Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21
  1. #1
    Fatal1tiy Fatal1tiy ist offline
    Avatar von Fatal1tiy

    Entscheidungshilfe

    Hallo,
    Meine suche nach einem gutem Notebook endete vor 2 tagen.
    Ich bin ein totaler IT noob und brauche eure Hilfe bei meinem kauf!
    zu einem haben wir Acer Aspire und Packet Bell oder! Acer Aspire i7

    ich denke seit tagen nach welcher der besser sein könnte aber hab kein Plan.
    Ich werde mein neues Notebook zum spielen aktueller games nutzen, surfen und sonstigem Zeug!

    Eigentlich war alles schon entschieden aber als ich sah das das eine Notebook 2 Grafikkarten hat wurde ich vor kauf abgehalten!
    Sind 2 Grafikkarten nicht besser als 1?
    Beim Acer ist zwar eine "Aktuelle" Nvidia Geforce 630M und beim Packet Bell "nur" eine Nvidia geforce 540 aber dafür noch eine andere...
    Beim anderen Notebook Modell ist eine intel core i7 soweit ich weiß ist das ding der hammer und eine 540M von Nvidia

  2. Anzeige

    Entscheidungshilfe

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Aurel-

    AW: Entscheidungshilfe

    Zitat Fatal1tiy Beitrag anzeigen
    Sind 2 Grafikkarten nicht besser als 1?
    Ja - aber es handelt sich beim Intel HD 3000 nur um einen Grafikchip der auf dem Mainboard sitzt, nicht um eine zweite Grafikkarte. Der bringt dir so gesehen eigentlich gar nichts.

    Zitat Fatal1tiy Beitrag anzeigen
    Beim anderen Notebook Modell ist eine intel core i7 soweit ich weiß ist das ding der hammer
    Ein Intel i7 hat nichts in einem Consumer-Notebook verloren ( es sei denn da ist ein Apfel drauf ) . Es gibt kein Consumer-Notebook das ein i7 vernünftig kühlen kann. Der macht sich nur gut auf dem Datenblatt, hat aber ansonsten nur Nachteile -> Frisst Strom ohne Ende (max. 2 1/2 Stunden Akkulaufzeit), Lüfter drehen voll durch, krach ohne Ende und das Book wird zu heiß, wodurch alle Komponenten Performance Verlust erleiden. Die Beschwerden der Leute sind dann immer die gleichen: "Hey der bringt ja gar nicht die Leistung die er sollte..., der schaltet sich andauernd ab..., warum throttelt meine CPU? ...

    __________________________

    Wenn du das Notebook hauptsächlich zum zocken benutzen willst, rate ich von allen 3 Notebooks ab. Das sind einfache Consumer-Notebooks, d.h möglichst viel Leistung dafür aber an den übrigen Komponenten eingespart. Das Gehäuse und die Tastaturen sind bei allen 3 Notebooks eher schlecht, das dauert bei intensiver Nutzung sicherlich keine 5 Monate bis du die ersten kaputten, eingedrückten oder ausgeleierten Tasten hast. Eine Alternative kenne ich aber in dem Preisbereich auch nicht. Wenn es also eines der 3 Notebooks sein muss, würde ich den mit dem Core i5 @ 2.5 GHZ und mit der 630M nehmen (dir sollte aber klar sein das du für den Preis einen richtig guten Gamer-Desktop-PC bekommen würdest , ich nehme mal an du wirst das Notebook eh nur stationär einsetzen... - deine Entscheidung)

    Lg

  4. #3
    Fatal1tiy Fatal1tiy ist offline
    Avatar von Fatal1tiy

    AW: Entscheidungshilfe

    Hey
    Danke für die schnelle und super ausführliche antwort.
    Ich hatte auch anfangs an das Acer mit 630M gedacht aber beim Packet bell wurde so mit der 2Grafikkarte geworben das ich dachte es sein das Neun Plus Ultra.
    Für die info mit der i7 danke ich dir echt da ich dies nicht wusste.
    Aber wenn ich mir das Acer mit 630m kaufe ist es doch nicht so Fatal oder?
    Im notfall kann ich es ja zurückgeben

  5. #4
    Aurel-

    AW: Entscheidungshilfe

    Zitat Fatal1tiy Beitrag anzeigen
    Aber wenn ich mir das Acer mit 630m kaufe ist es doch nicht so Fatal oder?
    Nein Fatal ist der Kauf nicht, denk aber daran das die meisten Spiele eher so im low-mid Bereich performant laufen werden. Spiele wie Battlefield 3 werden auf High in jedem Falle ruckeln. Hier gibts ein Spiele Benchmark Test: http://www.notebookcheck.net/NVIDIA-...M.63761.0.html (bisschen runterscrollen zu Spiele Benchmarks)

  6. #5
    Fatal1tiy Fatal1tiy ist offline
    Avatar von Fatal1tiy

    AW: Entscheidungshilfe

    Kann man eine Pc grafikkarte auch in einen Laptop verbauen?

  7. #6
    Aurel-

    AW: Entscheidungshilfe

    Zitat Fatal1tiy Beitrag anzeigen
    Kann man eine Pc grafikkarte auch in einen Laptop verbauen?
    Wenn die Grafikkarte ein Modul und nicht fest verlötet ist Theoretisch Ja - in der Praxis wird das schon aus Platzgründen nicht funktionieren. Leistungsstarke Grafikkarten sind oft dicker als die Notebooks im geschlossenen Zustand selbst. Es gibt noch die Möglichkeit Grafikkarten extern über spezielle USB Module anzuschließen, das sind aber auch eher nur Bastellösungen welche dir die komplette Portabilität stehlen und ob die dann auch so performant sind wie gewünscht - und sowieso auch mit den neusten Grafikkarten laufen - kann ich dir leider nicht sagen.

    Wenn du wirklich hohe Gaming-Performance haben willst, wirst du wohl nicht drum herum kommen dir ein Desktop-PC zu kaufen oder du sparst noch mal das doppelte - fünffache und holst dir ein Gamer Notebook von Alienware (M-Series) oder das sechsfache und holst dir das Razer Blade ... - das sind die beiden einzigen Notebooks die wirklich zum spielen taugen, weil da auch der Rest stimmt (Bildschirm , Tastatur u.a ).

  8. #7
    Fatal1tiy Fatal1tiy ist offline
    Avatar von Fatal1tiy

    AW: Entscheidungshilfe

    Ja davon kann man wohl nur träumen

  9. #8
    Fatal1tiy Fatal1tiy ist offline
    Avatar von Fatal1tiy

    AW: Entscheidungshilfe

    von der Grafikkarte ist dieser besser was würdest du zum allgemeinen sagen?

  10. #9
    Aurel-

    AW: Entscheidungshilfe

    Da der verbaute Intel i3 Prozessor keinen Torbo-Mode hat (den gibts erst ab i5 ) , wäre das eine ganze Ecke Leistung die dir bei Spielen wegfallen würde. Die Leistung der Grafikkarte wird übrigends auch durch den i3 limitiert. Wenn du spielen willst sollte es schon ein i5 sein.

  11. #10
    Fatal1tiy Fatal1tiy ist offline
    Avatar von Fatal1tiy

    AW: Entscheidungshilfe

    Ohh das ist eine gute und wichtige info sollte ich berücksichtigen..
    ich danke dir mein freund

  12. #11
    Fatal1tiy Fatal1tiy ist offline
    Avatar von Fatal1tiy

    AW: Entscheidungshilfe

    ich glaube ich habe mein Baby gefunden
    http://www.ebay.de/itm/HIGHEND-Packa...item256fe8e4a8

    http://www.ebay.de/itm/Asus-X5MSV-SX...item35bbc6c445


    http://www.ebay.de/itm/Packard-Bell-...item43abe184a1


    http://www.ebay.de/itm/Packard-Bell-...item19d04b084d
    was wäre besser eine Nvidia 520 mit 2GB oder eine Mobility Radeon HD 5850 ?
    laut satistik ist die 5850 besser aber die hat nur 1gb glaub ich!

  13. #12
    Fatal1tiy Fatal1tiy ist offline
    Avatar von Fatal1tiy

    AW: Entscheidungshilfe

    Weiß das vieleicht jemand?

  14. #13
    Aurel-

    AW: Entscheidungshilfe

    Zitat Fatal1tiy Beitrag anzeigen
    i
    was wäre besser eine Nvidia 520 mit 2GB oder eine Mobility Radeon HD 5850 ?
    laut satistik ist die 5850 besser aber die hat nur 1gb glaub ich!
    Die Mobility Radeon HD 5850 ist in jedem Falle die Leistungsstärkere Grafikkarte und erzielt bei den Spielen auch mehr FPS. Vgl: Radeon HD 5850 und Nvidia 520M.

    Die Nvidia 520 hat übrigens gar keine 2 GB, sondern max. 1536 MB. Wenn die Karte irgendwo mit 2 GB steht, ist das mal wieder nur nett aufgerundet fürs Datenblatt - ändert aber auch nichts daran das die Karte langsamer ist.

    Unter der Notebooks die du oben aufgelistet hast ist eine AMD Mobility Radeon HD 6650M verbaut. Die ist (sogar erheblich ) langsamer als die HD 5850. vgl. Radeon HD 6650M

  15. #14
    Fatal1tiy Fatal1tiy ist offline
    Avatar von Fatal1tiy

    AW: Entscheidungshilfe

    Was hat die Gb anzeige denn auszusagen?

  16. #15
    Aurel-

    AW: Entscheidungshilfe

    Zitat Fatal1tiy Beitrag anzeigen
    Was hat die Gb anzeige denn auszusagen?
    Das ist die Größe des Grafikspeichers - große Zahlen machen sich halt nett auf dem Datenblatt. Über die eigentliche Leistung einer Grafikkarte sagt das allerdings nichts aus. Entscheidend für die Leistung einer Grafikkarte sind Speicher-Geschwindigkeit, Bandbreite und der Takt des Grafikchips.

  17. #16
    Fatal1tiy Fatal1tiy ist offline
    Avatar von Fatal1tiy

    AW: Entscheidungshilfe

    Komisch finde ich nur das die Preise ab 2gb in die hòche schießen mach kein sinn wenn es notzlos ist oder?
    Wofür ist der arbeitsspeicher gut?

  18. #17
    Aurel-

    AW: Entscheidungshilfe

    Zitat Fatal1tiy Beitrag anzeigen
    Komisch finde ich nur das die Preise ab 2gb in die hòche schießen
    Klar, weil da auch die Leistung entsprechend hoch ist (Speicher-Geschwindigkeit, Bandbreite, Takt des Grafikchips) ...

    Zitat Fatal1tiy Beitrag anzeigen
    Mach kein Sinn wenn es notzlos ist oder?
    Sagt ja auch keiner das der Speicher nutzlos ist, die Größe ist nur nicht ausschlaggebend für die Geschwindigkeit und Leistung einer Grafikkarte ( sonst müsste ja in den Tests oben die 2 GB Karte automatisch besser abschneiden, tut sie aber nicht ). Das ist doch nichts anderes als bei CPU's und der GHZ Zahl. Es gibt hunderte 3,5 GHZ CPU's, trotzdem haben die nicht alle die selbe Rechenleistung. Auch nichts anderes beim RAM. Man kann die Rechenleistung von Hardware nicht anhand einer Zahl ausmachen, vor allem nicht wenn die Zahl nur die Größe beschreibt.

    Zitat Fatal1tiy Beitrag anzeigen
    Wofür ist der arbeitsspeicher gut?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Arbeitsspeicher
    http://de.wikipedia.org/wiki/Grafikspeicher

    Und wie gesagt, ob der Grafikspeicher schnell oder langsam ist entscheided nicht dessen Größe. Eigentlich logisch...

  19. #18
    Fatal1tiy Fatal1tiy ist offline
    Avatar von Fatal1tiy

    AW: Entscheidungshilfe

    Ok ich glaube jetzt habe ich einen groben überblick bekommen
    Vielen vielen dank.

  20. #19
    Fatal1tiy Fatal1tiy ist offline
    Avatar von Fatal1tiy

    AW: Entscheidungshilfe

    Ah ja noch etwas würde ich gerne wissen..
    Ist die anzahl der Kerne auch wichtig?
    Bestimmt ist dual besser als 4 aber um wie viel?

  21. #20
    Aurel-

    AW: Entscheidungshilfe

    Zitat Fatal1tiy Beitrag anzeigen
    Ah ja noch etwas würde ich gerne wissen..
    Ist die anzahl der Kerne auch wichtig?
    Bestimmt ist dual besser als 4 aber um wie viel?
    Warum sollten 2 Kerne ( Dual: von lat. dualis „zwei enthaltend“) pauschal besser als 4 sein ... In der Theorie sind mehr Kerne besser, in der Praxis kommt es darauf an ob die Programmierer auf Multithreading setzen oder nicht. Wenn das Programm letztendlich nur 2 Kerne benutzen kann, und die Kerne vom 2-Kerner schneller sind als 2 Kerne vom 4-Kerner, dann läuft das Spiel auf einer 2-Kerner-CPU natürlich besser. Kann das Spiel mehr als 2 Kerne nutzen, fährt man mit dem 4-Kerner besser. Das lässt sich aus der Praxis also pauschal nicht wirklich zufriedenstellend beantworten.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Entscheidungshilfe! :): Hallo zusammen ich bin schon etwas länger auf der suche nach einem neuen PC. Mit fällt aber die entscheidung verdammt schwer da ich mich mit dem...

  2. LCD TV Entscheidungshilfe: Hallo leute, ich hab vor mir demnächst einen neuen Fernseher anzuschaffen, da mir mein alter LCD mit seinen 26 Zoll einfach viel zu klein ist. Ich...

  3. Entscheidungshilfe: Hallo ich hab zur Zeit ein altes Notebook und es soll ein neues her. Ich habe mich etwas erkundigt auf der Seite und mir sind 2 Stück ins Auge...

  4. PS3 60 GB Entscheidungshilfe!!: Hallo alle zusammen, ich habe mir heute eine neue PS3 mit 60 GB für 399 € im Mühldorfer Globus gekauft. Nun meine Frage an euch. Ist es wert die...

  5. Ds Entscheidungshilfe^^: hallo , ihr wisst ja dass ich mir n DS kaufen will, aber ich bin ned ganz sicha..da wollt ich fragen ob mir einer ausm Forum ein Video machen kann ,...