Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 74
  1. #1
    Kelshan Kelshan ist offline
    Avatar von Kelshan

    Spiele-PCs - Beispiele für jeden Preis

    In letzter Zeit kommen immer mehr Anfragen zum Thema PC-Beratung, PC-Neuanschaffung etc., was vermutlich auch ein wenig am sich nähernden Weihnachten liegt, andererseits auch an den ganzen "Next-Gen"-Spielen, die jetzt oder demnächst herauskommen.

    Ich dachte mir also, ich gebe an dieser Stelle eine kleine Übersicht, was an Leistung für welches Preisniveau möglich ist, und welche PC-Zusammenstellungen sinnvoll erscheinen. Dabei fange ich beim günstigsten PC an, und arbeite mich zum teuren Luxus-PC vor, so dass letztlich für fast jeden Geldbeutel etwas dabei sein sollte.
    Die Preise habe ich gestern bei Mindfactory herausgesucht. Diese können natürlich schwanken und wurden bei mir zudem auf etwa 5€ gerundet, so dass der Preis eher eine Richtlinie ist. Ist halt alles "Beispielhaft" zu sehen, ohne sich zu sehr auf eine Komponente und deren Preis festzunageln. Man kann sich daran natürlich auch orientieren, wenn man einen fertig-PC kauft, also vergleichen ob der vom Preis her gut ist. Dabei sollte man aber auch beachten, dass bei diesen oftmals noch Software dabei ist, was hier nicht eingerechnet ist.

    Also, los gehts.


    Der störrische Esel
    Dieser Rechner ist nicht besonders hübsch. Er reicht noch zum Spielen aller aktuellen Spiele in guter Qualität, aber so langsam wird es mit den Ressourcen eng werden. Er ist halt möglichst billig, für einen schmalen Geldbeutel.

    Gehäuse + Netzteil (400W): 30€
    Festplatte (160GB): 45€
    Mainboard (AM2; nForce 550): 50€
    Speicher (1GB DDR2-800): 30€
    DVD-Brenner: 30€
    Prozessor (Athlon X2 4400+ Box): 70€
    Grafikkarte (512MB Radeon X1950Pro): 145€
    Gesamtpreis: 400€

    Etwas mehr einsparen kann man hier evtl. noch an der Grafikkarte, indem man nur die 256MB-Version nimmt, oder allgemein eine günstigere Karte. Dann reicht der Rechner nicht mehr perfekt für die neusten Spiele, wird aber immer noch Gelegenheits-Spielern genügen, die den Rechner eher für Internet, Filme-Schauen etc. verwenden.


    Der Sparfuchs
    Dieser Rechner nimmt im Gegensatz zum obigen nicht nur das Billigste vom Billigen, setzt somit etwas mehr auf Zuverlässigkeit und hat deutlich mehr Reserven. Natürlich gegen einen geringen Aufpreis. An Spielen bekommt dieser Rechner alles gut hin, nur auf DX10 muss man eben verzichten.

    Gehäuse: ab 20€
    Netzteil (430W Seasonic S12): 60€
    Festplatte (250GB): 60€
    Mainboard (AM2; nForce 550): 50€
    Speicher (2GB DDR2-800 CL4): 75€
    DVD-Brenner: 30€
    Prozessor (Athlon X2 5200+ Box): 110€
    Grafikkarte (512MB Radeon X1950Pro): 145€
    Gesamtpreis: 550€

    Tipp: Diesen Rechner kann man durch den Tausch der Kühler von CPU und Grafikkarte zu einem echten Leisetreter machen, für insgesamt etwa 70-80€ mehr.


    Die Rennsau
    Dieser Rechner nimmt die Basis des Sparfuchses, und schiebt mit besserer CPU und Grafikkarte noch mal ordentlich Leistung nach, so dass er auch voll DX10-tauglich wird.

    Gehäuse: ab 20€
    Netzteil (430W Seasonic S12): 60€
    Festplatte (250GB): 60€
    Mainboard (AM2; nForce 550): 50€
    Speicher (2GB DDR2-800 CL4): 75€
    DVD-Brenner: 30€
    Prozessor (Athlon X2 6000+ Box): 140€
    Grafikkarte (320MB GeForce 8800GTS): 265€
    Gesamtpreis: 700€

    Der Preis der 8800GTS-320 war übrigens schon mal auf unter 230€, ist also ganz schön gestiegen. Vllt. auch um die bald erscheinende 8800GT besser im Preis positionieren zu können? [Edit] Habe gerade gelesen, dass die 320MB-Version nicht mehr hergestellt wird, liegt also wohl daran. An ihre Stelle rückt die bald erscheinende 8800GT.


    Edles Ross
    Hier wird der Bereich "billig und schnell" langsam verlassen. Dieser Rechner bietet dem Käufer mehr Komfort, wie ein hochwertiges Gehäuse, mehr Speicher und ein besseres Mainboard, sowie natürlich auch mehr Leistung. Kurz, dieser Rechner ist für diejenigen, die etwas Hochwertiges zu einem vernünftigen Preis haben wollen.

    Gehäuse: ab 60€
    Netzteil (430W Seasonic S12): 60€
    Festplatte (500GB): 120€
    Mainboard (775, z.B. Gigabyte): 85€
    Speicher (4GB DDR2-800): 160€
    DVD-Brenner: 40€
    Prozessor (Core2Duo E6750): 155€
    Grafikkarte (640MB GeForce 8800GTS): 295€
    Gesamtpreis: 975€

    Rein leistungstechnisch könnte man hier natürlich auch eine Radeon 2900XT nehmen, wenn man sie zu einem vergleichbaren Preis bekommt.


    Der Roadrunner
    Es reicht nicht, alles auf maximaler Qualität flüssig spielen zu können? Man will jedes Quentchen an Leistung, evtl. auch möglichst lange nicht mehr aufrüsten? Zukunftssicher soll er also sein. Dafür gibt der potentielle Käufer auch gern etwas mehr aus. Nun denn, er wird hier fündig. Mit einem Quad-Core und einer 8800GTX wird man lange Zeit Ruhe haben.

    Gehäuse: ab 60€
    Netzteil (430W Seasonic S12): 60€
    Festplatte (500GB): 120€
    Mainboard (775, z.B. Gigabyte): 85€
    Speicher (4GB DDR2-800): 160€
    DVD-Brenner: 40€
    Prozessor (Core2Quad Q6600): 230€
    Grafikkarte (768MB GeForce 8800GTX): 455€
    Gesamtpreis: 1210€


    Der Geldscheißer
    Der Roadrunner ist nicht teuer genug? Es ist egal, wie das Preis- Leistungsverhältnis aussieht, man will das maximal Mögliche an Leistung, auch wenn diese noch lange nicht ausgenutzt wird? Der Stromzähler wird schon lange nicht mehr angeschaut? Dann ist man hier richtig. Denn mit zwei 8800GTX-Grafikkarten im SLI-Betrieb ist man wohl endgültig auf dem Olymp angekommen. Zusätzlicher Luxus, wie der schnellere CL4-Speicher und ein besserer Brenner, tun ihr Übriges.

    Gehäuse: ab 60€
    Netzteil (500W Seasonic S12): 100€
    Festplatte (500GB): 120€
    Mainboard (775, SLI): 135€
    Speicher (4GB DDR2-800 CL4): 215€
    DVD-Brenner: 50€
    Prozessor (Core2Quad Q6600): 230€
    Grafikkarte (2x 768MB GeForce 8800GTX): 910€
    Gesamtpreis: 1945€


    [Edit] Da es einen Beratungs-Thread schon gibt, habe ich diesen mal umbenannt. Nehmt ihn als Übersichts-Liste, diskutieren sollten wir vielleicht weiter im Thread Gamer-PC - Beratung.

  2. Anzeige

    Spiele-PCs - Beispiele für jeden Preis

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    nick81 nick81 ist offline

    AW: Spiele-PCs - Beispiele für jeden Preis

    Super Beitrag. Davon nehme ich mir ein paar Tipps zu Herzen

  4. #3
    Mire Mire ist offline
    Avatar von Mire

    AW: Spiele-PCs - Beispiele für jeden Preis

    Nett, nett.. Hoffentlich hat dieser Post zur Folge dass ein paar weniger Threads dieser Art enstehen. Aka: Sticky plx!

    Oh und.. Ist RAM zZt wirklich so guenstig? o_0

  5. #4
    Kelshan Kelshan ist offline
    Avatar von Kelshan

    AW: Spiele-PCs - Beispiele für jeden Preis

    Also, das sind die aktuellen Speicherpreise für DDR2-800 (PC6400) bei Mindfactory: Preisliste Wie man sieht, kann man 1GB schon für 20€ bekommen, also 4GB für 80€. Da Speicher aber eines der wichtigsten Bauteile ist (läuft der nicht ganz stabil, hat man nur Ärger), würde ich immer eher etwas in Richtung Markenware empfehlen. Hier bekommt man 1 GB ab 35€ (mit recht schwachen Timings) bzw ab 45€ (mit guten Timings). Kurz: Die Speicherpreise sind wirklich mal wieder im Keller im Moment.

  6. #5
    PatrickSt. PatrickSt. ist offline

    AW: Spiele-PCs - Beispiele für jeden Preis

    Wenn Ihr vorhabt noch RAM zu kaufen, tut das lieber jetzt denn die Preise sind zur Zeit wieder im Aufwärtstrend und sollen bis zu 30% steigen.

    Dies hab ich in Zeitungen wie PC Games Hardware, Chip und diversen Internetseiten erfahren.

  7. #6
    Sicko Sicko ist offline
    Avatar von Sicko

    AW: Spiele-PCs - Beispiele für jeden Preis

    YES!!! Thx!
    ich glaub ich hohl mir die rennsau,
    oder ich leg mich ins zeug un hohl
    mir das edle ross!
    danke für die guten tipps!
    UND DANN ENDLICH GAMEN!





  8. #7
    Kelshan Kelshan ist offline
    Avatar von Kelshan

    AW: Spiele-PCs - Beispiele für jeden Preis

    Zitat PatrickSt. Beitrag anzeigen
    Wenn Ihr vorhabt noch RAM zu kaufen, tut das lieber jetzt denn die Preise sind zur Zeit wieder im Aufwärtstrend und sollen bis zu 30% steigen.
    Das kann durchaus sein, viel weiter runter geht ja auch nicht wirklich. Die Preise beim Speicher gehen halt immer mal wieder auf und ab.

    Zitat Sicko Beitrag anzeigen
    YES!!! Thx!
    ich glaub ich hohl mir die rennsau,
    oder ich leg mich ins zeug un hohl
    mir das edle ross!
    In beiden Fällen würde ich jetzt aber als Grafikkarte stattdessen die 8800GT empfehlen. Ist günstiger und leistet mehr als die beiden oben aufgelisteten GTS.

    Sobald die aktuelle Hardware-Runde von AMD, NVidia und Intel beendet ist, werde ich mal aktualisierte Fassungen dieser Rechner anbieten. Bis dahin lohnt sich das glaube ich noch nicht. Ich denke mal Anfang bis Mitte Dezember sollte es so weit sein.

  9. #8
    sLix sLix ist offline
    Avatar von sLix

    AW: Spiele-PCs - Beispiele für jeden Preis

    Meiner ist fast so wie die Rennsau nur ne andere Grafikkarte (x1650GTO)

  10. #9
    FLEXER FLEXER ist offline
    Avatar von FLEXER

    AW: Spiele-PCs - Beispiele für jeden Preis

    Hätte noch einen Vorschlag für den Geldscheißer:

    Bei 2x Geforce 8800GTX 768 MB und nem Core2Quad würde ich doch besser ein 600Watt Netzteil empfehlen.

    Hab intel core2duo e6600 und 2x geforce 8800GTS 320 MB und 600 Watt netzteil drin. Das Brutzelt schon aber bei einem noch stärkeren rechner wie den von dir zusammengestellten geldscheißer wäre mir 500 Watt zu wenig.

  11. #10
    Mire Mire ist offline
    Avatar von Mire

    AW: Spiele-PCs - Beispiele für jeden Preis

    Evtl mal die 8800GT in einige der Angebote reineditieren? ;) Zumindest fuer die GTS's.

  12. #11
    Lukjons

    AW: Spiele-PCs - Beispiele für jeden Preis

    hi hab mal ne Frage: macht es was wenn ich eine grafikkarte mit ddr3 speicher habe aber mein arbeitsspeicher ddr2 hat??? THX schon mal im voraus!

  13. #12
    Kelshan Kelshan ist offline
    Avatar von Kelshan

    AW: Spiele-PCs - Beispiele für jeden Preis

    Zitat Lukjons Beitrag anzeigen
    hi hab mal ne Frage: macht es was wenn ich eine grafikkarte mit ddr3 speicher habe aber mein arbeitsspeicher ddr2 hat??? THX schon mal im voraus!
    Nein, das ist völlig egal. Die Grafikkarte verwaltet ihren Speicher ja selbst, was im PC sonst eingebaut ist, kratzt sie nicht die Bohne.

  14. #13
    Lukjons

    AW: Spiele-PCs - Beispiele für jeden Preis

    also muss das mainboard auch net ddr haben wenn die gk ddr3 hat ??

  15. #14
    scars scars ist offline
    Avatar von scars

    AW: Spiele-PCs - Beispiele für jeden Preis

    Darf man Kritik üben ?

    Ist ein 500W NT nicht etwas knapp bemessen für nen C2Q und 2 8800 GTX ?

  16. #15
    Kelshan Kelshan ist offline
    Avatar von Kelshan

    AW: Spiele-PCs - Beispiele für jeden Preis

    Bei einem Marken-Netzteil sollte das reichen. Wenn man (auf Dauer) sicher gehen will, sollte man aber vielleicht wirklich eher auf 600W gehen.

    Mal sehen, wenn ich die Woche Zeit finde werde ich mal die Liste auf Version 2007.2 bringen. Da wird die genannte Kritik natürlich berücksichtigt.

  17. #16
    Lukjons

    AW: Spiele-PCs - Beispiele für jeden Preis

    wenn ich eine ddr grafikkarte habe brauche iuch dann auch ein ddr mainboard???

  18. #17
    Tafkadasom2k5 Tafkadasom2k5 ist offline
    Avatar von Tafkadasom2k5

    AW: Spiele-PCs - Beispiele für jeden Preis

    @Lukjons:
    Nein, das brauchst du nicht.

    Aber so ziemlich jedes Mainboard hat DDR wenn nicht sogar DDR2 Unterstützung. Ob die Grafikkarte nun GDDR3-Speicher hat, oder nen EEPROM()als Grafikspeicher,ist dabei völlig irrelevant, da die Teile jeweils als eigenens Sys laufen.

    Woraus du achten musst beim Speicher: Wenn du ein DDR2-Mainboard hast, brauchst du aber auch DDR2 RAM(Arbeitsspeicher), weil das nämlich zusammengehört. Das ist eben wie Stecker und Steckdose- ein falscher Stecker passt nicht in eine andere Dose.
    Und Grafikspeicher kann man übrigens nict nachrüsten. Das, was auf deiner Grafikkarte drauf ist, bleibt drauf.

    Gr33tz
    Tafkadasom2k5

  19. #18
    Decodaz Decodaz ist offline

    AW: Spiele-PCs - Beispiele für jeden Preis

    Da ihr hier beim thema netzeile seid...^^....also ich werde nen C2D (OC@3,5Ghz), und 2x 7950GX2 (quad-sli) kriegen.....nen 700w markennetzeteil sollte da schon reichen...oder?

  20. #19
    scars scars ist offline
    Avatar von scars

    AW: Spiele-PCs - Beispiele für jeden Preis

    Zitat Decodaz Beitrag anzeigen
    Da ihr hier beim thema netzeile seid...^^....also ich werde nen C2D (OC@3,5Ghz), und 2x 7950GX2 (quad-sli) kriegen.....nen 700w markennetzeteil sollte da schon reichen...oder?
    ja


    12345678910

  21. #20
    redtiger redtiger ist offline
    Avatar von redtiger

    AW: Spiele-PCs - Beispiele für jeden Preis

    Zitat Decodaz Beitrag anzeigen
    Da ihr hier beim thema netzeile seid...^^....also ich werde nen C2D (OC@3,5Ghz), und 2x 7950GX2 (quad-sli) kriegen.....nen 700w markennetzeteil sollte da schon reichen...oder?
    was hast du denn vor :-) da reicht ein 500ér locker..

Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Amazon Code 3 PS4 Spiele zum Preis von 49€ gesucht: Hat jemand per EMail einen Gutscheincode von Amazon.de bekommen der eventuell nicht gebraucht wird? Würde Ihn gerne nehmen. Bitte via PN ;) Danke...

  2. Tausche 25 Playstation 3 Spiele! Für jeden was dabei!: Moin Leute :) Wie schon angegeben tausche ich hier meine PS3 Games. Es handelt sich hier um folgende Titel: -Motorstorm -Spieder-Man 3 -Fifa...

  3. Fehler bei Amazon - 3 Spiele zum Preis von einem!!: Aktuell gibt es einen Fehler bei Amazon wo ihr euch 3 Spiele aus ner Aktion zum Preis von einem kaufen könnt! Dabei sind Batman Arkham City, Dark...

  4. Spiele Preis Einschätzung: Ich wollte mal fragen mit wie viel € ich bei den Wii- Spielen rechnen kann : Tomb Raider: Underworld, Pirates of the Caribbean, Lego Star Wars:...