Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: PC aufrüsten

  1. #1
    Tyji117 Tyji117 ist offline
    Avatar von Tyji117

    PC aufrüsten

    Hiho,
    da mir mein alter PC mit seiner ohrenbetäubenden Lautstärke ziemlich auf den Senkel geht, habe ich mir überlegt ein paar neue Teile zu besorgen. Hauptaugenmerk liegt da auf Geräuschpegel und guter Leistung für Spiele. Die Teile, die umgeändert werden sollen werde ich dann jetzt auflisten:

    -CPU: Vom QuadCore Q9300 @ 2.5 GHz
    -MB: Zwanghaft vom alten ASUS RoG board runter, da ja nur Sockel 775
    -Kühler: War ein boxed...unbedingt weg damit
    -RAM: 4GB DDR3 (weiß nicht ob hier ein aufrüsten schon wichtig ist)
    -Gehäuse: gigantisches 0815 Teil (gerne groß aber wichtig sind die Lüfter)

    Über Vorschläge wäre ich sehr dankbar. Ich habe aber auch schon selber was zusammengestellt:

    -CPU: Intel Core i5-3570 Prozessor
    -MB: Asus P8Z77-V Pro Sockel 1155 Mainboard
    -Kühler: EKL Alpenföhn Himalaya
    -RAM: Corsair CMZ16GX3M2A1866​C10R Arbeitsspeicher​ 16 GB
    -Gehäuse: Thermaltake Chaser mk-I Tower PC-Gehäuse

    Das wäre vom Preis her auch die Obergrenze. Wenn ihr noch andere Hardware habt, die z.b. günstiger ist oder besser passt, wär es wirklich nett wenn ihr mir diese Vorschläge mitteilt.
    Thx im Vorraus, Tyji117

  2. Anzeige

    PC aufrüsten

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #2
    Chrissy360 Chrissy360 ist offline
    Avatar von Chrissy360

    AW: PC aufrüsten

    -CPU: Intel Core i5-3570 Prozessor
    Falls du dir die Möglichkeit offen halten möchtest, zu übertakten, würde ich den i5-3570K empfehlen, ansonsten hast du nämlich einen für's OC gesperrten Prozessor.
    -MB: Asus P8Z77-V Pro Sockel 1155 Mainboard
    So ein teures Board muss es in der Regel gar nicht sein (ist aber natürlich schon gut) , wenn du hochwertigen Ersatz für dein altes RoG Board suchst, dann würde ich ein ASRock Fatal1ty Professional empfehlen.
    Ist ein gutes OC & Gaming Board zum vernünftigen Preis (Ein echtes RoG ist ja viel zu teuer) ...
    -Kühler: EKL Alpenföhn Himalaya
    Der ist mittlerweile auch ein bisschen überholt, ich würde den Bestseller "HR-02 Macho" empfehlen.
    -RAM: Corsair CMZ16GX3M2A1866​C10R Arbeitsspeicher​ 16 GB
    1866er RAM bringt eigentlich nichts, da der Speichercontroller der Intel CPU's nur 1600 MHz unterstützen.
    Man kann natürlich auch 1866er laufen lassen, bringt aber keinen nennenswerten Leistungszuwachs, ist gerade so messbar (0-2 % oder so)
    Auch 16GB macht nicht so viel Sinn, da man so viel Arbeitsspeicher, außer vielleicht bei professioneller Videobearbeitung, nicht braucht.
    Mit 8GB RAM fährst du gut und für die Zukunft gerüstet, kannst auch noch 'ne Menge Geld sparen.

    Gehäuse ist Geschmackssache, ich persönlich denke, das Thermaltake ist für seinen Preis ganz in Ordnung.
    Gibt natürlich noch hundert andere Big-Tower, aber nicht für unter 100€ ...

    Nochmal Zusammengefasst :

    Prozessor :
    Intel Core i5 3570K
    Mainboard :
    ASRock Fatal1ty Z77 Professional
    Arbeitsspeicher :
    8GB Corsair Vengeance LP Black DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit
    CPU-Kühler :
    Thermalright HR-02 Macho Rev.A (BW)

    Ein 130€ Board tut es in der Regel aber auch in allen Lebenslagen - Deine Entscheidung - Für die meisten reicht ein 90€ Brett ...

  4. #3
    Tyji117 Tyji117 ist offline
    Avatar von Tyji117

    AW: PC aufrüsten

    Ja ok dankeschön...
    Mit dem Overclocken hab ich bis jetzt wenig Erfahrung, aber wenn der k extra dafür ausgelegt ist und das Board das auch unterstützt kann ich mich da ja mal reinfuchsen. Von Thermalright habe ich bis jetzt auch nur gutes gelesen und werde den dann wohl nehmen. Der Alpenföhn war auch mehr so provisorisch in der Liste. Beim Arbeitsspeicher würde ich aber gerne wissen, ob ich den später noch erweitern kann (also auf diesem ASRock Fatality). Ich steige nämlich gerade so in Video und Bildbearbeitung ein und es wäre deshalb gut zu wissen, ob man den Speicher dann verdoppeln kann, wenn ich das Set nocheinmal kaufe (das funktioniert doch so oder? ). Für Spiele brauche ich jetzt aber nicht so viel RAM oder?

  5. #4
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    AW: PC aufrüsten

    Zitat Tyji117 Beitrag anzeigen
    Beim Arbeitsspeicher würde ich aber gerne wissen, ob ich den später noch erweitern kann
    Ja, geht.
    Das Board hat 4 Steckplätze, von denen Du jetzt 2 belegst.
    In dem Falle würde ich allerdings gleich jetzt 4 x 4 GB (oder 2 x 8 GB) kaufen, denn die Speicherpreise steigen momentan wieder an, nachdem sie in den letzten Monaten extrem niedrig waren.

    Viel Spaß!

Ähnliche Themen


  1. PC aufrüsten oder neu kaufen? Tipps zum Aufrüsten?: Hi Leute, ich spare im Moment um etwas mit meinem PC zu machen. Aber jetzt zur Frage: Mein PC ist halt schon etwas älter und da hab ich überlegt...

  2. PC aufrüsten: Hey, ich will meinen PC aufrüsten, sodass er auch Games wie BF3 schaffen wird. Hab Windows XP (kann aber auch Vista drauf machen, was ist besser?)...

  3. PC Aufrüsten (CPU,Ram ...): Moin, also ich möchte meinen PC Etwas aufrüsten. zZ ist eine 9800 GTX Verbaut (die bleibt auch erstmals, es sei den das das aufrüsten ohne neue...

  4. Aufrüsten.: Hi , So es ist mal wieder so weit . PC Gamer rüstet seinen PC auf ;) So habe nun 320€ zur Verfügung. Was würdet ihr mir da Empfehlen? ...

  5. pc aufrüsten?: also mein bruder hant nen komplett pc und klagt über lwenig fps. so, dann hab ich ma ins innerer des pcs geglotzt win xp prof (von uns) 3d chip ...