Seite 14 von 33 ErsteErste ... 413141524 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 280 von 659
  1. #261
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Die Metal Kneipe

    Zitat Diva Beitrag anzeigen
    Ein Jahrzehnt her, dass ich die Band gefunden habe und die rockt nach wie vor! \m/

    Bei Sekunde 3 - als der Klargesang angefangen hat, hat es mich.
    Keine Ahnung ob mir der Rest gefällt, wird aber jetzt erst einmal besorgt da ich den Wechsel von härterem und Klargesang sehr gerne mag, vor allem dann, wenn der Klargesang gut ist.

  2. Anzeige

    Die Metal Kneipe

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #262
    AbsoluteZero AbsoluteZero ist offline

    Die Metal Kneipe

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen


    Aber ist euch mal aufgefallen, dass Corpsepaint im Black Metal scheinbar aus der Mode ist?
    Mittlerweile ist es wohl in, mit Kapuzenpulli und irgendwie bedecktem Gesicht auf die Bühne zu gehen.
    Oder mit ins Gesicht gezogenem Umhang plus irgendwie einer Sturmhaube oder so.

    Da bin ich mit Storm Kvlt ja mal voll gegen den Trend. Ich stehe nach wie vor auf Corpsepaint und Nieten.
    In Asien offensichtlich nicht.
    http://fs1.directupload.net/images/180822/axc86dnf.jpg

    Wobei, die Meisten würden es besser sein lassen. Ich bevorzuge die KaPu-Variante, dunkle Bühne mit etwas Nebel und keine grossen Ansagen.

    Kann mir jemand sagen, warum die Videos nicht sichtbar sind? Bei mir ist nur ein schwarzes Bild...

  4. #263
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Die Metal Kneipe

    Zitat AbsoluteZero Beitrag anzeigen
    In Asien offensichtlich nicht.
    Corpsepaint kommt nach wie vor irgendwo vor.
    Hat aber nicht mehr den Stellenwert, den es einst hatte.
    Ich mag es, wobei es am Ende aber auch passen muss.

    Zitat AbsoluteZero Beitrag anzeigen
    Kann mir jemand sagen, warum die Videos nicht sichtbar sind? Bei mir ist nur ein schwarzes Bild...
    Welche Videos sind gemeint? Allgemein welche, die hier präsentiert worden sind?
    Ich kann die sehen, vielleicht etwas an deinen Browser Einstellungen?

  5. #264
    AbsoluteZero AbsoluteZero ist offline

    Die Metal Kneipe

    Komischerweise alle, die hier gepostet werden... werd`s mal überprüfen.

  6. #265
    AbsoluteZero AbsoluteZero ist offline

    Die Metal Kneipe

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Irgendjemand der hier Tool hört?
    Hab die früher oft gehört, kann mich noch an "aenima" erinnern. Heute hat zufälligerweise der Season of mist-Kanal viel solches Zeugs abgespielt. Finds irgendwie krass, wie sich die Musiker (ähnlich wie beim Sport) entwickeln. Heute gibt's 16-Jährige, die uns früher an die Wand gespielt hätten. Technisch top, aber irgendwie bleibe ich dennoch lieber bei der alten Musik hängen.

  7. #266
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Die Metal Kneipe

    Zitat AbsoluteZero Beitrag anzeigen
    Hab die früher oft gehört, kann mich noch an "aenima" erinnern. Heute hat zufälligerweise der Season of mist-Kanal viel solches Zeugs abgespielt. Finds irgendwie krass, wie sich die Musiker (ähnlich wie beim Sport) entwickeln. Heute gibt's 16-Jährige, die uns früher an die Wand gespielt hätten. Technisch top, aber irgendwie bleibe ich dennoch lieber bei der alten Musik hängen.
    Tool war in Sachen Musik-Videos und Ästhetik einmalig und auch mit einer der Punkte, warum ich mir da mehr von gegeben habe.
    Etwas ähnliches, abgesehen von Soen mit dem einen Song, habe ich ansonsten noch nicht gehört und gesehen. Das Zusammenspiel von Stil (Musikvideos) und Musik waren es eben, was die Band so besonders gemacht hat. Irgendwie bin ich auch nie dazu gekommen mich mit A Perfect Circle zu befassen, hat mich irgendwie nie so wirklich interessiert.

    Wo du von Season of Mist sprichst: Die haben einige tolle und interessante Bands im Programm wie Solstafir (okay, die heben ein wenig ab) und Shining (wenn man es mag) aber was klingt davon denn ähnlich wie Tool?

    Wo du einen 16 Jährigen anspielst. Eines der für mich größten Alben - ungeschlagen bis heute - ist Draumar mit "Ein Wintermärchen".
    Der Musiker war 16 als er dieses Meisterwerk geschrieben hat.

  8. #267
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    Die Metal Kneipe

    Zitat AbsoluteZero Beitrag anzeigen
    Hab die früher oft gehört, kann mich noch an "aenima" erinnern. Heute hat zufälligerweise der Season of mist-Kanal viel solches Zeugs abgespielt. Finds irgendwie krass, wie sich die Musiker (ähnlich wie beim Sport) entwickeln. Heute gibt's 16-Jährige, die uns früher an die Wand gespielt hätten. Technisch top, aber irgendwie bleibe ich dennoch lieber bei der alten Musik hängen.
    Was auch einfach damit zusammenhängt, dass Technik alleine nicht alles ist. War Ihsahn nicht auch erst 18 oder so, als sie "In The Nightside Eclipse" rausgebraucht haben? Und die Songs haben sie ja sogar noch früher geschrieben.
    Natürlich waren die auch damals schon technisch unglaublich versiert, keine Frage. Aber was die Scheibe so gut macht, ist nicht nur die spielerische Klasse, sondern vor allem auch das Feeling, die Atmosphäre. Das Opening Riff von "I Am The Black Wizards" ist jetzt nichts außergewöhnliches, aber sobald es ertönt, drehen die Leute durch. Auch die Lead-Melodie ist eingängig, die kann sogar ich mit meinen dilettantischen Fähigkeiten an der Gitarre spielen. Aber verdammt, das Ding geht unter die Haut!

    Deswegen kann ich mit dem ganzen Djent und Mathcore-Zeug auch nichts anfangen. Auch nicht mit solchen Bands wie Meshuggah. Ein befreundeter Drummer sagte mir mal, ich müsse mir die anhören. Voll geil wegen dieser ganzen Polyrhythmen. Fand ich total beschissen. Es ist toll, wenn jemand so gut an seinem Instrument ist, dass er die verrücktesten Sachen spielen kann. Es ist auch toll und beeindruckend, wenn er das schon mit 16 kann.

    Aber es nützt dir alles einen Scheiß, wenn du es nicht schaffst, damit gute Musik zu erzeugen. Zumindest geht mir das so. Wer auf Technik steht, mag das brutal abfeiern. Mir geht es aber in erster Linie um Herz und Leidenschaft, um die Seele der Musik, die Atmosphäre. "Transilvanian Hunger" oder "Filosofem" sind spielerisch ein Witz. Wobei Varg durch seine gefühlt 20 Gitarrenspuren irgendwo auch Komplexität erzeugt. Aber in erster Linie sind das geile Scheiben, weil sie eine unfassbar dichte Atmosphäre erzeugen.
    Bolt Thrower sind auch ein gutes Beispiel: Das sind keine hochkomplexen Riffs. Aber die Riffs sind "on point", wie man so schön sagt. Ein Killer-Headbanger-Riff jagt das nächste.

    Ich hab mal irgendwo einen Artikel gelesen, wo die Frage gestellt wurde, wieso herausragende Gitarristen selten gute Songwriter sind. Meistens liegt es einfach daran, dass sie so verkopft denken, dass sie sich irgendwo in technischen Aspekten verlieren und die eigentliche Musik "totgespielt" wird.

  9. #268
    AbsoluteZero AbsoluteZero ist offline

    Die Metal Kneipe

    Herrje, gestern Abend habe ich mir 30 Minuten Zeit genommen, um hier ein Posting mit diversen Zitaten abzugeben, dann stürzt kurz vor dem bestätigen die Kiste ab. Wären sehr interessanten Themen gewesen, aber finde gerade die Motivation nicht mehr:-)

    Hat mal jemand erlebt, dass sich an einem Festival mit latentem Bodengefälle plötzlich Bauchbrennen und Muskelkater bemerkbar machte, weil man stundenlang durch das leicht schräge stehen die Muskeln anspannte, ohne es zu merken?

  10. #269
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    Die Metal Kneipe

    @Bieberpelz: Schon die neue Helrunar gehört?

  11. #270
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Die Metal Kneipe

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    @Bieberpelz: Schon die neue Helrunar gehört?
    Ja, schon vor ein paar Wochen. Aber noch nicht mit Verstand aufgrund der fehlenden Zeit.
    Wie ist die denn?

  12. #271
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    Die Metal Kneipe

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Ja, schon vor ein paar Wochen. Aber noch nicht mit Verstand aufgrund der fehlenden Zeit.
    Wie ist die denn?
    Jo, gefällt mir ganz gut. Ist besser als die "Niederkunfft". Sound ist ungefähr gleich, also nicht mehr so kalt wie früher. Dafür aber wieder mehr Black Metal Einschlag und sehr geile Texte.

    Zitat "Helrunar - Nekropolis
    Angst über der Stadt/
    Gestanck nach Kranckheit und Pisse/
    der Hausrath lag zerschlagen allenthalben.
    Da kam eines Tages ein Händler/
    der bot feil viel schön Gezäh/
    umb wohl zu richten was zerschlagen.
    Und zum Beweise begann er dran zu schaffen und zu würcken mit grossem Gewese.
    Doch als er kam zu Ende/
    da war alls zernichtet und nichts gerichtet.
    Da jauchzte die Menge und riss ihm von Händen das nutzlos Gezäh in grosser Zahl.
    Andern Tags kam ein weiterer/
    der bot an viel geheime Tincktur/
    die eine Zauberwürckung habe gegen Siechtumb.
    Staunend fragten die Leute nach der Anwendung.
    Da vergoss er das Liquid in die Gassen/
    die Menge raunte und stürmte den Karren es ihm gleich zu thun.
    Und da waren die Strassen wie von Blut.
    Weitern Tags kam ein Dritter/
    um zu preisen das Geschöpfe seiner Truckerei/
    newe Zeytungen/ fliegende Blätter und manchen Calender.
    Doch als die Seiten auff geschlagen/
    so fand sich darin kein Zeichen.
    Die Blätter waren nicht gelehrt, doch dennoch leer.
    Da erhob sich ein Triumphgeschrei/
    sie riefen "Preiset diese Drei! Gerettet sind wir Bürger nun/
    sie brachten alles/ so wir brauchen!"
    Ein alter Mann stand abseits nur/
    zu betrachten diese Schaw/ arg sinnend/ finsteren Gemüts.
    "Wie recht ihr habt" sprach er voll Grimm/
    "wohl habet ihr erworben/ was geboten.
    Dann nichts brauchen die Todten. Nichts brauchen die Todten."
    Sprachlich hat Marcel sich am Mittelalter orientiert. Thematisch geht es da auch wieder überwiegend hin.
    "Nachzehrer" ist auch ein extrem starker, wenn auch ungewöhnlicher Song.

    Mich hat es nicht so umgehauen wie bspw. "Frostnacht", aber es ist mal wieder ein qualitativ hochwertiger Output.

  13. #272
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    Die Metal Kneipe


    @Bieberpelz... das schon gehört? Ich stimme dem Kommentar zu: Evigas Gesang war noch nie so intensiv und das soll wirklich was heißen. Richtig krasse Leistung, passt perfekt zum Song.

  14. #273
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Die Metal Kneipe

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    @Bieberpelz... das schon gehört? Ich stimme dem Kommentar zu: Evigas Gesang war noch nie so intensiv und das soll wirklich was heißen. Richtig krasse Leistung, passt perfekt zum Song.
    Alter, ist das geil. Direkt bei Bandcamp gekauft.
    Mit der Asche EP hat der Torsten schon eine mega EP geschrieben. Jetzt noch anderen Gesang zusätzlich dazu, den er selbst schon echt gut macht, sehr geil.
    Bin gespannt auf das ganze Album.

  15. #274
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    Die Metal Kneipe

    @Bieberpelz: Hab das Album schon lange vorbestellt, aber Release liegt nach Anfang Oktober nun bei Anfang November.

  16. #275
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    Die Metal Kneipe

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    @Bieberpelz: Hab das Album schon lange vorbestellt, aber Release liegt nach Anfang Oktober nun bei Anfang November.
    Bei Bandcamp konnte ich es gerade kaufen.
    Falls dich Static-X interessiert, bin gerade begeistert von dem kommenden Album (der Sänger ist ja tot) und den neuen Tracks, die teils echt wie die ersten Alben im Teaser klingen.

  17. #276
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    Die Metal Kneipe

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Bei Bandcamp konnte ich es gerade kaufen.
    Falls dich Static-X interessiert, bin gerade begeistert von dem kommenden Album (der Sänger ist ja tot) und den neuen Tracks, die teils echt wie die ersten Alben im Teaser klingen.
    Nee, mit denen kann ich leider tatsächlich gar nichts anfangen.

  18. #277
    thanatos thanatos ist offline
    Avatar von thanatos

    Die Metal Kneipe

    irgendwie vermisse ich ja die 2 jährigen album zyklen von insomnium..weiß da einer was zu?

  19. #278
    TheBRS TheBRS ist offline
    Avatar von TheBRS

    Die Metal Kneipe




    Slipknot hauen 2019 wieder 'ne neue Scheibe raus. Der Track hier geht auf jeden Fall krass in die Fresse. Gefällt mir sehr gut! Wobei die Band und ich immer so 'ne On-/Off-Beziehung hatten. Das erste Album und Iowa habe ich total gefeiert, die beiden Nachfolger dann eher wieder punktuell, also einzelne Songs. Bin gespannt was das hier wird.

  20. #279
    thanatos thanatos ist offline
    Avatar von thanatos

    Die Metal Kneipe

    slipknot und iowa waren ein ventil für aggression und sich emotional richtig auszutoben..die alben danach einfach ruhiger, eher auf gesellschaftskritische texte kompensiert und was die band halt so beschäftigt hat..der funke der die band angetrieben hat, fehlte aber schon lange, mehr so, immer irgendwie mit mainstream über wasser gehalten..
    chapter 5 konnte dann nochmal ein paar titel schaffen, wie lech oder sarcstrophe, aov und custer, die aus der band in instrumental und gesang, wieder die alten funken wecken konnte und vorallem live davon überrascht, was die band aus sich rausholen kann..
    der albumtrailer zeigt das die an das niveau gut anknüpfen..man kann gespannt sein

  21. #280
    ccommander81 ccommander81 ist offline
    Avatar von ccommander81

    Die Metal Kneipe

    Wer hätte das gedacht. Ich plane seit nunmehr über 15 Jahren mal wieder auf ein Deathmetal-Konzi zu gehen. SixFeetUnder u.a. sind nächste Woche bei uns in der Nähe. Ich bin gespannt, ob noch so ein Feeling wie damals aufkommt.

    Die Metal Kneipe

Seite 14 von 33 ErsteErste ... 413141524 ... LetzteLetzte