Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    hayate.sama hayate.sama ist offline
    Avatar von hayate.sama

    Kaufberatung USB 3

    Hallo Zusammen,
    ich plane gerade, meine momentane PC-Konfiguration auf USB 3 aufzurüsten.
    Hintergrund sind die vielen externen Festplatten, die bei mir herumliegen.
    Es sind insgesamt 5 Stück, wovon 2 bereits über USB 3 am Rechner angeschlossen sind und bereits "alle" USB3-Ports belegen (Asus P8P67).
    2 dieser "noch" usb2-Festplatten kann ich nicht öffnen, weil mir das passende Werkzeug fehlt - ist aber nicht dragisch, da ich diese eh nur als Backup-HDDs benutze.
    die andere möchte ich gerne in ein USB3-Gehäuse einbauen, denn bei 2 GB ist USB2 der letzte Rotz. Evtl. kommt noch ein weiteres USB3-Gehäuse dazu, weil hier noch ne weitere HDD herumliegt...(somit wären es schon 6^^)

    Jetzt habe ich mich mal schlau gemacht und gesehen, dass es sowohl USB3-Hubs als auch USB3-Controller-Karten gibt.
    Nur weiss ich nicht, was da besser ist.
    - Die Hubs sind vlt. einfacher in der Handhabung, würden aber evtl. die Gesamtleistung beeinträchtigen, da alles über denselben Controller geht
    - Die Controllerkarte die ich im Auge habe, besitzt nur 2 Schnittstellen, würde aber sicherlich mehr Performance bringen.

    Was meint ihr dazu ?
    Danke im Voraus.

    PS: kann ich PCI-E Karten auch in gewöhnliche PCI-Bänke einsetzen ? eher nicht oder ?

  2. Anzeige

    Kaufberatung USB 3

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    AW: Kaufberatung USB 3

    Zitat hayate.sama Beitrag anzeigen
    PS: kann ich PCI-E Karten auch in gewöhnliche PCI-Bänke einsetzen ? eher nicht oder ?
    Das passt schon mechanisch nicht zusammen.

    Ich würd keine Erweiterungskarte nehmen, sondern einen Hub oder ein externes RAID-Gehäuse. Beispielsweise dieses: 5-Bay RAID Box | SHARKOON Technologies GmbH

    Grund: Der schnellste freie PCIexpress-Anschluss Deines Boards (sofern Du eine Graka im Board stecken hast) ist ein PCIe 2.0 4x-Anschluss (der schwarze Slot auf Deinem Board). Damit erzielst Du eine maximale Datenrate von 2 GBit/s. Viele Controllerkarten sind zudem nur PCIe 1x - Karten; erzielen somit eine maximale Datenrate von 0,5 GBit/s.
    USB 3.0 ist allerdings für eine Datenrate von maximal 5 GBit/s ausgelegt. Eine annähernd so hohe Datenrate erzielst Du also nur an den vorhandenen Board-Anschlüssen (die sind zwar meist auch nicht mit den vollen 5 GBit/s angebunden, aber 4 GBit/s sollten schon drin sein). Natürlich verteilt sich bei einem Hub die Datenrate auf alle Laufwerke gemeinsam - aber wie oft sprichst Du mehr als ein Laufwerk gleichzeitig an? Doch nur beim Kopieren.
    Also lieber ständig die volle Speed zur Verfügung haben mit leichten Abstrichen beim Kopieren, als von Anfang an auf die halbe Leistung zu verzichten.

    USB 3.0 PCIe-Controllerkarten sind somit nur als Notlösung zu empfehlen, wenn das Mainboard selbst keinerlei USB 3.0-Anschlüsse bietet.

    Viel Spaß!

  4. #3
    hayate.sama hayate.sama ist offline
    Avatar von hayate.sama

    AW: Kaufberatung USB 3

    ok vielen dank für die Erklärung

  5. #4
    Smash Freak Smash Freak ist offline
    Avatar von Smash Freak

    AW: Kaufberatung USB 3

    Softie, da bist du ein bisschen über die Bit und Byte Problematik gestolpert Eine PCIe 2.0 Lane, wie sie bei aktuellen PCs üblich ist, liefert 500 MB. Somit 0,5 Gigabyte und ganze 4 Gigabit. Wenn man davon ausgeht das man das Maximum von USB 3.0 sowieso nicht erreicht, sollte zu nativen USB 3.0 Slots kaum Unterschied sein, SOLANGE man nur einen Port benutzt. Bei 2 Ports, wie sie die meisten Controllerkarten bereitstellen, würde sich die Bandbreite aufteilen. 250 MB reichen aber für jede aktuelle Festplatte. Und diese Problematik findet sich auch auf den meisten Boards wieder, da die Controller eben auch nur mit einer Lane angebunden sind (manche, vorallem die älteren, unterstützen gar nur eine Lane). Grundsätzlich werden die gleichen Controller auf den PCIe-Karten verwendet (ASMedia, NEC, VIA..).
    Wenn man jetzt davon ausgeht, das der Controller auch intern nur mit einer Lane angebunden wird und dann einen HUB dran hängt, teilt man die maximale Bandbreite von 500 MB auf alle Festplatten auf. Bei einer PCIe Karte hätte man dann den doppelten Spielraum. Natürlich kann man beides nur mit einer SSD wirklich auslasten, hängt man 5 Festplatten an eine Lane bleiben ja theoretisch immer noch max. 100 MB (- Overhead) pro Platte übrig wenn alle ausgelastet sind. Das kommt vermutlich nie vor und sollte auch ausreichen.

    Leider erwähnt ASUS auf der Seite zu deinem Board nicht welcher Controller verbaut wird, dann könnte man wenigstens erahnen ob noch ein Controller verbaut wurde der 4 PCIe Lanes bündelt oder er von Haus aus mehr unterstützt.
    Dafür wird erwähnt das du auf dem Board noch 2 USB 3.0 Anschlüsse für Front USB hast, diese kann man aber auch problemlos nach hinten erweitern.

    Aktuell stehen somit diese Optionen zur Verfügung:

    Western Digital USB Adapter, 2x USB 3.0, PCIe x1 (WDBFNJ0000NNC-WASN) | Geizhals.at Deutschland (Schon getestet, für das Geld gut)
    Kabel & Zubeh (kenne keinen davon, scheint aber ein teurer Spass zu werden wenn er einigermaßen hochwertig aussehen soll)
    DeLOCK extern/intern USB 3.0-Konverter (82942) | Geizhals.at Deutschland (mit sowas kann man die internen Ports vom Asus Board nutzen, falls kein Front USB 3.0 zur Verfügung steht, und die Asus Seite nicht lügt)

    Andere Option, wenn es stationäre 3.5er Platten sind, ist eSata mit 3 oder 6 Gbit/s. Günstig, schnell und geringster Overhead. Kriegt momentan auch noch keine SSD klein

  6. #5
    hayate.sama hayate.sama ist offline
    Avatar von hayate.sama

    AW: Kaufberatung USB 3

    ok, bin bisher auch nicht dazu gekommen, etwas zu kaufen. War nach der Bachelorthesis mit skyrim zu sehr beschäftigt^^

    das mit esata habe ich bereits ausprobiert. es hat aber nicht so funktioniert wie ich es mir erhofft habe. Ab und zu erkennt er die Platte im laufendem Betrieb, manchmal will er einen Neustart etc. Und für das abdocken beim ausschalten der Platte habe ich bisher auch keine zufriedenstellende Lösung gefunden, außer die platte einfach abzuschalten, was ich jedoch nicht sollte. Im Bios ist soweit ich weiss alles richtig eingestellt (plug&play oder wie das bei asus nochmal in den sata-einstellungen heisst).

    Zudem möchte ich einfach auf den neuen usb-standard aufrüsten, denn auch mein notebook hat einen usb3 port, aber kein esata.

    ob das mit den 4 usb3 ports stimmt, muss ich heute abend im handbuch genauer nachsehen. das mit dem Kabel wäre sicherlich die "einfachste" methode, wobei eben dann ein kabel aus dem gehäuse geführt wird. mal sehen.

    das mit dem Hub bin ich mir nicht ganz sicher, ob das das wahre ist.
    wenn du schon sagst, dass ne pci-karte ausreicht, würde ich eher zu so einer greifen, wobei ich erst nachsehen muss, ob über der grafikkarte und dem cpu-kühler noch platz ist. brauchen die karten eigentlich separaten strom ?

    an den 2 vorhandenen usb3 ports habe ich 2 usb3 platten, die ganz unterschiedliche geschwindigkeiten bekommen. das fängt bei 150 mb/s an und pendelt sich bei 80 mb/s ein. ab und zu sind es auch lächerliche 40 mb/s (wohl bemerkt bei nur einer aktiven Platte).
    wenn beide aktiv sind, dann sind 40-60 mb/s normal.
    also vlt. doch die pci-karte?

  7. #6
    Smash Freak Smash Freak ist offline
    Avatar von Smash Freak

    AW: Kaufberatung USB 3

    Hast du mal überprüft ob du die aktuellen Treiber installiert hast? Das die Übertragungsrate bei Festplatten schwankt ist normal, aber 40 MB/s ist wirklich mager. Das Problem kann aber auch an dem Controller im Festplattengehäuse liegen, man ließt des öfteren das die USB 3.0 Controller teils noch mit Inkompatibilitäten kämpfen.
    Wenn du ausschließen willst das die Festplatte limitiert und wirklich USB 3.0 nicht genug Bandbreite liefert kannst du ja mal einen Burst Test mit den üblichen Tools machen, z. B. mit HD-Tune. Ist wirklich ein Problem das man die Anbindung bei den meisten Mainboards nur erahnen kann... aber max. 120-150 MB/s für alle Geräte ist zu wenig, egal was da verbaut ist.

    Sata ist laut Spezifikationen immer HotPlug-fähig, da muss Asus schon wirklich etwas verbockt haben das es nicht funktioniert. Aber wenn dein Laptop das nicht unterstützt, ist das sowieso hinfällig. Für wirklich stationäre Festplatten ist es eben eine gute und günstige Lösung.
    Die Sache mit den 2 weiteren USB 3.0 Anschlüssen findet man auf der offiziellen Asus Seite, hier -> ASUS - Motherboards- ASUS P8P67

    NEC® USB 3.0 controller :
    4 x USB 3.0 port(s) (2 at back panel, blue, 2 at mid-board)
    Sieht dann in der Regel so aus:

    http://semiaccurate.com/static/uploa...ock_usb3_2.jpg

    Der hellblaue Anschluss in der Mitte. Die Kabel die ich erwähnt habe gibts normal auch mit PCI Blende, ohne das man die nackigen Kabel raushängen muss.
    Sieht dann von außen aus wie eine PCIe Karte, nur eben mit dem Boardcontroller der sich aber dann vermutlich die Bandbreite ebenfalls mit den hinteren Ports teilt.

  8. #7
    hayate.sama hayate.sama ist offline
    Avatar von hayate.sama

    AW: Kaufberatung USB 3

    hm das kann ich erst wieder nächsten freitag testen.
    in dem einem gehäuse ist eine 3 tb wd festplatte. die funktioniert irgendwie mit hd tune nicht. von daher kann ich auch keine tests mit hdtune machen.
    aber ich denke schon, dass die sich die bandbreite teilen. also wenn nur eine platte aktiv ist, dann sind es wie gesagt im Mittel etwa 60 mb/s (kommt auch auf die Daten an).
    Kopiere ich jetzt von der 1. USB3 Platte auf die 2. USB3 Platte, so sind 50 MB/S das höchste an Gefühlen.

    Von daher bin ich eher dafür, mir so eine pci-Karte zu kaufen wobei die geschichte mit dem Kabel und Blende das einfachste wäre.
    Treiber müssten aktuell sein.

Ähnliche Themen


  1. LCD Kaufberatung: Schönen guten Abend, ich bräuchte etwas Hilfe bei der Suche nach einem anständigen LCD-Gerät ;) Ich hab mich entschlossen übergangsweise...

  2. Kaufberatung PSP die 1.000.000: Servus Leute, ich überlege schon seit einer gewissen Zeit mir eine PSP zu kaufen... Nur bräuchte ich ein paar Infos bzw. Eindrücke von euch.. Ich...

  3. RAM Kaufberatung: Hi! Ich möchte mir gerne das hier kaufen : EZ Flash V 3in1 Expansion Pack (GBA Modulgröße): DS Linker - M3 DS Real - Cyclo DS - Supercard - EZ...

  4. Kaufberatung: Hey, da ich absolute nicht zufrieden war mit meinem Toshi und meine Eltern sich auch einen neuen holen wollten haben sie gleich meinen genommen nun...

  5. Kaufberatung lcd: hi leute, ich brauche ne kaufberatung zu einem lcd fernseher. ich sitze 2 meter -2,5 meter vom fernseher weg.ich zocke hauptsächlich ps3 und schaue...