Seite 27 von 173 ErsteErste ... 7172627283747 ... LetzteLetzte
Ergebnis 521 bis 540 von 3447
  1. #521
    Mario1690 Mario1690 ist offline
    Avatar von Mario1690

    AW: Nintendo Switch - Stammtisch

    Zitat LittleGreen Beitrag anzeigen
    Da liegt ja aber der Kern. Die gelieferte Technik ist mehr als ausreichend um ansehnliche Spiele zu erstellen. Bei einem Zelda, Mario, DK und ähnlichem braucht man keine High End Grafik. Wer das bei Nintendo sucht, ist so oder so an der falschen Adresse, denn seit vielen Jahren liegt der Fokus nicht auf in der super High End Technik.

    Selbst die Spiele auf der Wii U konnten doch durch und durch wirklich schöne Grafiken zeigen, oder nicht?

    Klar, die Masse will ultra realistische Grafiken und bombastische Stories im Xten braunen Shooter (nichts gegen die an sich, einige finde ich auch ziemlich cool. ), aber Nintendo hat schon immer mehr auf Charme in ihren Spielen gelegt, was die Haupttitel angeht.

    Was die Thirds angeht wird es sich ja zeigen.

    Ach und was das Zwingen angeht habe ich auch schon genügend gelesen, das sich manche Leute von dem Feature genötigt fühlen nach draußen zu gehen mit dem Teil.
    Deshalb der Kommentar.

    Aber hey, wir sind ja eh nur Fanboys. Wie kann man bloß was positives sagen, über etwas, das einem gefällt!
    Natürlich ist sie ausreichend, und für die typischen Nintendo Spiele sowieso, das ist gar keine Frage. Dafür reicht die Technik immer. Nintendo Spiele sind allerdings nicht alles, genau das ist jedoch der Knackpunkt. Es tut mir leid, wenn ich mich da zum xten mal wiederhole, aber wir haben es bei der Wii U deutlich gesehen. Von den Thirds kam wirklich wenig. Warum? Weil es immer abgespeckte Versionen sein müssten. Nun haben wir also die Switch, mobil möchte ich aber vielleicht nicht spielen. Genau das ist jedoch das Verkaufsargument der Switch, wenn das aber nicht zieht.... hm. Welchen Grund habe ich dann, mich für diese Version zu entscheiden? Denn seien wir ehrlich, es ist ein cooles Features, ja. Aber Dark Gamer hat hier nicht ganz unrecht, wer spielt größere Spiele unterwegs? Tatsächlich herzlich Wenige. Natürlich kann man das mal machen, man kann im Urlaub damit seine großen Spiele weiter zocken, das ist auch ne tolle Sache. Aber ist es wirklich das Argument, warum ich zur Switch Version greife? Wie oft bin ich im Urlaub und spiele dort? Und hingegen wie oft zu Hause? Wo ich dann aber eine abgespeckte Version habe.

    Man möge mich bitte nicht falsch verstehen, ich will hier gar nicht groß meckern. Denn ich weiß genauso wenig wie alle Anderen, was es letztendlich wird. Anhand dessen, was wir aber wissen, will ich inbesondere die Befürchtungen von Dark Gamer nicht einfach als als reines Gehate abtun. Denn wir dürfen nicht vergessen, es ist immernoch Nintendo. Und Nintendo ist nicht unbedingt unbekannt dafür, manchmal doch sehr fragwürdige Entscheidungen zu treffen.

  2. Anzeige

    AW: Nintendo Switch - Stammtisch

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #522
    Sir Riku Sir Riku ist offline
    Avatar von Sir Riku

    AW: Nintendo Switch - Stammtisch

    Das Thirds ausblieben lag nicht nur an der Technik selbst. Das hatten wir aber schon oft besprochen.
    Die Architektur war einfach anders als die der anderen Konsolen, das Gamepad war wohl auch nicht so dolle zum entwickeln und die WiiU war einfach zu nah an PS4 und One Release.

    Jetzt hat man von diesen 3 Baustellen 2 weg: Architektur von Nvidia und der Release der Next Gen der anderen liegt noch mindestens 4 Jahre in der Zukunft.
    Und der Handheld ist in meinen Augen nichts weiter als ein Mini Fernseher. Besonders weil das Switchen zwischen TV und Konsole fast reibungslos verläuft.

    Also es lag nicht nur an der schwachen Technik.
    Aber wenn man eben garnichts mit der Konsole anfangen kann hat man eben 2 weitere Hersteller mitz den "besseren" technischen Argumenten und mit Nintendo eine dritte Partei die sich was neues traut und in meinen Augen - bissher - komplett richtig.

  4. #523
    LittleGreen LittleGreen ist offline
    Avatar von LittleGreen

    AW: Nintendo Switch - Stammtisch

    Zitat Mario1690 Beitrag anzeigen
    Natürlich ist sie ausreichend, und für die typischen Nintendo Spiele sowieso, das ist gar keine Frage. Dafür reicht die Technik immer. Nintendo Spiele sind allerdings nicht alles, genau das ist jedoch der Knackpunkt. Es tut mir leid, wenn ich mich da zum xten mal wiederhole, aber wir haben es bei der Wii U deutlich gesehen. Von den Thirds kam wirklich wenig. Warum? Weil es immer abgespeckte Versionen sein müssten. Nun haben wir also die Switch, mobil möchte ich aber vielleicht nicht spielen. Genau das ist jedoch das Verkaufsargument der Switch, wenn das aber nicht zieht.... hm. Welchen Grund habe ich dann, mich für diese Version zu entscheiden? Denn seien wir ehrlich, es ist ein cooles Features, ja. Aber Dark Gamer hat hier nicht ganz unrecht, wer spielt größere Spiele unterwegs? Tatsächlich herzlich Wenige. Natürlich kann man das mal machen, man kann im Urlaub damit seine großen Spiele weiter zocken, das ist auch ne tolle Sache. Aber ist es wirklich das Argument, warum ich zur Switch Version greife? Wie oft bin ich im Urlaub und spiele dort? Und hingegen wie oft zu Hause? Wo ich dann aber eine abgespeckte Version habe.

    Man möge mich bitte nicht falsch verstehen, ich will hier gar nicht groß meckern. Denn ich weiß genauso wenig wie alle Anderen, was es letztendlich wird. Anhand dessen, was wir aber wissen, will ich inbesondere die Befürchtungen von Dark Gamer nicht einfach als als reines Gehate abtun. Denn wir dürfen nicht vergessen, es ist immernoch Nintendo. Und Nintendo ist nicht unbedingt unbekannt dafür, manchmal doch sehr fragwürdige Entscheidungen zu treffen.
    Das ist ja auch nicht falsch. Bei der Wii U war der 3rd Party Support leider wirklich schnell vom Tisch, man kann nur hoffen, das sie es jetzt besser machen.
    Aktuell kann man halt nur abwarten, wie sich das Ding verkaufen wird und wie viel wirklich dahinter steckt. Und ob 3rds auch auf ihre Kosten kommen werden, das vermag zu dem Zeitpunkt keiner zu wissen.

    Man weiß nur, das viele wohl mit den Dev Kits sehr zufrieden sind bislang. Ob´s auf Dauer so bleibt kann man nur abwarten, das stimmt.

    Jedoch werden wir vor nächstem Jahr nichts mehr hören! >.<


    Was die Mobilität angeht kann ich´s auch verstehen, weil ich es auch nicht sooo oft nutzen werden, halt um mit meinem Bruder mal was zusammen zu zocken, aber sonst bin ich auch selten unterwegs. Aber die Möglichkeit die Konsole halt mitnehmen zu können ist doch schon mal was gutes.

    Und sei es nur auf´s Klo!

    Wie schon mal geschrieben, sich nur die Konsole wegen der Mobilität zu holen wäre Schwachsinn. Es ist ein cooles Gimmik, aber es wurde im Trailer ebenso als Stationäre Konsole beworben, wie auch als Handheld. Es ist ein Hybrid, was auch das Logo zeigt.

    Ob es jetzt die Leistung beeinträchtigt wird sich noch zeigen, wobei ich mir vorstellen kann, das es in der Doc Station mehr Leistung erbringen könnte.
    Das werden wir alles noch erfahren.

  5. #524
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    AW: Nintendo Switch - Stammtisch

    Zitat LittleGreen Beitrag anzeigen
    Da liegt ja aber der Kern. Die gelieferte Technik ist mehr als ausreichend um ansehnliche Spiele zu erstellen. Bei einem Zelda, Mario, DK und ähnlichem braucht man keine High End Grafik. Wer das bei Nintendo sucht, ist so oder so an der falschen Adresse, denn seit vielen Jahren liegt der Fokus nicht auf in der super High End Technik.
    Und genau das ist falsch. Durch bessere Technik ist auch bessere Weitsicht möglich, mehr Details an Charakteren und Umgebung, besseres Physikgameplay usw. usw.


    Zitat LittleGreen Beitrag anzeigen
    Selbst die Spiele auf der Wii U konnten doch durch und durch wirklich schöne Grafiken zeigen, oder nicht?
    die Wii U war sogar für die eigenen Games teilweise zu schwach, da möchte ich an Xenoblade erinnern da sind Leute aus dem nichts aufgetaucht weil die Konsole ewig brauchte um sie zu laden.


    Zitat Sir Riku Beitrag anzeigen
    Aber ob einem die Konsole so reicht oder nicht ist ja auch wieder das eigene Ding und nicht die Schuld des Herstellers.
    Keiner wird gezwungen das Ding überhaupt zu kaufen. Wenn einem am Ende die Technik zu schwach ist UND das Mobile Feature stört würde ich nichtmal darüber nachdenken es zu kaufen.
    Das ist aber der eigene Anspruch.

    Wäre ja noch schöner jetzt dem Hersteller die Schuld zu geben das man ein Technik Fanatiker ist.
    Wenn der Hersteller Technik bringt die schon lange hoffnungslos veraltet ist hat das nichts mit Technikfanatiker zu tun.
    Mnache wollen Nintendo Games vieleicht mit guter Grafik spielen und Nintendo steht dabei im Weg. Für mich wäre es das beste wenn Nintendo Third wird, dann gibt es die N-Games endlich mit zeitgemäßer Grafik auf PS4 oder Xbox One



    Zitat Sentinel Beitrag anzeigen
    Das tragende Teil ist eben der Hauptteil der Konsole, welches man beliebig auseinandersetzen lässt, sodass mehrere Spieler an der Konsole spielen können.
    Der Punkt an der Sache ist, dass das die Konsole ziemlich flexibel macht, was mobil betrifft; also für mich ist das zumindest eine innovative Richtung von Nintendo, wie sie die Spieler unterhalten möchten.
    nur nützt das gameplaymäßig recht wenig. Ich kann auch heute schon auf der Wii, Wii U oder gar auf der N64 zu 4 an einer Konsole zocken ohne da Teile auseinanderbauen zu müssen, ich denke nicht das man auf die Art wirklich spielen will mit jeweils nem halben Controller in der Hand, aber gut ich finde es sowieso ziemlich unsinnig sich draußen zum switch zocken verabreden zu wollen, allein wenn ich mir das vorstelle


    Zitat Sentinel Beitrag anzeigen
    Persönlich finde ich diese Grafikkämpfe von Sony und Microsoft um ihre Playstation oder Xbox relativ blödsinnig - als wenn Grafik die einzige und wichtigste Sache wäre, was ein Spiel ausmacht.
    Selbstverständlich sollte ein modernes Spiel eine entsprechend gute Qualität besitzen, aber wenn man sich darum streitet, welche Konsole eine Grafik minimal besser darstellt als die andere, sodass die Unterschiede im Fernsehen kaum sichtbar sind, dann nützt das einfach mal nichts.
    Also ich finde es aktuell ziemlich gut was mit der Pro und der Scorpio versucht wird, einerseits bietet man den Technikfans neue Geräte mit besserer Grafik aber andererseits lässt man die alten PS4/Xbox Kunden nicht hängen, die müssen keinen Cent mehr bezahlen nur weil es Pro gibt.


    Zitat Sentinel Beitrag anzeigen
    Jep, so ähnlich wollte ich auch zugehen.
    Als erstes werde ich mir jedoch anschauen, wie sehr sich die Konsole überhaupt schlagen wird. Es ist mir sogar egal, wenn dessen Leistungen genauso stark ist wie ne PS4 oder nicht, wenn sich die Konsole nicht vernünftig verkauft, sodass Third-Partys die Konsole nicht mehr unterstützen, werde ich diese Konsole auch nicht kaufen.
    Also wirst du Zelda auf Wii U zocken? Denn das kommt doch gleich zu Release der Switch.


    Zitat Sentinel Beitrag anzeigen
    Selbstverständlich kannst du das machen.
    Aber mal ehrlich: Bei der ersten Vorstellung der Konsole bleibt man zu dem Entschluss, dass dieser ein Reinfall wird, ohne dass die Switch sich überhaupt vernünftig beweisen konnte? Also, da finde ich es schon sinnvoller, wenn man etwas abwartet dazu - es schadet ja nicht, wenn man noch einige Monate mehr wartet, bis man mehr über die Konsole weiß.
    Weil mir das Konzept überhaupt nicht gefällt (wie gesagt, ich werde NIEMALS im Zug, im Bus oder gar draußen mit nem Switch in der Hand rumlaufen, geschweige denn extra ne Tasche für das Teil auf dem Rücken tragen, denn in die Tasche passt das nicht) und ich auch nicht sehe, wen das ansprechen soll wenn schon der 3DS nicht so funktioniert hat wie er soll.
    Noch dazu die Paralellen zur Wii U, wie gesagt, kann anders kommen, aber von dem was man bisher gesehen hat ist das meine Einschätzung.


    Zitat Sentinel Beitrag anzeigen
    Ja, aber überleg mal: Es ist eine tragbare Konsole, wo du - wenn es diese gibt - richtig geile Spiele auf diese spielen kannst.
    Ein Smartphone bietet offiziell diese Handyspiele an, die man zwischendurch mal zocken kann, aber kann man dieses Spielerlebnis damit vergleichen, wenn man im Zug beispielsweise völlig chillig das neue Zelda spielt oder andere Spiele, die einen vollkommen fesseln? Wenn jemand zu beschäftigt ist, kann dieser auf diese Methode zugreifen.
    wie gesagt, selbst der 3DS wird auf diese Art nicht benutzt und der bietet auch richtig geile Spiele die man unterwegs spielen kann und die qualitativ hochwertiger sind als die Handygames. Das was Switch bietet ist nicht neu, das hatte man mit jedem Gameboy oder DS, zur Gameboy-Zeit hatte man noch genug Leute tatsächlich mobil zocken sehen aber diese Zeiten sind vorbei und ich sehe nicht warum ein gigantischer Switch daran was ändern soll, was macht er besser als der 3DS?


    Zitat Sentinel Beitrag anzeigen
    Ja gut, mir ging es jedoch mehr um die Leistungen.
    trotzdem kann man diese Situation nicht auf die Switch übertagen, weil es dabei eher darum was die Leute am Ende denn tun und im Zug nutzen die fast alle Smartphone, ein paar nen Laptop und noch weniger den PC, ein Handheld kommt da praktisch gar nicht vor, also muss Switch erst mal diese Konkurrenz "besiegen" und wie Switch das schaffen soll sehe ich nicht. Denn wie gesagt 3DS hat auch bei niemandem das Bedürfniss geweckt damit unterwegs zu spielen, selbst das Tablet ist für unterwegs sehr selten in Aktion.


    Zitat Sentinel Beitrag anzeigen
    Hm, wie kommst du denn darauf? Also für mich sah z. B. Breath of the Wild auf der Switch deutlich besser aus als auf der Wii U; ist aber nur meine visuelle Wahrnehmung davon.
    Ich sah nicht unbedingt nen Unterschied. Gibt es schon ein Vergleichvideo?


    Zitat Sentinel Beitrag anzeigen
    Nur liegt der Unterschied dahinter, dass dieser "Controller" die Konsole an sich ist, oder was meinst du denn damit exakt?
    Mit der Wii U konnte man ohne den Tv zu nutzen spielen, in einem beschränkten Bereich, klar aber man konnte auf dem Tablet zocken, mit Switch wird diese Funktion nun erweitert, der beschränkte Bereich wird aufgehoben und man kann überall damit zocken, dennoch ist es wieder ne Art Off-TV Funktion, also ne Weiterentwicklung der Wii U.

  6. #525
    Sir Riku Sir Riku ist offline
    Avatar von Sir Riku

    AW: Nintendo Switch - Stammtisch

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Mnache wollen Nintendo Games vieleicht mit guter Grafik spielen und Nintendo steht dabei im Weg.
    Die Grafik fand ich auf der WiiU gut und das Switch Mario sieht bisher auch überaus gut aus. Da kann ich mich nicht beschweren

  7. #526
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    AW: Nintendo Switch - Stammtisch

    Zitat Sir Riku Beitrag anzeigen
    Die Grafik fand ich auf der WiiU gut und das Switch Mario sieht bisher auch überaus gut aus. Da kann ich mich nicht beschweren
    https://www.youtube.com/watch?v=Owbnvee4JLc
    so ein Grafik bringt Nintendo nicht, ein Zelda das richtung God of War geht wäre einfach nur der Hammer oder ein Metroid Prime in Richtung Uncharted 4
    also von der grafischen Qualität her.

  8. #527
    Sir Riku Sir Riku ist offline
    Avatar von Sir Riku

    AW: Nintendo Switch - Stammtisch

    Wäre nett ja. Aber eben bin ich trotzdem zufrieden aktuell.^^

  9. #528
    LittleGreen LittleGreen ist offline
    Avatar von LittleGreen

    AW: Nintendo Switch - Stammtisch

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Und genau das ist falsch. Durch bessere Technik ist auch bessere Weitsicht möglich, mehr Details an Charakteren und Umgebung, besseres Physikgameplay usw. usw.
    Also für mich hat Breath of the Wild genügend Weitsicht, Details und co.
    Selbst Paper Mario strotzt nur so vor Details. Und ich rede hier nicht von Details im Sinne von "Man kann jede einzelne Pore im Gesicht des Mannes sehen", oder "Der Hund hat eine Ultra realistische Haar Engine", sondern liebevoll gestaltete Umgebungen.

    Physik Engines sind auch nett, aber sind absolut kein Kriterium dafür.

    Versteh mich nicht falsch, ich stimme dir da zu: Eine gute Technik bietet viel Spielraum für tolle Spielereien und ich habe auch absolut nichts gegen Atemberaubende realistische Grafiken.
    Aber man konnte selbst 2010 schon wirklich hübsche Dinge herzaubern. Wir sind an einem Punkt angekommen, wo wir die Technik haben absolut Atemberaubende Grafiken zu erstellen.

    Es muss nicht immer mehr und mehr und mehr sein, sondern man kann aus dem, was wir bislang haben SO viel raus holen und selbst in der Wii U steckt viel drin. Alleine wenn man sich BotW ansieht, wie er an der Klippe steht und die Sonne bei den Bergen untergeht. Das Bild war mal früher ein Artwork und nun haben wir eine Konsole, wo man so etwas wie einen Gameboy überall mit hinnehmen kann.

    Mit der gegebenen Technik kann man jetzt schon wirklich schönes machen und Nintendo hat es bei vielen Spielen schon bewiesen.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    die Wii U war sogar für die eigenen Games teilweise zu schwach, da möchte ich an Xenoblade erinnern da sind Leute aus dem nichts aufgetaucht weil die Konsole ewig brauchte um sie zu laden.
    ...und es bei einigen nicht so gut hinbekommen. (Zugegeben, das Spiel hat mich persönlich jetzt nicht so interessiert, deshalb weiß ich darüber nicht so viel. ^^)
    Natürlich hat die Konsole ihre Schwächen gehabt (zu viele, sonst hätte sie sich ja besser gehalten), aber dennoch konnte man mit ihr Spaß haben.) aber ebenso auch ihre Stärken.

    Ich meine ich hab mir die Konsole zum Release vom Mario Maker geholt, weil sie mich vorher einfach wegen der Spiele nicht interessiert hat. Und hatte eine Menge Spaß mit ihr, trotz der kurzen Zeitspanne.

  10. #529
    mogry mogry ist offline
    Avatar von mogry

    AW: Nintendo Switch - Stammtisch

    Zitat LittleGreen Beitrag anzeigen
    Na komm, das ist jetzt ziemlich hart und unfair beschrieben.
    Extrem Schwach klingt ja, als ob wir hier einen Atari2000 Emulator aufgedrückt bekommen.

    BotW sieht selbst auf der Wii U wirklich schön aus und Titel wie Mario Kart 8, Captain Toad, Super Mario 3D World, Yoshis Wooly World, Paper Mario: Color Splash mussten sich vor nichts verstecken, die sahen allesamt verdammt hübsch aus. Und nicht nur die.

    Die Switch wird noch einen drauf setzen, da sehe ich keine extrem schwache Konsole. Ja, sie wird sicher nicht vom Technischen an die Scorpio oder so herankommen, aber das muss sie auch nicht, da man auch ohne High End Grafik zeitlos hübsche Spiele erschaffen kann. Die nebenbei auch noch viel Spaß machen.
    Es geht nicht nur um " hübsch "
    Bei Zelda oder bei Xenoblade ploppen regelmäßig objekte auf. Und sonstige unschönen Fehler.

  11. #530
    Sir Riku Sir Riku ist offline
    Avatar von Sir Riku

    AW: Nintendo Switch - Stammtisch

    Zitat mogry Beitrag anzeigen
    Es geht nicht nur um " hübsch "
    Bei Zelda oder bei Xenoblade ploppen regelmäßig objekte auf. Und sonstige unschönen Fehler.
    Was auf der PS4 oder einem PC Spiel ja niemals geschieht.
    Und Zelda ist nichtmal fertig (naja wie man es halt nimmt).

    Gute Technik macht nicht automatisch gute Optimierung. Ein Game auf schwacher Technik kann besser laufen als das gleiche Spiel auf besserer Technik. Kommt eben auf Anpassung und Optimierung an.

  12. #531
    mogry mogry ist offline
    Avatar von mogry

    AW: Nintendo Switch - Stammtisch

    Zitat Sir Riku Beitrag anzeigen
    Was auf der PS4 oder einem PC Spiel ja niemals geschieht.
    Und Zelda ist nichtmal fertig (naja wie man es halt nimmt).

    Gute Technik macht nicht automatisch gute Optimierung. Ein Game auf schwacher Technik kann besser laufen als das gleiche Spiel auf besserer Technik. Kommt eben auf Anpassung und Optimierung an.
    Natürlich passiert das auch bei aktueller Technik.
    Aber bei Zelda und Xenoblade ist mir das schon krass aufgefallen.
    Z. B. bei Skyrim fast gar nicht jetzt auf der PS4.Weil bessere Hardware

  13. #532
    Quadratball Quadratball ist offline
    Avatar von Quadratball

    AW: Nintendo Switch - Stammtisch

    Habe hier eine interessante Fanzeichnung gefunden.
    Die Idee dahinter fand ich gar nicht mal so schlecht, würde auch zu Nintendo passen, vor allem ein "retro"-pad.
    die Switch ohne die abnehmbaren Controller ist ja relativ schlicht.


    Nintendo Switch - Stammtisch

  14. #533
    DasDunkleBrotInMir DasDunkleBrotInMir ist offline

    AW: Nintendo Switch - Stammtisch

    Third Support wird es nur geben wenn sich das Ding auch gut verkauft. Wie sieht es mit dem Akku und Kühler aus? Also ich hatte ja bereits kritisiert das Spiele Entwickler wegen der Schwachen Hardware der Wii U daran leiden sich nicht richtig entfalten zu können, weil man ihnen Grenzen aufsetzt und jetzt mit dem Handheld was kaum soviel Power haben wird wie ne Wii U macht man es noch schlimmer. Das Ding soll laut Gerüchten nur ne Akku Laufzeit von 3 Stunden haben was auch stimmen sollte bei den Spielen.

  15. #534
    smario66 smario66 ist offline
    Avatar von smario66

    AW: Nintendo Switch - Stammtisch

    Ich verstehe nicht, warum einige bei Switch direkt mit den Argumenten kommen: "Viel zu groß für ein mobiles Gerät!" "Ich spiele eh keine Spiele, wenn ich unterwegs bin!". Ich mein, okay, dass sind alles plausible Punkte, aber ich sehe nicht inwieweit sie jetzt die Switch schlecht machen. Der Trailer hat ja gerade eben nicht versucht, die Switch als Ersatz für das schnelle "Zocken" zwischendurch via Smartphone zu verkaufen. Würde ja auch keinen Sinn machen, dass zu tun, schließlich haben die jüngeren Aussagen Nintendos ja gezeigt, dass ihnen durchaus bewusst ist, was Smartphone-Gaming auszeichnet. Bei der Switch geht es also viel mehr darum, dem Spieler in seiner Spieler-Tätigkeit Freiheit zu schenken. Das kann auch heißen, dass man zuhause mehr Möglichkeiten hat. Und es passt genau zu dem was die Leute heute wollen. Es ist schön, sich an einen großen Fernseher zu setzen und ein tolles Spiel über die Heimkinoanlage voll zu genießen. Aber manchmal will man sich vielleicht auch ins Bett legen und nebenbei auf einem kleineren Display zocken. Oder sich im Sommer auch mal raus setzen oder legen und in der Sonne spielen. Oder zu nem Kumpel gehen und da eben nicht nur im Splitscreen als beliebiger Gast-Spieler mitspielen. Die Leute wollen sich nicht mehr in ihrer Bewegung einschränken lassen. Tablets und Laptops sind auch erfolgreich und die trägt man auch nicht den ganzen Tag in der Hosentasche mit sich rum. Aber wer verlässt denn heute auch noch ohne Tasche/Rucksack das Haus? Klar, wenn man in einer 5 Quadratmeter-Wohnung wohnt, diese nur verlässt um wichtige Dinge zu erledigen, ohne freie Zeiträume oder eine Tasche dabei zu haben und keine Freunde hat, ja, dann nützt einem der Mobilaspekt herzlich wenig. Aber das ist ein Extrem-Beispiel und wer sich da angesprochen fühlt, sollte überlegen, ob er wirklich repräsentativ ist. Und man kann sich ja dennoch einfach freuen, dass man zukünftig nicht mehr genötigt wird, zwei "Scheiß-Nintendo-Geräte" kaufen zu müssen und trotzdem alle Nintendo-Spiele spielen zu können - und zwar alle in Heimkonsolen-Qualität. Handhelds benutzt doch auch fast jeder ausschließlich zuhause. Das war schon immer so und trotzdem waren und sind sie erfolgreich. Nicht zuletzt, weil sie einem die angesprochene Freiheit geben. Die Freiheit die sich viele ja schon bei der Wii U gewünscht haben, aber nicht bekamen. Und nicht unbedingt nur im Scherz gefallene Kommentare ala "Endlich kann ich Skyrim auf der Toilette spielen!" zeigen, dass die Zielgruppe durchaus da ist und bereits gemerkt hat, dass sie angesprochen werden soll (auch wenn das jetzt ein zugegebenermaßen etwas skurriles Beispiel ist ).
    Und die Konsole jetzt schon als "schwach" zu bezeichnen, kann man einfach nicht ernst nehmen. Das bisher gezeigte ist keineswegs schwach - und zwar nicht nur im Verhältnis zur Größe des Geräts. Aber es gibt ja auch Leute, die sich seit 20 Jahren immer wieder aufs Neue entgegen jeder Logik die Hoffnung machen, die nächste Nintendo-Konsole wird ein High-End-Monster. Und sich hinterher mindenstens genauso lange darüber aufregen können, dass doch alles anders kam.
    Zitat DasDunkleBrotInMir Beitrag anzeigen
    Laut aktuellsten Gerüchten soll die Switch ja auch nur 32GB haben, das reicht ja nicht einmal für einen Patch siehe Xenoblade X, der Patch war 23GB groß und man konnte kaum noch was installieren. Das bedeutet dann wohl für die Switch, dass man in Zukunft größere Spiele komplett vergessen kann es sei den es ist eine Games of the Year Edition die bereits zugepatcht wurde.
    Meine Güte regt dich doch nicht bei jedem Gerüct, dass dir nicht passt, immer gleich so auf, sondern warte erstmal die Fakten ab - das spart im Zweifelsfall nerven. Aber ja, sicher hat Nintendo mal wieder völlig vergessen, dass manche Spiele auch größer als 32 GB sind und keine Möglichkeit bedacht, diese trotzdem herunterladen und spielen zu können. Übrigens bieten Cartridges den Vorteil, dass sie auch beliebig beschreibbar sind. Was also wenn man Patches bei physischen Spielen zukünftig einfach direkt auf der Cartridge speichern kann? Es würde die Datenverwaltung extrem vereinfachen und schnelle Zugriffszeiten sicherstellen. Die Speicherdaten der einzelnen Softwaretitel wird man ja höchstwahrscheinlich auch direkt auf den Karten speichern. Und selbst wenn das jetzt "Wunschdenken" meinerseits ist, irgendein Lösung wird es schon geben, also warte einfach ab.

  16. #535
    Mario1690 Mario1690 ist offline
    Avatar von Mario1690

    AW: Nintendo Switch - Stammtisch

    Zitat smario66 Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht, warum einige bei Switch direkt mit den Argumenten kommen: "Viel zu groß für ein mobiles Gerät!" "Ich spiele eh keine Spiele, wenn ich unterwegs bin!". Ich mein, okay, dass sind alles plausible Punkte, aber ich sehe nicht inwieweit sie jetzt die Switch schlecht machen. Der Trailer hat ja gerade eben nicht versucht, die Switch als Ersatz für das schnelle "Zocken" zwischendurch via Smartphone zu verkaufen. Würde ja auch keinen Sinn machen, dass zu tun, schließlich haben die jüngeren Aussagen Nintendos ja gezeigt, dass ihnen durchaus bewusst ist, was Smartphone-Gaming auszeichnet. Bei der Switch geht es also viel mehr darum, dem Spieler in seiner Spieler-Tätigkeit Freiheit zu schenken. Das kann auch heißen, dass man zuhause mehr Möglichkeiten hat. Und es passt genau zu dem was die Leute heute wollen. Es ist schön, sich an einen großen Fernseher zu setzen und ein tolles Spiel über die Heimkinoanlage voll zu genießen. Aber manchmal will man sich vielleicht auch ins Bett legen und nebenbei auf einem kleineren Display zocken. Oder sich im Sommer auch mal raus setzen oder legen und in der Sonne spielen. Oder zu nem Kumpel gehen und da eben nicht nur im Splitscreen als beliebiger Gast-Spieler mitspielen. Die Leute wollen sich nicht mehr in ihrer Bewegung einschränken lassen. Tablets und Laptops sind auch erfolgreich und die trägt man auch nicht den ganzen Tag in der Hosentasche mit sich rum. Aber wer verlässt denn heute auch noch ohne Tasche/Rucksack das Haus? Klar, wenn man in einer 5 Quadratmeter-Wohnung wohnt, diese nur verlässt um wichtige Dinge zu erledigen, ohne freie Zeiträume oder eine Tasche dabei zu haben und keine Freunde hat, ja, dann nützt einem der Mobilaspekt herzlich wenig. Aber das ist ein Extrem-Beispiel und wer sich da angesprochen fühlt, sollte überlegen, ob er wirklich repräsentativ ist. Und man kann sich ja dennoch einfach freuen, dass man zukünftig nicht mehr genötigt wird, zwei "Scheiß-Nintendo-Geräte" kaufen zu müssen und trotzdem alle Nintendo-Spiele spielen zu können - und zwar alle in Heimkonsolen-Qualität. Handhelds benutzt doch auch fast jeder ausschließlich zuhause. Das war schon immer so und trotzdem waren und sind sie erfolgreich. Nicht zuletzt, weil sie einem die angesprochene Freiheit geben. Die Freiheit die sich viele ja schon bei der Wii U gewünscht haben, aber nicht bekamen. Und nicht unbedingt nur im Scherz gefallene Kommentare ala "Endlich kann ich Skyrim auf der Toilette spielen!" zeigen, dass die Zielgruppe durchaus da ist und bereits gemerkt hat, dass sie angesprochen werden soll (auch wenn das jetzt ein zugegebenermaßen etwas skurriles Beispiel ist ).
    Und die Konsole jetzt schon als "schwach" zu bezeichnen, kann man einfach nicht ernst nehmen. Das bisher gezeigte ist keineswegs schwach - und zwar nicht nur im Verhältnis zur Größe des Geräts. Aber es gibt ja auch Leute, die sich seit 20 Jahren immer wieder aufs Neue entgegen jeder Logik die Hoffnung machen, die nächste Nintendo-Konsole wird ein High-End-Monster. Und sich hinterher mindenstens genauso lange darüber aufregen können, dass doch alles anders kam.
    Meine Güte regt dich doch nicht bei jedem Gerüct, dass dir nicht passt, immer gleich so auf, sondern warte erstmal die Fakten ab - das spart im Zweifelsfall nerven. Aber ja, sicher hat Nintendo mal wieder völlig vergessen, dass manche Spiele auch größer als 32 GB sind und keine Möglichkeit bedacht, diese trotzdem herunterladen und spielen zu können. Übrigens bieten Cartridges den Vorteil, dass sie auch beliebig beschreibbar sind. Was also wenn man Patches bei physischen Spielen zukünftig einfach direkt auf der Cartridge speichern kann? Es würde die Datenverwaltung extrem vereinfachen und schnelle Zugriffszeiten sicherstellen. Die Speicherdaten der einzelnen Softwaretitel wird man ja höchstwahrscheinlich auch direkt auf den Karten speichern. Und selbst wenn das jetzt "Wunschdenken" meinerseits ist, irgendein Lösung wird es schon geben, also warte einfach ab.
    Ich denke nicht, dass sich jemand per se an der Mobilität der Switch stört. Der Punkt ist einfach, dass viele die Ansicht vertreten, dass man im Austausch dafür jedoch schwache Technik bekommt. Wäre nun beides vertreten, wäre das gar kein Thema. So denkt sich jedoch ein Großteil, dass das Geld, welches für dieses Feature ausgegeben wurde, lieber in zeitgemäße Technik hätte investiert werden können. Der Gedanke ist auch nicht ganz falsch, wenn wir annehmen, dass das Ding 300-350€ kostet, dafür wäre im Jahre 2016 ohne Hybridfeature sicherlich eine Leistung, die sogar über der PS4 liegt möglich. Ausgehend davon, dass die PS4 Pro nur 400€ kostet, halte ich das für realistisch. So aber ist das wahrscheinlich nicht möglich. Diesen Gedankengang kann ich bis zu einem gewissen Punkt auch nachvollziehen, denn wer die Switch nur stationär benutzen möchte, zieht daraus ausschließlich Nachteile.

    Natürlich kann man nun sagen, "dann kauf sie dir nicht". Das Problem ist, man möchte sie ja haben. Man will ja die neuen Nintendo Spiele spielen. Man hat eben nur immer den Gedanken im Hinterkopf, den Großteil des Preises für etwas bezahlt zu haben, was einen eigentlich nicht interessiert oder zumindest zweitrangig ist und man viel lieber für andere Dinge genutzt gesehen hätte. Für so jemanden ist das einfach schade.

    Ich denke einfach, das Hybrid Feature stört so gesehen keinen Menschen. Es ist nur einfach nicht das, worauf der Großteil der Spielerschaft sein Hauptaugenmerk legt. Denn das ist nun einmal die Technik, ich glaube darüber brauchen wir nicht diskutieren, auch wenns nicht auf jeden zutrifft, das wissen wir. Es ist ein "nice to have" Feature, wäre das Thema darum aber niemals aufgekommen, hätte dann wirklich jemand danach geschrien? Ich weiß nicht. Glaub ich eigentlich nicht. Stattdessen bekommt man nun das, bekommt aber im Austausch dafür weniger von dem, was einen primär interessiert. Genau das ist es, was vielen (in meinen Augen verständlicherweise) nicht schmeckt.

    Ich hoffe, man versteht halbwegs, was ich damit ausdrücken will. Die Switch damit im Vorfeld schlechtzureden liegt mir gänzlich fern, dafür wissen wir noch viel zu wenig darüber. Es ist ein gewagtes Unterfangen, es ist definitiv nicht das, wonach die Spielerschaft geschrien hat, auch wenn es letztendlich ohne Frage ein supertolles Feature sein kann. Wir haben bei der Wii gesehen, wie so ein Konzept durch die Decke gehen kann, aber leider haben wir auch gesehen, wie es vollkommen nach hinten losgehen kann. Ausgehend von dem, was wir bisher wissen, kann ich die Kritik daher aber ganz gut nachvollziehen.

  17. #536
    New Meta Knight New Meta Knight ist offline
    Avatar von New Meta Knight

    AW: Nintendo Switch - Stammtisch


  18. #537
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    AW: Nintendo Switch - Stammtisch

    Zitat smario66 Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht, warum einige bei Switch direkt mit den Argumenten kommen: "Viel zu groß für ein mobiles Gerät!" "Ich spiele eh keine Spiele, wenn ich unterwegs bin!". Ich mein, okay, dass sind alles plausible Punkte, aber ich sehe nicht inwieweit sie jetzt die Switch schlecht machen. Der Trailer hat ja gerade eben nicht versucht, die Switch als Ersatz für das schnelle "Zocken" zwischendurch via Smartphone zu verkaufen. Würde ja auch keinen Sinn machen, dass zu tun, schließlich haben die jüngeren Aussagen Nintendos ja gezeigt, dass ihnen durchaus bewusst ist, was Smartphone-Gaming auszeichnet. Bei der Switch geht es also viel mehr darum, dem Spieler in seiner Spieler-Tätigkeit Freiheit zu schenken. Das kann auch heißen, dass man zuhause mehr Möglichkeiten hat. Und es passt genau zu dem was die Leute heute wollen. Es ist schön, sich an einen großen Fernseher zu setzen und ein tolles Spiel über die Heimkinoanlage voll zu genießen. Aber manchmal will man sich vielleicht auch ins Bett legen und nebenbei auf einem kleineren Display zocken.
    Ich hatte noch nie das Bedürfniss mich wärend dem zocken ins Bett zu legen, vorallem wenn ich dafür auf einen großen Fernseher verzichten muss. Das ist ja ein extrem unnötiger Tausch. Wenn man zocken will setzt man sich von den TV und genießt das Game auf die beste Weise und nicht auf dem Minibildschirm.


    Zitat smario66 Beitrag anzeigen
    Oder sich im Sommer auch mal raus setzen oder legen und in der Sonne spielen. Oder zu nem Kumpel gehen und da eben nicht nur im Splitscreen als beliebiger Gast-Spieler mitspielen. Die Leute wollen sich nicht mehr in ihrer Bewegung einschränken lassen. Tablets und Laptops sind auch erfolgreich und die trägt man auch nicht den ganzen Tag in der Hosentasche mit sich rum. Aber wer verlässt denn heute auch noch ohne Tasche/Rucksack das Haus?
    das hier hört sich jetzt extrem nach süchtigem Gamer an der keine Sekunde ohne ein Game vor der Nase auskommt. Die wenigsten haben das Bedürfnis wo sie gehen und stehen ein Zelda oder Skyrim zu zocken und nicht mal draußen wenn man die Sonne genießt ohne das Teil auszukommen und wenn man kein Schüler oder Student ist hat man draußen auch keine Tasche oder nen Rucksack dabei und selbst als Schüler und Student hat man in der Freizeit wenn man draußen ist keine Tasche dabei.
    Die Leute haben auch nicht für sagen wir mal 5 Stunden außer Haus einen Laptop oder ein Tablet dabei. Das mit "Kumpel ohen Splitscreen" hat schon bei der Wii U nicht gezogen.


    Zitat smario66 Beitrag anzeigen
    Klar, wenn man in einer 5 Quadratmeter-Wohnung wohnt, diese nur verlässt um wichtige Dinge zu erledigen, ohne freie Zeiträume oder eine Tasche dabei zu haben und keine Freunde hat, ja, dann nützt einem der Mobilaspekt herzlich wenig. Aber das ist ein Extrem-Beispiel und wer sich da angesprochen fühlt, sollte überlegen, ob er wirklich repräsentativ ist.
    ich empfinde eher dein Beispiel als extrem, wie gesagt, das klingt nach einer extrem süchtigen Person, die nur eine einzige Sache im Kopf hat und zwar "Wie kann ich zu jeder Zeit und jeder Sekunde überall zocken? Ah Switch perfekt"
    denn wie gesagt, niemand Normales denkt auf die Art und Weise wie du sie da beschreibst, denn die oberste Priorität der Leute wenn sie nicht zuhause sind ist nicht überall zocken zu können, das Bedürfniss haben die Leute einfach nicht.

    Zitat smario66 Beitrag anzeigen
    dass man zukünftig nicht mehr genötigt wird, zwei "Scheiß-Nintendo-Geräte" kaufen zu müssen und trotzdem alle Nintendo-Spiele spielen zu können - und zwar alle in Heimkonsolen-Qualität.
    Das ist der einzige wirkliche Vorteil, bleibt nur abzuwarten wie schnell die Entwicklung jetzt funktioniert wo alle Games besser aussehen müssen als auf dem 3DS


    Zitat smario66 Beitrag anzeigen
    Handhelds benutzt doch auch fast jeder ausschließlich zuhause. Das war schon immer so und trotzdem waren und sind sie erfolgreich.
    Eben wegen den Spielen und das ist auch der einzige Punkt in dem Switch noch überzeugen kann. Übrigens wurden Handhelds zu Gameboy-Zeiten tatsächlich draußen benutzt.



    Zitat Max @ home Beitrag anzeigen
    zudem ist Nintendos Aktienkurs angestiegen. Insofern kann die Sache grundsätzlich nicht so falsch sein.
    Die Aktie die du neulich angesprochen hast wieder am Abstürzen und so viel zum Vertrauen das man in Switch setzt.
    http://www.consolewars.de/news/74211...thuellung_ein/

  19. #538
    padlord padlord ist offline
    Avatar von padlord

    AW: Nintendo Switch - Stammtisch

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Die Aktie die du neulich angesprochen hast wieder am Abstürzen und so viel zum Vertrauen das man in Switch setzt.
    Nintendo Switch: Nintendo Aktie bricht nach Enthüllung ein - consolewars
    Vieles was in der News steht ist gelogen und stimmt so nicht. Der Fall ist ziemlich gering und normal und zudem eher darauf zurück zu führen das es zu wenig Infos geht statt das es mit dem Gerät selbst zu tun hat. Zudem ist die Aussage der News das es der tiefste Stand der Aktie letzten Monate ist schlichtweg falsch. Im Vergleich zu Juli, August und Anfang September steht die Aktie aktuell höher. Sie war auch im Schnitt im September nicht höher als Freitag bei Börsenschluss und lag nur am 08 September besser. Auch lag der Fall bei 5% und nicht wie in der "News" angegeben 6,5%.
    Aber Hauptsache mal jeden Bullshit posten, den man liest!

  20. #539
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    AW: Nintendo Switch - Stammtisch

    Zitat padlord Beitrag anzeigen
    Vieles was in der News steht ist gelogen und stimmt so nicht. Der Fall ist ziemlich gering und normal und zudem eher darauf zurück zu führen das es zu wenig Infos geht statt das es mit dem Gerät selbst zu tun hat. Zudem ist die Aussage der News das es der tiefste Stand der Aktie letzten Monate ist schlichtweg falsch. Im Vergleich zu Juli, August und Anfang September steht die Aktie aktuell höher. Sie war auch im Schnitt im September nicht höher als Freitag bei Börsenschluss und lag nur am 08 September besser. Auch lag der Fall bei 5% und nicht wie in der "News" angegeben 6,5%.
    Aber Hauptsache mal jeden Bullshit posten, den man liest!
    das wird so schon passen was in der News steht.


    Übrigens noch etwas interessantes über Switch von giga:
    Nintendo Switch: Als mobile Konsole eine totale Enttäuschung – GIGA
    die Jungs haben es kapiert.

  21. #540
    Sir Riku Sir Riku ist offline
    Avatar von Sir Riku

    AW: Nintendo Switch - Stammtisch

    "Das passt schon so"
    Nein tut es eben nicht. Denn die Aktien gingen davor nach oben. Also ist es auf den Wert gefallen wie sie letzte Woche waren.
    Benutz halt mal deinen eigenen Verstand und Poste nicht alles was du liest. Nimm eigene Argumente - das was du denkst - nicht das was der Friseur von Trump denken könnte.

    Zu Giga:

    Zitat padlord Beitrag anzeigen
    Aber Hauptsache mal jeden Bullshit posten, den man liest!

Seite 27 von 173 ErsteErste ... 7172627283747 ... LetzteLetzte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

content

forumla.de final fantasy nx

nintendo switch surround problem

Switch Stammtisch

nintendo switch kein dolby digitalKann Nintendo switch surround soundnintendo switch dolby 5.1nintendo switch 5.1 tin aus usbswitch 5.1. sourrund soundnintendo switch ladesymbol kommt nicht nintendo switch klinke brummensurround sound nintendo switchnintendo switch dtsnintendo switch kein surround soundnintendo switch 5.1 sound anschluesennintendo switch ladesymbolNintendo switch Dolby