Seite 32 von 33 ErsteErste ... 1222313233 LetzteLetzte
Ergebnis 621 bis 640 von 650
  1. #621
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist gerade online

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Getunetes Auto, 230-250 normal früher. Nun sagt er "ach 140 reichen, ganz entspannt".
    Jetzt ist noch die Frage, ob er jetzt pro Tempolimit ist und über "Raser" schimpft - ähnlich, wie es bei Ex-Raucher der Fall ist über andere Raucher.

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    200 auf dem Tacho mit Kindern drin, kenn ich von niemanden.
    War bei meinen Eltern auch ganz normal. Seh ich auch kein Problem darin. Die Frage ist doch eher: Fährt man mit 200 im Berufsverkehr rum und versucht den Vordermann permanent mit Lichthupe und dramatischen Unterschreiten des Abstands wegzudrängeln, weil der nur 170 fährt - oder fährt man mit 200 zu einem weiter entfernten Reiseziel auf einer relativ leeren Autobahn und damit auch vernünftig und vorausschauend. Letzteres ist kein Problem, nicht als Single, nicht als Verlobter und auch nicht mit Kind im Auto drinnen. Ersteres ist ein Problem - und zwar in jedem der Fälle.

  2. Anzeige

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #622
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Jetzt ist noch die Frage, ob er jetzt pro Tempolimit ist und über "Raser" schimpft - ähnlich, wie es bei Ex-Raucher der Fall ist über andere Raucher.
    Das weiß ich leider nicht. Aber die 4h die wir nach Dortmund mal gefahren sind war kein Gemecker zu hören
    Mag aber auch daran liegen, dass dorthin viele Tempolimits und Blitzer sind und man keinen Raser sieht.


    Zitat Blizzard_Black
    War bei meinen Eltern auch ganz normal. Seh ich auch kein Problem darin. Die Frage ist doch eher: Fährt man mit 200 im Berufsverkehr rum und versucht den Vordermann permanent mit Lichthupe und dramatischen Unterschreiten des Abstands wegzudrängeln, weil der nur 170 fährt - oder fährt man mit 200 zu einem weiter entfernten Reiseziel auf einer relativ leeren Autobahn und damit auch vernünftig und vorausschauend. Letzteres ist kein Problem, nicht als Single, nicht als Verlobter und auch nicht mit Kind im Auto drinnen. Ersteres ist ein Problem - und zwar in jedem der Fälle.
    Ich bin ja bei meiner Oma aufgwachsen. Und wenn es in den Urlaub ging waren da kein 200 auf dem Tacho. Als weitere Maßnahme zu dem was ich bereits sagte wäre ja ein adaptives Tempolimit was. Wenn nichts los ist, dass eine Tafel 200 zb anzeigt oder kein Limit. Und das halt bei jeder Autobahn.

  4. #623
    Oral B Sonic Compl Oral B Sonic Compl ist offline
    Avatar von Oral B Sonic Compl

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Das ist also eher dein ganz persönliches Problem. Und vllt sollten man dann einfach nicht die Höchstgeschwindigkeit überschreiten
    Eher ein Motorradproblem. Da sind Tempomaten erst so um 2010 das erste mal bei BMW außerhalb der Goldwingsparte aufgetaucht und setzen sich jetzt langsam durch.

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Und vllt sollten man dann einfach nicht die Höchstgeschwindigkeit überschreiten
    Freie Fahrt für freie EU-Bürger! oder so...


    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    *Freundeskreis ist nicht repräsentativ. Muss ja hier immer gesagt werden
    Exakt. Mein Opa ist mit mir 290 gefahren, da war ich vielleicht 10. Fand ich als Kind total faszinierend. Meine Mutter hatte da Vertrauen in die Fahrfähigkeiten meines Opas und die Fähigkeit von Porsche, den 928 so zu bauen, das er bei sowas entsprechende Reserven hat um sich bei kundigem Fahrer vorhersehbar und daher sicher zu verhalten. Meine Eltern waren eigentlich immer jenseits der Richtgeschwindigkeit, wo erlaubt und akzeptabel. Ich persönlich auch, auch mit kleineren Geschwistern im Auto. Gut, vor 10-15 Jahren war auch mehr Platz auf der A/B.

    Ich verstehe, das man sich aufgrund eines persönlichen Sicherheitsgefühls vielleicht nicht auf 200km/h Reisegeschwindigkeit katapultieren möchte, wenn man nur die Statistiken zu den Toten liest, mit dem Hinweis, die Hälfte davon starb durch "überhöhte Geschwindigkeit." Der Schluss hohe Geschwindigkeit = Tod macht DANN Sinn. Allerdings sieht man halt nicht, was genau der Unfallmechanismus war. Es sterben immer wieder Fußgägner auf der Autobahn. Fahre ich überhöhte Geschwindigkeit, wenn ich einen erfasse, während ich vorher im dichten Verkehr Richtgeschwindigkeit gefahren bin? Gab vielleicht ne Radioansage, die ich nicht gehört habe, weil ich auf dem Motorrad kein Radio habe. War das dann zu schnell, obwohl es erlaubt schnell war, aber die Radioansage jedem vernünftigen Menschen aufdrückt, vorischtiger zu fahren? Die widrigen Umstände waren mir nicht bekannt, ich habe nach bestem Wissen und Gewissen mich vorbildlich verhalten. Für mich wird das vermutlich auch nicht gut ausgehen, ein Abgang bei 130 km/h, wenn es schlecht läuft in ner Rechtskurve mit Ende im Gegenverkehr - Beide tot. Zählt das als überhöhte Geschwindigkeit?

    Es wirkt vielleicht etwas bekloppt, das ich da immer wieder drauf rumhacke, aber die Polizei hat jahrelang auch islamisch motivierte Straftaten gegen Juden als dem Rechtsextremen Spektrum zugeordnet und entsprechend in die Statistiken verordnet. Was natürlich bei einer Diskussion über Neonazis die Zahlen verfälscht. Wenn man dann grundlegend bei jedem Crash sagt "Das wäre ihnen mit 130 aber nicht passiert!", obwohl der vorher schon herangezogene Spezi mit Wohnwagen einfach mal in deine Spur geknallt ist, ist das irreführend.

  5. #624
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Kohle-Armin. [...] Plaste-SUVs.
    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    CDU-Zirkelschluss.
    Kann das sein, dass du ziemlich voreingenommen und nur in deiner eigenen Bubble unterwegs bist? Fällt mir bei einigen Posts hier häufig auf, dass da typische Ausdrücke einer gewissen Bubble enthalten sind.
    Deine Anspielung auf die SUVs und Gewicht ist übrigens Käse. Die Massen an SUVs, die herumfahren, sind in der Gewichtsklasse eines Passats oder A4s oder sogar darunter.

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    200 auf dem Tacho mit Kindern drin, kenn ich von niemanden.
    Echt? Also ich kann mich noch gut daran erinnern, dass meine Eltern oder auch damals Oma und Opa schneller als 120 gefahren sind. Mein Vater hatte damals ne S Klasse und die nahezu immer entsprechend gedrückt und mein Opa ist auch immer zum Königssee geflitzt. Sehe da, gerade heute, auch kein Problem drin.

    Ich würde auch soweit gehen und sagen, wer meint, dass alles über Tempo 120 unsicher ist, das stand hier auch irgendwo, sollte sich eher die Frage stellen ob der dann noch wirklich fahrtauglich ist und eventuell auf die Autobahn nicht sowieso lieber ganz verzichtet. Wenn ich sowas lese oder höre habe ich schon die ganzen Autofahrer vor Augen, die ihr Auto absolut unsicher auf der Bahn bewegen, und davon sieht man jeden Tag im Berufsverkehr viel zu viele. Vollkommen überfordert.

  6. #625
    ccommander81 ccommander81 ist offline
    Avatar von ccommander81

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Ich würde auch soweit gehen und sagen, wer meint, dass alles über Tempo 120 unsicher ist, das stand hier auch irgendwo, sollte sich eher die Frage stellen ob der dann noch wirklich fahrtauglich ist und eventuell auf die Autobahn nicht sowieso lieber ganz verzichtet. Wenn ich sowas lese oder höre habe ich schon die ganzen Autofahrer vor Augen, die ihr Auto absolut unsicher auf der Bahn bewegen, und davon sieht man jeden Tag im Berufsverkehr viel zu viele. Vollkommen überfordert.
    Nur mal angenommen, Du müsstest mal aus irgendeinem Grund zu einer MPU und würdest dort so einen Spruch bringen, ich bin mir ziemlich sicher, dass diese dann als nicht bestanden gewertet würde.

  7. #626
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    .

    Ich würde auch soweit gehen und sagen, wer meint, dass alles über Tempo 120 unsicher ist, das stand hier auch irgendwo, sollte sich eher die Frage stellen ob der dann noch wirklich fahrtauglich ist und eventuell auf die Autobahn nicht sowieso lieber ganz verzichtet. Wenn ich sowas lese oder höre habe ich schon die ganzen Autofahrer vor Augen, die ihr Auto absolut unsicher auf der Bahn bewegen, und davon sieht man jeden Tag im Berufsverkehr viel zu viele. Vollkommen überfordert.
    Ich habe ja nie von Tempo 120 gesprochen. Meine favorisierte Geschw. ist ja auch höher. Und nur weil man eine gewisse Geschwindigkeit lieber fährt die unter der eigenen liegt, ist man nicht gleich unfähig oder unsicher im fahren. Das würde ich eher an anderen Merkmalen fest machen.

  8. #627
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat ccommander81 Beitrag anzeigen
    Nur mal angenommen, Du müsstest mal aus irgendeinem Grund zu einer MPU und würdest dort so einen Spruch bringen, ich bin mir ziemlich sicher, dass diese dann als nicht bestanden gewertet würde.
    Wahrscheinlich. Aber mit 120 bekommst ja je nach Prüfer schon bei der Fahrprüfung Probleme da nicht Richtgeschwindigkeit.

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Ich habe ja nie von Tempo 120 gesprochen. Meine favorisierte Geschw. ist ja auch höher. Und nur weil man eine gewisse Geschwindigkeit lieber fährt die unter der eigenen liegt, ist man nicht gleich unfähig oder unsicher im fahren. Das würde ich eher an anderen Merkmalen fest machen.
    Ne, weiß auch nicht mehr wer das war. Stand hier mal irgendwo. Aber eben gepaart mit der Aussage, dass alles darüber gleich unsicher ist und das ist es definitiv nicht.

  9. #628
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Echt? Also ich kann mich noch gut daran erinnern, dass meine Eltern oder auch damals Oma und Opa schneller als 120 gefahren sind. Mein Vater hatte damals ne S Klasse und die nahezu immer entsprechend gedrückt und mein Opa ist auch immer zum Königssee geflitzt. Sehe da, gerade heute, auch kein Problem drin.

    Ich würde auch soweit gehen und sagen, wer meint, dass alles über Tempo 120 unsicher ist, das stand hier auch irgendwo, sollte sich eher die Frage stellen ob der dann noch wirklich fahrtauglich ist und eventuell auf die Autobahn nicht sowieso lieber ganz verzichtet. Wenn ich sowas lese oder höre habe ich schon die ganzen Autofahrer vor Augen, die ihr Auto absolut unsicher auf der Bahn bewegen, und davon sieht man jeden Tag im Berufsverkehr viel zu viele. Vollkommen überfordert.
    Das erklärt, warum Du ungezügelte Raserei und Selbstüberschätzung so vehement verteidigst. Deine Familie hat Dir diese Prinzipien seit frühster Jugend eingetrichtert. Und anderen eine defensive (nicht ängstliche) Fahrweise vorzuwerfen, nur weil diese die physikalischen Prinzipien verstanden haben und respektieren, passt dazu.
    Natürlich entwickelt niemand in einer S Klasse ein realistisches Gefühl für Geschwindigkeit. Das Ding ist so gut gepolstert und isoliert, dass man die Geschwindigkeit nicht merkt und glaubt, alles im Griff zu haben. Ein gefährlicher Trugschluss.
    Und natürlich haben alle anderen Länder auf der Welt unrecht, wenn sie sagen Tempo 120 oder 130 reicht.

  10. #629
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Das erklärt, warum Du ungezügelte Raserei und Selbstüberschätzung so vehement verteidigst. Deine Familie hat Dir diese Prinzipien seit frühster Jugend eingetrichtert. Und anderen eine defensive (nicht ängstliche) Fahrweise vorzuwerfen, nur weil diese die physikalischen Prinzipien verstanden haben und respektieren, passt dazu.
    Natürlich entwickelt niemand in einer S Klasse ein realistisches Gefühl für Geschwindigkeit. Das Ding ist so gut gepolstert und isoliert, dass man die Geschwindigkeit nicht merkt und glaubt, alles im Griff zu haben. Ein gefährlicher Trugschluss.
    Und natürlich haben alle anderen Länder auf der Welt unrecht, wenn sie sagen Tempo 120 oder 130 reicht.
    Dann mal andersrum gefragt, was fährst Du denn für ein Auto, dass dir 130 als "oberes Limit" reicht? Die Frage der Sicherheit ist doch extrem von der Straßenlage abhängig. Ein(e) E-Klasse/5er/A6/Arteon hat so einen langen Radstand, das fährt sich eben komplett anders als ein VW Up.

  11. #630
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Dann mal andersrum gefragt, was fährst Du denn für ein Auto, dass dir 130 als "oberes Limit" reicht? Die Frage der Sicherheit ist doch extrem von der Straßenlage abhängig. Ein(e) E-Klasse/5er/A6/Arteon hat so einen langen Radstand, das fährt sich eben komplett anders als ein VW Up.
    Was hat das mit dem Auto zu tun, wie man über höhere Geschwindigkeiten denkt?

    Als Beispiel: Der erwähnte Freund mit NL fährt einen Kodiaq. Der mit dem "Vorher Raser, nach Kind reicht 140" fährt einen getuneten Vectra. Ein anderer Freund der die Idee mit tagsüber 140 und Nachts 22-6 freie Fahrt super findet hat einen BMW 5er. Ich fahre einen Superb.

    Für Alle wäre eine hohe Geschwindigkeit kein Problem.

  12. #631
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Was hat das mit dem Auto zu tun, wie man über höhere Geschwindigkeiten denkt?
    Hab ich doch gerade erklärt. Objektive(s) und subjektive(s) Sicherheit(sempfinden).

  13. #632
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Hab ich doch gerade erklärt. Objektive(s) und subjektive(s) Sicherheitsempfinden.
    Siehe mein Post oben welche Autos gefahren werden. Das muss gar nichts miteinander zu tun haben. Das man mit einem Up natürlich bei 180 Angst hat das einem die Schüssel um die Ohren fliegt sollte einem ja klar sein

    Da war 140 auf der Autobahn, vor ca 8-9 Jahren, wo wir den Ka meiner Frau nehmen mussten schon gruselig XD
    Ihr jetziger Mazda 2 sieht da schon wieder anders aus.

  14. #633
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist gerade online

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Was hat das mit dem Auto zu tun, wie man über höhere Geschwindigkeiten denkt?
    Weil das Auto maßgeblich ist. Ein Auto mit Trommelbremsen für 5,99 bremst anders bei 160kmh, als ein Fahrzeug mit gelochten Bremsscheiben. Ein Auto mit 165er Reifen liegt anders, als ein Auto mit 245er Reifen. Ein Auto mit Yingliyongli Reifen für 3,99 verhält sich in Extremsituationen anders, als ein Fahrzeug mit ordentlichen Reifen für 250 Euro. Pro Reifen, nicht pro Satz Reifen.

    Im Übrigen wäre ich auch für Verkehrsleitsysteme, die ganz einfach unterscheiden: Viel los, Geschwindigkeitsbegrenzung - 130, 100, 80, ... je nach Verkehrslage - und ist wenig los, dann off Limits. Dagegen wird sich aber regulär gewehrt, weil Leute, die Geschwindigkeitsbeschränkungen befürworten, häufig deren Idee durchsetzen wollen, egal, ob sie angemessen ist, oder nicht. Da geht es nicht um Sinn oder Unsinn, sondern nur um das Durchsetzen der eigenen Idee und das Beschränken der Freiheit der anderen - liest man in diesem Thread doch auch: Jemand, der schneller als 130 fährt, hat offenbar physikalische Grundsätze nicht verstanden - ergo er ist dumm, weil er gern schneller von A nach B kommt.
    Ich erkenne kein Risiko darin, schneller als 130 zu fahren. Müssen ja keine 300 sein, wenn noch andere Leute auf der Bahn rumfahren, aber 180-200 ist auf der Langstrecke eine schöne Reisegeschwindigkeit, die ein flottes Vorankommen auch ermöglicht - selbst bei der E-Mobilität ist es förderlich, wenn man kurz vor Erreichen des Schnellladers noch etwas Akkustand aus dem Akku rausprügelt - erwärmt erstens den Akku noch ein Stückchen, damit er nicht "mit dem Tauchsieder" aufgewärmt werden muss, und zweitens lädt der Akku schneller bei niedrigen Akkustand. Ein paar Prozent noch rauszuprügeln und dafür ein Stückchen mit 200 zu fahren, spart definitiv Zeit, wenn man eh dort laden möchte.
    Mit einem stupiden, starren und damit "dummen" Tempolimit von 130 ist dies halt nicht möglich. Bei einem Verkehrsleitsystem wäre es möglich, wenn es sinnvoll möglich ist. Das steht aber überhaupt nicht zur Debatte.

  15. #634
    Oral B Sonic Compl Oral B Sonic Compl ist offline
    Avatar von Oral B Sonic Compl

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat ccommander81 Beitrag anzeigen
    Nur mal angenommen, Du müsstest mal aus irgendeinem Grund zu einer MPU und würdest dort so einen Spruch bringen, ich bin mir ziemlich sicher, dass diese dann als nicht bestanden gewertet würde.
    Ich würde sagen, eher im Gegenteil. 130 ist Richtgeschwindigkeit. Hältst du das für grundsätzlich unsicher, könnte bei einer psychologischen Betrachtung deiner fahrerischen Eignung es durchaus Nachfragen geben, warum du dich bei dieser Geschwindigkeit kategorisch nicht sicher fühlst und partout keine Möglichkeit siehst, dich bei 130 risikoarm zu bewegen.

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Natürlich entwickelt niemand in einer S Klasse ein realistisches Gefühl für Geschwindigkeit. Das Ding ist so gut gepolstert und isoliert, dass man die Geschwindigkeit nicht merkt und glaubt, alles im Griff zu haben. Ein gefährlicher Trugschluss.
    Hi, ich fahre Motorrad. Ich habe 3 cm Styropor-Schaumstoff und Plastik um meinen Kopf gewickelt. Isolierung kenne ich nicht, Regenschauer ab 60 fühlen sich an, als ob ich mit dem Fahrrad durch einen Hagelschauer fahre. Autobahn ohne Ohrstöpsel ist aufgrund der Windgeräusche eigentlich nicht machbar.
    Ich bin der Meinung, 160 ist auf dem Motorrad auf langen Strecken eine gute Reisegeschwindigkeit, auch wenn ich da ziemlich auf dem Tank liege, aufgrund fehlender Isolierung und ordentlich Fahrtwind.
    Wenn du mir jetzt auf dem Motorrad ein mangelndes Geschwindigkeitsgefühl unterstellst, können wir hier abbrechen.

    Meinen ersten Motorradunfall hatte ich übrigens auf der Autobahn bei 60, Aufprall mit unter 30 km/h. Blöde Spurrillen in Kombination mit Aquaplaning und zu wenig Platz zum Vordermann, auf dem Motorrad sieht das immer so weit aus. Ein gefährlicher Trugschluss.

    Natürlich entwickelt man in einem Ford Ka auch kein realistisches Gefühl für die Bremsdistanz, Straßenlage und Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten eines aktuellen Porsche 718, 911, Mercedes AMG GT oder ähnlichem. AMS und andere Magazine testen diese Werte regelmäßig, und entsprechend dimensionierte Bremsanlagen bekommen es sehr gut hin, Autos schneller zum stehen zu bekommen oder die Geschwindigkeit zu reduzieren. Top Gear hatte das vor Jahren mal mit dem Mercedes-Benz SLR McLaren getestet. Der Wagen steht aus 120 mph auf der Strecke, die zur Zulassung/ zum TÜV in UK bei 60 mph notwendig ist.

  16. #635
    ccommander81 ccommander81 ist offline
    Avatar von ccommander81

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat Oral B Sonic Compl Beitrag anzeigen
    Ich würde sagen, eher im Gegenteil. 130 ist Richtgeschwindigkeit. Hältst du das für grundsätzlich unsicher, könnte bei einer psychologischen Betrachtung deiner fahrerischen Eignung es durchaus Nachfragen geben, warum du dich bei dieser Geschwindigkeit kategorisch nicht sicher fühlst und partout keine Möglichkeit siehst, dich bei 130 risikoarm zu bewegen.
    130 für grundsätzlich unsicher zu halten stand ja nie zur Debatte.
    Die Richtgerschwindigkeitverordnung bezieht sich nur auf das Überschreiten von 130 km/h. Und die StVO führt aus:
    "Ohne triftigen Grund dürfen Kraftfahrzeuge nicht so langsam fahren, dass sie den Verkehrsfluss behindern."
    Aber auch:
    "Die Geschwindigkeit ist insbesondere den Straßen-, Verkehrs-, Sicht- und Wetterverhältnissen sowie den persönlichen Fähigkeiten und den Eigenschaften von Fahrzeug und Ladung anzupassen."
    Demzufolge muss man sich als Autobahnfahrer auch einfach damit abfindne können, dass e V-Teilnehmer gibt, die langsamer als 130 unterwegs sind, da man ja die Gründe für das Langsamfahren in dem Moment selbst nicht beurteilen kann.
    Anderen Verkehrsteilnehmern aufgrund geringer Geschwindigkeit eine grundsätzliche Unfähigkeit zu unterstellen ist wirklich eine Sache, die die Verkehrpsychologen nicht gerne hören.
    Gelassenheit gehört zu einer sicheren Fahrweise dazu.
    Klar bekomm ich auch kurz Puls, wenn jemand mit einem normalen Fahrzeug mit 100 km/h einen LKW überholt. Das schluck ich dann schnell runter und sag mir: "Wer weiß was er hat".

  17. #636
    Oral B Sonic Compl Oral B Sonic Compl ist offline
    Avatar von Oral B Sonic Compl

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat ccommander81 Beitrag anzeigen
    130 für grundsätzlich unsicher zu halten stand ja nie zur Debatte.
    Naja doch, das hat @HardAndSoft doch genau so vertreten, oder nicht? Die Betonung des grundsätzlich ist hier nicht grundsätzlich, aber mit Ausnahmen, sondern GRUNDSÄTZLICH als unumstößliche Basis. Es sei sicherer und effizienter.

    Deswegen war es ja von mir auch so absolut und ohne Ausnahme verfasst. So hab ich es bei HardandSoft verstanden.

    Die umweltbedingte ( hierbei ist Witterung etc, nicht CO2-Ausstoß gemeint ) Geschwindigkeitswahl ist genau das, was man ja eigentlich im Laufe der Führerscheinausbildung lernen sollte, de facto aber erst im Laufe der eigenständigen Kilometer (oder einem ADAC-Sicherheitstraining) lernt, zumindest in Bezug auf die technische Komponente Fahrer und Fahrzeug auf der Autobahn. Das ist alles völlig richtig, das habe ich ja weiter oben genau so vertreten und auf der Basis argumentiert, das eine Geschwindigkeit >130 km/h eben nicht unbedingt unvernünftig risikobehaftet sein muss, wenn die Umwelt stimmt.
    Mein Gedanke war mehr:
    Wenn man kategorisch davon ausgeht, das 120 die maximal zulässige sichere Höchstgeschwindigkeit sein soll, wird der Psychologe vielleicht doch schon hellhörig. Mich würde es auf jeden Fall schon verwundern, das man schneller als 120 so kategorisch ausschließt. Gut, ich bin aber auch kein Psychologe. Desweiteren will ich niemandem einen Backstein aufs Gaspedal legen. Die Leute sollen fahren, wie sie wollen, das ist ja die Grundlage der Argumentation "kein Limit". Aber sie mögen doch bitte auch alle anderen fahren lassen wie die wollen, solange sich daraus nicht eine unmittelbare Gefährdung ergibt. Eine unmittelbare Gefährdung ist ein Ordnungsgemäßes überholen/vorbeifahren auf der linken Spur, je nach Umwelt, mit einem delta v von 60 km/h nicht.

  18. #637
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    In Österreich werden die Bußgelder für zu schnelles Fahren nun deutlich auf das Doppelte erhöht:

    https://www.rnd.de/politik/oesterrei...H33GRCGE4.html

  19. #638
    Ezio Ezio ist offline
    Avatar von Ezio

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    In Österreich werden die Bußgelder für zu schnelles Fahren nun deutlich auf das Doppelte erhöht:

    https://www.rnd.de/politik/oesterrei...H33GRCGE4.html
    Da bin ich mal gespannt ob das einen positiven Effekt hat. Ich wohn ja in einer, unter der Woche, 30er Zone. Da wird gerne mit locker 60 durchgebügelt. Leider leider besonders Motorräder. Ist mir im Sommer doch extrem aufgefallen.

  20. #639
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat Ezio Beitrag anzeigen
    30er Zone. Da wird gerne mit locker 60 durchgebügelt
    Geht mir genauso. In einem Anflug von Promille Exzess haben ein Kumpel und ich mal beschlossen, nachts klammheimlich so eine Bodenwelle vor meinem Haus zu zementieren. Mal sehen, Rotband steht schon in der Garage..... Der Kommentar zu den 30er Regelungen in Paris war super, rein rechnerisch beträgt die Durchschnittsgeschwindigkeit in der Stadt vorher bereits 19,8km/h.

  21. #640
    Oral B Sonic Compl Oral B Sonic Compl ist offline
    Avatar von Oral B Sonic Compl

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    In einem Anflug von Promille Exzess haben ein Kumpel und ich mal beschlossen, nachts klammheimlich so eine Bodenwelle vor meinem Haus zu zementieren.
    Kann als Motorradfahrer dazu folgendes sagen: Die bremsen mich nicht mal im Ansatz. Ich stell mich kurz auf die Fußrasten, wie man das auf dem Fahrrad macht, wenn man einen Kantstein runterhoppelt. Darüber hinaus gibt es kein Motorrad mit weniger als 12 cm Federweg - die ganze großen Adventurebikes pendeln bei 20-25cm herum. Supermoto und Enduro fangen bei 250mm an und gehen bis 310mm. Motorräder bügeln sehr gut über solche Sachen hinweg.

    Wen die jedoch bremsen: Krankenwagen und die Feuerwehr.

Seite 32 von 33 ErsteErste ... 1222313233 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Zocken auf 100 Zoll und mehr - es kommt doch auf die Größe an: Uns ist gestern ein Prospekt in die Hand gefallen vom CINEPLEX Kino in Neufahrn (bei Freising). Dort haben alle Gamer ab sofort die Möglichkeit ihre...

  2. 130KM/h Limit auf Deutschen Autobahnen: Ihr habt doch bestimmt schon davon gehört das man darüber geredet hat jetzt auch in deutschland ein tempolimit ein zu führen, das bei 130kmh auf den...

  3. Vielleicht, vielleicht auch nicht / Definitely, Maybe: Kinostart: 27.03.2008 Regie: Adam Brooks Darsteller: Ryan Reynolds, Rachel Weisz, Isla Fisher, Elizabeth Banks, Derek Luke, Abigail Breslin,...

  4. Deutschlands Autobahnen, Autofahrer und was alles dazugehört.: Hi Leute. Da ich diese Woche wieder sehr viel unterwegs war, nehme ich die rund 10.000km die ich die letzten 5 Tage gefahren bin, mal zum Anlass,...

  5. Quake vielleicht bald auf DS!: Quake 3 Arena,von 1999 wird bald vielleicht auf dem DS erscheinen. Quelle Also ich hoffe mal das es kommt.Naja abwarten :D