Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23
  1. #1
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Microsoft hat fünf neue First-Party-Entwicklerstudios

    Ich denke, das verdient nen eigenen Thread. Sind ja doch recht große News, auf einen Schlag. Microsoft hat der Kaufrausch erwischt.

    Die fünf "neuen" Microsoft Entwicklerstudios, die auf der E3 bekannt gegeben wurden.


    • The Initiative: Ein neues Studio in Santa Monica geleitet von Darrell Gallagher, der bereits leitende Positionen bei Crystal Dynamics, Square Enix, Activision und EA hatte.
    • Undead Labs: Entwickler von State of Decay.
    • Playground Games: Entwickler von Forza Horizon.
    • Ninja Theory: Entwickler von Heavenly Sword, Enslaved, DmC und Senua's Sacrifice.
    • Compulsion Games: Entwickler von Contrast und We Happy Few.

  2. Anzeige

    Microsoft hat fünf neue First-Party-Entwicklerstudios

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline

    Microsoft hat fünf neue First-Party-Entwicklerstudios

    Vor allem Ninja Theory ist da wohl das heißeste Eisen momentan.

  4. #3
    Sn@keEater Sn@keEater ist gerade online
    Avatar von Sn@keEater

    Microsoft hat fünf neue First-Party-Entwicklerstudios

    Bis auf Ninja Theory & Playground Games sagen die mir alle nichts. Bei Playground Games war das hinfällig die haben ja nur für MS Spiele gemacht. Ninja Theory tut weh und kann ich aus deren sicht weniger verstehen. Gerade wo man bei Hellblade noch darüber gesprochen hat wie "böse" Publisher sind und das Hellblade in der Form eh keiner getraut hätte. Schade man kann nur hoffen das MS Ninja Theory weiterhin freie Hand lässt und auch Risiken eingeht.

  5. #4
    CotU CotU ist offline
    Avatar von CotU

    Microsoft hat fünf neue First-Party-Entwicklerstudios

    Fand ich interessant diese Ankündigung.
    Da wurde doch vor Wochen noch diskutiert ob Microsoft EA aufkauft oder Steam, und dann kommt Microsoft mit dieser Ankündigung an. =o)

    Generell bin ich ja kein Fan von "wir schließen andere Konsolen aus", aber nunja es führt kein Weg daran vorbei, und es ist ja an sich kein Ausschluß eines externen Publishers, sondern die Integration von Entwicklern zu Microsoft Studios selbst.

    Äußerst gespannt bin ich was uns da seitens The Initiative erwartet in den kommenden Monaten.
    Seitens Ninja Theory kann man sich wohl schon auf Singleplayer-Spiele freuen.
    Undead Labs war wohl eher der Einkauf um State of Decay Exklusiv zu halten.
    Playground Games war zu erwarten um Forza Horizon weiterentwickeln zu können nachdem es ein richtiger Seller wurde.
    Compulsion Games sagt mir zu wenig, da kann man nur abwarten, eventuell auch ein Kauf wie bei Undead Labs.


    Was mich aber persönlich wesentlich viel mehr an der ganzen Thematik gefreut hat, waren die Ankündigungen dass Spiele dieser Entwickler, auch im Gamepass am Day 1 inkludiert sein werden. Mal ehrlich, Forza Horizon 4 Day One im Gamepass ist wohl ein kaum ablehnbares Argument! Und dann ist auch noch die Halo MCC dabei. Das sind absolute Gründe um sich auch mal als PS Fan eine Xbox zuzulegen und mit dem Pass gleich mal einige Spiele zu bekommen für absolut wenig Geld.

  6. #5
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Microsoft hat fünf neue First-Party-Entwicklerstudios

    Zitat CotU Beitrag anzeigen
    Generell bin ich ja kein Fan von "wir schließen andere Konsolen aus"
    Ist ein zweischneidiges Schwert. Exclusivität ist natürlich schon irgendwo unschön, aber vor allem die Sony-Entwickler beweisen jedes mal aufs Neue, was sie aus einem geschlossenen System rausholen können. Oder Nintendo, die sich nur mit ihren Exclusivspielen über Wasser halten und das sogar äußerst erfolgreich. In dem Fall bin ich schon Fan von "Wir konzentrieren uns voll und ganz auf eine Platform und holen das Beste aus ihr raus!".


    Microsoft fehlen halt ein bisschen diese eingespielten "Hammerteams", die unheimlich talentiert sind und mit jedem neuem Spiel auch irgendwo neue Benchmarks setzen, sei es in Sachen Grafik, Storytelling oder Gameplay. Bungie war früher in meinen Augen zum Beispiel so ein Team. Halo war lange Zeit DER Shooter für Konsolen und natürlich Vorzeigetitel für die ganze Marke Xbox... was 343 Industries bisher produziert hat, war in meinen Augen dagegen eher eine Enttäuschung. Wobei Bungies Zeiten inzwischen auch nicht gerade rosig aussehen.

    Playground Games würde ich zumindest in Sachen Technik schon in Richtung "Hammerstudio" einordnen. Das große Problem ist halt... sie entwickeln bisher halt "nur" Rennspiele. Das wird zumindest bei mir nie den selben Hype auslösen, wie ein Spiel mit richtiger Story. Wobei Phil Spencer ja gestern schon angeteased hat, dass da vielleicht doch noch was anderes kommt.

    Ninja Theory könnte weiterhin tolle Geschichten erzählen, wenn sie freie Hand bekommen. Aber die Art der Spiele ist allgemein noch so ein Punkt, wo ich Microsoft gegenüber noch sehr skeptisch bin. Kaum ein anderer Publisher pusht das Thema "Games as a Service" so hart wie Microsoft und gerade hier seh ich nicht viel Potential für epische Singleplayer-Only-Games, die für mich eigentlich am wichtigsten sind. Die werden in ihren Spielen immer eine Form von Online-Anbindung und Kontinuität haben wollen. Darum pushen sie auch den Game Pass so. Die wollen nicht das einmalige Geld, sondern den laufenden Geldfluss irgendwelcher Abonnements. Darum zählen die "Monthly Active Users" in den Geschäftsberichten inzwischen mehr, als die Hardware-Verkaufszahlen. Völlig egal, ob diese User auf dem PC unterwegs sind, auf der XBox oder sogar auf dem Smartphone.

  7. #6
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline

    Microsoft hat fünf neue First-Party-Entwicklerstudios

    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    Gerade wo man bei Hellblade noch darüber gesprochen hat wie "böse" Publisher sind und das Hellblade in der Form eh keiner getraut hätte. Schade man kann nur hoffen das MS Ninja Theory weiterhin freie Hand lässt und auch Risiken eingeht.
    Bisher ist Microsoft da meist recht offen und lässt den Studios, je nach Projekt, ja recht freie Hand.
    Vor allem bei Ori konnte man es gut erkennen. Ich denke das könnte passen.

    Zitat CotU Beitrag anzeigen
    Generell bin ich ja kein Fan von "wir schließen andere Konsolen aus", aber nunja es führt kein Weg daran vorbei, und es ist ja an sich kein Ausschluß eines externen Publishers, sondern die Integration von Entwicklern zu Microsoft Studios selbst.
    Ich bin da - genau wie @Dragonfire - Zwiegespalten. Grundsätzlich finde ich es nicht gerade toll. Wenn ich aber merke, dass ein Projekte dadurch an Qualität gewinnt... gerne. God of War war ja schon immer ein bestes Beispiel dafür. The Last of Us. Lost Odyssey. Aber auch andere Titel auf diversen Plattformen.

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Microsoft fehlen halt ein bisschen diese eingespielten "Hammerteams", die unheimlich talentiert sind und mit jedem neuem Spiel auch irgendwo neue Benchmarks setzen, sei es in Sachen Grafik, Storytelling oder Gameplay. Bungie war früher in meinen Augen zum Beispiel so ein Team. Halo war lange Zeit DER Shooter für Konsolen und natürlich Vorzeigetitel für die ganze Marke Xbox... was 343 Industries bisher produziert hat, war in meinen Augen dagegen eher eine Enttäuschung. Wobei Bungies Zeiten inzwischen auch nicht gerade rosig aussehen.
    Du sagst es. Das fehlt die komplette Generation.
    Mit Ninja Theory hat man sich da aber den richtigen Partner angelacht.

  8. #7
    Sn@keEater Sn@keEater ist gerade online
    Avatar von Sn@keEater

    Microsoft hat fünf neue First-Party-Entwicklerstudios

    Ninja Theory hat sich zur der Übernahme geäußert!


    Als Microsoft auf Ninja Theory zuging, fragten sie das Studio nach seinen Ambitionen, angenommen sie lebten in einer idealen Welt. Ninja Theory antworteten, sie möchten frei von den Resitriktionen von AAA-Produktionen sein und ihr eigenes Spiel entwickeln können, ohne ständig um die Existenz zu fürchten.

    "Wir wollen ein Spiel rund um die Spielerfahrung erschaffen, nicht um die Monetarisierung. Wir wollen größere Risiken eingehen und Genre-definierende Dinge erschaffen."
    Entgegen der Erwartungen fiel Microsofts Antwort positiv aus. Sie würden all das bekommen können, plus die Sicherheit, mit ihren Projekten auf soliden finanziellen Beinen zu stehen. Microsoft wollte Ninja Theory wirklich, also lud der Publisher den Entwickler in Studios ein, die Microsoft in der Vergangenheit übernommen hatte. Dort haben sich Ninja Theory ihr Bild gemacht, und schließlich in die Übernahme eingewilligt.
    Quelle: https://www.gamestar.de/artikel/hell...n,3331123.html

    Das beruhigt schon mal das MS denen die Freiheit lässt + diese auch Finanziell unterstützt. Den wir brauchen deutlich mehr solche Spiele wie Hellblade :O

  9. #8
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline

    Microsoft hat fünf neue First-Party-Entwicklerstudios

    Das klingt doch Traumhaft und in etwa nach genau dem, was ich von Microsoft und Ninja Theorie in diesem Zusammenhang erwartet hätte.

  10. #9
    Pánthéos

    Microsoft hat fünf neue First-Party-Entwicklerstudios

    Ich habe generell das Gefühl das seit dem Phil Spencer da mehr die Finger drin hat er MS ziemlich herum reißt was die Xbox angeht. MS lässt wohl mehr Freiheiten (siehe Ninja Theory) und geht entsprechende Risiken ein, investiert ordentlich, macht Projekte wie der Controller wo ich den Thread zu gemacht habe, erweitert den Xbox Game Pass ordentlich (The Division, Fallout 4, MS Exklusives bei Release) und so weiter. Entwicklungen von denen man als Gamer nur Träumen kann. Ich bin sehr gespannt was uns da langfristig erwartet.

    Besonders wichtig und auffallen:
    Ninja Theory hat ja mit ihrem Statement gegenüber MS klar gemacht, dass sie IHR Ding durchziehen wollen und MS hat dem zugestimmt. Hat sie gar eingeladen sich mit anderen Studios unter MS zu unterhalten und abzustimmen um einen Eindruck zu gewinnen. MS zeigt sich hier sehr offen und risikobereit.

  11. #10
    CotU CotU ist offline
    Avatar von CotU

    Microsoft hat fünf neue First-Party-Entwicklerstudios

    Hier mal ein Video von Ninja Theory in dem sie darauf eingehen, weshalb sie sich für Microsoft entschieden haben.

    Absolut geil was in dem Video alles angesprochen wird, von wegen dass Microsoft Ninja Theory jeglichen Freiraum geben sowie alle möglichen MS internen Resourcen zur Verfügung stellen. Microsoft hat sogar angeboten dass Ninja Theory mit Rare und den anderen MS internen Spieleschmieden sprechen soll und sich quasi selbst überzeugen sollen.

    Dass sie sich dann tatsächlich für MS entschieden haben, spricht absolut Bände und zeigt dass MS tatsächlich viel Wert an der Gaming Branche liegt.



    Ich bin schwer beeindruckt!

  12. #11
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline

    Microsoft hat fünf neue First-Party-Entwicklerstudios

    Tolles Video und hat sehr viel Charme dieses Studio.

  13. #12
    Rikscha Man Rikscha Man ist offline
    Avatar von Rikscha Man

    Microsoft hat fünf neue First-Party-Entwicklerstudios

    Letzten Endes muss man aber abwarten was da neues entwickelt wird. Auf jeden fall ein Studio mit viel Potenzial. Eventuell wird man erst in der nächsten Gen was zeigen können. Neue und weiterführende Marken für die Zukunft braucht Microsoft allemal.

  14. #13
    Pánthéos

    Microsoft hat fünf neue First-Party-Entwicklerstudios

    Zu The Initiative gibt es mitarbeitertechnisch neues:

    https://www.gamepro.de/artikel/micro...t,3333428.html

    Brian Westergaard - den ehemaligen Lead Producer von God of War
    Lindsey McQueeney - ehemalige Crystal Dynamics-Mitarbeiterin
    Daniel Neuburger - ehemaliger Crystal Dynamics-Mitarbeiter
    Christian Cantamessa - ehemals bei Rockstar
    Blake Fischer - von Microsoft direkt
    Annie Rohr - zuvor bei EA und Riot angestellt gewesen


    Zusammengefasst also Leute die durchaus einiges an Erfahrung mitbringen, vor allem auch im Bereich von extrem erfolgreichen Spielen und Franchises. Bin gespannt was die da machen.

  15. #14
    Banx Banx ist offline

    Microsoft hat fünf neue First-Party-Entwicklerstudios

    Zitat Pánthéos Beitrag anzeigen
    Zu The Initiative gibt es mitarbeitertechnisch neues:

    https://www.gamepro.de/artikel/micro...t,3333428.html

    Brian Westergaard - den ehemaligen Lead Producer von God of War
    Lindsey McQueeney - ehemalige Crystal Dynamics-Mitarbeiterin
    Daniel Neuburger - ehemaliger Crystal Dynamics-Mitarbeiter
    Christian Cantamessa - ehemals bei Rockstar
    Blake Fischer - von Microsoft direkt
    Annie Rohr - zuvor bei EA und Riot angestellt gewesen


    Zusammengefasst also Leute die durchaus einiges an Erfahrung mitbringen, vor allem auch im Bereich von extrem erfolgreichen Spielen und Franchises. Bin gespannt was die da machen.
    Der von Rockstar war sogar an RDR beteiligt:
    "Cantamessa, previously known for his video game writing and designing on project like Red Dead Redemption,"

  16. #15
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Microsoft hat fünf neue First-Party-Entwicklerstudios

    Noch ein Rockstar-Mitarbeiter schließt sich The Initiative an.

    Tom Shepherd war Technical Director bei Rockstar San Diego und dabei ein leitender Mitarbeiter bei der Entwicklung von Rockstars Engine.

    https://www.windowscentral.com/rocks...tiative-studio

  17. #16
    Dragonfire Dragonfire ist offline
    Avatar von Dragonfire

    Microsoft hat fünf neue First-Party-Entwicklerstudios

    Auf der E3 hat man angekündigt, dass man Double Fine gekauft hat... doch MS hat jetzt verraten, dass sie noch ein weiteres Studio gegründet haben: Für Age of Empires unter der Führung von Shannon Loftis.

    Mit der Studio-Gründung und dem Kauf von Double Fine hat Microsoft jetzt 15 eigenständige Entwicklerstudios in ihrer Flotte.

    https://news.xbox.com/en-us/2019/06/...-game-studios/

    Da Age of Empires wohl nur für den PC erscheint, wollte MS diese Ankündigung anscheinend nicht auf der großen Bühne machen.

  18. #17
    Banx Banx ist offline

    Microsoft hat fünf neue First-Party-Entwicklerstudios

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Auf der E3 hat man angekündigt, dass man Double Fine gekauft hat... doch MS hat jetzt verraten, dass sie noch ein weiteres Studio gegründet haben: Für Age of Empires unter der Führung von Shannon Loftis.

    Mit der Studio-Gründung und dem Kauf von Double Fine hat Microsoft jetzt 15 eigenständige Entwicklerstudios in ihrer Flotte.

    https://news.xbox.com/en-us/2019/06/...-game-studios/

    Da Age of Empires wohl nur für den PC erscheint, wollte MS diese Ankündigung anscheinend nicht auf der großen Bühne machen.
    Wenn mein Laptop es verkraftet: Ich will ein neues Age of Empires haben:O

  19. #18
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    Microsoft hat fünf neue First-Party-Entwicklerstudios

    Auf das neue Age of Empires bin auch mal gespannt.

    Ich hoffe allerdings, dass das auch wirklich was neues ist und nicht nur eine weitere Kopie von Teil 1 oder 2. Teil 3 hatte zum Beispiel neue Elemente drin, die mir gut gefallen hatten.

    Banx, AoE ist auch ein PC-Spiel. Ich glaube, nur der zweite Teil hatte einen Ableger für die Konsole bekommen.

  20. #19
    Banx Banx ist offline

    Microsoft hat fünf neue First-Party-Entwicklerstudios

    Zitat Steve Beitrag anzeigen
    Banx, AoE ist auch ein PC-Spiel. Ich glaube, nur der zweite Teil hatte einen Ableger für die Konsole bekommen.
    Äh ja, mein Laptop ist halt nicht zum Gamen gedacht, deswegen die Unsicherheit ob er es verkraftet/zum laufen bringt.
    bzw. hatte ich auch nicht gedacht dass es für Konsole kommt, so strategie spiele sind mit Maus & co spaßiger.^^

  21. #20
    TheBRS TheBRS ist offline
    Avatar von TheBRS

    Microsoft hat fünf neue First-Party-Entwicklerstudios

    Vielleicht wirds dann demnächst auch mal was mit vernünftigen Exklusiv-Titeln bei der Xbox.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Was hat es mit dieser Mail von Microsoft auf sich?: Ich habe schon zwei Mails von Microsoft bzw Outlook erhalten was darin steht poste ich in einem Spoiler. Kann mir jemand helfen? Ich weiß nicht was...

  2. Microsoft: Neue Suchmaschine ''bing'': Microsoft hat eine neue Suchmaschiene auf den Markt gebracht, bing.com! Damit will Microsoft den Marktführer google enttrohnen und einen neuen...

  3. Endlich hat Microsoft es zugegeben -> Xbox360 kann DVDs zerkratzen: Ich habe meine Xbox360 ja erst seit zwei Wochen, habe hier aber schon geschrieben, dass diese meine PGR3 DVD ohne Grund (Konsole nicht bewegt etc.)...

  4. Keine Verbindung zu Live und Microsoft hat keinen Rat: Hallo kann seit einer Woche nicht mehr Live gehen. Meine Konsole besteht alle Verbindungstests bis auf den Xbox Live Test. Hab folgenden Statuscode ...

  5. Larry Hryb, von Microsoft, hat eine Wii.: JA JA so sind sie die Hetzer von Microsoft...Von einer internet seite aus Spanien: http://www.worldlingo.com liest man folgende zeilen: Wenn, ich...