Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Novamarc Novamarc ist offline
    Avatar von Novamarc

    Review: Advance Wars: Dual Strike

    Hier nun mein Review zu Advance Wars : Dual Strike für den Nintendo DS:


    Kleine Anmerkung vorweg: Ich besitze nur die Importversion aus den USA, also benutze ich die englischen Namen, die Deutschen Namen sind mir nicht bekannt.

    Story:

    Einige Monate seit dem Krieg in Macro Land (Advance Wars 2: Blach Hole Rising) in der die Black Hole Army besiegt worden war. Aber im weit entfernten Kontinent Omega Land startete Black Hole eine gigantische Invasion. Die Black Hole Army hat sich sehr schnell von den Niederlagen erholt und kämpft nun unter einem neuen Anführer. Die Siegermächte des letzten Krieges,
    Orange Star,
    Blue Moon,
    Green Earth und
    Yellow Comet
    führten ihre Armeen zusammen und gründeten die Allied Nations. Um ihr Heimatland zurückzuerlangen starten sie einen Gegenangriff.

    Nun started man ins Spiel und besiegt in 28 Missionen alle Gegner und zum Schluss die Black Hole Army komplett. Die Kommandanten Jake und Rachel nehmen hierbei die Hauptrolle ein.

    Gameplay:

    Im Vergleich zu den Vorgängern hat sich wenig geändert, die Missionen werden immer noch rundenbasierend ausgetragen. Einheiten werden kostenplichtig in Basen, Flughäfen und Häfen ausgebildet. Pro Runde erhält man, an der Anzahl der besetzten Städte und Basen, War Funds, für die Einheiten erworben werden können. Die Missionen haben meistens nicht sehr variable Ziele, entweder eine bestimmte Basenzahl einnehmen, alle Gegner besiegen, ein bestimmtes Zeil vernichten, oder Verteidigen. Erschwerend kommt dazu selten ein Zuglimit dazu, was dann eingehalten werden muss.
    Nach jeder erfolgreich geschafften Mission folgt die Bewertung in den Kategorien:
    Speed (Anzahl der benötigten Züge)
    Power ( Wie viele gegnerische Einheiten sind übrig)
    Technique ( Wie viele Einheiten wurden verloren)

    Maximal gibt es pro Wert 100 Punkte, die Ränge staffeln sich von E, D, C, B, A und S, wobei S der beste ist. Die erhaltenen Punkte werden dann auf die teilnehmenden COs (Kommandanten) verteilt, wobei jeder alle Punkte erhält. Bei 1000 erhaltenen Punkten werden die Cos aufgelevelt und erhalten Spezialfähigkeiten, die dann vor Missionen ausgewählt werden können. Dadurch erhält das Spiel noch einen kleinen Rollenspielpart.
    Außerdem können mit den Punkten in "Battlemaps" neue Cos, neue Schlachtkarten, oder Modi gekauft werden.
    Die Einheiten sind breit gefächert, von Infanterie zu Spähfahrzeugen, Bombern , Stealthbombern, Flugzeugträgern und Megatanks, die letzten 3 sind sogar komplett neu im Repertoire.
    Nun gibts es sogar 2 Screenkämpfe, man selbst steuert den unteren, während die CPU den oberen Screen steuert, sogannante Tag-Battles, wobei der Sieger des oberen Screens, danach dem unteren hilft.

    Die Stärke einer Einheit gegenüber einer andern wird anhand einer Prozentzahl angezeigt, ab ca. 98% ist der Gegner sofort besiegt. Die Einheiten haben 10 "KP", also 100% und werden dann gemäß der Prozentzahl geschwächt.

    Langzeitmotivation/ Schwierigkeitsgrad:

    Der Schwierigkeitsgrad steigt von Mission zu Mission an, und ist sschon auf Normal ziemlich fordernd. Nach dem Durchspielen steht auch der Schwierigkeitsgrad schwer zur Vergügung, welcher sogar einige Änderungen in der Mission vornimmt.
    Langzeitmotivation gibt es genüge, die vielen freischaltbaren Dinge wie Schwierigkeitsgrade, neue COs und vieles mehr. Die Missionen sind auch nach dem 3 Durchspielen immer noch fordernd. Die vielen Kaufoptionen für Items sind auch motivierend, die COs können auch trainiert werden, was zusätzliche Motivation schafft.
    Neue Modi wie Survival( 12 Karten mit bestimmten Limitationen schaffen) oder Combat (Echtzeitgefecht) sind auch sehr gut und ergänzen die Reihe der vielen Modi.
    Dazu gibt es noch Medaillen für erfolgreiches Abschließen einer bestimmten Sache, z.B. das Rekrutieren von 150 Infanterieeinheiten.
    Insgesamt gibt es davon 300, die sogar mehrmaliges Durchspielen erfordern.

    Die Spielmodi War Room und Versus sorgen auch für Langzeitmotivation, in diesen Modi können alle freigeschalteten Karten gegen den CPU gespielt werden, im War Romm erhält man Punkte für das Schaffen einer Karte.
    Im Versusmodus gibt es die Möglichkeit Karten mit vorbestimmten Einheiten zu spielen, aber man erhält im Versusmodus keinerlei Punkte.

    Dann gibt es noch den Leveleditor, in dem eigene Karten gefertigt werden können. Insgesamt ist es möglich 200 Einheiten vor zu platzieren, und insgesamt ca. 60 Gebäude können errichtet werden.Weitere Einheiten können dann in den Basen ausgebildet werden.
    Maximal können 3 Karten gespeichert werden und dann im Versusmosus benutzt werden.

    Grafik/Effekte:

    An der Grafik hat sich zu den Gameboyablegern nichts geändert, die Karte
    wird immer noch in 2D gezeigt, die Einheiten sind immer noch gleich dargestellt. Die Spezialfähigkeiten der Cos sind gut animiert, aber obwohl sogar Meteoritenschauer dabei sind ändert sich die Karte nicht.

    Die Kampfanimationen sind gut, laufen flüssig und sind sehr gut gelungen.
    Leider ist die Grafik immer noch auf GBA-Niveau.

    Die Zwischensequenzen sind im Nintendotypischen Stil, einer redet in einer Sprechblase, und die anderen antworten dann in einer Sprechblase.

    Sound:

    Jeder CO hat sein eigenes Thema, die Missionen sind mit versch. Musikstücken sehr gut untermalt, die Kampfmusik passt sehr gut.

    Die Zwischensequenzen haben auch sehr gute Soundsamples als Unterlage und alle Musikstücke sind sehr gut gelungen und passen zum Spiel perfekt.

    Multiplayer:


    Im Multiplayer gibt es verschiedene Möglichkeiten, einerseits DS-Download.Spiel, oder Multikartenspiel.

    Im DS-Download kann nur der Combatmodus an andere DS-Spieler übertragen werden.

    Im Multikartenspiel können Gefechte gegen den anderen Spieler und Tag Battles mit dem Spieler geführt werden.

    Fazit:

    Advance Wars: Dual Strike ist ein sehr gutes Strategiespiel, was ich jedem Strategiefan empfehlen kann. Die Gefechte mit den Einheiten sind sehr gut und fordernd, die Kampagne hält einen lange auf Trap, die vielen Extras sind klasse. Leider sit die Grafik immer noch altbacken, dort hätte Nintendo rhig Verbesserungen anbringen können. Alles in Allem ein sehr guter Strategietitel, der auf dem DS seines gleichen sucht.

    9/10

  2. Anzeige

    Review: Advance Wars: Dual Strike

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Noshire Noshire ist offline
    Avatar von Noshire

    AW: Review: Advance Wars: Dual Strike

    Mal wieder ein sehr gutes Review, ich werds gleich in die Liste aufnehmen.
    Ich hab das Spiel auch und muss sagen, dass ich mit dir eigentlich in allen Punkten übereinstimme. Das Spiel konnte mich auch lange an die Bildschirme fesseln.
    Verzeih, falls ich das überlesen haben sollte, aber hast du etwas über den Leveleditor erzählt? Wie gesagt, es kann sein, dass ich das einfach übersehen habe, aber der Leveleditor ist, zumindest für mich, auch ein wichtiger Part des Spiels. Leider kann man, soweit ich mich erinnern mag, nur 3 Levels abspeichern, eigene Level können jedoch besonders im Multiplayer für gute Laune sorgen.
    Kann dich leider noch nicht bewerten, werd ich aber nachträglich noch tun.

  4. #3
    Novamarc Novamarc ist offline
    Avatar von Novamarc

    AW: Review: Advance Wars: Dual Strike

    Ach stimmt, den Leveleditor habe ich vergessen.Danke für den Hinweis
    Und ja, es können nur 3 Level abgespeichert werden.

    Ich finde den Editor aber nicht so wichtig, denn ich schaffe es eh nie faire Karten zu machen

    Naja, ich werde das Review dann noch erweitern

    Edit:
    Hab das Review um Editor, Versus und "War Room" erweitert

  5. #4
    Fre4k Gartenbau Fre4k Gartenbau ist offline
    Avatar von Fre4k Gartenbau

    AW: Review: Advance Wars: Dual Strike

    Hallo ich hab mal eine frage hier zu... ich habe das spiel von einem freund bekommen... er hatt fast allle medallien und alles andre eigentlich auch. DESHALB MEINE FRAGE:
    Gibt es die Möglichkeit wie bei den GBA spielen die datei vollkommen zu löschen??? bitte um schnellst mögliche antwort

  6. #5
    Fre4k Gartenbau Fre4k Gartenbau ist offline
    Avatar von Fre4k Gartenbau

    AW: Review: Advance Wars: Dual Strike

    da ich unbedingt eine wntwort brauche push cih alles hoch

  7. #6
    Novamarc Novamarc ist offline
    Avatar von Novamarc

    AW: Review: Advance Wars: Dual Strike

    Ja, es gibt diese Möglichkeit, ich habe es selber schon gemacht, nur wo diese Option ist, weiß ich nicht genau. Ich würde dir raten, mal die Anleitung zum Spiel zu lesen.

  8. #7
    Fre4k Gartenbau Fre4k Gartenbau ist offline
    Avatar von Fre4k Gartenbau
    ja danke wer mal nachschauen wenn nciht frag cih einfach ncohmal

    gesucht und gefunden beim starten des spiels rechts,L und select gedrückt

Ähnliche Themen


  1. Advance Wars: Dark Conflict oder Dual Strike?: Yay, hab vor, mir morgen eins von denen zu kaufen. Ich weiß aber nicht, welches... Mir gehts vor allem um das online spielen, welche Funktionen...

  2. Advance Wars DS 2!: Es gibt Infos zu einem Nachfolger von Advance Wars DS. Diskutiert hier was ihr erwartet,wie ihr das Spiel einschätzt,etc.(Von den Screenshots her.)

  3. Advance Wars like?: Hey Leute ich hab mal ne Frage.... Gibt es auf dem DS ein Spiel, dass ungefähr so wie Advance Wars für GBA ist?

  4. Advance Wars Dark Conflict: Schönen guten Abend. Ich eröffne mal den AWDC - Thread^^. Leider sind bis jetzt kaun Infos oder Screenshots veröffentlicht worden, aber die hier...

  5. Advance Wars DS: Also mich würde interessieren WER das Spiel hat wie er es findet und wie weit er ist^^ und ob er mir helfen kann wie ich die Mission 19 in der ADV....