Seite 3 von 4 ErsteErste ... 234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 67
  1. #41
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    AW: ARK: Survival Evolved

    Meine Frage ging in die Richtung, wie du vorher darauf gekommen bist, dass das Level Serverübergreifend gespeichert werden würde.

  2. Anzeige

    AW: ARK: Survival Evolved

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42
    Fred Stiller Fred Stiller ist offline
    Avatar von Fred Stiller

    AW: ARK: Survival Evolved

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Meine Frage ging in die Richtung, wie du vorher darauf gekommen bist, dass das Level Serverübergreifend gespeichert werden würde.
    Achso! Also ganz ehrlich erschien mir das lediglich logisch. Erst mal... wo ist rein technisch das Problem und zweitens was wenn der besagte Server voll ist. Bin ich dann gezwungen noch mal mit nem Lvl 1 Charakter anzufangen bis der Server wieder frei ist? Finde ich SEHR unglücklich und hoffe dass das sowas wie ein Bug ist.

    Das man jetzt PvP und pve trennt, geschenkt... ist ja noch verständlich - aber innerhalb der PvP Server sollte ich meinen mühsam gelevelten Charakter übertragen können.

    Aber ich bin zuversichtlich. Es ist ja schließlich noch Early Access und dann noch erst der zweite Tag dass das Ding z überhaupt online ist. Denke mit dem nächsten Patch wird viel schlechtes ausgemerzt.

  4. #43
    Fred Stiller Fred Stiller ist offline
    Avatar von Fred Stiller

    AW: ARK: Survival Evolved

    Zockt das eigentlich grad einer aktiv von euch? Finde es schon so n bisschen schade dass man von den meisten ständig nur bekämpft wird... dabei ist das Ding doch voll auf Kooperation ausgelegt.

  5. #44
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    AW: ARK: Survival Evolved

    Ich probiere es immer mal wieder. Hab auch mehrfach geschaut, ob du online warst.
    Wurde noch nie von einem Menschen gekillt.

  6. #45
    Fred Stiller Fred Stiller ist offline
    Avatar von Fred Stiller

    AW: ARK: Survival Evolved

    Sop. Ich spiele es recht aktiv und es macht auch... schon fast zu viel Spaß

    Aber...

    1. Das Trefferfeedback geht gar nicht. Muss dringend gepatcht werden.

    2. Kollisionsabfrage je nach Ping aus der Hölle.

    3. Serversuche aus der Hölle. Teils sucht man 30 Minuten nach seinem Server, denn nur DORT speichert er den Charakter. Die Bookmarkfunktion funktioniert noch nicht.

    Ansonsten: Server EU146 - würde mich freuen.

  7. #46
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    AW: ARK: Survival Evolved

    Wir spielen auch jeden Abend aktiv.
    Sind auf dem Server 227.

    Sollen wir mal Abends zusammen los ziehen? Irgendwie finde ich dich nie, um dich einzuladen.

  8. #47
    Fred Stiller Fred Stiller ist offline
    Avatar von Fred Stiller

    AW: ARK: Survival Evolved

    Nächste Woche kommt der erste Patch der zumindest schon mal die Serversuche vereinfachen soll + sämtliche Bugfixes beinhaltet.

    Meine Freundin zockt grad auf EU144

  9. #48
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    AW: ARK: Survival Evolved

    Der Patch wurde gerade gezogen.
    Durch diesen Patch habe ich gerade aufgegeben auf den Server zu kommen.
    Zuvor habe ich aktualisiert, ein paar Sekunden gewartet und gejoint falls der Server angezeigt wurde. Und das wurde er nur, wenn mindestens ein Platz frei war.

    Jetzt dauert es wohl 30 Sekunden. Während dieser Zeit wird der Server angezeigt, auch wenn er voll ist, und es lädt dann weiter ehe man können kann. Das dauert viel zu lang und macht es noch schwerer einen Platz auf dem Server zu finden. Und selbst wenn ein Platz frei ist, dann brauche ich viel zu lange ummzu joinen weil es lädt. In der Zeit wird wer anders den Platz einnehmen.

    Schlechtes Update

  10. #49
    Fred Stiller Fred Stiller ist offline
    Avatar von Fred Stiller

    AW: ARK: Survival Evolved

    Zock derzeit PVE (EU30) und bin damit wirklich zufrieden. Viel freundlichere, hilfsbereitere Community als in den PVP Servern.

    Hab jetzt auch keine Probleme mehr mit der Serversuche - sind ja nochmal 150 dazugekommen.

  11. #50
    Loki Loki ist offline
    Avatar von Loki

    AW: ARK: Survival Evolved

    Ist ARK mittlerweile ruckelfrei spielbar oder gibt es noch starke Framerate-Einbrüche?
    Mittlerweile müsste es ja einiges an Patches gegeben haben. Wurden die gröbsten Bugs ausgemerzt?

  12. #51
    Fred Stiller Fred Stiller ist offline
    Avatar von Fred Stiller

    AW: ARK: Survival Evolved

    Zitat Loki Beitrag anzeigen
    Ist ARK mittlerweile ruckelfrei spielbar oder gibt es noch starke Framerate-Einbrüche?
    Mittlerweile müsste es ja einiges an Patches gegeben haben. Wurden die gröbsten Bugs ausgemerzt?
    Nein, es läuft nach wie vor sehr ruckelig. Verstehe es selbst nicht. Tiere, Menschen... ja selbst Scheiße schwebt einfach in der Luft herum etc.
    Bis zur endgültigen Veröffentlichung muss jedenfalls noch so einiges passieren.

  13. #52
    Loki Loki ist offline
    Avatar von Loki

    AW: ARK: Survival Evolved

    Zitat Fred Stiller Beitrag anzeigen
    Nein, es läuft nach wie vor sehr ruckelig. Verstehe es selbst nicht. Tiere, Menschen... ja selbst Scheiße schwebt einfach in der Luft herum etc.
    Bis zur endgültigen Veröffentlichung muss jedenfalls noch so einiges passieren.
    Danke für die Warnung, dann werde ich wohl noch etwas warten.

  14. #53
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    AW: ARK: Survival Evolved

    Ein für mich sehr wichtiger Aspekt scheint wohl in Planung zu sein

    Darüber hinaus bestätigte Rapczak, dass man derzeit daran arbeitet, auch für die Xbox-Fassung private Server zu unterstützen. Auch das Hosting durch Service-Angebote von Drittanbietern mit Windows-basierten Servern möchte man für die One-Version umsetzen.
    Quelle: ARK: Survival Evolved: Entwickler wünschen sich Early-Access-Programm von Sony - 4Players.de


    Externe Server mieten zu können, empfinde ich als eine doch recht wichtige Sache.

  15. #54
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    AW: ARK: Survival Evolved

    Erster offizieller Trailer zum kommenden TEK-Tier. So wird also das End-Game von Ark Survival Evolved aussehen. Ich hoffe, wenn das TEK Tier implementiert wurde und der Spielinhalt damit mehr oder weniger finalisiert wurde, dass sich die Entwickler dann endlich mal an die Performance und Glitches machen..


  16. #55
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    ARK: Survival Evolved

    Heute erscheint das Spiel wohl endgültig.
    Hat es jemand von euch in letzter Zeit einmal gespielt und kann was dazu sagen, ob das Spiel noch immer so kacke ist?

  17. #56
    Capt. Clark Capt. Clark ist offline
    Avatar von Capt. Clark

    ARK: Survival Evolved

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Heute erscheint das Spiel wohl endgültig.
    Hat es jemand von euch in letzter Zeit einmal gespielt und kann was dazu sagen, ob das Spiel noch immer so kacke ist?
    Also ersteinmal ist "kacke" nicht gerade eine aussagekräftige Formulierung. Um dir zu Antworten müsste man schon etwas genauer wissen, was du denn "kacke" fandest an dem Spiel.

    Aber ich kann dir gerne schildern wie ich die Entwicklung als Early Access Spieler in etwas über 1.200 Spielstunden erlebt habe. Das Spiel hatte von Anfang an ein solides Grundgerüst was das Gameplay betrifft, allerdings gab es starke Performance Probleme und auch inhaltlich war man noch weit vom finalen Spiel entfernt, was normal ist bei einem Early Access Titel. Die Entwickler haben sich nicht gerade ausgeruht sondern Patches im Tages-Rythmus herausgebracht und mit jedem einzelnen Patch-Tag wurde das Spiel besser. Nachdem das Spiel dann endlich relativ stabil lief und die Performance soweit angepasst war, dass man keine GTX Titan X brauchte um das Spiel ordentlich zu spielen, sondern das Spiel auch tatsächlich auf Mittelklasse-Hardware wie einer GTX 970 auf mittel bis hohen Einstellungen lief, kamen die Patches dann im Wochen bzw. Monatstakt, dafür aber mit Fokus auf Inhalt. Macht auch Sinn, denn kein Entwickler will ein Spiel aufwendig optimieren und erst danach neue Features reinbringen, die dann wiederum neue Optmierung benötigen. In der Entwicklung steht inhaltliche Finalisierung an erster Stelle, dann Bugfixes und dann der Feinschliff. So gab es eine neue kostelose Map "The Center" auf dieser Map habe ich die meiste Spielzeit verbracht, mir persönlich gefällt sie am besten. Monat für Monat gab es neue Dinos, diese wurden nicht einfach nur ins Spiel geklatscht, sondern jeder Dino hat sich in das Ökosystem von Ark eingereiht und hat einen berechtigten Platz. Die Liste ist lang, aber jedes Tier/Dino hat eine andere Effektivität beim Sammeln von Rohstoffen. Andere Dinos sind nicht zum Farmen gedacht, sondern reine Transport-, Lasten- oder auch Kampf- bzw. Verteidigungs-Tiere. Eins der faszinierendsten Gameplay-Mechaniken ist allerdings das Brüten. Anfangs davor gescheut, weil es viel Zeit und Aufwand bedeutet, mit einem gewissen Respekt vor der Komplexität des Brütens, musste man sich dem aber irgendwann widmen, wenn man zu den größeren Tribes gehören möchte und überleben will (Zumindest im PVP).

    In den letzten Monaten hat das Spiel dann immer mehr Feinschliff-Updates bekommen, da der Inhalt größtenteils fertiggestellt ist. Eine weitere kostenlose Map "Ragnarok" ist mitterweile auch spielbar, enthält aber noch abgesperrte Bereiche da diese noch nicht fertig sind. Vorallem in Sachen Endgame haben die Entwickler ordentlich aufgestockt. Waren Metall-Basen und automatische Geschütztürme lange Zeit das Maximum, wurde das "Tek-Gear" eingeführt. Tek-Strukturen und Gegensände sind hochmodern und futuristisch und lassen sich nur mit dem Rohstoff "Element" herstellen. Dieser Rohstoff wächst nicht an Bäumen, auch die Blueprints für die Gegenstände sind nicht so zu finden, dafür muss man die Endbosse der Arks besiegen.

    Dann gab es eine komplette Überarbeitung des Interface, sowie eine komplette Erneuerung der Sounds und Tier-Verhalten und Animationen.

    Auf meinem Stamm-Server steht meine Base seit einem Griefing-Raid zwar leider nicht mehr, auch habe ich dann das Interesse verloren sowie die restlichen Spieler meines Tribes, sodass das auch nach und nach die Dinos starben, allerdings war dies trotzdem eine sehr positive Erfahrung. Es gab Freundschaften, Allianzen, Raids und Verteidigungen. Es gab Momente, wo alle Spieler des Servers, alle Tribes gemeinsam gegen Griefer gekämpft haben, welche von anderen Servern kamen (dank Cross-Travel-Funktion). Eine einschneidende Erfahrung war dabei die eigene Verteidigung meiner Base gegen jene Griefer. Ich war allein und Griefer mit Level 400 Pteranodons versuchten in meine Base zu kommen. Eine PN in Steam an eine Spielern des Alpha-Tribes und kaum stand der halbe Server vor meinen Toren, die Griefer hatten keine Chance, Drachen flogen umher und pulverisierten die Halunken. Auch die Bindung zu seinen virtuellen Dinos ist größer als erwartet, vorallem die Gebrüteten, händisch aufgezogenen Tiere. Und das Spiel bietet soviel Vielfalt, das Spiel hat wirklich ein großes und einzigartiges Ökosystem das gut ineinander greift und jedes Tier und jeden Rohstoff sinnvoll macht. Und dann sind da die schönen Landschaften, Dschungel, Wälder, Strände, Schnee und Graslandschaften, Vulkane und Gebirge. Und in jedem Biom leben andere Tiere. Und die Unterwasserwelt ist ebenso beeindruckend, mit riesigen Seemonster wie Plesios oder Mosasauren und Urzeit-Kraken, welche ein Schiff packen und versenken können. Höhlen gibt es zu erforschen mit Belohnungen, sowohl an Land als auch unter Wasser. In Ark ist eigentlich für jeden was dabei.

    TL;DR:
    ich empfand das Spiel nie wirklich als "Kacke". Es gab frustierende Momente, wegen Bugs, Glitches oder Abstürzen, Verbindungsabbrüchen, keine Frage. Aber das Spiel war ja auch nur eine Alpha. Mitterweile gibt es diese Probleme (zumindest am PC) nicht mehr. Mein Kenntnisstand ist auch, dass für PCs veröffentlichte Updates zeitversetzt für die Konsolen kommen, also müsste dieser Stand mitterweile eigentlich ähnlich sein. Einzig die Performance macht mir Sorgen bei den Konsolen, die ist wohl tatsächlich kacke und wird es wohl auch größtenteils bleiben, denn für ein Spiel wie Ark haben Konsolen lieder einige Flaschenhälse. Vorallem der Arbeits- und Videospeicher ist einer, bei der Menge an Dinos und Strukturen, die auf einem Server gerendert werden müssen, wenn dort viele Spieler und vorallem große Tribes sind. Wenn allein ein Alpha-Tribe 50 % der Map bebaut und das Übriggebliebene an die anderen Spieler geht, dann braucht es viel, viel Performance.

  18. #57
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    ARK: Survival Evolved

    Zitat Capt. Clark Beitrag anzeigen
    Also ersteinmal ist "kacke" nicht gerade eine aussagekräftige Formulierung. Um dir zu Antworten müsste man schon etwas genauer wissen, was du denn "kacke" fandest an dem Spiel.
    Kacke ist natürlich ein rein subjektives Empfinden, keine Frage.
    Spielerisch war es zu Anfang wirklich ein graus. Sowohl technisch als auch vom Spiel-Design, welches absolut unausgereift war.
    Es gab Probleme passend auf die Server zu kommen, Spielstände waren nicht gespeichert bzw. man musste immer neu anfangen weil man auf keinen Server gekommen ist, auf dem man vorher war. Das Interface und Handling war ein graus und auch das Spieldesign hatte zu Anfang wenig Motivation.

    Die Konsolenversion hat sich da schon sehr vom PC unterschieden, weshalb da natürlich in erster Linie die Frage an die XBox One Besitzer geht.
    Aber finde es toll das du so ausführlich geantwortet hast. Danke dir.

    Hatte es damals gekauft, also werde ich es erneut testen.

  19. #58
    ccommander81 ccommander81 ist offline
    Avatar von ccommander81

    ARK: Survival Evolved

    Mann die ganze eit als es das Spiel als Early Access preiswert zu kaufen gab, wollte ich es nicht kaufen, weil ich mir nicht die Lust mit einem halbfertigen Spiel verderben wollte udn jetzt kostet es über all >60 eur. Das ist mri auch zuviel, da es es ja vor dem Release billiger gab

  20. #59
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    ARK: Survival Evolved

    Zitat ccommander81 Beitrag anzeigen
    Mann die ganze eit als es das Spiel als Early Access preiswert zu kaufen gab, wollte ich es nicht kaufen, weil ich mir nicht die Lust mit einem halbfertigen Spiel verderben wollte udn jetzt kostet es über all >60 eur. Das ist mri auch zuviel, da es es ja vor dem Release billiger gab
    Auch 20€ ist - meiner Meinung nach - für diesen Schund auf der XBox One zu teuer.
    Habe es letztens noch erneut heruntergeladen und getestet gehabt. Katastrophe.

  21. #60
    ccommander81 ccommander81 ist offline
    Avatar von ccommander81

    ARK: Survival Evolved

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Auch 20€ ist - meiner Meinung nach - für diesen Schund auf der XBox One zu teuer.
    Habe es letztens noch erneut heruntergeladen und getestet gehabt. Katastrophe.
    Gut zu wissen, hatte nämlich zuletzt damit geliebäugelt, aber eben nicht für den Vollpreis.

Seite 3 von 4 ErsteErste ... 234 LetzteLetzte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

ark xbox server voll