Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 69

Thema: Quantum Break

  1. #1
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    Quantum Break

    Es steht mittlerweile kaum noch ein zweifel an das Quantum Break neben der Xone auch für den PC erscheint. Gerüchte gab es schon lange. Die GameStar hat vorhin es unabsichtlich? für PC und Xone angekündigt. Die News wurde aber schnell zurückgezogen. Auch MS hüllt sich in schweigen und verweist man solle auf das MS Event warten da um 15:00 wichtige News gäbe.

    Trailer:


    Ich freu mich Die Spiele von Remedy waren bis jetzt immer ein Hit. Und ich hab ein Grund weniger ne Xone zu kaufen Jetzt bitte noch Forza MS

  2. Anzeige

    Quantum Break

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    iVhyn iVhyn ist offline
    Avatar von iVhyn

    AW: Quantum Break

    Ohhhohhh
    Hatte gehofft das der Titel kommt (gab ja schon Andeutungen in diese Richtung) z.B. hier https://youtu.be/Un-9b9HguPk?t=3m21s
    Ich erwarte aber wieder einen Delay (wie auch schon bei Gears of War UE - das noch immer nicht rausgekommen ist verdammte Axt!!!!!) damit die Xbox Plebs auf ihren Kisten zocken können.
    Ein Forza würde sich am PC wirklich gut verkaufen, der Markt für eine schöne Simcade ist da und derzeit kaum bedient (Project Cars ist hässlich und meiner Meinung nach Schrott (kaum Autos, kein Modsupport), Assetto Corsa sieht nicht gut aus).

  4. #3
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    AW: Quantum Break

    Jupp, das wars. Hab in den letzten Minuten beschlossen, dass ich meine Xbox One verkaufen werde...

    Ich bin Microsoft dankbar, dass es soviele "Exclusives" auf den PC schaffen, aber die Xbox One ist in meinem Haushalt tatsächlich nur noch eine Sache: Überflüssig!

    Die echten Exclusivtitel interessieren mich nur periphär und alles, was mich auf der One bisher wirklich interessiert hat, ist früher oder später auf dem PC gelandet. Und mit nem Rechner der mit einem gut übertaktetem i7 Prozessor, ner GTX 980Ti und Arbeitsspeicher im Überflüss bestückt ist, finde ich wahrlich keine Vorteile mehr, eine Xbox One daheim stehen zu haben. Ich spiel meine Games ja sogar mit dem Xbox Controller...

    Für alles andere halten PS4 und WiiU her. Ende des Jahres vielleicht ne NX...

  5. #4
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    AW: Quantum Break

    Und da isses!

    Microsofts Zeitreise-Shooter Quantum Break erscheint am 5. April - gleichzeitig für Xbox und den PC. Das hat uns der Entwickler Remedy beim Anspiel-Event verraten. PC-Spieler mit Windows 10 müssen diesmal also nicht erst eine gewisse Zeit abwarten, bis die Konsolenexklusivität ausläuft, sondern können direkt loslegen.
    Quantum Break - PC- und Xbox-Version erscheinen gleichzeitig - GameStar

  6. #5
    iVhyn iVhyn ist offline
    Avatar von iVhyn

    AW: Quantum Break

    Gibt auch ein neues IGN Video


  7. #6
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    AW: Quantum Break

    Wird wohl Windows 10 Exklusiv + man von der Xbox aus weiter spielen da die Spielstände in der CLoud sich teilen.

    Quantum Break: Microsoft bestätigt Windows-10-Version, erscheint im April zusammen mit der One-Fassung - 4Players.de

  8. #7
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    AW: Quantum Break

    Doppelpost aber egal

    Minimale Anforderungen:
    Intel Core i5-4460, 2,70 GHz oder AMD FX-6300
    Geforce GTX 760 oder Radeon R7 260x
    8 GB Arbeitsspeicher
    55 GB Festplattenspeicher
    Windows 10, DirectX 12

    Empfohlene Anforderungen:
    Intel Core i7-4790, 4 GHz
    Geforce 980 Ti oder Radeon R9 Fury X
    16 GB Arbeitsspeicher
    55 GB Festplattenspeicher
    Windows 10, DirectX 12

    http://www.gamestar.de/spiele/quantu...5,3267774.html
    holy....

  9. #8
    iVhyn iVhyn ist offline
    Avatar von iVhyn

    AW: Quantum Break

    Wenn das Spiel auf der Xbox läuft gehts auch auf 90% aller modernen PCs, by the way: einen i5 4790 gibts gar nicht
    Du solltest auch eine Quelle hinzufügen.

  10. #9
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    AW: Quantum Break

    Jap wurde Korrigiert.

    Quelle:

    Quantum Break - Release-Datum für PC, hohe Systemvoraussetzungen, neuer Trailer - GameStar

    Update: Spieler, die Quantum Break für die Xbox One vorbestellen, erhalten die PC-Version für Windows 10 kostenlos dazu. Die Systemanforderungen fallen allerdings nicht gerade gering aus. Zur großen Ankündigung gibt's außerdem einen neuen Trailer namens »Cemetery« zu sehen

  11. #10
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    AW: Quantum Break

    Das sind ja mal heftige Anforderungen... Sogar die Mindestanforderungen: Scheint fast so, als würde es gegenüber der Xbox One-Version keine Grafik-Einstellungen "nach unten" geben, sondern nur nach oben.

    Allein die GPU: Sowohl GTX 760, als auch R7 260X sind doch deutlich potenter, als das, was so in der One steckt, oder hab ich das falsch im Kopf? Höchstens der geringe VRAM dürfte da im Weg stehen.

    Eine 980Ti oder Fury X als Empfehlung ist auch heftig. Gibt ja derzeit kaum was besseres!


    Edit: Windows 10-Version bei Vorbestellung der XBox One-Version kostenlos!

    Pre-Order Quantum Break for Xbox One to Receive the Windows 10 Version at No Additional Cost

    Xbox wants to empower gamers to play the games they want with the people they want on the devices they want, so Microsoft Studios and Remedy Entertainment will launch Quantum Break on Windows 10 simultaneously with the Xbox One version on April 5, 2016. Anyone who pre-orders the Xbox One digital version of Quantum Break through the Xbox Store, purchases an Xbox One digital token at participating retailers, or pre-orders an Xbox One Special Edition Quantum Break bundle, will receive the Windows 10 version of the game downloadable at the Windows Store via redemption code.*

    For more details about the Windows 10 version of Quantum Break, including minimum and recommend hardware specs, please visithttp://www.quantumbreak.com/windows10.
    http://news.xbox.com/2016/02/11/quan...10-on-april-5/

  12. #11
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    AW: Quantum Break

    Wird von Remedy und Microsoft entwickelt!



    https://twitter.com/remedygames/stat...94314634711041

  13. #12
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    AW: Quantum Break

    Also ich bin gespannt vor allem der Grafische Unterschied. Eine GTX 980TI ist schon eine Hausnummer. Ebenso 16Gb Ram. Klar Kostet nicht die Welt aber mir fällt jetzt kein Spiel ein wo 16GB empfohlen werden.

    Naja mal schauen wie Benchmarks Test ausfallen werden

    ps. Eins muss man MS lassen. Auch wenn es eher dazu dient ihr Win 10 zu pushen > Ihr versprechen den PC als Gaming Plattform mehr zu beachten scheinen die zu halten.

  14. #13
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    AW: Quantum Break

    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    Ihr versprechen den PC als Gaming Plattform mehr zu beachten scheinen die zu halten.
    Wenn man es so oft verspricht, muss man es ja irgendwann mal auch halten.

    Aber ich glaube ehrlich gesagt, dass Microsofts Xbox/Gaming-Sparte von der Geschäftsführung/Investoren derzeit etwas in die Ecke gedrängt wird. Ich meine, die Xbox One ist zwar die erfolgreichste Xbox, aber zu welchem Preis? Wir hatten heftige Preissenkungen, teure Exclusivdeals und ne Menge anderer Investitionen, die im Vergleich zur PS4 aber wie der berühmte Tropfen auf den heißen Stein verpufft sind. Die PS4 wird Ende des Jahres ohne Zweifel die doppelte Userbasis im Vergleich zur Xbox One haben und der Abstand wird sich immer weiter vergrößern, wenn nicht ein Wunder geschieht. Spätestens dann werden irgendwelche Exclusivdeals für Microsoft entweder deutlich teurer oder für Publisher deutlich uninteressanter und Microsoft wird es immer schwerer haben, sich gegenüber Sony zu behaupten.

    Hat man ja am Weihnachtsgeschäft gesehen: Sony hat im Prinzip allein mit irgendwelchen Marketing-Deals mit den stärksten Multiplatformern die Nase vorne behalten, und haben ihre großen Exclusivtitel z.B. Uncharted überhaupt nicht gebraucht, während Microsoft mit Halo, Forza, Tomb Raider, Gears of War Collection, etc. wirklich All-In gegangen ist. Ich meine, die drei stärksten Franchise von Microsoft hatten diesen Winter ihren Auftritt. Dazu noch ein riesen Franchise wie Tomb Raider! Was soll helfen, wenn nicht das?


    Der Kampf gegen die PS4 ist eindeutig verloren, egal was Microsoft jetzt noch anstellt. Also heißt es jetzt trotzdem möglichst viel Geld zu verdienen und da kommt eben der (Windows-)PC ins Spiel. Microsoft verdient ja als Publisher auch an den PC-Verkäufen von Quantum Break. Bei First Party-Spielen wie Halo Wars, Fable, etc. sowieso... Und wenn man dadurch auch noch Windows pusht ist das doch eine klare Win-Win-Situation.


    Quantum Break hat vermutlich eh massiv Geld verschluckt, wenn ich mir die ganzen Schauspieler und den Aufwand so ansehe... Da ist wohl erstmal jede verkaufte Einheit wichtig.

  15. #14
    iVhyn iVhyn ist offline
    Avatar von iVhyn

    AW: Quantum Break

    Ich sehe nicht wo sie ihr "Versprechen" halten, ankündigen kann man viel, Spiele wie Titanfall, Ryse, Dead Rising & Tomb Raider waren sowieso nur gekaufte Zeitexclusives, die meisten ihrer Titel bleiben auf der Schrottbox (Crackdown, Halo (sans Wars), Forza, Scalebound (?)). Wo bleibt der Sunset Overdrive Port?
    Das sie erst so spät draufkommen, dass sich mit der PC Plattform eine Menge Geld machen lässt zeugt doch davon, wie engstirnig einige der Chefs sind/waren (ein Hoch auf Phil Spencer an dieser Stelle).

  16. #15
    hayate.sama hayate.sama ist offline
    Avatar von hayate.sama

    AW: Quantum Break

    Zitat Dragonfire Beitrag anzeigen
    Das sind ja mal heftige Anforderungen..
    weiß man denn, mit wievielen FPS die Box daher kommt ? 30 ?
    Da man beim PC normalerweise 60 FPS nimmt, muss man das schon berücksichtigen, dass zw. 30 und 60 ein kleiner Unterschied ist.

  17. #16
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    AW: Quantum Break

    Zitat hayate.sama Beitrag anzeigen
    weiß man denn, mit wievielen FPS die Box daher kommt ? 30 ?
    Da man beim PC normalerweise 60 FPS nimmt, muss man das schon berücksichtigen, dass zw. 30 und 60 ein kleiner Unterschied ist.
    Die One-Version soll in 1080p/30FPS kommen, soweit ich weiß.

    Aber ich glaub nicht, dass man am PC bei den Mindestanforderungen normalerweise von 60FPS ausgeht. Wär mir jedenfalls neu... meistens läufts dann mit so nem System doch eher auf "gerade noch spielbar" raus. Mal aktuell bei Rise of the Tomb Raider: Da reichen die Mindestanforderungen gerade mal für instabile 30FPS bei einer 720p-Auflösung und den niedrigsten Settings. Da gibts ein paar Horror-Videos auf Youtube... So sollte im Jahr 2016 keiner mehr spielen müssen!

    Bei Empfohlen kommt das schon eher hin. Wobei Quantum Break laut PCGH tatsächlich das Spiel mit den höchsten jemals gestellten Anforderungen ist.

    Und letztendlich ist es halt ein Spiel, das auch auf einer Xbox One laufen muss. Es ist ja kein Star Citizen...

  18. #17
    Dragonfire Dragonfire ist gerade online
    Avatar von Dragonfire

    AW: Quantum Break

    Angepasste Systemanforderungen!


    MINIMUM RECOMMENDED ULTRA
    OS Windows 10 (64-bit) Windows 10 (64-bit) Windows 10 (64-bit)
    DirectX DirectX 12 DirectX 12 DirectX 12
    CPU Intel Core i5-4460, 2.70GHz or
    AMD FX-6300
    Intel Core i5 4690, 3.9GHz or
    AMD equivalent
    Intel Core i7 4790, 4GHz or AMD equivalent
    GPU NVIDIA GeForce GTX 760 or AMD Radeon R7 260x NVIDIA GeForce GTX 970 or
    AMD Radeon R9 390
    NVIDIA GeForce GTX 980 Ti or
    AMD Radeon R9 Fury X
    VRAM 2 GB 4 GB 6 GB
    RAM 8 GB 16 GB 16 GB

    Quantum Break pre-orders and previews launch, Windows 10 version announced | Remedy

    So sieht die Sache schon ein bisschen anders aus.

  19. #18
    Sn@keEater Sn@keEater ist offline
    Avatar von Sn@keEater

    AW: Quantum Break

    Na jetzt sieht es doch schon viel besser aus

    Edit:
    Nicht jeder begrüßt die PC Portierung. Einige Xbox One Besitzer sind verärgert.

    http://www.computerbase.de/2016-02/q...ng-windows-10/

    Auf der ein Seite versteh ich es: Wenn ich mir jetzt nur wegen den Spiel eine Xone gekauft hätte in den glauben es nur dort Spielen zu können ( Und MS mir mach sagt das es ein Exklusiv Titel wird) dann aber später erfahre das ich es auch auf dem PC hätte Spielen können. Joa da wäre ich glaube auch verägert.

    Auf der anderen Seite verlieren die Xone Spieler ja nichts oder? Sie bekommen ja immer noch das Spiel + haben Halo,Forza immer noch für sich alleine^^

  20. #19
    hayate.sama hayate.sama ist offline
    Avatar von hayate.sama

    AW: Quantum Break

    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir jetzt nur wegen den Spiel eine Xone gekauft hätte...
    ... bevor das Spiel überhaupt erschienen ist, wäre ich selber schuld

    zumindest aus Sicht eines PClers. Dieser sollte sogar froh sein, dass MS das jetzt schon sagt und nicht erst 3 Monate nach Xbox Release.

    Dass da manche Xbox'ler von Hochverrat oder so sprechen, naja

    Aber was soll man von solchen Leuten auch halten, wenn diese sich darüber beschweren, fürs Online Spielen Geld bezahlen zu müssen, während PC-Gamer das nicht müssen und trotzdem so ein Spiel bekommen....
    Phil, you're punishing Xbox owners. We pay to play online, they don't. And now get all the same games. It's not right.
    Eine Runde Mitleid mit diesem Crap-Gamer.

  21. #20
    iVhyn iVhyn ist offline
    Avatar von iVhyn

    AW: Quantum Break

    Zitat Sn@keEater Beitrag anzeigen
    Wenn ich mir jetzt nur wegen den Spiel eine Xone gekauft hätte
    Dann ist man schon wirklich sehr blöd, außerdem kann man die Konsole auch verkaufen und es dann am PC spielen, hindert sie ja keiner daran. Das Problem dieser Loser ist eigentlich nur, dass sie nicht haben wollen, dass das Spiel auf einer anderen Plattform erscheint, jetzt können sie sich nicht mehr überlegen fühlen und haben einen Grund weniger ihre mies konstruierte und schwache Konsole zu besitzen. Wenn überhaupt ergibt das nur Vorteile, mehr Leute kaufen das Spiel, Microsoft verdient mehr Kohle und investiert in einen Nachfolger. Alle sind glücklich (außer die Plebs die sich vorher aufregen).

Seite 1 von 4 12 ... LetzteLetzte