Seite 11 von 29 ErsteErste ... 10111221 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 576
  1. #201
    Fred Stiller Fred Stiller ist offline
    Avatar von Fred Stiller

    Elite: Dangerous

    Zitat Unregistriert Beitrag anzeigen
    Elite Dangerous wird übrigens auch ein Xbox One X Update erhalten, man darf sich dann auf 4K und weitere Verbesserungen freuen. Da das Spiel auch so schon ganz hübsch ist, kann es nur eine Bereicherung sein!
    Ich meine das X Update gab es schon... ich brauch dringend nen 4k TV und ne XboxOneX

  2. Anzeige

    Elite: Dangerous

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #202
    Himbeerfreak Himbeerfreak ist offline
    Avatar von Himbeerfreak

    Elite: Dangerous

    Zitat Fred Stiller Beitrag anzeigen
    scheinst ja doch relativ begeistert zu sein wa?^^
    Zitat Fred Stiller Beitrag anzeigen
    Ich meine das X Update gab es schon
    Kann ich beidem begeisternd zustimmen!

    Um ehrlich zu sein, mache ich zwar zu 90% immer dasselbe (Aufträge annehmen, wegfliegen, landen, Auftrag abgeben - Belohnung kassieren), aber es macht dennoch Spaß.
    Mittlerweile habe ich dann auch herausgefunden wie man Planetenerkundungsaufträge macht, bzw. diese Missionen wo man die Planetenstationen scannen muss.

    Derzeit bin ich an einem Community Event beigetreten bei dem ich Rohstoffe vom Marktplatz liefern soll und bin stolz bei den Top 50% zu sein, hoffentlich auch noch heute Abend wenn das Event wohl vorbei ist (Levelgrenze erreicht).
    Wenn ich bei den 50% bin bekomme ich mindestens 10.000.000 Credits.. Feine Sache.

    Und des weiteren ist das Xbox One X Update ebenfalls sehr nett. Ob es jetzt am Update liegt oder generell an der Mehrleistung der X kann ich ned sagen, aber die Ladezeiten sind drastisch kürzer, und zwar sowohl die Ladezeit zu Beginn (orangenes drehendes Schiff), als auch die Ladezeiten die als Hypersprung getarnt sind. Die Sprünge sind wesentlich schneller als bisher. Grafisch sieht man bei den Planeten auch ein wenig Unterschied, hauptsächlich allerdings anhand der 4K Auflösung bzw. dem besseren Kantenglätten.

    Einer der offenen Punkte die ich noch auf dem Radar habe sind Kämpfe, denn derzeit versuche ich eigentlich fast immer auszuweichen, da ich selbst eher der friedliche Händler bin. Und ebenfalls am Radar habe ich die Erkundung neuer Planeten, aber da habe ich absolut keine Ahnung wie das von statten gehen soll.

    Freue mich auf weitere Infos etc.
    Grüße vom Commander CotU.

  4. #203
    Unregistriert

    Elite: Dangerous

    Finde das Spiel trotz sich ständig wiederholender Abläufe auch toll, vor allem die Atmosphäre, die Grössenverhältnisse und die oft hübsche Grafik sind richtig nett. Man fühlt sich eben wie bei Space-Truck-Simulator.

    Aber wo Licht, da ist auch Schatten. Zum einen sehen die meisten Raumstationen und Docks immer gleich aus, da wäre ein wenig Abwechslung doch schön. Und die Interfaces sehen auch alle gleich aus, egal auf welcher Station. Es ist ja toll dass sich in dieser Zukunft anscheinend ein allgemeiner Standard durchgeboxt hat, aber die Individualität leitet dann eben doch. Oft fühlt man sich als ob man das Spiel zu 50% in einem Text-Menü spielen würde.....das war vor 20 Jahren evtl. noch spannend, aber 2017?

    Klar, es will auch mehr Simulation sein und die Möglichkeiten sind gross. Aber es wäre nett wenn man wenigstens im eigenen Raumschiff herumlaufen könnten (Soll ja noch kommen, hoffe bald!) oder noch geiler, wenn man die jeweiligen Space-Stationen zu Fuss erkunden könnte. Die müssen ja nicht riesig sein und das herumlaufen optional, aber als Abwechslung wäre es doch nett, schliesslich klebt der Hintern sonst 24/7 auf dem Cockpitsitz des eigenen Raumschiffes.

    Ich erwarte ja nicht gleich ein "Star Citizen" auf Konsolen, aber auch kein rein textbasiertes Spiel mit of gemächlichen Flugeinlagen.
    Das Potenzial für mehr ist da und dass man auch auf Planeten landen kann ist cool....aber da geht sicher noch mehr, sonst kommt da schnell mal Langeweile auf. Bin jetzt bei ca. 10 Stunden Spielzeit und die Luft ist schon ein wenig raus.

  5. #204
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Elite: Dangerous

    Naja Kritik ist ja gut und schön, aber die Raumstationen und Outposts sehen nicht gleich aus. Wenn Du mal von der Coriolis absiehst ( wobei es auch dort unterschiedliche gibt) unterscheiden sich diese schon in Form und Größe, auch innen ist es sehr start abhängig davon welches Wirtschaftsystem vorhanden ist. Das man das bei 10 Stunden Spielzeit noch nicht bemerkt hat wundert mich aber nicht.

    Das die Gui immer gleich ist empfinde ich nicht als Nachteil, die Textlastigkeit ist würde ich sagen normal bei so viel Informationen. Da die Missionen generiert werden, wird es mit gesprochenen Missionen auch schwierig umzusetzen.

    Gute Weltraumschlachten in diversen verschiedenen Raumschiffen hast Du wahrscheinlich auch noch nicht hinter Dir. Wie man von gemächlichen Flugeinlagen schreiben kann ist mir etwas schleierhaft. Probier mal ohne Flugunterstützung zu fliegen, das ist etwas vollkommen anderes. Action gibt es genug in einer kriegszone oder im Rez (da besonders mit Fracht im Laderum).

    In den 10 Stunden hast Du leider noch nicht viel vom Spiel sehen können. Nicht vergessen es ist auch eine Art Sandbox Spiel, wo Du bestimmst was Du machen willst ohne Ende.

    Rumlaufen halte ich persönlich für überflüssig bis sinnlos. Der SRV ist auf Planeten wesentlich besser und in den Raumstationen rumlaufen kostet nur Zeit, wird wenig genutzt werden ( beim jetzigen Spielprinzip) und wäre unnötiger Ballast.

    Alleine für jede Raumstation im Spiel extra Levels zu machen halte ich für fast unmöglich bei der Fülle an Stationen.

    Was Star Citizen angeht, das ist doch jetzt schon tot. Glaubst Du ernsthaft, dass das Spiel jemals fertig wird und selbst wenn, wird die Grafik veraltet sein. Ob die Spieler dann ein Pay2Win Spiel spielen möchten sei auch dahingestellt.
    Ob das Spiel dann auch interessant ist und Spass macht ist auch nochmals etwas anderes. Alleine Flugzeiten zu anderen Systemen dauern ja teils 15-20 Minuten oder gar länger. Zeit in der nichts passiert, da starre ich dann gebannt auf den Bildschirm für 20 Minuten. Also so viel Zeit habe ich nicht.
    Aber gut es geht hier ja nicht um die Tech Demo Star Citizen.

  6. #205
    Unregistriert

    Elite: Dangerous

    10 Stunden war schlecht geschätzt sorry. Habe das Spiel nun 2 Wochen und jeden Tag ca. 2-3 Stunden damit verbracht, das macht also weit mehr. Aber ich habe bereits eine Kobra Mark 3 bin damit dank Aufrüstung auch schon fähig 90 Lichtjahre und mehr zu reisen, mit Treibstoffsammler sogar noch weiter.

    Und ich konnte beim Aussehen der Raumstationen nur geringfügige Unterschiede feststellen, im Innenbereich (Also wenn man ins Dock fährt) ebenfalls. Herumlaufen wäre einfach eine nette Abwechslung zu der sonst recht nüchternen Präsentation.

    Ich finde das Spiel ja toll, aber auch eintönig. So eine Art Hassliebe. Und man mag von Star Citizen halten was man möchte, es ist wohl eine ewige Baustelle. Aber diese Baustelle sieht einfach so verdammt beeindruckend und abwechslungsreich aus, dagegen wirkt Elite Dangerous wirklich wie ein Spiel mit Textfenstern mit als Hypersprung getarnte Ladescreens.

    https://www.youtube.com/watch?v=b9RUWxsVmws

    Ich finde einfach dass man bei Elite recht schnell die meisten Designs zu Gesicht bekommen hat und nur selten auf echte Überraschungen trifft. Klar, ich habe noch fast keine Planeten erkundet und bin vorwiegend als Händler, Entdecker und/oder Personentransport unterwegs. Aber evtl. ist das Spiel auch einfach nichts was ich wohl länger zocken werde, da es meine visuellen Synapsen bereits langweilt. Kämpfen ist in diesem Spiel eben auch nicht so meins.

  7. #206
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Elite: Dangerous

    Selbst mit 42 Stunden Spielzeit hast Du noch nichts vom Spiel gesehen oder genug andere Raumschiffe gespielt. Eine Cobra MK3 ist zwar ein schönes Raumschiff, mit dem man auch schon kämpfen oder Minen kann aber auch nicht alles.
    Elite ist nicht für jeden etwas, aber Du hast noch nicht einmalm einen Elite Rang erreicht oder geschweige denn mal aller Raumschiffe von innen gesehen.
    Grafisch kann Elite durchaus mit SC mithalten und in VR ist das sowieso etwas komplett anderes. Wenn Du noch keine Systeme erkundet hast, wie willst Du denn die genialen Aussichten gesehen haben ? Schwarze Löcher, Nebel, verschiedene Planeten usw.
    Sorry aber so eine Aussage von Dir ist schon fast lächerlich.
    Es gibt in der Techdemo von Star Citizen sicherlich auch sehr viele Textfenster und zumindest benötigt Elite keine 20 oder mehr Minuten um das nächste System zu laden. Allerdings schaue ich bei meinem PC öfters mal nach der Festplatten LED und die blinkt nicht wärend des Hypersprungs auf als ob sie irgendetwas läd. Geladen wird meines Erachtens erst wenn Du im System bist und dort auch nur sehr kurz.

    Wie lange Du Elite spielst und wie gut es Dir gefällt bleibt ja Dir überlassen, ich spiele das schon seit gut 2,5 Jahren und habe das so gut wie alles erreicht. Von daher spiele ich es auch nicht mehr so oft.

    Für die ewige Alpha Starcitizen gibt es im übrigen einen gesonderten Thread und das Thema passt auch nicht sonderlich gut in den XBOX One - oder gar in den Spiele Bereich.

  8. #207
    Fred Stiller Fred Stiller ist offline
    Avatar von Fred Stiller

    Elite: Dangerous

    Also die Planetenlandungen finde ich in Elite seit Horizons sehr gewichtig. Ohne würde ich das Spiel glaub ich nicht mal halb so gut finden *g*
    Daher bin ich total hyped auf die neuen Planeten- Mondoberflächen, die in Kürze per Patch nachgereicht werden.

    Natürlich gibt es wiederholte Prozesse bei Elite - gibts die nicht bei jedem Spiel? Derzeit spiele ich parallel Assassins Creed Origins (saugeniales Game!) und nach 50 Stunden gehen mir diese Fragezeichen dermaßen auf die Nüsse... naja...

    Wer Elite nur wegen des Grinds zockt, dem wird es sicher schnell langweilig. Wenn ich Missionen annehme, dann verbinde ich sie meist mit Sightseeing und ein paar Kämpfen, die bei dementsprechender Fracht ja so oder so von allein kommen. Man muss die Art Spiel schon mögen und ich kann verstehen dass es nicht für jedermann ist.

    Star Citizen - auch wenn es evtl. nicht hierher gehört (aber den Vergleich muss sich Elite hier gefallen lassen) sieht auf dem Papier hübsch aus. Mir ist das komplette Projekt aber nicht mehr sympathisch. Es dauert gefühlt 100 Jahre - die Entwickler wollen aus allem und jedem Kohle machen (Leute habt ihr nicht schon genug?!) und aktuell gipfelt es in virtuellen Landstrichen, die man für Echtgeld kaufen kann.
    Das man aus dem Raumschiff aussteigen kann ist mir schnuppe - brauch ich bei einem Raumschiffspiel nicht bzw. dafür hab ich bei Elite den SRV.

    Die Grafik der Planeten und des Weltalls (ja auch die Schwärze kann ne Grafik haben^^) finde ich bei Elite besser als bei SC. Die SFX sind gerade mit Kopfhörer der reinste Wahnsinn! Die Weltraumfights kommen bei Elite auch wesentlich genialer daher - einfach mal vergleichen bei YT. Für mich ist SC ein aufgeblasener Kugelfisch und mMn ist es extrem unprofessionell mit noch nicht vorhandenen Spieleinhalten Kohle machen zu wollen.

    Wie zockst Du eigentlich Elite @AndiBcool ? Über nen normal großen Monitor und mit Tastatur? Würd mich nur mal interessieren.

  9. #208
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Elite: Dangerous

    Ich habe hier noch einen 22" Monitor von Samsung, mit 1080p Auflösung und spiele überwiegend mit einem wired XBox360 Controller. Auf der tastatur benutze ich eigentlich nur j zum springen, L fürs Fahrwerk und in Kämpfen hin und wieder h.
    Q & E hin und wieder zum ausrichten beim landen sonst spiele ich nur mit dem Controller. Die Maus ist hin und wieder in der Galaxy Map hilfreich.

  10. #209
    Himbeerfreak Himbeerfreak ist offline
    Avatar von Himbeerfreak

    Elite: Dangerous

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Auf der tastatur benutze ich eigentlich nur j zum springen, L fürs Fahrwerk und in Kämpfen hin und wieder h.
    Q & E hin und wieder zum ausrichten beim landen sonst spiele ich nur mit dem Controller. Die Maus ist hin und wieder in der Galaxy Map hilfreich.
    Also die Maus auf der Map kann ich nachvollziehen, aber wozu benötigst Du die Tastatur für das Fahrwerk? Auf der Xbox One wird dies mit einer Tastenkombination gemacht (gedrückte X oder B Taste und dazu am Steuerkreuz oben oder unten). Das wird sich sicherlich auch auf dem 360er Controller umsetzen lassen hoffe ich.

    Wegen den unterschiedlichen Planetenstützpunkten kann ich den unregistrieren User teilweise verstehen. Es stört mich zwar absolut gar nicht dass ich mich nicht frei bewegen kann, aber was definitiv immer dasselbe ist, ist das Menü nach dem Andocken bzw. der Ladevorgang beim Schiffupgrade etc. Das ist überall immer dieselbe Animation. Hier wäre ein bisschen mehr Unterschied ganz nett. Bspw. der Fraktion zugehörend, oder je nachdem um welche Station es sich handelt. Eine Handelsbasisstation, oder eine Planetenbasis, etc. etc.

    Zitat Fred Stiller Beitrag anzeigen
    Also die Planetenlandungen finde ich in Elite seit Horizons sehr gewichtig. Ohne würde ich das Spiel glaub ich nicht mal halb so gut finden *g*
    Daher bin ich total hyped auf die neuen Planeten- Mondoberflächen, die in Kürze per Patch nachgereicht werden.
    Die Planetenlandungen sind meiner Meinung fast das A und O für mich. Erstens weils etwas Abwechslung beim Landeanflug bringt, zweitens weil man ein wenig suchen kann und drittens weil die Umsetzung mit dem Orbitalcruise super geworden ist.

    Das mit den neuen Mondoberflächen ist nicht der Xbox One X Patch gewesen? Arbeiten die quasi an weiteren Texturen? Fände ich gut... =o)

  11. #210
    Fred Stiller Fred Stiller ist offline
    Avatar von Fred Stiller

    Elite: Dangerous

    @CotU - ist Teil eines von vielen Patches 2018 und betrifft alle Plattformen. Sieht wirklich viel hübscher aus und ich bin schon gespannt wie es dann direkt auf den Oberflächen (Detailgrad) aus schaut. Wenn man die schöneren Objekte nun noch mit interessanten Missionen verbindet, macht das Exploren gleich noch viel mehr Spaß.
    Soll schon im ersten Quartal erscheinen.

    Ich zock das Game demnächst mit nem HOTAS und bin schon gespannt wie es sich steuern lässt. Außerdem habe ich Spotify in Verbindung mit Elite Dangerous für mich entdeckt - mit dem Interstellarsoundtrack bspw. durch das All zu fliegen ist schon Gänsehaut pur

    [/QUOTE]

  12. #211
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Elite: Dangerous

    Zitat CotU Beitrag anzeigen
    Also die Maus auf der Map kann ich nachvollziehen, aber wozu benötigst Du die Tastatur für das Fahrwerk? Auf der Xbox One wird dies mit einer Tastenkombination gemacht (gedrückte X oder B Taste und dazu am Steuerkreuz oben oder unten). Das wird sich sicherlich auch auf dem 360er Controller umsetzen lassen hoffe ich.
    Die Belegungen auf Konsole sind schon anders als auf dem PC. Sicherlich kann man diese auch umkonfigurieren, nur habe ich mich nun schon daran gewöhnt und ich müsste das bei jedem Update neu einstellen. Meist kommen neue Sachen hinzu die bei einer geänderten Belegung dann nicht belegt sind.
    Wegen den unterschiedlichen Planetenstützpunkten kann ich den unregistrieren User teilweise verstehen. Es stört mich zwar absolut gar nicht dass ich mich nicht frei bewegen kann, aber was definitiv immer dasselbe ist, ist das Menü nach dem Andocken bzw. der Ladevorgang beim Schiffupgrade etc. Das ist überall immer dieselbe Animation. Hier wäre ein bisschen mehr Unterschied ganz nett. Bspw. der Fraktion zugehörend, oder je nachdem um welche Station es sich handelt. Eine Handelsbasisstation, oder eine Planetenbasis, etc. etc.
    Also ich finde schon das es auch bei den Planetenbasen Unterschiede gibt, allerdings fliege ich selten Handelsstationen an.

    Im Stationsmenü gibt es doch Unterschiede nach Fraktion, Station und Stationsname fällt sehr oft auf wenn diese unabhängig sind ansonsten sinds halt die drei großen Allianz, Imperium und Föderation.

    @fred
    Ich glaube ein Hotas ist eher suboptimal, mir persönlich würde der zweite Stick fehlen.

  13. #212
    Himbeerfreak Himbeerfreak ist offline
    Avatar von Himbeerfreak

    Elite: Dangerous

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Im Stationsmenü gibt es doch Unterschiede nach Fraktion, Station und Stationsname fällt sehr oft auf wenn diese unabhängig sind ansonsten sinds halt die drei großen Allianz, Imperium und Föderation.
    Naja der einzige Unterschied der mir auffällt, ist ein bisschen ein anderer Text in den Textboxen.
    Aber das man jetzt bspw. ein grün leuchtendes Menü hätte anstelle des orangenen Standardmenüs wäre z.b. etwas Abwechslung. Vermutlich würde dies aber auch die "Einfachheit" nehmen. Darum wird man sich ja auch hüten die Knöpfe anders anzuordnen etc.

    Ich finde es jetzt nicht tragisch, aber das ist zumindest dass, was ich mir vorstellen könnte was dieser unregistrierte User meinte.

    Was ich mir persönlich wünschen würde, wäre eine Option die Farben im Cockpit zu ändern. Hätte gerne mal das Orange gegen ein Blau getauscht oder auch mal Grün oder Rot....
    Keine Ahnung ob es das als AddOn zu Kaufen gibt auf dem Store, den schaue ich mir nie wirklich an, denn ich möchte für solche "Nichtigkeiten/Banalitäten" eigentlich kein Geld ausgeben.

  14. #213
    Fred Stiller Fred Stiller ist offline
    Avatar von Fred Stiller

    Elite: Dangerous

    Ich unterstütze die Entwickler ggf mal durch einen Kauf - z.B. wenn es mal wieder eine nette Lackierung gibt. Schließlich wird man ja auch ständig mit Patches versorgt und Frontier ist extrem spielernah. Hin und wieder kommt es auch mal zu einer Konversation auf Twitter und hey; mit welchem Entwickler ist das schon möglich?

    Welcher ominöse zweite Stick? Hab ich etwas verpasst Andi? Mit der rechten Hand steuere ich das Schiff und mit der linken hab ich die Schubsteuerung. Braucht man noch nen Dritten für etwaige andere Körperteile? Aber ich weiß was Du meinst - von der Dualsticksteuerung eines Pads muss man sich dann auf Kosten einer besseren Immersion verabschieden
    @CotU

    Bisher leider nicht möglich - würde ich aber auch cool finden. Meine Farbe wäre dann blau - obwohl ich aber dieses bernsteinfarbene jetzt auch nicht schlecht finde.

  15. #214
    Himbeerfreak Himbeerfreak ist offline
    Avatar von Himbeerfreak

    Elite: Dangerous

    Zitat Fred Stiller Beitrag anzeigen
    Meine Farbe wäre dann blau - obwohl ich aber dieses bernsteinfarbene jetzt auch nicht schlecht finde.
    Ich nenne es eher Orange.. =o)

    Leider ist Gelb/Orange der böseste Farbton den es für OLED gibt. Das leuchtet am längsten Nach.
    Wobei dank der mehr oder minder dauernden Bewegungen im Cockpit, ist es zum Glück kaum der Rede Wert.. =o)

  16. #215
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Elite: Dangerous

    Nö die Animation ist dementsprechend anders jeh nach Fraktion und Station, Zudem wird auch der Stationtyp angezeigt oben links im Menü.

    Zudem wurde das Menü schon mehrmals geänderd von der Anordnung, Umfang und Infos/Bilder.

    Auf dem PC kann man die HUD Farbe anpassen ( über eine Configdatei), allerdings ist mir das recht wumpe und so bleibt das Gelb/Orange.

    @Fred Stiller
    Ich benutze das Profil Controller with gearring. Mit dem linken Analogstick steuer ich das Raumschiff mit dem rechten Analogstick links&rechts Kurven fliegen oben&unten Höhenflug. Schub über die Schultertasten. Y ziehlen/auswählen, X Option zu allen seitlichen und oben/unten Menüs + digitalpad. A abwählen B ist Boost. Klick auf den rechten Analogstick umschalten zum umsehen. Triggertasten Feuergruppen eins und zwei.

    Bessere Immersion bekommst Du mit einer VR Brille, eher weniger mit nem HOTAS.

  17. #216
    Fred Stiller Fred Stiller ist offline
    Avatar von Fred Stiller

    Elite: Dangerous

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Nö die Animation ist dementsprechend anders jeh nach Fraktion und Station, Zudem wird auch der Stationtyp angezeigt oben links im Menü.

    Zudem wurde das Menü schon mehrmals geänderd von der Anordnung, Umfang und Infos/Bilder.

    Auf dem PC kann man die HUD Farbe anpassen ( über eine Configdatei), allerdings ist mir das recht wumpe und so bleibt das Gelb/Orange.

    @Fred Stiller
    Ich benutze das Profil Controller with gearring. Mit dem linken Analogstick steuer ich das Raumschiff mit dem rechten Analogstick links&rechts Kurven fliegen oben&unten Höhenflug. Schub über die Schultertasten. Y ziehlen/auswählen, X Option zu allen seitlichen und oben/unten Menüs + digitalpad. A abwählen B ist Boost. Klick auf den rechten Analogstick umschalten zum umsehen. Triggertasten Feuergruppen eins und zwei.

    Bessere Immersion bekommst Du mit einer VR Brille, eher weniger mit nem HOTAS.
    Besser wäre HOTAS und ne VR-Brille
    Aber leider kann ich mir derzeit keinen tollen PC samt VR und Co. leisten. Denke schon dass die Immersion mit nem HOTAS steigt, aber das werde ich ja demnächst sehen.

    Elite würde ich gern mal in VR erleben - man liest dass es grandios sein soll.

  18. #217
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Elite: Dangerous

    Nen PC hätte ich, der das kann nur die 450€ für die VR Brille möchte ich nicht zahlen. Für die Kohle kaufe ich mir lieber andere Sachen wie z.B. ein NeoSD oder für doppelt so viel das Blitzway Ghostbusters 4er Pack.

  19. #218
    Fred Stiller Fred Stiller ist offline
    Avatar von Fred Stiller

    Elite: Dangerous

    Da ich im Prinzip gern Handel und Transportmissionen mache, habe ich mir gestern endlich mal den T9 - unter Elitespielern auch gern mal Backsteinbomber - gekauft. Das Ding ist unendlich langsam, noch unendlich wenig wendiger und fliegt sich eben wie ein Backstein... aber ich steh drauf Schließlich ist der T9 eine absolute Gelddruckmaschine mit über 500 Tonnen Frachtkapazität.

    Vor 2 Tagen kam dann endlich mein Thrustmaster HOTAS für die One. Die erste Stunde damit war extrem gewöhnungsbedürftig - hab kaum etwas damit hinbekommen; geschweige denn landen.
    Nach einigen Stunden des Fliegens und Übens kann ich nur sagen... HAMMER! Ich will NIE NIE wieder mit dem Pad zocken müssen (zumindest Elite^^) - wenn man nicht mehr überlegen muss wie die Knöpfe programmiert sind und welcher Schub was am Schiff bewirkt, geht das Ganze einfach so unglaublich intuitiv, präzise und sauber von der Hand, dass es das Spiel noch mal doppelt so gut macht.

    Die Immersion ist natürlich dank der physischen Handhabe um einiges besser als beim Pad - ob ich einen handgroßen Schubregler nach vorn presse um "Gas" zu geben, oder ne kleine RB Taste - das sind Welten! Aber ich sage auch dass man mit dem HOTAS definitiv ein besserer Pilot wird, wenn man das Ding beherrscht; allein schon weil man mehrere Dinge gleichzeitig bedienen kann (bspw. nach links kippen und nach rechts drehen - was beim Pad nur nacheinander geht) verschafft es einem einen Vorteil.

    Verarbeitet ist das HOTAS für den Preis (79,99) sauber - die Tasten lassen sich gut drücken - nichts knarzt oder quietscht. USB Verlängerungskabel war nötig, denn das Kabel ist nur in etwa 2 Meter lang. Was mir nicht gefällt ist, dass der Schubregler und der Stick mit einem viel zu kurzen Kabel (ca. 50 cm) verbunden ist. Hier hätte man wireless arbeiten können bzw. ein doppelt so langes Kabel verwenden sollen.
    Negativ ist auch, dass das HOTAS kein Eingang für einen Kopfhörer hat - hier ist aber Abhilfe geschaffen, indem man parallel ein Pad aktiviert und dann eben dort den Kopfhörer anschließt.

    Positiv: Man kann sowohl den HOTAS als auch das Pad gleichzeitig belegen und hat so die Möglichkeit doppelt zu konfigurieren.

    Ich kann das Teil für Elite absolut empfehlen - ist ja auch alternativlos auf der One, da es der einzige HOTAS ist.

  20. #219
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Elite: Dangerous

    Ach der T9 ist schon cool, mit dem habe ich auch kleine Raumschiffe abgeschossen. Bei dem lohnte sich früher auch der Docking Computer, weil der verässlich und relativ schnell in die Station geflogen ist.
    Mit A7 Schubdüsen fliegt Er etwas angenehmer, gepimpt noch einen Tick besser. Die Reichweite ist ja leider auch eher gering.

    Sofern Du einen Cutter hast, wirst Du den T9 auch nicht mehr benutzen. Ist aber dennoch eine günstige Alternative um Geld mit Handel zu verdienen und definitiv einen Flug wert.

  21. #220
    Fred Stiller Fred Stiller ist offline
    Avatar von Fred Stiller

    Elite: Dangerous

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Ach der T9 ist schon cool, mit dem habe ich auch kleine Raumschiffe abgeschossen. Bei dem lohnte sich früher auch der Docking Computer, weil der verässlich und relativ schnell in die Station geflogen ist.
    Mit A7 Schubdüsen fliegt Er etwas angenehmer, gepimpt noch einen Tick besser. Die Reichweite ist ja leider auch eher gering.

    Sofern Du einen Cutter hast, wirst Du den T9 auch nicht mehr benutzen. Ist aber dennoch eine günstige Alternative um Geld mit Handel zu verdienen und definitiv einen Flug wert.
    Der T9 ist spaßig, finde ich auch - LKW Feeling eben. Für eher actionorientierte Spieler ist der natürlich nichts.
    Was hast Du damit abgeschossen? Ne Sidewinder ohne Schilde und der Rumpf war schon zu 80% zerstört? Wenn mich jemand rausziehen möchte, gehe ich überhaupt nicht darauf ein, denn leichtsinnigerweise fliege ich komplett ohne Schilde, um noch mehr Gewinn rauszuholen. Eine günstige Alternative mit 76 Mio Credits? Du meinst sicher in Relation zu nem Cutter oder? Für einen Neuling sind 76 Mio jjww (janz janz weit wech)

    Ich hatte eigentlich vor den T9 nur als Überbrückung zu fliegen, bis ich mir eine Anaconda auf den Handel pimpe. Die hat unwesentlich weniger Fracht, ist dafür aber nicht so kanonenfuttrig. Was hältst Du davon? Klar - auf lange Sicht ist natürlich der Cutter mein Ziel.

    Gestern bin ich "Knappe" geworden bei den Imperialen - bei meiner Spielzeit hätte ich eigentlich schon sowas wie Imperator der Galaxie sein müssen, aber ich spiele es eben langsam. Was hat es eigentlich mit den Zugängen zu diversen Systemen bei Rangaufstiegen auf sich? Lohnt es sich? Gibts da mehr Stuff, den es woanders nicht gibt? Kann man dort noch schneller im Rang steigen?

    Ansonsten hab ich mir gestern den Imperial Curier gekauft - schönes Ding, leichtes Appledesign *g* gefällt mir aber. Habe gestern gelesen er sei ein fähiges, vulturekonkurrierendes Kampfschiff. Echt jetzt? Kann ich mir beinahe gar nicht vorstellen, da die Vulture in der Preisklasse ja schon fast heilig gesprochen wird. Ich hab sie mir mal gekauft und fand sie jetzt ehrlich gesagt nicht so toll.

    Edit: Achso - was hat es eigentlich mit dem sogenannten "Silent Running" auf sich? Das Schiff heizt sich auf etc. - gescannt werden kann ich dennoch. Dacht damals immer dass man beim Silent Running nicht gescannt werden kann; z.B. bei Schmuggelmissionen, oder wenn man etwas illegales bei sich hat.

Seite 11 von 29 ErsteErste ... 10111221 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Elite Dangerous: Eins vorweg, ja es gibt bereits ein Thema im X-Box one Forum. Allerdings gibt es das Spiel im Moment nur für den PC und eine Beta für Mac. Infos...

  2. Dangerous Hunts: Hab gerade ein Spiel mit dem dazugehörigen Debuttrailer von Activision entdeckt. Rauskommen soll das Ganze 2009. Dabei geht man auf die Jagd nach...

  3. Hidden & Dangerous II: Hi leute ihr kennt doch bestimmt H&d 2 naja ich hab mir gedacht das man einfach mal ein Thema dazu erstellt falls eienr das Spiel neu hat und ...

  4. Bangkok Dangerous: http://www.forumla.de/bilder/2008/05/478.jpg Arbeitstitel: Time to Kill Regie: Danny Pang, Oxide Pang Darsteller: Nicolas Cage, James With,...

  5. Core&Elite oder Elite immer mitschleppen ?: Hi ich habe ja leider noch keine xbox bin zwar nen großer fan aber ich warte auf die elite jedoch habe ich ein prob am wochende fahre ich oft auf's ...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

elite dangerous krait mk 2 rabatt

elite dangerous agrar

elite dangerous guardian Energieverteiler

elite dangerous zeitverschwendung

elite Dangerous sprungweite von 1000ly erreichen

elite dangerous nieder temperatur diamanten mining

elite dangerous wo findet man niedertemperatur diamanten

deep core mining elite dangerous

Elite danguares Polymerkondensatoren kaufen

edde mining elite

elite dangerous asteroiden risse

elite dangerous navigationsboje scannen

elite stern fsa aussuchen

elite negativer rang imperium

elite dangerous mining abrasieren

elite schilde bi-

elite dangerous niedertemperatur diamanten

elite dangerous meta legierung

elite dangerous umlaufbahnen ausschalten ps4

keine meta legierung auf Maia

elite dangerous schiffe rabatt krait mk2

painite einsetzen.

elite dangerous sammeldrohnen munition

deep core mining asteroiden finden

elite dangerous wie scanne ich eine navigationsboje