Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    PrachtExemplaR PrachtExemplaR ist offline
    Avatar von PrachtExemplaR

    Externe Festplatte

    Hi Leutz,

    ich habe einen alten Laptop mit "nur" 100GB Festplattenspeicher. Dies reicht mir allerdings überhaupt nicht aus.

    Deshalb suche ich eine externe Festplatte:

    - 3,5 Zoll
    - 1 TB
    - möglichst leise
    - nicht zu heiß
    - schnell?
    - Preis bis zu 150€

    Wie definiert man "schnell" bei einer externen Festplatte? Mein Laptop hat nämlich kein eSata-Anschluss. Wie groß ist der Unterschied zwischen USB und eSata?


    Vielen Dank im Voraus

  2. Anzeige

    Externe Festplatte

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Kelshan Kelshan ist offline
    Avatar von Kelshan

    AW: Externe Festplatte

    Eine externe Platte ist dann "schnell", wenn sie an die Leistungsgrenze des verbauten USB-Controllers kommt. In der Regel liegt das irgendwo zwischen 20 und 30 MB/s (bei mir meist 25 am Laptop und 30 am Desktop-PC). In der Regel erreichen diese Geschwindigkeit alle aktuellen 3,5" USB-Festplatten, da die Geschwindigkeit der verbauten Platten intern eigentlich bei 50-80 MB/s liegt (je nach Produkt).

    eSATA ist natürlich ungleich schneller, da hier die volle SATA-Geschwindigkeit zur Verfügung steht, d.h. hier ist es auf jeden Fall die Festplatte, die limitiert. Da macht es dann mehr Sinn auf die größtmögliche Geschwindigkeit zu achten. Statt der ca. 25MB/s bei USB2 kann man bei eSATA mit einer guten Platte eben auch die 80MB/s erreichen, oder noch schneller. Wenn man einen solchen Anschluss hat, lohnt es sich also, diesen auch zu nutzen. Leider hat kaum ein Gerät eSATA, selbst bei PCs kann man noch nicht gerade von großer Verbreitung sprechen. Selbst wenn deiner eSATA hätte, könntest du die Platte also nicht mal eben mit zu einem Kumpel nehmen, da dieser vermutlich kein eSATA hat. Außer du kaufst dir eine Platte, die sowohl eSATA als auch USB anbietet, da wird es dann aber auch langsam teurer.

    Nachrüsten kann man das schon gar nicht, zumindest bei einem Laptop (im Desktop PC natürlich in der Regel schon). Ergo bleibt dir eigentlich gar keine andere Wahl, als eine USB-Platte zu nehmen.


    Jetzt noch zu einem Tipp: Ich bin sehr zufrieden mit den Western Digital Produkten. Eine 1TB Version, die nach meiner Erfahrung sehr leise ist, findest du zum Beispiel hier. Preislich gerade bei ca. 80€. Wenn es teurer sein darf kannst du da auch eine 1,5TB-Variante ins Auge fassen ( Western Digital WDBAAU0015HBK Elements 1,5TB externe: Amazon.de: Computer & Zubehör ), kostet dann knapp 100€.

    Für 150€ bekommst du dann auch schon eine 2TB Platte mit USB2 und eSATA, wie schnell die in der Praxis dann ist, kann ich allerdings nicht sagen, da ich nicht weiß, welche Platte da intern eigentlich verbaut ist (vermutlich auch eine WD). Laut Bewertung aber 105MB/s schreibend (natürlich nur über eSATA) - was schon extrem fix wäre: 2000GB HDX Verbatim 3, 5 External - Computer Shop - Hardware, Notebook & Software by Mindfactory.de

    Für 100€ das Selbe mit 1TB, USB2 und eSATA: 1000GB Verbatim HDD USB 2.0 eSATA Schwarz - Computer Shop - Hardware, Notebook & Software by Mindfactory.de Ist aber gerade anscheinen noch nicht lieferbar (ab Montag wie es aussieht).

  4. #3
    Dipset Dipset ist offline
    Avatar von Dipset

    AW: Externe Festplatte

    Wieso nur komplette platten empfehlen wenn man doch alles einzeln kaufen kann....
    Man kann sich hier ein gehäuse aussuchen... und dann ne festplatten nach wahl einbauen.

    Techsolo TMR-600ES schwarz, USB 2.0/eSATA Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland dieses hier hab ich selber zusammen mit ner 1tb platte.. einfach einbauen und zack fertig.. und wenns mal nich reicht einfach ne andere platte einbauen..
    beim gehäuse selber is ein sata -> eSata slotblech dabei.. somit einfach anstecken und hat dann sein esata immer bereit

    mfg dipset

  5. #4
    PrachtExemplaR PrachtExemplaR ist offline
    Avatar von PrachtExemplaR

    AW: Externe Festplatte

    Habe mir die Verbatim 1TB Esata & USB 2.0 zugelegt. Sie gefällt mir sehr gut. Sehr leise und handwarm. Die Geschwindigkeit passt auch.

    Jetzt habe ich nur noch eine Frage. Im Paket ist Nero BackItUp 4 Essentials enthalten. Wie mache ich denn nun ein Back Up meiner Festplatte?(falls es mal zu einem Datenverlust kommen sollte)

    Da gibt es einmal die Option "Neue Dateisicherung erstellen" und "Neue Laufwerkssicherung erstellen".

    Die Beschreibungen für die beiden Optionen sind fast identisch:

    Neue Dateisicherung erstellen -> Der Sicherungs-Assistent hilft Ihnen, Sicherungen Ihrer Programme und Dateien zu erstellen, um Datenverlust und Schäden bei Versagen der Festplatte, Stromausfällen, Vireninfektionen und anderen Problemen zu vermeiden.

    Neue Laufwerkssicherung anlegen -> Der Laufwerkssicherungs-Assistent hilft Ihnen, Sicherungen Ihrer Partitionen und Laufwerke zu erstellen, um Datenverlust und Schäden bei Versagen der Festplatte, Stromausfällen, Voreninfektionen und anderen Problemen zu vermeiden.

    Ich versteh leider den Unterschied nicht. Wenn ich meine externe Festplatte vor zum Beispiel Datenverlust sichern will, welches der beiden Optionen muss ich dann auswählen? Weil irgendwie will ich ja meine Dateien sichern, dann würde ich zur Dateisicherung tendieren, aber es ist doch auch irgendwie eine Laufwerkssicherung, weil ich doch meine externe Festplatte vor Datenverlust sichern will?

    Hoffentlich versteht ihr mein Verständnisproblem. Dass die Frage eigentlich nicht hierher gehört weis ich. Wollte aber wegen einer Frage jetzt kein neuen Thread erstellen.



    Edit: Wie groß ist denn so ein Back Up? (Zum Beispiel im Verhältnis zu 10 GB)

Ähnliche Themen


  1. Externe Festplatte: Hallo. Ich will mir eine externe Festplatte kaufen. Ich würde max. 50 Euro dafür ausgeben. Die Festplatte sollte mind. 150 GB Speicher haben....

  2. Externe Festplatte: hi leute ich möchte mir eine neue externe 3.5" festplatte zu legen nur weis ich nicht welche... welche ist besser, empfehlenswerter? Maxtor...

  3. Wie kann ich eine Externe Festplatte in eine Interne Festplatte für die 360 umbauen?: Hei, wie kann ich eine Externe Festplatte in eine Interne Festplatte für die 360 umbauen? Kann ich dann auch spiele auf die Festplatte laden...

  4. Externe Festplatte: Hi @ all, hab en kleines Prob. Hab vor Monaten meine ext. HDD mit Fat32 formatiert und Musik draufgemacht. Hab die Daten in den Ordner Musik/Alben...

  5. Externe Festplatte an einem Computer anschließen ohne Festplatte: Hey Leute Ich will mir einen Computer kaufen und habe leider nicht viel Geld... Dann hbae ich einen guten Computer gesehn allerdings ohne...