Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    PSLvegeta PSLvegeta ist offline
    Avatar von PSLvegeta

    Mainboard Empfehlung Sockel 1150

    Hab momentan das im Auge:
    Gigabyte H87-HD3

    Hab mit Gigabyte gute Erfahrung gemacht,wollte aber mal fragen ob mir jemand ein gutes/besseres Board für Haswell CPU's empfehlen kann.
    So um die 90 euro wie das obige.

    Dazu hab ich noch ne Frage.
    Hab jetzt gesehen das manche Board's 8 Pin Cpu Stromanschluss haben.
    Müssen unbedingt Netzteile mit 8 Pin oder 4x4 Pin dazu?
    Weil ansonsten fallen ja ne Menge NT's weg,da ich viele gesehen habe die nicht sowas haben.

  2. Anzeige

    Mainboard Empfehlung Sockel 1150

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    AW: Mainboard Empfehlung Sockel 1150

    Deine Frage lässt sich nur beantworten, wenn Du definierst, was für Dich ein gutes Board auszeichnet. Das ist bei jedem anders. Meine Boards müssen beispielsweise mindestens 8, besser 10 USB-Anschlüsse haben. Andere legen Wert auf Crossfire oder IDE-Anschluss onboard. Ich persönlich kaufe ohnehin nur Gigabyte-Boards, weil ich mit denen stets gute Erfahrungen gemacht habe.

    Also: Was erwartest Du von einem "besseren" Board?

  4. #3
    iVhyn iVhyn ist offline
    Avatar von iVhyn

    AW: Mainboard Empfehlung Sockel 1150

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Ich persönlich kaufe ohnehin nur Gigabyte-Boards, weil ich mit denen stets gute Erfahrungen gemacht habe.
    Hast Du denn bei anderen Herstellern weniger gute Erfahrungen gemacht?
    Interessant zu erfahren waere noch welche CPU verbaut werden soll.

  5. #4
    hayate.sama hayate.sama ist offline
    Avatar von hayate.sama

    AW: Mainboard Empfehlung Sockel 1150

    Zitat PSLvegeta Beitrag anzeigen
    zu hab ich noch ne Frage.
    Hab jetzt gesehen das manche Board's 8 Pin Cpu Stromanschluss haben.
    Müssen unbedingt Netzteile mit 8 Pin oder 4x4 Pin dazu?
    nicht unbedingt.die 4 Pins reichen i.d.R. aus. Hängt natürlich von der CPU ab.
    Ob du die 8 Pins brauchst, würde auch dann im Handbuch des Mainboards stehen.

  6. #5
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    AW: Mainboard Empfehlung Sockel 1150

    Zitat iVhyn Beitrag anzeigen
    Hast Du denn bei anderen Herstellern weniger gute Erfahrungen gemacht?
    Ja, im Laufe der Jahre habe ich fast alle Hersteller von ASUS über Biostar, DFI, Elitegroup, IBM und Intel bis MSI durch. Gigabyte ist die einzige Firma, mit deren Boards ich noch nie einen Bluescreen hatte.

  7. #6
    iVhyn iVhyn ist offline
    Avatar von iVhyn

    AW: Mainboard Empfehlung Sockel 1150

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Ja, im Laufe der Jahre habe ich fast alle Hersteller von ASUS über Biostar, DFI, Elitegroup, IBM und Intel bis MSI durch. Gigabyte ist die einzige Firma, mit deren Boards ich noch nie einen Bluescreen hatte.
    Ist das jetzt auf normale Benutzung bezogen oder overclocking?

  8. #7
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    AW: Mainboard Empfehlung Sockel 1150

    Ich halte nichts von Overclocking und habe mich damit noch nie abgegeben. Alles Standardbetrieb.
    Aber jetzt bitte wieder on topic.

  9. #8
    PSLvegeta PSLvegeta ist offline
    Avatar von PSLvegeta

    AW: Mainboard Empfehlung Sockel 1150

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Ja, im Laufe der Jahre habe ich fast alle Hersteller von ASUS über Biostar, DFI, Elitegroup, IBM und Intel bis MSI durch. Gigabyte ist die einzige Firma, mit deren Boards ich noch nie einen Bluescreen hatte.
    Genau das.
    Wollte halt wissen ob jemand schon Erfahrung mit den Boards gemacht hat was Stabilität angeht.
    Hab nämlich keine Lust auf Dauerbluescreens oder sonstige Hardwarefehler oder sowas.

    Eigentlich könnte ich auch ein Billig Board nehmen oder?
    Leistungstechnisch macht das ja eigentlich nichts aus oder?

  10. #9
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    AW: Mainboard Empfehlung Sockel 1150

    Nö, der Chipsatz ist das was zählt. Unterschiede gibt's dann nur in der Zahl der I/O-Schnittstellen (da rüsten die Boardhersteller je nach Ausführung noch mit eigenen Chips nach).

    Außerdem haben die Hersteller die Wahl, Billig- oder Markenkondensatoren zu verwenden. Das betrifft dann die Lebensdauer und Stabilität der Boards. Das scheint Gigabyte gut im Griff zu haben. Billigboards verwenden dann auch Billigkondensatoren, was zu Leistungsschwankungen (Bluescreens) führen kann.

    Aber Unterschiede in der Leistung muss man mit der Lupe suchen. Früher mal, als VIA noch mit eigenen Chipsätzen mitmischte, gab es tatsächliche Unterschiede zwischen den Boards. Aber das ist Jahre her.

  11. #10
    hayate.sama hayate.sama ist offline
    Avatar von hayate.sama

    AW: Mainboard Empfehlung Sockel 1150

    also meine Erfahrung ist: selbst wenn das Board gute Bewertungen hat, dann kann es dich trotzdem testen.
    aus dem Freundeskreis kenne ich einen, der sagt z.b. asrock sei super, der andere sagt das Gegenteil.
    Ich hatte jetzt 3x hintereinander Asus Boards und hatte nur mit dem letzten Probleme (kein Wunder wenn man mit einem Schraubendreher randaliert...).
    Ich würde mir auch wieder eins von Asus kaufen.

    Ich würde mir einfach mal die Kundenbewertungen auf den Verkausseiten anschauen. Je mehr positive Bewertungen es gibt, desto besser.

  12. #11
    PSLvegeta PSLvegeta ist offline
    Avatar von PSLvegeta

    AW: Mainboard Empfehlung Sockel 1150

    Zitat hayate.sama Beitrag anzeigen
    also meine Erfahrung ist: selbst wenn das Board gute Bewertungen hat, dann kann es dich trotzdem testen.
    aus dem Freundeskreis kenne ich einen, der sagt z.b. asrock sei super, der andere sagt das Gegenteil.
    Ich hatte jetzt 3x hintereinander Asus Boards und hatte nur mit dem letzten Probleme (kein Wunder wenn man mit einem Schraubendreher randaliert...).
    Ich würde mir auch wieder eins von Asus kaufen.

    Ich würde mir einfach mal die Kundenbewertungen auf den Verkausseiten anschauen. Je mehr positive Bewertungen es gibt, desto besser.
    Das Problem daran ist,das die Boards ziemlich frisch sind und nicht viele Bewertungen vorhanden sind.

  13. #12
    hayate.sama hayate.sama ist offline
    Avatar von hayate.sama

    AW: Mainboard Empfehlung Sockel 1150

    das macht es natürlich schwer...
    hmm, dann geht nur Ausprobieren. Greif zu Gigabyte.

  14. #13
    PSLvegeta PSLvegeta ist offline
    Avatar von PSLvegeta

    AW: Mainboard Empfehlung Sockel 1150

    Mach ich

  15. #14
    deppchef666 deppchef666 ist offline
    Avatar von deppchef666

    AW: Mainboard Empfehlung Sockel 1150

    Gigabyte ist ganz gut.
    Ich hab seit 1,5 Jahren ein Mainboard von AsRock, aber Sockel 1155, und bin sehr zufrieden damit.

Ähnliche Themen


  1. Suche Mainboard mit Sockel 775 und PCI-e: Für einen Bekannten suche ich ein günstiges, funktionstüchtiges Mainboard mit Sockel 775 und PCI-e Anschluss... Größe ist nicht relevant, also bitte...

  2. Suche Mainboard (Sockel 775) mit USB 3.0: Hallöchen, Mich hats mal wieder gepackt und ich hab wieder richtig Lust an meinem PC rumzuschrauben, ich würde zum einen gerne meinen Q6600...

  3. Neues Mainboard gesucht für MiniTower und AM2 Sockel: Hallo, mein PC ist schon seit langem ein schwerer Fall, er tut sich schwer mit großen Aufgaben und ich denke das liegt an dem geringen...

  4. LCD 32 Zoll für 250€/ Mainboard Abit I-S71 Sockel 775: Da ich bald ein neuen LCD bekomme möchte ich mein alten LCD(CAT CTS 3210) verkaufen das ist genau das Teil: CAT CTS-3210 Test und Preisvergleich der...

  5. Asrock-Mainboard P4VM890 (Sockel 478 / PCI-E) oder P4VM900: Guten Tag! Ich möchte Auskünfte über das Mainboard: Asrock P4VM890. Welche Grafikkarten funktionieren in dem eingebauten PCI-Express-Slot? ...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

mainboard 1150 mit ide