Seite 322 von 324 ErsteErste ... 302312321322323 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.421 bis 6.440 von 6478
  1. #6421
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Alternative für Deutschland

    Zitat OmegaPirat Beitrag anzeigen
    Es ist völlig absurd bei den gegenwärtigen politischen Verhältnissen (Blockadepolitik gegen die Afd) Lobbypolitik über die Afd durchzusetzen. Dann würde man doch wohl eher einer der Regierungsparteien Spenden zukommen lassen.
    Die Afd hat außerdem schon immer solchen sozialistischen Schwachsinn abgelehnt. Ich erwarte von der Afd, dass sie die Mietpreisbremse ablehnt. Die hohen Mieten haben genau zwei Gründe:
    1. Niedrigzinspolitik der EZB
    2. Erhöhte Nachfrage durch Zuwanderung (wobei dabei auch innerdeutsche Migration in die Ballungszentren gemeint ist)
    Die Mietpreisbremse funktioniert nicht und ist nur wiedermal ein staatlicher Eingriff in den Markt. Linke wollen halt einfache Lösungen für komplexe Probleme, wobei sie meistens die Probleme selbst geschaffen haben, welche sie dann vorgeben lösen zu wollen. Noch absurder wird es, wenn Enteignungen gefordert werden. Dann wird es in Deutschland so aussehen, wie es in der Sowjetunion fast überall aussah.

    Ich habe nach dem Thüringenvorfall der Afd 1000 € gespendet. Denn nach Thüringen ist klar, dass die BRD nicht demokratisch ist und die Afd ist eine Chance die verloren gegangene Demokratie wiederherzustellen.

    Übrigens hat die Afd jetzt über 7 000 000 € geerbt.
    https://www.focus.de/politik/deutsch..._11659116.html

    Ingenieure sind weniger anfällig für grüne sozialistische Propaganda. Ich bin froh, dass es auch Millionäre gibt, welche wollen, dass die nachfolgenden Generationen in einem lebenswertem Land leben.
    Und diese Aussagen werden gefühlt bei jeder Flüchtlingswelle gesprochen. Ich bin mir sicher das es diese bei den ersten Gastarbeitern und co sicherlich auch gab.
    Und dennoch ist es ein lebenswertes Land !! Was hat sich denn groß verändert? Die Sozialpolitik? Nun das war eindeutig notwendig aufgrund der Überalterung der deutschen Bevölkerung.
    Abgesehen davon schreibt/schrieb die AFD doch selber ins Programm, den Lobbyismus eindämmen zu wollen? Und jetzt nutzen sie diesen fleißig ? Ist das nicht mindestens genauso unglaubwürdig, wie sie es den Altparteien vorwerfen?
    Die AFD soll die Demokratie wieder herstellen ???

  2. Anzeige

    Alternative für Deutschland

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #6422
    TheRealHook TheRealHook ist offline
    Avatar von TheRealHook

    Alternative für Deutschland

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Und dennoch ist es ein lebenswertes Land !! Was hat sich denn groß verändert? Die Sozialpolitik? Nun das war eindeutig notwendig aufgrund der Überalterung der deutschen Bevölkerung.
    Leben wir im selben Land? Ich hab unter anderem in Darmstadt studiert, heute erkenn ich die Straßen dort nicht wieder. Nur noch Shisha-Shops, Wettbüros und schräge Gestalten in der Innenstadt. Wirtschaftlich sind wir gegenüber großen Industrienationen, wie den USA oder auch der Schweiz, in den letzten 10 Jahren auch massiv abgehängt worden. Die Reallöhne stagnieren auf einem lächerlichen Niveau, die Kaufkraft ist gering weil Kosten (Miete, Gesundheit, Steuern, ...) explodieren, Median-Privatvermögen ein Witz, keine Bildungseinrichtung unter den Top 30 der Welt. Volksfeste müssen mit Betonpollern und MPs gesichert werden, vor dem Supermarkt stehen Security. Wir haben kein nennenswerte Big Corps in Zukunftstechnologien, marode Infrastruktur, kaputtes Gesundheitssystem.

    Das alles hat sich die letzten 5-10 Jahre - relativ zu anderen Ländern, massiv und messbar verschlechtert. Unter 60k brauchst du doch gar nicht mehr in Städte wie München ziehen, weil dem Otto-Normalverbraucher zum Leben kaum was bleibt.

  4. #6423
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Alternative für Deutschland

    Zitat OmegaPirat Beitrag anzeigen
    Übrigens hat die Afd jetzt über 7 000 000 € geerbt.
    https://www.focus.de/politik/deutsch..._11659116.html
    Wie absurd ist es dann bitte, dass die AfD vor kurzem noch Mitglieder und Mandatare aufgefordert hat, freiwillig höhere Beiträge zu zahlen, weil es der Partei finanziell bedrohlich schlecht geht? Ist doch dann die reine Farce.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/.../25543602.html
    Bereits Anfang Dezember hatte der damals amtierende Schatzmeister der AfD, Klaus Fohrmann, auf dem Bundesparteitag verkündet, dass im Tresor der Bundesgeschäftsstelle "ein sehr interessantes Testament" liege.
    https://www.zeit.de/politik/deutschl...lieder-spenden
    Die AfD bittet ihre Mitglieder um Geld. Trotz guter Wahlergebnisse 2019 sei der politische Erfolg der Partei "bedroht und zwar massiv", schreibt Bundesschatzmeister Klaus Fohrmann in einer Rundmail an die Mitglieder, die ZEIT ONLINE vorliegt. Die Betreffzeile der Mail lautet "Wichtig und dringend!", im Text heißt es weiter: "Wir befinden uns in einer schweren finanziellen Notlage." Benötigt würden eine Million Euro zusätzlich – "und zwar noch in diesem Jahr". Zuerst hatte das RND über die Mail berichtet.

    Ein Grund sei, dass die Partei im Jahr 2019 weniger Spenden eingenommen habe als in den Vorjahren, schreibt Fohrmann. Das wiederum wirkt sich auf die Höhe der staatlichen Parteienfinanzierung aus, denn der Staat legt aufgrund gesetzlicher Regelungen auf jeden Euro Spendengeld einen Euro drauf. Fohrmann erbittet von den rund 38.000 Mitgliedern "einen weiteren Jahresbeitrag von 120 Euro".
    Sprich: Als man die Mitglieder um zusätzliches Geld angepumpt hat, wusste man schon, dass man möglicherweise einen Geldzufluss in Millionenhöhe erhalten wird. Hier sollte man vllt mal genauer hinschauen, ob die eigenen Mitglieder nicht in betrügerischer Weise falsche Tatsachen vorgespielt wurden. Aber ich vermute, den AfD-Mitgliedern ist es völlig wurscht, dass sie da mehr oder weniger - mal wieder - verarscht wurden.

    Übrigens erhält die AfD für diese große Spende nur für 3.300 € zusätzlich 0,45€ pro 1€ an staatlichen Zuschüssen aus der Parteienfinanzierung. Zumindest da können sie das System, welches sie selbst verachten und eigentlich angeblich ändern wollen, nicht großartig ausnutzen. #ParteinaheStiftungen

  5. #6424
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Alternative für Deutschland

    Zitat TheRealHook Beitrag anzeigen
    Leben wir im selben Land? Ich hab unter anderem in Darmstadt studiert, heute erkenn ich die Straßen dort nicht wieder. Nur noch Shisha-Shops, Wettbüros und schräge Gestalten in der Innenstadt. Wirtschaftlich sind wir gegenüber großen Industrienationen, wie den USA oder auch der Schweiz, in den letzten 10 Jahren auch massiv abgehängt worden. Die Reallöhne stagnieren auf einem lächerlichen Niveau, die Kaufkraft ist gering weil Kosten (Miete, Gesundheit, Steuern, ...) explodieren, Median-Privatvermögen ein Witz, keine Bildungseinrichtung unter den Top 30 der Welt. Volksfeste müssen mit Betonpollern und MPs gesichert werden, vor dem Supermarkt stehen Security. Wir haben kein nennenswerte Big Corps in Zukunftstechnologien, marode Infrastruktur, kaputtes Gesundheitssystem.

    Das alles hat sich die letzten 5-10 Jahre - relativ zu anderen Ländern, massiv und messbar verschlechtert. Unter 60k brauchst du doch gar nicht mehr in Städte wie München ziehen, weil dem Otto-Normalverbraucher zum Leben kaum was bleibt.
    Hat sich das wirklich so verschlechtert ? Liegt das aber daran das einige Politiker einfach Idioten sind?
    Meine Heimatstadt ist die hoch verschuldete Stadt in Deutschland und das kommt einfach zu Stande weil die Politiker einfach dämlich sind.
    Anstatt marode Schulgebäude zu sanieren, wird das Geld der Volkshochschule zugeschustert. (und das obwohl man im Umkreis von 20 Kilometern, 5 Volkshochschulen hat)
    Anstatt die Infrastruktur zu stärken und anzupacken, wurden Millionen in ein Prestigeobjekt gesteckt was völlig geflopt ist und das mit Ansage.
    Das München so extrem teuer wurde, ist aber auch nicht erst seit gestern so.
    Man hat halt einfach lange nach dem Motto " Nach mir die Sintflut " gehandelt ohne Rücksicht auf spätere Generationen. Und ob da eine rechts(radikale ) Partei die zum Beispiel den anthropogenen Klimawandel ablehnt/leugnet sowie Probleme mit der Pressefreiheit hat, die Rettung ist, bezweifle ich sehr sehr stark.

  6. #6425
    OmegaPirat OmegaPirat ist offline

    Alternative für Deutschland

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Und diese Aussagen werden gefühlt bei jeder Flüchtlingswelle gesprochen. Ich bin mir sicher das es diese bei den ersten Gastarbeitern und co sicherlich auch gab.
    Und dennoch ist es ein lebenswertes Land !! Was hat sich denn groß verändert? Die Sozialpolitik? Nun das war eindeutig notwendig aufgrund der Überalterung der deutschen Bevölkerung.
    Abgesehen davon schreibt/schrieb die AFD doch selber ins Programm, den Lobbyismus eindämmen zu wollen? Und jetzt nutzen sie diesen fleißig ? Ist das nicht mindestens genauso unglaubwürdig, wie sie es den Altparteien vorwerfen?
    Die AFD soll die Demokratie wieder herstellen ???
    Das Land ist durch diese wahnsinnige Politik immer lebensunwerter geworden. Es gibt viele negative Dinge, die es ohne Massenzuwanderung nicht geben würde, wie z.B. Clankriminalität.
    Was ist eigentlich in eurer Kindheit schief gelaufen, dass ihr das Land in dem ihr aufgewachsen seid, abschaffen wollt?
    Warum stört ihr euch nicht an Aussagen wie "We love Volkstod" auch nur annähernd so stark wie an Aussagen aus dem Afd umfeld?

    Mir ist auch neu, dass man in einer Demokratie richtig und falsch wählen kann.

    Im Grunde ist es völlig egal was die Afd macht. Parteien, welche Parolen wie "We love Volkstod", "Deutscht uns nicht voll" ... gutheißen, haben in einer deutschen Regierung nichts zu suchen.
    Ich fühle mich dadurch persönlich angegriffen.
    Welche Partei außer der Afd kann man denn wählen, wenn man eine begrenzte Zuwanderung und keine Rundfunkgebühren möchte. Oder darf man in einer Demokratie sowas nicht fordern? Definiert ihr Demokratie so, dass bestimmte Positionen alternativlos sind?
    Ich will auch in Zukunft in Deutschland Deutsch sprechen und nicht Englisch sprechen müssen.

    Aber wählt ruhig weiter eure Altparteien, welche nach und nach Deutschland in eine Diktatur umwandeln.
    Es ist einfach nur lächerlich wie es dargestellt wird, dass die Afd die Demokratie angreifen wolle, während die Altparteien eine demokratische Wahl nicht akzeptieren und mit Hilfe des Drucks auf der Straße rückgängig machen wollen. Das wird dann als Sternstunde der Demokratie bezeichnet.

    Dass Deutschland wirtschaftlich kollabieren wird, ist evident. In sogut wie allen zukunftsorientierten Technologien sind wir abgehängt und daran ist nicht die Afd schuld. Deutschland hat mit SAP nur ein einziges verbliebenes Techunternehmen von Weltrang.


    Bei der verschärften Ausgrenzungs- und Blockadepolitik geht es auch nicht um diesen vorgeschobenen Naziquatsch, sondern um Machterhalt und die Angst vor dem Verlust der Deutungshoheit. Die Afd nimmt den anderen Parteien eben Mandate weg und sollte die Afd die Möglichkeit bekommen sich in einer Regierung konstruktiv zu beteiligen, wird die Dämonisierung der Afd nach und nach in sich zusammenfallen. Davor haben die Altparteien am meisten Angst und deshalb soll der Afd jegliche Chance auf Regierungsbeteiligung genommen werden.

    Demokratie hat in Deutschland ohnehin keine lange Tradition und man merkt, dass die deutsche Bevölkerung nicht demokratiefähig ist. Demokratie bedeutet, dass es einen fairen Wettbewerb der Ideen gibt und diesen gibt es in Deutschland nicht. Es gibt privilegierte Ideen, die medial hofiert werden und unterdrückte Ideen, die geächtet werden. In einer Demokratie hätte die Afd auch keine Schwierigkeiten ihre Parteitage abzuhalten.

    In euren tollen Medien wird ganz unverhohlen dazu aufgerufen Afd Wähler auszugrenzen und sie dazu zu bringen sich für ihre Wahl zu schämen:
    https://www.spiegel.de/netzwelt/web/...b-199ffa357903
    Und das bezeichnet ihr dann als Demokratie.
    @GameFreak
    Trozdem ist genau dies passiert¯\_(ツ)_/¯.
    Und das nicht zum erstenmal, die AfD hatte schon mehrere Spendenaffären. Lobbyismus wird bei der AfD ganz kräftig betrieben.
    Es ist aber keine Lobbypolitik, wenn man Politik macht, die man ohne diese Spende ohnehin gemacht hätte. Die Mietpreisbremse ist totaler Schwachsinn. Mit der Mietpreisbremse vergrößert sich das Angebot auch nicht und es gehen exakt genauso viele Menschen leer aus wie ohne Mietpreisbremse, nur dass die Nachfrage durch die künstliche Preisblockade weiter steigen würde.
    Übrigens haben die Nazis die Mietpreisbremse erfunden. Da hieß es nur Preisstopverordnung. Von euch wird ja gerne bestritten, dass die Nazis sozialistische Politik gemacht hätten. Genau die sozialistische Politik, die heute propagiert wird, haben aber die Nazis gemacht.

  7. #6426
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Alternative für Deutschland

    Wer hat die Vorgänge in Thüringen als "Sternstunde der Demokratie" bezeichnet? Wer hat bestritten, dass die Nationalsozialisten (auch) sozialistische Politik betrieben haben?

  8. #6427
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Alternative für Deutschland

    Dieses Land kommt nicht auf den Hund durch Zuwanderung oder Sozialpolitik, sondern durch Neoliberalismus. Ein Neoliberalismus, den die AfD mehr als alle anderen Parteien in den Genen trägt, weil sie ja von den Gründern als marktradikale Version der FDP geplant war.

    Beispiel Hochschulpolitik: In meiner Jugend waren die Hochschulen noch als unabhängige Forschungsinstitute anerkannt und wurden vom jeweiligen Land mit vernünftigen Finanzmitteln ausgestattet. Dadurch hatten die Hochschulen Zeit für Grundlagenforschung, die dem gesamten Gemeinwesen hilft. Die Forschungsergebnisse waren frei verfügbar und führten zum Aufbau und Prosperieren ganzer Industrien, die die praktische Anwendung der Grundlagen umsetzen konnten.

    Der Neoliberalismus führte aber dazu, dass Universitäten irgendwann als Wirtschaftsinstitute angesehen wurden und ihren eigenen Wert beziffern mussten. Das ist bei der Grundlagenforschung nahezu unmöglich. Heutzutage kommt eine Uni nicht mehr ohne Drittmittel über die Runden. Grundlagenforschung ist nur noch sehr schwer möglich, weil die Auftraggeber eine praktische Anwendbarkeit der Ergebnisse fordern. Und da die Forschungsergebnisse nur den Geldgebern zur Verfügung gestellt werden, ist der Wettbewerb um die Anwendbarkeit nicht mehr gegeben. Gleichzeitig hat dies zum Verschwinden der innovativen kleinen und mittleren Unternehmen geführt, die sich das Sponsoring von Hochschulen nicht leisten können und nicht mehr von der freien Grundlagenforschung profitieren können. Es bleiben nur noch die Großen auf dem Weltmarkt übrig. Und so ist es in vielen Branchen.

    Für mich zählen Universitäten zur unveräußerlichen Infrastruktur eines Landes, die stets gut gewartet werden muss. Leider wurde inzwischen fast unsere gesamte Infrastruktur dazu gezwungen, marktwirtschaftlichen Grundsätzen zu folgen, und geht daran kaputt. Ich könnte hier noch viele Beispiele wie Bahn, Straßenbau, Krankenhäuser, Energieerzeugung nennen.

    Das ist das Ergebnis einer neoliberalen Politik, für die die AfD steht wie keine Zweite.
    Und das Ganze haben die Altparteien (insbesondere SPD, CDU und FDP) schon ohne AfD-Beteiligung geschafft. Wie schnell ginge es erst mit diesem Land abwärts, wenn die AfD in Regierungsverantwortung der Infrastruktur den Rest geben könnte?

    Hier mal dazu ein paar Quellen:
    https://www.freitag.de/autoren/der-f...los-neoliberal
    https://www.sueddeutsche.de/kolumne/...topf-1.3827345

  9. #6428
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Alternative für Deutschland

    Die AfD testet mal wieder aus, wie weit sie gehen kann ohne rechtliche Folgen befürchten zu müssen.

    Bei einem "Bürgerdialog" in Krefeld wurden Malbücher mit ziemlich üblen (und dazu auch noch schlecht gezeichneten) Bildern verteilt. Zu den Motiven gehören u.a. ein NRW-Schriftzug auf einer Art Scheiterhaufen, Personen mit Knochen im Haar oder Vollverschleierung sowie Messern in einer Badeanstalt, und Autos mit türkischen Fahnen und Schusswaffen in den Händen der Insassen.

    Die AfD beruft sich auf die "Satirefreiheit". Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

  10. #6429
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Alternative für Deutschland

    Ach, da passiert nichts. Wenn man Satire in die eine Richtung quasi "bedingungslos" erlaubt, muss das auch für Nazisatire gelten.

    Viel spannender finde ich den Auftritt von Höcke und Kalbitz bei Pegida. Da sind Mal wieder sowohl bei der AfD als auch bei Höcke die Pferde durchgegangen.

    https://www.zeit.de/politik/deutschl...-bjoern-hoecke
    Das sei umso wichtiger, hieß es in einer Mitteilung, "als dieses Mal nicht nur die üblichen Berufsdemonstranten zum Protest aufrufen, sondern explizit auch die CDU und ihr Chef Kretschmer – eine unverfrorene Frechheit".
    Das Grundrecht auf Demonstrationsfreiheit wahrzunehmen ist also eine Frechheit. Wer wollte nochmal Beispiele für demokratiefeindliches verhalten und Gedankengut in der AfD?

    Über die Gegendemonstranten sagt er: "Im Hintergrund sehen Sie die Opfer der deutschen Bildungskatastrophe." Die seien auch in Vereinen engagiert, die man nicht mehr tolerieren werde. "Wir werden diese sogenannte Zivilgesellschaft dann leider trockenlegen müssen."
    Jeden als dumm beleidigen, der nicht der eigenen Meinung ist. Und Vereine, die nicht die faschistische Ausrichtung teilen, müssen natürlich auch weg.

  11. #6430
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Alternative für Deutschland

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Ach, da passiert nichts. Wenn man Satire in die eine Richtung quasi "bedingungslos" erlaubt, muss das auch für Nazisatire gelten.
    Die AfD-Landtagsfraktion NRW ist zurückgerudert und entschuldigt sich für das "Malbuch". Die Restauflage werde eingestampft.
    Grenze ausgetestet; in NRW ist sowas zum Glück nicht mehrheitsfähig.

    Quelle: https://rp-online.de/nrw/staedte/kre...h_aid-49060403

  12. #6431
    Anarky Anarky ist offline
    Avatar von Anarky

    Alternative für Deutschland

    Die AfD wies die Vorwürfe einer Mitverantwortung für die Tat von Hanau zurück. "Das ist weder rechter noch linker Terror, das ist die wahnhafte Tat eines Irren", erklärte der Parteivorsitzende Jörg Meuthen.
    Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/afd...ionen-101.html

    Fraglich ist, wieso dann islamisch motivierte Terrorangriffe als islamischer Terror klassifiziert werden. Es wird immer deutlicher, als Wähler oder Sympathisant der AfD verabschiedet man sich von den Prinzipien der Rechtsstaatlichkeit und der Demokratie.

  13. #6432
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Alternative für Deutschland

    Zitat Anarky Beitrag anzeigen
    Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/afd...ionen-101.html

    Fraglich ist, wieso dann islamisch motivierte Terrorangriffe als islamischer Terror klassifiziert werden. Es wird immer deutlicher, als Wähler oder Sympathisant der AfD verabschiedet man sich von den Prinzipien der Rechtsstaatlichkeit und der Demokratie.
    Natürlich war der Terror rechtsradikal motiviert. Sicherlich wer so abstruse Gedanken aufstellt, wie der Mörder, war nicht ganz richtig im Kopf, aber der rechtsradikale Hintergrund lässt sich halt nicht leugnen.

  14. #6433
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Alternative für Deutschland

    Meuthen ging es wohl auch mehr darum, die Worte "rechter Terror" und "linker Terror" gleichzustellen.
    Das soll unbewusst beim Zuhörer eine Verharmlosung des Rechtsterrors bewirken.
    Psychologisch geschickt sind sie leider schon, die Rechtsextremisten.

  15. #6434
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Alternative für Deutschland

    Was ich allerdings nicht verstehe ist, dass man direkt wieder die AfD angreift und sie damit in die gewollte Opferrolle drückt, die ja von allen anderen ganz böse behandelt wird. Zumal sich zumindest die Spitzen ja durchaus mit allzu politischen Statements zurückgehalten haben.

  16. #6435
    OmegaPirat OmegaPirat ist offline

    Alternative für Deutschland

    Zitat Anarky Beitrag anzeigen
    Quelle: https://www.tagesschau.de/inland/afd...ionen-101.html

    Fraglich ist, wieso dann islamisch motivierte Terrorangriffe als islamischer Terror klassifiziert werden. Es wird immer deutlicher, als Wähler oder Sympathisant der AfD verabschiedet man sich von den Prinzipien der Rechtsstaatlichkeit und der Demokratie.
    Schämen solltet ihr euch. Es gibt überhaupt keinen Zusammenhang zur Afd. Dieser Mann war geistig verwirrt.
    Damit kann man jegliche politische Position diskreditieren.
    Was ihr macht, ist Oppositionelle zu kriminalisieren.
    @HardAndSoft
    Die AfD-Landtagsfraktion NRW ist zurückgerudert und entschuldigt sich für das "Malbuch". Die Restauflage werde eingestampft.
    Grenze ausgetestet; in NRW ist sowas zum Glück nicht mehrheitsfähig.
    Das war Satire. Wollt ihr die Kunstfreiheit abschaffen?

  17. #6436
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Alternative für Deutschland

    Zitat OmegaPirat Beitrag anzeigen
    Schämen solltet ihr euch. Es gibt überhaupt keinen Zusammenhang zur Afd. Dieser Mann war geistig verwirrt.
    Damit kann man jegliche politische Position diskreditieren.
    Was ihr macht, ist Oppositionelle zu kriminalisieren.
    Hier antworte ich mal mit Marina Weisband, ehemaliger PIRATEN-Chefin:" #StochastischerTerrorismus funktioniert so: niemand wird ausgebildet. Niemand gibt einen Befehl. Es wird nur so lange alle radikalisiert, bis die WAHRSCHEINLICHKEIT, dass etwas passiert, wächst. Und dann schlägt jemand zu. Irgendwann. Irgendwo."
    Solche Taten passieren ja nicht aus heiterem Himmel, sondern weil jemand anderes das Umfeld dafür bereitet hat. Wer könnte das wohl sein? Etwa genau die Partei, die beim kleinsten Fehlverhalten eines Menschen mit Migrationshintergrund gleich alle Migranten dafür verantwortlich macht, dazu noch alle politischen Parteien sowie Frau Merkel persönlich, aber bei einer eindeutig rechtsextrem motivierten Tat nur einen verwirrten Einzeltäter sieht?

    Zitat OmegaPirat Beitrag anzeigen
    @HardAndSoft

    Das war Satire. Wollt ihr die Kunstfreiheit abschaffen?
    Ich finde es auch Satire, wenn sich die AfD entschuldigt, aber sie hat es nun mal getan.

  18. #6437
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Alternative für Deutschland

    Zitat OmegaPirat Beitrag anzeigen
    Deinen Rassenhass gegenüber Deutschen kannst du dir sparen.
    In den meisten Deiner Beiträge kommt das Wort "Hass" vor. Du tust mir leid.

  19. #6438
    OmegaPirat OmegaPirat ist offline

    Alternative für Deutschland

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    In den meisten Deiner Beiträge kommt das Wort "Hass" vor. Du tust mir leid.
    Weil aus euren Zeilen der Hass auf alles Deutsche nur so heraustrieft.
    Dir ist es doch scheiß egal, dass die deutsche Kultur und Sprache zunehmend verdrängt wird.
    Für dich ist es keinen Aufreger wert, wenn der Bundespräsident sagt, dass er auf Englisch spricht, weil er nicht in der Sprache der Täter sprechen möchte.
    Damit diffamiert ein Repräsentant des deutschen Volkes die eigene Sprache.
    Genau dies sind die Vorgänge, die unsere Gesellschaft spalten und auch den Ausländerhass schüren. Wenn man in Deutschland ein normales aufgeklärtes Verhältnis zum dritten Reich hätte und nicht einen Schuldkult pflegen würde, man die eigene Kultur und Sprache schätzen würde, würde es auch weniger Ausländerhass in Deutschland geben.
    Denn wieso sollte ich auf irgendjemanden Rücksicht nehmen, wenn man mich von offizieller Stelle herabwertet?
    Du hast bis heute keine Stellung dazu bezogen, wieso dich Sätze wie "Zuwanderung bis zum Volkstod", "We love Volkstod", "Deutscht uns nicht voll", "Bomber Harris do it again" nicht mal annähernd so triggern wie irgendwelche AfD Aussagen.
    Gerade diese Aussagen tragen dazu bei, dass ich keine Rücksicht mehr auf Asylschmarotzer nehme.
    Wieso sprichst du überhaupt noch Deutsch, wenn Deutsch so scheiße ist? Bis du nicht ein Weltbürger? Die sprechen doch ausschließlich Englisch.

  20. #6439
    DerTitan DerTitan ist offline
    In unserer Kultur und Gesellschaft ist kein Platz für die AfD. Punkt. Jeder, der hier von Clankriminalität etc. schwafelt, sollte sich mal fragen, ob er schon einmal in irgendeiner Weise damit in Kontakt gekommen ist. Ich fühle mich in unserem Land auf der Straße sicher und das zu jeder Uhrzeit. Vereinzelte Kriminalität gab es immer und wird es immer geben. By the way: Das letzte Mal, dass ich mich unwohl gefühlt habe, war im Zug mit aggressiv anmutenden, alkoholisierten, deutschen Fußballfans. Vielleicht sollte man lieber den Alkohol verbieten anstatt die Ausländer und deren Sprache...? Dieser führt nämlich jedes Wochenende vielerorts wahrlich zur Verrohung der Sitten.

    Des Weiteren ist mir schleierhaft, wie man sich daran stören kann, dass der Bundespräsident in Englisch spricht. Englisch ist Weltsprache und wenn er beschlossen hat, dass er eine internationale Botschaft in einer internationalen Sprache aussenden möchte, dann ist die Wahl des Englischen durchaus nachzuvollziehen. In diesem Land wird überall Deutsch gesprochen: Auf dem Bürgersteig, in den Geschäften und Kaufhäusern, beim Metzger oder Bäcker nebenan, in den Schulen und Universitäten. Dementsprechend halte ich es für realitätsfern und einfach nur für die eigene Ideologie/Sache missbräuchlich zu behaupten, dass die deutsche Sprache verdrängt wird. Gleiches gilt für die Kultur: Ich sehe jederorts Schützenvereine und Schützenfeste, Karneval etc. Unsere alten Traditionen werden nach wie vor gehegt und gepflegt.
    Dass nebenher auch andere Kulturen und Sprachen existieren, auch in unserem Land, tut dem keinen Abbruch.

    Over and out, Mr. OmegaPirat.

    Zitat OmegaPirat Beitrag anzeigen
    Schämen solltet ihr euch. Es gibt überhaupt keinen Zusammenhang zur Afd. Dieser Mann war geistig verwirrt.
    Damit kann man jegliche politische Position diskreditieren.
    Was ihr macht, ist Oppositionelle zu kriminalisieren.
    @HardAndSoft

    Das war Satire. Wollt ihr die Kunstfreiheit abschaffen?
    Ich habe meine Abschlussarbeit über Satire geschrieben und DAS, was die AfD dort rausgebracht hat, hat mit Satire nicht im entferntesten etwas zu tun, sondern ist schlicht und einfach Volksverhetzung. Ich dachte immer, dass Parteien, die so etwas tun, verboten werden? Die AfD wandert auf immer schmalerem Grat. Wenn es nach mir ginge, würde die Möglichkeit zu Parteiverboten deutlich vereinfacht und zwar folgendermaßen: Wenn sich Mitglieder einer Partei in irgendeiner Form abfällig gegenüber dem Holocaust, dem zweiten Weltkrieg, gewaltbereit gegenüber Ausländern, Einwandern o.Ä. äußern, müssen sie von der jeweiligen Partei umgehend ausgeschlossen werden. Andernfalls folgt das Verbot der Partei. Somit ließe man sich weniger an der Nase herumführen. Aber womöglich ist es sogar besser, wenn viele (verdeckte) Nazis in einer offiziellen Partei organisiert sind, da sie somit besser kontrolliert werden können?

  21. #6440
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Alternative für Deutschland

    Zitat OmegaPirat Beitrag anzeigen
    Schämen solltet ihr euch. Es gibt überhaupt keinen Zusammenhang zur Afd. Dieser Mann war geistig verwirrt.
    Damit kann man jegliche politische Position diskreditieren.
    Was ihr macht, ist Oppositionelle zu kriminalisieren.
    @HardAndSoft

    Das war Satire. Wollt ihr die Kunstfreiheit abschaffen?
    Der Täter hatte eindeutig einen rechtsradikalen Hintergrund. Sicher seine Aussagen waren wirr und bescheuert, aber er handelte aus seiner Überzeugung heraus. Und diese war natürlich extrem rechtsradikal.
    Die AFD hätte ja die Chance gehabt da sich mal klar gegen Rechtsradikalismus zu positionieren, aber nein man will wieder linken Terror mitnehmnen.

Ähnliche Themen


  1. Alternative für Deutschland: Eine neue Partei ist geboren! Nach allem was man hört und liest sind die Parteigründer der "Alternative für Deutschland" mit genügend Sachverstand...

  2. wie iphone 3g 3gs aus apple store nach deutschland? oder alternative!: hi wie kommt man an die superpreise als deutscher dran? ich meine mal irgendwo im net was gelesen zu haben das es da nen trick gab wie man zu den...

  3. COD 4 Alternative??: Hallo Leute, wollte mal wissen was ihr so als cod 4 alternative spielt?? Ich habe an ut 3 gedacht ist das für die 360 eigentlich schon raus? Was...

  4. ICQ Alternative: hallo zusammen, habe icq6. ist mittlerweile total nervend. die werbung wird extrem. jetzt kommt schon soundwerbung dazu. kennt jemand eine gute...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

afd werbung

ziemiak berufsversager

afd nazi

afd sophie scholl

afd plakate nrw

anti NPD und afd

Forumla.De afd

wir sind nicht das weltsozialamt

afd gif

alice im wunderland afd

content

sophie scholl spruch

sophie scholl afd

afd umfrage

npd weltsozialamt

deutschland101.deforum

afd anti werbung

weltsozialamt npd afd

deutschland ist nicht das sozialamt der welt

afd nazis

wahlplakate afd bildung

weltsozialamt npd