Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Dreami Dreami ist offline
    Avatar von Dreami

    Marina and the Diamonds

    Hallo zusammen

    Bin ziemlich erstaunt dass wir so einen Thread noch nicht haben, aber ich möchte euch Marina and the Diamonds vorstellen.

    Marina ist eine walisisch-griechische Sängerin mit dem bürgerlichen Namen Marina Diamandis. Darauf beruht auch ihr Künstlername, hat sie doch keine Band und erklärt ihn selbst mit "I'm Marina, you're my diamonds!"
    Sie singt einen ziemlich wilden Pop-Stil und nimmt auch gerne mal die Stars und Sternchen auf die Schippe, hierzu passt z.B. der Titel "Hollywood". Weitere hörenswerte Titel sind I am not a robot, Lies, Hermit the Frog (wunderbarer britischer/walisischer Akzent!), Oh no!, Hypocrates, Teen Idle, Buy the stars und Power & Control. Ihr merkt schon, ich versuche mich kurz zu halten, aber eigentlich sind alle Lieder hörenswert um diesen relativ speziellen oder einzigartigen Stil zu beschreiben. Ich würde euch diese Lieder gerne von YouTube verlinken, weiss aber als Schweizer nicht welche Videos aus Deutschland sichtbar sind, wobei ich um eure Mithilfe froh wäre

    Sie ist in letzter Zeit mit ihrer Single-Auskopplung "Primadonna" aus ihrem neusten Album Electra Hearts zu hören, ihr werdet sie also wahrscheinlich schonmal gehört haben. Falls euch der Titel genervt hat, lasst euch nicht abschrecken, nicht alle Lieder sind so und sie hat ein recht breites Stimmspektrum (Stichwort: Lies). Falls ihr immer noch nicht zu begeistern seid, sie tritt immerhin als "Vorgruppe" von Coldplay auf

    Hoffe mein Thread findet Gehör und ich konnte euch für eine sehr gute Sängerin begeistern

  2. Anzeige

    Marina and the Diamonds

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Allstar Allstar ist offline
    Avatar von Allstar

    AW: Marina and the Diamonds

    War für eine Zeit auch recht gehypt und habe sie sehr gerne gehört. Natürlich gefällt mir ihr Stil sehr - eine Art ironisches Hollywoodbild, welches sich auch in ihren Songs widerspiegelt. Als Songwriterin ist sie definitiv nicht zu unterschätzen, da sie sich unglaublich gut, mit tollen Metaphern, ausdrücken kann. Höre sie zwar nur noch gelegentlich, aber dann sehr gerne. Kann allerdings mit ihrem ersten Album so gut, wie gar nichts anfangen. Ihre Acoustic-Versionen könnte man auch einmal anhören, manche gefallen einem eventuell besser, als die Studio-Version.

    Hier sollte man noch sagen, dass nicht nur ihre Lieder, sondern auch einige ihrer Videos einen Blick wert sind. Beispielsweise sehe ich das Video zu Homewrecker, als Anspielung zum Film Requiem for a Dream, weshalb es mir sehr gut gefällt.

  4. #3
    Dreami Dreami ist offline
    Avatar von Dreami
    Finde auch, dass die ersten Lieder noch weniger ernst sind als die neuen, manche mögen aber eher das erste als das zweite. Bin durch meine Freundin auf Marina gestoßen und haben sie zusammen von dort an verfolgt, gab natürlich lange nichts neues bis im Mai
    Ich höre sie sehr gerne, einerseits wegen dem Gesang. Vorallem in den Acoustic-Videos hört man noch viel mehr von ihrer Stimme und sie hören sich wie ein anderes Lied an. Die Texte sind aber eben so genial, auch genau aus dem Grund den du nanntest, auch wenn mir gerade kein Beispiel einfällt.
    Die Videos sind auf jeden Fall sehenswert, Homewrecker hab ich leider noch nicht angeschaut. Primadonna ist auch ein sehr gutes Video, weil man wieder mal sieht, dass ein gutes Video nicht durch halbnacktes Herumturnen entsteht, sondern durch gute Musik und gute Schauspielerei.

    Könntest du ein paar Videos verlinken, die aus Deutschland sichtbar sind?

  5. #4
    Allstar Allstar ist offline
    Avatar von Allstar

    AW: Marina and the Diamonds

    Klar. Primadonna gefällt mir auch sehr. Mir fällt gerade auf, dass ich das Video zu Radioactive meinte.
    Habe auch schon gesehen, dass mehreren das erste Album gefällt. Sicher, weil sie beim zweiten nunmal eine ganz andere musikalische Richtung eingeschlagen hat. Da ist es nur logisch, dass man nicht alle alten Fans zufriedenstellen kann.