Seite 3 von 5 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 100
  1. #41
    Yieva Yieva ist offline
    Avatar von Yieva

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Jetzt mal ehrlich. Was nützt dieser allgemeingültige Ratschlag denn überhaupt in dieser Situation? Er ist leider total fehlplatziert, da kann man genau so damit argumentieren das wenn ein Großbrandt irgendwo ist, man Feuer allgemein nicht berühren sollte. Das sind so Sachen die man eigentlich wissen sollte und dieser Ratschlag ist in diesen Zusammenhang einfach unnötig.
    Unnötig, trivialisierend und fast schon respektlos gegenüber den Opfern, weil es halt dieses Geschmäckle von „du musst aber auch an deinem eigenen Verhalten arbeiten“ hat.

  2. Anzeige

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Yieva Beitrag anzeigen
    Unnötig, trivialisierend und fast schon respektlos gegenüber den Opfern, weil es halt dieses Geschmäckle von „du musst aber auch an deinem eigenen Verhalten arbeiten“ hat.
    Man wird begrapscht - Halte eine Armlänge Abstand
    Man wird vor einen einfahrenden Zug geschmissen - Die Distanz zum Bahnsteig sollte man einhalten

    Was kommt als nächstes?
    Frau wird vergewaltigt und umgebracht - Soweit auf die Kleidung achten, das man kaum Haut zeigt, am besten als Frau nur in Begleitung draußen rumlaufen, oder zuhause bleiben
    Flüchtling wird von irgendwelchen Neonazis totgeprügelt - Die neuen Bundesländer sind als Einwanderer zu meiden

    Wir brauchen keine Tipps, oder Entschuldigungen wie man etwas vermeiden kann. Was man braucht ist eine aktive Aufklärung und Bekämpfung solcher Problemmenschen/Ideologien/Kulturen/etc. Da sollten die Grünen mal vielleicht ein wenig mehr Zeit rein investieren.

    Das ganze hätte schon was von Satire....

  4. #43
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Die Frage der Bild zielte aber anscheinend nicht darauf ab, ob diese Tat mit einem bestimmten Verhalten verhindert hätte werden können, sondern ob technische Sperren die Sicherheit an Bahnsteigen erhöhen würden/könnten.
    Wilms hat darauf geantwortet, dass man solche Taten nie verhindern kann - demzufolge hat sie dem Opfer doch eindeutig keine Mitschuld gegeben. Alles andere bezog sich darauf, ob Sperren im allgemeinen und in alltäglichen Situationen die Sicherheit auf Bahnhöfen erhöhen würden. Aber offenbar will man ja aus der künstlichen Aufregung über ein falsch verstandenes Zitat gar nicht raus, selbst wenn die Langform hier gepostet wurde.

  5. #44
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Die Frage der Bild zielte aber anscheinend nicht darauf ab, ob diese Tat mit einem bestimmten Verhalten verhindert hätte werden können, sondern ob technische Sperren die Sicherheit an Bahnsteigen erhöhen würden/könnten.
    Wilms hat darauf geantwortet, dass man solche Taten nie verhindern kann - demzufolge hat sie dem Opfer doch eindeutig keine Mitschuld gegeben. Alles andere bezog sich darauf, ob Sperren im allgemeinen und in alltäglichen Situationen die Sicherheit auf Bahnhöfen erhöhen würden. Aber offenbar will man ja aus der künstlichen Aufregung über ein falsch verstandenes Zitat gar nicht raus, selbst wenn die Langform hier gepostet wurde.
    Ich bin durchaus offen für solche Einrichtungen, denn sie würden in mehrerlei Hinsicht die Sicherheit erhöhen. Aber die Bahn selbst sagt "Mimimi, die Kosten sind zu hoch, außerdem müssten sich die Leute dann anstellent, etc." Letzteres stimmt btw nicht, man weiß ja wo der Zug hält und es haben weder vorher noch nachher mehr Leute durch die Tür gepasst.

    Das Wilms den Opfer keine Mitschuld geben wollte, glaub ich gerne. Man sieht aber was solche Sätze im Zusammenhang für Unverständnis wecken können. Da hätte ich doch lieber mit dieser Aussage gewartet. Und zum Thema falsch verstandene Zitate, kann ich genau so gut die AfD als Beispiel nehmen
    Und nein, erwarte nicht das ich dich jetzt anzeige

  6. #45
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Ich bin durchaus offen für solche Einrichtungen, denn sie würden in mehrerlei Hinsicht die Sicherheit erhöhen. Aber die Bahn selbst sagt "Mimimi, die Kosten sind zu hoch, außerdem müssten sich die Leute dann anstellent, etc." Letzteres stimmt btw nicht, man weiß ja wo der Zug hält und es haben weder vorher noch nachher mehr Leute durch die Tür gepasst.

    Das Wilms den Opfer keine Mitschuld geben wollte, glaub ich gerne. Man sieht aber was solche Sätze im Zusammenhang für Unverständnis wecken können. Da hätte ich doch lieber mit dieser Aussage gewartet. Und zum Thema falsch verstandene Zitate, kann ich genau so gut die AfD als Beispiel nehmen
    Und nein, erwarte nicht das ich dich jetzt anzeige
    Naja, solche Einrichtungen können bei Defekt eben auch zur Todesfälle werden, weil die Leute nicht aus den Bahnen raus oder auf die Gleise rauf (je nach Art des Notfalls) kommen.
    Natürlich kosten die Teile, vermutlich nicht mal wenig. Vor allem wenn man es auf jedem Dorfbahnhof machen muss. Dann werden die Tickets teurer, Zugfahren in Relation zu Fliegen nicht attraktiver und die Klimaziele sind wieder in noch weiterer Ferne.
    Ich persönlich halte halt nichts davon, durch ein Gatter getrieben zu werden wie Vieh auf dem Weg zum Schlachter. Ist vermutlich aber tatsächlich eine Frage der Gewöhnung. Nach ein paar Jahren im Einsatz ist es dann halt doch das normalste der Welt.

    Ihr wurde eine allgemeine Frage gestellt, sie gibt eine allgemeine Antwort. Ich sehe den "Skandal" beim besten Willen nicht. Außer, dass einige aus dieser Aussage jetzt fehlendes Mitgefühl und Unterstellung einer Mitschuld machen. Beides, lässt sich aber aus Wilms Einlassung zum Thema eben gerade nicht herleiten.

    Schade, muss ich mir wohl mehr Mühe geben.

  7. #46
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Die Flüchtlingskrise: Eine Erfolgsgeschichte!
    Made in Germany

    - Armlänge Abstand
    - Weihnachtsmärkte -> Sicherheitszonen
    - Bahngleis -> Sicherer machen
    - Reichstag -> Burgraben & Zäunchen
    - Schwimmbäder -> Sicherheitspersonal und Passkontrollen
    - Silvester -> Sicherheitszonen

    Ich spare mir jetzt einfach mal zu jeden Fall einen Fall zu präsentieren.

    Die Grenzen und die nicht endende Migration, das Kernproblem allen Übels, wird nicht angegangen oder gar erst verhindert. Dann hätte Deutschland die Probleme erst gar nicht.

    Und so darf man weiter gespannt sein was als nächstes folgt...

  8. #47
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat The Filth Beitrag anzeigen
    Wäre nicht das erste Mal dass der Spiegel Unwahrheiten verbreitet um das eigene Weltbild zu pushen.
    Aber Welt sagt immer die Wahrheit?
    Zitat Steve Beitrag anzeigen
    Die Flüchtlingskrise: Eine Erfolgsgeschichte!
    Made in Germany

    - Armlänge Abstand
    - Weihnachtsmärkte -> Sicherheitszonen
    - Bahngleis -> Sicherer machen
    - Reichstag -> Burgraben & Zäunchen
    - Schwimmbäder -> Sicherheitspersonal und Passkontrollen
    - Silvester -> Sicherheitszonen

    Ich spare mir jetzt einfach mal zu jeden Fall einen Fall zu präsentieren.

    Die Grenzen und die nicht endende Migration, das Kernproblem allen Übels, wird nicht angegangen oder gar erst verhindert. Dann hätte Deutschland die Probleme erst gar nicht.

    Und so darf man weiter gespannt sein was als nächstes folgt...
    Die Migration ist mittlerweile wieder auf einem normalen Maß


    https://www.handelsblatt.com/politik.../23899646.html

    https://www.br.de/nachrichten/deutsc...aeufig,RF2nxjo

    https://www.sueddeutsche.de/politik/...ahme-1.4110671

    Was meinst du eigentlich mit nicht endende Migration? Die gab es schon immer. Nur in verschiedenen Ausmaßen.

    Das es natürlich weiterhin diverse Probleme gibt, bestreitet keiner.

  9. #48
    The Filth The Filth ist offline
    Avatar von The Filth

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Aber Welt sagt immer die Wahrheit?
    Hab ich wann und wo behauptet? Oder versuchst du hier einen Strohmann aufzustellen?

    Edit: man sollte eh nur Artikeln von Bento vertrauen. Die sind zumindest noch seriös.

  10. #49
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat The Filth Beitrag anzeigen
    Hab ich wann und wo behauptet? Oder versuchst du hier einen Strohmann aufzustellen?

    Edit: man sollte eh nur Artikeln von Bento vertrauen. Die sind zumindest noch seriös.
    Hast du nicht. Korrekt.Ich meine nur, warum sollte Spiegel hier lügen aber Welt nicht? Verstehst du worauf uch hinaus will?

  11. #50
    Sleeping Dragon Sleeping Dragon ist offline
    Avatar von Sleeping Dragon

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat TheRealHook Beitrag anzeigen
    Der mutmaßliche Täter kommt aus Eritrea und hat in der Schweiz Asyl beantragt. Er kommt also nicht aus der Schweiz, wie du es geschrieben hat, sondern wohnte dort nur. Auch ist er in Deutschland noch nicht auffällig geworden, über andere Länder steht dort nichts.
    Dazu sei angemerkt, dass Eritrea aber auch eines der größten Drecklöcher auf unserem Planeten ist. Eigentlich können bestenfalls noch die Nachbarn aus Somalia oder dem Jemen mit Eritrea verglichen werden und das sind meines Erachtens auch die einzigen drei Nationen, aus denen wirklich quasi kategorisch Fluchtgründe bestehen, denn wenn man sich mal die Verhältnisse dort anschaut, dann wirken selbst Syrien oder Afghanistan dagegen fast schon paradiesisch. Diese Region ist quasi nicht mehr zu retten, weshalb dort auch die gesamte Welt wegschaut und man nur spärlich Berichte in den Medien dazu findet. Folglich kann ich jeden Menschen verstehen, der dort weg will. Und ebenso sollte man bei der Aufnahme von Personen aus dieser Gegend eine genaue psychologische Untersuchung voraussetzen und ggf. für eine umfassende Betreuung sorgen. Mich wundert es irgendwie überhaupt nicht, dass Personen, die länger in dieser Gegend leben mussten, völlig irrationale und verstörende Dinge tun. Hinter solch einem Verhalten steht nämlich keine verblendete religiöse Ideologie wie bei Terroranschlägen oder unkontrollierte Lust wie bei Vergewaltigungen, sondern einfach komplette Unzurechnungsfähigkeit. Das ist nochmal eine ganz andere Dimension.

    Folglich sehe ich gegen solche Handlungen ehrlich gesagt auch keine erfolgversprechenden Abwehrmaßnahmen, denn man kann einfach nicht voraussehen, dass jemand wirklich in diesem Maße durchdreht. Selbst die beste Videoüberwachung hilft doch nicht, wenn so eine Tat innerhalb von Sekunden begangen wird und es für die Opfer dann bereits keine Rettung mehr gibt. Selbst wenn man den Bahnhof mit Wachpersonal pflastert, verhindert man doch bestenfalls die Flucht des Täters, allerdings ist es für jemanden, der so etwas tut, wohl auch eher nebensächlich zu entkommen. Ich frage mich wirklich, warum sich aktuell gerade diese Art von Taten so häufig wiederholt. Eigentlich kann ich darin wirklich nur ein spontanes Ausflippen eines psychisch schwer geschädigten Täters sehen, weil es einfach so extrem irrational ist.

    Davon abgesehen habe ich eigentlich schon seit Jahren das Gefühl, dass die Stimmung auf größeren Bahnhöfen immer beklemmender und feindseliger wird. Früher bin ich eigentlich recht gerne mit dem Zug gefahren, aber heutzutage graut es mir immer schon vor der nächsten Fahrt. Besonders den Hamburger Hauptbahnhof muss ich da nennen. Früher bin ich in den Wartezeiten noch gemütlich durch die Läden gegangen oder habe mir etwas zu essen geholt, aber heutzutage ist es dort einfach nur noch komplett überfüllt. Wenn man einmal einen Bahnsteig auf und abläuft, hört man auf dem Weg bestimmt Beleidigungen in sieben verschiedenen Sprachen, weil die Leute sich alle nur gegenseitig über den Haufen rennen und natürlich grundsätzlich immer der andere daran schuld ist. Ebenso fehlt mir das Verständnis dafür, dass sich Leute am Bahnhof aufhalten, die augenscheinlich gar nicht vorhaben mit dem Zug zu reisen. Warum will man sich freiwillig an einem der ungemütlichsten Ort in der gesamten Gegend aufhalten? Dort gibt es doch keine Geschäfte, die man nicht auch in der Innenstadt oder einem größeren Einkaufszentrum findet - und vor allem zahlt man dort nicht die überhöhten Bahnhofspreise. Diese ganze Grundstimmung dort hat mich mittlerweile dazu veranlasst einfach nur schnellstmöglich mein Gleis zu suchen und so weit wie möglich ans Ende des Bahnsteigs zu laufen um dort zumindest halbwegs in Ruhe warten zu können. Leider ist es zu Stoßzeiten selbst dort überfüllt und selbst dort wird man bei einer Stunde Wartezeit bestimmt fünf Mal von Bettlern oder "Verkäufern" belagert, die immer aufdringlicher und hartnäckiger werden bzw. man beobachtet diverse Personen, die augenscheinlich nichts Gutes im Schilde führen. Wie gesagt, früher bin ich echt gerne mit dem Zug verreist, aber die Zustände an unseren Bahnhöfen gepaart mit der Verlässlichkeit der deutschen Bahn schrecken mich immer stärker davon. Und die jüngsten Extremvorfälle schaffen mal ganz definitiv auch keine neuen Anreize häufiger zu verreisen...

  12. #51
    The Filth The Filth ist offline
    Avatar von The Filth

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Hast du nicht. Korrekt.Ich meine nur, warum sollte Spiegel hier lügen aber Welt nicht? Verstehst du worauf uch hinaus will?
    Nein,zumindest sehe ich hier nicht den Punkt. Dass beides Springer Verlag ist und von daher beide Medien ihre politische Agenda pushen sollte wohl common sense sein. Nur hat der Spiegel bereits einen handfesten Skandal hinter sich indem aufgedeckt wurde dass falsche Geschichten ohne Überprüfung publiziert wurden weil sie dem linken Weltbild passten.

    Und wie sagt man so schön: wer einmal lügt,dem glaubt man nicht.

  13. #52
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat The Filth Beitrag anzeigen
    Nein,zumindest sehe ich hier nicht den Punkt. Dass beides Springer Verlag ist und von daher beide Medien ihre politische Agenda pushen sollte wohl common sense sein. Nur hat der Spiegel bereits einen handfesten Skandal hinter sich indem aufgedeckt wurde dass falsche Geschichten ohne Überprüfung publiziert wurden weil sie dem linken Weltbild passten.

    Und wie sagt man so schön: wer einmal lügt,dem glaubt man nicht.
    Nur wurde dieser Fall seitens des Spiegels öffentlich aufgeklärt. Dutzende Artikel.

  14. #53
    The Filth The Filth ist offline
    Avatar von The Filth

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Nur wurde dieser Fall seitens des Spiegels öffentlich aufgeklärt. Dutzende Artikel.
    Ändert das was daran dass der Spiegel gelogen hat? Oder dass er nach wie vor linksgefärbte Artikel raushaut?

  15. #54
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat The Filth Beitrag anzeigen
    Ändert das was daran dass der Spiegel gelogen hat? Oder dass er nach wie vor linksgefärbte Artikel raushaut?
    Lass mich raten...du hast noch nie gelogen und es danach aus dem Weg geräumt?

  16. #55
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Die Migration ist mittlerweile wieder auf einem normalen Maß
    Der Schaden ist aber schon angerichtet und lässt sich nicht einfach mehr so rückgängig machen.

    Das sich die Migration wieder normalisiert hätte, ändert doch nichts an den Problemen die weiter bestand haben. Die Grenzen sind schließlich noch immer auf und ein jeder "Flüchtling" kann nach belieben kommen und gehen wie er möchte. Das Problem besteht also weiterhin. Es kann morgen auch wieder schlimmer bzw. katastrophal werden. Da würde dann nämlich seitens der Regierung wieder nichts passieren. Die Grenzen sollten erstmal komplett dicht gemacht und die Probleme erstmal angegangen und gelöst werden. Wir hätten da, glaub ich, eine halbe Millionen Flüchtlinge, die erstmal abgeschoben werden müssten.

    Ich wiederhole mich: Flüchtlinge nur aus Syrien und auch nur aus den Krisengebieten. Priorität sollten Frauen und Kinder haben.

    Afrikaner sind für mich auch keine "Flüchtlinge". Es sind Abenteurer, Reisende, Wirtschaftsflüchtlinge etc.

    Ich möchte jetzt erstmal eine Warnung aussprechen. Die folgenden Bilder sind zutiefst schockierend: Ausgehungerte und abgemagerte Flüchtlinge, die sich kaum mehr auf den Beinen halten können:

    Spoiler öffnen

    Das war es dann auch schon von mir zum Thema Flüchtlinge und Afrika.

  17. #56
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist gerade online
    Avatar von Freddie Vorhees

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Steve Beitrag anzeigen
    Afrikaner sind für mich auch keine "Flüchtlinge". Es sind Abenteurer, Reisende, Wirtschaftsflüchtlinge etc.
    also selbst wenn jemand aus einem akuten kriegs oder bürgerkriegsgebiet in afrika käme, wäre er für dich pauschal kein flüchtling, weil afrikaner?

  18. #57
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Steve Beitrag anzeigen
    Der Schaden ist aber schon angerichtet und lässt sich nicht einfach mehr so rückgängig machen.

    Das sich die Migration wieder normalisiert hätte, ändert doch nichts an den Problemen die weiter bestand haben. Die Grenzen sind schließlich noch immer auf und ein jeder "Flüchtling" kann nach belieben kommen und gehen wie er möchte. Das Problem besteht also weiterhin. Es kann morgen auch wieder schlimmer bzw. katastrophal werden. Da würde dann nämlich seitens der Regierung wieder nichts passieren. Die Grenzen sollten erstmal komplett dicht gemacht und die Probleme erstmal angegangen und gelöst werden. Wir hätten da, glaub ich, eine halbe Millionen Flüchtlinge, die erstmal abgeschoben werden müssten.

    Ich wiederhole mich: Flüchtlinge nur aus Syrien und auch nur aus den Krisengebieten. Priorität sollten Frauen und Kinder haben.

    Afrikaner sind für mich auch keine "Flüchtlinge". Es sind Abenteurer, Reisende, Wirtschaftsflüchtlinge etc.

    Ich möchte jetzt erstmal eine Warnung aussprechen. Die folgenden Bilder sind zutiefst schockierend: Ausgehungerte und abgemagerte Flüchtlinge, die sich kaum mehr auf den Beinen halten können:

    Spoiler öffnen

    Das war es dann auch schon von mir zum Thema Flüchtlinge und Afrika.


    Dachte bei den Videos das wäre die spanische Nationalmannschaft

  19. #58
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Sleeping Dragon Beitrag anzeigen
    Ich frage mich wirklich, warum sich aktuell gerade diese Art von Taten so häufig wiederholt. Eigentlich kann ich darin wirklich nur ein spontanes Ausflippen eines psychisch schwer geschädigten Täters sehen, weil es einfach so extrem irrational ist.
    Ich glaube, die Frauen erwidern die Blicke nicht oder schauen abweisend und darauf zeigen diese Wesen, was sie ihnen in ihrem Weltbild wert sind, durch eine Auslöschung.
    Was man für ein Ding sein muss, um das mit einem Kind zu machen, obwohl man eigene Kinder hat, zeigt doch, was die von andersdenkenden halten müssen ...
    Und nur weil Eritre_i 2019 in psychischer Behandlung war, rechtfertigt dies nichts, da nicht gesagt wird, wegen was.
    Könnte auch nur ein einmaliger Termin gewesen sein, weil keine Zweitfrau oder so - Problem.

  20. #59
    Freddie Vorhees Freddie Vorhees ist gerade online
    Avatar von Freddie Vorhees

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Dachte bei den Videos das wäre die spanische Nationalmannschaft
    nicht eher die französiche oder englische? trinidad und tobago kämen mir auch in den sinn.
    wenn schon, dann bitte richtig.

  21. #60
    The Filth The Filth ist offline
    Avatar von The Filth

    Kuriose, schockierende, witzige und seltsame News

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Lass mich raten...du hast noch nie gelogen und es danach aus dem Weg geräumt?

    Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Ich bin kein Presse Verlag und gehöre nicht zu den 4 Instanzen in DE. Das unsere Pokitiker lügen wie gedruckt und man denen auch nix mehr glaubt ist denke ich mal auch dir nicht fremd?
    Aber wehe es trifft den heiligen Spiegel,dann wird sofort der weiße Ritterharnisch ausgepackt. Lass mich raten: du bist ein Abonennt des Spiegels?

Seite 3 von 5 ErsteErste ... 234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Film Ice Age 4

    Ice Age 4: Hey Leute, bald kommt Ice Age 4... -Kinostart: 05.07.2012 -Art des Films: Trickfilm/Komödie http://www.youtube.com/watch?v=vEG3x6X65_g ich...

  2. Wie und wo seit ihr auf euren Gametag gestoßen: hinter den meisten Gametags steht bei und Deutschsprachigen Xbox Spielern eine Bedeutung, und das ist es was mich einmal intressiert da mach ich...

  3. Vor was hast du Angst? Vor was ekelst du dich?: Hallo, vor was ekelt ihr euch am meisten? Vor was habt ihr Angst. Sagt ihr mir das? Sind es Spinnen? Oder habt ihr Angst irgend jemand die...

  4. Ice Climber: Ich möchte euch zukünftig die Welt des Nintendo Entertainment Systems ein wenig näher bringen. Das momentane Glück in dem Zeitalter der Virtual...