Seite 4 von 4 ErsteErste ... 34
Ergebnis 61 bis 72 von 72
  1. #61
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Was ich in der Direct aber doof fand: Anouma sagre es gibt keine Kampagnen mehr zu Zelda....also kein TP und/oder WW für Switch. Das wäre so toll gewesen
    Da wäre es interessant, die Original-Betonung von Aonuma zu verstehen... aber ich kann leider kein japanisch.
    Ich interpretiere das aber mal so: Sie haben keine Switch-Spiele mehr für das 35 Jubiläum geplant... also für dieses Jahr. Darüber hinaus muss das aber nicht viel bedeuten.


    Falls das BOTW-Sequel erst für Ende 2022 geplant ist, oder sich gar noch auf 2023 verschiebt, könnte eine Zelda-Collection ja vielleicht trotzdem nächsten Sommer als Lückenfüller kommen.

    So erfolgreich wie Super Mario 3D All-Stars war (über 9 Mio. Verkäufe bis zum März!), kann ich mir nicht vorstellen, dass sich Nintendo eine vergleichbare Zelda-Collection auf der Switch entgehen lässt. Typischerweise sind die bei Nintendo aber sowieso nicht die schnellsten und dazu kommen noch die Hürden der Pandemie. Ich tippe, dass sie es einfach nicht geschafft haben so eine Collection rechtzeitig umzusetzen.
    Oder sie haben Angst, dass eine Ankündigung die Verkäufe von Skyward Sword kannibalisieren könnte. Eine Sorge die sie bei Mario 3D World vielleicht nicht hatten, weil Bowsers Fury doch einiges an neuem Content bot, während SSHD eher ein "simples" Remaster ist.

  2. Anzeige

    The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2

    Zitat LittleGreen Beitrag anzeigen
    Jetzt den Trailer noch mal gucken und die Tage/ Wochen 1000 Video Analysen angucken.
    Bei mir ist heute dieses Video von NintendoBlackCrisis in den Youtube-Empfehlungen aufgeploppt...



    45 Minuten Analyse zu einem 90 Sekunden-Trailer. Wundern tuts mich aber irgendwie nicht... und ich werds mir vermutlich jetzt dann auch ansehen.

  4. #63
    Sentinel Sentinel ist offline
    Avatar von Sentinel

    The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2



    Ist zwar nur eine Theorie, aber ich finde diese so genial, falls diese Theorie stimmen sollte, wäre BotW2 das vermutlich wichtigste Titel der gesamten Zeldareihe.

  5. #64
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2

    Zitat Sentinel Beitrag anzeigen


    Ist zwar nur eine Theorie, aber ich finde diese so genial, falls diese Theorie stimmen sollte, wäre BotW2 das vermutlich wichtigste Titel der gesamten Zeldareihe.
    Das ist wirklich eine Interessante Theorie die ja zur tatsächlichen Theorie des Big Bounce passt. Somit wäre BotW (2) ja der Anfang von Allem ( statt Skyward Sword) samt Überlieferungen des Vorgängeruniversums. Wenn ich es korrekt verstehe.

    Allerdings glaube ich nicht das Nintendo soweit denkt.

  6. #65
    Sentinel Sentinel ist offline
    Avatar von Sentinel

    The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Somit wäre BotW (2) ja der Anfang von Allem ( statt Skyward Sword) samt Überlieferungen des Vorgängeruniversums. Wenn ich es korrekt verstehe.
    Korrekt.
    BotW2 wäre somit der Anfang und das Ende. Das heißt, sämtliche Legenden, die in Skyward Sword überliefert worden sind, sind eigentlich die Geschehnisse aus der gesamten Timeline. Laut dem Zelda Theoretiker trat der Todbringer in vielerlei Epochen in vielen unterschiedlichen Gestalten. Wie wir wissen, trifft dies auch auf Ganon bzw. die Verheerung zu.

    Ich habe mir nochmal die englische und die deutsche Fassung des Hyrule Handbuchs angeschaut. Die englische Version:

    The source of the darkness that has appeared time and again throughout Hyrule's history. It's been called many names, from "Great King of Evil" to "Calamity." Hibernating within a cocoon, it attempted to regenerate a physical form after Link awoke but was forced to confront him in an incomplete state.
    Stattdessen hat die deutsche Version die Verheerung auch als den "Todbringer" bezeichnet. Mich würde mal brennend interessieren, was der japanische Text zu Verheerung Ganon beschreibt.

    Aber ich schweife ab. Das Interessante an der Theorie ist ja, dass diese nicht nur gewisse Zeitparadoxa beantwortet, sondern auch Luft für viele weitere gesplittete Timelines ermöglicht. Denn ein Loop setzt alles letztendlich eh wieder zurück, egal was auch passiert. Das wäre wirklich ein genialer Schachzug von Nintendo.


    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Allerdings glaube ich nicht das Nintendo soweit denkt.
    Monolift Soft hilft sehr aktiv an die Entwicklung des Spiels, eigentlich schon seit Skyward Sword. Dieses Team entwickelt sehr komplexe Spiele, die ein komplexes Multiversum beinhalten. Dieser Satz ist ein sehr wichtiges Plotelement eines ihrer bekanntesten Spiele, als sie noch bei Squaresoft gearbeitet hatten: "I am Alpha and Omega, the beginning and the end, the first and the last."
    Das heißt, wenn diese schlauen Köpfe beim Zelda Team aktiv mithelfen, kann ich mir durchaus vorstellen, dass solche abstrakten Ideen umgesetzt werden können. Vor allem, weil Zeit bislang stets ein wichtiges Element in der Zeldareihe war und ist. Ein Time-Loop wäre schließlich ein weiteres Zeitaspekt, auch wenn es schon arg overpowered ist, eine gesamte Timeline zurückzusetzen.

  7. #66
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Das ist wirklich eine Interessante Theorie die ja zur tatsächlichen Theorie des Big Bounce passt.
    Wobei bei der Big Bounce-Theorie die Zeit kein Kreis ist, sondern weiterhin linear. Ein altes Universum stirbt (durch Kompression) und ein neues Universum wird geboren (durch Expansion)...

    Diese Zelda-Theorie dagegen spricht davon, dass die selben Charaktere die selben Events immer und immer wieder durchleben, mit kleinen Variationen... eben ein Kreis/Loop.



    Zitat Sentinel Beitrag anzeigen
    Denn ein Loop setzt alles letztendlich eh wieder zurück, egal was auch passiert. Das wäre wirklich ein genialer Schachzug von Nintendo.
    Die Theorie hat durchaus Reiz, aber ich weiß nicht, ob es aus erzählerischer Sicht für ein Franchise so toll ist, dass man so ein absolut endgültiges Ende definiert. Das entkräftet irgendwie jedes Spiel, welches danach kommt, denn letztendlich würde es immer bedeuten: Es endet sowieso alles in Breath of the Wild (2)! Also ja, du hast recht, das würde BOTW2 zum wichtigsten Spiel der gesamten Timeline machen... aber das war's halt dann...

  8. #67
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2

    @Sentinel

    Okay. Das wirft es nochmal anders für mich durch. Hatte es so verstanden dad BotW dann einfach die Vorgeschichte ist zu Skyward Sword und in BotW sämtliche Legenden zusammenlaufen und dann halt der Aufstieg zum Wolkenhort am Ende von BotW 2 vllt. Somit wäre. Und danach finden die 3 Timelines statt und am Ende ist es wieder BotW. Mich wundert nur, dass der Todbringer den Fluch der Widerkehr ja erstmalig in Skyward Sword ausgesprochen hat also wie passt das zusammen?

    Das mit Monolit klingt ja schon mal interesssnt und rückblickend schlüssig. Und ja, Zeit und und andere Welten waren immer Thema irgendwie.

    Aber im Moment ist alles pure Fantheorie.
    @Dragonfire

    Ja das mag stimmen aber am Ende weiß das ja keiner ob es sich wiederholt. Das mag aber und hier Spoiler zur Loki Serie
    Spoiler öffnen

  9. #68
    Sentinel Sentinel ist offline
    Avatar von Sentinel

    The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Die Theorie hat durchaus Reiz, aber ich weiß nicht, ob es aus erzählerischer Sicht für ein Franchise so toll ist, dass man so ein absolut endgültiges Ende definiert.
    Es definiert zwar ein entgültiges Ende, aber öffnet so viele Möglichkeiten, unendlich viele Zeitlinien mit dieser Methode zu schaffen.
    Mit dieser Loop-Methode könnte man zum Beispiel auch mit Leichtigkeit den Zeitsplit in Age of Calamity erklären, ohne dass man wirklich ins ad absurdum kommt. Nicht nur kann man Zelda Spiele innerhalb der Timeline hinzufügen, sondern auch neue Timelines erstellen. Es wäre halt nur schwierig, eine Fortsetzung nach BotW2 zu machen, da es ja mit Skyward Sword wieder anfängt.

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Das entkräftet irgendwie jedes Spiel, welches danach kommt, denn letztendlich würde es immer bedeuten: Es endet sowieso alles in Breath of the Wild (2)!
    Iwie schon, ja. Aber ist es ohnehin nicht mit den aktuellen Spielen der Fall?
    Ich weiß auch nicht so recht, wie andere dies so empfinden, aber der Gedanke, dass man sogesehen das Schicksal niemals wirklich ändern kann und es schlussendlich zum Selben herausführt, ist schon sehr vielversprechend. Ergo "Tja, du hast zwar den Boss besiegt, aber nicht die Schöpfer, die sich dabei einen ablachen". Ehrlich, bei so einer Handlung kann ich mir schon vorstellen, wie die 3 Göttinnen Wetten abschließen, welche Änderungen es in der nächsten Timeline geben wird lol.


    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Also ja, du hast recht, das würde BOTW2 zum wichtigsten Spiel der gesamten Timeline machen... aber das war's halt dann...
    Joa, es sei denn, BotW2 handelt dann darum, jenen Loop iwie zu brechen, auch wenn man es sich schwer vorstellen kann, sofern solch eine Handlung tatsächlich vorkommt.
    Ich frag mich immernoch, wieso Nintendo ein derartiges Geheimnis um das Titel macht. Ist das Titel sowas wie "The Legend of Zelda: The Beginning and The End"? Oder wir denken mal wieder zu kompliziert und die Handlung ist tatsächlich eher so sowas: "Wir reisen jetzt 10000 Jahre in die Vergangenheit". Könnte auch gut möglich sein.

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Mich wundert nur, dass der Todbringer den Fluch der Widerkehr ja erstmalig in Skyward Sword ausgesprochen hat also wie passt das zusammen?
    Tatsächlich scheint das eine falsche Übersetzung des Englischen zu sein, da der Todbringer im Japanischen eher erwähnt, dass seine Dämonenarmee immer wieder kehrt.
    Das ist aber auch nicht das erste Mal, dass die englische Übersetzung Fehler hat. Zum Beispiel die Aussage von Zelda am Ende von BotW, dass Dark Beast Ganon sein Wunsch an Reinkarnation aufgegeben hätte. Der japanische Text dazu:

    He’s an embodiment of hatred and grudge that arose in distant antiquity and revives again and again no matter how many times he’s destroyed.

    This form was born from his obsessive refusal to give up on revival…

    If set free upon the world, it would result in a tragedy surpassing the one 100 years ago.
    Das heißt, nen exakten Beweis haben wir irgendwie auch nicht, dass Ganondorf die Verkörperung vom Todbringers Hass ist oder, dass es mit nem Fluch zusammenhängt.

  10. #69
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Ja das mag stimmen aber am Ende weiß das ja keiner ob es sich wiederholt.
    Das ist richtig. Aber es ist davon auszugehen, dass man kein Wissen von seinem "vergangenen Ich" mitnimmt. Oder hast du nachts seltsame Visionen? Und komm mir jetzt nicht mit Déjà-vu, denn das sind nur Glitches in der Matrix!


    Zitat Sentinel Beitrag anzeigen
    Mit dieser Loop-Methode könnte man zum Beispiel auch mit Leichtigkeit den Zeitsplit in Age of Calamity erklären, ohne dass man wirklich ins ad absurdum kommt.
    Wie? Nüchtern betrachtet erklärt ein Loop solche Sachen doch auch nicht. Es ändert sich höchstens die Fragestellung.


    Letztendlich sind Diskussionen über solche Theorien spannend, wie auch sinnlos. Denn so etwas widerspricht allen bekannten Naturgesetzen und darum machen solche Theorien auch gleichzeitig Sinn und absolut keinen Sinn. Letztendlich ist es im dunkeln Stochern und hoffen, dass Nintendo die selbe "kreative Idee" hat, wie der entsprechende Theoretiker.


    Zitat Sentinel Beitrag anzeigen
    Das heißt, nen exakten Beweis haben wir irgendwie auch nicht, dass Ganondorf die Verkörperung vom Todbringers Hass ist oder, dass es mit nem Fluch zusammenhängt.
    Nach allem, was wir wissen, stecken die Überreste vom Todbringer immernoch im Master-Schwert. Wenn überhaupt, ist also das Master-Schwert der Schlüssel für alles. Vielleicht ist es so simpel, wie die komplette Zerstörung des Schwertes, um aus diesem Fluch auszubrechen. Das Masterschwert war zwar öfters mal beschädigt und geschwächt... aber wohl nie so, dass Phai "gestorben" ist oder sich der Todbringer befreien konnte.

    Und vielleicht passiert genau das im BOTW-Sequel. Die Frage ist, wird der Todbringer dadurch befreit und es endet tatsächlich in einem Loop, wo das Master-Schwert dann neu geschmiedet werden muss und sich alles neu abspielt... oder sind Link und Zelda dann vom Fluch befreit?

    Ich hab die Vermutung: Solange die Guten an ihren stärksten Waffen festhalten (Triforce, Masterschwert), kann auch das Böse nicht verschwinden.

  11. #70
    Sentinel Sentinel ist offline
    Avatar von Sentinel

    The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Nüchtern betrachtet erklärt ein Loop solche Sachen doch auch nicht.
    Klar, aber ein Loop würde zumindest die Sache erklären, dass sich die Verhältnisse in einer anderen Timeline abspielt - was ja aufgrund von OoT Sinn machen würde.

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Letztendlich sind Diskussionen über solche Theorien spannend, wie auch sinnlos. Denn so etwas widerspricht allen bekannten Naturgesetzen und darum machen solche Theorien auch gleichzeitig Sinn und absolut keinen Sinn. Letztendlich ist es im dunkeln Stochern und hoffen, dass Nintendo die selbe "kreative Idee" hat, wie der entsprechende Theoretiker.
    Ich finde, dass solche Themen zumindest relativ spannend zu diskutieren sind, wenngleich diese womöglich gar sinnlos erscheinen. Aber bis Nintendo neue Informationen zum Spiel veröffentlicht, können wir noch lange diskutieren.
    Und ich stimme nicht zu, dass das Widersprechen der Naturgesetze derlei Theorien auch keinen Sinn ergibt. Halten wir mal fest: Wir haben unzählige Parallelwelten, Schöpfer, die die Naturgesetze nach Belieben gestalten können - immerhin haben sie das Zelda Multiversum erschaffen - und dazu noch viele alternative Zeitlinien zu besagten Universen.

    Dass die Möglichkeit eines Loops besteht, sodass man im Multiversum zwar wieder von vorne beginnt, aber mit wahrscheinlich neuen Möglichkeiten, ist keine abwegige Sache. Eher im Gegenteil: Durch Young Links Visionen, die er zu Beginn des Spiels hatte, konnte er zwar die entsprechenden Ereignisse nicht stoppen - Kausalität und so weiter - aber durch jene Wahrnehmungen konnte Link schlussendlich den Triumph an Ganondorf erteilen, sodass er nicht besiegt wurde und somit die Downfall Timeline aktiviert wird. Gerade, weil BotW den Anschein hat, dass es in ALLEN Timelines spielt, spricht doch sogar stark dafür, dass - sofern es Änderungen in den Timelines gibt - das Unvermeidliche trotzdem auftretet.
    Das heißt, Nintendo könnte mit nem steampunk-basierten Zelda Spiel, ein gar Sci-Fi Zelda oder dergleiches ankommen und es würde letztendlich trotzdem zu BotW/BotW2 und schließlich zu Skyward Sword führen.

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Nach allem, was wir wissen, stecken die Überreste vom Todbringer immernoch im Master-Schwert.
    War das nicht so, dass die Überreste vom Todbringer ins Masterschwert versiegelt wurden, um es langsam und langsam zu vernichten?

    Allerdings ist das auch kein schlechter Gedanke, wenn man bedenkt, dass man bereits in The Wind Waker prima bewiesen hat, dass das Ziehen des Masterschwertes schlussendlich den Bannsiegel der Monster behoben hat. Sogesehen wäre das Schwert eine zweischneidige Klinge, da man zwar das Böse damit bekämpfen kann, diese jedoch trotzdem wiederaufersteht.

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Und vielleicht passiert genau das im BOTW-Sequel. Die Frage ist, wird der Todbringer dadurch befreit und es endet tatsächlich in einem Loop, wo das Master-Schwert dann neu geschmiedet werden muss und sich alles neu abspielt... oder sind Link und Zelda dann vom Fluch befreit?
    Sofern es auf solch ein Ergebnis kommt, sagen wir mal, wenn Zelda und Link dann das Schwert der Göttin oder etwas Ähnliches schmieden, würde es trotzdem kein Loop geben, da Skyward Sword Link irgendwann in einer folgenden Ära das Masterschwert schmieden würde? Es sei denn, man bindet sich komplett von diesem Schwert und Link wird Ganondorf eher mit der Kraft seines neuen Arms bezwingen, die er durch die Waffe seiner Wahl umleitet? Das wäre zumindest ein interessanter Plottwist. Ich habe sowieso den Eindruck, dass Link sich iwie zu sehr auf das Masterschwert verlässt, was das Besiegen von Ganondorf betrifft.

    So oder so, da Malice das Masterschwert scheinbar im neuen Trailer angegriffen hat, können wir davon ausgehen, dass Link das Masterschwert für ne umbestimmte Zeit sowieso nicht verwenden kann, sofern es sogar zerstört worden ist.

  12. #71
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2

    Das aus einem Loop auch Erkenntnisse aus dem alten Universum/ Loop mitgenommen werden können zeigt ja auch der Zyklus des dunklen Turms von Stephen King

  13. #72
    Sentinel Sentinel ist offline
    Avatar von Sentinel

    The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Das aus einem Loop auch Erkenntnisse aus dem alten Universum/ Loop mitgenommen werden können zeigt ja auch der Zyklus des dunklen Turms von Stephen King
    Wundert mich ehrlich gesagt nicht bei dem Lore, was The Dark Tower hat.
    Aber ja, ein ähnliches Konzept könnte auch bei Zelda funktionieren, was ein Time-Loop der Timeline betrifft.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 34

Ähnliche Themen


  1. The Legend of Zelda: Breath of the Wild: Das kommende "The Legend of Zelda" begleitet auch die NX bei ihrem Launch "Was lange währt, wird endlich gut": Anlässlich der vorletzten...

  2. The Legend of Zelda: Breath of the Wild: http://www.forumla.de/bilder/2011/06/1003.jpgDas Spiel auf dem Gamepad der Wii U, falls man es noch so nennen kann. ...

  3. Suche Zelda Breath of the Wild für Switch: hi leute,ich bin auf der suche nach zelda botw für die switch. wenn es jemand hat soll er sich bei mir melden!!

  4. Wiki für: Breath of the Wild: Ich baue gerade ein Wiki zum neuen Zelda auf: * https://breath-of-the-wild.wii-homebrew.com/ Unterstützung wird gerne gesehen, besonders ab dem...

  5. Wiki für: Breath of the Wild:

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

zelda kurze haare