Seite 246 von 246 ErsteErste ... 226236245246
Ergebnis 4.901 bis 4.906 von 4906
  1. #4901
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    Naruto, wer würde gewinnen ...

    Zitat rote flamme Beitrag anzeigen
    Da zudem Zeitpunkt Naruto auf kauzu treffen würde Minato noch nicht eingegriffen hat, würde das Naruto überleben. Ansosnten hast du recht.
    Naja, es gibt niemanden der Naruto zurückhalten könnte, und da im 4-Tail-Modus schon sein Körper enormen Schaden durch die Chakra-Blut-Fusion genommen hat, würde er diesen Zustand nicht über längeren Zeitraum aufrecht halten können. Sein Körper würde mit der Zeit zerbersten, zumal er noch nicht das körperliche Niveau hatte wie nach dem Training bei den Kröten.

    Zitat rote flamme Beitrag anzeigen
    Naruto konnte ich zudem Zeitpunkt 1000 Schattenklone auf einmal anwenden und keine Ahunung wie häufig dannach noch Schattenklone + Rasengan. Zudem hat Naruto gegen Kakashi gezeigt das er auch ein simples Rasengan mit Windchakra boosten kann. Ich geb dir bei deinen Punkten recht und auch das Elementsystem mitgerechnet, bin ich zimlich zuversichtlich das ein Rasengan mit Windchakra stark genug ist um Kakuzu Dotonrüstung/Herz schrotten kann.
    Soweit ich weiß konnte Naruto zu dieser Zeit nur als Wirt das Rasengan (mit Hilfe der Bunshin) ausführen. Die Kage-Bunshin für Kakuzu sind das kleinste übel, seit dem seine Angriffe eine unglaublich hohe Zerstörungsreichweite haben. Das einzige windverstärkte Jutsu was Naruto zu dieser Zeit beherrschte war das Rasenshuriken (Ohne Wurftechnik), was er nur einmal anwenden kann.

    Ich bezweifle das Naruto seine Standard-Rasengan Kakuzus Doton brechen können, da diese auf einen Niveau mit Kimimarus Knochen sind und Naruto halt der Feat fehlt etwas vergleichbares zerstört zu haben. Wir sprechen hier von Diamantenhärte sowohl vom Databook, als auch vom Manga aus erklärt.

    Zitat rote flamme Beitrag anzeigen
    Ja Kakuzu kann mit seinen Fäden (wobei da doch wohl Kyubuumode aktivert werden würde, aber lassen wir das mal weg) Naruto das Herz rausreissen und hat sehr viele Elementare Massenvernichtungsangriffe. Naruto kann aber seine Schattenklone effecktiv einsetzen und hat genug Chakrareserven um Kakuzus Fähigkeiten zu analysieren.
    Gehen wir mal davon aus Naruto setzt Rasenshurinken ein und beide liegen K.O. auf den Boden (Kakuzu hat nur noch ein Herz), da würde ich sagen das Naruto dank seines Heilfaktors wieder schneller auf die Beine kommt und Kakuzu mit einen simplen Kunai killen kann.
    Ne, der Kyubi-Mode würde nicht aktiviert werden, sonst wäre das schon damals passiert wo Kabuto Naruto eine Herzverletzung zugefügt hat. (Kurama hat damals selbst gemerkt das Naruto stirbt) Aus einer tödlichen Verletzung heraus kann der Biju nicht aus seinen Wirt brechen. Naja, Analyse ist das eine und das hat Naruto drauf. Das Problem ist nur das Naruto sein Rasenshuriken anwenden "muss", wenn alle Herzen in Kakuzu seinen Körper sind. Sollte Naruto das Rasenshuriken gegen Kakuzu anwenden, wenn die anderen Herzen draußen sind, wird Naruto sterben da dieser nicht mehr kämpfen kann und Kakuzu sich wieder bester Gesundheit erfreut. Naruto muss also erst einmal sehen das Kakuzu 5 Leben hat und wie das System seines Jingou funktioniert. Dieses analytische Verständnis fehlt Naruto zu dieser Zeit noch. Wenn er eine Maske zerstört die draußen aus Kakuzu seinen Körper ist, würde er nicht bemerken das er ein Herz zerstört hat. Er muss Kakuzu treffen, wenn seine Herzen in ihn drinne sind, um zu verstehen. Das ist sehr schwer, besonders gegen einen organisatorisch geprägten und einen sehr erfahrenen Shinobi auf Kakashi-Niveau auf welchen Naruto hier noch nicht ganz war.


    Zitat rote flamme Beitrag anzeigen
    Nicht falsch verstehen, Naruto darf sich keine kritischen Fehler erlauben und muss einen kühlen Kopf bewahren und Kakuzu richtig analysieren, damit Naruto seigreich hervorgeht. Auch würde eine All-Attack Schattenklone+Windrasengan Strategie wohl fehlschlagen. Aber ich denke das Naruto zudem Zeitpunkt schon die notwenidgen Mittel und Mentalität hat um aus diesem Kampf siegreich hervorzugehen daher eben 50:50.
    Er müsste diverse Punkte im Kampf berücksichtigen (Siehe z.B. oben) Wenn davon auch nur eine abweicht, ist der Sieg nicht mehr möglich.
    Wir können uns ja noch mal das Match geben:



    Kagebunshin sind kein Problem für Kakuzu und hier darf man nicht vergessen das Kakuzu schon ein wenig unkonzentriert und sauer ist.
    Zudem ist er auch schneller als Naruto wie man sieht.
    Ihn mit Bunshin zu umstellen ist zumindest in seiner Rampage-Form schwierig. Wenn die Viehcher frei rumlaufen würden, wäre es sogar noch gefährlicher da Naruto von 4 zusätzlichen Seiten Attacken ausgesetzt ist.
    Das Rasenshuriken muss Körperkontakt haben, um zu funktionieren. Ein Schritt nur nach hinten und der Angriff geht ins leere.
    Ab diesen Punkt wäre Naruto bereits tot. Hätte er erfolg gehabt Kakuzu zu treffen, muss er auch alle 5 Herzen treffen. Die Wahrscheinlichkeit ist gering das Kakuzu gegen Naruto in dieser Form kämpft, da alle seine Herzen in dieser Form noch intakt sind.


    Zitat rote flamme Beitrag anzeigen
    Natürlich (Bijuumode weggeschmissen) wenn Naruto eine all-out-Angirgg macht, nicht richtig mit den Chakrareserven umgeht und er von Kakuzus Angriffen überwältigt und von den Fäden überrascht wird, dann heisst es auch für Naruto gute Nacht.
    Was hier denke ich auch passieren wird. Sage-Naruto wäre da besser aufgehoben, wobei dieser mit Kakuzu theoretisch den Boden wischen kann, da dieses Power Up schon extrem ist.

  2. Anzeige

    Naruto, wer würde gewinnen ...

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #4902
    rote flamme rote flamme ist offline
    Avatar von rote flamme

    Naruto, wer würde gewinnen ...

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Naja, es gibt niemanden der Naruto zurückhalten könnte, und da im 4-Tail-Modus schon sein Körper enormen Schaden durch die Chakra-Blut-Fusion genommen hat, würde er diesen Zustand nicht über längeren Zeitraum aufrecht halten können. Sein Körper würde mit der Zeit zerbersten, zumal er noch nicht das körperliche Niveau hatte wie nach dem Training bei den Kröten.
    Soweit ich verstanden habe, hat sich Narutos kampfstil verbessert und durch Senjutsu wird sein Körper geboostet. Allerdings sollte er körperlich genauso stark/robust sein wie nachdem Timeskip. An sich wäre es eher wahrscheinlich, dass Naruto immer mehr Schwänze freisetzt und dann Minato eingreift. Jiraya hat ja die Annahme gemacht das er sterben wird, aber er konnte ja nicht wissen das Naruto noch Minatos Chakra hat....klar würde Naruto ohne Minato hops gehen.





    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß konnte Naruto zu dieser Zeit nur als Wirt das Rasengan (mit Hilfe der Bunshin) ausführen. Die Kage-Bunshin für Kakuzu sind das kleinste übel, seit dem seine Angriffe eine unglaublich hohe Zerstörungsreichweite haben. Das einzige windverstärkte Jutsu was Naruto zu dieser Zeit beherrschte war das Rasenshuriken (Ohne Wurftechnik), was er nur einmal anwenden kann.


    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Ich bezweifle das Naruto seine Standard-Rasengan Kakuzus Doton brechen können, da diese auf einen Niveau mit Kimimarus Knochen sind und Naruto halt der Feat fehlt etwas vergleichbares zerstört zu haben. Wir sprechen hier von Diamantenhärte sowohl vom Databook, als auch vom Manga aus erklärt.
    Windrasengan und Großes Rasengan sind beides Rasenganvarianten die Naruto zudem Zeitpunkt beherrscht und stärker als das Standardrasengan sind. Windrasengan hat er gegen kakashis Chidori eingesetzt und das große Rasengan gegen den Itachiklon. Gerade das große Rasengan hat er während des Timeskips entwickelt um mehr Wums für sein Rasengan zu haben. Beides sollte imo in der Lage sein Kakuzus Dotonrüstung zu druchdringen.


    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Ne, der Kyubi-Mode würde nicht aktiviert werden, sonst wäre das schon damals passiert wo Kabuto Naruto eine Herzverletzung zugefügt hat. (Kurama hat damals selbst gemerkt das Naruto stirbt) Aus einer tödlichen Verletzung heraus kann der Biju nicht aus seinen Wirt brechen. Naja, Analyse ist das eine und das hat Naruto drauf.
    Bezüglich der Herzverletzung. Kabuto hat Naruto Instant und mit überraschend/mit einer harmlos aussehenden Angriff getroffen. Naruto wurde damals von Jiraya in die Schlucht geschmiessen, damit diese Zugriff auf Kuramas Chakra hatte. Ich würde mal sagen das Kurama Zeit braucht um Kontrolle über Naruto zu kriegen, diese dürfte aber haben. Da Kakuzu keine "überrsachenden" und extrem schnellen tödlichen Technicken hat. Mal als Vergleich Naruto gegen sasuke (bei Orochimarus Versteck) Kurama hätte da die Zeit gehabt wurde aber von Sasuke aufgehalten.

    Zudem ist hier auch die Frage. Wenn Naruto mithilfe von Kurama Kakuzu beisiegt, wäre das nicht (technisch) ein Sieg? Wäre das unentschiden? Zählt das Naruto gewinnt mit eigener Kraft? Es ist zumindest wahrscheinlich (sobald es für Naruto gefährlich wird) das Kurama Naruto unter die Arme greift.

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Das Problem ist nur das Naruto sein Rasenshuriken anwenden "muss", wenn alle Herzen in Kakuzu seinen Körper sind. Sollte Naruto das Rasenshuriken gegen Kakuzu anwenden, wenn die anderen Herzen draußen sind, wird Naruto sterben da dieser nicht mehr kämpfen kann und Kakuzu sich wieder bester Gesundheit erfreut. Naruto muss also erst einmal sehen das Kakuzu 5 Leben hat und wie das System seines Jingou funktioniert. Dieses analytische Verständnis fehlt Naruto zu dieser Zeit noch. Wenn er eine Maske zerstört die draußen aus Kakuzu seinen Körper ist, würde er nicht bemerken das er ein Herz zerstört hat. Er muss Kakuzu treffen, wenn seine Herzen in ihn drinne sind, um zu verstehen. Das ist sehr schwer, besonders gegen einen organisatorisch geprägten und einen sehr erfahrenen Shinobi auf Kakashi-Niveau auf welchen Naruto hier noch nicht ganz war.
    Er müsste diverse Punkte im Kampf berücksichtigen (Siehe z.B. oben) Wenn davon auch nur eine abweicht, ist der Sieg nicht mehr möglich.
    Wir können uns ja noch mal das Match geben:



    Kagebunshin sind kein Problem für Kakuzu und hier darf man nicht vergessen das Kakuzu schon ein wenig unkonzentriert und sauer ist.
    Zudem ist er auch schneller als Naruto wie man sieht.
    Ihn mit Bunshin zu umstellen ist zumindest in seiner Rampage-Form schwierig. Wenn die Viehcher frei rumlaufen würden, wäre es sogar noch gefährlicher da Naruto von 4 zusätzlichen Seiten Attacken ausgesetzt ist.
    Das Rasenshuriken muss Körperkontakt haben, um zu funktionieren. Ein Schritt nur nach hinten und der Angriff geht ins leere.
    Ab diesen Punkt wäre Naruto bereits tot. Hätte er erfolg gehabt Kakuzu zu treffen, muss er auch alle 5 Herzen treffen. Die Wahrscheinlichkeit ist gering das Kakuzu gegen Naruto in dieser Form kämpft, da alle seine Herzen in dieser Form noch intakt sind.
    .
    Was Narutos taktisches Verstädnis angeht. Naruto hat indem Kampf nicht mehr Massenschattenklone eingesetzt sondern wenige um den Gegner zu analysieren. daher würde ich hier schon Naruto das gleiche taktische/strategische Verstädnis geben, wie beim Kampf gegen Pein. Zudem hat er von seinen Teamkermeraden infos über Kakuzu gekriegt, daher musste Naruto nicht analytisch vergehen, sondern nur eine "strategie" (mithilfe der Schattenklone entwicklen).

    Zumindest in der Anfangsphase kann man davon ausgehen, dass Kakuzu keine Fäden einsetzt (und andere elemtarangriffe) und Naruto mit Schattenkloenen und mit Rasengan arbeitet und anschliessend mit Windrasengan/Big Rasengan ein Herz schrottet und dann der richtige Kampf startet.

    Ab hier gibt es dann 8000 Szenarien. Kakuzu könnte Naruto (ähnlich wie Kakashi und Co.) mit unterirdischen Fäden zu einen günstigen Zeitpunkt überraschen. das wäre imo auch der wahrscheinlichste Ausgang wie Kakuzu gewinnt. Theoretisch könnte Kakuzu dann Naruto schnell mit einen starken Elementangriff killen, bevor Kurama ausbricht.
    (MOMENT MAL: Darf Kakuzu Naruto überhaupt tödlich verletzen? An sich muss ja noch Naruto am Leben sein, damit Kurama extrahiert werden kann)

    Dann kommen wir nochmal zu den eigentliche Kampf zwischen Naruto und Kakuzu. Hatte Narutos Schattenklon ein echtes Rasenschuriken und Naruto hat schnell ein neues hinter Kakuzu gemacht oder war es ein "Fakerasenshuriken"? Wenn ersteres der Fall ist könnte ein Schattenklon schon ein Rasengan benutzen.Zudem hat Naruto während des Trainigs nicht versucht mit mehren Schattenkloenen Rasengans zu machen?

    Wie auch immer. Ich denke Naruto kann ähnlich wie Steine, Shurinken, auch rasengans als Schattenklone tarnen.

    Und damit kommen wir zum Abschluss. Kakuzu ist schlau und kalkuliert. Naruto ist semianalytisch und gut im improvisieren. Kakuzu hat keine Sensorabilitys und kein Genjutsu.
    Naruto hat dadurch alle Möglichkeiten der Welt mit seinen Schattenklonen/ falschen Gegenständen, Rauchbomben usw. Kakuzu auszutrickens. Oder sich aus dem kampf zurück zu ziehen und eine Strategie zu entwickeln (nachdem er Kakuzu analysiert hat). kakuzu hat mächtige Elementangriffe, ist im Nahkampf sehr gefährlich und (wie nahezu jeder Gegner) schneller und stärker als Naruto.

    Ab diesem Punkt würde ich sagen ist es persönliche Meinung wer gewinnt. Ich persönlich denke das (kurama nicht mitgerechnet) beide Seiten ausgeggliche Chancen haben. Aber in einen praktischen Kampfverlauf Kakuzu durch Kurama vernichtet wird, bevor Minato Naruto wieder rettet.

  4. #4903
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    Naruto, wer würde gewinnen ...

    Zitat rote flamme Beitrag anzeigen
    Soweit ich verstanden habe, hat sich Narutos kampfstil verbessert und durch Senjutsu wird sein Körper geboostet. Allerdings sollte er körperlich genauso stark/robust sein wie nachdem Timeskip. An sich wäre es eher wahrscheinlich, dass Naruto immer mehr Schwänze freisetzt und dann Minato eingreift. Jiraya hat ja die Annahme gemacht das er sterben wird, aber er konnte ja nicht wissen das Naruto noch Minatos Chakra hat....klar würde Naruto ohne Minato hops gehen.
    Korrekt, aber dies geschah erst nach dem harten Training, sprich nach Kakuzu.
    Naruto hat natürlich nach dem Timeskip bessere Nehmerqualitäten, allerdings bewies die Transformation im vierschwänzigen Modus das er auch ein Limit hat. Minato sein Chakra hatte sich soweit ich weiß nur aktiviert weil Kurama seine Transformation sich fast vervollständigt hat und Naruto somit vom Biju komplett übernommen und quasi verschlungen wird. Im Kampf gegen Orochimaru gab es keine Anzeichen dafür das Kurama komplett herausbricht, da er konstant den vierten Schweif behielt. In diesen Modus beginnt auch der Körper Schaden zu nehmen und es wäre fraglich ob und wie Naruto ohne Fremdhilfe aus diesen Modus gekommen wäre, ohne durch die große Einwirkung drauf zu gehen.


    Zitat rote flamme Beitrag anzeigen
    Windrasengan und Großes Rasengan sind beides Rasenganvarianten die Naruto zudem Zeitpunkt beherrscht und stärker als das Standardrasengan sind. Windrasengan hat er gegen kakashis Chidori eingesetzt und das große Rasengan gegen den Itachiklon. Gerade das große Rasengan hat er während des Timeskips entwickelt um mehr Wums für sein Rasengan zu haben. Beides sollte imo in der Lage sein Kakuzus Dotonrüstung zu druchdringen.
    Ersteres hat kaum Anwendung gefunden, somit kann man nur theoretisch davon ausgehen das Naruto diese im Kampf nutzt. Das Große Rasengan ist natürlich zum Teil ein Standardmove geworden, sehe allerdings noch nicht ob und wie Kakuzu damit verletzt werden kann. Danzo seine Windattacken z.B. konnten Steine ohne weiteres zerschneiden, aber bei allem was härter war steht dies noch außer Frage. Das Windelement wird sogar mit Stahlwaffen verwendet wie z.B. es Asuma tat.

    Zitat rote flamme Beitrag anzeigen
    Bezüglich der Herzverletzung. Kabuto hat Naruto Instant und mit überraschend/mit einer harmlos aussehenden Angriff getroffen. Naruto wurde damals von Jiraya in die Schlucht geschmiessen, damit diese Zugriff auf Kuramas Chakra hatte. Ich würde mal sagen das Kurama Zeit braucht um Kontrolle über Naruto zu kriegen, diese dürfte aber haben. Da Kakuzu keine "überrsachenden" und extrem schnellen tödlichen Technicken hat. Mal als Vergleich Naruto gegen sasuke (bei Orochimarus Versteck) Kurama hätte da die Zeit gehabt wurde aber von Sasuke aufgehalten.
    Kakuzu seine Angriffe können schon schnell töten, aber Akatsuki versucht Bijus nach Möglichkeit zu fangen. Im Krieg sah man wie schnell Kakuzu sich das Herz eines Shinobis aneignen konnte. Wird der Wirt eines Bijus tödlich verletzt, funktioniert auch die Heilung nicht mehr. Aus Gaara ist Shukaku auch nicht herausgebrochen als Deidara ihn schwer verwundete. Da sieht man z.B. auch das Jinchurikis bewusstlos werden können und der Biju nicht eingreift. Dazu bedarf es mindestens ein funktionierendes Miteinander wie bei Bee, Yugito und Co. mit ihren Bijus. Das hatte Naruto allerdings nicht. Die Frage wäre zudem offen was mit Naruto passiert wäre, hätte Pain Hinata nicht attackiert. Die einzige Möglichkeit einen Biju freizusetzen wenn man diesen nicht beherrscht ist Wut, oder ein anderer besonderer Zustand wie z.B. Gaara der nicht schlafen durfte da sonst Shukaku die Macht über ihn an sich riss.

    Wenn Kakuzu seine Fäden Naruto am Herz erwischen, wird er nichts mehr machen können.

    Zitat rote flamme Beitrag anzeigen
    Zudem ist hier auch die Frage. Wenn Naruto mithilfe von Kurama Kakuzu beisiegt, wäre das nicht (technisch) ein Sieg? Wäre das unentschiden? Zählt das Naruto gewinnt mit eigener Kraft? Es ist zumindest wahrscheinlich (sobald es für Naruto gefährlich wird) das Kurama Naruto unter die Arme greift.
    Jaein. Wenn Naruto Kurama freisetzt und Kakuzu besiegt (Was dann safe passiert), ist es ein Sieg für Naruto. Da wir aber zu dieser Zeit die Nebenwirkungen kennen, und keiner da ist der Naruto helfen kann, würde es eher in einen Unentschieden enden. Oder Naruto gewinnt halt zuerst und stirbt im Anschluss, ähnlich wie Gai mit seinen 8 Toren. Die Nebenwirkungen enden tödlich, insofern nicht neue Regeln zum Kampf aufgestellt werden.

    Kurama hat damals 0 Bindung zu Naruto gehabt. Bewusst helfen wird er ihn nicht. Zu allem Überfluss hat Naruto einen Akatsuki als Gegner die spezialisiert auf Jinchurikis sind. Und wir gingen da noch nicht mal von einen Kakuzu aus der drauf aus ist einen Jinchuriki zu töten, sondern diese nur gefangen zu nehmen. Da kann man schon sagen das Kakuzu gegen Naruto "zurückhaltender" kämpft. Aber hier geht es ums töten und da ist Kakuzu ein Profi. Seine Erfahrung von über 90 Jahren kommt noch erschwerend hinzu wo er gegen so viele Shinobis gekämpft hat, das ihn kaum noch was überraschen kann.


    Zitat rote flamme Beitrag anzeigen
    Was Narutos taktisches Verstädnis angeht. Naruto hat indem Kampf nicht mehr Massenschattenklone eingesetzt sondern wenige um den Gegner zu analysieren. daher würde ich hier schon Naruto das gleiche taktische/strategische Verstädnis geben, wie beim Kampf gegen Pein. Zudem hat er von seinen Teamkermeraden infos über Kakuzu gekriegt, daher musste Naruto nicht analytisch vergehen, sondern nur eine "strategie" (mithilfe der Schattenklone entwicklen).
    Naruto hat ein Basisverständnis, aber zu der Zeit halt nicht wie Shikamaru, oder Kakashi. Das sah man schon daran das er ohne Eingreifen bereits tot wäre.
    Das Problem zudem ist das hier der Wissensstand gleich 0 ist und Kakuzu eher auf Veränderungen eingestellt ist, als Naruto.

    Zitat rote flamme Beitrag anzeigen
    Zumindest in der Anfangsphase kann man davon ausgehen, dass Kakuzu keine Fäden einsetzt (und andere elemtarangriffe) und Naruto mit Schattenkloenen und mit Rasengan arbeitet und anschliessend mit Windrasengan/Big Rasengan ein Herz schrottet und dann der richtige Kampf startet.
    Kakuzu wird in Base zuerst kämpfen und je nach Entwicklung dann die Masken freisetzen. Allerdings konnte Kakuzu es in Base schon mit ein zwei Jo-Nin, und drei Chu-Nin aufnehmen. Das Herz schrotten wird zudem hier nicht auf diese Art und Weise klappen, da Naruto anders als Kakashi keine richtige Ablenkung in Form eines Dreierteams hat, sondern nur Kagebunshin. Und diese halten in diesen Fall nichts aus. Naruto wird schon Probleme haben mit Kakuzus Geschwindigkeit mitzuhalten, so wie Asuma und die anderen.

    Zitat rote flamme Beitrag anzeigen
    Ab hier gibt es dann 8000 Szenarien. Kakuzu könnte Naruto (ähnlich wie Kakashi und Co.) mit unterirdischen Fäden zu einen günstigen Zeitpunkt überraschen. das wäre imo auch der wahrscheinlichste Ausgang wie Kakuzu gewinnt. Theoretisch könnte Kakuzu dann Naruto schnell mit einen starken Elementangriff killen, bevor Kurama ausbricht.
    Naruto muss erstmal einen Grund finden auszurasten, damit Kurama in ihn Chakra freisetzt. Im 1 gegen 1 ist sowas denkbar schwierig. Kakuzu seine Masken würden zudem Narutos diverse Überraschungsangriffe zunichte machen, denn wie will er Kakuzu überraschen wenn dieser quasi durch die Monster ein erweitertes Sichtfeld hat, bzw. die Masken selbstständig agieren können. Sein Jingou wirkt sich auf alle Masken aus und sein Körper kontrolliert alle. Ein toter Winkel ist praktisch kaum vorhanden, weil Naruto die ganze Zeit eingeheizt wird.

    Zitat rote flamme Beitrag anzeigen
    (MOMENT MAL: Darf Kakuzu Naruto überhaupt tödlich verletzen? An sich muss ja noch Naruto am Leben sein, damit Kurama extrahiert werden kann)
    Wir gehen in diesen Match ja von "Auf Leben und Tod" aus. Aber selbst wenn nicht, müsste Kakuzu ihn nur bewusstlos bekommen.
    Ein Kakuzu der aber töten will, arbeitet effizienter, da er keine Rücksicht nehmen muss.

    Zitat rote flamme Beitrag anzeigen
    Dann kommen wir nochmal zu den eigentliche Kampf zwischen Naruto und Kakuzu. Hatte Narutos Schattenklon ein echtes Rasenschuriken und Naruto hat schnell ein neues hinter Kakuzu gemacht oder war es ein "Fakerasenshuriken"? Wenn ersteres der Fall ist könnte ein Schattenklon schon ein Rasengan benutzen.Zudem hat Naruto während des Trainigs nicht versucht mit mehren Schattenkloenen Rasengans zu machen?
    Naruto kann sich ja auch in Fakeaustrüstung verwandeln Das seine Bunshin auch Rasengan können, nutzte er doch erst aktiv im Sage-Mode. Und selbst da waren es noch normale Rasengan. Ich denke mal eher das Kakuzu einen Bunshin erwischt hat und die anderen rechtzeitig weggesprungen sind. Würde man das nun zu spezifisch interpretieren könnte Naruto die Staubwolke als Sichtschutz genutzt haben.
    Ansonsten macht es ja nicht wirklich Sinn das seine Bunshin schon Rasenshuriken können, und er im Sagemode denen erst Rasengan lehrt. Aber wie du sagtst könnte das auch ein Fake gewesen sein. Naruto ladet den Angriff auf, kann ihn aber nicht nutzen da vorher das Chakra der Bunshin eh verpufft. Also blufft er.
    Was aber auch sein kann wäre ein simples Tauschjutsu mit einen seiner Bunshin
    Das ein Bunshin aber Rasenshuriken da schon benutzen kann, schließe ich aus

    Zitat rote flamme Beitrag anzeigen
    Wie auch immer. Ich denke Naruto kann ähnlich wie Steine, Shurinken, auch rasengans als Schattenklone tarnen.
    Jo, das nehme ich auch an. Du musst ja auch bedenken das Doppelgänger nicht so viel Chakra haben wie ihr Wirt. Rasenshuriken voll aufgeladen konnte Naruto einmal verwenden, bevor er erschöpft war bzw. er selbst Schaden davon trug. Ein Bunshin würde dabei vorher verpuffen. Außer jetzt die starken von Madara und Hashirama.

    Zitat rote flamme Beitrag anzeigen
    Und damit kommen wir zum Abschluss. Kakuzu ist schlau und kalkuliert. Naruto ist semianalytisch und gut im improvisieren. Kakuzu hat keine Sensorabilitys und kein Genjutsu.
    Naruto hat dadurch alle Möglichkeiten der Welt mit seinen Schattenklonen/ falschen Gegenständen, Rauchbomben usw. Kakuzu auszutrickens. Oder sich aus dem kampf zurück zu ziehen und eine Strategie zu entwickeln (nachdem er Kakuzu analysiert hat). kakuzu hat mächtige Elementangriffe, ist im Nahkampf sehr gefährlich und (wie nahezu jeder Gegner) schneller und stärker als Naruto.
    Kakuzu braucht auch nicht unbedingt Gen-Jutsu um zu sehen was wahr und was falsch ist. Seine Lebenserfahrung, sowie der Verrat seines Dorfes gegen ihn haben ihn geprägt. Auch der Kampf gegen Hashirama Senjiu, wird ihn einiges gelehrt haben. Sein Motto ist: "Vorsicht ist besser als Nachsicht". Er hat bzw. Shikamarus Hinterhalt bemerkt, bevor dieser ihn erwischt hat. Als sie Kakuzu mit einer Rauchbombe die Sicht genommen haben, hat er sich gehärtet um Chojiis Angriff zu tanken + eine Hand im Boden versteckt um sie später anzuwenden. Kakuzu ist immer zwei Schritte voraus, zumindest im 1 gegen 1.
    Naruto kann vielleicht besser überraschen, aber das muss er mehr als nur einmal bei Kakuzu schaffen.

    Zitat rote flamme Beitrag anzeigen
    Ab diesem Punkt würde ich sagen ist es persönliche Meinung wer gewinnt. Ich persönlich denke das (kurama nicht mitgerechnet) beide Seiten ausgeggliche Chancen haben. Aber in einen praktischen Kampfverlauf Kakuzu durch Kurama vernichtet wird, bevor Minato Naruto wieder rettet.
    Am Ende sind das von uns alle nur persönliche Meinungen, da der Kampf so nie stattgefunden hat. Ich arbeite nur damit was ich an Infos habe
    Leicht wird es für Kakuzu jetzt sicherlich nicht, ich sehe aber halt Naruto nicht als Sieger an. Nicht mal ein knappen Sieg, eher einen mittleren Schwierigkeitsgrad.^^

  5. #4904
    rote flamme rote flamme ist offline
    Avatar von rote flamme

    Naruto, wer würde gewinnen ...

    Habe gestern nochmal den Manga gelesen. Ich würde sagen Naruto ist im Nachteil, weil Kakuzu seine Herzen auch durch die Fäden transportieren kann und dieser Seine Herzen dadurch schützen kann (Kakuzu müsste nur ein oder zwei Herzen im Erdreich verstecken und Naruto hätte zimliches Nachsehen). Da aber Naruto auch während seines Trainings häufiger fast in den Kuramamode gewchselt ist (wofür Yamato da war), würde ich schon sagen das Naruto früher oder später es Krachen lässt. Das er nur bis zu 4 Schwänzen kam "könnte" an seinen Halsanhänger geben (Spekulation -> keine Feats). Imo denke ich das beide draufgehen. Kurama tötet Naruto und Kakuzu

  6. #4905
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Naruto, wer würde gewinnen ...

    Kakuzu hat es geschafft Naruto zu killen, er ist wohl der Sieger.

    Wer wäre der Sieger bei einem Kampf zwischen Edo Minato und Sasuke aus Boruto. Mit dem Zusatz das Sasuke in diesem Kampf wieder beide Arme hat um es fairer zu machen. Dafür hat Edo Minato ja ebenfalls den KCM und den Sennin Modus.

    Beide wollen einander vernichten, für Minato gilt dies wenn er einmal restlos vernichtet wurde. Beide kennen in etwa die Fähigkeiten des heweils anderen.

  7. #4906
    Tyki_Mikk Tyki_Mikk ist offline
    Avatar von Tyki_Mikk

    Naruto, wer würde gewinnen ...

    @Kibaku , @Cao Cao
    https://www.youtube.com/watch?v=-e8C0vk7MQE


    Ramen guy>>Kaguya+Momoshiki+Kara....

Seite 246 von 246 ErsteErste ... 226236245246

Ähnliche Themen


  1. One Piece | x vs y - wer würde gewinnen?: Diese Art von Thread kennen einige von euch wahrscheinlich aus dem Naruto Forum. In diesem Thema werden interessante, hypothetische Kämpfe...

  2. Dragonball - Wer würde gewinnen?: Hier könnt ihr zwei Charaktere kämpfen lassen! Diskutiert, wer wohl gewinnen würde, wie und warum. Viel Spaß ;)

  3. OP - wer würde gewinnen: So da sich der Naruto Thread mit den gleichen Thema,großer Beliebtheit erfreut mache ich einfach einen OP Thread auf . Also man sollte diskutieren...

  4. BLEACH, wer würde gewinnen...: Hier kann man Match Ups erstellen wie z.B Stark vs Barragan

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

content

mizukage mei nackt

guy acht tore

naruto kaguya nackt

satetsu schreibweise

6 pfade obito

warum hat naruto gegen nagato fast verloren

herr der ringe Feuer auge

holz buddha naruto

naruto and kurenai alle sind nackt

kaguya nackt

naruto madara Susanoo

naruto tor pain

Shikamaru im Nahkampf

naruto minato nackt

naruto guy 8 tore

dritte raikage

seinetai wikipedia

naruto in mods der 6 Pfade

naruto Augen

naruto fingerzeichen

naruto die 6 pfade

katalog mit ei uberaschong #1996

Sasuke zeichnen