Ergebnis 1 bis 20 von 20
  1. #1
    Li nk Li nk ist offline
    Avatar von Li nk

    Point & Click Adventures

    Hab über die SuFu kein derartiges Thema gefunden.

    Ein Thread über ein Videospiel-Genre, welches bereits vor der Jahrtausendwende vom Aussterben bedroht ist: die Point & Click Adventures.
    Ich bin mit solchen Spielen groß geworden und spiele sie auch heute noch sehr gerne, auch wenn sie unter den Mainstream Gamern kaum Anklang finden (vielleicht weil man auch mal zwischendurch sein Hirn einschalten muss? ).
    Ich weiß noch genau, wie ich damals stundenlang an diversen Rätseln festsaß und vor lauter Verzweiflung die Spielhilfe-Hotline gewählt hab, die im Booklet (ja, sowas gabs damals auch noch ) abgedruckt war. Schon komisch, heute spuckt Google einfach tausende Komplettlösungen aus oder man schaut sich gleich das Walkthrough auf YouTube an.

    Meine ersten Spiele waren Indiana Jones & The Fate of Atlantis, Bud Tucker in Double Trouble, Chewy - Escape From F5 und Monkey Island 3.

    Gibt es hier noch weitere P&C Liebhaber?
    Welches sind eure Lieblingsspiele oder aktuelle Empfehlungen?

  2. Anzeige

    Point & Click Adventures

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    AW: Point & Click Adventures

    Gibt es hier noch weitere P&C Liebhaber?
    *meld* *meld* *meld* Hach mein Point & Click Herz ist jetzt richtig aufgeblüht als ich dein Thread jetzt gesehen habe Warum? Weil ich ich das "genre" Liebe. Und es tut weh das es kaum noch welche gibt. Ich bin damals mit der Bapfomets Fluch,Monkey Island ect groß geworden. Obwohl ich viele kenne die Point/Clicks nicht mögen, hatte ich immer mein Spaß mit den Spielen. Diese Moderne Point & Clicks mag ich aber weniger. Der Sprung von BapfometsFluch damals auf 3D mit Teil 3 war ein graus.

    Welches sind eure Lieblingsspiele oder aktuelle Empfehlungen?
    Auf jeden Fall die Deponia reihe kann ich empfehlen.

    Soll es etwas spannender sein dann die "Geheimakte" Reihe

  4. #3
    hayate.sama hayate.sama ist offline
    Avatar von hayate.sama

    AW: Point & Click Adventures

    Zitat Li nk Beitrag anzeigen
    vielleicht weil man auch mal zwischendurch sein Hirn einschalten muss?
    YMMD

    Monkey Island 2 war so neben Worms 2 mein erstes PC-Spiel.

    Wie Snake schon gesagt hat, Deponia. Das ist sehr witzig.
    Ansonsten würde mir noch "the inner world" einfallen. Da war ein Studienkollege von mir bei der Entwicklung dabei^^.


    Ach, ich würde mir ein neues Monkey Island wünschen... Disney - GO GO GO !!!!

  5. #4
    Li nk Li nk ist offline
    Avatar von Li nk

    AW: Point & Click Adventures

    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    *meld* *meld* *meld* Hach mein Point & Click Herz ist jetzt richtig aufgeblüht als ich dein Thread jetzt gesehen habe Warum? Weil ich ich das "genre" Liebe. Und es tut weh das es kaum noch welche gibt. Ich bin damals mit der Bapfomets Fluch,Monkey Island ect groß geworden. Obwohl ich viele kenne die Point/Clicks nicht mögen, hatte ich immer mein Spaß mit den Spielen. Diese Moderne Point & Clicks mag ich aber weniger. Der Sprung von BapfometsFluch damals auf 3D mit Teil 3 war ein graus.


    Auf jeden Fall die Deponia reihe kann ich empfehlen.

    Soll es etwas spannender sein dann die "Geheimakte" Reihe
    Hehe, geht mir genauso.
    Den Sprung auf 3D fand ich ebenfalls sehr gewöhnungsbedürftig, z.B. Monkey Island 4. Der 2D Look passt einfach besser zu P&C.
    Die Deponia Collection hab ich mir jetzt erst im Steam Sale zugelegt, aber noch nicht gespielt. Dann hab ich ja alles richtig gemacht.
    Geheimakte bin ich grad mit meiner Freundin am durchzocken, sind momentan bei Teil 3. Gefällt mir echt gut!
    Danach steht schon die Black Mirror und Runaway Collection bereit im Schrank..

    Zitat hayate.sama Beitrag anzeigen
    YMMD

    Monkey Island 2 war so neben Worms 2 mein erstes PC-Spiel.

    Wie Snake schon gesagt hat, Deponia. Das ist sehr witzig.
    Ansonsten würde mir noch "the inner world" einfallen. Da war ein Studienkollege von mir bei der Entwicklung dabei^^.


    Ach, ich würde mir ein neues Monkey Island wünschen... Disney - GO GO GO !!!!
    Hab die Inner World gleich mal auf meine Wunschliste gesetzt.
    Ohh ja, ein neues Monkey Island. <3 Das wäre zu schön um wahr zu sein..

    Ich kann euch noch Lost Horizon empfehlen, kostet momentan auch nur noch so um die 5 Euro. Hat auch nen 2. Teil, der erst letztes Jahr erschienen ist. Aber Teil 1 ist imo um einiges besser.
    Was ich übrigens noch nie gespielt habe und ja eigentlich als Klassiker des Genres gilt, sind Day of the Tentacle und Grim Fandango. Muss ich unbedingt nachholen, von letzterem gibt's soweit ich weiß auch ne Remastered Auflage.

  6. #5
    hayate.sama hayate.sama ist offline
    Avatar von hayate.sama

    AW: Point & Click Adventures

    Grim Fandango ist aber auch 2D/3D ^^

  7. #6
    Kitsune

    AW: Point & Click Adventures

    Ich bin bisher noch nicht so recht auf dem Geschmack gekommen. Hatte vor Monaten mal ein Bundle von Daedalic Entertainment gekauft, wo es ein Haufen Games für ~15€ gab. Konnte mir Deponia und den beiden Edna-Teilen schnell etwas anfangen, muss aber gestehen sie nicht länger als jeweils einen Nachmittag mal gespielt zu haben. Mittlerweile habe ich mir auch die Remakes von Monkey Island und Grim Fandango geholt. Werde das alles definitiv weiterzocken. Auch wegen der guten deutschen Sprachausgabe und dem Humor.

    Day of the Tentacle kommt auch noch in meine Sammlung, sobald das Remaster draußen ist.

  8. #7
    Mizzy Mizzy ist offline
    Avatar von Mizzy

    AW: Point & Click Adventures

    Viel ist nicht los im Point&Click Sektor momentan, das stimmt. Klassische Adventures wurden ein bisschen abgelöst durch mehr cinematische Herangehensweisen wie Heavy Rain oder auch andere Formen wie aktuell Firewatch und vielleicht auch the Witness.

    Ich verfolge ja Thimbleweed Park, bin mal gespannt was daraus wird.

  9. #8
    MightyMartinez MightyMartinez ist offline

    AW: Point & Click Adventures

    Hab mal Grim Fandango versucht zu spielen. Bin aber nie weiter gekommen als mit dem Fahrstuhl in die Lobby zu fahren, weil das Game hing sich immer da auf. Total miese Technik.

  10. #9
    Ingenia Ingenia ist offline
    Avatar von Ingenia

    AW: Point & Click Adventures

    Mein erstes geliebtes Point & Click Spiel war Floyd: Es gibt noch Helden. Das Spiel habe ich letztes Jahr auch wieder geschenkt bekommen (Systemvoraussetzungen RAM 16 MB, wurde ziemlich knapp ) Zuletzt durchgespielt hab ich Deponia, ist auch ein wirklich witziges Spiel. Daedalic macht meiner Meinung nach generell gute Point & Click Spiele, wie z.B. Edna & Harvey. Auf Night of the Rabbit bin ich schon sehr gespannt, das wartet noch in meiner Steam Bibliothek

  11. #10
    Li nk Li nk ist offline
    Avatar von Li nk

    AW: Point & Click Adventures

    @hayate.sama: Ja, ich weiß. Aber da es als Klassiker gilt, wollte ich es doch mal gespielt haben.
    @Kitsune: Monkey Island musst du auf jeden Fall nachholen. Deponia befindet sich bereits in meiner Steamliste und wartet darauf, gestartet zu werden. ^_^
    @Mizzy: Stimmt, das sind mehr oder weniger moderne Versionen der P&C Adventures. Heavy Rain, Firewatch etc. gefallen mir aber auch richtig gut.
    @Ingenia: Night of the Rabbit befindet sich auch noch auf meiner Wunschliste.

  12. #11
    Kitsune

    AW: Point & Click Adventures

    Heute hatte ich mal in The Night of the Rabbit und Whispered World reingeschnuppert, doch schnell wieder abgebrochen. Wenn Protagonist und Setting mich nicht interessieren, macht das ganze Game keinen Sinn für mich. Es wird eh Zeit, endlich mal mit Deponia weiter zu machen. ^^

  13. #12
    Li nk Li nk ist offline
    Avatar von Li nk

    AW: Point & Click Adventures

    The Rabbit steht auch noch auf meiner Wunschliste, Whispered World hab ich schon gespielt.
    Momentan spiele ich zusammen mit meiner Freundin die Black Mirror Reihe (aktuell Teil 2). Kann ich nur weiter empfehlen, echt Top.
    Zuvor haben wir A New Beginning durchgespielt, was mir nicht so gut gefallen hat. Story und Setting haben mich nicht überzeugt.

  14. #13
    Kitsune

    AW: Point & Click Adventures

    Auf den zweiten Blick finde ich Rabbit doch sehr interessant. Werde ich definitiv zocken nachdem ich mit Day of the Tentacle durch bin. Aber dann, dann mache ich endlich Deponia weiter. ^^''

  15. #14
    Li nk Li nk ist offline
    Avatar von Li nk

    AW: Point & Click Adventures

    Wir sind mittlerweile bei Teil 3 der Black Mirror Reihe angekommen - ich kann die Spiele echt nur weiterempfehlen. Auch grafisch machen (Teil 2 und Teil 3) durchaus heute noch etwas her. Und die deutsche Synchro ist wirklich super. Must Have für P&C Liebhaber.

  16. #15
    Kitsune

    Point & Click Adventures

    Irgendwie ist es nicht so mein Genre. Ich hatte großen Spaß mit Day of the Tentacle, aber sonst habe ich es nie geschafft, ein Game diesen Genres durchzuzocken. Oder besser gesagt motiviert zu bleiben. In Deponia 1 irrte ich eine Weile umher, in The Night of the Rabbit hänge ich in einem Screen und es geht nicht so weiter, wie ich denke. Bei dem Spiel nervt es mich, dass ich eine Anleitung nicht schnell mal durchlesen kann, sondern diese immer wieder von vorn bis hinten vorgelesen wird. Sprachausgabe ist nicht immer ein Segen.

    Beide Games habe ich liegen lassen und mir später Thimbleweed Park geholt. Das gefällt mir, hier erzielte ich auch Fortschritte, aber irgendwann habe ich es doch liegen lassen und seit Wochen nicht angerührt, während ich Games anderer Genres durchzockte.

  17. #16
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Point & Click Adventures

    Baphomets Fluch 1, 2 und 5 sind auch sehr gut und eigentlich meine Lieblingsspiele aus diesem Genre. Wobei Teil 5 nicht ganz an Teil 1 und 2 rankommt. Teil 3 und 4 waren eigentlich so ziemlich der größe Mist weshalb man wohl mit dem 5. Teil wieder zu den Wurzeln zurückgekehrt ist.
    Discworld war auch ein ziemlich gutes Point and Click Adventure. Ansonsten noch die Quest for Glory Reihe, die ist jedoch schon sehr alt.

  18. #17
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    Point & Click Adventures

    Baphomets Fluch 1&2 sind noch die besten. Teil 5 war zwar wieder ein schritt in die richtige Richtung (Diesen 3D mist hätten die nie machen dürfen!) aber im ganzen war ich auch von Teil 5 etwas enttäuscht. (Wenn auch nicht so stark wie von Teil 3&4)

  19. #18
    Lady Kairi Lady Kairi ist offline
    Avatar von Lady Kairi

    Point & Click Adventures

    Ich liebe Point & Clicks, die erzählen immer eine schöne interessante Geschichte und es ist oft lustig, so wie z.B. in Deponia. xD was auch meiner Meinung nach am meisten Spaß gemacht hat. Es ist zwar nicht etwas, dass ich nur spielen könnte, aber für so zwischendurch ist es schon mal ganz gut.

  20. #19
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Point & Click Adventures

    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    Baphomets Fluch 1&2 sind noch die besten. Teil 5 war zwar wieder ein schritt in die richtige Richtung (Diesen 3D mist hätten die nie machen dürfen!) aber im ganzen war ich auch von Teil 5 etwas enttäuscht. (Wenn auch nicht so stark wie von Teil 3&4)
    Ist zwar ein Fan Projekt, aber Baphomets Fluch 2.5 ist doch ziemlich gut. Gleicher Look wie Teil 1 und 2.

    Zitat Lady Kairi Beitrag anzeigen
    Ich liebe Point & Clicks, die erzählen immer eine schöne interessante Geschichte und es ist oft lustig, so wie z.B. in Deponia. xD was auch meiner Meinung nach am meisten Spaß gemacht hat. Es ist zwar nicht etwas, dass ich nur spielen könnte, aber für so zwischendurch ist es schon mal ganz gut.
    Auch sehr empfehlenswert ist die Inner World Reihe, oder aber einige Teile der Leisure Suite Larry Reihe, wobei hierbei das Problem ist das viele der älteren Teile nicht auf modernen Betriebssystemen laufen.

  21. #20
    CoreJJ CoreJJ ist offline

    Point & Click Adventures

    Zitat Kitsune Beitrag anzeigen
    Irgendwie ist es nicht so mein Genre. Ich hatte großen Spaß mit Day of the Tentacle, aber sonst habe ich es nie geschafft, ein Game diesen Genres durchzuzocken. Oder besser gesagt motiviert zu bleiben.
    Ging mir mit einigen Spielen ähnlich. Indiana Jones & The Fate of Atlantis konnte mich recht gut motivieren früher, aber wenn ich an Sam & Max denke, beispielsweise, bin ich irgendwann nur noch dazu übergegangen, Schiffe versenken zu spielen oder solche Sachen. Und ein zwei Tage später wusste ich nicht mehr, was ich eigentlich hätte tun sollen und ließ es dann bleiben.

    Als Kind habe ich die Leisure Suit Larry Teile wahnsinnig gerne gespielt, obgleich ich für die meisten Gags darin noch viel zu jung gewesen bin. Ist fast schon zusätzlich witzig, wenn man heute darauf zurückblickt. Und gewisse Zitate aus dem Spiel haben sich echt eingebrannt bis heute. Aber ansonsten kann ich mich an Maniac Mansion, Monkey Island 1-3, ein weiteres Indiana Jones und an Simon the Sorcerer erinnern.