Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    special-X special-X ist offline
    Avatar von special-X

    Review: Need for Speed: Most Wanted

    Also ich schreibe mal ein Review zu Need for Speed: Most Wanted für den DS.
    Das Spiel habe ich übrigens nicht gekauft ich habs von jemandem einfach geschenkt bekommen.



    Setting/Story:
    Man muss sich einfach auf der Blacklist ganz nach oben kämpfen und das durch Rennen.
    Leider ist das nicht gerade allzu schwierig, da die Gegner meist schwach sind oder die Strecken einfach zu kurz.
    Das ist mal das Ziel von dem Karriere-Modus und dann gibt es noch den Schnelles Spiel-Modus.
    Indem man einfach Rennen die man möchte wieder fahren kann.
    Sonst gibt es eigentlich nicht mehr zu machen.
    Ich weiss schon das das mehr zur Langzeitmotivation zutrifft.
    Aber leider gibt es in dem Spiel nicht so eine richtige Story ausser das man sich einfach auf der Blacklist ganz nach oben arbeiten muss.

    Gameplay/Technik:
    Die Menüführung verwirrt manchmal.
    Die Steuerung ist zwar ziemlich gut an den DS angepasst, jedoch hätte ich mir mehr Einsatz für den Stylus gewünscht.
    Weil des Stylus kann für fasst nichts ausser wenn man z.B. eigene Designs aufs Auto zeichnen (pixeln) möchte gebrauchen.
    Das Fahrgefühl ist aus meiner Sicht misserabel, weil wenn man so um die 130 km/h fährt (Tachometer) ist das Fahrgefühl so um die 20 km/h.
    Und wenn man z.B. einmal an einer Wand oder so an kommt schleudert man gerade hin und her.

    Langzeitmotivation/Schwierigkeitsgrad:
    Also von dem Spiel wird man nicht so richtig gefesselt.
    Also es ist irgendwie nicht so spannend immer diese Rennen zu fahren.
    Das Game ist eigentlich auch nicht schwer, jedenfalls für mich nicht.
    Wenn man mal ein bisschen lange davor sitzt hat man das Game ziemlich schnell durch.

    Grafik/Effekte:
    Also die Grafik ist eigentlich wirklich nicht so der Hammer genauso wenig die Effekte und Animationen.
    Aber die Texturen des Games (also der Style der Texturen) passen gut zum Spiel, finde ich.
    Und ein gutes Feature finde ich das man sein Auto durch den Stylus eigenhändig verschönern kann.

    Musik/Sound:
    Vom Sound merkt man zwar nicht allzu viel wenn man gerade am fahren ist.
    Jedenfalls ich nicht, aber im sonst passt der Sound schon einigermassen gut zum Spiel.

    Multiplayer/WiFi:
    Man kann bis zu zweit mit einander zocken.
    Dafür braucht aber jemand anderes das Spiel auch.
    Und deshalb konnte ich den Multiplayer nicht testen.

    Fazit:
    Ich finde das Game ist nicht so toll vorallem wegen dem kleinen Karriere-Modus und der mangelhaften Grafik.
    Aber das Game bietet schon einige gute Features wie eben z.B. das eigene designen von Logos und so weiter.
    Aber Nebenquests bietet das Game eigentlich nicht so viele ausser alle Upgrades und alle Wagen freizuschalten.
    Also würde ich den Kauf eigentlich nicht empfehlen, weil ich es von Grundauf einfach nicht so gut finde und es einem sehr schnell verleiden kann.

    Gesamtwertung: 4.6/10

  2. Anzeige

    Review: Need for Speed: Most Wanted

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Noshire Noshire ist offline
    Avatar von Noshire

    AW: Review: Need for Speed: Most Wanted

    Thx für das Review Kommt natürlich gleich auf die Liste.
    Bei Most Wanted aufm Gamecube war die Flucht vor der Polizei ja ein wichtiges Gameplay-Element. Kommt das hier auch vor? Bzw gibts hier auch den freien Erkundungsmodus wie auf der Konsolenversion oder muss man, wie auf der PSP, einfach einen Event-Button nach dem anderen anklicken?

  4. #3
    special-X special-X ist offline
    Avatar von special-X

    AW: Review: Need for Speed: Most Wanted

    Zitat Noshire Beitrag anzeigen
    Thx für das Review Kommt natürlich gleich auf die Liste.
    Bei Most Wanted aufm Gamecube war die Flucht vor der Polizei ja ein wichtiges Gameplay-Element. Kommt das hier auch vor? Bzw gibts hier auch den freien Erkundungsmodus wie auf der Konsolenversion oder muss man, wie auf der PSP, einfach einen Event-Button nach dem anderen anklicken?
    Nein, die Flucht ist irgendwie nicht so richtig dabei.
    Es gibt zwar schon die Polizei aber irgendwie verflgen die einem nicht so richtig.
    Ich war zum Beispiel extra in ein Polizei Auto gefahren dann hat er die Sirene angeschalttet und sollte eigentlich mir hinterher fahren aber das hat er nicht.
    Und das ist meistens so, jedenfalls bei mir, aber bei der PSP-Version ist es anders, dort verfolgen sie einem nämlich.
    Und es ist so wie bei der PSP-Version, man kann die Welt also nicht frei erkunden.

Ähnliche Themen


  1. Need for Speed Most Wanted: Need for Speed Most Wanted http://www.forumla.de/bilder/2005/09/8.jpg System: Computer Genre: Rennspiel Altersfreigabe: ab 12

  2. Need for Speed Most Wanted: Hi Ich hab Need for Speed Most Wanted. Nun hatte ich alles fertig (naja Blacklist 3) und nun ist mein PC abgeschmiert und ich musste alles neu...

  3. Review: Need for Speed Most Wanted: Need for Speed Most Wanted http://www.forumla.de/bilder/2008/08/415.jpg Da ich es bevorzuge mir vor dem Spielekauf Infos zu holen was das...

  4. need for speed most wanted: hallo. kann mir jemand weiterhelfen; ich möchte gerne wissen, wie man mehr kopfgeld zusammen bekommt ohne jedes mal von der polizei erwischt zu...

  5. Need For Speed Most Wanted: Hallo, Hat einer ne' Memory Unit von xbox, die er an den PC anschliessen kann und ausserdem NFS Most Wanted durch hat ( Gegen Razor gewonnen). Ich...