbell unterstützt wurden, er schlich sich rein zum Aufzug und sah das jemand anderes die Wachen ausschielt und gerade den Aufzug benutzte, der Agent gab das weiter, es war ein einzelner Soldat und keine Truppe.
    Raiden (Jack) bekam einen Anruf von einer Frau, sie nannte sich Rose und unterstützte ihn bei dieser Mission, sie war zwar kein FHMitglied, aber da sie die Freundin des Agenten war war sie perfekt für diesen Auftrag, besonderst da der Agent nur eine VR Ausbildung hatte. (Virtuelles Training).

    Raiden: Metal Gear: Die ganze Geschichte Rose: Metal Gear: Die ganze Geschichte


    Raiden nahm also den Aufzug und fuhr nach oben, er bekam die Info das sich die Gruppe Sons of Liberty nannten, der Anführer nannte sich Solid Snake, der Held von Shadow Moses doch der starb eigentlich auf dem Tanker vor 2 Jahren.
    BS bestand aus mehreren Plattformen, der Präsident war bei Strebe B und dort musste er hin, er machte sich also auf den Weg, er ging in die erste Plattform rein und aktualisierte seine Karte, er machte sich durch die Gänge auf dem Weg gab es mehrere Soldaten die er aber umschleichen konnte, durch einen Durchgang kam er tiefer rein, drinnen schlich er sich bis zu einer Tür die Blut verschmiert war, er öffnete sie und sah einen Gang, an den Wänden und auf dem Boden war überall Blut und Leichen.
    Raiden trat an eine Tür aus dem er Kampfgeschrei hörte, drinnen kämpften Soldaten gegen einen Mann der Blitz schnell war und sie mit einem einfachen Messer tötete, er löschte das ganze Alpha Team aus.
    Raiden betrat den Raum, er sah wie der Mann dem toten Soldaten das Blut aus dem Hals saugte, wie ein Vampir, Raiden zielte auf ihn und der Mann drehte sich um und sprang hoch, Raiden kam nicht nach und Vamp stand hinter ihm, als er ihm die Kehle durchschneiden wollte kam ein Soldat rein und schrie Runter!
    Raiden duckte sich und der Soldat schoss auf ihn, doch er verschwand, der Soldat lief langsam rein und suchte nach ihm, als er plötzlich von oben kam und ihm die Waffe aus der Hand rieß, sie landete vor Raiden und er nahm sie auf um damit auf ihn zu zielen.
    Der Mann packte den Soldaten und drückte ihn gegen die Wand, er roch an ihm und ließ ihn wieder los weil er ihn wohl kannte, Raiden aber schoss auf ihn doch der Mann drehte sich im Kreis um so die Kugel abzuwehren.
    Raiden bekam ein Magazin von dem Soldaten zugeschoben, doch bevor Raiden die Waffe neu laden konnte war dem Mann der Vamp hieß schon geflohen, Raiden wannte sich nun dem anderen Soldaten zu der sich als Iroquois Pliskin nannte.

    Vamp: Metal Gear: Die ganze Geschichte Pliskin: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Pliskin fragte aufgrund des Anzuges ob er zu Foxhound gehörte, Raiden sagte ja aber er antwortete mit: Foxhound gibt es nicht mehr, hat sich aufgelöst.
    Raiden gab Campbell die Information das das Alpha Team tot war, nur 1 Überlebender und das der Präsident jetzt wo anders war, außerdem bemerkte er das einer der Marines einen Koffer bei sich trug der nun aber weg war.
    Laut Pliskin war der Mann gerade Vamp, einer von Dead Cell die frühere Antiterroreinheit, sie wurden von George Sears gegründet um Terroreinsätze zu üben, doch als sie letzten Monat vernichtet wurden schnappten sie über und beteiligten sich an der BS Übernahme, der Anführer der sich Solid Snake nannte war aber nicht der echte laut Pliskin, der echte starb vor 2 Jahren und wurde begraben, seine Leiche wurde identifiziert.
    Durch den Funkspruch vom Beta Team bekamen sie mit das sich der Präsident dort befand und etwas das wie ein Monster war, Pliskin hatte viel Blut verloren und ruhte sich kurz aus, Raiden dagegen ging aus dem Raum raus zu Team Beta, TB kämpfte gegen eine Frau, doch sie konnte von den Kugeln nicht getroffen werden, auf der Brücke lag der bewusstlose Präsident mit dem Aktenkoffer des Marines, Vamp tauchte auf und nahm beides mit.
    TB griff die Frau die Fortune hieß nun direkt an, doch die griff mit einer riesen Railgun an und schoss mit Stromstöße auf sie und zerstörte so das ganze Team und die Brücke gleich mit und verschwand.
    Raiden gab die Ereignisse an Campbell weiter, der sagte das es sich bei den Team Alpha und Beta um Ablenkungsmanöver handelte damit er unentdeckt eindringen konnte, außerdem war die Bomben Entschärfung jetzt sein oberstes Ziel da sie nicht mehr viel Zeit hatten.

    Fortune: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Die Teams hatten einen Sprengstoffexperten dabei und den musste er jetzt finden, er war in Strebe C und dorthin begab er sich nun, dort angekommen hörte er aus der Küche ein Geräusch und er ging mit gezogener Waffe rein und fand einen Mann.
    Es war der Experte und Pliskin war auch bei ihm, er hieß Peter Stillman, er war der wohl bekannteste Bombenexperte der Welt doch eigentlich schon im Ruhestand, doch man holte ihn zurück da einer von Dead Cell sein Schüler war und zwar Fatman, außerdem erfuhr Raiden das sich auf der Station ein Wissenschaftler befand.
    Stillman erklärte ihm das er die Bomben nur einfrieren musste und sie so alleine entschärfen konnte, er bekam ein Radar und das Frierspray er und Pliskin gingen los um die Bomben zu entschärfen, Stillman blieb zurück um ihnen Anweisungen zu geben, als Pliskin ging sagte Stillman zu Raiden das der Mann nicht der war für den er sich ausgab.
    Raiden kümmerte sich also um die Bomben und entschäfte sie, dann ging er durch eine Tür nach draußen und hörte eine Stimme, sie redete über einen Cyborg Ninja mit einem Schwert der in der Basis war, Raiden schaute sie an und es handelte sich um Olga, die Frau gegen die Snake auf dem Tanker kämpfte, sie war nach dem tot ihres Vaters die Anführerin der Russen.
    Raiden kam aus der Deckung und schrie Hände hoch, doch Olga machte einen Sprung über das Geländer und verschwand, Pliskin erklärte ihm wer sie war, dann machten sie sich wieder auf den Weg, von Stillman hörten sie das es eine weitere Bombe gab, eine sehr große die aber nicht aktiviert war, als Pliskin durchgab das er gerade die letzte Bombe einfror schrie Stillman Stop, doch es war zu spät die Bombe wurde durch das entschärfen der anderen aktiviert.
    Raiden musste sich beeilen um die Bombe zu entschärfen also machte er sich auf den Weg zu Strebe A, dort angekommen bekam er einen Anruf von Stillman, er wollte sich um die 2 Bombe kümmern, doch es war eine Falle, er durfte sich keine 2 Meter von der Bombe entfernen sonst würde sie explodieren, er sagte zu Raiden das er das Spary aus weiter Entfernung benutzten solle, für ihn war es zu spät, die Bombe würde in 30 Sekunden hoch gehen.

    Stillman: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Stillman starb, Raiden entschärfte die Bombe und machte sich nun auf den Weg zum Präsidenten, dafür musste er zurück auf die oberen Ebenen, doch als er bei Aufzug ankam stieg Fortune aus ihm raus, sie sagte er solle sich ihr stellen und sie töten wie er es mit ihrem Vater tat, doch als sie ihn sah wurde ihr klar das er nicht der war für die sie ihn hielt.
    Die 2 kämpften kurz gegeneinander, doch Raiden konnte sie nicht treffen, jede Kugel flog an ihr vorbei, dann tauchte plötzlich Vamp auf und sagte das Fatman Amok lief und sie ihn nun töten mussten, Vamp wollte den Kampf übernehmen doch Fortune sagte das er das auch noch später tun konnte, doch Raiden schrie Nein jetzt! und schoss auf Fortune doch die Kugeln flogen wieder an ihr vorbei und traffen Vamp im Magen und direkt in der Stirn.
    Vamp flog um und schien tot zu sein, Fortune fing an zu weinen und fragte warum sie nicht sterben konnte, sie wollte nicht mehr leben, Raiden lief langsam an ihr vorbei und ging in den Aufzug und fuhr nach oben, was er nicht wusste, Vamp war nicht tot und wachte wieder auf.
    Raiden machte sich auf den Weg zu Fatman der beim Helilandeplatz war, dort angekommen sah er einen Mann auf Inliner und einem Panzeranzug, Raiden sagte das wenn er Big Shell zertörte er niemals das Lösegeld bekommen würde, doch Fatman wusste nichts davon, er tat das alles aus einem Grund, um der größte Bombenleger der Welt zu werden und so Stillman zu übertreffen, doch Raiden sagte das er nur ein gewöhnlicher krimineller war.
    Die 2 fingen an zu kämpfen, Fatman legte überall Bomben und Raiden musste sie entschärfen, währenddessen schoss Raiden merhmals auf ihn und traff ihn tödlich, doch er zündete noch eine letzte Bombe und sie würde ganz BS zerstören wenn Raiden sie nicht rechtzeitig entschärfen würde, dann starb er.

    Fatman: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Raiden suchte nach ihr, sie war und Fatmans toten Körper, er schaffte es knapp sie zu entschärfen, als er wieder gehen wollte, tauchte plötzlich der Cyborg Ninja auf, er war MR X der Raiden ein paar mal half wärend der Mission.
    Er hatte eine Botschaft von der La-Li-Lu-Le-Lo, er wurde beauftragt Raiden auf dieser Mission zu helfen, er gab ihm durch das ein Agent Namens Ames der eine Geisel war den aufenthaltsort vom Präsidenten kannte und er sagte ihm wo er sich befand, doch er konnte ihn nur durch eine Sache erkennen, durch den Herzschrittmacher und er benötigte einen Verstärker damit er was hören konnte, er bekam noch eine Uniform der Russen und konnte so ungesehen in den Kern eindringen.
    Außerem sagte der Ninja das sie eine Atomwaffe besaßen, durch den Koffer den sie am Anfang stahlen hatten sie die Codes bekommen und mit dem Präsidenten konnte sie sie auch starten, BS war in wirklichkeit ein Deckmantel für einen Metal Gear, seine neue Aufgabe war zu untersuchen ob das stimmte.
    Raiden besorgte sich eine Ak und verkleidete sich als Soldat, unten angekommen überwältigte er einen der Russen und benutzte ihn um die Türe zu öffnen mit einem Augenscan, so konnte er in den Kern eindringen, mit dem Mirofon konnte er Ames unter den Geiseln ausmachen und befreite ihn, von ihm bekam er die Info das er von den Lalilulelo gesandt wurde genau wie er, Ames sagte ihm das sich der Präsident im Kern von BS 2 befand und das es sich bei BS wirklich nur um einen Deckmantel handelte, alles war geplant, der Tankerunfall der Ölteppich im Meer und BS um den neuen MG zu verstecken.
    Etwas weiter Weg gab es einen Raum in den jetzt der Terrorchef (Solid) Snake auftauchte mit Ocelot, Raiden benutzte das Mikrofon um mitzuhören, sie redeten über Fatmans tot, sie dachten wohl er käme von den LAlilulelo, auch redeten sie darüber das der Eindringling im Sneaking Anzug also Raiden noch nicht gefasst wurde, sie gingen davon aus das auch er zu den lalis gehörte da FoxHound vor 4 JAhren aufgelöst wurde nach dem SM Zwischenfall, auch sprachen sie darüber das die Codes schon eingegeben wurde, sie benötigten nur noch eine Bestätigung und dann war der Präsident wertlos, auch der Code für den MG wurde von einem kleinen Mädchen eingegeben, sie wurde durch Drogen manipuliert, dann sagte er das es nicht mehr lange dauerte bis Outer Heaven.

    Ames: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake verließ den Raum und Ocelot und Olga unterhielten sich, sie fragte wer der Ninja war doch er wusste es nicht, sie verdächtigte Ocelot, doch er sagte das Sergei sein bester Freund war und er nicht mit dem tot ihres Vaters zutun hatte, dann verließ sie den Raum, plötzlich schrie Ocelot auf, Liquid versuchte wieder seinen Körper zu übernehmen, er sagte das es immer öfters passierte also musste etwas in der Anlage vor sich gehen, wegen einer bestimmten Person.
    Von Ames bekam er die Info das es hier neimals um Lösegeld ging, da der Code eingegeben wurde hieß es das der Präsident sie verrraten hatte und mit den Terroristen zusammenarbeitete da er keine Marionette der Patriots mehr sein wollte, das Ziel von ihnen war es eine EMP BOmbe zu zünden um den Elektronischen Verkehr auf der Welt zu zerstören und so MAnhatten zu übernehmen.
    Ocelot kam und sie mussten aufhören, von Ocelot hörte er das Ames vom DIA geschickt wurde um den Präsidenten in Schacht zuhalten, doch in wirklichkeit kam er von den Patriots um sie auszuspionieren, doch plötzlich bekam Ames einen Anfall und starb.
    Ocelot fragte wer er sei, doch Raiden antwortete nicht, auf ihn wurde gezielt und Ocelot wollte auf ihn schießen, doch da tauchte der Ninja auf und wollte seinen Arm abschneiden, doch dieses mal wich Ocelot aus, Raiden konnte entkommen un der Ninja hielt sie auf.
    Raiden machte sich nun auf den Weg zum Präsident, doch unterwegs kam er an eine Stelle die von Bomben geschützt, er musste sie mit einem Sniper ausschlaten und tat dies auch, als er weiter über die Brücke ging, sah er wie Pliskin mit einem Hubschrauber über ihn flog, mit diesem wollte er den Präsidenten raus bringen, doch plötzlich stand Snake auf der brücke und wartete schon auf ihn, er nannte ihn einen Bote der Patriots und sich selber nannte er der der über Big Boss steht, Solid Snake.
    Doch Pliskin schrie das er nicht Solid Snake sei, Snake antwortete mit lange nicht gesehen Bruder und mit Snake, Pliskin war also auch ein Snake, Pliskin schoss auf ihn, doch er wich aus, er trug einen Anzug der seine Muskeln verstärkte, bei dieser Person handelte es sich um den 3 perfekten Klon und ExPräsident Solidus Snake.

    Solidus Snake: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake schoss mit einer Granate auf Solidus, der wich aus und Raiden wurde gegen die Wand geworfen, wieder schoss er eine Granate ab und dieses mal flog er ins Wasser, doch plötzlich tauchte er auf einer Harrier (Flugmaschine) die von Vamp gesteuert wurde auf und griff Snake und Raiden an, Snake warf Raiden eine Lenkrakete runter und Raiden musste gegen die Harrier kämpfen.
    Er traf sie mehrmals und sie stürzten ab gegen die Brücke und ins Meer, doch plötzlich tauchte der Metal Gear Ray auf und fing sie auf, er schoss den Hubschrauber und Raiden ab, Snake und Otacon mussten verschwinden und Raiden hing an einem Teil der Brücke und musste über Rohre auf die andere Seite klettern.
    Raiden meldete sich bei Snake und fragte ihn ob er wirklich der echte sei, wie er überleben konnte obwohl man seine Leiche fand und warum er hier mit kämpfte wenn er doch nicht mehr zu den USA gehörte?
    Snake sagte das die Leiche in wirklichkeit die seines Bruders Liquid war die den selben DNA Code hatten, kämpfen tat er wegen den Worten seines alten freundes Gray Fox, sie sind geboren zum kämpfen aber nicht um benutzt zu werden sonder dafür für die eigenen Überzeugungen einzustehen.

    Außerdem haben sie eine Gruppe die gegen MG antritt und da hier ein MG erschaffen wurde schalteten sie sich ein, auch war die Programmiererin des MG Otacons Schwester und sie wollten sie dort rausholen.
    Raiden war sauer auf Campbell da er ihm nicht sagte was hier wikrlich vor ging, doch er machte sich wieder auf den Weg zum Präsident, dort angekommen sah er Olga die sich mit Solidus unterhielt, sie setzte den Weg zum Präsidenten unter Strom und Raiden musste den Generator durch eine Lenkrakete zerstören.
    Drinnen fand er Johnson der Präsidenten, der sagte ihm das er auf ihn wartete und erzählte nun die Wahrheit was hier vor sich ging:

    Johnson: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Der Code für die Atombombe wurde von Johnson selber eingegeben da er mit den Terroristen zusammenarbeitete, doch nun war er gegen sie aus einem Grund, er wollte die absolute Macht und Solidus die totale Zerstörung, er war zwar Präsident aber dieser Posten war nur eine Marionette der Patriots.
    Er erzählte das ganz Amerika von ihnen gesteuert wurde, wirtschaft, Politik Militär einfach alles selbst der Präsident, Raiden konnte es nicht glauben aber er erzählte weiter, alle Dinge die er in seiner Amtszeit geregelt hatte waren in wirklichkeit die Patriots.
    Niemand wusste wer sie waren, anscheinend war es ein Rat aus 12 Männer, sie kontrollierten alles und man konnte sie nicht zurück verfolgen, deswegen wollte er selber ein Patriot werden und wurde zum Terrorist um mit ihnen und dem Mg zu verhandeln.
    Doch Solidus wollte nicht verhandeln sondern sie zerstören, er erklärte ihm das man die Patriots brauchte, sie kontrollierten Amerika und wenn sie weg wären würde die Wirtschaft zusammenbrechen und ein Krieg und Chaos würde ausbrechen und deswegen war er nun gegen ihn, Raiden wollte wissen wer Solidus sei.
    Johnson erklärte das Solidus der 3 Klon von Big Boss sei wie Solid und Liquid, er war sein Vorgänger George Sears, doch nachdem er den Aufstand von Shadow Moses angezettelt hatte was zur folge hatte das die Welt von Mg Rex und den Genomsoldaten erfuhr wendeten sich die Patriots gegen ihn, nachdem er das Präsidentenamt niederlag wollten sie ihn töten, doch durch die Hilfe von Ocelot konnte er entkommen und wendete sich gegen die Patriots, er übernahm Dead Cell und die russische Einheit und wartete ab.
    Johnson erklärte das er wartete bis das neuste Metal Gear Projekt der Patriots einsatzbereit war um es dann zu stehlen und damit könnte er sie besiegen, doch es handelte sich dabei nicht um Rex oder den MG aus dem Tanker Ray, sondern um den neuen Mg mit dem namen Arsenal Gear.
    Big Shell war nur Tarnung für einen riesen Mg der hunderte Meter uner BS war, es war quais eine riesen Festung mit vielen Sprengköpfen ausgestattet und beschützt wurde er durch hunderte MG Rays, sie wurden in die Massenproduktion gegeben um AG zu beschützten.
    Doch AG hatte eigentlich nur eine Aufgabe und zwar die Kontrolle des kompletten militärischen Netzes, Armee Waffen einfach alles und zwar durch eine der neuronen KIs, Arsenal Gear war keine Waffe sondern die Absicherung der Patriots das Land auch noch in Zukunft durch ihren Willen zu steuern und das durch das GW System.
    Wenn GW und AG vereint werden, hatten sie die komplette kontrolle und das mussten sie verhindern, Solidus plan war es die elektronische Kommunikation der Welt durch die EMPbombe zu zerstören, so AG und GW aufzuhalten und Manhatten zu übernehmen um dort Outer Heaven zu gründen wo niemand von den Patriots kontrolliert werden würde.
    Raiden musste zu einem Mädchen namens Emma Emmerich, sie war auf der Etage die überflutet war, sie war die einzige die AG aufhalten konnte, er bakm noch Sicherheitskarte 4 und ein Programm um AG und GW zu zerstören.
    Dann wollte der Präsident das Raiden ihn tötete da sie ihn brauchten um den Code für die Atombombe zu bestätigen, doch Raiden weigerte sich, Ocelot tauchte aber auf und erschoss ihn und verschwand im selben Moment wieder.

    Raiden gab Snake und Otacon bescheid das der Präsident tot war, es war Ocelot was keinen Sinn ergab da sie ihn ja brauchten, Snake wusste alles über Ag und GW und erklärte Raiden was damals beim Tanker wirklich passierte, sie hatten die Fotos vom MG Online gestellt und wollten die Regierung überzeugen was vor sich ging, doch man nutzte sie und gab bekannt das sie die Terroristen waren und es ihre Schuld mit dem Tanker war, deswegen ließen sie Snake dort für die Augen der Menschen sterben.
    Snake war nach Shadow Moses Zwischenfall ein Held, das gefiel den Patriots nicht und so starteten sie eine Schmutzkampanie gegen ihn, außerdem hatten sie den Tanker versenkt damit sie die Big Shell Basis errichten konnten um so den AG zu bauen, deswegen ergab es keinen Sinn das Ocelot für Solidus arbeitete.
    Raiden machte sich nun auf den Weg zu Otacons Schwester Emma, er musste durch den Überfluteten Bereich schwimmen, als er es geschafft hatte rannte er weiter in den Raum vor den umkleiden wo sich Emma aufhielt, doch dort wartete Vamp auf ihn.
    Vamp konnte anhand der Muskeln erkennen wohin er schießen wollte, doch Raiden schaffte es trotzdem ihn zu treffen, Vamp erzählte ihm das der Tod des Präsidentens ihm nichts brachte, sie hatten ein geheim Projekt mit einer reinen Wasserstoffbombe gestartet, Mg war mit AG verbunden und wenn AG aktiviert wird, konnte der MG diese Bombe starten, das war ein Projekt von dem niemand außer Fortune wusste.
    Dead Cell unterstütze Solidus aus einem Grund, die Patriots wendeten sich gegen sie und stellten sie als Monster dar, sie töteten die Mitglieder und das war der Grund warum sie sich Solidus anschlossen um sie zu zerstören.

    Plötzlich hörte man eine Durchsage, Arsenal Gear war nun fertig, Raiden musste sich beeilen und kämpfte gegen Vamp, im Kampf schaffte er es ihn wieder am Kopf zu treffen und Vamp wurde bewusstlos und versank im Wasser, Raiden rannte in den Raum und ging zu Emma, Snake und Otacon dagegen gingen zum Computerraum.
    Emma hatte zwar riesen Angst vor Wasser, aber Raiden konnte sie überreden, sie klammerte sich an ihn und Raiden tauchte den Weg zurück, dort angekommen erzählte Emma das sie den Virus für AG und GW geschrieben hat, Raiden wollte wissen woher sie von GW wusste und Emma antwortete das sie die Ki GW erschaffen hatte.
    Sie erzählte das GW dazu da war jeden noch so kleinen Informationsfluss zu steuern, als Beispiel nannte sie Solid Snake, die Patriots wollten niemals das dieser Name bekannt wird doch durch kleine Abweichungen ihrers Plans wurde er doch bekannt, die Geschwindigkeit und die Menge an Infomartionen nehmen täglich zu und sie hatten angst die Kontrolle zu verlieren also entwickelten sie GW damit es diese Information aufnimmt speichertund nach ihrem Willen verteilt.
    Arsenal Gear wurde gebaut um GW zu schützen und die Rays um Arsenal Gear zu schützten, sie mussten sich nun beeilen um all das aufzuhalten, sie gingen weiter bis zu einem Schacht der nach draußen führte, sie kletterten die Leiter runter und standen nun vor dem Wasser.

    Emma: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Der einzige Weg zur anderen Basis war ein kleiner schwimmender Schacht der um die Basis führte, Emma musste alleine gehen da es zu schwer für 2 Leute war, während Emma sich auf den Weg machte musste Raiden und Snake der inzwischen auftauchte auf der anderen Seite mit einem Sniper die fliegenden Geschütze abschießen.
    Auf halbem Weg tauchte plötzlich Vamp vor Emma auf und nahm Emma in seine Gewalt, doch Raiden schoß ihm in Kopf und Vamp fiel ins Wasser, Emma ging weiter zu Snake doch sie wurde bewusstlos da Vamp sie mit dem Messer im Bauch traf, Snake rannte runter um sie zu holen.
    Raiden rannte auf die andere Seite und ging zum Computerraum, Emma hatte alles vorbereitet, sie legten den Virus rein und es startete, doch es gab ein Antivirprogramm und der Download stoppte, Emma aber starb in Otacons Händen, doch sie hatten keine Zeit, BS würde gleich sinken da der Arsenal Gear startete.
    Die 3 gingen los, Otacon zum Hubschrauber um die Geiseln zu retten Snake und Raiden um Arsenal Gear aufzuhalten, dafür mussten sie durch den großen Hangar der aber verschlossen war, Snake sagte er wüsste einen Weg und plötzlich tauchte der Cyborg Ninja auf.
    Snake hatte ihn verraten, er sgate das er niemals behauptete auf seiner Seite zu sein, der Cyborg nahm die Maske ab und es war die ganze Zeit Olga, sie versetzte Raiden unter Strom und er wurde bewusstlos, BS dagegen brach langsam zusammen und versank.


    Raiden wachte langsam auf, er hörte Stimmen, von Ocelot und Solidus, sie sprachen darüber das Raiden nirgends bekannt war, FBI CIA oder sonst wo und FoxHound gab es nach dem Zwischenfall von Shadow Moses nicht mehr, doch Solidus sagte das er ihn kannte und weckte ihn auf, Raiden war nackt und gefangen.
    Solidus packte Raiden mit seinen Tentakeln seines Anzugs, er nannte ihn Jack the Ripper und das er gewachsen sei, anscheinend hatte man ihm Implantate eingesetzt um sein Gedächnis zu verändern, er sagte das er Solidus Raiden Vater war und ihm alles was er konnte beibrachte, doch Raiden kannte ihn nicht.
    Solidus erzählte, das in einem Bürgerkrieg Kindersoldaten benutzt wurden und Raiden/Jack war einer der besten, er war damals der Anführer einer Kindereinheit und hatte Spitznamen wie Weißer Teufel und Jack the Ripper, Solidus fand ihn und adoptierte ihn, doch nach dem Krieg verschwand er und Solidus wusste nicht was mit ihm passierte.
    Die Patrios hatten ihn geholt um ihn als Soldat zu benutzten, Solidus verließ den Raum und Ocelot sagte ihm das er in Arsenal Gear war, dann tauchte Olga auf und Ocelot verließ den Raum und Olga fing an über Nanokommunikation zu sprechen.
    Olga erklärte das sie als Cyborg Ninja von den Patriots geschickt wurde um ihn zu unterstützen, sie verriet ihre russischen Truppen da die Patriots ihr Kind entführten und festhielten, sie bekam pro Monat ein Bild aber sonst hatte sie ihr Kind nie gesehen.
    Eigentlich waren Snake und Olga Feinde, doch Snake rettete sie und ihre Männer nach dem Tanker Zwischenfall und seit dem Zeitpunkt wo er Emma rettete erfuhr sie die Wahrheit und kooperierte deshalb mit Snake, doch in wirklichkeit ging es um Raidesn Erfolg, wenn Raiden die Mission nicht schaffte, würden sie ihr Kind töten.
    Raiden wollte wissen worum es hier wirklich ging und Olga sagte das es sich dabei um das S3 Projekt handelte,
    Olga sagte ihm das Snake seine Ausrüstung hatte und er ihn bei einem Korridor hinter dem Hangar finden konnte, Olga musste sich weiter versteckt halten und ging, Rose rief ihn an und fragte ob es wahr ist das er ein Kindersoldat war, Raiden sagte das alles was er sagte stimmte, er hatte jede Nacht Alpträume und litt ständig unter Angstzuständen.
    Raiden hatte Angst vor der Nacht und schlief deswegen kaum, er war ein Killer von Geburt an und deswegen erzählte er Rose nie etwas davon und er wollte auch nicht mehr mit ihr zusammen sein aus diesem Grund.
    Raiden wurde befreit und konnte nun wieder laufen, er schlich sich nackt durch den Hangar, als er plötzlich einen Anruf von Rose bekam die ihm erzählte das ihr treffen kein Zufall war, sie war eine Agentin der Patriots und sollte ihn im Auge behalte und deswegen war sie bei dieser Mission dabei, sie erzählte Jack alles und am Ende wollte sie ihm sagen das sie Schwanger ist, doch da wurde der Anruf getrennt, auf dem weiteren Weg bekam er viele Anrufe von Campbell der aber nur Blödsinn von sich gab, er redet über Aliens und Dingen die keinen Sinn ergaben.
    Raiden kam beim Korridor an, Snake tauchte auf und gab ihm sene Ausrüstung und ein Samurai Schwert von Olga, er erzählte das das alles was mit Olga passierte nur eine Ablenkung war damit sie beide in den Arsenal rein kommen, außerdem bekamen sie die Info das der Virus keine Wirkung zeigte, sie auf Manhatten zufuhren und im Arsenal 25 MG Rays waren.
    Snake sagte zu Raiden das er seine Vergangeheit vergessen soll und kämpfen sollte für eine Zuknft, er solle etwas finden woran er glauben konnte und es der Zukunft mitgeben, die 2 mussten sich nun durch die Soldaten im Arsenal kämpfen und schafften die ersten paar Hangars, dann bekmen sie einen Anruf von Otacon der ihnen sagte das alle Geiseln gerettet waren, Raiden sagte das er mal die Übertragung von Campbell untersuchen sollte da mit ihm etwas nicht stimmte.
    Otacon rief ihn wieder an und sagte das die Anrufe von Arsenal kommen, außerdem waren die Übertargungscodes die gleichen wie bei GW, das hieß das er die ganze Zeit mit einer KI gesprochen hatte und es gar kein echten Campbell gab bei dieser Mission, Raiden hatte ihn durch GW so zu sagen selbst erschaffen in Gedanken und vermutlich hat der Virus von Emma GW erreicht und deswegen verhält sich Campbell nun so.
    Dann bekam er einen Anruf von Campbell der sagte das Rose gefangen genommen wurde, doch Snake sagte das es eine Falle sei und er nicht darauf reinfallen solle, Raiden fragte sich ob Rose überhaupt exsestierte und ihm fiel ein das es vill. das war was Olga meinte das S3 Projekt.

    Die 2 kamen in einen runden Raum wo sie angegriffen wurden, sie konnten die Soldaten alle töten doch dann tauchte Fortune und sagte das sie lange auf Snake gewartet hatte, sie sagte Snake hatte ihren Vater getötet und somit ihr leben zerstört.
    Snake sagte Raiden solle die Leiter hochklettern und losgehen er würde sich um sie kümmern und das tat er auch, Raiden kam auf eine große Fläche und hörte eine Stimme, sie redete darüber das er sich nicht verändert hatte und der S3 Plan ein erfolg war, Raiden wollte wissen was hier los sei.
    Solidus tauchte auf und sagte das es keinen grund mehr gab ihn am Leben zu lassen, es tauchten hinter ihm Mg Rays auf, er verschwand und Raiden nahm die Stingerraketen und kämpfte gegen die Rays, er konnte viele von ihnen zerstören doch ihm ging langsam die Kraft aus und ging auf die Knie.
    Einer der Rays wollte ihn zerstampfen als Olga auftauchte damit Raiden fliehen konnte, sie durfte ihn nicht sterben lassen wegen ihrem Kind, Solidus wusste nun warum sie in und ihre Männer verraten hatte, er tauchte auf und schnappte sie mit seinen Tentakel am Hals und schoss ihr mitten in den Kopf.
    Raiden ging auf die Knie, Solidus wollte das der Ray ihn tötete doch plötzlich fingen die Rays an durchzudrehen, laut Ocelot war es der Virus, er brachte die Ki durcheinander und man konnte es nicht abschalten, das System spielte verrückt und Arsenal tauchte langsam auf.
    Solidus namm Raiden gefangen und Fortune tauchte auf die Snake gefangen nahm, Raiden wurde bewusstlos und wachte mit allen anderen auf der Oberfläche von Arsenal auf, Solidus sagte das GW zerstört wurde und schlug ihn ein paar mal.
    Fortune wollte wissen was er nun vor hatte doch Solidus sagte das es sie nicht anging, er wusste das Fortune ihn hintergangen hatte und selber den Arsenal stehlen wollte, er war es der Ocelot benutzte damit er sie auf den Gedanken brachte da er ihr Arsenal sowie so geben wollte, sie wollte wissen wieso und er antwortete, das Arsenal niemals sein Ziel war, sondern nur bestimmte Daten aus ihm und zwar die Namen der Patriots.

    Solidus wollte die Namen der 12 Weißen und er hätte jeden ohne viel aufsehen töten können da sich die Patriots zu der zeit darauf konzentriert hätten den Arsenal Gear zurück zu erobern, Fortune sagte das sein Plan zerstört wurde durch den Virus, doch Solidus sagte das es egal sei da er noch einen Ass im Ärmel hatte, Fortune dagegen sagte das sie Arsenals Wasserstoffbombe benutzten würde um die Menschen zu töten damit die Patriots niemanden mehr hatten zum kontrollieren, doch Solidus meinte das es sie nicht aufhalten würde.
    Er sagte das sie den Arsenal haben konnte und es ihm egal war, doch da tauchte Ocelot auf und fing an zu lachen, er erzählte allen anwesenden das das alles hier nur ein Übung sei, der S3 Plan sollte Soldaten hervorbringen die Solid Snake ebenbürtig waren, doch alles war nun eine Falle, dieser ganze Terrorakt war niemals Solidus Plan gewesen, der eigentliche S3 Plan war es nämlich die Nachahmung von Shadow Moses, die Tode von Ames und dem Präsidenten, der Cyborg Ninja, der Virus der wie FoxDie funktionierte, alles geplant von Ocelot.
    Das die beiden starben war alles geplant und der Virus war dafür da alle Daten über die Patrots zu löschen, Solidus Pläne waren von Anfang an nutzlos, auch Fatman war eine Puppe der Patriots der den Fortschritt von Raiden überprüfen sollte, alles was hier passierte war nur dazu da Daten für das S3 Programm zu sammeln.
    Solidus und Raiden wurden ausgewählt, weil ihre Beziehung der von Big Boss und Snake ähnelte, Fortune und Dead Cell wurden benutzt um die FoxHound Mitglieder zu ersetzten und er sagte das er selber den Tanker mit ihrem Vater versank und ihren Ehemann in den Knast brachte und man ihre Dead Cell Kameraden absichtlich alle tötete um ihren Hass zu stärken.
    Das einzige das ungeplant war das der echte Solid Snake auftauchte, doch plötzlich griff Fortune Ocelot an, doch Ocelot schoss auf sie und traff sie in der Brust, Fortune wollte wissen wie das möglich sei und Occelot sagte das sie niemals Übernatürlich war, ihre Nanomaschinen erzeugten ein magnetisches Abwehrfeld, eine Technologie der Patriots, doch Fortune raffte sich nochmal auf und schoss auf Ocelot doch die Kugeln trafen ihn nicht, auch Solidus zielte auf ihn doch man konnte ihn nicht treffen, er sprang auf den letzten Mg Ray, aktivierte ihn und wollte nun Arsenal zurück erobern und die anderen alle töten doch Fortune stellte sich vor ihn und wollte ihn aufhalten.
    Ocelot schoss Raketen auf sie doch sie trafen sie nicht, unmöglich meinte Ocelot und schoss weiter auf sie bis seine Munition zu Ende war, Fortune ging auf die Knie und starb daruf hin.
    Als Ocelot mit den normalen Kugeln Solidus Snake und Raiden angreifen wollte, übernahm Liquid seinen Arm und hielt ihn zurück, Ocelot stieg aus und reif ihnen zu Brüder!! Ich habe lange darauf gewartet, er sagte das er es war der Otacon und Snake die Information über diese Mission gab und er den Tanker damals zerstört hatte und nicht Ocelot.
    Liquid sagte das er nun zu den Patriots gehen würde um sie zu vernichten, Solidus wollte wissen woher er wusste wo sie waren und Liquid sagte das er alles aus Ocelots Kopf wusste, er stieg wieder in den Ray und sprang vom Arsenal ins Meer, doch Snake wollte nicht zu lassen das er entkommt und sprang hinterher.

    Arsenal dagegen fing langsam an auf Land zu laufen und nahm vollen Kurs auf Manhatten, dort angekommen krachten sie auf Land und fuhren mit ganzer Kraft in die Federal Hall, Solidus und Raiden landeten auf dem Dach.
    Solidus erklärte das er neimals der Böse war, er wollte nur Freiheit und dafür mussten die Patriots vernichtet werden, um wieder ein freies Amerika zu schaffen, er selber würde nicht zulassen das diese Monster weiter die Kontrolle über die ganzen Leben haben durften, er würde es schaffen sie zu besiegen und so die Söhne der Freiheit ( Sons Of Liberty) erschaffen.
    Solidus erklärte Raiden das er seine Eltern getötet hatte und ihn an sich nahm um ihn zu erziehen und nun solle er es so machen wie Solid und Liquid, gegen den eigenen Vater kämpfen um die Freiheit zu erlangen.
    Raiden wollte gegen ihn kämpfen um frei zu sein von seiner Vergangenheit und Solidus wollte gegen ihn kämpfen um an die Daten der Patriots in ihm und seinen Nanomaschinen zu kommen.
    Der Kampf begang und beide kämpften mit ihren Schwertern gegeneinander, doch nach einem längerem Kampf schaffte Raiden es ihm einen Schnitt über den Rücken zu versetzten, Solidus strauchelte nach vorne und fiel vom DAch und starb.

    Raiden kletterte runten und ging auf die Straße, wo sich nun viele Menschen versammelten um zu schauen was los war, er fragte sich wer er war und da tauchte Snake auf, er sagte das er zwar eine schlimme Vergangenheit hatte doch er nun entscheiden konnte was er von nun an machen wolle, Snake sagte das sie keine Marionetten waren und alles tun müssen um das zu verhindern.
    Raiden sagte das er recht hatte und er von nun an selber entscheiden würde, außerdem wollte er wissen was sie jetzt tun sollen auch wegen Olgas Kind und den Patriots, Snake sagte das er sich darum kümmern würde und solange Raiden am Leben ist ist es das Kind auch.
    Snake hatte eine Diskette mit dem Virus, wenn man den Virus analysierte und raus findet welche Daten er von GW gelöscht hatte konnte sie die Daten wieder Herstellen und so die Patriots finden, Raiden wollte mit doch Snake sagte Nein, er hatte noch andere dinge zu erledigen.
    Raiden traf sich mit Rose und Snake und Otacon redeten über die Patriots, er wollte wissen ob er nun wüsste wer die Patriots waren, Otacon sagte ja er habe alle Daten doch es gab ein Problem, die 12 Männer waren seit mehr als 100 Jahren tot.

  11. #10
    cheser cheser ist offline
    Avatar von cheser

    AW: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    2010:

    Nach dem Manhattan Zwischenfall gingen die bekannten Gesichter alle in eine andere Richtung, anfangen tun wir mit Snake, er ging los um mit den Informationen die er von Otacon bekam Olgas Tochter zu retten.
    Doch etwas stimmte nicht mit ihm, er fing plötzlich an schnell zu altern und bekam Hustanfälle, deswegen musste er seinen Plan Olgas Tochter zu retten aufgeben um raus zu finden was mit ihm passierte, dazu fing er mit Otacon an intensiv zu untersuchen wer die Patriots wirklich waren da sie durch die Informationen aus AG raus fanden das die 12 Weißen in wirklichkeit nicht die wahren Patriots waren.
    Er sagte Raiden bescheid der sich von nun an um die Rettung kümmerte.
    Otacon übernahm später die Erziehung von Sunny Olgas Tochter.



    2011:

    Weiter gehts mit Raiden, er wollte das Kämpfen aufgeben und mit Rosemary ein neues Leben beginen, sie war schwanger und erwartete einen Sohn, doch da Raidens Erinnerungen über seine Kindheit und den Kriegen wieder kamen wurde es immer schwieriger für die beiden zusammen zu leben.
    Raiden bekam Alpträume, Wutanfälle und fing schließlich an zu trinken, als dann die Nachricht kam das Rose eine Fehlgeburt hatte trennte er sich schließlich ganz von ihr, er bekam die Nachricht von Snake und begann die Rettungsmission von Olgas Kind.
    Er suchte, hatte aber nicht die geringste Ahnung wo sie sich befand, eine Frau namens Big Mama die wir als Eva kennen, eine ehemalige Patriot, sie war für Big Boss weiter in der Cipher tätig doch nach dem Tod von BB verließ sie die Patriots um den Traum von BB zu erfüllen Zero auf zu halten.
    Sie kontaktierte ihn um handelte einen Deal aus, sie gab ihm die Info wo sich das Kind befand und dafür musste er ihr helfen die Leiche von BB zu stehlen die die Patriots hatten, er willigte ein und machte sich auf den Weg zu Area 51, ein militärisches Testzentrum in Nevada.
    Er schaffte es das Kind, ein Mädchen zu retten und lieferte es bei Snake und Otacon ab, er sagte das er noch eine Mission hatte und sie solange bei ihnen bleiben müsse.
    Raiden ging wieder zu BM und ihrem Paradise Lost Army und half ihnen im Kampf gegen die Patriots um BB Leiche zu besorgen, doch Raiden fand den Körper von BB nicht, nur den Körper von Solidus Snake fand er, er nahm ihn und brachte ihn zu BM.


    Liquid Ocelot wie er sich nun nannte, war der Geist von Liquid in Ocelots Körper, er wendete sich gegen die Patriots und hatte vor sie zu übernehmen.
    Mittlerweile wuchsen die PMC Gesellschaften die die ganzen Soldaten und Veteranen aufnahmen und entwickelten sich zu gefährlichen Söldner Firmen rund um die ganze Welt, PMC waren Private Militär Gesellschaften die von Ländern benutzt werden konnten um Kriege und Schlachten zu beschreiten.
    PMC wurden immer mächtiger und 60% der Waffen befanden sich in ihren Händen, die 5 größten PMCs waren 2 in den USA und die anderen 3 in Frankreich, Großbritannien und Russland angesiedelt.
    Da man nur noch PMCs auf die Schlachtfelder schickte und die Ländern nur die Gewinne und ihre Sicherheit wichtig waren, wurden sie zu einem sehr wichtigen bestandteil der Wirtschaft und so entwickelte sich die Kriegswirtschaft.
    Doch es wurde ein Gesetzt erlassen das die PMCs schwächen sollte da die Menschen angst bekamen vor der Macht der PMCs und da kamen die Patriots ins Spiel, sie beauftragten die ehemalige ArmsTech, die sich nun AT Security nannten an um das Sons of Patriots System zu entwickeln.
    Das SOP System lief folgendermaßen ab, jeder der zu einem PMC gehörte und auch alle Politiker und diejenigen die zur Wirtschaft beitrugen, wurden Nanomaschinen eingesetzt, alle Waffen die es auf dem Schlachtfeld gab wurden überprüft und ein ID Chip eingesetzt, nun konnten die Waffen nur eingetzt werden wenn man die Erlaubnis dazu hatte, so war es praktisch nicht mehr möglich das die PMCs zu einer Gefahr für die normal Bürger wurden.
    Wenn ein Soldat nicht zur Übeprüfung ging konnte er seine Waffen nicht einsetzten.
    Die Nanomaschinen konnten chemische Stoffe erzeugen die die Gefühle und Reflexe steuerten, so konnte jeder ohne irgendeiner Ausbildung zum super Soldat werden, auch konnte man den Schmerz unterdrücken und man wusste zu jeder Zeit wie viel Munition noch übrig war und sonst jede kleinigkeit.
    Nun stand wirklich die komplette Militärische Armee unter den Patriots.


    2012:
    Raiden wird von den Patriots und Soldaten von Are 51 verfolgt und gefangen genommen doch nach kurzer Zeit von Eva/Big Mama wieder befreit.

    2012-2014:

    Zero übergab den 5 Kis die ganze Macht, die PMCs und jede Waffe stand unter dem Befehl der Patriots Ki, sie veröffentlichten die Chroniken von Big Boss und erzählten der Welt die Geschichte des mächtigsten Soldaten aller Zeiten.
    Liquid Ocelot startet das Guns of Patriots Projekt und wollte das SOP System übernehmen und so die Patriots zerstören.


    Metal Gear Solid 4.

  12. #11
    cheser cheser ist offline
    Avatar von cheser

    AW: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots, dieses Spiel ist wie ihr sicher alle wisst 2-3 mal so lang wie die anderen und hat unmängen an Informationen, deswegen poste ich die Story von Teil 4 in 3 Abschnitte, oder je nach dem wie lang die nächsten Teile werden in 4, hier der erste Teil bis zur Rettung von Naomi.



    Metal Gear: Die ganze Geschichte


    2014 Akt 1:



    Anfangen tut alles in einer Wüste, 4 Wagen voller bewaffneter Soldaten die sich auf den Weg in die Schlacht machen, während der Fahrt hören wir wie jemand erzählt das sich der Krieg geändert hat und es nur noch um Söldner und Geld geht, keine echte Soldaten mehr sondern mit Nanomaschin und ID Sensor versehenen Soldaten und Waffen.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Anstatt Abschreckungstaktiken wie es früher versucht wurde, gab es nun die totale Kontrolle, die Söldner rannten auf das Schlachtfeld und wurden von den PMC Gruppen getötet, der ältere Mann dagegen ging in Deckung und schlich sich von der Straße rüber in eine Gasse in der er eine Waffe fand die nicht gesperrt war.
    Die PMCs schlachteten die Söldner ab, als sich die Söldner endlich wehren konnten, hörte man ein komisches Geräusch, wie das eines Tieres, sie schauten sich um als plötzlich Roboter auf 2 Beinen auftauchten, sie sahen aus wie kleine MGs und konnten enorm hoch springen, sie tauchten auf und töteten die Söldner.

    Gekkos: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Der alte Mann dagegen schlich sich hinten rum durch die Häuser und ging dem Kampf aus dem Weg, er ging in eines der Häuser rein um sich eine Zigarette an zu machen als plötzlich Blut auf sein Mantel tropfte, er schaute nach oben und sah eine Leiche und ein Roboter und fing an zu schießen, er rannte ins Haus und dort griff in ein anderer Mg an, er wich aus und verlor seinen Mantel und endlich sahen wir wer dieser Mann war, Solid Snake der sehr stark gealtert war und nun Old Snake hieß.
    Snake rannte die treppen hoch und versteckte sich vor den 2 MG, doch sie fanden ihn nicht und verschwanden wieder, Snake trug einen Anzug der sich seiner Umgebung anpasste und so war er praktisch unsichtbar.


    Old Snake: Metal Gear: Die ganze Geschichte


    3 Tage vorher:

    Old Snake stand im Anzug auf dem Friedhof vor dem Grab von The Boss, als plötzlich ein Hubschrauber auftauchte, es war Otacon der Snake sagte das er mitkommen müsse, ein alter Freund würde warten, dazu sagte Otacon das nach den Test zu urteilen er noch maximal 1 Jahr zu leben hatte.
    Snake stieg in den Heli und sah dort Campbell sitzen, er wat ein Mitglied der neuen UN Organisation zur Überwachung der PMCs, bei seiner arbeit stolperte er über Information über einen Mann der sich im nahen Osten befand, Liquid Ocelot.
    Snake bekam die Mission ihn zu finden und ihn auf zu halten.


    Metal Gear: Die ganze Geschichte


    Wieder auf dem Schlachtfeld:

    Sanke bekam einen Codec Anruf und Otacon erklärte ihm seine neue Ausrüstung und wo er als nächstes hin musste, er schlich sich dort hin und fand dort einen Mini Mg MK 2, dort sah er einen Bildschirm mit Otacon der ihm seine Ausrüstung gab.
    Snake ging also los,er musste sich durch das Schlachtfeld kämpfen und half den Söldner öfters bei ihren kämpfen, er ging in ein Gebäude und durchquerte es bis er in einen Raum kam wo sich ein gepanzerter Wagen aufhielt, Snake ging rein und sah einen Affen, ein Mann tauchte auf der sich Drebin nannte und er war ein Waffenhändler,
    Er konnte die Waffe waschen und die ID entfernen, er sagte außerdem das Snake veraltete Nanomaschinen besaß und er neue bräuchte, dann schenkte er ihm eine neue Waffe, Otacon sagte ihm das sie ihn brauchten und so kamen sie ins Geschäft.
    Drebin gab ihm eine Spritze mit dem er die alten Nanomaschinen unterdrücken konnte, dann gab er ihm eine Waffe und sagte wenn er ihn bräuchte müsse er nur Anrufen und verschwand.

    MK 2: Metal Gear: Die ganze Geschichte Drebin und sein Affe: Metal Gear: Die ganze Geschichte


    Snake ging wieder nach draußen, er machte sich auf den Weg zu seinen Informanten, Rap Patrol Team 1, er schlich sich weiter durch ein Kriegsgebiet bis und durch ein zerstörtes Haus, er versteckte sich hinter der Wand und sah wie eine Wache langsam zu einem Ölfass lief, dort war ein Soldat der gerade sein Geschäft erledigte und abhaute als er ihn entdeckte.
    Snake ging weiter bis er zu einem größeren haus kam, das war mit Minen bedeckt und abgesichert und Snake ging nach oben wo er eine Tür fand, er schlich sich rein doch wurde von einem Soldaten entdeckt, Snake nahm die Hände hoch und legte seine Waffe auf den Boden.
    Snake drehte sich um und sah das er die Waffe noch nicht entsichert hatte und überwältigte ihn mit CQC, doch dann tauchten 2 große Männer und eine Frau auf und zielten auf ihn, doch sie erkennte Snake und zog die Maske runter, es war Meryl, sie war die Informantin, in ihrem Team waren ein schwarzer Mann namens Ed, ein großer weißer Mann namens Jonathan und der kackende Soldat Akiba alias Johnny.
    Meryl erklärte Snake, das es 4 tage her sei seit Liquid hier ankam, er hatte eine Frau bei sich und erklärte wie die neuen Nanomaschinen funktionierten und das jeder einzelne Soldat sie hatte, auch erklärte sie das es gegen die PMCs eine Sicherheitsmethode gab, sie waren Söldner die sich dem anschließen der mehr Bietet, damit das nicht geschieht werden diese rund um die Uhr bewacht und das war das Sons of Patriots System.
    Snake wollte wissen ob die Patriots daran beteiligt waren, doch Meryl wusste nichts von ihnen, sie sagte das das komplette System von AT Security entwickelt und vom Pentagon.
    Sie erklärte weiter das liquid zwar zahlenmäßig stärker als Ameika sei, doch wenn Amerika schnell reagiert können sie seine ganze truppe ausschalten damit sie keine Waffen mehr benutzten konnten dank des SOP.
    Sie selber haben 5 Teams verloren, doch sie hatten es geschafft Liquid nach langer Zeit endlich zu finden, gab man ihnen den Auftrag sich mit Snake zu treffen.
    Snake sagte das er den Auftrag von Campbell bekam und Meryl tickte aus und schlug ihren Stuhl zusammen, sie war wütend auf ihn da sie immer dachte Campbell sei ihr Onkel er aber nach dem Shadow Moses Zwischenfall sagte er das er ihr Vater sei und seit dem hatten sie kein Kontakt mehr, außerdem war sie sauer da er eine frau und ein Kind hatte.
    Plötzlich wurden sie angegriffen, Frogs Liquids persönliche Truppen mit verstärkter Anzügen, die Truppe machte sich nun daran sich bis in den untersten Stock durch zu kämpfen, dort angekommen gingen sie durch einen Gang der mit Sensoren bestückt war, Akiba schaltete sie aus und sie konnten nach unten.
    Von dort weiter zu einem Aufzugsschacht, sie sprangen nach unten und kamen in eine Garage, dort wurde einer von einer Kugel getroffen, doch die Nanos unterdrückten den Schmerz und sie schalteten sie aus.

    Meryl und ihr Team: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Sake wusste nun wo Liquid war und schlich sich weiter durch das Kampfgebiet, doch unterwegs sah er wie die Söldner sich einen Weg durch die Abgrenzungen machten und angegriffen wurden.
    Ein schwarzer Roboter Wolf griff die Fahrzeuge an und tötete die Männer, dann ein fliegender Roboter der aus der Luft angriff, dann eine Gestalt mit Octopus Armen und einem Tarnanzug wie Snake und zuguter letzt eine Gestalt die andere Kontrollieren konnte.
    Alle 4 töteten ohne Problem die Söldner und verschwanden wieder, Snake ging weiter nach vorne zu dem Camp von liquid und schlich sich rein, drinnen sah er die ganzen PMC Trupps und Waffen, er ging hinter den Kisten in Deckung und ging weiter vor, weiter Weg stand eine Person, es war Liquid Ocelot und eine Frau, diese war die eigentlich festgenommene Naomi Hunter aus Teil 1.
    Außerdem sah er weiter Weg Meryl und ihre Truppe, sie rief Snake an und sagte das sie ihm nicht helefen konnte da das nicht ihr Auftrag war und das SOP es nicht zulassen würde.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte


    Liquid stand auf einer Erhöhung und sprach in ein Funkgerät, Aktivier es! plötzlich verhielten sich alle Soldaten komisch, sie ließen ihre Waffen fallen und wurden aggressiv, auch Meryls Truppen fielen um vor schmerzen, jeder im Lager wurde bewusstlos oder mussten spucken, schmerzen und Krampfanfälle.
    Snake war auch betroffen doch er kämpfte sich weiter nach vorne um Liquid auf zu halten, er sah ihn und rief Bruder, es ist lange her, er fing wieder an davon zu reden ihren vater zu übertreffen und verschwand, Snake wurde bewusstlos doch da tauchte Naomi auf und gab ihm eine Spritze.
    Beide verschwanden mit einem Heli, Akiba kam Snake zur Hilfe und brachte ihn zu den anderen.

    Liquid Ocelot: Metal Gear: Die ganze Geschichte Naomi: Metal Gear: Die ganze Geschichte


    Mission Briefing:

    Die Basis von Snake und Otacon war ein Flugzeug, ein kleines blondes Mädchen namens Sunny, die Tochter von Olga brachte den beiden etwas zu essen, Snake lag da und war bewusstlos aufgrund den Ereignissen vom Vortag.
    Meryls Team ging es gut, Naomi und Liquid waren weg und sie wussten nicht wo, aber sie bekamen ein Video von ihr, in dem Video erzählte sie das sie in Südamerika waren und zur Forschung gezwungen wurde, Liquid wollte das SOP übernehmen und somit die Kontrolle über die Soldaten.
    Da sie die 1 Generation von Nanomaschinen erschaffen hatte, befreite er sie aus dem Gefängnis, Snake musste sich beeilen da Liquid ein Schlupfloch gefunden hatte ins System zu kommen und er es bald geschafft hatte.
    Dann brach das Video ab, auch gab es ein paar Verschlüsselte Daten die Sunny entschlüsselte, sie wurde von den Patriots zu Computer arbeit gezwungen und von Otacon ausgebildet obwohl sie erst 12 war.
    Auch hatte sich Mei Ling aus Teil 1 gemeldet um sie zu unterstützen, dann bekamen sie einen Anruf von Campbell der ihnen sagte das die nächste Mission Südamerika sei, er solle zu einer PMC Gruppe die in den Bergen ihren Stützpunkt hatten und nach Naomi suchen um sie zu befreien.


    Otacon:Metal Gear: Die ganze Geschichte Sunny: Metal Gear: Die ganze Geschichte


    Akt 2 Solid Sun:

    Snake war nun in den Bergen, er wollte von Campbell wissen wie die Patriots nun in all das verwickelt waren, er sagte das die Patriots nun mit ihren Kis und dem SOP die totale Kontrolle wollten und es würde ihnen gelingen wenn es da nicht Liquid gäbe, doch der wollte ebenfalls die Kontrolle und das musste Snake verhindern.
    Liquid hatte sich die Aufgabe von Big Boss zu eigen gemacht, an sich gab es auf der Welt überall schon Outer Heavens, die PMC waren genau das nur mit einem unterschied, sie waten keine freie Söldner und das wollte Liquid.
    Snake kam nun in einem Dorf an, dort waren viele PMCs die Rebellen festnahmen, doch plötzlich tauchte diese getalt mit den Octopus Armen auf und tötete ein paar der PMCs, auch tauchte plötzlich ein alt bekannter Gegner auf der eigentlich tot sein müsste und zwar Vamp.
    Snake half den Gefangenen Rebellen und kämpfte sich mit diesen durch die Bergstraßen durch, Campbell rief ihn an um ihm seine psycholigische Beraterin vorzustellen, es war Rosemary, Raidens Freundin aus Teil 2 und nun als Psychologin tätig.

    Vamp: Metal Gear: Die ganze Geschichte Rose: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake fragte warum Rose bei ihm war, es war seine neue Frau, Raiden machte schluss mit ihr und verschwand von der Bildfläche als er Sunny rettete, keiner wusste wo er war.
    Nachdem Gespräch ging er weiter durch die Berge, als er wieder einen Anruf bekam, von jemand unbekanntem, er gab ihm den Rat sich vor versteckten Soldaten ausschau zu halten, Snake fragte aufgrund der Stimme ob er Jack/Raiden war, doch die Stimme antwortete das Jack tot sei und legte auf.
    Snake schlich also weiter und lieferte sich einen Kampf mit Sniper, dann half er den Rebellen eine Anlage einzunehmen und konnte so ungestört weiter den Berg hinauf, hinter der Anlage aber wartete Drebin auf ihn, sie stiegen in den Wagen und erzählte ihm das er ihn verfolgt hatte, außerdem gab es viele Gerüchte rund um Snake und so war er interessiert an ihm.
    Er erzählte außerdem von den Gestalten, man nannte sie die B&Bs (Beauty and the Beast).
    Sie waren eine Spezialeinheit aus jungen Frauen die gerufen wurden wenn man ein Schlachtfeld aufräumen musste, sie waren anscheinend wunderschön und jede von ihnen hatte ein Kriegstrauma erlitten, jeder dieser Gegner war an frühere Gegner angelegt, ihre Namen von Teil 1 ihre Störung von Teil 3
    Raging Raven die Fliegende, dann Laughing Octopus die sich tarnen und die Tentakel hatte, Crying Wolf der Wolf und zu letzt, Screaming Mantis die Gedanken kontrollieren konnte, sie bildeten nun die Snakehound Einheit um ihn zu töten da man ihnen erzählte das würde ihre schmerzen reinigen.
    Snake wollte wissen ob er z den Patriots gehörte, doch er sagte nein und konnte Patriot aussprechen und Zensur durch La Li Lu Le Lo, Snake sagte ob er wüsste was die Patriots waren, ob es überhaupt Menschen waren, Drebin sagte das sie keine Menschen mehr waren.
    Sie waren wie wir alle schon wussten Amerika selber, die Gesetzte und das System, doch es gab eine einfachere Erklärung, die Patriots bestanden aus 4 Kis, (5 mit dem kaputten GW), 3 Neben Kis und einer Haupt KI die das System steuerten, dieses System hatte wie ein Gehirn viele verschiedene Verbindungen gebildet und eine davon war z.B. das SOP System, wenn man es schaffen würde diese zu Häcken wäre man Praktisch unsichtbar für die Welt und könnte sich alles erlauben.
    Das war in einer Art und Weiße das was Drebin machte mit den Waffen, er umging zum Teil das System doch es gab niemanden auf der Welt der das System ganz häcken konnte, jedenfalls von außen, doch Liquid plante etwas und das musste er raus finden.

    Snake machte sich wieder auf den Weg durch die Bergpässe als er wieder einen Anruf von Raiden bekam, er wollte wissen wo er nach der Rettung von Sunny gewesen sei, er sagte auf einer Mission um den Körper von BB zu finden, das war der Deal mit einer Frau namens Big Mama, dann legte er auf.
    Er sagte Rose bescheid das es ihm gut ging und sie erzählte Snake dann was zwischen ihnen vorgefallen war, dann machte sich Snake wieder auf den Weg, er kam bei einem größeren Anwesen kämpfte wieder mit den Rebellen und übernahm das Gebiet mit ihnen, dann lief er den Weg die berge hoch.
    Oben kam er endlich zu einer riesen Villa, dort kämpfte er wieder mit den Rebellen und nahm sie ein, dann ging er durch einen geheimen Tunnel in der Villa weiter in einen Untergrundweg wo sich viele verletzte Soldaten befanden, er kletterte wieder nach draußen und kam auf ein kleines Anwesen mit eine Labor und einem garten voller Rosen.
    Er schlich sich an das Fenster und sah Naomi, er schlich um das Haus bis zur Türe und ging rein, drinnen begegnete er endlich Naomi, sie freute sich ihn zu sehen und war überzeugt davon das er noch mit Otacon arbeitete da er der einzige war der ihre Nachricht öffnen konnte.
    Snake wollte wissen was im nahen Osten passiert war mit ihm und den PMCs, sie sagte das sie das System abschalteten und all die Gefühle die die Nanos unterdrückten auf einmal raus kamen, Wut, Trauer, Angst alle Erinnerungen vom Kampf kamen auf einmal raus und das konnten sie nicht aushalten, das System steuert zwar Gefühle und Handlungen, aber ohne langjährige Erfahrung die Snake hatte konnte man damit nicht umgehen.
    Es war das selbe Vorgehen wie damals bei Grey Fox, nur das man es dieses mal auf lebendige Körper übertrug und das war der Fehler, man konnte Gefühle nicht einfach auslöschen sondern nur unterdrücken und das ging nur durch ein mittel wie in der Spritze.
    Snake aber wurde nie vom System kontrolliert, deswegen wollte er wissen warum es ihm auch so schlecht ging damals, Naomi wusste es nicht wollte es aber herausfinden und ihn deswegen untersuchen, Snake zog sich also aus und sie machte eine Menge Tests mit ihm.
    Naomi erzählte, das die Anfälle von seinen alten Nanomaschinen und FoxDie kamen, sie wurden nicht vom SOP System kontrolliert aber gestört, aber seine Alterung hatte damit nichts zu tun, er wurde absichtlich so gezeugt mit einer kurzen Lebensspanne, da er nur für den Krieg gezeugt wurde.
    Snake zog sich wieder an und fragte wie lange er noch hatte, sie sagte er hätte noch ein halbes Jahr, doch dabei handelte es sich aber nicht um seine restliche Lebensdauer, er hatte immer noch das FoxDie Virus in sich das normal nur die Ziele mit einem bestimmten DNA Code tötet.
    Doch der Virus fing an zu mutieren und das hatte zur Folge das es iwann mal passieren wird, das sich der Virus aktiviert obwohl kein Ziel in der nähe ist und das würde in quasi zu einer lebenden Waffe machen die Menschen tötet und das nicht in einem halben Jahr sondern in schon 3 Monate.
    Naomi sagte das er zusätzlich einen neuen Stamm vom FoxDie Virus hatte, Snake wusste das es Drebin war der ihm eine Spritze gab, dann gab sie ihm selber noch spritzen, die waren dafür da die Nanos zu kontrollieren, sie würden die Gefühle im Kampf nicht unterdrücken und somit würde die Krampanfälle aufhören.
    Snake wollte wissen wo Liquid war, Naomi sagte das sich Liquids Pläne geändert hatten, er wollte das SOP System nicht mehr zerstören da sonst seine ganze Armee zusammen brechen würde, er wollte das System jetzt übernehmen und es selber nutzen, er wollte es umbenennen in Guns of the Patriots.
    Plötzlich wurden sie angegriffen, die Soldaten stürmten das Haus und nahmen Naomi mit, Snake schaltete sie aus, doch dann wurde er von einem der Beauty Beasts angegriffen und zwar von Laughing Octopus, Snake besiegte sie und sie verlor ihren Anzug, sie lachte und lief auf Snake zu, doch der konnte sie nun töten.

    Octopus: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Als sich Snake auf den Weg machte Naomi zu suchen bekam er einen Anruf, es war Drebin, er sagtedas er nichtsmit dem Virus zu tun hatte und das er die Gesichtstarnung von Octopus benutzten konnte, außerdem erzählte er die Geschichte von ihr:

    Sie wuchs in einem kleinen Fischerdorf auf das ständig streit mit einem anderem hatte, als sie zu Waffen kamen griffen sie das Dorf an und töteten beinahe alle Menschen, Octopus ließen sie leben und zwangen sie ihre Familie und Freunde zu foltern und dann zu töten und sie musste dabei lachen sonst würden sie sie töten.


    Snake ging raus, er lief den Waldweg hinter dem Haus entlang bis er einen Anruf bekam, es war Raiden, er sagte das er Spuren lesen gelernt hatte und erklärte ihm wie er Naomi finden konnte, unterwegs musste Snake spuren lesen und Wachen ausschalten, er musste einen langen gut überwachten weg durchschreiten bis er schließlich zu einem Helilandeplatz kam, er versteckte sich hinter einer Mauer und schaute um die Ecke, er sah wie Naomi mit ein paar Soldaten und Vamp in einen Heli stieg, Snake nahm sein Gewehr und zielte auf Vamp, der telefoniert mit Liquid der ihm sagte das er das Projekt jetzt starten sollte egal was für Auswirkungen es hatte.
    Snake schoss Vamp in den Kopf, der sagte das das Projekt jetzt startete und fiel um, sie flogen davon als plötzlich die Soldaten wieder anfingen durch zu drehen, auch Snake bekam wieder krämpfe, doch er nutze die Spritze und es wurde besser.
    Es tauchten Gekkos auf, die kleinen MGs und griffen Snake an, doch plötzlich tauchte Drebin mit seinem Fahrzeug auf und rammte sie, Naomi sprang vom Heli auf das Fahrzeuh und Drebin fuhr zu Snake, der stiegt ein und sie fuhren los.
    Sie fuhren den Weg von dem Snake gekommen ist zurück, doch sie wurden von den Soldaten und den Gekkos angegriffen, doch Snake konnte sie besiegen in dem er ihnen in die Füße schoss, sie kamen in der Stadt an und Otacon war schon unterwegs mi einem Heli.
    Sie wurden von Gekkos angegriffen, doch plötzlich tauchte eine Gestalt mit einem Mantel und Schwert auf und beschützte sie, es war Raiden, er sah aus wie ein Ninja Cyborg und war blitz schnell, er zerstörte einen Gekko nach dem anderen ohne große Probleme, Snake und Naomi dagegen rannten zum Heliplatz wo Otacon wartete.
    Sie flogen rüber zu Raiden, der wurde von den Gekkos durch Schnürre festgehalten und Vamp tauchte auf, er quälte Raiden und stach ihn ab, er sah das auch Raiden keinen normalen Körper mehr hatte, in dem Moment schoss Snake eines der Seile durch und Raiden konnte sich wieder bewegen.

    Raiden: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Er befreite sich von den Gekkos und zerstörte sie, dann fing er mit Vamp einen akrobatischen Kampf an, es schien als seinen sie gleichstark, doch Vamp sprang hinter ihn und nahm in in Schwitzkasten, doch Raiden packte das Schwert und stoßte es durch seinen und Vamps Körper.
    Vamp wurde wieder bewusstlos und Raiden schaffte es gerade so zum Heli hoch zu springen, Raiden ging es nicht gut und er spuckte weißes Blut, als Naomi ihn sag war ihr sofort klar was los war, Raiden war wie ihr Bruder Grey Foy in Cyborg, bis auf den Kopf war nichts mehr an ihm menschlich und er hatte ein Exoskelet.
    Vamp stand wieder auf und telefonierte, er sagte das Naomi entkommen war und es Teil des palns war, doch der Versuch mit Snakes DNA ein Fehlschlag, doch keiner weis was er damit meinte.
    Naomi kümmerte sich um Raiden und erklärte endlich das geheimnis hinter Vamp, sie hatte ihn so geschaffen, er hatte Heilungsnanomaschinen in sich die seine Wunden und Verletzungen sofort heilen liesen.
    Raiden brachte einen letzten Funkspruch raus, Europa, geh zu Big Mama.....

  13. #12
    cheser cheser ist offline
    Avatar von cheser

    AW: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Teil 2



    Mission Briefing:

    Zurück im Flugzeug half Naomi der kleinen Sunny zu kochen und befreundete sich mit ihr, später erzählte Naomi Snake und Otacon das Liquid in Osteuropa war und nach der Leiche von Big Boss suchte.
    Sie erzählte das die Leiche der Schlüssel zum SOP System war, er hatte es mit Liquids DNA und Snakes Blut versucht, doch nichts funktionierte, das SOP System hatte das IDS, ein Abwehrsystem ähnlich wie weiße Blutkörperchen die fremd Körper zerstörte.
    Sie erzählte weiter das Snake und Liquid keine 100% Klone waren und somit nicht nur einfache Klone wie angenommen, auch Liquids und Snakes DNA stimmen nicht überein, deswegen hatte FoxDie nie Snake selber angegriffen, sollte er also den Code bekommen, kontrolliert er das gesamte System.
    Doch Snake hatte eine Frage, laut Naomi braucht man die DNA und die biometrischen Daten, doch das ging nicht da BB ja tot war,doch Naomi sagte das er nicht tot war, er war am Leben, aber nur sein Körper und seine Zellen, Liquid war auf dem Weg zu BB in Osteuropa und dort mussten sie nun hin.
    Raiden der bewusstlos da lag fing an zu sprechen, sie wussten nicht was sie tun sollten, Sunny fand zwar Infos doch nichts wichtiges also machte sich Naomi daran informationen zu suchen um ihm zu helfen, sie fand raus das er weißes künstliches Blut in sch hatte das eine Dialyse braucht, doch sie hatten nicht die Geräte dafür.
    Raiden sagte das sie nach Europa mussten da es da Geräte gab, eine bekannte Figur rettete ihm das Leben und zwar DR Madnar, sie gingen also los.

    Missionsbesprechung:

    Naomi redete mit Otacon während die anderen alle schliefen, Otacon erzählte von Emma und das sie von Vamp umgebracht wurde, außerdem erzählte er über Sunny, wie sie gerettet wurde, das sie mit dem Computer genauso gut war wie er selber und über ihr Leben.
    Naomi aber sagte das das kein Leben für ein Kind wäre und man sie endlich in die Außenwelt lassen sollte, dann ging sie in den Hubschrauber um dort zu schlafen, sie verbrachte die Nacht mit Otacon .

    Akt 3: Third Sun

    In Europa an einem Bahnhof, Campbell erklärte das nun der nationale Notstand erklärt wurde um Widerstandsgruppen zu zerschlagen und sie wurden von Liquid befehligt, sie waren auf der Jagt nach Paradise Lost Army die von Big Mama geleitete Gruppe.
    Snake musste sich durch die Checkpoints schleichen da er auf der schwarzen Liste stand und die Widerstandsgruppe finden um Kontakt mit Big Mama herzustellen, Snake weigerte sich durch einen der CP zu gehen und erweckte so die Aufmerksamkeit von der Chefin Meryl.
    In dem sich Snake mit der Gesichtstarnung jünger machte, konnte Meryl ihn als einzige erkennen, Meryl erzählte das sie durch den Präsident der große Angst vor Liquid hatte eine ganze Arme an Männern bekam die alle in der Stadt waren, sie waren bereit Liquid zu zerstören.

    Junger Snake : Metal Gear: Die ganze Geschichte


    Meryl wollte das Snake aufhörte Liquid zu jagen damit er nicht umsonst sterben würde, doch Snake machte weiter, Meryl sagte das sie ihn vor ihm schnappen würden und er ihnen nicht in den Weg kommen sollte und dann ging er los.
    Otacon rief an und sagte das in der Stadt nur noch PMCs und Widerstandskämpfer unterwegs waren, durch ein Abfanggerät konnte er einen WSK finden und verfolgen, außerdem haben sie mit Dr. Madnar gesprochen, Naomi und Sunny waren schon auf dem Weg um die Geräte für Raiden zu holen.
    Snake fand einen WSK und verfolgte ihm durch die ganze Stadt, an einem großen Gebäude mit einem Gitter hielt er an und öffnete die Türe, Snake nahm ihn mit CQC fest und ging rein, 2 Männer zielten auf ihn und er sagte er wolle mit Big Mama sprechen, dann wurde er angegriffen und er überwältigte jeden einzelnen von ihnen, mit einem Soldaten ging er in einen Raum der einer Kirche ähnelte, dort drin fand er Big Mama, er wollte mit ihr sprechen doch sie fing an zu reden und nannte ihn David.

    Big Mama: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Sie erzählte das er der Sohn von BB war, was er wusste, was er aber nicht wusste war das sie, Big Mama seine wahre Mutter war, sie wollte das Snake ihr folgte und fing an zu erzählen das es sich bei Liquid um den früheren Ocelot handelte und Liquid nur die Seele ergriffen hatte.
    Dann sagte sie das Liquid nun erbittlich gegen Zero kämpfte, Snake wollte wissen wer das war und sie sagte der Gründer der Patriots, vor 40 Jahren zusammen mit ihrer Einheit und die gehörte auch dazu, genau wie BB, Ocelot selber, selbst nach dem Kalten Krieg erhielt er sie weiter mit KIs.
    Diese KIs schafften die Kriegswirtschaft und so die PMCs und so das SOP System, dann erzählte sie Snake die Geschichte rund um Snake Eater und wie Zero und sein Team zusammen mit Ocelot und ihr die Patriots schuf um The Boss ihren Traum zu erfüllen.
    Zero benutzte Big Boss als Idol und verbreitete Lügen über ihn um ihn zu einem Helden zu machen, Reiche und Mächtige Leute sammelten sich rund um Zero, die Patriots und Big Boss und so wollte er The Boss ihren Traum um eine geeinte Welt erschaffen, doch Zero wurde zu Macht hungrig und Big Boss fühlte sich ausgenutzt.
    Zero wusste das er eine Absicherung brauchte und startete das LET Projekt ohne BB wissen um ihn zu Klonen, sie spielte die Ersatzmutter da sie BB liebte und gab ihm und Liquid das Leben, das Projekt brachte das Fass zum Überlaufen und sie trennten sich, BB schuss seine eigene Söldnerfirma um Zero auf zu halten und akzeptierte sie nicht als Söhne.
    Zero dagegen wurde durch Kriege und seinem Einfluss immer mächtiger und langsam wurde die Patriots zu der mächtigsten Organisation, durch das Internet und der ganzen Verbindungen durch die die Welt verbunden waren übernahmen sie langsam die ganze Welt.
    Zero und Big Boss wollten den Traum von The Boss leben, doch beide legten diesen Traum falsch aus und so trennten sich die beiden und der Krieg zwischen ihnen begang, beide formten die Welt zu dem was sie heute ist, während des Krieges schuf BB einen Plan, er kehrte als Kommander von FoxHound zurück (MG 1 und 2) um einen Staatsstreich gegen ihn zu führen.
    Doch er selber Solid Snake vereitelte beide male seine Pläne und half so Zero Gray Fox in den Cyborg Ninja zu verwandel und Big Boss zu einem toten gefangen zu machen, doch Zero nahm ihn nicht gefangen aus Hass sondern aus freundschaft, BB war sein bester Freund und sein verrat an ihm lies ihn an der Menscheit zweifeln und wollte seine Organisation niemandem der nächsten generation überlassen und schuf deswegen die KIs.
    Er errichtete 4 Kis, GW, TJ, Al und TR die alle Informationen kontrollieren konnten und einen Kern KI als Knotenpunkt und zwar JD, seit GW zerstört wurde kontrollieretn die restlichen 4 alles allein, dieses System wurde intakt gehalten durch den Körper von BB, er war weder tot noch lebendig und solange das so war würde das System weiter bestehen, BB war also für ewig gefangen in Zeros Plan.
    Eva/Big Mama die BB liebte und Ocelot der ihn als Mentor ansah wollten ihn natürlich retten, also rekrutierten sie Naomi Hunter eine Nanomaschinen Expertin und ließen das erste Patriot Mitglied Dr. Clark/Para Medic von Gray Fox umbringen.
    Das nächste Mitglied Anderson/Sigint wurde durch Ocelot durch Folter getötet und lies es auf Shadow Moses wie ein Unfall aussehen.
    Es war nur noch Zero übrig, doch Eva verlor Ocelot, Ocelot kämpfte nie wirklich für das Pentagon, für USA oder für Zero sondern nur für Big Boss und durch den Verlust seines Armes und die Operation von Liquids Arm verlor er seinen Geist und Verstand und EVA so ihren Kamerad Ocelot.
    Eva war nun alleine, doch dann kam unerwartet Hilfe und zwar Raiden, durch die Infos die er von GW bekam fanden sie zusammen den Aufenthaltsort von BB raus und retteten ihn gemeinsam, die 2 liefen nach draußen wo Soldaten mit Fahrzeugen und Waffen warteten.
    Snake wollte ihn sehen, Big Boss seinen Körper und sie zeigte ihn ihm, es war nur der Oberkörper und sein Kopf, sein Körper lebte aber sein verstand waren durch Nanomaschinen abgeschalten, als sie wieder rein gingen bekam Snake ein Anruf von Otacon das Naomi verschwunden war, wahrscheinlich ist sie zurück zu Liquid, aber wenigstens hatten sie die Geräte Raiden zu heilen.
    Plötzlich wurden sie von kleinen Robotern (Skarabäen) angegriffen und Eva zerstörte sie, sie machten alles bereit zur Flucht, Eva und Snake stiegen auf ihr altes Motorrad und fuhren los.
    Unterwegs durch die Stadt wurden sie von feindlichen Truppen verfolgt, angegriffen, auch Gekkos waren auf der Straße und zerstörten die Fahrzeuge, weiter drin in der Stadt wurden sie plötzlich von fliegenden Soldaten angegriffen, Snake konnte die meisten der Gegner auf dem Motorrad abschießen.
    Als sie endlich auf der Brücke ankamen, waren nur noch sie und ein Van übrig, verfolgt wurden sie von Raven und ihrer Truppen, sie wurden getrennt und Snake schoss wieder auf sie bis sie von einer Granate erwischt wurde, der Van kippte um und flog in ein gebäude, Snake fiel vom motorrad und Eva krachte gegen eine Wand und wurde durchstochen.
    Die 2 gingen in den Turm und Snake machte sich auf den Weg Raven zu töten, er ging nach oben und fing an gegen sie zu kämpfen, während sie mit ihrem Jetpack und ihren Soldaten um den Turm flog, versteckte Snake sich im Turm um sie aus der Deckung an zu greifen, als er sie endlich traf, flog sie in den Turm vor Snake, sie fing an zu schreien und verlor ihre Rüstung und Flügel, übrig blieb wie schon beim ersten mal eine hübsche Frau die wieder auf Snake zu lief und Snake musste sie wieder töten um sie zu befreien.
    Er nahm ihren Granatenwerfer und bekam wieder einen Anruf von Drebin der ihm ihre Geschichte erzählte:

    Raven: Metal Gear: Die ganze Geschichte Metal Gear: Die ganze Geschichte


    Als kleines Kind wurde sie mit anderen Kindern verschleppt und wie Tiere in Käfigen gehalten, sie wurden täglich vergewaltigt und in den Kindern sammelte sich der Zorn und die Wut, die Soldaten hörten nicht auf, bis sie eines Tages einfach verschwanden und die Kinder zum sterben zurück ließen.
    Die Raben zerfetzten die Körper der Kinder und eines Tages griff ein ganzer Schwarm den Käfig an, doch durch Glück trennten die Raben die Fesseln, aus Wut tötete sie die Raben und verfolgte die Soldaten bis sie sie einholte, sie wartete bis zum Abend wie ein Jäger und tötete das ganze Dorf, Soldaten und Zivilisten.



    Snake ging zurück zu Big Mama, die sagte ihm das der Körper nun auf dem Fluss trieb, durch einen Eingang in die Kanalisation gingen die 2 weiter um die Soldaten und den Körper ein zu holen, als sie am Fluss ankamen sah Snake wie Liquid am rand saß und auf ihn wartete, außerdem sahen sie das versenkte Boot von BM Soldaten.
    Plötzlich wurden sie umringt von Frog Soldaten, Vamp und Naomi, Liquid sagte das sie dank Naomi allles wussten und nun endlich den Körper hatten, Liquid griff im selben Moment Snake an und die beiden kämpften gegen einander, doch Snake unterlag, verlor seine Waffen und bekam sein Messer in die Schulter.
    Snake sagte was es ihm alles bringt, selbst mit dem SOP System kontrollierte er nur einen Teil des Patriots Systems, doch Liquid sagte das es ihm egal sei und es ihm irgend wann alles gehören würde, außerdem hatte er einen Trumpf im Ärmel und zwar die zerstörte GW, er hatte sie da der Virus GW nicht zerstörte sondern nur durcheinander brachte, er reparierte GW und verband ihn wieder mit JD und den anderen KIs und so hatte er endlich zugriff auf das Netzwerk.
    Sein Plan war es JD zu zerstören und so sein Outer Heaven zu schaffen das frei von der Kontrolle war, wieder kämpften sie doch Snake hatte keine Chance, Liquid sagte das er Zero und Big Boss töten würde und selber zu einem Patriot werden würde, Vamp gab Liquid ein Zeichen und er sagte das nun alle Spieler hier waren.
    Liquid und die anderen stiegen auf ein Boot und fuhren mitten in den Fluss, plötzlich gingen Lichter an und zeigten auf Liquid und seine Truppe, es war Meryl und seine Männer, der komplette Fluss war umstellt von Booten, Soldaten und Hubschrauber und alle Zielten auf Liquids Boot.
    Hunderte von Soldaten zielten nun auf ihn und Meryl wollte das sie ihre Waffen fallen ließen und die Hände hoch nahmen, Snake ging zu Meryls aufs Boot und sie fuhren zu Liquids Boot rüber, als Liquid die Hand hob und lachte schrie Snake Stop da er wusste was er vor hatte, Liquid hatte nun das SOP System unter seiner Kontrolle und hatte alle Waffen sperren lassen, niemand konnte einen Schuss abfeuern, Liquid sagte zu ihnen das er nun die Kontrolle hatte und sie das neue System bestaunen sollten: Guns of the Patriots!
    Er ließ durch ein einfaches Finger schnippen die Hubschrauber abstürtzen und gab seinen eigenen Soldaten den Befehl und die Erlaubniss zu schießen und sie griffen jeden einzelnen Soldaten an, auch schossen sie auf Meryls Boot und trafen Ed und Jonathan, dann schaltete er das System ganz ab und die Soldaten fingen wieder an Kopfschmerzen zu bekommen und zusammen zu brechen, dann gab Liquid den befehl zu schießen und sie töteten viele der Soldaten.
    Als sie endlich aufhörten zu schießen, ließ Liquid eine Rakete auf Meryls Boot schießen, Meryl Akiba, Ed und Jonathan flogen ins Wasser, Liquids Boot schwam neben Meryls wo sich nur noch Snake und Eva aufhielten und warfen den Körper von Big Boss ins Feuer, Eva kroch zu ihm und wollte ihn aus dem Feuer ziehen doch da fing sie selber Feuer, Liquid schoss auf BB Kopd und tötete ihn so, Snake zog Eva aus dem Feuer und wurde selber verbrannt am Gesicht.
    Snake schrie Otacon damit er durch den Mk 2 aufs Boot von Liquid sprang und sie so verfolgte, Ed und Jonathan konnte an Lang schwimmen, Akiba rettete Meryl und brach sie an den Rand, doch sie bewegte sich nicht, er nahm seine Brille und Maske ab um sie wieder zu beleben was er auch schaffte.
    Snake und Eva saßen neben den Treppen, sie redete noch mit Snake und wollte ihm die Hand geben, doch sie starb in Snakes Händen, als Snake kurz davor war bewusstlos zu werden, tauchte Drebin auf und half Snake.

  14. #13
    cheser cheser ist offline
    Avatar von cheser

    AW: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Teil 3

    Mission Briefing:

    Im Nomad Flugzeug zurück, sieht man Sunny die wieder Eier kochte, sie schien ziemlich fröhlich zu sein, währenddessen schauten sich Snake und Otacon die Aufnahmen vom MK 2 an die es auf dem Boot von Liquid machte, er redete davon das er JD zerstören wolle, aber die Waffen wurden von JD selber kontrolliert also musste er Atomwaffen finden die JD und GW nicht kontrollierten und diese Waffe war Rex.
    JD wurde in einem alten kaputten Sateliten versteckt, sie wollten ihn zerstören damit GW die 1 KI wird und so könnten sie dann auch alle anderen beherrschen.
    Otacon erklärte Snake nochmal wie Liquid das alles anstellte und wie er GW reparieren konnte, Snake wollte wissen wo ihre Basis sei, Otacon sagte das Mei Ling den Aufenthaltsort raus finden würde und sie nur warten müssten, dann bekamen sie einen Anruf von Campbell der ihnen mitteilte das alle Waffen auf der Welt abgeschaltet wurden.
    Laut ihm würde bald eine Revolte beginnen, als erstes würde Liquid das komplette System der Patriots zerstören und so die USA in ein Chaos stürzen, das SOP System kontrolliert nur kleine Waffen und Fahrzeuge, nuklear Waffen wurden durch JD kontrolliert und deswegen fand er einen Weg JD zu zerstören und zwar durch Rex.
    Snakes nächstes Ziel war also nur ein Ort, Shadow Moses Island wo sich Rex befand, doch Otacon sate das es sinnlos wäre, sie hätten verloren und nie eine Chance gehabt. Liquid hat eine Arme und das komplette System auf seiner Seite, sie konnten nichts machen, doch Snake sagte das sie es angefangen haben und es nun auch zu Ende bringen mussten, egal ob sie sterben.
    Er ging auf Raiden zu doch Sunny hielt ihn auf, Raiden dem es langsam besser ging sagte das er gehen konnte doch auch Otacon meinte das es noch zu früh sei, doch Raiden sagte das er Leben konnte wie er es wollte und er machen konnte was er wolle, Snake sagte aber das er ein Schatten war auf den nie Licht fiel, solange Raiden Snake folgen würde, würde er nie glücklich werden.
    Raiden wollte das alles nicht hören, er sagte das er keine Familie hatte und sonst nichts wofür es sich zu leben lohnt, das einzige das er tun wollte war ihn selber und Snake aus der (Dunkelheit) zu befreien, doch Snake sagte das es nicht das ist was er vor 5 Jahren zu ihm gesagt hatte, er sollte mit seiner Familie leben und das kämpfen sein lassen.
    Raiden stand auf, krachte aber gleich wieder zusammen und sagte das er ihn ja nicht hier alleine lassen solle, dann wurde er bewusstlos, daraufhin bekamen sie einen Anruf von Mei Ling die ihnen bestätigte das Liquid sich auf SM befand, also machten sie sich auf den Weg dorthin.

    Akt 4 Twin Snake

    Otacon flog Snake mit einem Hubschrauber zur Insel, Snake sprang raus und landete im Schnee, nun musste er sich zur Anlage schleichen, doch ein Schneesturm machte es ihm schwer durch zu kommen, auf dem Weg waren viele Gekkos als Wachen doch Snake schaffte es bis zur Basis.
    Da Snake die Basis kannte, wusste er wie er am schnellsten rein kam, drinnen schlich er sich wieder durch den Hangar und an den kleinen Roboterwachen vorbei bis zum Tor das nach draußen führte, dort kämpfte er gegen ein paar Gekkos und schaffte es in das andere Gebäude.
    Er kam wieder in den Raum wo sich die Sprengköpfe befanden, Otacon schaltete den Strom wieder ein und so konnte Snake in das alte Büro von Otacon gelangen um das Sicherheitssystem anzuschalten und so das nächste Tor zu öffnen.
    Unten angekommen lief er zu seinem Büro, dort schaltete er den Computer an und verband ihn mit dem MK, Otacon schaltete alles wieder an und Snake erinnerte sich daran wie sie sich kennengelernt hatten, durch die Kameras sahen sie das Vamp mit Naomi auf dem Weg waren in den alten Hangar also machte er sich auf den Weg.
    Auf dem Weg zum Aufzug wurde Snake von Gekkos angegriffen, er zerstörte sie und fuhr wieder nach oben, dort ging er durch das Tor nach draußen, dort angekommen fühlte er sich beobachtet und wurde beschossen, es war Crying Wolf der ihn auf dem gleichen Schlachtfeld Angriff wie damals Sniper Wolf.
    Snake kämpfte also wieder mit seinem Sniper gegen den Wolf und die Soldaten, die Soldaten waren ein leichtes doch gegen den Wolf war es schon schwieriger, doch er traf sie mehrmals und konnte so ihren Anzug zerstören.
    Sie kam wie die anderen 2 aus dem Anzug raus und griff Snake an, wieder musste er sie ausschalten und bekam dafür das riesen Gewehr, auch bekam er wieder die Geschichte zu Wolf von Drebin zu hören:


    Metal Gear: Die ganze Geschichte Metal Gear: Die ganze Geschichte


    Sie lebte in einem Dorf das von Soldaten angegriffen wurde, jeder wurde getötet außer sie und ihr kleiner Bruder der noch ein Baby war, sie flüchteten, als sie eines Tages auf die Soldaten traf, versteckten sie sich in einer Hütte vor ihnen, doch ihr Bruder fing an zu weinen und sie musste etwas dagegen tun, also drückte sie ihre Hand auf seinen Mund bis die Soldaten weggingen, doch ihr Bruder weinte nicht mehr, ihre Hand war voller schweiß und Spucke, ihr Bruder atmete nicht mehr und war tot.
    Sie lief in zu einem Flüchtlingslager, doch der Körper war schon verwest, sie selber hatte die Vision das neben ihr ein Wolf laufen würde der jeden Abend heulte wie ihr Bruder, im Lager gab es viele kleine Kinder die auch weinten und der Wolf den sie sich einbildete tötete jedes einzelne Kind dort.
    Doch es war sie selber.

    Nachdem der Wolf auftauchte der damals Sniper Wolf gehörte der Wolf mit sich nahm, ging Snake durch eine Luke und ging weiter, er war nun im Heizraum und von dort in den Aufzug nach unten und dort die Treppen runter zum Lastenaufzug, Otacon schickte in hoch in den Hangar .
    Dort angekommen fanden sie Rex vor, doch die Rail Gun war schon weg, Liquid brauchte nur die Waffe mehr nicht, Snake fragte ob er sie schon raus gebracht hatte da tauchte Vamp auf und sagte das sie schon weg wäre, Naomi war auch dort und umarmte Vamp, er sagte das die Selbstmord Gekkos schon unterwegs waren und es nur eine Falle war.
    Otacon sagte das er den Rex zum laufen bringen könnte er aber etwas Zeit brauchte, Naomi verschwand und Vamp griff Snake an, sie kämpften gegeneinander und Snake schaffte es Vamp einer seiner Nanomaschinenunterdrückerspritze zu verabreichen und so ging der Heilprozess vom Vamp verloren, er war nun so sterblich wie alle anderen.
    Im selben Moment tauchten die Gekkos auf und griffen Snake an, doch sie wurden in 2 Hälften zerschnitten von Raiden, er sagte das er sich um Vamp kümmern würde und Snake solange die Gekkos aufhalten solle, Vamp und Raiden sprangen auf den Rex und fingen an zu kämpfen.
    Während Snake die Gekkos zerstörte, kämpften die anderen 2 mit Messer gegeneinander und Raiden hatte die ober Hand, doch Vamp schaffte es ihn zu bezwingen und nahm Raidens Schwert, als er ihn töten wollte schnappte Raiden das Schwert und schnitt Vamp über die ganze Brust, der fing an zu stolpern und flog rückwärts runter auf den Boden.

    Naomi tauchte auf und erzählte das Vamp nie unsterblich war, selbst Vamp konnte so viele kämpfe nicht überleben und nun wollte er von Naomi das sie es beendete, sie gab ihm eine Spritze und Vamp gab sie sich selber, endlich konnte er sterben.
    Naomi sagte das Liquid unter ihnen war und die Arche der Patriots stahl, ein Kriegsschiff wie Outer Heaven frei von Kontrolle, von diesem Schiff aus wollte er die Rail Gun abfeuern, sie sagte das Snake nicht mehr viel Zeit hatte er aber wenn es soweit ist seinen Tod akzeptieren solle.
    Sie selber gab sich eine Spitze und fing an zu stolpern, auch sie hatte Heilungsmaschinen drin, sie hatte Krebs und sollte eigentlich schon tot sein, sie verabschiedete sich von allen und besonderst von Otacon und gab sich noch eine Spritze, sie verlor langsam das Bewusstsein und Otacon fing an zu weinen da er wieder mal eine geliebte Person verlor, da die Gekkos wieder Angriffen mussten sie los und sie stiegen in den Rex.
    Snake steuerte nun den Rex durch de Gänge nach draußen und schoss sich den Weg durch die Gekkos, am Ende des Ganges angekommen sprang Raiden runter um den Rest aufzuhalten, doch er wurde am Eingang von Trümmern verschüttet doch Snake hatte keine Zeit zu helfen, da Liquid mit Ray auftauchte.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake kämpfte nun mit dem Rex gegen Liquid und den Ray, Snake schaffte es gerade so den Ray zu zerstören als Rex kaputt ging, Liquid fiel aus dem ray raus und landete auf dem Boden, Snake fiel aus dem Rex und kugelte seine Schulter aus, Snake nahm sein Gewehr und ging auf Liquid zu der gerade weg rannte, er rannte auf das Meer zu wo plötzlich ein riesen Schiff auftauchte, Liquid stieg auf das Schiff das er Outer Heaven nannte.
    Liquid steuerte das riesen Kriegsschiff auf denn Steg zu auf dem Snake lag, Raiden wollte ihm helfen doch sein Arm war unter den Trümmern, also kugelte er seine Schulter aus und schnitt sich mit seinem Schwert den Arm ab, kurz bevor das Schiff auf Snake traf sprang Raiden davor und hielt es auf.
    Raiden schrie das er verschwinden sollte, Snake bemerkte was hier vor sich ging und kroch davon, als das Schiff aber langsam weiter fuhr und er sah das Raiden keine Kraft mehr hatte schrie er laut : Raiden Neeeeeein!, Raiden wurde vom Schiff überfahren und er verschwand im Ozean.
    Im selben moment schoss das Schiff von Mei Ling auf Outer Heaven, das schloss sich tauchte ab und verschwand, Snake wurde bewusstlos kurz bevor man ihn einsammelte mit einem Heli.

    Outer Heaven: Metal Gear: Die ganze Geschichte


    Mission Briefing:

    Die komplette Truppe von Snake, Meryl und Mei Ling war auf dem Schiff, sie saßen in einem Raum und beredeten wie sie nun weiter vorgingen, ihnen war klar wann Liquid versuchen würde den JD Satellit ab zu schiesen, da der Satellit nur zu einer bestimmten Zeit nah genug war um ihn mit der Rail Gun zu treffen.
    In der Zeit wo Heaven anhält, seine Luke aufmacht und zu zielen war ihre einzige Chance auf das Schiff zu kommen, das mussten sie da es nicht bringen würde das Schiff einfach anzugreifen, GW muss von innen aus zerstört werden und erst dann konnten sie angreifen.
    Die Teams mussten also rein und einen Wurm Cluster installieren um GW zu zerstören, doch auf dem Schiff waren Liquids gesamte Soldaten, Gekkos und Roboter, außerdem war der Raum zu GW durch Mikrowellen geschützt, es war also nicht leicht.
    Snake wollte wissen woher sie das alles wussten, Otacon sagte das Naomi ihnen die kompletten Daten über alles zurück gelassen hat, alles basierte auf ihren Daten die sie Sunny gab, es war Emmas Virus das sie wieder reparierte und Sunny beendete das Programm von alleine.
    Otacon wollte nicht das Snake diese Mission antrat, doch Snake hörte nicht auf ihn.

    Akt 5 Old Sun:

    Endlich war es soweit, das Schiff von Mei Ling holte langsam auf, die Soldaten von mei Ling hatten angst da sie keine Nanosoldaten waren sondern richtige, sie sagte das es normal ist angst zu haben aber sie mussten es schaffen um die Welt zu retten, Snake und die anderen wahren draußen auf dem Schiff und machten sich langsam bereit auf die Absprungrampen zu gehen, Otacon sagte das Raiden überlebt hatte, aber im Krankenhaus war das er nicht einsatzfähig war.
    Drebin war auch auf dem Schiff und erzählte das er allen restlichen Soldaten die Waffen gewaschen hatte, dann fing es an, Heaven tauchte langsam auf und Snake, Meryl und Akiba gingen auf die Rampen, Liquid fing an das Schiff zu beschießen und so tat es auch Mei Ling, Snake und die anderen beide aktivierten die Rampen und sprangen auf das Kriegsschiff.
    Alle 3 kamen an verschiedenen Stellen auf, Snake wurde gleich angegriffen von den Frogs, Snake schaltete sie aus und machte sich auf den Weg zur Tür die nach unten führte, er musste sich durch Frogs und Gekkos kämpfen bis er zur Tür kam, er ging rein und und nahm den Aufzug nach unten, dort angekommen ging er in einen riesen Kreissaal mit vielen Sitzen, dort fand er die bewusstlose Meryl vor.
    Frogs kamen in den Raum und griffen Snake an, er konnte sie besiegen aber Meryl stand plötzlich auf und zielte auf sich selber, sie hatte sich nicht mehr unter Kontrolle, dann tauchte Johnny auf und schoss auf eine Puppe aus denen die Fäden kamen die Meryl lenkten.
    Doch dann tauchte Screaming Mantis auf und benutzte die toten Frogs um Akiba und Meryl ab zu schießen, Snake konnte es nicht glauben, Psycho Mantis? doch sie sagte nein, wieder benutzte sie 2 Figuren um Meryl und Akiba zu kontrollieren, doch bei Akiba funktionierte es nicht.

    Mantis: Metal Gear: Die ganze Geschichte Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake fing an gegen sie zu kämpfen, wieder tötete er die Soldaten und befreite mit einer Spritze Meryl, zu letzt schoss er auf die Puppen und benutzte sie selber gegen Mantis, so konnte er sie besiegen und wie schon bei den anderen verlor sie ihre Rüstung und fing an auf Snake zu zu laufen, Snake besiegte sie wieder und hatte nun die letzte B&B besiegt.
    Doch es war noch nicht vorbei, der Geist von Psycho MAntis übernahm die kontrolle über die Rüstung und fing an mit Snake zu reden, doch nicht lange und er verschwand wieder, dann bekam er wieder einen Anruf von Drebin und die letzte Geschichte:

    Wie schon die anderen wurde ihr Dorf angegriffen und zerstört, sie wurde von ihrer Familie getrennt und versteckte sich in einem Keller im Haus, doch dort lagen hunderte von Leichen also wollte sie wieder raus, doch dann hörte sie Schritte und schreie und so blieb sie unten.
    Sie war in einer Folterkammer, lange Zeit hörte sie wie Tag für Tag Opfer gefoltert wurden und sie musste die schreie mit anhören, 10 TAge war sie dort, konnte nicht schlafen, hatte Hunger und durst und dann wurde sie gerettet, von einer Gottesanbeterin, sie zeigte ihr wie man seine Ohren von innen verschließen konnte um nichts mehr zu hören, doch das war alles natürlich nur eine Einbildung.
    In wirklichkeit hatte sie begonnen die Leichen zu essen und stellte sich die Gottesanbeterin nur vor, als sie es endlich schaffte zu entkommen stopfte sie sich mit Drogen voll und implantierte sich die Psyche von Mantis der sie übernahm und so die kontrolle über die B&B übernahm.


    Snake machte sich auf den Weg zu Meryl um ihr zu helfen, doch schon kamen neue Frog Einheiten in den Raum und griffen sie an, sie rannten zur Türe und schossen die Einheiten ab, im Gang zur Tür versteckten sie sich und Meryl sagte er solle verschwinden, sie würde sie aufhalten, sie sagte das sie dieses mal ihn beschützen würde.
    Snake ging los und betrat den riesen Gang, auf dem Weg zur Tür erinnerte sich Snake nochmal an all die Worte über die Mission und seinen Freunden, er wurde von Robotern angegriffen aber er kämpfte sich weiter durch bis zur Türe, Meryl dagegen kämpfte mit ihren letzten Kugeln gegen die Frogs doch es kamen immer mehr und ihre Munition war nun leer, doch dann tauchte der verletzte Akiba auf um ihr zu helfen.
    Er hatte genug Munition und sagte das er sie niemals alleine lassen würde, die 2 arbeiteten auch ohne Nanomaschinen perfekt zusammen und töteten einen Frog nach dem anderen, er erklärte das er sich aus dem System nahm und nie zu den Impfungen ging, deswegen hatte er nie ins Team gepasst.

    Akiba: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Akiba sagte das es nur einen Grund gab warum er ins Team kam, da er Meryl seit Shadow Moses liebte, er machte ihr einen Heiratsantrag den sie später dann auch annahm, Snake war während dessen auf den Weg zum Mikrowellengang, als er im Vorraum ankam bekam er einen Anfall und brach zusammen, in dem Augenblick tauchten Frogs auf und gingen mit einem Schwert auf ihn zu.
    Snake benutzte die Spritze doch sie wirkte nicht, Otacon schrie das er aufstehen sollte doch er konnte es nicht, doch plötzlich tauchte Raiden auf, er hatte keine Arme und benutzte das Schwert mit dem Mund, er stand unter Spannung und erledigte die Frogs mit Stromstößen.
    Raiden sagte das er ihn in den Serverraum lassen solle da sein Körper eine Maschine war und es ihm nichts machen würde, doch Snake sagte das sein Körper vill eine MAschine sei doch sein Kopf und Herz immer noch menschlich seien, außerdem hatte er eine Frau und zwar Rose und er hatte noch seine Jugend und das solle er nicht vergeuden, er und die Patriots nahmen ihm sein Leben, nun würde Snake dem alles ein Ende setzten und die Menschen von der Herrschaft befreien, das war sein KAmpf den er selber zu Ende bringen musste.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Snake ging in den Gang und sagte das Otacon die Tür von innen verschließen solle, Raiden bedankte sich noch bei Snake bevor sich die Tür schloss, im Gang brach Snake wieder zusammen doch er stand auf und ging in den Mikrowellengang.
    Während Snake sich durch den Gang kämpfte, kämpften Mei Ling und ihre Soldaten draußen gegen das Kriegsschiff und die Armee Liquids, Meryl und Akiba hielten den Eingang zum Gang sicher und verteidigten ihn und Raiden kämpfte gegen die Frogs im Vorraum zum Gang.
    Snake krabbelte mit ganzer Kraft durch den Gang, doch die Mikrowellen ließen ihn langsam schmelzen, sein Anzug löste sich auf und seine Ausrüstung ging kaputt, doch Snake schaffte es letzt endlich bis zum Ende, das Schiff wurde angegriffen von Rays, Meryl und Akiba waren getroffen von den Kugeln und Raiden wurde mehrmals getroffen von den Frogs.
    Völlig verbrannt und zerfetzt von den Wellen kam Snake in dem Serverraum an, als er den Raum betrat kotze er und fiel auf den Boden, der Raum war gefüllt mit Grabsteinen und Blumen.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte


    Am Ende des Raumes stand der GW Computer, Otacon ging mit dem Mk zu GW um den Virus hochzuladen, doch sie wurden von kleinen Robotern angegriffen und Snake schoss sie ab, Otacon musste sich beeilen, Snake hatte keine Kraft mehr, Raiden wurde von den Frogs besiegt und Meryl und Akiba hatten keine Munition mehr, auch das Schiff war völlig zerstört.
    Snake schrie: Otacon !!!!
    Otacon schaffte es und der Virus war online, die Frogs fingen an bewusstlos zu werden, Raiden, Meryl und Akiba waren gerettet, die Roboter Waffen und Rays gingen auch offline und das Schiff von Mei Ling war gerettet, auch die Roboter bei Snake gingen kaputt, Otacon sagte das der Virus nicht bei GW aufhörte sondern sich weiter verbreitete, Snake wollte wissen was los war und Otacon rief das der Virus sogar JD löschte.
    Als sich das System abschaltete tauchte in den Bildschirmen plötzlich Naomi auf, sie erklärte das der Virus das komplette System durch GW löschte, sie hat es so eingestellt das das Video anfing wenn die Systeme abgeschaltet wurden, sie sagte das sie nicht damit leben konnte das die Patriots ihre Nanomaschinen ausnutzen um die Herrschaft zu erlangen und sie so von Anfang an den Paln hatte die KIs zu zerstören und dank Sunny schaffte sie es endlich.
    Sie bedankte sich noch bei Hal das er sie so unterstützt hatte und sie freute sich ihn kennengelernt zu haben, zu Snake sagte sie das ihr Land Amerika nun wieder ein freies Land war, wie ein kleines unschuldiges Kind und sie sagte das die Zeit nun gekommen war das er sich seine Ruhe gönnt und sich in ruhe seinem Leben hingab, Snake bekam einen Anfall und brach zusammen.

    Als Snake seine Augen öffnete sah er Otacon, sie waren auf dem Turmdeck des Kriegsschiffes und warteten auf den Heli, Otacon ging los um einen Sanitäter zu holen, Mei Ling und ihre Soldaten verhafteten die restlichen Soldaten von Liquid, dann tauchte Liquid bei Snake auf, er sagte er solle aufstehen.
    Snake fragte ihn warum er nicht versuchte sie aufzuhalten, er ließ sie in GW eindringen und es zerstören, Liquid fragte warum er das hätte tun sollen?
    Liquid sagte das er genau dieses Ende geplant hatte, er fing an Snake zu erklären was vor der Zeit der Patriots war, dort gab es ein geheimen Pakt zwischen den USA, China und Russland und diese Oragnisation waren die Philosophen!
    Sie kontrollierten die Welt aus dem Hintergrund, doch nach den 2 Weltkriegen fingen sie an sich zu trennen und selber zu bekämpfen, jeder wollte das in der zeit gesammelte Vermögen, das Erbe der Philosophen, das Vermögen das Zeros PLan die Patriots wahr machte.
    Dann erzählte er die geschichte wie sich Big Boss von diesem Plan trennte und selber sein Outer Heaven gründen wollte, doch er versagte wegen ihm, Solid Snake, dann versuchte er selber Liquid sie aus der Kontrolle der Patriots zu befreien und Solidus versuchte die Patriots zu zerstören, das alles waren versuche Outer Heaven zu gründen.
    Das alles hatte nur ein Ziel, Freiheit, keine Kontrolle durch FoxDie, nicht durch das System oder ID Kontrolle, einfach Freiheit wie es Big Boss von Anfang an wollte!

    Liquid gab Snake 2 Spritzen und er konnte wieder aufstehen, er sagte das der krieg endlich vorbei sei, aber sie 2 noch nicht frei waren, sie mussten erst noch gegen einader kämpfen um es endlich zu beenden und so fing ein Kampf zwischen den beiden an.
    Sie kämpften mit den schwersten CQC Techniken gegen einander und sie waren anfangs gleich stark, Liquid gab sich eine Spritze und zog seinen Mantel aus, man sah eine Armprothese, wieder prügelten die beiden auf sich ein und Liquid schaffte es Snake auf den Boden zu werfen und schlug weiter auf ihn ein, als er keine Kraft mehr hatte gab er sich eine Spritze, doch Snake packte seinen Arm und gab sie sich selber.
    Dann ging der Kampf der beiden weiter, die 2 machten sich gegenseitig fertig und hörten nicht auf, als die beiden voreinander knieten, gaben sie sich gegenseitig eine Spritze und der Kampf ging weiter, im Kampf änderte sich die Persönlichkeit von Liquid öfters, nach einem harten schlag nahm er plötzlich die Persönlichkeit von Revolver Ocelot an und dann wurde er zum jungen jugendlichen Ocelot und am Ende wurde er wieder zu Liquid Ocelot.
    Am Ende des Kampfes prügelten sie nur noch auf sich ein und Liquid unterlag und Snake verpasste ihm den letzten Schlag, doch Liquid hatte noch ein letzte Information für Snake:

    Er sagte das es erst der Anfang war, Amerika würde jetzt wie damals vom Präsidenten gesagt im Chaos versinken, sie werden sich bekämpfen und so den Wert des Lebens kennen lernen, das hatte Big Boss immer gewollt und nun ist es passiert!
    Dann sagte er das er nie Liquid war, er hat sich nur als Liquid ausgegeben und war trotz allem noch Ocelot, dann starb er, Otacon erzählte wie Sunny die restlichen Daten der Patriots zerstörte und so der Menscheheit endlich wieder die Freiheit brachte, die Herrschaft der Patriots war endlich vorbei.


    Metal Gear: Die ganze Geschichte


    Epilog: Naked Sin

    Hochzeit:

    Im nächsten Abschnitt sieht man Meryl im Hochzeitskleid, hinter ihr Mei Ling und Campbell ihren Vater, sie waren im Nomad, er begleitete sie nach draußen wo ihr Team, Akiba und Otacon sowie Sunny warteten, sie und Johnny wurden verheiratet und küssten sich.
    Plötzlich tauchte Drebin auf und rief er hatte Geschenke, ein Blumenregen aus seinem Fahrzeug und Tauben, Mei Lig fragte nebenbei wo Snake war, Otacon antwortete das er es nicht wusste und Campbell sagte leise: Danke Snake!
    Otacon wusste genau wo er war.


    Metal Gear: Die ganze Geschichte


    Raiden im Krankenhaus:

    Raiden lag in einem Krankenhaus, er hatte einen neuen Körper und ruhte sich aus, Rose kam ihn besuchen mit einem kleinen Jungen, Jack wollte wissen was sie wollte, sie sagte das er sich den Jungen anschauen sollte, er fragte ob es Campbell Kind war doch sie sagte nein.
    Sie sagte das sie damals gelogen hatte, es gab keine Fehlgeburt sondern sie bekam einen gesunden Jungen, seinen Sohn, sie gab die Ehe mit CAmpbell nur vor um ihn vor den PAtriots zu schützen, jetzt da es sie nicht mehr gab konnte se ihm die Wahrheit sagen.
    Raiden konnte es nicht fassen, freute sich aber, er fragte ob Little John so war sein Name angst vor ihm hatte, er sagte Nein, er fand ihn sogar ziemlich cool wie ein Comic Held mit Schwert, dann nahm in Raiden in den Arm.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte


    Auf dem Friedhof am Anfang bei Snake:

    Snake war im Anzug wieder auf dem Friedhof, er war beim Grab von Gray Fox und sah beim Grab neben dran (The Boss) frische Blumen, Snake wusste das es an der Zeit war seinem Leben ein Ende zu setzten bevor der FoxDie Virus ganz ausbrach und alle in seiner Umgebung tötete.
    Er nahm seine Pistole, kniete sich hin und steckte sie sich in den Mund und schoss.


    Metal Gear: Die ganze Geschichte


    Wieder zurück bei der Hochzeit:

    Alle waren am feiern und Drebin und Otacon saßen da und redeten, sie redeten darüber das viele Menschen das SOP Syndrom bekamen, Erzugserscheinungen und schmerzen, dann sagte er das er gar nicht für At Security arbeitete sondern von den Patriots selber ausgebildet wurde, doch davor war er ein Soldat, ein Kindersoldat.
    Er hatte von Anfang an den Befehl sie zu unterstützen, auch Meryl und ihr Team wurden insgeheim zur ihrer Unterstützung geschickt, Liquids Pläne waren von Anfang an ein Problem für die Patriots, deswegen schickten sie Snake und sein Team auf die Mission, doch sie hatten nie gedacht das sie das Patriot System ganz abschalten und sie so vernichten.
    Sunny kam angerannt und sagte zu Otacon das sie einen neuen Freund gefunden hatte, Otacon sagte das sie nun gerne draußen wohnen konnte wenn sie mochte, sie sagte das sie es draußen schön fand und dann fragte sie wann Snake zurück kommt.
    Otacon sagte das Snake krank war und zu einer Kur ging zu der sie nicht mit konnten, sie sagte das sie ihn gerne wieder sehen möchte und dann fing Otacon an zu weinen und sagte das er ein schweres Leben hatte und sich nun ausruhen musste.


    Credits und Ende:

    Wieder beim Friedhof sehen wir das Snake noch lebte, eine stimme sagte das es so gut ist, er brauche jetzt noch nicht sterben, dann sagte sie das es lange her ist seit sie sich das letzte mal gesehen haben, Snake drehte sich um und schaute einer Person ins Gesicht die eigentlich schon lange tot sein sollte, ....Big Boss!

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    BB lief mit einer Patriot auf ihn zu, Snake nahm seine Waffe und zielte, BB ließ die Patriot fallen und überwältigte Snake, dann nahm er ihn in den Arm, er sagte das er seine Waffe fallen lassen solle und dann nannte er ihn Mein Sohn.
    Er war nicht hier um mit ihm zu kämpfen, er solle die Waffen endlich niederlegen und sein restliches Leben leben, das alles begang mit ein paar alten Idioten und nun waren alle Tod außer er selber, doch er würde nicht mehr lange leben.
    Snake wollte wissen wie er immer noch am Leben sein konnte, er sagte das der Körper den Liquid verbrannte nicht seiner war, sondern der von Solidus, da er der perfekte Klon war konnte die KI nicht zwischen ihnen unterscheiden.
    JD hielt BB unter einem Dauerschlaf, doch nun wo es das System nicht mehr gab konnte Big Boss endlich aufwachen, genau das war Evas und Ocelots Plan gewesen, nun fehlte für den Plan nur noch eine Sache und zwar der Tod von Zero.
    Durch das eindringen von GW konnten sie endlich raus finden wo sich Zero befand, Big Boss eigentlicher Körper wurde durch Teile von Solidus und Liquid wieder zusammen gebaut und Ocelot setzte sich die Persönlichkeit von Liquid ein, das war alles Teil des Plans.
    BB drehte sich um und sagte das alles mit ihm anfing, dann sah man einen alten Mann im Rollstuhl, es war Zero, BB erklärte das Zero die Patriots zwar gründete und auch die KIs die seinen Willen fortführen sollte, aber alles anders lief als geplant, die KI entwickelte über die Zeit ein eigen Leben und entwickelte über die Zeit ihre eigenen Regeln und Normen und zeigte sie der Wlet durch die Kriegswirtschaft, am Ende war es ein eigenständiges System das die Welt durch Krieg steuerte und das wollte Zero nicht.
    Zero war ein alter Mann der selbst nicht mehr denken konnte, er wusste nicht mal das er es war der die Welt in den Ruin führte, BB sagte das er ihn nicht hasste, er hatte eher Mitleid mit ihm.
    Seine letzte Aufgabe war es Zeros Leben zu beenden um so endlich die kompletten Patriots aus zu löschen, er drehte die Luft zufuhr zu und ließ Zero ersticken, dann sgate BB das Snake ihn bereits 2 mal tötete und es heute das 3 mal sein wird.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte

    FoxDie das Zero ihm implantieren ließ war auch auf BB programmiert, es war schon in seinem Körper dann arach er zusammen, er bittete Snake das er ihn zum Grab von The Boss bringen sollte, Snake half ihm und brachte ihn rüber.
    BB sagte das er außerdem eine Nachricht von Naomi hatte, der neue FoxDie Virus von Drebin verdrängte den alten Virus und verhinderte das sich der Virus zur Waffe entwickelte, er konnte also weiter leben ohne angst zu haben jemanden zu töten.
    BB sagte das seit dem Tag an dem er The Boss tötete auch er gestorben sei, er sagte das er endlich wusste was der wahre Wille von The Boss war, es geht darum die leute zu respektieren und ihren Willen zu akzeptieren, ganz einfach wenn man es recht überlegt, dann Salutierte er und kippte wieder um.
    Er sagte weiter das jeder von ihnen, Solid, Liquid, Solidus und er selber, sowie The Boss und Zero das gleiche Ziel hatten, die Freiheit und nur er Solid Snake es geschafft hatte, er ist jetzt kein Werkzeug mehr und konnte endlich ein normales Leben führen.
    Er machte sich eine letzte Zigarette an, zog einmal und starb dann.

    Metal Gear: Die ganze Geschichte


    Ende:

    Zum Schluss hört man das Otacon nach Snake rief, er sagte er habe etwas vergessen, Snake sagte Nein danke ich habe aufgehört, damit meine er Rauchen, Otacon fragte was er nun tun möchte, der Kampf war vorbei und sie hatten keine Aufgabe mehr.
    Snake sagte das er nur noch das Ende dieses Zeitalters erleben möchte, Otacon sagte das er es gut fände und mit ihm gehen würde, Snake sagte das er bald sterben würde und er nicht mitkommen bräuchte, doch Otacon sagte das er bis zum Ende bei ihm bleiben würde um der Welt seine Geschichte zu erzählen.


    Metal Gear: Die ganze Geschichte

  15. #14
    cheser cheser ist offline
    Avatar von cheser

    AW: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Mit Teil 4 ist die Geschichte nun abgeschlossen, falls ihr noch Fragen oder Ergänzungen habt schreibt sie ruhig rein, auch falls ich noch etwas erklären soll oder mal einen Text über eine Person schreiben sollt schreibt es ruhig.

  16. #15
    Patr0n Patr0n ist offline
    Avatar von Patr0n

    AW: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    War bestimmt verdammt viel Arbeit! Finde es toll, das du dir die Zeit genommen hast um die Geschichte zu verfassen. Habe vor jetzt bei Metal Gear Solid einzusteigen: also mit Ground Zeroes & Phantom Pain. Habe schon ein paar Abschnitte gelesen, bin gerade nur am überlegen, ob ich nicht eher selbst die alten Teile nachholen sollte, jedoch k. A. ob diese mir noch spaß machen würden, oder ob ich mir einfach alle Teile im Let's Play ansehen werde.

  17. #16
    cheser cheser ist offline
    Avatar von cheser

    AW: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Ich würde dir empfehlen die alten Teile zu spielen, gibt ja ne komplette Edition für die PS3 wo wirklich alles dabei ist, wenn dir PS1 Grafik nichts ausmacht dann wird dir auch Metal Gear Solid 1 gefallen da das neben dem 3 der beste Teil ist,
    auch Peace Walker für die PSP ist dabei und die ganz ersten Metal Gear 1 und 2.

    Wenn dir das Metal Gear Universum gefällt dann werden dir die Spiele gefallen.

  18. #17
    -NieR- -NieR- ist offline
    Avatar von -NieR-

    AW: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Zitat Patr0n Beitrag anzeigen
    War bestimmt verdammt viel Arbeit! Finde es toll, das du dir die Zeit genommen hast um die Geschichte zu verfassen. Habe vor jetzt bei Metal Gear Solid einzusteigen: also mit Ground Zeroes & Phantom Pain. Habe schon ein paar Abschnitte gelesen, bin gerade nur am überlegen, ob ich nicht eher selbst die alten Teile nachholen sollte, jedoch k. A. ob diese mir noch spaß machen würden, oder ob ich mir einfach alle Teile im Let's Play ansehen werde.
    Es wäre schön, wenn du die Teile nachholen könntest.
    So wie ich Kojima kenne, wird der bestimmt die eine oder andere Anspielung parat haben

  19. #18
    PsychoGamer PsychoGamer ist offline
    Avatar von PsychoGamer

    AW: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Gibts das nicht auf der PS3 zum Download? History of MGS oder so?

  20. #19
    Datirez Datirez ist offline
    Avatar von Datirez

    AW: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Js, das habe ich mir auch geladen Aber so als PDF will ich haben. Hab überlegt ob man nicht ein WebSeite machen könnte auf der die Geschichte verfügbar wäre

  21. #20
    cheser cheser ist offline
    Avatar von cheser

    AW: Metal Gear: Die ganze Geschichte

    Extra: Metal Gear Solid: Rising und Metal Gear Rising Revengeance

    Als Zusatz zur Haupthandlung, schreibe ich hier einmal die Story vom eigentlichen Rising das zwischen Teil 2 und 4 spielt und danach MGR R.


    Nach Metal Gear Solid 2 lebten Raiden und Rose zusammen in Frieden, ein glückliches Leben und um das ganze noch abzurunden wurde Rose schwanger.
    Raiden der nach Teil 2 ein riesen Fan von Schwertkampf wurde fing an sich für den Weg des Samurais zu interessieren, er lernte das Kämpfen mit Klingen und schaute sich viele Serien und Filme darüber an.
    Lange Zeit später aber fingen die Alpträume über seine Kindheit wieder an, Nacht für Nacht erinnerte er sich wieder an da was ihm Als Kindersoldat widerfahren ist und auch der Druck darüber das die Patriots ein Auge auf Ihn geworfen haben trieben ihn dazu mit dem Alkohol anzufangen.
    Er kam nicht mehr nach Hause und fing an sich zu prügeln, eines Tages erfuhr er von Rose das sie eine Fehlgeburt hatte, sie hat das gemeinsame Kind verloren, dieses Ereignis führte dazu das Raiden Rose verließ und durch das Land streifte, er wollte wie schon am direkt nach dem Kampf gegen Solidus Snake Sunny finden, die Tochter von Olga.

    Einen Tages wurde er von einer Gruppe die sich Paradise Lost Army nannte kontaktiert, das sie den Aufenthaltsort von Sunny kennen würden und er sich mit Ihnen in Verbindung setzten soll.
    Raiden traf sich mit der Gruppe und lernte Big Mom kennen, sie war die Anführerin der Gruppe, sie sagte das sie vom Patriot Computer GW erfahren hat wo sich Sunny befinde, als austausch dafür musste er helfen den wahren Körper von Big Boss, der nach den Metal Gear 1 Zansibarland Zwischenfall in einem künstlichen Koma lag und von den Patriots gefangen gehalten wurde zu retten und zu Ihnen zu bringen.
    Raiden bekam die Information, das Sunny in Area 51 festgehalten wurde, mit der Hilfe von Big Mom und Paradise Lost Army konnten sie Sunny retten und sie mit Raiden in Sicherheit bringen.
    Während der Rettungsaktion traf Raiden Boris Vyacheslavovich Popov der ein Kriegskamerad von Sunnys Großvater Sergei Gurlukovich war den wir aus MGS 2 kennen.
    Als Raiden wieder zurück zu Rose wollte nach der Rettung von Sunny hörte er das sie nun mit Roy Campell zusammen und sogar verheiratet war.
    Daraufhin übergab er Sunny Otacon und Snake und verließ sie, er lerne verschiedene Aufspürtechniken und lebte mit den Ureinwohner in Alaska zusammen.




    Später dann machte sich Raiden daran sein versprechen einzuhalten und nach dem Körper von Big Boss zu suchen, während der Suche wurde er von den Patriots gefangen genommen, man benutzte ihn wie einst Gray Fox als Testobjekt für den Syntetischenkörper und dem Exoskelet und verwandelten ihn in einen Soldaten mit zerstörbarem Körper, bis auf Kopf und Hirn war alles künstlich.
    Big Mom und Paradise Lost Army retteten ihn, sie brachten ihn zu DR Madnar den wir ebenfalls aus Teil 1 kennen und befreiten ihn von den Nanomaschinen, so konnte er ein normales Leben führen, als er hörte was Snake vorhatte während Teil 4 machte er sich auf den Weg ihn zu unter bzw zu beschützen.

Ähnliche Themen


  1. Metal Gear mal anders;-): War eigentlich auf der suche nach MGS1... und bin zufälligerweise im US-Store über folgendes gestolpert: LBP Premium Level Packs + Costume...

  2. All About! Metal Gear Solid!: http://www.forumla.de/bilder/2008/03/3169.jpg Da ist er nun...der legendäre Söldner Solid Snake!!! :yeah:...ich finde es immernoch erstaunlich,...

  3. Metal Gear Solid für Wii?: Es ist zwar noch nichts darüber bekannt, aber wenn man sich diesen Teaser und diese News mal anguckt, dann erwartet man ein Titel von Konami einen...

  4. Metal Gear TOP: So! Hier könnt ihr reinschreiben welches Spiel von Metal Gear (Metal Gear, Metal Gear 2: Solid Snake, Metal Gear Solid, usw...) eurer Meinung nach...

  5. metal gear ?: hallo, kann mir jmd sagen welcher Metal gear der beste ist bitte? ich will mir 1 kaufen aber es gibt glaube ich 3 verschidene help plz danke ...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

metal gear solid geschichte

mgsv tpp wer ist der fliegende junge

metal gear die ganze geschichte

metal gear solid 5 chico vergewaltigt paz

the boss metal gear rede text

metal gear die geschichte

mgs 5 mother base knast

Mgs 5 Kind zerquetscht

ist huey emmerich schuldig

geschichte von metal gear solid

mgs 5 krankheit heilenmetal gear solid 5 the phantom pain paz tot bombe krankenzimmermgs 5 code talker mutterspracheMgs Paz vergewaltigtmetal gear solid 5 nackte frau am kraftwerkbdsm geschichte nackter gefesselter mann mit insekten gefoltertForum Ravin r20 sneiper Lebensdauer story metal gear solidhttps:www.forumla.def-metal-gear-141t-metal-gear-die-ganze-geschichte-219448Metal gear Geschichtechlorbecken mgs 5 quietMetal gear solid ganze geschichtemgs 5 wer ist der freund mit dem verband im gesichtmetal gear stahl eva big bossbgenemetal gear solid 1 bug kann nicht aus zelle raus