Seite 4 von 23 ErsteErste ... 34514 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 444
  1. #61
    Mickie Mickie ist offline
    Avatar von Mickie

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat Sturmgeweihter Beitrag anzeigen
    Natürlich haben die Kollegen nicht so ein Verkehrsaufkommen wie wir. Aber es war trotzdem angenehm.
    Kaum in Deutschland wieder nur Stress pur. Raser, Drängler, Rechtsüberholer... zum Kotzen.
    Ich fahre eigentlich im Schnitt immer 130 auf der Autobahn, obwohl mein Auto auch deutlich über die 200 käme.
    Einzig beim Überholen beschleunige ich mal, um zügig vorbeizukommen, um die linke Spur für die freizuhalten, die meinen, auch auf viel befahrenen Autobahnen mit 250 durch die Gegend zu ballern. Am besten mit Lichthupe aus 3 km Entfernung, damit ja die Spur auch frei bleibt...

    Aber beim Auto hört bei den Deutschen der Spaß auf. Man kann ihnen alles nehmen, aber nicht die freie Geschwindigkeit, da gehen sie auf die Barrikaden!
    Das sind auch einfach nur A-Löcher. Den würde ich am liebsten auch allen mal eine verpassen. Das ist auch kein Auto fahren was die da betreiben. Das ist ja nur Nötigung und hirnloses Getue. Sobald man jemanden so gefährdet hört der Spaß auf. Ich denke daher soll auch das Limit kommen. Weil so viele sich nicht benehmen können. Ist ja immer so, man gibt den Leuten Freiheit und sie übertreiben es immer noch maßlos.

  2. Anzeige

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    @Blizzard_Black

    Ich verstehe deine Argumente und deine Statistik sprucht für dich. Dennoch ist dein Fahrverhalten dann verantwortungslos. Das erinnert mich an eine Doku zu Motorrad Rasern auf der Landstraße. Da meinte einer echt, dass die ja keine Schuld bei Unfällen hätten sondern andere die Fahrfehler machen und falsch reagieren. So ein arrogantes, absolut fehlerhaftes denken regt mich auf.

    Dazu ein Spruch meiner Oma, die in vielen Lebenslagen Recht hatte: "Nimm dir Zeit aber nicht das Leben".

  4. #63
    Miya Miya ist offline
    Avatar von Miya

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Wer ohne Gurt fahren will - soll er doch. Er ist sich den Konsequenzen bewusst. Der Autohersteller hat ihn einzubauen, und ob ihn der Autofahrer nutzen will, ist in meinen Augen sein Bier. Wer ohne Helm fahren will - soll er doch? Seine Entscheidung, seine Konsequenzen. Sind volljährig und mündig in meinen Augen.
    Beim schnellen Fahren gefährdest du aber nicht nur dich selbst, sondern auch andere. Das ist der große Unterschied.

    Du kannst noch so ein toller Fahrer sein, niemand ist unfehlbar.

  5. #64
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    @Blizzard_Black

    Ich verstehe deine Argumente und deine Statistik sprucht für dich. Dennoch ist dein Fahrverhalten dann verantwortungslos. Das erinnert mich an eine Doku zu Motorrad Rasern auf der Landstraße. Da meinte einer echt, dass die ja keine Schuld bei Unfällen hätten sondern andere die Fahrfehler machen und falsch reagieren. So ein arrogantes, absolut fehlerhaftes denken regt mich auf.

    Dazu ein Spruch meiner Oma, die in vielen Lebenslagen Recht hatte: "Nimm dir Zeit aber nicht das Leben".
    Dem stimme ich natürlich bedingt zu. Der Unterschied zu der von dir angesprochenen Motorrad Doku ist aber, dass die Motorradfahrer zwischen sich entgegenkommenden Autos durch überholt haben auf der Landstraße, extrem hohe Differenzgeschwindigkeiten auf der Landstraße hatten, mit denen niemand rechnet und wo jederzeit jemand zum Überholen ausscheren könnte, im Kreuzungsbereich überholt hatten usw. - und dass da ein Autofahrer seine Spur mal nicht gehalten hat oder ausscheren wollte zum Überholen - eines von beidem war der Grund - wurde ihm dann auch zum Verhängnis. Da ist zwar eigentlich "nur" Blechschaden passiert, was bei Geschwindigkeiten jenseits der 200 kmh bei einem Motorradunfall schon sehr glimpflich ausging.

    Wenn dich mein Fahrverhalten an diese Doku erinnert, hast du meinen Text gelesen und mit persönlichen Vorurteilen geschmückt, aber mein Fahrverhalten nicht verstanden .

  6. #65
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist offline
    Avatar von Freddie Vorhees

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Wenn du ohne gurt faehrst und dein durch die scheibe fliegender Körper einen unbeteiligten trifft (innerstaedtisch schlimmstenfalls einen fussgaenger), schadest du nicht nur dir.
    Der Anblick ist ausserdem auch nicht der geilste, vorallem wenn das Individuum auch mit leichten Verletzungen im auto sitzen könnte.

    Ausserdem herrscht anschnallpflicht, könnte man einfach akzeptieren ...

  7. #66
    Max Farron Max Farron ist offline
    Avatar von Max Farron

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Außerdem ist das piepsen doch voll nervig, wenn man sich nicht anschnallt. Zumindest in meinem Auto.

  8. #67
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    wo jederzeit jemand zum Überholen ausscheren könnte,
    Sowas sieht man aber auf der Autobahn auch sehr häufig, vorallem denken viele der Blinker sei nur schöne Deko welche man nicht benützt.
    Da macht es halt doch sehr viel aus ob man mit 200+ Km/h, auf ein plötzlich ausscherendes Auto, regagieren muss oder ob man mit 130 km/h reagieren muss. Jetzt kann man natürlich sagen der wo einfach ausschert ist schuld, was auch stimmt, nur werden bei solchen Unfällen häufig auch unbeteiligte Personen in mitleidenschaft gezogen.

  9. #68
    Junko Enoshima Junko Enoshima ist offline
    Avatar von Junko Enoshima

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Den ADAC zu diesen Themen befragen ist wie den Fleischer nach seiner Meinung zu Veganern zu interviewen.
    Während Veganer aber klar in der Minderheit sind, ist es beim Tempolimit aber nicht so, dass es eine klare Mehrheit dafür geben würde, in Wahrheit steht es beinahe 50:50 bei den Umfragen:
    https://www.rosenheim24.de/rosenheim...-10409726.html

    Wenn man sich dann mal die Umfrage der SPD anschaut, wo 66 % der Mitglieder zwar für die Groko gestimmt haben, aber sich der Vertrauenslust der übrigen 34 %, die das nicht wollten, sofort gravierend in den Umfragewerten niederschlägt, dann glaube ich nicht, dass sich die Parteien, die das Autobahn-Tempolimit durchsetzen wollen, sich damit einen großen Gefallen tun werden.

  10. #69
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Sowas sieht man aber auf der Autobahn auch sehr häufig, vorallem denken viele der Blinker sei nur schöne Deko welche man nicht benützt.
    Natürlich. Mein extremstes Erlebnis bis dato war, dass jemand ganz am Anfang von der Autobahnauffahrt direkt auf die linke Spur mit nicht mal 80 kmh gezogen ist ca. 30 Meter vor mir. Da hatte ich nur 130 drauf wegen viel Verkehr, aber ich musste rechts rüber, weil ich es nicht hätte runterbremsen können. Ich hab auf der Landstraße mitten im Verkehr schon Leute wenden sehen inkl. beinahe Crash mit 2 Autos. Das sind Dinge, mit denen kannst du nicht rechnen, weil das nicht normal ist. Das ist das gleiche wie bei meiner Ex, als ihr auf der Landstraße so knapp einer rausgezogen ist, dass sie nichtmal reagieren konnte und mit 100 ungebremst in ihn reingedonnert ist. Damit kannst du nicht rechnen und sowas kommt vor.
    Wenn ich aber mit 200+ auf eine Kolonne an Autos auflaufe die auf der rechten - oder mittleren Spur - sich befinden und die linke Spur vor mir frei ist, dann kann ich durchaus vom Gas gehen und bremsbereit sein und damit rechnen, dass jemand ausschert. Und evtl das nicht gern gesehene, aber in diesem Fall durchaus erlaubte Blinker Links / kurze Lichthupe als Ankündigung eines Überholmanövers.

    Trotzdem - und das ist ja mit der Statistik auch bewiesen - ist die Autobahn die sicherste Straße in diesem Land. Es ist deutlich wahrscheinlicher, auf der Landstraße oder viel wahrscheinlicher noch in der Stadt in einen Unfall verwickelt zu werden - mit Personenschaden - als auf der Autobahn. Wenn man mit Sicherheit argumentieren möchte, dann müsste man auf Landstraßen und in Ortschaften und Städten Veränderungen anregen.

  11. #70
    TheRealHook TheRealHook ist offline
    Avatar von TheRealHook

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Die Debatte wird doch in aller erster Linie von Emotionen gesteuert. Auf der einen Seite eine der wenigen "Freiheiten", die der deutsche Michel gegenüber anderen Ländern noch hat, auf der andern seite 95PS Neider, die fehlenden Hubraum durch Gesetze kompensieren wollen. Wenn man sich das ganze mal etwas unaufgeregeter anschaut, spricht wenig für 130.

    Ersten führen höhere Geschwindigkeiten auf der Autobahn zu niedrigerer Auslastung und kommen deshalb auch Langsamfahrern entgegen. Zweitens passieren die allermeisten Unfälle nicht auf der Autobahn. Drittens sind deutsche Autobahnen auch im Ländervergleich sehr sicher. Die meisten Unfälle passieren beim Auf- und Abfahren von der Autobahn (da würde sich aufgrund der niedrigen Geschwindigkeit auf den rechten Spuren sowieso nichts ändern), in Baustellen, Stauenden und mit LKWs, die sowieso nur 100 fahren dürfen. Alles Situationen in denen ein Tempolimit wenig nützt.

    Die Umweltdebatte, aus CO2-Perspektive, ist ein Scherz. Erst den Diesel kaputt reden, der viel weniger CO2 produziert und jetzt über niedrigere Geschwindigkeiten das wieder reinholen? Das meiste CO2 produzieren auch nicht Raser auf der Autobahn, sondern Fahrzeuge auf der rechten Spur. Ob mein (fiktiver) A6 jetzt 10 oder 16l frisst, ist doch für das bisschen, was 130km/h+ im Fahrmix des normalen Autofahrers ausmacht sowieso egal. Zumal das bisschen in der Gesamtemissionsbilanz wahrscheinlich nichtmal mehr als weißes Rauschen ist.

  12. #71
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat TheRealHook Beitrag anzeigen
    auf der andern seite 95PS Neider, die fehlenden Hubraum durch Gesetze kompensieren wollen.

    Sry aber das ist jetzt mal wircklich extrem platt. Hat was von "alle die für Drogen liberalisierung sind, sind Kiffer und Junkys".
    Mein Auto packt Locker 160 plus. Allein weil ich am Fuß der Alb lebe brauch ich eine gute Leistung, um die Steigen vernüftig zufahren. Also an Neid liegt es nun wircklich nicht.

  13. #72
    TheRealHook TheRealHook ist offline
    Avatar von TheRealHook

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Mein Auto packt Locker 160 plus.
    QED?

  14. #73
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat TheRealHook Beitrag anzeigen
    QED?
    Musst mir wohl glauben das mein Golf mehr als 160km/h packt ¯\_(ツ)_/¯

    Und selbst wenn nicht würde dies ja nichts an den argumenten ändern, argumentum ad hominem hat immer einen richtig hässlichen nachgeschmack

  15. #74
    TheRealHook TheRealHook ist offline
    Avatar von TheRealHook

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Musst mir wohl glauben das mein Golf mehr als 160km/h packt ¯\_(ツ)_/¯
    Ich hab mich unklar ausgedrückt, natürlich glaub ich dir das. Was ich meinte, ist das 160km/h von den hier diskutierten, angeblichen Gefahrenquellen doch noch ein Stück entfernt ist.

    Ich hab überhaupt kein eigenes Auto, fahre nur wechselnde Mietwagen, die meiste Zeit war es bis vor kurzem ein 440i. Das Auto kannst du halt treten weil es dafür ausgelegt ist. Obendrauf kommen noch zig Sicherheitsfeatures, Abstandshalter, Spurhalter usw. - Ein A6 läuft halt bei 190km/h ruhiger als ein Polo bei 120km/h und ist wahrscheinlich für die Insassen dabei noch sicherer, unter anderem auch aufgrund der Sicherheitsfeatures.

  16. #75
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat TheRealHook Beitrag anzeigen
    Ich hab überhaupt kein eigenes Auto, fahre nur wechselnde Mietwagen, die meiste Zeit war es bis vor kurzem ein 440i. Das Auto kannst du halt treten weil es dafür ausgelegt ist. Obendrauf kommen noch zig Sicherheitsfeatures, Abstandshalter, Spurhalter usw. - Ein A6 läuft halt bei 190km/h ruhiger als ein Polo bei 120km/h und ist wahrscheinlich für die Insassen dabei noch sicherer, unter anderem auch aufgrund der Sicherheitsfeatures.
    Ich sehe halt die gröste Gefahr, wenn man mit 200Km/h plus über die Autobahn fliegt, darin das man bei unerwarteten Situation sehr viel weniger Zeit zum Reagieren hat und durch die hohe Geschwindigkeit auch weniger Handlungsmöglichkeiten existieren. Denn Egal wie gut du fährst und wie viele Assistenten dein Auto hat, die sind nichts gegen die geballte Idiotie welcher man auf der Autobahn begenet. Seien es Fahrer welche, ohne Blinker zu setzen, versuchen mit ihren 80 Km/h ganz Links zu überholen. Fahrer welche sehr flott Links fahren und Plötzlich auf unter 100 Km/h abbremsen, weil sie den Unfall auf der anderen Straßenseite Beobachten wollen. Leute welche ohne ersichtlichen Grund plötzlich Zwei spuren gleichzeitg nützen wollen und soweiter. Ich habe das alles schon Beobachten müssen und das nicht nur einmal.

  17. #76
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Ich sehe halt die gröste Gefahr, wenn man mit 200Km/h plus über die Autobahn fliegt, darin das man bei unerwarteten Situation sehr viel weniger Zeit zum Reagieren hat und durch die hohe Geschwindigkeit auch weniger Handlungsmöglichkeiten existieren. Denn Egal wie gut du fährst und wie viele Assistenten dein Auto hat, die sind nichts gegen die geballte Idiotie welcher man auf der Autobahn begenet. Seien es Fahrer welche, ohne Blinker zu setzen, versuchen mit ihren 80 Km/h ganz Links zu überholen. Fahrer welche sehr flott Links fahren und Plötzlich auf unter 100 Km/h abbremsen, weil sie den Unfall auf der anderen Straßenseite Beobachten wollen. Leute welche ohne ersichtlichen Grund plötzlich Zwei spuren gleichzeitg nützen wollen und soweiter. Ich habe das alles schon Beobachten müssen und das nicht nur einmal.
    Wie oft kommt das denn vor auf 100.000km Fahrleistung? Natürlich erlebt man mal Situationen, in denen man stark in die Eisen gehen muss. Wenn man schneller fährt, rechnet man aber logischerweise auch damit. Ich hätte dem mit den 80 kmh ohne Ausweichen auch bei 130 und 120 und 110 nicht runtergebremst. Theoretisch kann ein LKW ausscheren mit 80 und dann sind zu 130 immernoch 50kmh Differenzgeschwindigkeit, die bei entsprechend niedrigen Abstand nicht abbremsbar sind. Eine 100% Sicherheit gibt es nur, wenn man auf das Autofahren als Person verzichtet, sobald man im Auto sitzt, setzt man sich (dem heute sehr niedrigen Risiko) eines Verkehrsunfalls aus. Definitiv auch dank der Technik in einem Auto - vor allem im Winter würde die "heutige" Generation mit den Autos der Generation meiner Eltern und Großeltern wohl gnadenlos scheitern auf ganzer Linie. Das ist alles der Fahrzeug- und Komponentenentwicklung zu verdanken.
    An meinem "härtesten" Tag hab ich bisher auf 55km Fahrtstrecke Landstraße und Autobahn 13 Unfälle erlebt im Verkehr am Morgen, 9 auf der Landstraße und 4 auf der Autobahn, allesamt nur Blechschäden. Es war Winter, es war glatt, die Straßen waren schneebedeckt und dann hat man gemerkt, wer die 20 Euro Winterreifen oder Ganzjahresreifen drauf hatte - am besten noch 6 Jahre alt und älter und mit 3,5mm Profil - oder wer die 200 Euro Winterreifen drauf hatte.
    Bei hoher Geschwindigkeit liegt durchaus viel am Auto, was es leisten kann. Hat es eine gute Bremsanlage? Ein Sportwagen z.B. evtl. sogar eine Keramikbremsanlage, die zupackt wie kaum eine Stahlbremse mit gelochten Scheiben? Was für Reifen sind drauf? Usw. usf.

    Die Wahrheit ist - und die Zahlen habe ich ja offengelegt und den Bericht, den man dazu lesen kann - dass der Großteil der Unfälle mit Personenschäden bei niedrigen Geschwindigkeiten passiert, nämlich außerhalb der Autobahn. 7% der Unfälle mit Personenschäden passieren auf der Autobahn - und hierbei ist noch nicht einmal ausgearbeitet, wie viel davon auf limitierter Strecke und wie viel auf nicht limitierter Strecke passiert, obwohl auf der Autobahn fast ein Drittel der Verkehrsleistung läuft. Die restlichen 93% passieren auf den anderen 2/3 der Verkehrsleistung.

  18. #77
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen

    Als Zeuge zahlreicher Unfälle sowie als täglicher Pendler würde ich mir sehr wünschen das es diesmal kommt; aber wie bereits oben geschrieben, Zweifel sind berechtigt ob der Lobby dahinter.
    Ich habe auch schon mehrere Unfälle erlebt, nicht immer direkt Zeuge, aber morgens ist häufiger mal die Bahn dicht deswegen. Und da ist überall Tempo 80, maximal 120. Sehr viele Unfälle passieren wegen Unachtsamkeit, da ändert Tempo 130 auch nichts dran.

    Ich bin auch klar dagegen, man muss nicht immer alles kaputt regulieren. Es würde schon reichen, wenn sich alle mal an die Regeln halten würden, damit ließe sich viel vermeiden.

    Zitat Vachyn Beitrag anzeigen
    Ich würde es auf jeden Fall begrüßen, wenn mir nicht fast jedes mal jemand dicht hinten auffährt, sobald ich jemanden überhole und dann eventuell noch so unverschämt ist die Lichthupe zu nutzen, wenn ich ihm/ihr nicht innerhalb von fünf Sekunden nach rechts ausweiche.
    Du musst unmittelbar nach dem Überholvorgang wieder einscheren. So viel zum Thema an die Regeln halten. Bei solchen Leute bekomme ich auch die Motten, die überholen, aber dann noch ne halbe Minute auf der linken Spur verweilen mit ihrer 120PS Möhre.

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen

    Bei 130 kann man noch halbwegs reagieren wenn einer blöd rauszieht.
    Kannst du überhaupt nicht. Mich hats bei ca 130 vom Mopped geschmissen, weil irgendein Affe wieder ohne zu gucken und blinken rausgezogen ist. Bei 130 machst du schon gar nichts mehr. Und aufm Mopped fährt man dazu noch mal ne Ecke aufmerksamer als im Auto.

  19. #78
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Also funktioniert es mal wieder nicht aufgrund einer eigener Erfahrung? Wenn ein Tempolimit, um mal Mario Sixtus zu zietieren, nur 5% mehr Leben rettet dann ist es das auf jeden Fall Wert.

  20. #79
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    Es sterben aber wesentlich mehr Leute bei eher langsamen Geschwindigkeiten. Es müsste bei sicherheitsrelevanten Dingen angesetzt werden wie Bremsen. Wenn ich im Audi oder Mercedes auf die Bremse drücke, dann knallen die richtig rein, da kommt dir das morgendliche Frühstück bald wieder raus. Wenn ich dann im Corsa Sitze, die Bremsen sind ein schlechter Scherz dagegen. Und der Wagen ist von 2014. Da will ich die ganzen alten Möhren lieber nicht fahren wollen.

    Mit dem letzten Argument kann man alles verbieten, das ist kein wirkliches Argument. Du kannst damit überall im Leben Leben retten, wenn auch nur ganz wenig. Verbieten wir doch Haribos und sämtliche Süßigkeiten, jegliche Extremsportarten, Sport generell und vielleicht machen wir auch noch alle Frittenbuden zu, sterben ja auch welche an Überfettung.

    Nur weil es immer mal Idioten gibt, die ihr eigenes Limit nicht kennen, muss man nicht gleich wieder alles kaputt regulieren. Schlimm dieser Zeitgeist.

  21. #80
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    130 km/h Begrenzung auf dt. Autobahnen kommt - also vielleicht

    So viele Strecken sind eh schon limitiert. Ich finde es eher bezeichnend, dass dies so eine Debatte ist und wirklich wichtige Dinge, wie zB die Pflege....da hält der Großteil des Volkes die Fresse. Wenn du meinst wieder relativieren zu müssen: Warum erlauben wir nicht wieder Diebstahl? Sollte doch jedem klar sein, dass man sowas nicht macht
    Fakt ist, es funktioniert, wie man in anderen Ländern sieht.

Seite 4 von 23 ErsteErste ... 34514 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Zocken auf 100 Zoll und mehr - es kommt doch auf die Größe an: Uns ist gestern ein Prospekt in die Hand gefallen vom CINEPLEX Kino in Neufahrn (bei Freising). Dort haben alle Gamer ab sofort die Möglichkeit ihre...

  2. 130KM/h Limit auf Deutschen Autobahnen: Ihr habt doch bestimmt schon davon gehört das man darüber geredet hat jetzt auch in deutschland ein tempolimit ein zu führen, das bei 130kmh auf den...

  3. Vielleicht, vielleicht auch nicht / Definitely, Maybe: Kinostart: 27.03.2008 Regie: Adam Brooks Darsteller: Ryan Reynolds, Rachel Weisz, Isla Fisher, Elizabeth Banks, Derek Luke, Abigail Breslin,...

  4. Deutschlands Autobahnen, Autofahrer und was alles dazugehört.: Hi Leute. Da ich diese Woche wieder sehr viel unterwegs war, nehme ich die rund 10.000km die ich die letzten 5 Tage gefahren bin, mal zum Anlass,...

  5. Quake vielleicht bald auf DS!: Quake 3 Arena,von 1999 wird bald vielleicht auf dem DS erscheinen. Quelle Also ich hoffe mal das es kommt.Naja abwarten :D