Seite 13 von 34 ErsteErste ... 31213142333 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 260 von 662
  1. #241
    ccommander81 ccommander81 ist offline
    Avatar von ccommander81

    Die Metal Kneipe

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    So wie hier:
    Geht mir echt sehr gut rein. Das ist genau der BM Stil den richtig liebe, wo sich vor meinen Augen ein Schneesturm abbildet, ohne verspieltes Keyboardgedudel und ganz wichtig auch langsame "Mother-North"-artige Herzschlagpassagen. Dadurch, dass ich in dem Video den Text nicht auf deutsch eingeblendet bekomme, ist dieser auch nicht in der Form präsent, wie ich es bei dem anderen Video kritisiert hatte.
    Sehr geil! Weiter so! Spielst Du das Schlagzeug mit einem Drumcomputer ein?

  2. Anzeige

    Die Metal Kneipe

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #242
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    Die Metal Kneipe

    Zitat ccommander81 Beitrag anzeigen
    Geht mir echt sehr gut rein. Das ist genau der BM Stil den richtig liebe, wo sich vor meinen Augen ein Schneesturm abbildet, ohne verspieltes Keyboardgedudel und ganz wichtig auch langsame "Mother-North"-artige Herzschlagpassagen. Dadurch, dass ich in dem Video den Text nicht auf deutsch eingeblendet bekomme, ist dieser auch nicht in der Form präsent, wie ich es bei dem anderen Video kritisiert hatte.
    Sehr geil! Weiter so!
    Besten Dank! Freut mich. Ich gebe mir Mühe, da anzuknüpfen.

    Zitat ccommander81 Beitrag anzeigen
    Spielst Du das Schlagzeug mit einem Drumcomputer ein?
    Einspielen ist nicht das richtige Wort, irgendwie. Ich benutze den EZ Drummer, wo man sich viele vorgefertigte Pattern runterladen kann. Ein wirklich mächtiges Tool, wenn man Songs aufbauen will. Es hat den Vorteil, dass du viele Standard Beats schon hast und dafür nur ein paar Takte reinziehen braucht. Sache von 2 Minuten. Schon kannst du alleine jammen.
    Im Prinzip hast du Zugriff auf eine Bibliothek an Pattern, die du dann bearbeiten kannst. Tempovariation, Variation im Spiel im Sinne von "Hier spielen wir statt Hi-Hat mal Ride oder Crash", Einbau diverser Fills und immer neue Kataloge, die bereitgestellt werden.
    Die Feinarbeit damit ist echt mühselig. Man müsste quasi für jeden einzelnen Takt seine Pattern duplizieren und anpassen, einzelne Note rausnehmen geht nicht. Zumindest hab ich es noch nicht gefunden. Dafür hat die Firma diesen Superior Drummer entwickelt, der dann aber auch mal gefühlt das 10-fache kostet... und ich habe so schon Zuhause Ärger gehabt, weil ich so viel Kohle in das ganze Equipment gesteckt habe (hier mal eine neue Gitarre, da den EZ Drummer + Erweiterungen, Cubase, Monitorboxen etc.pp. ).
    Ich wollte mich demnächst nochmal mit der Velocity beschäftigen. Sprich: Unterschiedliche Anschlagstärken, damit die Drums nicht so generisch klingen, wie sie es aktuell tun. EZ Drummer klingt an sich schon nicht so stumpf wie andere Drum Computer, aber die Pattern wiederholen sich halt und klingen dadurch wieder generisch.
    Durch unterschiedliche Velocity soll es dann eher so klingen, wie es ein echter Drummer spielen würde. Ich hab aber keine Ahnung vom Schlagzeug-Spiel - das ist das Problem. Mehr als Standard 3/4 kriege ich selber an den Drums nicht hin.
    Der Aufwand ist mir auch aktuell zu hoch. Ich müsste die Spur im EZ Drummer bauen, als Midi exportieren, in Cubase wieder importieren und dann über die Cubase-Tools die Velocity ändern.

    Momentan ist Storm Kvlt nicht mehr als eine Demo-Band. Ich lerne Gitarre, versuche neu gelerntes in Songs einfließen zu lassen und nehme diese dann als Demo-Version auf.
    Mixing und Mastering beschränken sich auch nur auf ein absolutes Minimum. Ich habe dazu mal 2-3 Bücher gelesen und mich damit dann auch 2-3 Monate befasst... aber das lässt sich zeitlich alles nicht unter einen Hut bringen.
    Mit Vollzeit-Arbeit und anstehendem Kind im Haus kann ich einfach nicht arbeiten, Gitarre lernen, Mixing lernen, humane Drums programmieren / Schlagzeug lernen und nebenbei noch Songs schreiben. Von Haushalt, Familie und anderen Hobbies mal abgesehen.

    Der Drummer meiner vorherigen Band wollte auch in Storm Kvlt einsteigen und dann regelmäßig zu zweit proben... das sitzt nicht drin. Alleine in der Band kann man viel freier arbeiten, das brauche ich momentan.
    "Grimnismal" ist zum Beispiel in einem Urlaub, also in einer Woche, entstanden. Obwohl das mein mit Abstand längster Song ist. Von der Idee zum Songwriting über den Text und bis zur Aufnahme hab ich 5 oder 6 Tage gebraucht. Wohingegen ich dann für "Wenn schwere Winde sich heben" über ein Jahr gebraucht habe, um den zu veröffentlichen.
    Ich habe noch 3-4 Songfragmente auf dem Rechner, wo ich immer mal wieder dran arbeite, aber das braucht halt alles seine Zeit. Mal hab ich Bock auf den Song, mal auf den und dann kommt keiner so wirklich voran. Kennt ihr das eigentlich auch? Wenn du Bock auf was hast, dann hast du keine Zeit und wenn du Zeit hast, dann hast du keinen Bock?

    Da das Projekt aber mehr für mich selber ist, ist das nicht schlimm. Irgendwann bringe ich das Ding vielleicht nochmal auf die Bühne. Wahrscheinlich nur für einen Gig, aber das wäre schon cool.
    Bis dahin braucht es aber noch ein paar Songs mehr, die qualitativ im Idealfall immer besser werden.

  4. #243
    ccommander81 ccommander81 ist offline
    Avatar von ccommander81

    Die Metal Kneipe

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    Mixing und Mastering beschränken sich auch nur auf ein absolutes Minimum.
    Manchmal ist weniger auch einfach mehr. Insbesondere bei einigen Musikstilen darf es für mich gerne etwas, sagen wir mal, "reudiger" klingen und da gehört für beispielsweise Blues und BlackMetal dazu. Das klingt für mich dadurch einfach authentischer. Keith Richards schrieb einmal, dass die Stones z.B. eines ihrer erfolgreichesten Alben "Exile on Mainstreet" quasi über einen Kasettenrecorder aufgenommen haben. Die dabei aufgetretenen, heute als qualitativ minderwertig betrachteten Effekte, wollten sie dann in ihrer Studioaufnahme auch wieder haben, was extrem schwierig und langwierig gewesen wäre.


    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    Kennt ihr das eigentlich auch? Wenn du Bock auf was hast, dann hast du keine Zeit und wenn du Zeit hast, dann hast du keinen Bock?
    Ja, das ist der Klassiker. Man nennt es innereren Schweinehund .

    Ich wünsche Dir weiterhin viel Schaffenskraft bei Deinem Projekt. Gefällt mir wie gesagt bislang gut.

  5. #244
    ccommander81 ccommander81 ist offline
    Avatar von ccommander81

    Die Metal Kneipe

    Der frühere Motörhead-Gitarrist Edward Allan Clarke "Fast" (1976 bis 1982 und Gründungsmitglied) erlag gestern mit 67 Jahren den Folgen einer Lungenentzündung.
    R.I.P. Eddie

    Solangsam wird es immer dünner hinsichtlich der noch lebenden Wegbereiter des Heavy Metal.

    Edit: Ich hatte zuvor Gründungsmitglied geschrieben, was jedoch nicht korrekt ist. "Fast" kam erst kurz nahc der Gründung zur Band.

  6. #245
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Die Metal Kneipe

    Zitat ccommander81 Beitrag anzeigen
    Solangsam wird es immer dünner hinsichtlich der noch lebenden Wegbereiter des Heavy Metal.
    Eigentlich haben wir noch eine ganze Menge an Musikern, die als Wegbereiter der Metal Szene und der einzelnen Gernes leben.
    Aber in der Tat sind in der letzten Zeit häufig viele gestorben, wobei ich auch glaube, dass man es heute nur durch die Medien stärker mitbekommt.

    Wenn wir Mal ehrlich sind, die wenigsten kennen einen Edward Allan Clarke. Schließlich ist er nur bis 82 dabei gewesen.
    Und auch die anderen Mitglieder, außer Lemmy, kennen die wenigsten.

  7. #246
    ccommander81 ccommander81 ist offline
    Avatar von ccommander81

    Die Metal Kneipe

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Eigentlich haben wir noch eine ganze Menge an Musikern, die als Wegbereiter der Metal Szene und der einzelnen Gernes leben.
    Aber in der Tat sind in der letzten Zeit häufig viele gestorben, wobei ich auch glaube, dass man es heute nur durch die Medien stärker mitbekommt.

    Wenn wir Mal ehrlich sind, die wenigsten kennen einen Edward Allan Clarke. Schließlich ist er nur bis 82 dabei gewesen.
    Und auch die anderen Mitglieder, außer Lemmy, kennen die wenigsten.
    Die diesbezügliche Wahrnehmung hängt wahrscheinlich auch sehr damit zusammen, inwiefern die Leute tatsächlich aktiv auch diese alten Sachen bzw. diese alten Bands höhren.

  8. #247
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Die Metal Kneipe

    Zitat ccommander81 Beitrag anzeigen
    Die diesbezügliche Wahrnehmung hängt wahrscheinlich auch sehr damit zusammen, inwiefern die Leute tatsächlich aktiv auch diese alten Sachen bzw. diese alten Bands höhren.
    Selbstverständlich.

    Vor einigen Jahren hätte man vom dem Ableben von Edward Allan Clarke nichts mitbekommen.
    Heute kann es durch Facebook und c.o. schneller geteilt werden und da viele Lemmy und Motörhead kennen, hat man einen anderen Bezug dazu. Ganz gleich ob man die Person kannte oder nicht. Was ja auch vollkommen okay ist.

  9. #248
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    Die Metal Kneipe

    Wundert sich noch jemand, dass alle sterben, außer Ozzy? Ist keineswegs fies gemeint... aber der Mann ist doch seit Jahrzehnten ein Wrack.

  10. #249
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Die Metal Kneipe

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    Wundert sich noch jemand, dass alle sterben, außer Ozzy? Ist keineswegs fies gemeint... aber der Mann ist doch seit Jahrzehnten ein Wrack.
    Den Gedanke hatte ich auch. Wie lange der es schon packt und zeitgleich gefühlt nur noch eine Hülle ist.

  11. #250
    Hellseeker1332 Hellseeker1332 ist offline
    Avatar von Hellseeker1332

    Die Metal Kneipe

    Zitat bloody*mary Beitrag anzeigen
    Was für Konzerte stehen bei euch demnächst an? HSB im März lasse ich mir wohl nicht entgehen
    HSB hab ich überlegt ...und überlege ich mir noch ...
    (wenn dann kauf ich ein Ticket nächsten Monat)

    Am 22.04. geht es aber zu Machine Head Club-Show!



    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

  12. #251
    Diva Diva ist offline
    Avatar von Diva

    Rotes Gesicht Die Metal Kneipe



    "Ignite" was created as an attempt to capture the true essence of Mental Illness, and the severity of Suicide and Self Harm. It was made from the bottom-up, musically, to represent a harsh mental environment that has its moments of desperation for peace disguised as tiny moments of beauty. Throughout the song, it stays hard-hitting to represent the constant battle with your mind, and the endless beating a person can feel throughout their time of struggle. This all leads to the ending where there's a tiny sliver of quiet, followed by a huge impact of sound to represent the moment a person decides to take their own life. The song's concluded with a soft piano in the background, and a beat that stays steady until the song fades, portraying the aftermath of a person's final mark. The last bit of peace a person could find, and a mournful end to something not many people have understanding of, and come to find only when it's too late. This video was made to represent different forms of depression. From feeling like you're mentally and emotionally drowning in your thoughts, to feeling like your mind is going 100 MPH only to crash, or feeling a sense of disassociation, so strong, you can only envision being someone's light for even a sliver of a moment.
    Quelle: siehe YT Link.

    Die Band ist mega. Voll mein Ding. Und die Lyrics... very deep.

    @Yieva hat paar Cover Goldstücke bezüglich KH Soundtrack gepostet und so kam ich auf die Band Élan Vital. Merci nomma dafür.

  13. #252
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Die Metal Kneipe

    Ich habe noch einmal Batushka für mich erneut entdeckt.
    Diese Kraft und dazu der Mönchs-ähnliche Gesang. Großartiges Album.

  14. #253
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Die Metal Kneipe

    Irgendjemand der hier Tool hört?
    Auf jeden Fall bin ich die Tage auf die Band Soen gestoßen, dessen Song "Fraccions" sehr nach einer heutigen Version von Tool klingt.


  15. #254
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    Die Metal Kneipe

    Die erste Storm Kvlt Demo kann kostenfrei auf Bandcamp runtergeladen werden.

  16. #255
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Die Metal Kneipe

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    Die erste Storm Kvlt Demo kann kostenfrei auf Bandcamp runtergeladen werden.
    Wir geladen, bin gespannt.

  17. #256
    bloody*mary bloody*mary ist offline
    Avatar von bloody*mary

    Die Metal Kneipe

    Vor paar Tagen entdeckt....gefallen mir sehr gut


  18. #257
    Hellseeker1332 Hellseeker1332 ist offline
    Avatar von Hellseeker1332

    Die Metal Kneipe

    https://youtu.be/h0IhH8ZJD3w

    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

  19. #258
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    Die Metal Kneipe

    Gerade mal in Au Dessus reingehört. Ziemlich gut. Aber dann sprang YouTube ins nächste Album und das gefällt mir sogar fast noch besser (obwohl Franzosen):



    Aber ist euch mal aufgefallen, dass Corpsepaint im Black Metal scheinbar aus der Mode ist?
    Mittlerweile ist es wohl in, mit Kapuzenpulli und irgendwie bedecktem Gesicht auf die Bühne zu gehen.
    Oder mit ins Gesicht gezogenem Umhang plus irgendwie einer Sturmhaube oder so.

    Da bin ich mit Storm Kvlt ja mal voll gegen den Trend. Ich stehe nach wie vor auf Corpsepaint und Nieten.

  20. #259
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Die Metal Kneipe

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    Gerade mal in Au Dessus reingehört. Ziemlich gut. Aber dann sprang YouTube ins nächste Album und das gefällt mir sogar fast noch besser (obwohl Franzosen):
    So ein paar Perlen kommen tatsächlich aus Frankreich. Noch mehr aber auf dem französisch sprechenden Land Kanada.

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    Aber ist euch mal aufgefallen, dass Corpsepaint im Black Metal scheinbar aus der Mode ist?
    Mittlerweile ist es wohl in, mit Kapuzenpulli und irgendwie bedecktem Gesicht auf die Bühne zu gehen.
    Oder mit ins Gesicht gezogenem Umhang plus irgendwie einer Sturmhaube oder so.

    Da bin ich mit Storm Kvlt ja mal voll gegen den Trend. Ich stehe nach wie vor auf Corpsepaint und Nieten.
    Ich stehe ja auch Anzug + Corpsepaint <3

  21. #260
    Diva Diva ist offline
    Avatar von Diva

    Die Metal Kneipe

    Ein Jahrzehnt her, dass ich die Band gefunden habe und die rockt nach wie vor! \m/


Seite 13 von 34 ErsteErste ... 31213142333 ... LetzteLetzte