Seite 331 von 333 ErsteErste ... 311321330331332 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.601 bis 6.620 von 6646
  1. #6601
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Alternative für Deutschland

    Naja die Spenden wurden für Wahlplakate verwendet?
    Immer noch besser als sich selber zu bereichern wie z.B. der Maskenskandal bei der CDU.
    Man kann auch nur Vermutungen anstellen, wer sich noch so mit diversen Deals und zusagen alleine bei Corona Krise heimlich bereichert hat.
    Auch so andere Politiker haben ordentlich bei der Flüchtlingskrise abgesahnt, hier nur ein Beispiel von der SPD: https://www.ndr.de/nachrichten/meckl...eydorn102.html

    Das sind ja auch nur zwei Beispiele von vielen. Also dagegen wirken die 3 Millionen, für Wahlplakate nahezu lächerlich.

  2. Anzeige

    Alternative für Deutschland

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #6602
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Alternative für Deutschland

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Das sind ja auch nur zwei Beispiele von vielen. Also dagegen wirken die 3 Millionen, für Wahlplakate nahezu lächerlich.
    Nein da man 3 Millionen nicht ohne Bedinungen bekommt. Ein Anonymer großspender hat sich die AfD gekauft damit diese Politik in seinen Sinne macht.

  4. #6603
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Alternative für Deutschland

    Genau, weil man in der Opposition auch so viel Einfluss hat, was die Regierung macht.
    Zitat" Die Opposition ist weder Teil der Regierung noch übernimmt sie die Funktion der Unterstützung der Regierungsarbeit."

    Du willst mir jetzt nicht erzählen, das zu irgendeinem Zeitpunkt die Chance für die AFD bestand, mit einer anderen Partei eine Regierung zu bilden oder gar mit einer anderen Partei zusammen zu arbeiten oder?
    Wenn die AFD da eh nichts bewirken kann, was sollte denn ein"Kauf" der partei bringen?

    Zudem juckt es eh Niemanden, beim Kohl ist damals auch nichts passiert und da sah das schon etwas anders aus.

  5. #6604
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Alternative für Deutschland

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Genau, weil man in der Opposition auch so viel Einfluss hat, was die Regierung macht.
    Zitat" Die Opposition ist weder Teil der Regierung noch übernimmt sie die Funktion der Unterstützung der Regierungsarbeit."

    Du willst mir jetzt nicht erzählen, das zu irgendeinem Zeitpunkt die Chance für die AFD bestand, mit einer anderen Partei eine Regierung zu bilden oder gar mit einer anderen Partei zusammen zu arbeiten oder?
    Wenn die AFD da eh nichts bewirken kann, was sollte denn ein"Kauf" der partei bringen?

    Das ist eine nicht ganz vollständige Auffassung der Parlamentsarbeit.

    Der Hauptteil der Politik wird in den verschiedenen Ausschüssen erledigt, und diese werden nach einem Verteilungsschlüssel auch durch die Oppositionsparteien besetzt. Auch der Ausschussvorsitz wird nicht nur durch Regierungsparteien besetzt. Und Gesetze beschliesst nicht die Regierung, sondern der Bundestag mit den Stimmen der anwesenden Abgeordneten. Wenn überwiegend Oppositionspolitiker im Saal sind, dann beschliessen diese halt die Gesetze, die zu diesem Zeitpunkt anstehen. Egal wie viele Leute anwesend sind. Der Bundestag gilt nämlich so lange als beschlussfähig, bis jemand beantragt die Beschlussunfähigkeit festzustellen. Dann erst wird durchgezählt, und wenn weniger als die Hälfte der Abgeordneten da sind, die Beschlussunfähigkeit festgestellt.
    Siehe hier: https://www.bundestag.de/services/gl..._faehig-245348

    Ist Dir noch nie aufgefallen, dass die dämlichsten Gesetze Freitag Nachts verabschiedet werden? Dann ist kaum noch jemand im Parlament, und man bekommt auch mit relativ wenigen Stimmen (wenn die eigene Fraktion geschlossen antritt) ein Gesetz durch. So hat beispielsweise die CDU in den vergangenen Jahren alle umstrittenen Sicherheitsgesetze durchgedrückt.

    Die Ausschüsse schlagen vielfach die Themen/Gesetze vor, mit denen sich der Bundestag befassen soll. Alleine das gibt den Oppositionsparteien eine gewisse Macht. Dadurch kann auch eine Oppositionspartei in gewissem Rahmen Gesetzesiniativen steuern. Zudem können Oppositionsparteien, wenn sie wollen, auch die Regierungsarbeit mit Hilfe von Anfragen behindern. Es lohnt sich also auch, Oppositionsparteien zu bestechen.

    Näheres siehe hier: https://www.bundestag.de/ausschuesse/aufgaben-19-532258

  6. #6605
    AndiBcool AndiBcool ist offline
    Avatar von AndiBcool

    Alternative für Deutschland

    Mit schon bewusst, das es bei Gesetzen nach Stimmen geht und diese von allen anwesenden Politikern abgestimmt werden.
    Ändert dennoch wenig an der Tatsache das die AFD bestenfalls ein paar Gesetze verhindern kann.

    Na und der Thread hier ist das reinste Gebashe gegen die AFD, nur gehate von immer den selben Personen.

    Kaum zu glauben, andere Perteien bekommen kaum posts. Die AFD muss halt mit allen Mitteln bekämpft werden.
    Dieser Thread ist eigentlich so langweilig und uninteressant, genau deswegen.

  7. #6606
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Alternative für Deutschland

    Es steht doch jedem frei, auch Positives über die AfD zu schreiben.

  8. #6607
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Alternative für Deutschland

    Zitat AndiBcool Beitrag anzeigen
    Na und der Thread hier ist das reinste Gebashe gegen die AFD, nur gehate von immer den selben Personen.

    Kaum zu glauben, andere Perteien bekommen kaum posts. Die AFD muss halt mit allen Mitteln bekämpft werden.
    Dieser Thread ist eigentlich so langweilig und uninteressant, genau deswegen.
    Ich tue mich schon ein bisschen schwer damit, Faschisten gut zu finden. Die darüber hinaus den menschengemachten Klimawandel leugnen, sich an die Querdenker ranschmeissen, und immer nur dann für die knallharte Durchsetzung von Gesetzen sind, wenn es nicht um sie selbst geht (siehe Wahlkampfspenden).
    Aber wie Jonny schon schrieb, wer etwas positives zu sagen hat kann das hier anbringen. Es kommt nur nichts positives - vielleicht weil es nichts gibt?

  9. #6608
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Alternative für Deutschland

    Genau so steht es jedem frei was negatives über die anderen Parteien zu schreiben

  10. #6609
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    Alternative für Deutschland

    Die AfD hat bei der Bundestagswahl in zwei Bundesländern ein Rekordergebnis eingefahren. Sowohl in Sachsen als auch in Thüringen liegen sie deutlich vor CDU und SPD.

    http://www.t-online.de/nachrichten/d...d-sachsen.html

    Diese nicht Islamfreunde (Ostdeutschland), die sind ja so dumm ...

  11. #6610
    The Filth The Filth ist offline
    Avatar von The Filth

    Alternative für Deutschland

    Zitat ayu-butterfly Beitrag anzeigen
    Die AfD hat bei der Bundestagswahl in zwei Bundesländern ein Rekordergebnis eingefahren. Sowohl in Sachsen als auch in Thüringen liegen sie deutlich vor CDU und SPD.

    http://www.t-online.de/nachrichten/d...d-sachsen.html

    Diese nicht Islamfreunde (Ostdeutschland), die sind ja so dumm ...
    Richtig mieses Gesindel,diese AfD und ihre Wähler. Hoffentlich stoßen die sich jeden Morgen so richtig hart den kleinen Fußzeh am Türrahmen.

  12. #6611
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Alternative für Deutschland

    Zitat ayu-butterfly Beitrag anzeigen
    Die AfD hat bei der Bundestagswahl in zwei Bundesländern ein Rekordergebnis eingefahren. Sowohl in Sachsen als auch in Thüringen liegen sie deutlich vor CDU und SPD.

    http://www.t-online.de/nachrichten/d...d-sachsen.html

    Diese nicht Islamfreunde (Ostdeutschland), die sind ja so dumm ...
    Und was ist mit den anderen 14 Bundesländern?
    Und die AFD hat dennoch ihren Trend bestätigt, den sie das gesamte Wahljahr gezeigt haben. Sie haben bei jeder Wahl Stimmen verloren. Auch wenn andere Parteien bei dieser Bundestagswahl die deutlich größeren Verlierer sind, so gehört die AFD doch auch dazu?? Sie hat 2 Prozent verloren im Vergleich zur Bundestagswahl 2017. Wenn ich die AFD,CDU und FDP als konservative Parteien zusammenfasse kommt man auf Verluste von insgesamt über 10 Prozent des konservativen Parteienspektrums.
    Die Liberalen haben trotz massiver Verluste der Linkspartei über 6 Prozent gewonnen. Es ist also klar das die Wähler keine konservative Koalition möchten.
    Ich verstehe zum Teil auch die Aussagen nicht mehr ? Die Grünen werden zum Wahlverlierer stilisiert und Parteien die wirklich Stimmen verloren haben, werden bejubelt weil sie in 2 von 16 Bundesländern die Mehrheit stellen.

  13. #6612
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    Alternative für Deutschland

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Und was ist mit den anderen 14 Bundesländern?

    Zu den zwei genannten hat die AfD ja eigentlich den ganzen Osten im Griff, da werden Siege bei den Landtagswahlen etc. nur noch durch taktisches Wählen verhindert ...

    Die Hauptstadt Berlin-Türkei mit ihren ganzen Clans und Nazi-Imamen, die in den Moscheen hocken, feuern das nur noch an ... Der Osten ist irgendwie mit diesen "Wilden" überfordert ...
    Eventuell sind die aber auch alle ganz böse dort drüben und man sollte sich vor dieses Blauland lieber fernhalten bzw. nicht mit ihnen reden ... Vielleicht ziehen die auch irgendwann wieder eine Mauer ... Wer weiß das schon ...

    Oh scheiße, ich bin ja ein Ossi ... Ach egal ...

  14. #6613
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Alternative für Deutschland

    Zitat ayu-butterfly Beitrag anzeigen
    Zu den zwei genannten hat die AfD ja eigentlich den ganzen Osten im Griff, da werden Siege bei den Landtagswahlen etc. nur noch durch taktisches Wählen verhindert ...

    Die Hauptstadt Berlin-Türkei mit ihren ganzen Clans und Nazi-Imamen, die in den Moscheen hocken, feuern das nur noch an ... Der Osten ist irgendwie mit diesen "Wilden" überfordert ...
    Eventuell sind die aber auch alle ganz böse dort drüben und man sollte sich vor dieses Blauland lieber fernhalten bzw. nicht mit ihnen reden ... Vielleicht ziehen die auch irgendwann wieder eine Mauer ... Wer weiß das schon ...

    Oh scheiße, ich bin ja ein Ossi ... Ach egal ...
    Ne du sorry die Zahlen sprechen ja eigentlich eine komplett andere Sprache. Das ist mir jetzt auch zu viel Schwurbel-Mist, weswegen ich mich aus dieser Diskussion verabschiede.

  15. #6614
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    Alternative für Deutschland

    Super!

  16. #6615
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Alternative für Deutschland

    Nun kann man sich natürlich fragen, warum die AfD ausgerechnet dort so stark ist, wo es regional sehr starke neonazistische Gruppen gibt (Sachsen) oder wo der völkische Flügel der AfD seinen Ursprung hat (Thüringen) und gleichzeitig nur 42% finden, dass sich die AfD als Partei zu solchen Extremen zu wenig abgrenzt.
    Meiner Meinung nach zeigt das Wahlergebnis nur, dass die AfD nur dort stark sein kann, wo es eine große weit rechte Wählerschaft gibt oder wo Wähler "rechts"(extrem) wählen als Form des Trotzes sehen. Nicht ohne Grund hat ja auch der Ostbeauftragte der noch aktuellen Regierung nicht erneut ein Direktmandat erhalten, das er seit knapp 20 Jahren inne hatte.

  17. #6616
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    Alternative für Deutschland

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Nun kann man sich natürlich fragen, warum die AfD ausgerechnet dort so stark ist, wo es regional sehr starke neonazistische Gruppen gibt (Sachsen) oder wo der völkische Flügel der AfD seinen Ursprung hat (Thüringen) und gleichzeitig nur 42% finden, dass sich die AfD als Partei zu solchen Extremen zu wenig abgrenzt.
    Meiner Meinung nach zeigt das Wahlergebnis nur, dass die AfD nur dort stark sein kann, wo es eine große weit rechte Wählerschaft gibt oder wo Wähler "rechts"(extrem) wählen als Form des Trotzes sehen. Nicht ohne Grund hat ja auch der Ostbeauftragte der noch aktuellen Regierung nicht erneut ein Direktmandat erhalten, das er seit knapp 20 Jahren inne hatte.

    Aber was ist denn da los in Sachsen, wo man jetzt zum 16. Mal die Schüler als die schlausten ausgezeichnet hat ... Werden die da jährlich zu Islamverweigerer ausgebildet ...? Weil junge Leute aus Sachsen sollen besonders häufig die AfD wählen.

  18. #6617
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    Alternative für Deutschland

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Und die AFD hat dennoch ihren Trend bestätigt, den sie das gesamte Wahljahr gezeigt haben. Sie haben bei jeder Wahl Stimmen verloren. Auch wenn andere Parteien bei dieser Bundestagswahl die deutlich größeren Verlierer sind, so gehört die AFD doch auch dazu??
    Man darf bei der ganzen Sache auch nicht vergessen, dass die AfD unablässig von Medien und Politikern diskreditiert wurde.

    Dafür ist es doch ein gutes Ergebnis.

  19. #6618
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Alternative für Deutschland

    Zitat ayu-butterfly Beitrag anzeigen
    Weil junge Leute aus Sachsen sollen besonders häufig die AfD wählen.
    Stimmt: https://www.tagesspiegel.de/politik/.../27261034.html

    Allerdings hat Bildung nichts mit Intelligenz zu tun und schon gar nichts mit Sozialkompetenz.

  20. #6619
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Alternative für Deutschland

    Zitat Steve Beitrag anzeigen
    Man darf bei der ganzen Sache auch nicht vergessen, dass die AfD unablässig von Medien und Politikern diskreditiert wurde.

    Dafür ist es doch ein gutes Ergebnis.
    Und wieder die Opferrolle. Jetzt hört doch mal auf damit.
    Die AFD bekommt in Gesamtdeutschland wenig Zuspruch. In Ostdeutschland etwas mehr was auch an bestimmten Faktoren liegt.
    Insgesamt wählt Deutschland diese Partei nicht. Das hat nichts mit fehlender medialer Berichterstattung zu tun, sondern in erster Linie das die Partei sich absolut behämmert verkauft.
    Das bei dieser Bundestagswahl die AFD nichts aus dem massiven Stimmverlusten der UNION generieren konnte, sondern selber noch 2 Prozent verloren hat zeigt das doch mehr als deutlich.
    Und wenn ich mir die Weidel von gestern nach den ersten Prognosen wachrufe, ist es auch besser der Partei keine große Bühne zu geben.

  21. #6620
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    Alternative für Deutschland

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Und wieder die Opferrolle.
    Das war mehr eine Feststellung denn eine Opferrolle. Medien und Politik können nun mal beeinflussen.

    Zitat daywalker2609 Beitrag anzeigen
    Jetzt hört doch mal auf damit.
    Bitte? Wer soll mit was aufhören? Ich verstehe nur Bahnhof.

Ähnliche Themen


  1. Alternative für Deutschland: Eine neue Partei ist geboren! Nach allem was man hört und liest sind die Parteigründer der "Alternative für Deutschland" mit genügend Sachverstand...

  2. wie iphone 3g 3gs aus apple store nach deutschland? oder alternative!: hi wie kommt man an die superpreise als deutscher dran? ich meine mal irgendwo im net was gelesen zu haben das es da nen trick gab wie man zu den...

  3. COD 4 Alternative??: Hallo Leute, wollte mal wissen was ihr so als cod 4 alternative spielt?? Ich habe an ut 3 gedacht ist das für die 360 eigentlich schon raus? Was...

  4. ICQ Alternative: hallo zusammen, habe icq6. ist mittlerweile total nervend. die werbung wird extrem. jetzt kommt schon soundwerbung dazu. kennt jemand eine gute...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

afd werbung

ziemiak berufsversager

afd nazi

afd sophie scholl

afd plakate nrw

anti NPD und afd

Forumla.De afd

wir sind nicht das weltsozialamt

afd gif

alice im wunderland afd

content

sophie scholl spruch

sophie scholl afd

afd umfrage

npd weltsozialamt

deutschland101.deforum

afd anti werbung

weltsozialamt npd afd

deutschland ist nicht das sozialamt der welt

afd nazis

wahlplakate afd bildung

weltsozialamt npd