Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Asatru Asatru ist offline
    Avatar von Asatru

    Laptop für's Studium

    Hi Community,
    ich suche für einen Freund nach einem Laptop für das anstehende Studium.
    Das Budget beträgt ~500€, der Laptop soll der einzige Computer sein, wird also nicht durch einen Desktop ergänzt.
    Mobilität ist gefragt, daher sollte er zwischen 13 und 15 Zoll groß sein, wobei die Tendenz eher gegen 15 geht.
    Das Notebook soll ausdrücklich NICHT zum Gaming benutzt werden, die Aufgaben beschränken sich auf simpleres, wie Schreibprogramme, Surfen, eventuell auch einmal einen Film ansehen.
    Das alles ist an sich ja kein Problem, allerdings verliere ich anhand der Hülle und Fülle von Laptops den Überblick, welche Marken sind denn überhaupt empfehlenswert?
    Ein geringes Gewicht wäre auch wichtig, ebenso wie eine geringe Lautstärke und lange Akkulaufzeit.
    Das alles bekomme ich aber nicht unter einen Hut mit guter Verarbeitung und den restlichen Kriterien.
    Hat jemand eine gute Empfehlung für mich?

  2. Anzeige

    Laptop für's Studium

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Aidan

    AW: Laptop für's Studium

    Dell Inspiron 14z

    Inspiron 14z Notebook | Dell Deutschland

    Das ist Qualität. Nicht so'n HP oder Acer Kack.

  4. #3
    pr0found pr0found ist offline
    Avatar von pr0found

    AW: Laptop für's Studium

    Zitat Aidan Beitrag anzeigen
    Dell Inspiron 14z

    Inspiron 14z Notebook | Dell Deutschland

    Das ist Qualität. Nicht so'n HP oder Acer Kack.
    Gegen den beschriebenen Dell gibt es nichts auszusetzen, aber deine restliche Aussage ist wirklich extrem unqualifiziert. Du nennst HP und Acer-Geräte "Kack" und lässt eine Begründung vermissen. Wieso sollen die schlecht sein? Bitte ein paar technische Argumente.

    Da das Gerät ja fürs Studium und etwaige Multimedia-Zwecke genutzt werden soll, ist der 14z allerdings eventuell etwas overpowered. Bei studentischen Arbeiten fallen zum großen Teil Textverarbeitung und Powerpoint an, beide brauchen weder einen leistungsfähigen Mehrkernprozessor oder eine mächtige Grafikkarte. Da wird nichts gerendert oder simuliert.

    Das Budget von 500€, für das man auch Gamingfähige Geräte von HP bekommt mit einem DualCore 2,2ghz und 4GB-Ram + variierende Radeon HD M-Karte (bspw. HP Pavilion G6-1219SG), ist da eventuell zu hoch angesetzt. Ich selber bin mit meinem HP wunderbar zufrieden und kann da besagten Pavilion empfehlen. Ansonsten mal in der Preisklasse bis 400€ bei notebooksbilliger nachschauen.

Ähnliche Themen


  1. Laptop-Beratung Studium: Hi. Studieren jetzt seit zwei Semestern und hatte vorher immer das Laptop eines Kumpels in der Uni mit. Brauche jetzt mal ein eigenes und ein...

  2. Laptop fürs Studium (Jura) gesucht!: Hey Leute! Wie im Titel schon geschrieben, möchte ich ab Oktober diesen Jahres Jura studieren & brauch dafür einen neuen Laptop, da meiner langsam...

  3. Laptop fürs Studium: Hallo! :) Ich habe mit dem Studium begonnen und benötige demnächst einen neuen Laptop. Preislich würde ich das ganze auf 700€ limitieren Dabei...

  4. Für das Studium!: Hi, ich hoffe das passt hier so rein. Derzeit suche ich nach einer Möglichkeit an der Uni auf das Netzwerk zuzugreifen und Texte zu verfassen...

  5. Laptop Kabel oder Laptop defekt?: hey leute hab kürzlich versucht meinen laptop zu starten aber da der akku leer gings ja nicht also hab ich versucht ihn aufzuladen aber dann - keine...