Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
  1. #1
    Dreami Dreami ist offline
    Avatar von Dreami

    Review: Nintendogs

    Das 3te Review am heutigen Tag.

    Story:

    Zu Nintendogs gibt es eigentlich keine Story. Es ist nur eine Simulation, wie das Halten eines Hundes sein kann.


    Gameplay/Technik:

    Nintendogs ist soweit ich weiss, nur mit dem Touchscreen steuerbar.
    Man muss z.B. den "Gassi-gehen-Weg" mit dem Stylus einzeichnen, wobei zu Anfang nur eine bestimmte Reichweite zur Verfügung steht. Bei den verschiedenen Wettkämpfen steuert man auch mit dem Touchscreen. So gibt man beispielsweise bei einem Hindernislaufwettkampf, dem Hund den Weg vor, indem man kurz vor dem Hund den Weg vorführt. Mit dem Mikrofon gibt man dem Hund vorher eingeprägte Befehle (Sitz, Spring etc.)


    Langzeitmotivation/Schwierigkeitsgrad:

    Der Schwierigkeitsgrad ist nicht sehr hoch, es wurde ja auch eher für Kinder gemacht, die keinen Hund halten dürfen. Die Langzeitmotivation ist demnach eher weniger. Ich habe das Spiel erst gestern wieder einmal angefasst.

    Grafik/Effekte:

    Die Grafik gestaltet sich wie alle Nintendo Game N64 like. Sie ist zwar pixelig, aber wenn man nicht gross darauf schaut, sieht man es nicht.
    Nintendogs ist auch eher wieder eine Technikdemo-mässig, ähnlich wie auf der Wii Wii-Sports. Es ist deswegen nichts besonderes, aber die Bewegungen sehen sehr realistisch aus.


    Sound:

    Ausser einem Bellen, und einem immer wieder zu hörendem Hecheln, hört man nicht viel, ausser der Hauptmusik. Diese ist eher ruhig, und nicht störend. Aber auch nicht so, dass man sie als Ohenwürmer im Ohr hat.

    Multiplayer/WiFi:

    Es gibt die Möglichkeit, sich mit Kollegen über normale drahtlose Verbindung zu treffen. Die Hunde die man mmitbringt, werden automatisch auch beim Kollegen zum Kaufen freigeschaltet.


    Overall:

    War sicher einmal ein Renner, heute spiele ich es eher weniger, da ich
    1. Keine Zeit habe und
    2. Mir es ein bisschen zu aufwändig ist.
    Jedoch ist es für Kinder sehr zu empfehlen!

  2. Anzeige

    Review: Nintendogs

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    AnakinVader AnakinVader ist offline
    Avatar von AnakinVader

    AW: Review: Nintendogs

    Mein Beagle hat nie mehr als "sitz" gelernt
    Hab einfach zu wenig Zeit um mich um den Kerl zu kümmern und spiele lieber Spiele,bei denen man auch irgendwie in die Story weiterkommt...
    Als Beschäftigungstherapie ist aber auf jeden Fall zu empfehlen...

  4. #3
    Noshire Noshire ist offline
    Avatar von Noshire

    AW: Review: Nintendogs

    Gutes Review Schön, dass du mein Layout übernommen hast, freut mich sehr
    Ich werd mir Nintendogs wohl eher nicht zulegen. Ich mag eher schnelle Spiele oder, wie das AnakinVader gesagt hat, Spiele, bei denen man in der Story voranschreitet. Nintendogs ist nicht wirklich mein Typ.

  5. #4
    chucky

    AW: Review: Nintendogs

    Hi ist ja toll, wie ihr das spiel auseinander genommen habt, aber ich hab da mal ne ganz andere sache, ist euch schon mal aufgefallen, das man das spiel nicht zurücksetzen kann?
    zumindest bei mir kann man keinen neuen spielstand beginnen, das ist doch scheiße!!!
    ich hab schon alles probiert aber das einzigste was sinn machen würde wäre das teil mit einem pc zusammen zustecken und dafür fehlen dem ds die usb/oder sonstige anschlüsse.
    ich will das spiel unbedingt zurücksetzen also wenn irgend ein Crack unter euch ist, der eine lösung kennt dann schreibt das bitte hier rein!!
    Hilfe!!!
    MfG Chucky
    shakygoes@web.de

  6. #5
    Novamarc Novamarc ist offline
    Avatar von Novamarc

    AW: Review: Nintendogs

    Schau mal in die Bedienungsanleitung

    Du musst einfach im Titelbildschirm des Spiels die Knöpfe A,B,Y,X,L und R gleichzeitig drücken, und dann kannst du deinen alten Spielstand löschen und danach einen neuen beginnen, aber denk daran, dass dann alles erreichte und alle Items usw. weg sind.

  7. #6
    Mutti Mutti ist offline

    AW: Review: Nintendogs

    Also ich hatte Nintendogs beim DS dabei, den ich kostenlos zum handy bekommen hab. Ich hab das aus Neugier kurz ausprobiert und fand es schnell doof.
    Eine Weile später hatten dann auch unsere 3 Kids einen DS und ich hab das Nintendogs weitergereicht. Meine Tochter war zuerst ganz wild drauf, so das sich die beiden jungs auch jeder eins zugelegt haben, aber das hat nicht lange angehalten und inzwischen wird es garnicht mehr gespielt. Waren vielleicht so 4-6 Wochen wo es interessant für sie war.
    Ein kurzes Comeback hatte das Spiel, als eine freundin zu Besuch kam, die das auch hatte. Aber nach ein paar mal hat man sich doch lieber mit Animal Crossing beschäftigt.

    Naja, aber vielleicht liegt das nicht wiederkehrende Interesse ja auch daran, das wir seit 2 Monaten 2 Meerschweinchen haben, und mit denen kann man nämlich auch kuscheln, und das geht mit all den Lucys, Bellos und Wuffies im DS leider nicht.
    Mutti

  8. #7
    Max @ home Max @ home ist offline
    Avatar von Max @ home

    AW: Review: Nintendogs

    Also, ich versteh das gar nicht: Auch wenn ich Nintendogs nicht oft zocke, so find ich ess absolut genial:

    - Das Tierverhalten ist höchst individuell und realistisch - wie das die Programmierer so hinbekommen haben, finde ich höchst bewundernswert!
    - Den Hund zu konditionieren und ihm über das Mikro immer weitere Kunststückchen beizubringen, ist absolut innovativ und hat es bisher in diesem Ausmaß noch nicht gegeben!
    - Auch die restlichen Möglichkeiten sind perfekt auf den DS zugeschnitten!
    - Durch die immer fortschreitende Zeit (auch während des Nichtzockens) sollte man ein immerwährendes Verantwortungsbewusstsein an den Tag legen! Perfekt, um dieses Gefühl besonders bei jüngeren Daddlern zu stärken!
    - Die Grafik ist sehr realistisch und liebevoll, die Animationen außerordentlich lebensnah - nicht zuletzt das macht einen Teil des Reizes an dem Spiel aus!

    Meine persönliche Wertung: 8.5 von 10


    Übrigens: Nintendogs ist eines der sechs Spiele, die in der legendären japanischen Spielezeitschrift 'Famitsu' die höchstmögliche Wertung (40/40) erhalten hat!

    Gruß Max

  9. #8
    Zitrone_ Zitrone_ ist offline
    Avatar von Zitrone_

    AW: Review: Nintendogs

    sehr gute review^^

    habe früher auch nintendogs gezockt aber jetzt liegts schon ein Jahr oder so
    in der Ecke un vergammelt^^
    Fehlt einfach der Anreiz es noch zu spielen

  10. #9
    felix1999 felix1999 ist offline
    Avatar von felix1999

    AW: Review: Nintendogs

    ich habe nen schwarzen sehr gut trinierten labrador^^
    meine lilli beherrscht sämtliche tricks und ist hat in der meisterklasse hindernisparcours schon 95 mal hintereinander gewonnen^^
    das spiel ist wirklich sehr gut^^
    sehr gute review^^

  11. #10
    schmunzi schmunzi ist offline

    Frage Frage zu Nintendogs

    hallo,
    möchte gerne den Spielstand von Nintendogs löschen, habe auch die Anleitung und alle Eure Tips gelesen, aber trotz drücken aller genannten Tasten, tut sich nichts. wie lange muß ich drücken, oder bin ich einfach zu doof dazu?

  12. #11
    Zitrone_ Zitrone_ ist offline
    Avatar von Zitrone_

    AW: Review: Nintendogs

    du musst im Anfangsbildschirm L R X Y A B gedrückt halten (gleichzeitig) und solange bis ein Feld kommt, wo du dein Spiel löschen kannst^^

  13. #12
    schmunzi schmunzi ist offline

    Frage AW: Review: Nintendogs

    danke,
    ich hab das jetzt schon zigmal probiert. ich halte alle diese knöpfe gedrückt, dann kommt aber irgendwann automatisch der titelbildschirm mit dem hund drauf. da noch weiter gedrückt halten? wie lange denn ca.? verzweifel jetzt dann bald daran.
    nochmal langsam: ich drücke die knöpfe rechts (A,B,X,Y und links die steuerungstaste) und halte die dann. das gibts doch gar nicht. werd noch irre.

  14. #13
    schmunzi schmunzi ist offline

    AW: Review: Nintendogs

    So, ich nochmal. Jetzt habe auch ich es hinbekommen, die Daten zu löschen. Die L und R Tasten befinden sich an den Ecken des Gerätes. Nämlich nicht das Steuerungskreuz. Davon bin ich nämlich ausgegangen.

  15. #14
    Jini

    Daumen hoch Danke: Nintendogs löschen

    Auch ich war schon verzweifelt. Wie's gehen soll (A+B+X+Y+L+R) hab ich überall gefunden - im Manual, im Internet - nur geklappt hats nicht. Weil auch ich bei L+R am Steuerkreuz gedrückt habe - dass das Gerät noch Tasten an den Ecken hat, ist mir bisher verborgen geblieben. Halleluja!

  16. #15
    Dreamy Dreamy ist offline

    AW: Review: Nintendogs

    ich habe eine ganz dringende frage! wie kann man denn dem hund tricks beibringen? ich kümmer mich gut um ihn & spiele bzw. geh gassi mit ihm. ich hab ja nur einen hund & kann ihm die volle aufmerksamkeit widmen [was ich auch mache ] . trotzdem geht es nicht .
    bitte helft mir!!!

  17. #16
    Dreami Dreami ist offline
    Avatar von Dreami

    AW: Review: Nintendogs

    Indem du mir nicht den Nick stiehlst -.-
    Schau doch mal ins Handbuch, da steht so einiges...

  18. #17
    Dreamy Dreamy ist offline

    AW: Review: Nintendogs

    tut mir soo leid! wollte den nick nicht stehlen, aber ich heiße überall dremy wo ich mich angemeldet habe ( wenn der nick nicht schon vergeben ist ). war nicht mit absicht!
    ich hab das handbuch nicht, da ich das spiel von meiner freundin geschenkt bekommen hab. sie hat des spiel von ebay ersteigert u das handbuch war ned dabei.
    kann mir jemand sagen wie man dem hund tricks beibringen kann?! bitte!!

  19. #18
    Samyra

    AW: Review: Nintendogs

    Eigentlich genauso wie du ihm einen Namen gegeben hast.

    Zieh zum Beispiel eine Pfote hoch, dann erscheint über dem Hund ein Mikrofon. Sag den Befehl deutlich. Je nach Hunderasse wiederholst du das drei oder vier Mal und dann kommt eine Meldung, dass der Hund den Trick gelernt hat.

  20. #19
    Mr.S

    AW: Review: Nintendogs

    Es gibt im Spiel auch einige Bücher, die findest du unter Pflege.
    Gerade wenn du kein Handbuch hast, solltest du diese Bücher alle mal gelesen haben. In einem (weiß grad nicht welchem) findest du auch Tipps wie du deinem Hund zwei oder drei Tricks beibringen kannst.
    Die anderen Tricks, kannst du während dem Spielen finden, wenn du das Glühbirnchen siehst, weißt du, dass du ihm das beibringen kannst. ^^

  21. #20
    Rodents

    Rotes Gesicht Nintendogs Zurücksetzen

    Zitat schmunzi Beitrag anzeigen
    So, ich nochmal. Jetzt habe auch ich es hinbekommen, die Daten zu löschen. Die L und R Tasten befinden sich an den Ecken des Gerätes. Nämlich nicht das Steuerungskreuz. Davon bin ich nämlich ausgegangen.
    Und wie lange müssen sie jetzt gedrückt gehalten werden ?
    Gruß

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Nintendogs Fehler?!?!?: Hallo zusammen, werde es kurz machen. Habe Nintendogs und seit 2 Tagen ist mein Hund immer satt und nicht durstig. Ich brauche ihn nicht zu...

  2. Nintendogs vs. Ice Age 2 (Bundle): Hi, ich habe in einem Forum gelesen, dass es bei manchen Media Märkten Ice Age2 oder Nintendogs also Bundle mit einem Nintendo DS Lite gibt. Was...

  3. Nintendogs: Dachshund: Nintendogs: Dachshund http://www.forumla.de/bilder/2006/06/31.jpg System: Nintendo DS Genre: Simulation Altersfreigabe: Freigegeben...