Seite 4 von 15 ErsteErste ... 34514 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 297
  1. #61
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    AW: Die Metal Kneipe

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    Blind Guardian kennt wohl jeder, aber mein Fall ist das irgendwie nicht. Ich tue mich ohnehin meist sehr schwer mit Power / Heavy Metal.
    Generell ist Power Metal auch nicht so mein Ding. Blind Guardian höre ich, hier und da mal was Hammerfall und das war es eigentlich schon. Trotzdem war Power Metal einer der Stupser, die mich erst richtig zum Metal verfrachtet haben. Helloween war es damals:



    Höre gerade mal wieder Gallowbraid, sind auch ziemlich gut, wie ich finde.


  2. Anzeige

    AW: Die Metal Kneipe

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    AW: Die Metal Kneipe

    Endlich jemand der Gallowbraid kennt und mag.
    Man vermutet ja, dass die klaren Vocals von Caladan Brood vom selben Sänger sind.
    Die Qualität gibt dem Summoning ähnlichem Projekt recht.

  4. #63
    TheBRS TheBRS ist offline
    Avatar von TheBRS

    AW: Die Metal Kneipe

    Ich feier Power Metal eigentlich ziemlich, ist natürlich keine Richtung die ich tagtäglich höre aber manchmal und zwischendrin fühlt es sich einfach gut an. Was für mich persönlich im Bereich Rock/Metal gar nicht geht sind jegliche Formen des Hardcore/Screamo. Da stellen sich mir die Nackenhaare auf! Und Thrashmetal. Finde ich nicht schlimm, gefällt mir aber nicht.

  5. #64
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    AW: Die Metal Kneipe



    Endlich gibt es einen neuen Song und Video von Ereb Altor.

    Das Bathory Cover "Twilight of the Gods" ist raus.

    Anhören! Toll finden!

  6. #65
    kicker1975 kicker1975 ist offline
    Avatar von kicker1975

    AW: Die Metal Kneipe

    Trash Metal höre ich auch aber mehr die alten Sachen wie Testament, Anthrax, Megadeth, Metallica.

    Power Metal ist meins und wie scheiss egal was ob Hammerfall, Blind Guardian, Rage, Gamma Ray, Manowar, Sabaton,

    Höre dann noch Prog wie Dream Theater oder Fates Warning usw.

  7. #66
    TheBRS TheBRS ist offline
    Avatar von TheBRS

    AW: Die Metal Kneipe

    Ja es macht halt auch einfach Stimmung und Spaß. Kann man eigentlich immer hören und gefällt sogar oftmals Leuten die sich in dem Genre Rock/Metal sonst gar nicht auskennen. Meine Mum z.B. die hört eigentlich nur diese Lounge-Musik Buddha Bar und so 'n Krempel... bis ich ihr vor vielen Jahren Hammerfall zeigte. Dann hat sie sich gleich Crimson Thunder (das Album) auf den iPod gezogen.

  8. #67
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    AW: Die Metal Kneipe

    Zitat kicker1975 Beitrag anzeigen
    Sabaton
    Ah stimmt, die höre ich auch sehr gerne, sind auch live ziemlich gut.

    Meine persönliche all time favorite Band wird aber wohl immer Insomnium bleiben. Da gibt es einfach keinen einzigen schlechten Song und vor allem finde ich die Alben unglaublich atmosphärisch.
    Bei denen ist alles dabei von eher ruhiger



    bis zu etwas flotter.



    Unglaublich starke Gruppe und vor allen deren Talente für Gitarrenriffe sind phänomenal. Vor allem im Winter höre ich die sehr oft beim Joggen im Wald. Vorzugsweise in der Dämmerung und ideralerweise noch im Schnee. Einfach bombe. Da kann ich extrem bei entspannen.

  9. #68
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    AW: Die Metal Kneipe

    Ah fuck, Mann! Insomnium finde ich auch extrem geil. Das war 2009 (oder 2010?) auf dem Summer Breeze so magisch, als erst Insomnium und danach Swallow the Sun gespielt haben. Das war eine geile Kombination. Und "Drawn To Black" zählt für mich zu den geilsten Melo-Death-Songs, die ich je gehört habe. Das Ding rockt einfach brutal.

    Ich höre den ganzen Morgen schon Dark Fortress. Die waren damals mit "Seancé" auf ihrem Höhepunkt, als ich sie für mich entdeckte. Danach haben sie mich mit "Eidolon" und vor allem "Ylem" sehr enttäuscht. Ich habe die Band abgeschrieben gehabt, das war einfach nicht mehr das, was ich wollte. Diese dunkle, fiese Aura in den Liedern. Dieser obskure und mystische Sound fehlte komplett.
    Aber mit "Venereal Dawn" haben sie mich wieder gefangen. Das Teil kam nicht nur unerwartet gut bei mir an, sondern gefällt mir sogar fast besser als "Seancé". Und ich liebe das Album sehr. @Bieberpelz, was sagst du dazu?


    Der Song von "Venereal Dawn" ist Weltklasse.


    Und mein liebster Song von "Seancé".

  10. #69
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    AW: Die Metal Kneipe

    Swallow The Sun sind auch richtig gut. Höre ja generell sehr viel Melodic Death Metal, aber da gibt es echt Bands wie Staub aufm Mars. Da die Crème de la Crème zu finden finde ich echt nicht leicht. Ist halt viel Einheitsbrei dabei, vieles nicht schlecht aber eben auch tausendfach vorhanden. Be'lakor heben sich da auch noch hervor.



    Ansonsten fiebere ich zur Zeit etwas dem neuen Amon Amarth Album entgegen. Glaube aber nicht, dass das bei mir so richtig zünden wird. First Kill ist zwar nicht schlecht, aber irgendwie mag ich den Sound seit dem letzten Album nicht mehr so besonders. Ist mir zu klar. Die älteren Alben klingen irgendwie rauer und damit besser.

  11. #70
    TheBRS TheBRS ist offline
    Avatar von TheBRS

    AW: Die Metal Kneipe

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Swallow The Sun sind auch richtig gut. Höre ja generell sehr viel Melodic Death Metal, aber da gibt es echt Bands wie Staub aufm Mars. Da die Crème de la Crème zu finden finde ich echt nicht leicht. Ist halt viel Einheitsbrei dabei, vieles nicht schlecht aber eben auch tausendfach vorhanden. Be'lakor heben sich da auch noch hervor.
    Check mal die neuste von Gorogoroth "Instinctus Bestialis". Und Burden Of Grief, die sind aus Kassel und gehen auch ganz gut ab.

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen

    Ansonsten fiebere ich zur Zeit etwas dem neuen Amon Amarth Album entgegen. Glaube aber nicht, dass das bei mir so richtig zünden wird. First Kill ist zwar nicht schlecht, aber irgendwie mag ich den Sound seit dem letzten Album nicht mehr so besonders. Ist mir zu klar. Die älteren Alben klingen irgendwie rauer und damit besser.
    Ha! Dank dir habe ich erst erfahren, dass die ein neues Album auf den Markt bringen. Gerade in First Kill reingehört, gefällt mir irre gut auch wenn die Riffs & Melodien bereits verwendet klingen... Mir gefällt die hochwertige Produktion von Amon Amarth eigentlich durchweg besser als alles was vor Vs. the World erschien.

  12. #71
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    AW: Die Metal Kneipe

    Wie sieht's eigentlich so mit Symphonic/Gothic Metal bei euch aus? Wirklich tief drin im Genre bin ich zwar nicht, aber gibt da doch schon eine beachtliche Anzahl an Gruppen, die ich oft und gerne auch mal höre.



  13. #72
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    AW: Die Metal Kneipe

    Puh... ich höre gerne mal Goth Rock. ASP, Samsas Traum und so. Aber mit den beiden Bands von dir kann ich leider nichts anfangen. :/ Mir fällt aber auch grade kein Sympho- oder Goth Metal ein, den ich mag. Das ist mir meistens zu soft. Bin da aber offen für Neues! Haut mal raus!

  14. #73
    TheBRS TheBRS ist offline
    Avatar von TheBRS

    AW: Die Metal Kneipe

    Die Harald Schmidt Show - Video - Heavy Metal - Sat.1

    Sollte sich jeder MetalFan ansehen. Sehr spaßiger Beitrag!

  15. #74
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    AW: Die Metal Kneipe

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Wie sieht's eigentlich so mit Symphonic/Gothic Metal bei euch aus?
    Grundsätzlich bin ich allem der Metal und/oder Gothic Szene relativ offen gegenüber. Auch gerne dem Elektronische, Folk und anderen Bereichen.
    Bei Symphonic ist es jetzt weniger der Fall, kommt eben immer auf die Band an aber Xandria war nie so meins. Epica... ich meine da hatte ich damals den ein oder anderen Song gehört.

    ----

    Wer mal alleine in der Natur oder überhaupt alleine verweilen mag und dabei tollen Metal hören möchte
    October Falls mit "A Collapse of Faith" ist da einfach grandios.


    Man sollte sich aber auch die Zeit nehmen, die Ruhe haben und genießen.

  16. #75
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    AW: Die Metal Kneipe

    Zitat Bieberpelz Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich bin ich allem der Metal und/oder Gothic Szene relativ offen gegenüber. Auch gerne dem Elektronische, Folk und anderen Bereichen.
    Bei Symphonic ist es jetzt weniger der Fall, kommt eben immer auf die Band an aber Xandria war nie so meins. Epica... ich meine da hatte ich damals den ein oder anderen Song gehört.

    ----

    Wer mal alleine in der Natur oder überhaupt alleine verweilen mag und dabei tollen Metal hören möchte
    October Falls mit "A Collapse of Faith" ist da einfach grandios.


    Man sollte sich aber auch die Zeit nehmen, die Ruhe haben und genießen.
    Hab ich mir damals nur aufgrund des Covers geholt und wurde nicht enttäuscht.

  17. #76
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    AW: Die Metal Kneipe

    Guter Mann

    Rotiert seit Jahren immer mal wieder bei mir.
    Nicht selten auf der Arbeit, wenn ich mich Konzentrieren muss.
    Dann aber mit Kopfhörern und ganz laut um auch alle Nebengeräusche zu übertönen.

    Ein Gefühl als würde man im Wald neben einem Bach sitzen und dort arbeiten... bis man aufschaut und den Rest vom Büro sieht..

  18. #77
    Sleeping Dragon Sleeping Dragon ist offline
    Avatar von Sleeping Dragon

    AW: Die Metal Kneipe

    Oh, hier sind ja doch einige spannende Werke geteilt worden. Zwar nichts, was ich nichts schon kannte (in dem Bereich, der mich persönlich interessiert), aber überrascht bin ich dennoch - gerade da ich einer Wiedereröffnung der Metalkneipe doch etwas skeptisch gegenüber stand. Aber gut, dann stelle ich auch mal einen eher unbekannten Interpreten hier hinein:





    Urfaust ist das Projekt zweier Niederländer, deren Musik sich irgendwo zwischen Ambient und Black Metal verorten lässt. Im Vordergrund der Stücke steht eindeutig die Schaffung einer einzigartigen Atmosphäre und um dies zu erreichen wird vorwiegend auf instrumentale Musik zurückgegriffen. Vocals sind zwar vorhanden, doch diese bestehen vor allem aus undefinierbaren Schreien, die laut der Band ebenfalls primär als zusätzliches Instrument dienen sollen und nicht als Gesang. Lyrics sollen zwar angeblich ebenfalls vorhanden sein, doch selbst ich tue mich schwer mehr als undefinierbares Gemurmel herauszuhören. Die Band soll außerdem mal gesagt haben sie könne Black Metal zwar nicht ausstehen, aber sie wollte halt gern Musik machen und eine andere Stilrichtung ließ ihr begrenztes Talent halt nicht zu. Dafür ist ihre Musik aus meiner Sicht ziemlich genial und einzigartig geworden. Wer mit Bands wie Summoning etwas anfangen kann, könnte hieran eventuell Gefallen finden.

  19. #78
    Bieberpelz Bieberpelz ist offline
    Avatar von Bieberpelz

    AW: Die Metal Kneipe

    Mit Urfaust hatte ich schon ein Interview, haben echt klasse Sachen.

  20. #79
    Sturmgeweihter Sturmgeweihter ist offline
    Avatar von Sturmgeweihter

    AW: Die Metal Kneipe

    Urfaust finde ich tatsächlich auch extrem gut, wenngleich der "Gesang" für mich anfangs sehr gewöhnungsbedürftig war. Ich kam da erst gar nicht drauf klar, aber man gewöhnt sich dran und dann zündet die Kapelle erst richtig.

    Aber Freunde, Metal hat auch immer was mit Bier zu tun.
    Daher möchte ich an dieser Stelle mal diese Brauerei empfehlen:
    https://insel-brauerei.de/shop/index
    Die haben stolze Preise, aber ich stieß neulich rein zufällig auf das Baltic Stout. Mir gefiel die Optik der Flasche und habe die 2,49€ einfach mal berappt.
    Es hat sich gelohnt. Es schmeckt wie ein viel röstigeres Guiness. Sehr, sehr, SEHR lecker!
    Das Inselkap habe ich dann auch probiert, das schmeckte ebenfalls gut.
    Zuhause habe ich jetzt noch das Baltic Ale und das Baltic Dubbel. Ich denke, dass ich die am Wochenende mal probieren werden.
    Bin am Überlegen mir den Kasten mit allen Sorten zu holen. Aber 33€ für 12 x 0,33 ist schon hart.

  21. #80
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Die Metal Kneipe

    Brauchte mal wieder ein neues Album. Habs mir jetzt einfach mal auf gut Glück eingesackt, später mal reinhören.

    Die Metal Kneipe

+ Antworten
Seite 4 von 15 ErsteErste ... 34514 ... LetzteLetzte