Seite 270 von 335 ErsteErste ... 250260269270271280290 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.381 bis 5.400 von 6689
  1. #5381
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Alternative für Deutschland

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Solche Aktionen sind natürlich absolut inakzeptabel. Zum einen, weil Gewalt als Mittel stets abzulehnen ist, zum anderen, weil es der AfD auch hilft, sich als Verfolgte und Opfer zu stilisieren.
    Sind sie ja auch gewisser Maßen, wenn man sich daraufhin so Geistesblitze wie von Herrn Dulig ansieht, der sagt, dass die AfD politisch bekämpft werden muss. Demokratie muss alles aushalten und da wird nichts im Bundestag bekämpft.

  2. Anzeige

    Alternative für Deutschland

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #5382
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Alternative für Deutschland

    Stimmt, im Bundestag wird bekanntlich nur gejagt.

  4. #5383
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Alternative für Deutschland

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Solche Aktionen sind natürlich absolut inakzeptabel. Zum einen, weil Gewalt als Mittel stets abzulehnen ist, zum anderen, weil es der AfD auch hilft, sich als Verfolgte und Opfer zu stilisieren.
    Aber wieder witzig. Aktion gegen Rechts - > politisch motiviert. Aktion gegen Ausländer - > psychisch verwirrt. Noch fragen?
    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Sind sie ja auch gewisser Maßen, wenn man sich daraufhin so Geistesblitze wie von Herrn Dulig ansieht, der sagt, dass die AfD politisch bekämpft werden muss. Demokratie muss alles aushalten und da wird nichts im Bundestag bekämpft.
    Wenn ich sehe, was die AfD so von sich gibt ist der metaphorische Begriff "bekämpfen" absolut korrekt. Und dazu stehe ich auch.

  5. #5384
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    Alternative für Deutschland

    Zitat OmegaPirat Beitrag anzeigen
    Noch vor Jahresende kam wiedermal eine der üblichen grünen Hassbotschaften.
    Diesmal von Miene Waziri
    https://pbs.twimg.com/media/DvyFpAPWsAA7W1x.jpg

    Wo blieb der Skandal in unserer "Qualitätspresse"?

    Übrigens fand in Amberg eine echte Hetzjagd statt. Nur war das eine fremdenfeindliche Hetzjagd von Migranten auf Deutsche. Es wurden Deutsche aufgrund von Deutschenhass verfolgt und verprügelt. Etwas was in Chemnitz nicht passiert ist. Hat die Regierungssprecherin das Wort Hetzjagd in den Mund genommen?
    So etwas erinnert mich auch immer an die U-Bahn Schläger von München.

    Da hieß es doch auch: "Scheiß Deutscher, "Deutsche Sau" oder "Jetzt bringe ich einen Deutschen um"

    Und hat das jemanden interessiert? Deutschenhass? Fremdenfeindlichkeit? Nö.
    Wenn das Deutsche bei einem alten, gebrechlichen Ausländer gemacht hätten, würde man das noch heute zu hören bekommen.

    Aktuell haben wir das Beispiel mit Amberg. Da gibt es kein Konzert. Da wird es auch keine dementsprechenden Nachrichten geben.

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Ich verstehe. Also soll das hier der Thread werden, wo eher links gerichtete Personen ungehindert ein AfD Bashing betreiben können. Ich dacht es geht um politischen Diskurs. Okay, ich fang schon mal an.
    Scheiß AfD!

    Wer kommt jetzt?
    Sowieso. Alerta, Alerta.

    Die kleinste Nachricht, egal wie unwichtig sie sein mag, reicht schon, um künstlich Stimmung zu machen.

    Durchhaltevermögen haben die Leute immerhin.

    Ich sehe schon die Politiker: Kampf gegen Links. Mehr Gelder. Demokratie.

    Ach nee, warte mal...

  6. #5385
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Alternative für Deutschland

    Warum sollte es ein Konzert geben? Diese Jugendlichen da haben mächtig Scheisse gebaut, ok. Aber gestorben ist niemand. Deine Anspielung auf ein Gedenkkonzert ist also völliger Quark.

  7. #5386
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    Alternative für Deutschland

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Warum sollte es ein Konzert geben? Diese Jugendlichen da haben mächtig Scheisse gebaut, ok. Aber gestorben ist niemand. Deine Anspielung auf ein Gedenkkonzert ist also völliger Quark.
    Oh man.

    Welches Gedenkkonzert? Das Konzert richtete sich gegen Rechtsextremismus.
    Um das Opfer, wo bekannterweise ein Ausländer der Täter war, ging es doch gar nicht.

    Außer ein Hase Video gab es da nichts, da ist also auch keiner gestorben, noch wurde einem etwas angetan.

    Ganz anders als in Amberg. Also bitte erst etwas nachdenken. Danke.

  8. #5387
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Alternative für Deutschland

    Zitat Steve Beitrag anzeigen
    Oh man.

    Welches Gedenkkonzert? Das Konzert richtete sich gegen Rechtsextremismus.
    Um das Opfer, wo bekannterweise ein Ausländer der Täter war, ging es doch gar nicht.

    Außer ein Hase Video gab es da nichts, da ist also auch keiner gestorben, noch wurde einem etwas angetan.

    Ganz anders als in Amberg. Also bitte erst etwas nachdenken. Danke.
    Dann erklär mir doch deine Forderung zu einem Konzert. Worauf sollte das sonst anspielen? Es ging bei dem Konzert u.a. um das Opfer welches sich ebenfalls gegen Rechts engagierte.

    Total typisch dieser Whataboutism.

  9. #5388
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    Alternative für Deutschland

    Ich brauche gar nichts erklären, und gefordert hab ich auch nichts.

    Mal abgesehen davon, dass es rhetorisch gemeint war, ging es bei dem Konzert schon lange nicht mehr um das Opfer.

    Ein Beispiel:

    Nach Demos in Chemnitz
    Konzert gegen Rechts lockt Zehntausende Besucher

    Zahlreiche Bands setzen mit einem Konzert in Chemnitz ein Zeichen gegen Fremdenhass und Gewalt. Damit dürfe es aber nicht enden, fordern die Musiker. "Alles, was Anstand hat", müsse sich gegen den rechten Mob stellen. Es kommen mehr Menschen, als erwartet.
    Bei einem Konzert zahlreicher Musik-Stars in Chemnitz haben sich Zehntausende Besucher gegen Ausländerfeindlichkeit und rechtsextreme Gewalt stark gemacht.
    Vor dem Konzert gegen Fremdenhass und Gewalt warben die beteiligten Musiker um Unterstützung für diejenigen Menschen, die sich tagtäglich gegen Rechts engagieren.
    Campino von den Toten Hosen sagte, es gehe bei dem Konzert nicht nur darum, Musik zu hören, sondern sich "solidarisch zu erklären mit denen, die hierbleiben, die den Kampf jeden Tag durchziehen". "Alles, was Anstand hat", müsse sich gegen den rechten Mob stellen. Monchi von der Band Feine Sahne Fischfilet sagte, man müsse sich entgegenstellen, "wenn so ein rassistischer Mob einen Mord instrumentalisiert" und sich mit den Leuten solidarisieren, "die sich in solchen Situationen gerade machen".
    Das Opfer und die eigentliche Tat sind völlig in den Hintergrund geraten. Darum ging es den Verantwortlichen doch gar nicht mehr.

    Ich weiß auch gar nicht was es da noch zu diskutieren gibt. Ich bin aber raus, da es offensichtlich ist.

  10. #5389
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Alternative für Deutschland

    Du hast mit einem Konzert angefangen Es wurden Spenden für die Familie des Opfers gesammelt. Eine Schweigeminute für das Opfer gab es auch. Also war das Opfer schon Thema Zumal in deinem letzten Zitat sogar von der Tat gesprochen wird.

  11. #5390
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Alternative für Deutschland

    Zitat Steve Beitrag anzeigen
    Oh man.

    Welches Gedenkkonzert? Das Konzert richtete sich gegen Rechtsextremismus.
    Um das Opfer, wo bekannterweise ein Ausländer der Täter war, ging es doch gar nicht.

    Außer ein Hase Video gab es da nichts, da ist also auch keiner gestorben, noch wurde einem etwas angetan.

    Ganz anders als in Amberg. Also bitte erst etwas nachdenken. Danke.
    Stimmt, wenn man ausblendet, dass da ein paar Mal ein paar tausend Leute durch Chemnitz gezogen sind und die schlimmsten rechtsextremen und rechtsradikalen Parolen skandiert wurden, die man seit langem in Deutschland gehört hat. Aber natürlich war der Auslöser für das Konzert ein Videoschnipsel, in dem Hasi aufgefordert wurde, doch bitte hier zu bleiben...

  12. #5391
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Alternative für Deutschland

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Stimmt, wenn man ausblendet, dass da ein paar Mal ein paar tausend Leute durch Chemnitz gezogen sind und die schlimmsten rechtsextremen und rechtsradikalen Parolen skandiert wurden, die man seit langem in Deutschland gehört hat. Aber natürlich war der Auslöser für das Konzert ein Videoschnipsel, in dem Hasi aufgefordert wurde, doch bitte hier zu bleiben...
    Interessanterweise hab ich ja dort auch beruflich ab und an zu tun. Ich hab da mit einigen Chemnitzern geredet, die in der Innenstadt zur Arbeit gehen. Wenn die am Abend Nachrichten geschaut haben, hatten die zu mir gesagt, kam es ihnen vor, als wäre es eine ganz andere Stadt, die die da im Fernsehen sehen.
    Aber was solls. Es gab ja Hetzjagden. Die Rechtsextremen haben ein Trümmerfeld in Chemnitz hinterlassen. Pogromähnliche Zustände waren in Chemnitz zu sehen... Zumindestens hieß es das solange, bis es revidiert wurde von denjenigen, die solchen hahnebüchenen Unsinn überhaupt erst behauptet haben, ohne sich ein Bild zu machen von der Sache. Aber das ist man von gewissen Parteien und Politikern ja gewohnt . Überlicherweise von der Sorte mit dem Studium in Theaterwissenschaften und Theologie. Lustigerweise ist bzw war die Innenstadt von Chemnitz völlig intakt und es ging bei der Demonstration sehr friedlich zu - bei dem G20 Gipfel in Hamburg mit linksextremen Protesten konnte man das wohl kaum behaupten.
    Aber ja. Die 20 Hampelmänner, die den Hitlergruß dort gemacht haben, machen das Kraut ja fett. Da waren ALLE Demonstranten so - alle AfD Anhänger und Demonstranten an diesem Tag waren zu tausenden übelste Neonazis. Alle gingen mit Hitlergruß durch die Straße, Schnauzer über der Lippe und Swastika auf dem Ärmel. Und zwar ausnahmslos ALLE Demonstranten. Waren zwar nur 20 Hampelmänner, aber was solls. Ist definitiv eine Straftat und gehört geahndet - aber, dass da jemand niedergestochen wurde ist ja völlig unerheblich - und dem Grund, warum da Leute auf die Straße gingen.
    Das ist übrigens auch typisch Links. Macht man auf die statistisch nachweisbar zunehmend verübten Straftaten von Asylanten aufmerksam - sexuelle Übergriffe, tötliche Msserattacken - dann hört man von Links ständig, das seien ja Einzelfälle. Man müsse das differenziert betrachten (was ja auch stimmt!) und man dürfte nicht alle über einen Kamm scheren (was ja auch stimmt). Gehen bei einer Demonstration von tausenden Bürgern 20 Hampelmänner mit Hitlergruß durch die Straße, dann sind das keine Einzelfälle. Dann sind das plötzlich alles Neonazis, die an der Demonstration teilnahmen, es waren Pogromähnliche Zustände und es gab Hetzjagden. Wasser predigen und Wein saufen, gelle?

    Aber deine Reaktion wundert mich nicht. Gestern waren es ja noch Stammtischparolen was linke Gewalt / Faschismus betrifft - heute explodiert ein AfD Büro. Sind ja nur Stammtischparolen .

    Von den Demonstranten in Chemnitz hat sich ja bekanntlich auch niemand von den Neonazis distanziert:

    https://www.youtube.com/watch?v=KYYlS-xLm2g

    Wo distanziert sich Frau Schulze - für mich als stellvertretenden Beispiel links-grün gerichteter Politik - andererseits?

    https://www.youtube.com/watch?v=oyvu6x1NWnQ

  13. #5392
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Alternative für Deutschland

    Ah ja, die bösen Grünen schon wieder. xD Redet doch über die Grünen in deren Thread, warum das nur so schwer ist...? "Aber die anderen doch auch", macht doch in keinster Weise die Verfehlungen der AfD irgendwie besser. Auch wenn es noch so sehr zu verharmlosen versucht wird.

    Wer hat denn geschrieben, dass die Demos der Rechten gewalttätig waren? Da hast du offensichtlich zu viel hineininterpretiert, denn an entsprechende Medienberichte (Trümmerfeld, progromähnliche Zustände etc.) kann ich mich im Zusammenhang mit den Demos nicht erinnern. Abseits der leichten Rangeleien zwischen Rechten und Gegendemonstranten ist da ja eh nichts großartig in diese Richtung passiert. Dass es aber verbale und körperliche Übergriffe auf Journalisten gegeben hat, ist ebenso unbestreitbar, da auf Videos festgehalten), wie dass rechtsextreme Parolen gerufen wurden und diese z.T. mit Applaus honoriert wurden. Da hilft es auch nicht, wenn du als Entkräftung das Video von einem Ordner postest, der da "durchgreift" (wohl gemerkt mit der Begründung, die Nazis seien ja "rot" gewesen ).
    Von den Leuten, die Hitlergrüße gezeigt haben, hatte ich ja an dieser Stelle jetzt gar nicht gesprochen.

    Und was mein Beitrag bezüglich der geordneten Diskussion mit dem (übrigens auch hier im Thread) von allen verurteilten Anschlag auf das AfD-Büro zu tun haben soll, entzieht sich völlig meines Verständnisses.

  14. #5393
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Alternative für Deutschland

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Stimmt, im Bundestag wird bekanntlich nur gejagt.
    Achso, also halten wir fest. Man regt sich bei der AfD auf, wenn sie derartige Kampfbegriffe einbringt und es hagelt von allen Seiten Kritik, im Umkehrschluss wird dann aber das Gleiche gemacht und sich gewundert, warum kaum noch einer für voll genommen wird, die Umfragewerte bei ewigen Negativrekorden verweilen und die AfD 2019 wohl in 3 Bundesländern schon alleinige stärkste Kraft wird. Das ist seitens der Politiker wieder so eine geistige Meisterleistung, da weiß man dann auch wieder, warum die alle auf Dauertalfahrt sind.

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Ah ja, die bösen Grünen schon wieder. xD Redet doch über die Grünen in deren Thread, warum das nur so schwer ist...?
    Ich wäre eher dafür den Thread hier umzubennen und alle Parteien zu behandeln, so viel wie hier gepostet wird. Über eine Partei zu diskutieren und alle anderen auszublenden ist beim Thema Politik halt auch irgendwie Nonsense.

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Interessanterweise hab ich ja dort auch beruflich ab und an zu tun. Ich hab da mit einigen Chemnitzern geredet, die in der Innenstadt zur Arbeit gehen. Wenn die am Abend Nachrichten geschaut haben, hatten die zu mir gesagt, kam es ihnen vor, als wäre es eine ganz andere Stadt, die die da im Fernsehen sehen.
    Das da mit zweierlei Maß gemessen wird und auf der einen Seite aufgebauscht und auf der anderen Seite runtergespielt wird, ist auch kein Geheimnis mehr. Maaßen wurde fertig gemacht, als er eine Hetzjagd in Chemnitz bezweifelt hat und jetzt in Amberg ziehen 4 Asylanten durch mehrere Stadtteile, treten Kindern in den Bauch und schubsen alte Leute die Treppe hinunter, sodass Bürger nach eigenen Aussagen vor denen weggerannt sind und es 12 Verletzte gab, das ist dann aber keine Hetzjagd.

  15. #5394
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Alternative für Deutschland

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Achso, also halten wir fest. Man regt sich bei der AfD auf, wenn sie derartige Kampfbegriffe einbringt und es hagelt von allen Seiten Kritik, im Umkehrschluss wird dann aber das Gleiche gemacht und sich gewundert, warum kaum noch einer für voll genommen wird, die Umfragewerte bei ewigen Negativrekorden verweilen und die AfD 2019 wohl in 3 Bundesländern schon alleinige stärkste Kraft wird.
    Ein stellv. Ministerpräsident hat gestern noch dazu aufgefordert die AfD politisch zu "bekämpfen". Das ist dann ganz andere Rhetorik, als "jagen". Wie könnte es auch anders sein

  16. #5395
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Alternative für Deutschland

    Nein, auf der einen Seite heißt es "politisch bekämpfen", also inhaltlich, und auf der anderen Seite heißt es pauschalisieren "jagen", also etwas, das man mit Tieren macht, und an dessen Ende man sie tötet. Findet den Unterschied.


    @Counterweight
    Alle Parteien in einem Thread zu besprechen, führt doch nur dazu, dass am Ende alle durcheinander und somit im Zweifelsfall aneinander vorbei reden. Ich wüsste auch nicht, was die Grünen und ihre Politik oder ihr angeblicher Faschismus inhaltlich irgendwie mit der AfD zu tun hätte. Daher ist eine Trennung der Parteien schon sinnvoll. Über allgemeine Politik in Deutschland gab es doch - wenn ich das nicht durcheinander bringe - ohnehin mal einen extra Thread.

  17. #5396
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Alternative für Deutschland

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Nein, auf der einen Seite heißt es "politisch bekämpfen", also inhaltlich, und auf der anderen Seite heißt es pauschalisieren "jagen", also etwas, das man mit Tieren macht, und an dessen Ende man sie tötet. Findet den Unterschied.
    Sorry, da bin ich wohl im politischen Korrektsprech nicht geschult genug. Politisch bekämpft hat ja Stalin seine Gegner auch Die Nuancen erkennt man wohl nur, wenn man auf der demokratisch richtigen Seite steht.

  18. #5397
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Alternative für Deutschland

    Natürlich hat die SPD vor, die AfD-Politiker in Gulags zu stecken und so. xD Wohingegen man bei Gauland mit seiner Wehrmachtsverehrung und Höcke mit seiner geschichtspolitischen Wende um 180° halt nicht so genau weiß, was sie sich denken, wenn sie von der Jagd auf Regierungsmitglieder fantasieren.

    Edit: kein Schwein hätte sich aufgeregt, wenn Gauland damals gesagt hätte, die AfD würde die Regierung von nun an politisch bekämpfen, weil ohnehin klar ist, dass Parteien, deren Grundsatzhaltungen so weit auseinander driften, im gegenseitigen Wettkampf miteinander um die Stimmen der Wähler sind. Wenn die CDU behauptete, sie würde die Linke politisch bekämpfen, krähte danach ebenfalls kein Hahn. Warum sollte es anders sein, nur weil hier Mal die AfD Ziel des Sagers war?

  19. #5398
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Alternative für Deutschland

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Natürlich hat die SPD vor, die AfD-Politiker in Gulags zu stecken und so. xD Wohingegen man bei Gauland mit seiner Wehrmachtsverehrung und Höcke mit seiner geschichtspolitischen Wende um 180° halt nicht so genau weiß, was sie sich denken, wenn sie von der Jagd auf Regierungsmitglieder fantasieren.
    Manche sind halt gleicher als andere. Von Jagen auf Wehrmacht kommt man wohl auch nur durch einen Reflex.

  20. #5399
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Alternative für Deutschland

    Was ich oft hier höre ist oft nur "Mimimi aber die anderen"
    Das ist grundsätzlich überall so wo die AfD verteidigt wird. Unglaublich. Zumal die Zustände die Blizzard_Black beschreibt mir auch nicht in der Form bekannt sind und ich nichts von gelesen habe. Und wenn neben mir jemand den Hitlergruß zeigt, verlasse ich die Demo. Ganz einfach.

    Im übrigen kann ich nirgends lesen das Kinder ebenfalls Opfer der Prügeltour waren.

  21. #5400
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Alternative für Deutschland

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Das ist grundsätzlich überall so wo die AfD verteidigt wird. Unglaublich. Zumal die Zustände die Blizzard_Black beschreibt mir auch nicht in der Form bekannt sind und ich nichts von gelesen habe. Und wenn neben mir jemand den Hitlergruß zeigt, verlasse ich die Demo. Ganz einfach.
    Bei der #unteilbar Demo sind Graue Wölfe, der IGD und Antifagruppierungen mitgelaufen. Sind dann die anderen 150.000 Besucher gegangen? Wärst du gegangen? Ich wette der allergrößte Teil hat davon nichtmal was mitbekommen, man muss da doch mal realistisch bleiben.

Ähnliche Themen


  1. Alternative für Deutschland: Eine neue Partei ist geboren! Nach allem was man hört und liest sind die Parteigründer der "Alternative für Deutschland" mit genügend Sachverstand...

  2. wie iphone 3g 3gs aus apple store nach deutschland? oder alternative!: hi wie kommt man an die superpreise als deutscher dran? ich meine mal irgendwo im net was gelesen zu haben das es da nen trick gab wie man zu den...

  3. COD 4 Alternative??: Hallo Leute, wollte mal wissen was ihr so als cod 4 alternative spielt?? Ich habe an ut 3 gedacht ist das für die 360 eigentlich schon raus? Was...

  4. ICQ Alternative: hallo zusammen, habe icq6. ist mittlerweile total nervend. die werbung wird extrem. jetzt kommt schon soundwerbung dazu. kennt jemand eine gute...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

afd werbung

ziemiak berufsversager

afd nazi

afd sophie scholl

afd plakate nrw

anti NPD und afd

Forumla.De afd

wir sind nicht das weltsozialamt

afd gif

alice im wunderland afd

content

sophie scholl spruch

sophie scholl afd

afd umfrage

npd weltsozialamt

deutschland101.deforum

afd anti werbung

weltsozialamt npd afd

deutschland ist nicht das sozialamt der welt

afd nazis

wahlplakate afd bildung

weltsozialamt npd