Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Late_Knight Late_Knight ist offline
    Avatar von Late_Knight

    Beitrag Review: Dementium The Ward



    Das Spiel ist ein Survival Horror für den DS.Entwickelt von Renegade Kid.
    Der Release war hierzulande auf den 31.10. angesetzt,hat sich aber anscheinend verschoben.
    Mein Review basiert auf der US Fassung.
    Dort wurde das Spiel für "M" freigegeben (ab 17 Jahren).


    Setting/Story:

    Ihr wacht auf in einem dunklen Krankenzimmer,draußen regnet und blitzt es.
    Schon jetzt bekommt ihr die tolle Atmosphäre zu spüren.
    Natürlich ist dies kein normales Krankenhaus,auf einer "Fahrt" im Krankenbett zuvor,saht ihr wie es auf den Gängen aussieht.
    Blutverschmiert,unordentlich und voller Zombies!

    Das Ziel des Spiels kann man sich wohl nun langsam denken,oder?
    Überleben!Heil aus dem Krankenhaus rauskommen!

    Schon gleich wenn ihr aus eurem Zimmer raus seid,hört ihr seltsame Stimmen,und seht wie der Boden blutverschmiert ist.
    Schön und gut denkt ihr?
    Nun ja,das ist noch nicht alles.Wie schon erwähnt ist es stockdunkel im Krankenhaus,und ihr könnt grade so noch eure Hand vor Augen sehn.
    Nach jedem Schritt kann plötzlich ein Zombie,oder etwas derartiges auftauchen!
    Ihr geht den Gang entlang...plötzlich eine große Blutspur auf dem Boden... ihr bklickt nach vorne und seht einen riesigen ... Mutanten?Dieser hat in einer Hand ein Fleischerbeil,und zieht in der anderen eine schreiende Frau mit,dann schließt sich die Tür hinter den beiden.
    Ein Stück weiter folgt für euch dann die Erlösung!Eine Taschenlampe!
    Mit dieser könnt ihr etwas Licht ins dunkel machen.
    Dies ist nur der Anfang,den ihr erlebt...wie es weitergeht müsst ihr schon selber herausfinden!


    Gameplay/Technik:

    Die Steuerung ist etwa genauso,wie bei Metroid Prime Hunters.
    Laufen via Steuerkreuz,umschauen mit dem Touchscreen und schießen mit der L Taste.
    Die Steuerung lässt sich für Linkshänder natürlich auch umkehren( Laufen mit A,B,Y,X und schießen mit R)
    Das Gameplay erinnert natürlich an andere Gruselshooter,wie etwa Resident Evil oder Silent Hill.
    Im großen und ganzen geht es ums überleben,es wird aber auch geschossen,und ein paar Rätsel zu lösen gibt es auch.
    Insgesamt hält es sich gut im Gleichgewicht.


    Langzeitmotivation/Schwierigkeitsgrad:

    Der Schwierigkeitsgrad ist akzeptabel,teils etwas unausgewogen,aber ansonsten in Ordnung.
    Die Story bietet gute Unterhaltung für mehrere Stunden,für ein DS Spiel ist die Spieldauer ganz in Ordnung.
    Es kommt auch darauf an,ob man direkt immer den nächsten Weg gefunden hat,oder etwas länger sucht,oder ob man an einem Rätsel jetzt länger sitzt oder nicht.

    Grafik/Effekte:

    Die Grafik ist in schönem (DS) 3D.
    Die Effekte kommen auch gut rüber,und es stört allgemein nicht an der Atmosphäre.Diese kommt gerade dank der 3D Grafik sehr schön rüber.

    Die Gegner hätte man teilweise etwas besser designen können denke ich,ansonsten gibt es hier aber auch nichts auszusetzen.

    Musik/Sound:

    Die Musik passt sich dem aktuellen Geschehen an,und unterstreicht die Atmosphäre.
    Stören tut sie keinesfalls.
    Die Soundeffekte sind ebenfalls gut gelungen,zum Beispiel der Lärm einer Alarmanlage,oder das donnern draußen.

    Multiplayer/WiFi:

    Einen Multiplayermodus unterstützt das Spiel leider nicht,genauso wenig wie Online.

    Fazit:

    Dementium zählt grafisch zu einem der besten DS Titel.
    Wer auf Horror Shooter /Survival Horror steht,dem ist das Spiel auf jeden Fall zu empfehlen,grade da in diesem Gebiet auf dem DS nicht viel Auswahl vorhanden ist.



    So freue mich wie immer über Feedback und Kommentare

    Grüße Phantom

  2. Anzeige

    Beitrag Review: Dementium The Ward

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Noshire Noshire ist offline
    Avatar von Noshire

    AW: Review: Dementium The Ward

    Gutes Review, wird natürlich gleich in die Liste aufgenommen
    Ich werd mir Dementium bei Gelegenheit auch mal anschaun, klingt mir auf jeden Fall nach einem interessanten Titel - auch wenn ich nicht wirklich auf Survival-Horror stehe.

  4. #3
    italyboy6 italyboy6 ist offline
    Avatar von italyboy6

    AW: Review: Dementium The Ward

    guter review. ich habe aber angst vom game xDxDxD ist sehr schreckhaft muss mannoch erwàhnen.. aso leute nicht alleine und in der dunkelheit gamen xD

Ähnliche Themen


  1. Verkaufe/Tausche PN-Spiel von Infinity Ward: Hallo, wie im Titel schon erwähnt, verkaufe ich hier ein Ego-Shooter, der von Infinity Ward entwickelt und von Activision (2013) veröffentlicht...

  2. Biete GraKa GTX 260 S: PS3 Shooter (Infinity Ward): Biete GraKa an und PS3 Games ala : NFS SHift, Hot Purusit + Limited Key, UnderCover oder Xbox Games Suche n Shooter PN :)

  3. Infinity Ward's Next-Gen Titel: Infinity Ward Inc. sucht wohl Verstärkung um mit dieser dann an einem "aufregenden, unangekündigten Titel für ein Next Gen-Konsolensystem" zu...

  4. Horror für den DS (Dementium: The Ward): -= Dementium: The Ward =- System: Nintendo DS Entwickler: Renegade Kid Genre: Horror-Adventure Release: Herbst 2007 USK-Freigabe: -...

  5. Romane von J. R. Ward: http://www.forumla.de/clear.gif Broschiert: 300 Seiten Verlag: Heyne Erscheinungstermin: November 2008 Autor: J. R. Ward Es gibt leider...