Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Loki Loki ist offline
    Avatar von Loki

    Gamerscore im Jahr 2018

    Wer mich kennt weiss, das ich früher eine ziemliche Gamerscorehure (sagt man das heute noch?) war. 150k GS sind bei 10 Jahren XBL aber auch nix besonderes mehr wie ich finde. Zumal man nachwievor nicht wirklich was von hat. Ich hatte mich zwar vor langer Zeit mal bei diesem Xbox Live Rewards Programm angemeldet, bis heute ist mir aber kein wirklicher Nutzen (Einsparung bei Marktplatz-Käufen?) aufgefallen.

    Früher war ich auch viel aktiver was meine Freundesliste angeht, mittlerweile schaue ich gar nicht mehr wer online ist, wer was spielt und wieviel GS er/sie in einem bestimmten Spiel hat. Gestern war mir langweilig und ich wollte mal bei jemand schauen welche Erfolge er in Dead by Daylight freigeschaltet hat. Entweder bin ich mittlerweile zu blöd (äh, alt) oder es ist zu kompliziert gelöst. Aber ich habe es in 10 Minuten nicht hinbekommen, beim vergleichen sehe ich nur meine eigenen Erfolge. Auch die neuen Statistiken (z.B. die Spielzeit in einem bestimmten Spiel) konnte ich nicht vergleichen.

    Wie steht's mit euch (ich spreche hier vorallem die Xbox-Veteranen an), ist der Gamerscore noch relevant?

  2. Anzeige

    Gamerscore im Jahr 2018

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Gamerscore im Jahr 2018

    Der Gamerscore war mir immer einerlei. Aber ein Nice 2 Have.
    Ich vergleiche aber gerne die Erfolge mit Freunden bei manchen Spielen.

    Die Edwards sind ein interessanter Punkt, damals hat man wirklich für den Gamerscore Guthaben bekommen. Ich selbst hatte zwar nie den größten Gamerscore aber dennoch einiges an Gutscheinen bekommen. Jetzt seit Jahren bekomme ich gar nichts mehr durch die Edwards, weil anscheinend nur noch ausgewählte Käufe dort Punkte bringen. Unnützes System. Schade, das war Mal toll.

  4. #3
    CotU CotU ist offline
    Avatar von CotU

    Gamerscore im Jahr 2018

    Nunja mein GS hat sich in den letzten 5 Jahren drastisch erhöht, insofern traue ich mich zu sagen dass ich durchaus eine Erfolgreiche Zockerkarriere hinter und vor mir habe.
    Ich vergleiche auch heute noch bei einigen Spielen, zwar auch nicht mehr so intensiv wie früher, aber wenn ich mal einen großen Erfolg erreicht habe, interessiert es mich schon ob andere Freunde den auch haben. Oder aber wenn ich mal einen 1000er schaffe, dann schaue ich obs da andere Freunde mit ähnlicher Hierarchie gibt.

    Und da wir in der Arbeit auch ab und zu unsere virtuellen Gliedmaßen vergleichen, schaue ich auch bei manchen Spielen auf die "Played Time", da ist es immer interessant zu sehen wie lange ich manche Spiele schon gespielt habe. Teilweise kranke Stunden und Tagesangaben.. =o)

    Wobei ich auch sagen muss, dass ich nie und werde auch nie, so ein Gamerscore-Hunter der nur wegen den GS ein bestimmtes Spiel kauft. Gerade derzeit gibt es wieder 2 Spiele wo man die vollen 1000GS in unter 30 Minuten bekommen kann. Das ist dann auch nix für mich. Das wichtigste ist immernoch das Spiel.

  5. #4
    Fred Stiller Fred Stiller ist gerade online
    Avatar von Fred Stiller

    Gamerscore im Jahr 2018

    Ich bin inzwischen auch seit ca 10 Jahren bei XBox Live und habe nur knappe 40k - ich zocke im Grunde viel, aber oft auch nur an. Gamerscore sind mir im Prinzip egal, freue mich aber wenn es "pling" macht - ist so ne Art Reizton, die für 2 Sekunden Glückshormone aussendet oder so.

    Als virtuelle Penisverlängerung sehe ich sie aber nicht. Ich spiele der Story wegen und wurde wegen GS das Spiel zB nicht nochmal auf nem anderen Schwierigkeitsgrad durchspielen, oder nur mit einer bestimmten Waffe etc. ballern.

    Es ist nach wie vor n cooles Feature und auch besser als die Trophäen im PSN... aber wirklich nur n "nice to have"

  6. #5
    Loki Loki ist offline
    Avatar von Loki

    Gamerscore im Jahr 2018

    So ist es mittlerweile bei mir auch. Man freut sich wenn's bling macht (ganz besonders bei den Diamanten, auch wenn manche davon mMn viel zu einfach sind). Anders ist es bei Spielen (aktuell immernoch DbD) die ich wirklich gern spiele. Da wird dann auch mal in die Liste geschaut. Erfolge zu holen sollte für mich aber nicht in "Arbeit" ausarten und immernoch Spass machen - grinden ist nicht wirklich meins.

    Das einzigste Spiel was ich mir damals auf der 360 wegen easy 1.000 GS geholt hab war King Kong, das war aber auch gar nicht mal so schlecht. Auch die anderen (20-30?) voll gemachten Spiele (vorallem Horror und RPGs) hab ich damals auch wirklich gerne (öfter) gespielt.

  7. #6
    ccommander81 ccommander81 ist offline
    Avatar von ccommander81

    Gamerscore im Jahr 2018

    Wenn die Gamerscore mit etwas verbunden sind, worauf ich wirklich Lust habe, dann schaue ich mir die Erfolge dort auch an. Aber mich extra nur für einen Score zu zwingen irgendwas zu tun, käme für mich nie in Frage.
    Aktuell z.B. spiel ich Elite Dangerous und da gibt es z.B. Erfolge für 25, 50, 100, 250 abgeschossene Gegner. Da ich in dem Spiel ohnehin gerne andere schiffe abschieße, sind die Erfolge hier wie eien Art Meilenstein, über den ich mich freue, wenn ich ihn erreicht habe. Cool finde ich auch die Erfolge, die einen auf Eastereegs oder Dinge im Spiel stoßen, die man unbedingt gesehen haben sollte.

    Generell finde ich es aber auch cool, dass man auf Xbox neben den Erfolgen auch andere Daten in den Spielen mit seinen Freundne vergleichen kann. Das könnte man meines Erachtens in einigen Spielen sogar noch ausbauen. Da steckt auch einiges an Motiivation dahinter.

Ähnliche Themen


  1. Gamerscore: Wie viel gamerscore habt ihr? Ich habe 1500

  2. PC- Gamerscore: Hallo, wollte fragen ob jedes Spiel, welches man über XBL, installiert 1000 Gamerscorepunkte bekommt? Habe Spiele wie z.B.: GTA 4, wo...

  3. Gamerscore?: Hallo Hab mal ne blöde Frage. Ich hab seit dem Release eine XBOX 360 und bin damit auch sehr zufrieden. Wegen dem Blueray Player überleg ich mir...