Umfrageergebnis anzeigen: Soll das Bargeld eurer Meinung nach abgeschafft werden?

Teilnehmer
57. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, auf jeden Fall!!! Hat nur Vorteile

    5 8,77%
  • Nein, auf keinen Fall!!! Ist eine dumme Idee

    44 77,19%
  • Ist mir egal

    8 14,04%
Seite 3 von 13 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 247
  1. #41
    ccommander81 ccommander81 ist offline
    Avatar von ccommander81

    Abschaffung des Bargeldes - Was denkt ihr darüber?

    Zitat Miya Beitrag anzeigen
    Gläsern sind wir so oder so schon, die Entwicklung lässt sich wohl nicht aufhalten.
    Doch doch, mit Sicherheit hat man da sehr viel in der Hand, auch wenn man hierfür auf die ein oder andere Annehmlichkeit bzw. vermeintlich kostenfreie Annehmlichkeit verzichten muss.

    Ich denke hier nur exemplarisch an die Verwendung von Software. Es gab Zeiten, da hat man für die meiste Software einfach einen angemessenen Preis in Geld bezahlt, heute bezahlt man für das Meiste mit seinen personenbezogenen Daten (bspw. Whatsapp oder GoogleMaps) obwohl es für vieles auch Alternativen gibt.
    Man könnte ja für den Parkautomaten z.B. auch einfach eine kleine separate Geldbörse mit Hartgeld im Fahrzeug aufbewahren.

  2. Anzeige

    Abschaffung des Bargeldes - Was denkt ihr darüber?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42
    Ole2

    Abschaffung des Bargeldes - Was denkt ihr darüber?

    Zitat Miya Beitrag anzeigen

    Gläsern sind wir so oder so schon, die Entwicklung lässt sich wohl nicht aufhalten.
    Sagt der Fatalist und ergibt sich kampflos seinen Peinigern. Sag mal bitte, hast du denn noch nie etwas von Widerstand, kämpfen und nicht aufgeben gehört?

  4. #43
    Junko Enoshima

    Abschaffung des Bargeldes - Was denkt ihr darüber?

    Zitat Miya Beitrag anzeigen
    Man kann aber nicht leugnen, dass bargeldlos zu zahlen eben auch sehr praktisch ist.

    Wenn ich zum Beispiel am Parkautomaten stehe... Statt nach Münzen zu kramen, von denen ich eh keine passenden habe und dann massenhaft Kleingeld zurückbekomme, das mir schwer in der Tasche liegt, halte ich einfach nur meine Bankkarte hin und sofort ist bezahlt.

    Gläsern sind wir so oder so schon, die Entwicklung lässt sich wohl nicht aufhalten.
    Ich denke, bei genügend Widerstand würde sich jede Entwicklung aufhalten lassen! Manchmal ist es praktisch, mit der Bankkarte zahlen zu können, aber dass von einer Abschaffung des Bargeldes nicht die Bürger, sondern die Geldinstitute und der Staat profitieren würden, dürfte doch wohl jedem klar sein? Also ich möchte mir die Freiheit nicht nehmen lassen, einen Teil meines Geldes bar in meiner Wohnung aufzubewahren, ohne dass es von jemandem überwacht werden kann.

  5. #44
    Miya Miya ist offline
    Avatar von Miya

    Abschaffung des Bargeldes - Was denkt ihr darüber?

    Zitat Junko Enoshima Beitrag anzeigen
    Also ich möchte mir die Freiheit nicht nehmen lassen, einen Teil meines Geldes bar in meiner Wohnung aufzubewahren, ohne dass es von jemandem überwacht werden kann.
    Wird es aber so oder so, denn was du dann in deiner Wohnung hast ist nur Blech und Papier, den Wert davon legen Banken und Staat fest.

  6. #45
    Junko Enoshima

    Abschaffung des Bargeldes - Was denkt ihr darüber?

    Zitat Miya Beitrag anzeigen
    Wird es aber so oder so, denn was du dann in deiner Wohnung hast ist nur Blech und Papier, den Wert davon legen Banken und Staat fest.
    Da wette ich dagegen, denn es gibt viel genug Menschen, die sich das nicht gefallen lassen werden

    EDIT:

    https://www.sparkasse.de/geld-leicht...antworten.html

    Ist das nur der Anfang, und bald wird Bargeld ganz abgeschafft?
    Nein, Bargeld wird nicht abgeschafft werden. Auch wenn manche über Beschränkungen von Bargeldzahlungen diskutieren, auch wenn viele Zahlungen schon heute bargeldlos durchgeführt werden: Eine komplette Abschaffung des Bargelds wird es nicht geben. Die Deutschen möchten das im Übrigen auch nicht. Bei einer Umfrage im Auftrag des Bundesverbands deutscher Banken fanden nur acht Prozent die Vorstellung, es gäbe kein Bargeld mehr, gut oder sehr gut.

  7. #46
    Miya Miya ist offline
    Avatar von Miya

    Abschaffung des Bargeldes - Was denkt ihr darüber?

    Das bezog sich auf jetzt. Du bist jetzt schon völlig abhängig von Staat und Banken, dass das Bargeld, das du in Händen hälst, auch etwas wert ist. Reden können sie viel, aber wer sitzt am Ende am längeren Hebel? Was willst du machen, wenn keiner mehr Bargeld annimmt? Als Aussteiger im Wald leben?

  8. #47
    ccommander81 ccommander81 ist offline
    Avatar von ccommander81

    Abschaffung des Bargeldes - Was denkt ihr darüber?

    Zitat Miya Beitrag anzeigen
    Das bezog sich auf jetzt. Du bist jetzt schon völlig abhängig von Staat und Banken, dass das Bargeld, das du in Händen hälst, auch etwas wert ist. Reden können sie viel, aber wer sitzt am Ende am längeren Hebel? Was willst du machen, wenn keiner mehr Bargeld annimmt? Als Aussteiger im Wald leben?
    Deshalb macht es Sinn, sein Vermögen nicht nur als Bargeld bzw. als Kontoguthaben zu hinterlegen. Ein guter Mix aus anderen Vermögenswerten schützt vor einem Totalausfall einer dieser Varianten, z.B. Schmuck bzw Edelmetalle, Immobilien, Unternehmensanteile, Kryptowährung etc.

    Oder beziehst Du das jetzt rein auf den Unterschied Bargeld zu Buchgeld (also das auf einem Konto)?

  9. #48
    Junko Enoshima

    Abschaffung des Bargeldes - Was denkt ihr darüber?

    Zitat Miya Beitrag anzeigen
    Das bezog sich auf jetzt. Du bist jetzt schon völlig abhängig von Staat und Banken, dass das Bargeld, das du in Händen hälst, auch etwas wert ist. Reden können sie viel, aber wer sitzt am Ende am längeren Hebel? Was willst du machen, wenn keiner mehr Bargeld annimmt? Als Aussteiger im Wald leben?
    Hast du das Zitat aus meinem Link gelesen? Bei so viel Widerstand gegen die Abschaffung des Bargeldes glaube ich nicht, dass sich das tatsächlich durchsetzen wird, wenn 92 % aller Deutschen das nicht gut finden. Man lässt sich zwar von der Politik gefallen, aber hier würde es den meisten dann tatsächlich zuviel werden, das könnte in Aufständen und Bürgerkrieg enden. Außerdem halte ich es für möglich, dass dann Bargeld eben weiterhin als illegale Parallelwährung angenommen wird.

    Zu deiner Frage, was ich persönlich dann tun würde: Dann verlasse ich Deutschland und wandere ich in ein Land aus, indem es noch Bargeld gibt.

    Bei Buchgeld ist es doch fast genau dasselbe, das hat doch ebenfalls überhaupt keinen Wert an sich, es sind nur Zahlen, die von Staat und Banken festgelegt werden, da habe ich deiner Logik nach doch erst recht nichts, was etwas wert wäre? Mein "Blech und Papier" kann ich zumindest fest in den eigenen Händen halten, da sehe ich immerhinn, dass tatsächlich etwas materielles vorhanden ist.

  10. #49
    Pánthéos

    Abschaffung des Bargeldes - Was denkt ihr darüber?

    Zitat Junko Enoshima Beitrag anzeigen
    .
    Es ging Miya nicht um das Bargeld an sich, sondern darum das das Bargeld das du zuhause bunkerst keinen festen Wert hat, sondern dieser Wert jetzt bereits von Banken u.ä. bestimmt wird. Du kannst tausende Euro zuhause bunkern, wenn die Bank aber mit Zinsen usw. für eine Inflation sorgt, dann ist das Ratz Fatz auch nurnoch einen Bruchteil wert. Das meinte Miya.

  11. #50
    Junko Enoshima

    Abschaffung des Bargeldes - Was denkt ihr darüber?

    Miya hat konkret gefragt, was ich machen würde, wenn keiner mehr Bargeld annehmen würde.
    Dass der Wert von Banken bestimmt wird, ist mir schon klar, aber darum geht es laut Threadtitel gar nicht, sondern um die Abschaffung von Bargeld. Gäbe es nurnoch Buchgeld, wird es nur noch leichter für die Banken, uns unter Kontrolle zu stellen.

  12. #51
    Miya Miya ist offline
    Avatar von Miya

    Abschaffung des Bargeldes - Was denkt ihr darüber?

    Mein Einwand ging gegen die Annahme, dass wenn man das Geld zuhause unter dem Kopfkissen versteckt, man alles selbst in der Hand und völlige Freiheit hätte. Man ist eben trotzdem abhängig, weil das Papier selbst keinen Wert hat.

    Ich glaube nicht, dass die Ablehnung der Bevölkerung eine Rolle spielt. Man sieht beispielsweise an Bankgebühren wie viele am Ende doch etwas hinnehmen, weil sie zu faul oder unwissend sind Alternativen zu wählen oder es ihnen schlichtweg egal ist. Ein anderes Land wird da auch nicht viel helfen, weil es eine globale Entwicklung ist. Irgendwann kommt es überall an. Es ist nur eine Frage der Zeit und eine Frage des langsamen Einschleichens. Vor 30 Jahren hätte wahrscheinlich auch jeder entsetzt die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen, wenn ihm jemand erzählt hätte, man kann jederzeit mit einem Gerät geortet werden. Jetzt machen das Milliarden freiwillig, weil sie nicht mehr auf ein Mobiltelefon verzichten wollen.

    Ich sage nicht, dass ich das völlig befürworte, im Gegenteil, der Verlust an Privatsphäre heutzutage ist bedenklich. Aber in manchen Dingen ist es ein Abwägen. Ich bin sicher, es werden sich Alternativen bieten wie etwa Kryptowährungen es in anderer Weise sind, aber die breite Masse wird den bequemen Weg wählen. Und wenn die Banken suggerieren, das ist der bargeldlose, dann wird es der auch werden.

  13. #52
    Junko Enoshima

    Abschaffung des Bargeldes - Was denkt ihr darüber?

    Zitat Miya Beitrag anzeigen
    Mein Einwand ging gegen die Annahme, dass wenn man das Geld zuhause unter dem Kopfkissen versteckt, man alles selbst in der Hand und völlige Freiheit hätte. Man ist eben trotzdem abhängig, weil das Papier selbst keinen Wert hat.

    Ich glaube nicht, dass die Ablehnung der Bevölkerung eine Rolle spielt. Man sieht beispielsweise an Bankgebühren wie viele am Ende doch etwas hinnehmen, weil sie zu faul oder unwissend sind Alternativen zu wählen oder es ihnen schlichtweg egal ist. Ein anderes Land wird da auch nicht viel helfen, weil es eine globale Entwicklung ist. Irgendwann kommt es überall an. Es ist nur eine Frage der Zeit und eine Frage des langsamen Einschleichens. Vor 30 Jahren hätte wahrscheinlich auch jeder entsetzt die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen, wenn ihm jemand erzählt hätte, man kann jederzeit mit einem Gerät geortet werden. Jetzt machen das Milliarden freiwillig, weil sie nicht mehr auf ein Mobiltelefon verzichten wollen.

    Ich sage nicht, dass ich das völlig befürworte, im Gegenteil, der Verlust an Privatsphäre heutzutage ist bedenklich. Aber in manchen Dingen ist es ein Abwägen. Ich bin sicher, es werden sich Alternativen bieten wie etwa Kryptowährungen es in anderer Weise sind, aber die breite Masse wird den bequemen Weg wählen. Und wenn die Banken suggerieren, das ist der bargeldlose, dann wird es der auch werden.
    Du behauptest, dass die Abschaffung des Bargeldes kommen wird, als wenn es unumstößliche Fakten wären!
    Bei 92 % Ablehnung der Bevölkerung gehe ich davon aus, dass sich sowas nicht durchsetzen lassen wird! In manchen Ländern ist die Abschaffung des Bargeldes überhaupt kein Thema. Das mit den Mobiltelefonen ist ein sehr schlechter Vergleich, da hier die Vorteile für die Menschen ganz klar überwiegen, was bei einer Abschaffung des Bargeldes eben absolut nicht der Fall wäre.
    Nichts ist verhinderbar, wenn man sich entsprechend dagegen wehrt. Ich bleibe dabei, sollte es soweit kommen, dass die Banken das irgendwann wirklich durchziehen wollen, würde das Aufstände und Bürgerkriege auslösen.

    Einfach Behauptungen als erfundene Fakten aufzustellen ist meiner Meinung nach übrigens ein sehr schlechter Diskussionsstil.

  14. #53
    Ole2

    Abschaffung des Bargeldes - Was denkt ihr darüber?

    Ich sehe die Gefahren sehr wohl denn allein die Tatsache, dass wir immer mehr abhängig von elektr. Systemen sind und es erst recht noch sein werden, sollte die Bürger_innen doch mal aufhorchen lassen, denn die zukünftige nahezu Totalkontrolle des Staates über die Einfluß- und Einsichtnahme in Konten macht skeptisch. Der Staat vertraut offenbar seinen Bürgern nicht mehr. Weshalb sollte man also dann dem Staat vertrauen?

    Mich überzeugt es überhaupt nicht, ob es die IKEA Menschen in Schweden befürworten und keine Probleme damit haben. Schon die aktuelle Sicherheitslage, was Hackerangriffe alles und jederzeit anrichten können, macht mich nur noch ablehnender gegenüber solchen Absichten, uns das Bargeld aus der Tasche ziehen zu wollen.

  15. #54
    Miya Miya ist offline
    Avatar von Miya

    Abschaffung des Bargeldes - Was denkt ihr darüber?

    Zitat Junko Enoshima Beitrag anzeigen
    Du behauptest, dass die Abschaffung des Bargeldes kommen wird, als wenn es unumstößliche Fakten wären!

    Einfach Behauptungen als erfundene Fakten aufzustellen ist meiner Meinung nach übrigens ein sehr schlechter Diskussionsstil.
    Ich habe versucht es persönlich zu klären, da du leider löscht und ignorierst eben hier: Ich habe nirgends von Fakten gesprochen. "Ich glaube" sollte doch eine ziemlich eindeutige Einleitung gewesen sein. Wir sind in einem Diskussionsforum und dort treffen eben unterschiedliche Meinungen aufeinander. Jetzt persönlich zu werden und statt beim Thema zu bleiben mir schlechten Diskussionstil zu unterstellen - was sagt das über deinen Diskussionstil aus?

    (Das ist eine rhetorische Frage, wenn du trotzdem weiter darüber reden willst, weißt du wo ich zu finden bin.)

    Zitat Ole2 Beitrag anzeigen
    Ich sehe die Gefahren sehr wohl denn allein die Tatsache, dass wir immer mehr abhängig von elektr. Systemen sind und es erst recht noch sein werden, sollte die Bürger_innen doch mal aufhorchen lassen, denn die zukünftige nahezu Totalkontrolle des Staates über die Einfluß- und Einsichtnahme in Konten macht skeptisch. Der Staat vertraut offenbar seinen Bürgern nicht mehr. Weshalb sollte man also dann dem Staat vertrauen?

    Mich überzeugt es überhaupt nicht, ob es die IKEA Menschen in Schweden befürworten und keine Probleme damit haben. Schon die aktuelle Sicherheitslage, was Hackerangriffe alles und jederzeit anrichten können, macht mich nur noch ablehnender gegenüber solchen Absichten, uns das Bargeld aus der Tasche ziehen zu wollen.
    Sicher ist die Gefahr von Hackerangriffen oder des Missbrauchs vorhanden. Aber auch jetzt schon, denn die Digitalisierung ist längst eingetreten. Fast jeder hat ein Bankkonto, eine dazugehörige Bankkarte, anders bekommt man gar kein Bargeld mehr. Alle Daten liegen bei den Banken digital vor. Völlig sicher ist man nie.

    Was den Einfluss der Staaten angeht könnte ich mir vorstellen, dass Alternativen aufkommen werden. Es ist ja kein Zufall, dass Kryptowährungen immer mehr Zuspruch bekommen. Wie sicher die sind, ist natürlich wieder ein anderes Thema. Da ist dann auch die Frage, wem vertraut man mehr, einem Staat oder so einem System. Ich vermute schon, da wird sich noch einiges tun, ich glaube nicht, dass es sich langfristig aufhalten lässt. Was nicht heißt, man muss es einfach so hinnehmen, das will ich keineswegs sagen, ich glaube nur eben nicht an einen Erfolg.

  16. #55
    mikevonhammer mikevonhammer ist offline

    Abschaffung des Bargeldes - Was denkt ihr darüber?

    Ich frage mich immer wie die Leute in 10 Jahren, wenn dann alles ohne Bargeld ablaufen soll, ihren Kindern Taschengeld geben werden? Wie füllen wir unsere Gläser fürs unnötige Kleingeld? Trinkgeld geben wird auch keinen Spaß mehr bringen....

  17. #56
    Pánthéos

    Abschaffung des Bargeldes - Was denkt ihr darüber?

    Zitat mikevonhammer Beitrag anzeigen
    Ich frage mich immer wie die Leute in 10 Jahren, wenn dann alles ohne Bargeld ablaufen soll, ihren Kindern Taschengeld geben werden? Wie füllen wir unsere Gläser fürs unnötige Kleingeld? Trinkgeld geben wird auch keinen Spaß mehr bringen....
    Naja das Taschengeld würde wahrscheinlich über eine Art Pre-Paid-Karte funktionieren. Das Kind kriegt quasi seine eigene EC-Karte, die allerdings nur über Aufladen funktioniert.
    Prügel mich nicht, das war nur meine erste Idee dazu. ^^

    Das mit den Gläsern fürs unnötige Kleingeld lass ich mal weg, denn dieses "unnötige Kleingeld" würde ja komplett wegfallen.

    Interessant ist dann allerdings wirklich Trinkgeld.

  18. #57
    mikevonhammer mikevonhammer ist offline

    Abschaffung des Bargeldes - Was denkt ihr darüber?

    Zitat Pánthéos Beitrag anzeigen
    Das mit den Gläsern fürs unnötige Kleingeld lass ich mal weg, denn dieses "unnötige Kleingeld" würde ja komplett wegfallen.
    Das war auch nicht so ernst gemeint, obwohl es immer ganz witzig ist, wenn man nach einem halben Jahr doch überraschend viel Geld bekommt.


    Zitat Pánthéos Beitrag anzeigen
    Naja das Taschengeld würde wahrscheinlich über eine Art Pre-Paid-Karte funktionieren. Das Kind kriegt quasi seine eigene EC-Karte, die allerdings nur über Aufladen funktioniert.
    Prügel mich nicht, das war nur meine erste Idee dazu. ^^
    Mmh ob wir da zb. einer achtjährigen nicht zuviel abverlangen? Ok die Kinder sind vielleicht dann viel weiter, aber irgendwie finde ich die Idee schon etwas strange. Vielleicht muss man sich an den Gedanken aber auch nur gewöhnen.


    Zitat Pánthéos Beitrag anzeigen
    Interessant ist dann allerdings wirklich Trinkgeld.
    Mir fällt da bisher keine befriedigende Lösung ein, auch wenn das sicher jetzt nicht der wichtigste Punkt dieses Themenbereichs ist.

  19. #58
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    Abschaffung des Bargeldes - Was denkt ihr darüber?

    Und wie machen es beispielsweise die Hartzer, die nur bis zu einem bestimmten Betrag ansparen dürfen?
    Alles was darüber hinausgeht, wird dann verrechnet bzw. sinnlos ausgegeben. O.o
    Volle Kontrolle, was verbraucht jener Mensch tatsächlich…. *gruselig*

  20. #59
    Miya Miya ist offline
    Avatar von Miya

    Abschaffung des Bargeldes - Was denkt ihr darüber?

    Zitat Pánthéos Beitrag anzeigen
    Interessant ist dann allerdings wirklich Trinkgeld.
    Das finde ich auch eine interessante Frage.

    Ich könnte mir vorstellen, das Bargeld würde dann durch andere Tauschmöglichkeiten ersetzt. In Restaurants kann man schon Trinkgeld per Kreditkarte geben, indem es einfach auf der Rechnung angegeben wird. Es gibt auch bereits Handys mit NFC oder ähnliche Systeme und Apps für jeden Mist. Wird eben zweimal auf dem Smartphone geswiped statt in der Tasche nach Münzen zu kramen.

    PS: Gerade mal gegoggelt, solche Tip-Apps gibt es sogar bereits schon.

  21. #60
    Pánthéos

    Abschaffung des Bargeldes - Was denkt ihr darüber?

    Zitat Miya Beitrag anzeigen
    Das finde ich auch eine interessante Frage.

    Ich könnte mir vorstellen, das Bargeld würde dann durch andere Tauschmöglichkeiten ersetzt. In Restaurants kann man schon Trinkgeld per Kreditkarte geben, indem es einfach auf der Rechnung angegeben wird. Es gibt auch bereits Handys mit NFC oder ähnliche Systeme und Apps für jeden Mist. Wird eben zweimal auf dem Smartphone geswiped statt in der Tasche nach Münzen zu kramen.
    Hui über NFC kann ich mir vorstellen. Datenschutztechnisch sicherlich ein Horror, aber als Idee:
    Man geht an einen Tisch in einem Restaurant und verbindet diesen über NFC mit seinem Handy wo die Bezahldaten hinterlegt sind. Es ist quasi vermerkt als Verbindung am Handy "Tisch 9". Sobald man Connected ist wird der Tisch im System des Restaurants als belegt angezeigt und die Kellner entsprechend angewiesen diesen zu bedienen. Diese Buchen in ihrem System dann die Bestellungen ein (wie auch jetzt schon), allerdings zeitgleich für den Gast über sein Handy nachvollziehbar (falls mal was falsch gebucht wurde). Am Ende des Essens dann verlässt man einfach den Tisch und verlässt das Restaurant, kann über sein Handy angeben wieviel Trinkgeld man geben möchte etc. und wenn man nichts angibt, dann erfolgt die Abbuchung automatisch am Ende des Tages.

Seite 3 von 13 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Mehrfache Sitzenbleiber - Wie denkt ihr darüber?: Ich weiß nicht obs so einen Thread schon gibt aber ich habe noch keinen gefunden. Ich wollte mal von euch wissen wie ihr über Leute denkt die...

  2. Zufall oder Schicksal - Was denkt ihr darüber: Wie oben schon gesagt was hällt ihr von Zufall und Schicksal und woran glaubt ihr? Edit: Kann man jemand die umfrage editieren, weiss auch nicht...

  3. MySpace Rapper?Was denkt ihr darüber?: Hiii Leute, (Liiießt euch pls alles durch) mich interresierts echt wie ihr über MySpace rapper denkt , die ihre Tracks nich am profisionelsten...

  4. Schwarzfahren-Was denkt ihr darüber?: Jeder kennt es, so manche von uns haben es auch schon gemacht...was denkt ihr über schwarzfahren in Bus und Bahn?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

content