Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Grueti Grueti ist offline
    Avatar von Grueti

    Baldur's Gate Die Saga Spoiler

    Ich habe mal für einen Freund die Story von Baldur's Gate 1 und 2 plus Addons aufgeschrieben:

    Also es war einmal in den vergessenen Reichen an der Schwertküste:

    Baldur's Gate

    Prologe Auszug aus Kerzenburg
    Du hast von deinem Ziehvater Gorion den Auftrag bekommen dich für eine lange Reise vorzubereiten. Nach ein paar Anfangsquests, Botengängen und Tutorials verlässt du mit ihm die Bibliotheksfestung Kerzenburg. Er sagt dir das falls du ihn verlieren solltest du zum Gasthaus Freundlicher Arm gehen sollst und dort alte Freunde von ihm Kahlid und Jaheira treffen sollst.
    Unterwegs in der Nacht wirst du und Gorion von einem schwer gepanzerten großen schwarzen Ritter aufgehalten. Während du flüchtest wird Gorion von der Gestalt getötet.

    Kaptiel 1 Auf dem Weg nach Süden
    Die Diebin Imoen welche auch in Kerzenburg lebte ist dir gefolgt und schließt sich dir an. Du triffst
    den Halblingsdieb Montaron und den Nekromaten Xzar welche sich dir auch anschließen. In dem Festungsgasthaus der freundliche Arm rekrutierst du den elfischen Kämpfer Kahlid und die elfische Druidin Jaheira. Gemeinsam macht ihr euch auf den Weg in Richtung Süden. Das Land leidet unter einer Eisenkriese. Das Eisen ist schwach und bricht sehr leicht. Hinzu kommt noch das die Banditen sehr organisiert geworden sind und es auf sämtliches Eisen abgesehen haben. Du hast Kahlid und Jaheira versprochen ihnen dabei zu helfen dies zu untersuchen.

    Kapitel 2 Was ist das Problem mit der Mine
    Deine Gruppe kommt in dem kleinen Dorf Nashkell ziemlich weit im Süden an. Dies gehört schon zur Provinz Amn und nicht zu Baldur's Gate und seiner Provinz. Der Bürgermeister von Nashkell bittet dich die Eisenmine zu untersuchen und herauszufinden warum das Metall so schwach geworden ist und was für Kreaturen die Minenarbeiter töten. Hier in Nashkell triffst du auf Minsk den sehr starken menschlichen Waldläufer. Er hat seine Hexe verloren welche er geschworen hat zu beschützen. Zusätzlich hat er einen ziemlich starken Schlag gegen den Kopf bekommen und redet nun immer mit seinem Miniatur Riesen Hamster Boo. In der Miene findest du ganz unten den Grund für das Problem. Der böse Priester Mulahey hat im Auftrag irgendeiner Organisation das Mineral vergiftet und läst sich von den Kobolden als Gott verehren. Du besiegst ihn und findest ein paar Dokumente die darauf hindeuten das die Banditen ebenfalls im Auftrag dieser Organisation arbeiten.

    Kapitel 3 Die Banditen
    In Beregost kannst du einen Magier dieser Organisation dazu bringen dir die Position des Banditenlagers zu verraten. Der Anführer der Banditen heist Tazok und ist ein Halboger. Als du das
    Banditenlager stürmst ist er aber nicht da. Du findest Dokumente welche von einer Eisenmine im Mantelwald reden.

    Kapitel 4 Der Mantelwald
    Du begibst dich in den Mantelwald. Die Organisation die anscheinend hinter allem steckt heist der Eisenthron. Die Reise durch den Wald ist sehr gefährlich und anstrengend. Am Ende kommst du zu der Mine des Eisenthrons und betrittst sie. Im untersten Stockwerk stellst du den Leiter der Mine einen sehr starken Magier namens Daveron. Dank seinen Dokumenten weißt du nun, dass die Zentrale des Eisenthrons in Baldur's Gate liegt. Beim verlassen der Mine überschwemmst du sie noch und fügst dadurch dem Eisenthron erheblichen Schaden zu.

    Kapitel 5 Baldur's Gate
    Endlich kannst du Baldur's Gate betreten. Die Menge an Nebenquests ist unglaublich. Der Kommandant der flammenden Faust -also der Streitkräfte von Baldur's Gate- Scar gibt dir den Auftrag den Eisenthron zu untersuchen. Du begibst dich in das Hauptgebäude des Eisenthrons und findest heraus das die Anführer des Throns nach Kerzenburg gereist sind. Du erfährst auch von einem Mann namens Sarevok welcher der Ziehsohn des Thronanführers ist. Du bringst diese Informationen zu Scar und dieser bringt dich zu Herzog Eltan einem der Herzöge von Baldur's Gate. Dieser verlangt von euch nach Kerzenburg zu reisen und herauszufinden was der Eisenthron plant.

    Kapitel 6 Was plant der Eisenthron
    Du kommst zurück nach Kerzenburg. Mit dem Buch das Eltan dir gegeben hat kommst du hinein. In der Hauptfestung triffst du die Anführer des Eisenthrons. Diese wollen aber nicht reden und kämpfen ist in der Bibliothek nicht erlaubt. Du triffst den Mönch Koveras (lies den namen mal rückwärts) welcher anscheinend deinen Ziehvater Gorion kannte und dir einen Ring schenken möchte. In einem höheren Stockwerk bekommst du alte Dokumente von Gorion die an dich gerichtet sind. Darin erklärt er das du eines der Kinder des Gott des Mordes Bhaal bist. Gorion hat dies immer gewusst aber versucht es geheimzuhalten und dich zu beschützen. Es gab vor langer Zeit die Zeit der Sorgen in denen die Götter des Reiches zu Sterblichen wurden. Nur Helm der Wächtergott blieb in der Zeit ein Gott. Bhaal der Gott des Mordes sah seinen eigenen Tod voraus und zeugte mit sämtlichen Wesen des Reiches Kinder. Diese sollen ihm später helfen wieder aufzuerstehen. Dies hat der Prophet Alaundo vorausgesagt wessen Schriften in Kerzenburg verehrt werden. Du gehst in der Bibliothek bis ins höchste Stockwerk. Plötzlich kommt der Torwächter und beschuldigt dich die Anführer des Eisenthrons getötet zu haben. Wiedersetzen heist Tod also läst du dich gefangen nehmen. Ein alter Freund von dir und Gorion Thertoril kommt zu deiner Zelle und hilft dir bei deiner Flucht in dem er dich in die Katakomben unter Kerzenburg teleportiert. In diesen Katakomben triffst du auf einige Schergen von Sarevok. Besonders die höheren Doppelgänger welche Spiegelbild und Hast einsetzen sind schwer zu töten. Am Ende ist ein dummer Scherge welcher dir den Plan von Sarevok verrät. Er hat selbst die Anführer des Eisenthrons getötet und dich damit belastet. Er wurde dadurch Anführer des Eisenthrons und verfügt damit über das hervorragende Eisen in den Lagerräumen des Eisenthrons in Baldur's Gate. Er will einer der Herzöge von Baldur's Gate werden. Warum weis dieser Scherge nicht welcher dich dann erkennt und flüchtet.

    Kapitel 7 Stoppe Sarevok um jeden Preis
    Einer der Herzöge Entar Silberschild wurde von Attentätern ermordet. Scar wurde ermordet und Herzog Eltan ist schwer krank. Du dringst in das Hauptquatier der Flammenden Faust ein und rettest Eltan von seinem Doppelgänger Heiler. Im Hauptquatier des Eistenthrons findest du Sarevoks Tagebuch welches beweist das er hinter der Ermordung an Entar Silberschild steckt.
    Du must unbedingt in die Hauptfestung von Baldur's Gate und den übrigen Herzögen diese Beweise vorzeigen bevor sie Sarevok zu einem Herzog machen. Aber man kommt nur mit einer schriftlichen Einladung in die Hauptfestung. Einer der Schattendiebe hilft dir in den Unterkeller(ein Bordell in der Kanalisation) zu kommen. Dort triffst du die zwei Attentäter welche den einen Herzog ermordet haben. Nachdem du sie getötet hast findest du in ihren Überresten eine Einladung. Du platzt in die Ernennung von Sarevok zum Herzog rein. Direkt als erste Amtshandlung will Sarevok die flammende Faust mit dem Eisen ausrüsten und gegen Nashkell und Amn in den Krieg schicken da er meint Amn würde sich auf eine Invasion von Baldur's Gate vorbereiten. Die anderen zwei Herzöge Belt und die Tuse wiedersprechen. Daraufhin verwandeln sich die Edelleute Zuschauer in höhere Doppelgänger und greifen das Herzogspaar und dich an. Du musst diese alle töten und mindestens einer der zwei Herzöge muss überleben. Am Ende des Kampfes will Sarevok dich von der flammenden Faust verhaften lassen aber du zeigst deine Beweise gegen Sarevok dem übriggebliebenen Herzog. Daraufhin greift Sarevok dich und den Herzog an. Nach einem kurzem Geplänkel flüchtet er. Der Herzog schickt dich hinterher da du nur Ruhe haben wirst wenn Sarevok tot ist. Du kommst in die Diebesgile welche eine Treppe in ein Labyrinth unter Baldur's Gate haben. In diesem Labyrinth triffts du auf Fallen und ultra starke Skelettkrieger. Am Ausgang triffts du den Mentor von Sarevok. Er offenbart dir alles. Sarevok ist auch ein Kind von Bhaal. Sarevok wollte einen richtig großen blutigen Krieg anzetteln um zu beweisen das er der würdige neue Gott des Mordes ist. Du hast seine Pläne vereitelt und musst nur noch Rache für Gorion nehmen. Du kommst in eine Ruinenstadt unter Baldur's Gate. In einem uraltem Tempel von Bhaal kommt es zum Schowdown. Auf dem Boden ist das Symbol von Bhaal der Schädel welcher mit zig Fallen gespickt ist. Sarevok hat noch ein paar Schergen Tazok und so nen Magier. Du tötest Sarevok und hast das Spiel geschafft. Im Outro sieht man wie in einer riesigen Rundhalle die Steinstatue von Sarevok zerfällt.


    Addon Legenden der Schwertküste
    Das Addon Legenden der Schwertküste beinhaltet nur drei große bockschwere Nebenquests.
    Diese sind normal in die Welt eingebaut also können nur gemacht werden bevor man Sarevok tötet.
    Das Dorf Ulgorths Beart im Nordosten der Karte ist Startpunkt der Quests:

    1. Du wirst von einem Magier auf eine kleine Eisinsel teleportiert wo du in einem Eisdungeon einen Mantel finden musst um wieder zurückzukommen.
    2. Du strandest mit einem Schiff auf einer Insel welche ein Mann in Ulg. Ber. gefunden hat. Dort findest du ein Dorf von zurückgebliebenen Menschen. Sie schicken dich aus die bösen Menschen zu töten. Diese sind Werwölfe. Doch als du zurück ins Dorf kommst offenbaren sich die Dorfbewohner auch als Werwölfe. Die Anführerin will das neue Schiff zurück zum Festland nehmen. Der Mann der dich zur Insel geschickt hat ist auch ein Werwolf. Du tötest die Anführerin und kommst zurück und musst den Auftraggeber auch töten oder nach ein paar Tagen verwandeln sich alle deine Gruppenmitglieder in feindliche Werewölfe.
    3. Du trägst dich bei einem Typen in der Taverne zu einer Führung in Durlags Turm ein. Eine Mutter aus dem Dorf vermisst ihren Jungen welcher mit einer Abenteurergruppe in Durlags Turm gegangen ist. Ein Zwerg in der Taverne bittet dich einen sehr wichtigen Dolch aus dem Turm zu holen. In Durlags Turm weit im Süden der Karte in der Nähe der Feuerwein Brücke wird die Führung von einem Dämonenprinzen unterbrochen welcher alle tötet außer dich und wieder verschwindet. Du kämpfst und rätselst dich durch den Turm und die zig Keller Levels. Schließlich stellst du den Dämonenprinz und besiegst ihn. Du findest den Dolch und den vermissten Sohn. Zurück im Dorf wirst du von Fanatikern überfallen welche dir den Dolch klauen. Der Zwerg erklährt das der Dolch benutzt werden kann um einen sehr gefährlichen Dämon zu beschwören. In einem Keller in einem Haus im Dorf stellst du die Fanatiker welche den Dämon beschwören. Der Dämon hat einen fiesen Angriff. Er verflucht deine Partymitglieder so, dass sie nach kurzer Zeit sich in Ghule verwandeln und dauerhaft verloren sind. Wenn einer so verflucht ist musst du schnell Magie bannen auf den zaubern. Du tötest den Dämon und das Addon ist zu Ende. Jetzt kannst du Sarevok töten.













    Baldur's Gate 2

    Kapitel 1 Flucht aus dem Kerker
    Du wachst in einem Kerker in einer Zelle auf und hast keine Ahnung wo du bist oder wie du dahingekommen bist. Ein Magier kommt zu deiner Zelle und meint es wäre Zeit für weitere Experimente. Plötzlich ein Knall und ein Golem kommt welcher den Magier vor Eindringlingen warnt. Der Magier teleportiert sich weg. Imoen kommt und befreit dich aus deiner Zelle. Sie meint ihr müsst fliehen und das dieser Typ sowohl ihr als auch dir furchtbare Dinge angetan hat. Du findest in Zellen nördlich von deiner Jaheira und Minsc in Zellen. Minsc kann sich selbst befreien wenn du im Gespräch mit ihm sagst das du ihn zurücklässt. Seine Hexe Dynaheir wurde vor seinen Augen ermordet und er schwört Rache für sie. Den Schlüssel zu Jaheiras Zelle findest du im Raum nebenan zusammen mit Waffen und Rüstungen. Du bewegst dich weiter durch den Kerker. Du findest eine Energiezelle mit denen du Glasbehälter aktivieren kannst in denen Leute gefangengehalten werden welche Todesqualen erleiden und nicht sterben können. Mit einem speziellen Stein kannst du einen Golem davon überzeugen die Türen für dich zu öffnen. Mit einem Portalschlüssel und einem Portal gelangst du in das zweite Level des Kerkers. Du findes den Namen des Magiers welcher dich gefangen genommen hat heraus. Sein Name ist Irenicus. Imonen macht Andeutungen das dieser Magier etwas über deine göttlichen Kräfte weiß und diese aktivieren will oder sowas ähnliches. Im zweiten Level direkt am Anfang triffst du den asisatischen Dieb Yoshimo welcher sich dir anschließen will. Gemeinsam entdeckt ihr die Leiche von Kahlid Jaheiras ehemaliger Gefährte. Jaheira ist ausser sich. Du kommst aus dem Kerker heraus und wirst Zeuge einer gewaltigen Schlacht. Irenicus steht auf einem Haufen Schutt. Er hat gerade mit einem gewaltigen Ausbruch an magischer Energie den Eingang zu seinem eigenen Kerker zugeschüttet. Er kämpft gegen eine Horde von Schattendieben. Sie stürmen von allen Seiten auf ihn ein aber er kann sie mit seiner mächtigen Magie alle locker töten. Die übrigen Schattendiebe flüchten. Er wendet sich dir und Imonen zu. Er sagt "Gotteskind ihr habt es also tatsächlich geschafft zu entkommen". Imonen will nicht zurück und schickt ein magisches Geschoss auf Irenicus los. Ienicus will gerade was machen doch plötzlich tauchen einige verhüllte Magier in grauen Kutten auf. "Dies ist ein nicht erlaubter Einsatz magischer Kräfte. Alle Beteiligten sind verhaftet". Irenicus ist ausser sich da er immer unterbrochen wird und kämpft kurz mit den Magiern wobei er einige tötet. Do es kommen unendlich neue weswegen er aufgibt. Er meint sie würden auch Imonen mitnehmen. Imoen beteuert ihre Unschuld doch die Magier meinen: "Ihr seit in die illegale Verwendung von Magie verwickelt. Ihr werdet mit uns kommen." Noch bevor du eingreifen kannst teleportieren die Magier sich, Imoen und Irenicus davon. Minsc und Jaheira sind ausser sich da sie ihre Rache nicht bekommen haben. Du befindest dich in dem Stadtviertel Waukens Promenade in der Stadt Athkatla in der Provinz Amn weit weit südlich des Dorfes Nashkell. Also Baldur's Gate 2 heist nur so. Du wirst kein einziges Mal nach Baldur's Gate kommen in diesem Spiel. Du reist in die Slums von Athkatla und es kommt ein zwielichtiger Dieb namens Gaylan Bayle auf dich zu welcher dir seine Hilfe anbietet. Bei ihm zuhause meint er das er für eine Organisation arbeitet welche dir helfen können Imoen und Irenicus zu finden und dich zu ihnen bringen können. Dies kostet allerdings einiges. Er verlangt 20.000 Goldmünzen. Du hast keine andere Wahl als einzuwilligen.

    Kapitel 2 Das ist aber ein großer Batzen
    Es kommt eine Ingame Zwischensequenz in welcher die verhüllten Magier Imoen und Irenicus vor einen hochrangigen Magier führen. Sie fragen ihn was mit diesen zwei geschen soll. Der Höhere meint nur das sie abtrünnige seien und in der Zauberfeste verrotten sollen. Imoen und Irenicus werden wegteleportiert. Du bist immernoch in den Slums in Athkatla. In Baldur's Gate 2 kannst du von Anfang an die komplette Stadt erkunden. Ausserhalb der stadt gibt es aber nicht mehr so viele Gebiete wie noch im ersten Teil. Wenn ich mich richtig erinnere gibt es da so 5 oder 6. Die Stadt ist in einzelne spezielle Gebiete unterteilt. Es gibt die Slums mit der Taverne zur Kupermünze. Dann gibt es die Einkaufsmeile Waukens Promenade mit ziemlich vielen Geschäften allen voran der Laden Abenteuers Allerlei wo man alles kaufen kann was der Abenteurer braucht. Dann gibt es das Brückenviertel welches aus einer riesigen Brücke besteht auf der Häuser sind. Durch Athkatla fließt ein ziemlich großer Fluss. Zusätzlich gibt es noch das Friedhofsviertel mit einigen Grüften. Dann ist da noch das Tempelviertel, das Regierungsviertel und die Docks. In Kapitel 2 und drei ist man in Athkatla und den Außengebieten unterwegs. Es gibt eine enorme Fülle an sehr guten und teilweise auch sehr umfangreichen Nebenquests. Diese werden auch gut bezahlt oder mit kostbaren Items belohnt so das es ein leichtes ist die 20.000 Goldmünzen zusammen zu bekommen. In Athkatla herscht ein Gildenkrieg. Die Schattendiebe die in Amn sehr groß und mächtig sind so das sie sogar offen operieren können kämpfen gegen eine mysteriöse andere Gilde. Es sind Vampire. Ach ja nochwas. Magie ist in Athkatla verboten. Die verhüllten Magier sind eine Organisation die dieses Verbot ins Leben gerufen haben und auch dafür sorgen das es eingehalten wird. Sie werden von der Regierung Athkatlas geduldet. Magier werden von der Bevölkerung als gefählriche Bedrohung angesehen. Wenn du in Athkatla unter freiem Himmel arkane Magie wirkst wirst du zuerst verwarnt und beim nächsten Mal angegriffen. In Gebäuden oder Ähnlichem besteht keine Gefahr. Druiden und Klerikerzauber können offen gewirkt werden da es sich bei ihnen um göttliche Magie und nicht arkane Magie handelt. Man kann aber im Regierungsviertel bei einem Offiziellen der verhüllten Magier einmalig 5000 Goldmünzen bezahlen und hat dann das Recht auch öffentlich Magie zu wirken. So nun zurück zur Haupthandlung. Sobald du 15.000 Goldmünzen zusammen hast kommt eine Botin der Mysteriegilde und meint das ihre Anführerin dich bei Nacht auf dem Friedhof treffen will. Kurz danach kommt ein Bote von Gaylan Bayle welcher meint das du zuerst zu ihm kommen sollst. Je nachdem wo du hingehst musst du im dritten Kapitel andere Aufgaben lösen um weiterzu kommen. Die Schattendiebe mit Gaylan Bayle stellen hierbei die gute Wahl dar wobei die Vampiere unter Bodhi die böse Wahl darstellen.


    Kapitel 3 Entscheidung und Aufgaben
    Eine neue Ingame Zwischensequenz. In der Zauberfeste unterhalten sich zwei verhüllte Magier über Imoen. Plötzlich kommt ein dritter dazu und meint das der neue Gefangene entkommen sei. Plötzlich teleportiert sich Irenicus in den Raum und tötet alle drei. Dann geht er zu Imoens Zelle und sagt "Ihr und ich haben einiges miteinander vor".
    Nehmen wir mal an du hast dich für die "guten" Schattendiebe entschieden. Du bekommst von Gaylan Bayle für die 15000 Gold einen Schlüssel mit dem du im Hauptquartier der Schattendiebe bei den Docks zum Anführer namens Aran Linvail gelangst. Er gibt dir ein paar sehr mächtige Items und schickt dich auf eine Mission eine Schiffsladung zu verteidigen. Du verteidigst die Schiffsladung gegen einige Vampire. Ach ja Vampire haben einen üblen Spezialangriff. Mit jedem Treffer die die austeilen ziehen sie einem Stufenlevel ab. Man leidet dann unter Leveldrain und kann solange nicht im Level aufsteigen bis das geheilt ist und befindet sich auf einem kleineren Level. Das heist für Krieger ein geringer THACO wodurch sie schlechter treffen und für Magier weniger Zauber und Zauberstufen. Man kann mit dem Priesterzauber Genesung das wieder wegmachen oder in einem Tempel für genesung wie für heilung bezahlen. Es gibt auch Wege sich davor zu schützen z.B. der Priesterspruch Schutz vor Lebenskraftentzug. Der hält aber nur sehr kurz. Nahja weiter im Text. Linvail schickt dich auf noch eine Mission in der du in einer Taverne ein paar Überläufer stellen musst und von dem Kontakt die Mainbase der Vampire erfährst. Dann will Linvail noch das du die Vampire ausräucherst. Gesagt getan. Der letzte Kampf bei den Vampiren ist gegen Bodhi deren Anführerin und Obervampirin. Sie offenbart das sie Irenicus Schwester ist und es besser für uns wäre wenn wir nicht Irenicus hinterherjagen. Linvail ist entzückt und anrangiert eine Schifffahrt zu der Insel der Zauberfeste wo Imoen und Irenicus gefangengehalten werden. Bis Kapitel 6 kommst du nicht zurück also erledige noch alles was du erledigen willst bevor du Linvail mitteilst das die Vampire Geschichte sind.

    Kapitel 4 Rette Imoen und dich selbst
    Wieder eine Ingame Zwischensequenz. Irenicus steht in einem großen rechteckigen Raum. Vor ihm eine große Konstruktion mit einem Glaszylinder in dem Imoen steht. An den Wänden des Raumes sind auch Glaszylinder in denen sich Schattendiebe befinden. Irenicus startet mit einem Zauber die Prozedur. Die Schattendiebe an den Wänden sterben einer nach dem anderen. Imoen fällt in Ohnmacht. Irenicus meint: "Gut ihr seit fast bereit für sie".
    Du kommst auf der Insel an. Dort ist die relativ kleine Hafenstadt Brynnlaw. Nach ein wenig Questen weist du wie du in die Zauberfeste das Heim für magisch Verwirrte gelangen kannst. Du hast einen Schutzstein mit dem sich der Eingang öffnen lässt. Im Heim begrüßt dich ein verhüllter Magier. Er führt dich an den ganzen Zellen vorbei und stellt dich den magisch verwirrten Patienten des Heims vor. Schlussendlich kommst du zu Imoen. Sie ist aber irgendwie komisch. Ziemlich abwesend und sie erkennt dich nicht. Dann gibt der Verhüllte sich als Irenicus zu erkennen. Du willst kämpfen doch Irenicus hat dir eine Falle gestellt. Du und deine Gruppe haben Schlafmittel in ihrem Essen auf dem Schiff gehabt. Der Kapitän des Schiffs Samon Havarian ist ein Spitzel von Irenicus und Yoshimo der Dieb aus Irenicus Kerker auch. Dieser wird zu diesem Zeitpunkt dann deine Gruppe für immer verlassen. Es gibt keine Möglichkeit Yoshimo über das vierte Kapitel hinaus zu behalten. Falls er nicht in deiner Gruppe war als du im Heim auf Irenicus triffst wirst du trotzdem betäubt. Macht keinen großen Unterschied. Deine Gruppe wird in eine Zelle gesperrt und du kommst in die Konstruktion in der vorher Imoen war. Im Raum stehen Irenicus, Imoen, Samon Havarian, Bodhi und eventuell Yoshimo. Irenicus erklärt dir was er vorhat. Er wird dir deine göttliche Seele entreißen und sich selbst einpflanzen da er durch einen Fluch keine mehr hat. Das gleiche hat er mit Imoen gemacht und ihre Seele ist nun in Bodhi. Imoen ist auch ein Kind von Bhaal. Die Prozedur beginnt und die Schattendiebe an den Wänden sterben. Du fällst in Ohnmacht. Du erwachst in einer Traumversion von Kerzenburg in der du auch in früheren Träumen schon warst. Doch diesmal kannst du steuern. Du hörst direkt Imoen die dir sagt das du auf keinen Fall kämpfen sollst sondern stattdessen zu ihr kommen sollst im Inneren. Du gehst zum Eingang der Hauptfestung von Traumkerzenburg doch ein Dämon verperrt dir den Weg. Er meint nur durch ein Opfer kannst du Einblick in dein Innerstes erlangen. Du musst wählen welches deiner Hauptattribute dauerhaft um 1 verringert wird. Du kommst hinein. Du triffst Imoen. Aber es scheint nicht die echte Imoen zu sein. Sie sagt das wenn du alleine gegen deinen Instinkt ankämpfen wirst du in jedem Fall verlieren wirst. Du musst ihn zu ihr führen und nur gemeinsam könnt ihr ihn besiegen. Du gehst wieder nach draussen und nach links. Dort ist eine gepanzerte Gestalt welche genau wie Sarevok aussieht. Sie nennt sich Bhaal und will das ihr euch ergebt. Sie wird feindlich. Du muss vor ihr flüchten nach drinnen. Er folgt. Sobald Imoen ihn sieht sagt sie das du ihn jetzt besiegen kannst. Du besiegst ihn. Der Traum endet. Du erwachst in der Konstruktion und Irenicus ist höchst erfreut das alles nach Plan gelaufen ist. Er weiß nichts über deinen Traum und es ist ihm egal. Er beauftragt Bodhi sich um dich und dein Gruppe zu kümmern. Bodhi bringt dich in den Kerker des Heims. Sie erklärt das dieser Kerker von einem der Heimleiter gabut wurde um die Insassen zu prüfen ob sie wieder normal sind und in die Freiheit zurück dürfen. Bodhi will dich in dem Kerker jagen als Freizeitvergnügen. Sie gibt dir aber auch einen Anreiz das du es aus dem Kerker herausschaffen kannst und Irenicus stellen kannst. Kurz vor dem Ausgang aus dem Kerker fängt sie dich ab und bricht ihr Versprechen. Du verwandelst dich auf einmal in eine abscheuliche Kreatur und greifst blindlings alles um dich herum an. Bohhi ist geschockt und will dies ihrem Bruder berichten. Du beruhigst dich wieder und verwandelst dich zurück. Du kommst aus dem Kerker heraus und triffst auf Samon Havarian. Er ist unzufrieden mit Irenicus und bietet dir seine Hilfe an. Zuerst muss du Irenicus besiegen aber dazu brauchst du eine kleine Armee. Du trommels die gefangenen verrückten Insassen des Heims zusammen (Darunter auch Tiax der verrückte Halblingspriester aus dem ersten Teil den man damals noch in seine Gruppe nehmen konnte). Du überzeugst alle davon mit dir gegen Irenicus zu kämpfen. Der Kampf ist hart. Irenicus flüchtet und die Insassen sind alle tot. Irenicus ist auf dem Weg zurück in das Gebiet von Amn und macht dabei einen Abstecher durchs Unterreich bei den Dunkelelfen. Du hast jetzt zwei Möglichkeiten wie du ihm folgen willst. Entweder du nimmst das Portal im Heim welches dich direkt ins Unterreich bringt oder du nimmst das Schiff mit Samon Havarian. Ich empfehle das Schiff weil sonst verpasst man ein komplettes Gebiet und einige sehr mächtige Items darunter eins der mächtigsten überhaupt. Du segelst also mit dem Schiff los. Unterwegs wirst du von Gythianki (Wesen aus einer anderen Dimension mit sehr starken mentalen Kräften) geentert. Sie suchen den Teil eines Silberschwertes welches Samon Havarian ihnen gestohlen hat. Währen des Kampfes wird das Schiff von Sahaguin (Fischwesen halb humanoid halb Hai) angegriffen. Du wachst in einer Unterwasserstadt der Sahaguin auf. Die Oberpriesterin kann mit Magie dafür sorgen das du sie verstehst. Du wirst vor den König gebracht. Nach einem kleinen Test bekommst du vom König den Auftrag den Prinz und Anführer der Rebellen zu töten. Die Oberpriesterin hält das aber für eine schlechte Idee. Sie meint es müsse Frieden mit den Rebellen geschlossen werden um genug Leute zu haben um Nachwuchs zu zeugen. Die Rebellen zu töten hätte ein Aussterben der Sahaguin zu Folge. Es ist ziemlich egal wie man sich hier entscheidet. Am Ende bekommt man ein magisches Seil mit dem man das riesige Loch in der Basis des Prinzen hinabsteigen kann ins Unterreich. Das Superitem das es hier gibt ist der Spiegelumhang. Eine random feindliche Priesterin der Rebellen trägt diesen. Er kann von jeder Klasse getragen werden und schickt fast jeden Zauber der auf dessen Träger geschickt wird wieder an den Absender. Dies gibt es auch als normalen Zauber für Magier aber halt dann nur für den Magier. Und nochwas anderes. Du hast Träume in denen diese Traumversion von Imoen dir die Macht hinter deiner Verwandlung in dieses Monster erklärt. Du erlangst die besondere Fähigkeit dich jederzeit in den Schlächter zu verwandeln. Der Schlächter ist der Avatar von Bhaal und diese Form ist enorm mächtig. Eine Verwandlung in diesen kostet aber 2 Rufpunkte und wenn du zu lange in dieser Form bleibst stirbst du.

    Kapitel 5 Das Unterreich
    Eine weitere Ingame Zwichensequenz:
    Irenicus und Bodhi stehen zusammen mit der Mutter Oberin der Drow in einer Drowhalle. Irenicus ist dankbar für das Arrangement das er mit den Drow geschlossen hat und auch die Mutter Oberin ist zufrieden. Plötzlich kommen zwei Drow Krieger und bringen zwei gefangene Elfenkrieger. Die Mutter Oberin ist angewiedert und befiehlt sofortige Exekution. Irenicus geht dazwischen und meint man solle sie erst mal befragen und foltern. Plötzlich meint einer der Elfen zu Irenicus: "Jonleth aber ihr seit einer ..." Irenicus streckt die zwei Elfen innerhalb von Millisekunden nieder. Die Mutter Oberin ist verwirrt. Irenicus meint nur "Euer Vorschlag war doch weiser".

    Im Unterreich das Reich der Dunkelelfen. Die Rüstungen der Dunkelelfen sind extrem stark und können auch von dir und deiner Party benutzt werden. Doch solltest du auf keinen Fall deine alten Rüstungen wegwerfen oder verkaufen da die Drowrüstungen aus Adamantium gefertigt sind welches unter Sonnenlicht zu staub zerfällt. Die Drowkettenhemden erlauben sogar weiterhin das zaubern. Zuerst führt dich dein Weg in ein kleines Dorf von friedlichen Snirflibin Zwergen. Der Anführer schlägt vor das du mit der weisen Adalon reden solltest. Er hat einen Sonnenstein mit dem du ihren Hort betreten kannst. Diesen gibt er dir nachdem du für sein Dorf einen Dämon besiegt hast. Gesagt getan. Bei Adalon. Sie ist ein guter Silberdrache. Allerdings ist sie schlecht drauf da Irenicus ihr ihre Dracheneier gestohlen hat und den Drow gegeben hat. Dadurch können die Drow in die Oberwelt und halten zurzeit den einzigen Ausgang aus dem Unterreich. Falls Adalon eingreift drohen sie damit die Eier zu zerstören. Adalon hat einen Plan. Sie will eine mächtige Illusionsmagie auf dich und deine Gruppe sprechen wodurch ihr wie Drow ausseht und wie Drow redet. So perfekt verkleidet kannst du dann Undercover in die Drowstadt und ihre Eier retten. Sobald du ihr ihre Eier zurückbringst hilft sie dir dabei das Unterreich zu verlassen. Du betrittst die Stadt der Drow und lernst ziemlich viel über diese. Du arbeitest für einen Krieger namens Solaufein. Mit ihm zusammen rettest du die Tochter der Mutter Oberin Phaere von den Gedankenschindern oder auch Ilihtiden genannt. Phaere bringt dich zur Mutter Oberin. Diese beauftragt dich eine Komponente von einem der drei mächtigsten Feinde der Drow für ein Ritual zu holen. Da wären die Fischwesen Kua Toa. Oder die mächtigen Betrachter. Oder die Gedankenschinder. Du bringst die Komponente und das Ritual wird vorbereitet. Währenddessen wird aber die Stadt abgeriegelt. Phaere weit dich in ihre Pläne ein die Mutter Oberin zu betrügen und selbst zur Mutter Oberin zu werden. Sie zwingt dich ihr dabei zu helfen. Du sollst die echten Dracheneier gegen Fälschungen von ihr austauschen und ihr die echten bringen. Auf dem Weg zur Dracheneikammer triffst du Solaufein falls du ihn verschont hast welcher von Phaeres Plan weiß und dir hilft indem er dir noch ein Exemplar falscher Dracheneier gibt. Du tauschst die echten Dracheneier gegen Phaeres und gibst Phaere die gefälschten von Solaufein. Dann beginnt das Ritual und du bist zusammen mit der Mutter Oberin und Phaere dabei. Die Drow wollen einen mächtigen Dämon beschwören welcher ihnen im Kampf gegen die Elfen helfen soll. Als Geschenk für den Dämon wollen sie die Dracheneier anbieten. Die Mutter Oberin beschwört den Dämon und bietet die Eier an. Der Dämon ist wütend und vernichtet sie. Phaere spricht ihn an und bietet ihre Eier an. Er ist amüsiert und vernichtet auch sie. Du sprichst ihn nicht an und er verschwindet. Du rennst so schnell du kannst aus der Stadt da die Drowtarnung von Adalon nicht mehr lange halten wird. Du gibst Adalon ihre Eier zurück. Sie nimmt die Form einer Drow an und teleportiert dich zum Ausgang aus dem Unterreich. Nach einigem Gemetzel von Drow kommst du in einem Elfen Armee Lager im Wald vor Athkatla heraus.

    Kapitel 6 Töte Bodhi
    Die Elfen bringen dich vor ihren Anführer Elhan welcher dich befragt und mit seinen drei Lügendetektor Elfen jede Lüge erkennt. Er sagt das Irenicus mit einer Horde von Monstern in die Stadt der Elfen Suldanessalar eingedrungen ist. Doch sie können nicht folgen da Bodhi die Rinn Lathorne gestohlen hat. Nur mit dieser kann man die Stadt finden. Bodhi versteckt sich in der Stadt in ihrer alten Vampirgilde und ist stärker als je zuvor da sie ja Imoens Seele hat. Ausserdem hat sie enorm viele Vampire um sich geschaart. Elhan empfiehlt Verbündete für den Kampf zu finden. Auf dem Weg in die Stadt triffst du den guten Drow Waldläufer Drizzt und seine Gruppe. Drizzt konnte man ja schon im ersten Baldur's Gate treffen. Man kann Drizzt um Hilfe gegen Bodhi und ihre Vampire bitten und er sagt gerne zu. In der Stadt besuchst du nochmal Aran Linvail den Anführer der Schattendiebe. Du bittest ihn um Hilfe gegen Bodhi und er will ein paar Assasinen schicken. Dann kannst du noch den Paladinorden im Tempelviertel um Hilfe bitten. Dann gehst du ins Freidhofsviertel und stellst Bodhi. Nachdem sie tot ist bekommt Imoen ihre Seele wieder. Du findest die Rinn Lathorne und bringst sie zurück zu Elhan. Achtung sobald du Elhan die Lathorne bringst kommst du nicht mehr nach Athkatla oder die umliegenden Gebiete. Also alles was du noch erledigen willst solltest du vorher machen.

    Kapitel 7 Das Ende eines Tyrannen
    Du befindest dich in Suldanessalar. Irenicus Kreaturen sorgen für enormes Chaos und Zerstörung. Es gelingt dir den Schutzgeist der Elfen zu aktivieren welcher die Kreaturen zurückschlägt. Du gehst in den Hauptbereich der Stadt zum Lebensbaum der Elfen. Irenicus wahr einst ein Elf. Doch er wahr sehr machthungrig und hat vor langer Zeit versucht mit dunkler Magie den Lebensbaum anzuzapfen und sich so zu einem Gott zu machen. Er wurde damals überwältigt. Die Elfen haben ihn und Bodhi verflucht und verbannt. Doch nachdem Irenicus dir deine Seele gestohlen hat hat er damit den Fluch gebrochen und sinnt auf Rache an seinem Volk und hat seinen alten Plan wieder aufgegriffen. Du betrittst die riesigen Äste des Lebensbaums. An drei Stellen hat Irenicus riesige Parasiten angebracht welche von Elementaren beschützt werden. In der Mitte des Baumes steht er und daneben die Königin der Elfen Elysime seine ehemalige Geliebete gefangen in einem Käfig. Du zerstörst die Parasiten und stellst dich Irenicus zum Kampf. Du besiegst ihn doch anstatt das deine Seele wie bei Imoen und Bodhi einfach wieder zurückkommt wirst du, Irenicus und deine komplette Gruppe in die Hölle gezogen. Du und deine Gruppe wachen alleine auf. Du bist auf einem dunklen großen Platz. Im Norden ist ein bizarres Tor mit 6 riesigen glühenden Augen drumherum. Um den Platz herum sind sechs Wege die in andere Gebiete führen. Du nimmst den ersten Weg ganz links oben. In jedem dieser Gebiete ist ein Test. Es gibt verschiedene Wege diese Tests zu schaffen. Gut und Böse. Als Belohnung für einen bestandenen Test gibt es eine Träne von Bhaal. Du musst alle Tränen sammeln und in die Bizarre Tür in der Mitte des Raumes einsetzen damit Irenicus erscheint und der Finale Kampf beginnen kann. Je nachdem wie du den Test bestanden hast bekommst du durch das einsetzen der Tränen in die Tür spezielle Boni. Dauerhafte Resistenzen, oder einen großen Batzen XP, oder dauerhafte Attributerhöhungen. Zurück zum ersten Gebiet ganz links oben. Dort triffst du Sarevok. Es ist diesmal der echte Sarevok als untoter Schatten. Er erklärt dir einiges über den Ort an dem du dich befindest und will dich provozieren auf das du dich in den Schlächter verwandelst. Du musst ihn auf jedenfall besiegen um an die Träne zu kommen. Die Verwandlung ist der böse Weg. Ohne Verwandlung ist der gute Weg. Was man machen muss um an die anderen Tränen zu kommen spar ich mir jetzt mal. Du setzt die letzte Träne ein und das Tor öffnet sich. Irenicus erscheint und beschwört erst mal ein Haufen ultra starke Dämonen. Diese werden zu Kleinholz verarbeitet. Irenicus hat sich in den Schlächter verwandelt ist aber nicht so schwierig zu besiegen. Du tötest ihn und das Spiel ist geschafft.

    Outro:
    Eine Videosequenz zeigt wie Irenicus auf einer Klippe an einem unendlichem Lavasee steht. Er ruft: "Und das soll das Ende sein". Her dreht sich um und eine gewaltige Horde an Schatten steht vor ihm. Er versucht Magie zu wirken aber es klappt nicht. Die Schatten schmeissen sich auf ihn.
    Szenenwechsel. Ein dunkler Raum mit einem großen Rundtisch. Es sitzen einige verhüllte Gestalten an dem Tisch. Sie reden über das Kind von Bhaal das Irenicus vernichtet hat. Der oberste von ihnen sagt "Es gibt keine andere Möglichkeit. Dieses Kind von Bhaal muss sterben.".


    Addon Thron des Bhaal

    Kapitel 8 Der Wald der Gesichter
    Nachdem du Irenicus besiegt hast schlägt Königin Ellesime vor das du in den Wald der Gesichter reist und dir von den Steingesichtern dein Schicksal erklären läst. Gesagt getan. Nach einem kryptischen Monolog der Steingesichter rastest du mit deiner Gruppe auf einer Lichtung. Plötzlich bemerkst du das sich jemand nähert. Es ist die menschliche Kopfgeldjägerin Illasera. Sie offenbart sich dir als ein Kind von Bhaal. Sie wurde geschickt um dich zu töten. Du tötest sie und wirst kurz drauf wieder in die Hölle gezogen. Die Hölle sieht diesmal etwas anders aus. Etwas kleiner. Um den Raum in dem du dich befindest sind 5 genauso große Räume aber die Treppenzugänge sind von Kraftfeldern blockiert. Du wirst von einem Engel namens Solar begrüßt. Sie schwafelt auch sehr kryptisches Zeug von wegen die Zeit der Kinder Bhaals sei gekommen und das du noch viel zu wenig weißt und noch viel zu schwach bist. Sie verschwindet und es kommt eine neue Gestalt. Es ist wieder einmal Sarevok. Diesmal aber in einer normalen silbernen Rüstung ohne Helm. Er erklärt dir das dieser Ort ein Einsprengsel im Reich eures Vaters ist welches durch dein Unterbewußtsein erstellt wurde. Er will dir sagen wie du von dort wieder wegkommst allerdings verlangt er einen kleinen Teil deiner Seele um wieder leben zu können. Er wird dann zwar kein Kind des Bhaal mehr sein da die Essenz ihn schon längst verlassen hat aber er wird wieder leben. Du stimmst zu. Er erklärt dir das die Räume drumherum Prüfungen sind und das du die erste Links oben bestehen musst um das Einsprengsel zu verlassen. Schlußendlich bietet er dir an mit dir als Gefährte zu reisen. (Wie geil ist das denn der Endgegner aus dem ersten Teil in meiner Gruppe als Verbündeten.) Mit der Tür kann man reden und sie kann einem alte Partymitglieder herbeizaubern. Vor der Tür sind Behälter für Ausrüstung. Hier fliegt auch das kleine Teufelchen Cespenar rum. Es hält sich für deinen Diener und kann ziemlich viele Ausrüstungsgegenstände verbessern oder erstellen ähnlich wie der Zwerg Cromwell in den Docks in BG2. Du bekommst eine besondere Fähigkeit mit der du dich und deine Party jederzeit wieder ins Einsprengsel teleportieren kannst. Du kannst hier völlig gefahrlos rasten. Du bestehst den Test und wenn du dann mit dem Tor redest bringt es dich nach draußen allerdings nicht da hin wo du hinwillst sondern dahin wo du gebraucht wirst. Du landest in der Stadt Saradush weit im Süden von Amn direkt vor dem Hauptgebäude des Militärs. Eine Gruppe von Städtern und deren Mutter Theresa namens Melissan wollen ins Gebäude und mit dem Führer der Stadt Gromnir Il Khan reden. Dieser hat sich verschanzt und empfängt niemanden. Nach einem kurzen Geplänkel mit den Wachen unterhälst du dich ein wenig mit Melissan. Die Stadt wird von dem Bhaalkind Yaga-Shura einem Feuerriesen und seiner Armee belagert. Der Anführer der Stadt Gromnir ist auch ein Bhaalkind und ein Halbork. Du beschließt erstmal in die Taverne zu gehen. Hier triffst du auf den Historiker Volo den man ja schon in BG1 in Nashkell in einer Taverne treffen konnte. Du erfährst hier das es einen geheimen Zugang zum Hauptgebäude durch das alte Gefängnis gibt. Du besorgst dir einen Schlüssel für das alte Gefängnis und metzelst dich durch die dortigen Vampire. Im Hauptgebäude angekommen stellst du dich Gromnir entgegen. Melissan redet mit Gromnir. Dieser meint das du ein Attentäter von Melissan bist und ihn töten willst. Melissan wird hinauseskortiert. Du stellst dich Gromnir und seinen Lakeien entgegen. Es kommt unweigerlich zum Kampf. Du tötest alle. Melissan kommt wieder in den Raum gestürmt mit der Absicht einen Kampf zu verhindern doch es ist zu spät. Sie gibt euch den Auftrag Yaga- Shura zu besiegen. Doch er ist aus irgendeinem Grund Unverwundbar. Du sollst erstmal in den Mirwald und in die wanderden Berge reisen und den Grund für seine Unverwundbarkeit herausfinden und einen Weg diese wieder rückgängig zu machen. Durch das Einsprengsel kannst du Saradush verlassen. Im Mirwald stellt sich euch erst ein untoter Schattenlord entgegen der wie Gorion aussieht und sich als dieser ausgibt und euch in einem langen Gespräch verbal angreift und immer wieder mal Schadenszauber auf dich wirkt. Bleib hart das er nicht der echte ist und er wird seine wahre Natur zeigen und dich angreifen. Weiter im Tempel findet ihr die Drowpriesterin Nyalee. Sie offenbart das sie die Ziehmutter von Yaga-Shura war. Sie hat ihm auch gezeigt wie man sich unsterblich macht. Yaga-Shura hat sein Herz aus seinem Körper entfehrnt und versteckt. Ihr sollt ihr das Herz bringen und sie kann den Zauber entfernen. Gesagt getan. Du brichst auf in die wandernden Berge in die Basis der Feuerriesen. Du findest das Herz. Du bringst es zu Nyalee und sie entfernt den Zauber. Du reist zum Armeelager vor Saradush.

    Kapitel 9 Das Armeelager
    Saradush ist gefallen. Du stürmst das Lager und kämpfst gegen gewaltige Massen an Gegnern. Yaga-Shura kommt. Du verletzt ihn. Er ist völlig überrascht das du ihn verletzten konntest und verschwindet erstmal. Nach kurzer Zeit kommt er mit einigen neuen Lakaien wieder. Du tötest alles. Direkt in dem Moment in dem Yaga-Shura stirbt wirst du wieder ins Einsprengsel teleportiert. Solar beschwört deine Mutter herbei welche sagt das sie eine Priesterin des Bhaal war und dich für Bhaal opfern wollte doch Gorion hat dich gerettet. Und das es leicht hätte passieren können das du zum Eisenthron kommst und Gorion Sarevok hätte mitnehmen können und du deshalb in Sarevoks Schuld stündest. Nach diesem Vortrag wird ein weiters Kraftfeld geöffnet und du wirst zurück aufs Schlachtfeld vor Saradush teleportiert. Melissan taucht auf und erlärt dir das alle Kinder Bhaals die sich in Saradush aufhielten durch Yaga-Shura getötet wurden. Sie erzählt dir von zwei weitern mächtigen Kindern Bhaals welche gemeinsam die Macht hätten dich zu töten. Deine einzige Chance ist es diese zwei jeweils einzeln in ihren Verstecken zu vernichten. Du reist mit Melissan in die Mönchsstadt Amkethran um sich erstmal wieder zu sammeln und um eine Base of Operation zu haben. Melissan ist verschwunden. Du triffst den Anführer der Mönche Balthasar welcher auch ein Bhaalskind ist dir aber nicht feindlich gesonnen ist. Er gibt dir ein paar Informationen über die zwei Kinder des Bhaal. Da gibt es zum einen die Drow Sendai. Und das andere Kind ist der Drache Abazigal. Du entscheidest dich zuerst Sendai anzugreifen. In ihrer Enklave gibt es Unmengen an Lakaien und Fallen. Immer wenn du eine Hürde überwunden hast gibt es eine Ingamezwischensequenz wie Sendai über deinen Fortschritt informiert wird und dann etwas neues plant. Du tötest sie. Du wirst wieder in dein Einsprengsel teleportiert und Solar hält mal wieder einen Vortrag. Es wird ein Klon von dir beschworen welcher über deine jetzige Situation und deine Rolle in der Prophezeiung redet. Deine Rolle ist es die Prophezeichung aufzuhalten. Die Prophezeihung besagt, dass Bhaal durch das Blut seiner Kinder wieder auferstehen wird. Deine Aufgabe ist es dies zu verhindern. Du kommst zurück in die echte Welt und machst dich auf den Weg zu Abazigals Hort. Dort angekommen empfängt dich direkt sein Sohn Draconis in menschlicher Form. Du musst ihn zuerst in dieser Form besiegen und dann nochmal in seiner Drachenform. Drinnen gibt es einige Rätsel und Monster bevor du schlussendlich vor Abazigal stehst. Auch ihn musst du zuerst in seiner menschlichen Form besiegen und anschließend in seiner Drachenform. Es gibt eine Ingamezwischensequenz in der klar wird das Balthasar der Mönch mit den anderen mächtigen Bhaalskindern eine Allianz hatte und dich töten will und Bhaal wiedererwecken will.
    Du wirst wieder ins Einsprengsel zu Solar teleportiert. Solar beschwört Yaga-Shura und die beiden erklären dir das sich fünf mächtige Bhaalskinder zusammengeschlossen hatten um ihre schwächeren Geschwister zu vernichten, die Welt zu regieren und Bhaal wiederzuerwecken. Diese Fünf sind Yaga-Shura, die Kopfgeldjägerin Illasera, Sendai, Abazigal und Balthasar. Du wirst zurückgeschickt und stellst dich Balthasar. Er offenbart das es Melissan war die die Fünf zusammengebracht hat. Sie ist auch ein Kind des Bhaal. Für den Anführer der Fünf ist Balthasar ziemlich schwach. Du wirst wieder ins Einsprengsel teleportiert und Solar gratuliert dir das du die fünf besiegt hast und eine Auferstehung Bhaals verhindert hast. Melissan erscheint und erklärt ihren Plan. Sie hat dich nur benutzt um die ganzen Bhaalskinder zu töten. Sie will die freigelassene Essenz Bhaals absorbieren und selbst zur neuen Göttin des Mordes werden. Du schwörst sie aufzuhalten. Sie findet deine Drohungen lächerlich. Sie kontrolliert schon fast die gesamte Essenz und hat Kontrolle über Bhaals Blutthron und die Hölle. Sie warnt euch zu ihr beim Blutthron zu kommen da sie euch vernichten wird.

    Kapitel 10 Der Blutthron
    Amelyssan taucht auf und redet kurz mit dir. Du verprügelst sie ordentlich und sie haut ab. Es gibt drei Manabecken hier und wenn sie weg ist musst du zu so einem Becken und die Verbindung kappen auf das Amelyssan bei ihrer Transformation in eine Göttin gestört wird. Sie kommt wieder du verprügelst sie wieder und so weiter. Nach dem dritten Brunnen besiegst du sie. Solar greift ein bevor du sie töten kannst. Sie erklärt das du es geschafft hast und du nun entscheiden musst was mit der Essenz Bhaals passiert.

    1. Ende: Du wirst zu einem guten Gott
    2. Ende: Du wirst zu einem bösen Gott
    3. Ende: Du gibst die Essenz auf und lebst den Rest deines Lebens als normaler Sterblicher

    Je nachdem wie du dich entscheidest wird das Endvideo unterschiedlich vertont. Das Video ist immer das selbe. Dann gibt es noch Texte zu deinen Gruppenmitgliedern in denen steht was aus denen noch so wurde.

    Ende

    Author: Stefan Grütering

  2. Anzeige

    Baldur's Gate Die Saga Spoiler

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Ähnliche Themen


  1. [Suche] Baldur's Gate - Dark Alliance: Hallo Suche Baldur's Gate - Dark Alliance für den Nintendo GameCube. Macht mir bitte Preisvoschläge inkl Versand mfg Bone

  2. Dragonball: Welche Saga ist eure Liebings Saga?:

  3. Dragonball: Welche Saga ist eure Liebings Saga?: Meine lieblings Saga ist die Boo-Saga.Einfach nur cool Goku vs. Majin Vegeta,Boo vs.Vegetto!!!cool!:cool::cool::cool::cool::cool::cool:

  4. Dragonball:Welche Saga ist eure liebings Saga?: Meine lieblings Saga ist die Boo-Saga.Einfach nur cool Goku vs. Majin Vegeta,Boo vs.Vegetto!!!cool!:cool::cool::cool::cool::cool::cool:

  5. Dragonball:Welche Saga ist eure liebings Saga?: Meine lieblings Saga ist die Boo-Saga.Einfach nur cool Goku vs. Majin Vegeta,Boo vs.Vegetto!!!cool!:cool::cool::cool::cool::cool::cool:

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

durlags turm vermisster sohn

aran linvails aufgaben

http:www.forumla.def-pc-spiele-16t-baldurs-gate-die-saga-spoiler-184341

bg1 unterkeller wo