Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Echo Echo ist offline
    Avatar von Echo

    Beitrag Review: Burnout Legends

    Als ich dieses Game im Regal stehen sah, hab ich sofort zugegriffen, schliesslich war Burnout mein Lieblingsspiel auf der PS2!
    Damit nicht anderen der selben Fehler passiert wie mir, hier ein Review dazu:




    Story:
    Wie bisher bei allen Burnout-Titel gibt es hier gar keine Story, was nicht weiter stört, denn man hat sofort Lust drauflos zu crashen .
    Man muss lediglich Karren freischalten und Events gewinnen.

    Gameplay:
    Und hier kommts...
    Toll, man kann natürlich Beschleunigen und Bremsen (A und B) und sogar einen Rückspiegel gibts (X). Boosten kann man - unter der Voraussetzung, die Boostleiste ist ein wenig gefüllt - mit R, auch gut.
    Vielleicht warten jetzt einige auf die Handbremse, der wichtigste Hebel in allen Renngames. Tatsache: Es gibt keine. Was bitte soll man in einem Rennfahr-Automobil ohne eine verdammte Handbremse??
    Was hat sich Hersteller EA dabei nur gedacht?? (Antworten bitte per PM an mich !!). Aber es geht noch weiter: Bis der Wagen auf den Befehl mittels Steuerkreuz reagiert, vergehen schätzungsweise 0,9 Sekunden!! Muss man da in die Zukunft sehen können oder was? Diese Fähigkeit lag auf alle Fälle der Verpackung nicht bei...
    Wer gedacht hat, schlimmer kanns nicht kommen: Falsch gedacht!
    Ziel dieses Spiels ist ja zwar nicht unbedigt, schön zu fahren, und Crashs gehören zu diesem Spiel wie der Touchscreen zum DS. Aber wenn man in einen Pfeiler kracht, der etwa eine Auto-Breite von der eigenen Schrottkiste aufgebaut ist, besteht die Gefahr, dass das Handheld irgendwann flach an die Wand klatscht (Keine Sorge, ich hab früh genug aufgehört zu spielen )
    Des weiteren ist das Auto mit Uhu an den Boden geklebt, was heissen will: Egal, wie schnell man eine Strasse hochfährt, die irgendwann wieder nach unten führt, der Boden bleibt unter den Füssen.
    Und die Wände sind teils aus Styropor, man kracht hindurch, als wären sie eine Fata Morgana.

    Grafik:
    Die Grafik ist super. Im Hauptmenü. Alles, was diesem Game eine dreidimensionale Perspektive abverlangt, ist Müll. Cars Müll, Umgebung Müll, alles Müll.
    Wirklich schade, man sah ja schon bei Metroid Prime Hunters, das das mit der Grafik wirklich geht...

    Sound:
    Harte Rockmusik, passend zum Genre. Nur haben die Hersteller den DS etwas überschätzt und so knistert die musische Untermalung extrem aus den Lautsprechern.

    Langzeitmotivation:
    Unter den oben genannten Umständen ist die Langzeitmotivation sozusagen gleich Null. Man kann zwar gegen andere Spieler antreten (Single- oder Multicard), macht aber nicht wirklich Spass. Ich persönlich habe das Game lediglich an zwei Abenden nach dem Kauf gespielt, bis es mir endgültig verleidet hat.

    Overall:
    Bei diesem Game ist vom Kauf sehr abzuraten, ausgenommen, man weiss wirklich nicht wohin mit dem vielen Geld... Weder Rennspielfans und schon gar nicht die "Restlichen" werden begeistert sein.

    Gesamtwertung: 2/10

  2. Anzeige

    Beitrag Review: Burnout Legends

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Noshire Noshire ist offline
    Avatar von Noshire

    AW: Review: Burnout Legends

    Ich hab mir das Spiel am selben Tag im gleichen Laden und zur selben Zeit gekauft wie Echo, und auch mir ist es kurz darauf verleidet. Ich kann nur sagen, dass er mit den negativen Punkten in seinem Review nicht übertrieben hat.
    Ich hab es nach 2 Tagen wieder verhökert.

  4. #3
    special-X special-X ist offline
    Avatar von special-X

    AW: Review: Burnout Legends

    Also ich hab Burnout Legends zwar nur für die PSP aber von den Bildern her weiss ich so ungefähr wie es ist.
    Zum Beispiel von der Grafik her ist das Game eines der schwächsten sag ich mal die für den DS rausgekommen sind.
    Und wenn du das Game erstmal mit dem für die PSP vergleichst wird dir klar das die Grafik der reinste Witz ist.
    Ich glaube wenn die Entwickler sich ein bisschen mehr Zeit genommen hätten wär da Spiel vielleicht noch richtig was geworden.
    Jedenfalls für die PSP ist es ja wie ein Grafikhighlight mit einer sehr guten Bewertung wie ich gelesen habe.


    P.S. vielleicht habe ich mich ein bisschen hart gegenüber der DS Version ausgedrück falls ihr das findet.
    Wenn ihr das wirklich so findet dann sage ich euch ich übertreibe manchmal ein bisschen.

Ähnliche Themen


  1. Burnout: Also die Frage is warscheinlich ziemlich Dumm aber wie geht ein Burnout?:D

  2. [T] Burnout Legends, Dungeon Siege, PN [S] PS3 Games, 4GB Sticks <: Ich tausche die oben genanten Spiele: - Burnout Legends - Dungeon Siege: Throne of Agony - PN Game Alles deutsche PAL Versionen, in sehr...

  3. Burnout Legends: Burnout Legends http://www.forumla.de/bilder/2005/11/58.jpg System: Nintendo DS Genre: Arcade, Rennspiel Altersfreigabe: ab 6

  4. Burnout Legends: Burnout Legends http://www.forumla.de/bilder/2006/03/77.jpg System: Playstation Portable Genre: Arcade, Rennspiel Altersfreigabe: ab...