Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 30
  1. #1
    robse100 robse100 ist offline
    Avatar von robse100

    Review: Pokémon Diamant & Perl



    Als eingefleischter Pokemonfan, der bisher keine Edition verpasst hat, freute ich mich schon ein Jahr vorher auf die kommenden Pokemon-Editionen für den Nintendo DS. Der Touchscreen bietet viele neue Möglichkeiten, genauso, wie die WiFi Fähigkeit des DS, und so kündigte sich ein sehr vielversprechendes Game an, welche einige Inovationen bieten sollte. Als das Spiel am 27.07.2007 dann endlich erschien, legte ich es mir natürlich sofort zu und war gleich zu Anfang angenehm überrascht! Dazu jedoch später mehr.

    Setting/Story: Du lebst in der Region Sinnoh, die sich übrigens an der japanischen Insel "Shinou" orientiert. Als ein Forscherteam eines Tages versucht, das rote Garados zu finden, begeistert dich dein Freund, der eine Reportage über diesen Versuch im TV gesehen hat, dazu, an dem heimischen See ebenfalls nach diesem sagenumwobenen Pokemon zu suchen. Ihr werdet jedoch von wilden Pokemon angegriffen und müsst euch mithilfe von zwei Pokemon, die ihr in einem Koffer findet, den ein Professor vergessen hat, verteidigen. Als ihr diese nach einem erfolgreichen Kampf seinem Besitzer zurückbringen wollt, schenkt er sie euch. Und so beginnt das Abenteuer, indem du und dein Freund versuchen, der beste Pokemontrainer der Welt zu werden.
    Du stößt auf finstere Machenschaften, die es zu vereiteln gilt und versuchst dir alle Pokemon zu schnappen
    Also eine sehr gute und ausgeprägte Story!

    Gameplay/Technik: Das Spiel ist zweifellos gut umgesetzt, was man ja auch schon aus den früheren Editionen für GB, GBC und GBA kennt. Man versucht, alle acht Arenaleiter und die Top 4 zu besiegen und alle Pokemon zu fangen. Die Menüführung ist gewohnt einfach und eine genauere Einteilung des Rucksacks ermöglicht schnelles Finden des gewünschten Gegenstandes. Zudem erleichtert die Poketch, eine neu eingeführte Trainerhilfe, das EV-Training und viele andere Bereiche. Z.B. gibt es nun einen Schrittzähler und einen Taschenrechner.

    Langzeitmotivation/Schwierigkeitsgrad: Mit von Nintendo versprochenen 20-30 Stunden Storyspielzeit ist man durchaus eine Weile beschäftigt. Zudem benötigt man für die ersten 3 Orden bestimmt 6 Stunden. Dazu kommen dann noch weitere 5 Orden, das Fangen der Legendären Pokemon und die Top 4.
    Nachdem die Story geschafft ist, kann man wie gewohnt den Pokedex vervollständigen, was bei 493 Pokemon wahrlich kein Kinderspiel ist! Außer dem Vervollständigen des Pokedex gibt es noch eine weitere Funktion, die den Langzeitspielspaß enorm steigert: Die WiFi-Fähigkeit. (Näheres dazu siehe: Multiplayer/WiFi)
    Der Schwierigkeitsgrad jedoch ist deutlich höher als in früheren Editionen. Oft muss man den Ort suchen, wo man hinmuss und, um zu diesem zu gelangen, weite Wege gehen, die voller Trainer und anderen Herausforderungen sind.

    Grafik/Effekte: Die Gestaltung der Welt hat mich persöhnlich nicht sehr angesprochen. Vieles sieht immer noch gleich aus wie in den GBA Editionen. Die einzigen größeren Verbesserungen sind die Häuser und Bäume. Aus dem DS hätte man weit mehr herausholen können. Wetereffekte und Effekte von z.B. der Attacke Zertrümerer sind jedoch recht gelungen. Der Kampfbildschirm hat sich im Wesentlichen auch nicht verändert. Einzig und allein die Auswahl der Aktion, wie z.B. Flucht oder Kampf, findet nun auf dem Touchscreen statt. Die Effekte der Attacken allerdings fand ich äußerst gelungen. Spritzender Matsch oder Feuer wurden sehr gut umgesetzt.
    Insgesamt erfreut sich das Spiel jedoch recht gelunger Grafik.

    Musik/Sound: Einige Musikstücke wurden aus den Vorgängern übernommen, doch die neuen sowie die alten Melodien passen perfekt zu dem jeweiligen Ort oder der Region. Im Wald zum Beispiel ertönt eine stille, ruhige Musik, was die Atmosphäre extrem steigert. Auch die Aktionen wurden von passenden Geräuschen untermalt. Bei der Attacke Zertümmerer z.B. hört man das Krachen eines Felsens.

    Multiplayer/WiFi: Für den Multiplayer Part ist je eine Karte pro Spieler erforderlich, was aber Sinn macht, da ja jeder seine eigenen Pokemon und seinen eigenen Spielstand verwenden möchte.
    Nicht nur Kämpfe und Tausch über WiFi oder WLan mit Freunden sind möglich, sondern auch mit fremden. Beim Tausch kann man genau festlegen, welches Pokemon man gerne hätte und welches Pokemon man bieten würde. So kann man auch ohne einen Freund oder Bekannten, der ebenfalls ein Pokemon Diamant- oder Perlegame besitzt, den Pokedex vervollständigen.
    Zudem gibt es in Sinnoh eine ausgedehnte Untergrundwelt, in der man seine Geheimbasis einrichten und Fallen stellen kann. Mit Freunden kann man dort eine Art "Capture the Flag" spielen, was einem, wenn man gewinnt, neue Gegenstände für seine eigene Geheimbasis einbringt.

    Fazit: Besonders der Multiplayer Part, der in diesem Spiel stark ausgelegt ist, ist äußerst gelungen.
    Wenn auch grafisch nicht übermäßig gut, so begeistert das Spiel durch seinen Langzeitspielspaß, die sehr gelungene Story und den genialen Mehrspielermodus.
    So sind Diamant und Perle die besten bisher erschienenen Pokemoneditionen, die sicherlich viele Liebhaber finden werden! Müsste ich diesem Spiel eine Note geben, so würde es von mir eine glatte Eins bekommen!

    Ich hoffe euch hat das Review gefallne und einen guten Eindruck vermittelt!
    Vielen Dank auch, dass ich das Review schreiben durfte! Danke!

    MfG robse100

  2. Anzeige

    Review: Pokémon Diamant & Perl

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Dreami Dreami ist offline
    Avatar von Dreami

    AW: Review: Pokemon Diamant und Perle

    Gutes Review!

    Jedoch finde ich die Spieldauer zu kurz. Bei Saphir hatte ich gegen 40h oO

  4. #3
    robse100 robse100 ist offline
    Avatar von robse100

    AW: Review: Pokemon Diamant und Perle

    Echt? Dann warst du etwas langsam^^ Ich hab Rubin beim 1. Mal in 17h durchgehabt und beim 2. Mal in 10^^
    PS: Kannst du so schnell lesen?

  5. #4
    Lamont Lamont ist offline

    AW: Review: Pokemon Diamant und Perle

    Gut gemacht!

  6. #5
    Dreami Dreami ist offline
    Avatar von Dreami

    AW: Review: Pokemon Diamant und Perle

    1. Ich kann verdammt schnell lesen, ich sag nur HP 5 in 2 Tagen oO
    2. Es war in Saphir^^ Ich nahm immer Gewaldro, dementsprechend viel Zeit hab ich in Bad Lavastadt verbracht. Jedoch solltest du hinschreiben, dass der Schwierigkeitsggrad gestiegen ist. Bei Saphir konnte ich gegen Ende einfach nurnoch laufen, und ich wusste dass ich gewann oO
    Was ich auch bemerkt habe, ist dass die Zeit pro Kampf gestiegen ist, die TpF (Time per Fight). Vorallem bei wilden Pokemon war ich teilweise schon auf Flucht, als das Pokemon erst geladen wurde. Jetzt verschwende ich pro wildes Pokemon min. 30 Sekunden oO

  7. #6
    Novamarc Novamarc ist offline
    Avatar von Novamarc

    AW: Review: Pokemon Diamant und Perle

    Gutes Review.

    Spielzeit liegt bei mir weit über 30 Stunden, ich hab 4 Orden und 20 Stunden gespielt.


    PS: Noshire und Echo wollten das verfassen

  8. #7
    robse100 robse100 ist offline
    Avatar von robse100

    AW: Review: Pokemon Diamant und Perle

    Ja, aber ich hab mich mit ihnen abgesprochen und sie sagten, ich kann es machen!

  9. #8
    bisa bisa ist offline
    Avatar von bisa

    AW: Review: Pokemon Diamant und Perle

    bei pokemon perl wie kann man tauschen

  10. #9
    lugia11 lugia11 ist offline
    Avatar von lugia11

    AW: Review: Pokemon Diamant und Perle

    von smaragd/rubin/saphir?

  11. #10
    robse100 robse100 ist offline
    Avatar von robse100

    AW: Review: Pokemon Diamant und Perle

    Zitat bisa Beitrag anzeigen
    bei pokemon perl wie kann man tauschen
    Passt eig nicht hierher! Eher in den allgemeinen D/P Thread!

  12. #11
    Matta Matta ist offline
    Avatar von Matta

    AW: Review: Pokemon Diamant und Perle

    die top 4 bei d/p sind verdammt schwer... der abstand zwischen dem letzten arenaleiter und dem ersten top 4 trainer ist total groß (von den leveln her) und die siegesstraße übertrieben lang.

    aber mir gefällt, dass es schwerer ist als die bisherigen edis :-)

  13. #12
    lugia11 lugia11 ist offline
    Avatar von lugia11

    AW: Review: Pokemon Diamant und Perle

    es is leichter geworden die siegesstraße is übertrieben kurz ich hatt se in 5 minuten durch!

  14. #13
    Matta Matta ist offline
    Avatar von Matta

    AW: Review: Pokemon Diamant und Perle

    na wenn du meinst xD

  15. #14
    Samusfan Samusfan ist offline
    Avatar von Samusfan

    AW: Review: Pokemon Diamant und Perle

    Hat einer von euchpoketch zuberhör 22 , 23 , 24 oder 25 wenn ja könntet ihr mir bitte sagen wie man sie bekommt .....

  16. #15
    Laiho Laiho ist offline
    Avatar von Laiho

    AW: Review: Pokemon Diamant und Perle

    @Samusfan 22 bei dem Mädchen im park der freunde kecleon zeigen und die anderen 3 sind nur über NintendoEvent zu erhalten

  17. #16
    Noshire Noshire ist offline
    Avatar von Noshire

    AW: Review: Pokemon Diamant und Perle

    Super Review, hatte leider erst jetzt Zeit, es zu lesen. Seltsam finde ich aber, dass du und einige User über mir finden, der Schwierigkeitsgrad habe zugenommen. Ich hab während dem Durchspielen rund 80% der Trainer und ein paar wilde Pokémon besiegt, nie extra trainiert und die Top4 beim ersten Anlauf geschafft. Das war bei den früheren Editionen nie so.

    Die Spielzeit, inklusive Top4 und der Insel oben rechts, aber ohne Fangen der weiteren Legis, lag bei mir bei über 50h. Anzumerken ist jedoch auch, dass ich enorm viel Zeit im Untergrund verbracht und Orbs gezüchtet habe.

    Gibt ne gute Bewertung und ich werds gleich in den Review-Thread übertragen.

  18. #17
    Shogun Shogun ist offline
    Avatar von Shogun

    AW: Review: Pokemon Diamant und Perle

    Na dann gibts wenigstens einen der öfters im Untergrund abhängt als mich^^.Tolles Review habe es leider erst jetzt entdeckt.

    PS: Dann weißt du, Noshire, doch sicher wann das Angebot der Dekohändler wechselt oder? Schreib mir bitte ne PN weils Off-Topic ist.

  19. #18
    robse100 robse100 ist offline
    Avatar von robse100

    AW: Review: Pokemon Diamant und Perle

    Zitat Noshire Beitrag anzeigen
    Super Review, hatte leider erst jetzt Zeit, es zu lesen. Seltsam finde ich aber, dass du und einige User über mir finden, der Schwierigkeitsgrad habe zugenommen. Ich hab während dem Durchspielen rund 80% der Trainer und ein paar wilde Pokémon besiegt, nie extra trainiert und die Top4 beim ersten Anlauf geschafft. Das war bei den früheren Editionen nie so.

    Die Spielzeit, inklusive Top4 und der Insel oben rechts, aber ohne Fangen der weiteren Legis, lag bei mir bei über 50h. Anzumerken ist jedoch auch, dass ich enorm viel Zeit im Untergrund verbracht und Orbs gezüchtet habe.

    Gibt ne gute Bewertung und ich werds gleich in den Review-Thread übertragen.
    Danke!
    Ich hab alle Trainer besiegt und mein Chelterrar war bei der Top 4 auf 75. (also mit 80 % der wilden Pokes killen!) Habs auch auf einmal geschafft! Aber dennoich fand ich es schwerer, denn ich hab auf Rubin auch nur ein Poke tariniert und das hat für die Top 4 ausgereicht!

  20. #19
    Shogun Shogun ist offline
    Avatar von Shogun

    AW: Review: Pokemon Diamant und Perle

    Hmmm mein Chelterrar war auf 63 xD und ich habs gepackt^^

  21. #20
    Noshire Noshire ist offline
    Avatar von Noshire

    AW: Review: Pokemon Diamant und Perle

    Ich hab die Top4 mit Impoleon Lvl 58 und Dialga ~lvl53 geschafft. Hatte aber auch noch 2 Viecher auf lvl40 dabei. Ist zwar interessant, aber vllt sollten wir das besser in nem anderen Thread besprechen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Pokemon Revolution und Pokemon Diamant / Perl / Platin: Ich hab jetzt Pokemon Wii und Pokemon DS.. wie kann ich die Pokemon von DS auf wii kopieren?

  2. Seltene Pokemon auf Diamant und Perl: Damit sind Pokemon wie zB. Barschwa, Palimpalim und Nasgnet (in Rubin und Saphir) gemeint. Ich wüsste gern welches Pokemon ihr gefangen habt und wo....

  3. Seltene Pokemon auf Diamant und Perl: Damit sind Pokemon wie zB. Barschwa, Palimpalim und Nasgnet (in Rubin und Saphir) gemeint. Ich wüsste gern welches Pokemon ihr gefangen habt und wo. ...

  4. wie clont man bei pokemon perl und diamant pokemon: wieee cloont mann

  5. Seltene Pokemon auf Diamant und Perl: