Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 32 von 32
  1. #21
    A$AP Toasty A$AP Toasty ist offline
    Avatar von A$AP Toasty

    AW: Mainstream Musik - Was haltet ihr davon?

    Zitat CashPhlow Beitrag anzeigen
    Ich weiß, was du meinst. Das Beispiel mit Bitchbull ist gut. Also, wenn Rapper erst untergrund sind, aber danach massentauglichere Musik machen, um mehr Fans, Geld und Erfolg zu haben, fuckt mich das ab. Die Musik leidet auf jeden Fall darunter und ich finde es bedauerlich. In der Hinsicht fände ich es persönlich sehr gut, wenn Rap endgültig für immer aus den Charts verschwindet und alle scheiß Wack-MC's, die glauben, sie wären innovativ mit ihrem "Raop", "Pornorap", "Technorap" oder wie sie auch immer die Abfallprodukte ihrer Langeweile nennen, kein Geld verdienen würden. Wenn sie etwas verdient haben, dann Schläge. Ja, ja, radikale Meinung und so, ich weiß. Musik sollte eine Leidenschaft sein, bei der man sich nicht verstellen muss, um Erfolg zu haben. Wozu gibt es Berufe? Rapper ist kein Beruf, also was wollen die Trottel Geld?....


    Genau das meine ich mit den Dubstep Producern, erst sind die underground, machen fette Musik, aber werden dann irgendwie gepushed von der Masse und werden Mainstream, die Musik die Produziert wird, bleibt aber gleich, okey, ich verbiete niemandem den Producer oder den Producer zu feiern, was mich dann aber ankotzt ist, das Leute den Producer erst seit 2 Tagen kennen und auf größten Fan machen.

  2. Anzeige

    AW: Mainstream Musik - Was haltet ihr davon?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22
    CashPhlow CashPhlow ist offline
    Avatar von CashPhlow

    AW: Mainstream Musik - Was haltet ihr davon?

    Word!

  4. #23
    Mazetias Mazetias ist offline
    Avatar von Mazetias

    AW: Mainstream Musik - Was haltet ihr davon?

    Erfolg ist halt Gift für gute Musik^^

  5. #24
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    AW: Mainstream Musik - Was haltet ihr davon?

    Zitat Im Toasty Beitrag anzeigen
    Underground-Lieder sind um einiges besser
    Das ist so eine These, die nicht stimmt. Nicht alles, was Underground/Unbekannt ist, ist automatisch immer besser.

    Mainstream sind für mich Dinge, die austauschbar sind und bei denen man einen Tausch nicht anmerken würde. Sprich; wenn du einen Song von einem Künstler hörst, könntest du auch denken, es wäre von jmd anderen, da er auch solche Musik macht bzw. Texte schreibt - oder du hörst einen Song, der sich anderen Songs ähnelt.
    Mainstream hat für mich meistens keinen Wiedererkennungswert, da es eben bei der breiten Masse schwer ist noch wirklich Sachen wiederzuerkenne, wo sich doch alles gleicht.

    Nicht weil jmd in den Charts ist oder im Radio/TV präsent ist, ist er automatisch Mainstream, das hat eher was mit gutem Marketing und den richtigen Verbindungen zu tun (deswegen gibt es im Underground auch Musik, die nach Maintream klingt, aber nie rauskommt, da ihnen die Mittel fehlen).

  6. #25
    Aid187 Aid187 ist offline
    Avatar von Aid187

    AW: Mainstream Musik - Was haltet ihr davon?

    Zitat Blue Phoenix Beitrag anzeigen
    Ich nehm mal Pittbull als beispiel der hat früher (guten) Rap gemacht und war jetzt nicht so extrem bekannt und nicht so in den charts vertreten.
    Und jetzt ist seine musik auf jeden fall zum Mainstream geworden denn der hat viele songs in den charts und wird von jedem gefeiert
    Pitbull ist ein sehr gutes Beispiel. Ich weiß noch früher (2005-2006), als ich noch im Club aufgelegt habe und die Leute zu mir kamen und mich fragten, von wem das Lied denn ist, wenn ich was von Pitbull aufgelegt hatte. Da kannte ihn echt kaum einer, bis auf die Leute, die auch auf seine Musik abgefahren sind oder halt die anderen DJ´s. Heute sind seine Tracks eher eine Mischung aus Hip Hop und House, also was die breite Masse hört.

    Aber wer will es ihm oder anderen Künstlern verdenken? Mainstream --> mehr fame --> breite Masse --> mehr Geld

    Pitbull wird dadurch, das seine Tracks heute im Radio rauf und runter gespielt werden, um einiges mehr verdienen als damals, als er noch unbekannter war.

  7. #26
    A$AP Toasty A$AP Toasty ist offline
    Avatar von A$AP Toasty

    AW: Mainstream Musik - Was haltet ihr davon?

    Zitat Eisuke261990 Beitrag anzeigen
    Das ist so eine These, die nicht stimmt. Nicht alles, was Underground/Unbekannt ist, ist automatisch immer besser.
    Sorry, vielleicht habe ich mich etwas falsch ausgedrückt, natürlich heißt es nicht sofort Underground ist automatisch besser, aber mir persönlich gefallen die Underground-Sachen, gerade wenn es ums Genre Dubstep geht, um einiges besser, Flux Pavilion sein Zeugs ist jetzt z.B. ziemlich Mainstream, früher, wo er noch Underground war, hat er um einiges besser produziert! Er passt sich halt der Masse an und das verschlechtert den Wert seiner Stücke, na klar, es gibt auch Mainstream-Songs die übertrieben Geil sind, sowas finde ich aber selten.

  8. #27
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    AW: Mainstream Musik - Was haltet ihr davon?

    Sry, ich kenn den Unterschied zwischen Mainstream und Underground Dupstep nicht - für mich klingt beides gleich: "Wummmm Wummmm Wummmm Wummm"

  9. #28
    A$AP Toasty A$AP Toasty ist offline
    Avatar von A$AP Toasty

    AW: Mainstream Musik - Was haltet ihr davon?

    Zitat Eisuke261990 Beitrag anzeigen
    Sry, ich kenn den Unterschied zwischen Mainstream und Underground Dupstep nicht - für mich klingt beides gleich: "Wummmm Wummmm Wummmm Wummm"

    Hahaha, naja, Geschmackssache

  10. #29
    Millzpaffen Millzpaffen ist offline
    Avatar von Millzpaffen

    Beitrag AW: Mainstream Musik - Was haltet ihr davon?

    Passend zum Thema Mainstream Musik:
    Habt ihr schonmal was von "Loudness War" gehört? Kennt ihr zb. das Gefühl beim Musikhören, dass das nächste Lied aufeinmal viel lauter oder viel leiser ist, und ihr die Lautstärke neu regeln müsst?
    Seit den 90ern wird Musik immer lauter gemastert, die Dynamic geht verloren, alles klingt wie lauter Matsch.
    Alles hat damit begonnen, dass Studien in den 90ern bewiesen haben, dass Musik für den Hörer besser klingt, wenn sie lauter ist.
    Die Major Labels gaben sich einen regelrechten Krieg, jeder wollte am lautesten sein.
    Paradebeispiel ist zb. Californication von Red Hot Chili Peppers, oder Death Magnetic von Metallica, wo selbst normale Kunden die grottige Dynamic und Lautstärke erkannt haben (Siehe zb. Amazon Rezensionen)
    Wenn eine CD remastered wird, hast das selten einen positiven Effekt, die Musik wird einfach auf heutiges Lautheitsniveau gebracht.
    Man kann garnicht mehr den Lautheitsunterschied, zwischen einem Klatschen, oder dem Schlagzeug hören, alles hört sich wie Einheitsbrei an.
    Ich will viel lieber eine CD hören, wo eine schöne Dynamic zwischen den Instrumenten herrscht, und ich will selber den Lautheitsregler bedienen, falls ich es lauter haben will.
    Wiegesagt, ist "Loudness War" bei Mainstream Musikern besonders im Gange, da diese meistens bei Major-Labels sind (Sony, EMI, Universal), bei welchen dieses Verfahren Standard ist.
    Bei Vinyls kann man manchmal noch eine bessere Version eines Albums finden, da dort aus Produktionstechnischen Gründen, ein so großer Lautheitspegel wie bei der CD nicht möglich ist.
    Auch wenn es absurd klingt, Musik aus den 80ern klang besser als Musik aus 2012. Bei den Mikrofonen hat sich nicht viel verbessert, und die Musik wurde damals noch schön gemastert zum Kunden gebracht.

    Hier noch ein paar Bilder:

    Hier ein 0815-Lied, wie es 2012 aussieht:

    Ein Programm, mit dem man sich das Mastering eines Lieder selber anschauen kann, ist Audacity: Audacity: Download
    Die Dynamic Range Database, wo viele Alben von Künstlern gelistet wird, und mit einem speziellem Verfahren die Dynamic festgestellt wird: DR Database
    Ein paar Selbstrecherche Links: DYNAMIC RANGE | pleasurize music!
    Loudness War - Television Tropes & Idioms (mit ein paar Paradebeispielen)
    Loudness war – Wikipedia

    Ich finde, dass ist ein Thema, worüber man einfach bescheid wissen muss, wenn man gerne Musik hört.
    Gruß, Pumpfnuckel
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Mainstream Musik - Was haltet ihr davon?  

  11. #30
    Kaesexbox Kaesexbox ist offline
    Avatar von Kaesexbox

    AW: Mainstream Musik - Was haltet ihr davon?

    Ich glaub jeden nervt es wenn sein/ihr Lieblingskünstler in den Mainstream gelangt und sich seine Musik "negativ" für einen ändert!
    Aber wenn einem Musik gefällt sollte man sie auch hören wenn sie Mainstream ist. Muss ja nichts unterdrücken

  12. #31
    Unregistriert

    AW: Mainstream Musik - Was haltet ihr davon?

    Also ich höre die musik die mir gefällt
    wenn es sich dabei um mainstream handelt dann ist es halt so^^

    z.B. wenn jetzt alle mark knopfler hören und das dann dadurch zum mainstream wird werde ich mich nicht dazu verleiten lassen seine musik nicht mehr zu hören. (wieso auch???)

    wenn einem gefällt was in den charts ist dann soll ers hören, hauptsache dieser jemand lässt mich meine musik hören

    das argument das gegen den mainstream spricht ist, dass diese musik die in den charts rumkrebst "produziert" ist (also nur auf proft aus ist). Das geht mir auch ziemlich auf den sack
    die "künstler" sind nur damit beschäftigt neue "hits" zu "produzieren" um ihren lebensunterhalt zu gewährleisten. Das resultat -> simple oder keine melodien in den liedern, text ganz zu schweigen und die harmonien sind quasi nur auf drei akkorde beschränkt....das finde ich persönlich schade :/

    lange rede kurzer sinn: jeder soll hören was einem taugt! egal von wem des ist oder wieviele es sonst noch hören

    have fun with music!

  13. #32
    A$AP Toasty A$AP Toasty ist offline
    Avatar von A$AP Toasty

    AW: Mainstream Musik - Was haltet ihr davon?

    Zitat Unregistriert Beitrag anzeigen
    Also ich höre die musik die mir gefällt
    wenn es sich dabei um mainstream handelt dann ist es halt so^^

    z.B. wenn jetzt alle mark knopfler hören und das dann dadurch zum mainstream wird werde ich mich nicht dazu verleiten lassen seine musik nicht mehr zu hören. (wieso auch???)

    wenn einem gefällt was in den charts ist dann soll ers hören, hauptsache dieser jemand lässt mich meine musik hören

    das argument das gegen den mainstream spricht ist, dass diese musik die in den charts rumkrebst "produziert" ist (also nur auf proft aus ist). Das geht mir auch ziemlich auf den sack
    die "künstler" sind nur damit beschäftigt neue "hits" zu "produzieren" um ihren lebensunterhalt zu gewährleisten. Das resultat -> simple oder keine melodien in den liedern, text ganz zu schweigen und die harmonien sind quasi nur auf drei akkorde beschränkt....das finde ich persönlich schade :/

    lange rede kurzer sinn: jeder soll hören was einem taugt! egal von wem des ist oder wieviele es sonst noch hören

    have fun with music!
    willst du mich natzen das ist von 2012 omg

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen


  1. Awes - Was haltet ihr davon? :): Hi, ich mache seit nicht allzulanger Zeit Musik und würde mich sehr über Feedback freuen. Ihr könnt mich auch gerne auf Youtube adden, ich bin für...

  2. Tablets - Was haltet ihr davon?: Moinsen, ich wollte mal ganz allgemein fragen, was ihr von dieser relativ alten Geräteklasse haltet, die ihre kleine Renaissance im Jahre 2002...

  3. schnäppchen was haltet ihr davon?: ich war in diesem wochende auf ein flohmarkt bei uns in der nähe und habe folgendes ergattert (ich kanns auch nich glauben ^^) für 10 Euro alle...

  4. Reinkanation. Was haltet ihr davon?: Bestimmt hat schon jeder von euch einmal über Reiinkanation nachgedacht und sich gefragt"war ich schonmal auf der Welt?" Was haltet ihr von der...

  5. trnd - Was haltet ihr davon: Ich möchte mich bei trnd anmelden . Habt ihr Erfahrungen dadrin ? LINK

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

mainstream musik