Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Novamarc Novamarc ist offline
    Avatar von Novamarc

    Review: 42 Spieleklassiker

    Nun mein Review zu 42 Spielklassiker, der Gesellschaftsspielesammlung für den DS.


    Setting/Story:

    In 42 Spielklassiker gibt es keine Story. Es gibt nur die Stempeltour, eine Ansammlung der enthaltenen Spiele, die man abschliessen muss, um fortzuschreiten und die Spiele und die höheren Schwierigkeitgrade für die Stempeltour freizuspielen. .Außerdem gibt es einen Missionsmodus, bei dem bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden müssen, damit die Mission erfolgreich ist, wie z.B. "Erziele mit 10 Darts mindestens 200 Punkte".

    Gameplay/Technik:

    Das Spiel enthält insg. 42 Spiele (wer hätte es gedacht) aus den verschiedensten Kategorien, die bekanntesten werde ich mal aufzählen:

    Black Jack; Poker; Mau-Mau
    Dame; Schach; Sternhalma
    Domino; Dart; Bowling; Billard; Mahjongg

    Alle Spiele lassen sich über den Touchscreen steuern, die Steuerung ist sehr präzise und gut implementiert. Die Spiele lassen sich somit sehr gut steuern und sind, bis auf wenige Ausnahmen, wie z.B. Dart oder Bowling, schnell und perfekt beherscht.
    Die Menüführung ist sehr gut, große Buttons erleichtern die Benutzung ungemein, wobei die Buttons während den Spielen am unteren Bildschirmrand sind, was manchmal sehr nervig ist, wenn man eins diese Felder während der Spiele aus Versehen öffnet.

    Langzeitmotivation/Schwierigkeitsgrad:

    Der Schwierigkeitsgrad der CPU-Spielern ist für jedes Spiel wählbar, Leichter,Mittlerer oder Schwerer Grad, wobei der leichte Schwierigkeitsgrad noch sehr fair ist, zieht die Schwierigkeit im mittleren Grad rapide an, vom Schweren erst gar nicht zu reden.
    Die Langzeitmotivation ist groß, die Spiele sind schnell beherscht und die Stempeltour kann nur kurz fesseln, aber(!), im freien Spiel kann man für jedes der 42 Spiele verschiedene Designs freischalten, diese werden freigeschaltet, wenn man eine bestimmte Anzahl an Siegen in diesem Spiel erreicht hat. Das Design der Kartenspiele kann in jedem beliebigen Kartenspiel freigeschaltet werden, diese sind dann bei allen Kartenspielen verfügbar. Leider ändert das Stein-Design, welches beim Bowling freischaltbar ist, nichts an der Physik der Bowlingkugel. Außerdem kann man im Missionsmodus verschiedene Avatarbilder freischalten, die man dann in sein Profil einbauen kann.

    Grafik/Effekte:

    Die Grafik ist nicht herrausragend, sie erfüllt lediglich ihren Zweck.Grafikspielereien gibt es kaum , außer den Anzeigen für spielinterne Ereignisse, wie z.B. Schachmatt beim Schachspiel. Alle 42 Spiele laufen rund und flüssig.

    Sound/Musik:

    Der Musik ist sehr gut, jedes Spiel besitz sein eigenes Musikstück, wobei diese immer zum jeweiligen Spiel passen. Die Menüsounds sind passend, etwas schrill manchmal, aber gut.Alle Aktionen, wie das bewegen einer Schachfigur sind mit Sounds untermalt, welche sehr gutes "Reality-Feeling" verursachen.

    Multiplayer/WiFi:

    Im WiFi-Modus können insgesamt 39 Spiele gespielt werden, wobei es zu jedem eine weltweite Rangliste (außer Japan, dort ist das Spiel noch nicht erschienen) gibt. Die Spiele laufen ohne große Verzögerung ab ud laufen stehts flüssig.

    Den Multiplayer-Modus konnte ich, mangels Freunden mit DS-System, noch nicht testen.

    Fazit:

    Alles in allem eine gelungene Spielesammlung, die sowohl an Quantität, als auch an Qualität der Spiele hervorragend ist. Der vorzügliche Online-Modus und die vielen freischaltbaren Boni fesseln lange an den DS. Die KI der Computergegner ist vor allem in den Denksportdisziplinen herrausragend.

    Deswegen lautet meine Wertung: 8.5/10
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Review: 42 Spieleklassiker  

  2. Anzeige

    Review: 42 Spieleklassiker

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Noshire Noshire ist offline
    Avatar von Noshire

    AW: Review: 42 Spieleklassiker

    Sehr schönes Review Bist auf alle wichtigen Punkte eingegangen und alles ist sehr gut beschrieben... weiter so Ich werds gleich in die Liste aufnehmen.
    Heute werde ich evtl. auch noch ein Review schreiben, mal sehn, ob ich mich noch lang genug wachhalten kann.

    Das Game klingt interessant... Das Spiel werd ich mir auf jeden Fall mal anschauen.

  4. #3
    Echo Echo ist offline
    Avatar von Echo

    AW: Review: 42 Spieleklassiker

    Nettes Review
    Hatte es schonma in der Hand, konnte mich dann aber nicht überzeugen
    Aber jetz stehts au der Liste

Ähnliche Themen


  1. [Review] HTC One: Herzlich WIlkommen zum ersten Review des HTC Flaggschiffs HTC One (M7) Als mein heiss erwarteter Nachfolger fuer mein Galaxy Note II eintraf fiel...

  2. [Review] HTC Evo 3D: Moin, habe heute morgen ein Review für Sysprofile vom HTC Evo 3D geschrieben. Dieses will ich euch natürlich nicht vorenthalten. ...

  3. Controller-Fragen (Cube, Spieleklassiker): Hi ! Ist es richtig, dass ich zum Spielen der Gamecube Titel auch Gamecube Pads an das Wii anschließen muss oder funktionieren auch die Spiele wie...