Seite 63 von 69 ErsteErste ... 4353626364 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.241 bis 1.260 von 1380
  1. #1241
    TheBRS TheBRS ist offline
    Avatar von TheBRS

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    @TheBRS lies mal Cao Cao bericht uber seinen Kollegen durch. Damit erubrigt sich jede Pauschalisierung.
    Das ist doch völlig irrelevant vor welchem Hintergrund das ewige Mantra von "Nicht alle sind blöd!" wiederholt wurde.

  2. Anzeige

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #1242
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    Vergessen wird nicht passieren, man wird ja gefühlt tagtäglich mit irgendwelchen Hitler Dokus dran erinnert wie pöse die Deutschen waren, ist ja nicht so das andere Parteien im Krieg auch Verbrechen begangen haben. Aber wie sieht es mit der Verantwortung der Türken, Russen, Polen, Amerikaner, Briten, Spanier, Belgier und Japaner aus? Haben die auch eine Verantwortung oder nur wir?
    Schöner whataboutism.....
    Die Fragen kannst du dir alle selber beantworten.

  4. #1243
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    @TheBRS dann sind wir alle Morder, Diebe, Betruger und so weiter.

    Schließlich entsammen wir derselben Kultur, Religonen und Traditionen, wie viele der normalen Morder in unserem Land.

    Wenn man die Fluchtlinge uber einem Kamm scherren kann, mussen wir das auch mit uns machen.

    Wollen wir mal die Nachrichten der letzten Jahre sichten, was alles von Deutschen verbrochen wurde, waa nach deiner aussage auf uns alle zutrifft?

  5. #1244
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist offline
    Avatar von ayu-butterfly

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Wollen wir mal die Nachrichten der letzten Jahre sichten, was alles von Deutschen verbrochen wurde
    Oh ja! Mit Doppelpass on Tour in 16 Bundesländer ...

  6. #1245
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Keine Erbschuld im Sinne von Schuld was da passiert ist. Hat keiner mehr heute bzw kaum. Allerdings haben wir eine Verantwortung das soetwas nicht vergessen wird und nie wieder passiert. Und bevor dieses Wort kommt...nein, dass ist kein Schuldkult.

    Ich wollte damit jetzt weniger auf das dritte Reich anspielen. Es ging mir mehr darum wie man bei der Flüchtlingskrise dieses Argument hervorbringen kann. Ein Argument das null Zusammenhang mit diesen Leuten hat. Wir haben keinerlei Schuld, noch haben es unsere Vorfahren was diesen da drüben jetzt passiert. Das sind nicht die Leute die im Konzentrationslager bei uns umgebracht worden. Die Verantwortung die wie ich finde jeder zu Tragen hat ist zu verhindern das es in Zukunft sich wiederholt. Allerdings im Zusammenhang mit der Vergangenheit beziehe ich mich da eben auch nur auf die betroffenen Gruppen, in diesen Fall wären es ganz klar die Juden. Wenn Juden hierher flüchten, sehe ich mich eher in irgendeiner Verantwortung denen zu helfen als andere Gruppen, Religionen, etc. die keinerlei Verbindung zum Nationalsozialismus gehabt haben. Wohlmöglich auch noch Gruppen wo viele selbst aufgrund ihrer Kultur und Religion Antisemiten sind. Es erschließt sich mir nicht wie ich noch von Verantwortung und Schuld bezüglich unserer Vergangenheit sprechen kann, wenn wir so gesehen den Antisemitismus sogar damit noch fördern.

    Also ja. Ich trage gerne mit die Verantwortung für die Juden mit auch wenn ich das nicht muss. Für die anderen hingegen nicht, da haben wir keinerlei historische Verpflichtung.

  7. #1246
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Schöner whataboutism.....
    Danke für Lob. Bedeutet mir von dir sehr viel.

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Die Fragen kannst du dir alle selber beantworten.
    Diese ausführliche Antwort deinerseits genügt als Antwort. Die Agitation wie du und andere hier verbreiten von historischer Verantwortung ist allerdings völlger Schwachsinn, aber wir wissen ja mittlerweile das ihr nicht müde werdet diesen Quatsch zu verbreiten.

    Edit:

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Wenn Juden hierher flüchten, sehe ich mich eher in irgendeiner Verantwortung denen zu helfen als andere Gruppen, Religionen, etc. die keinerlei Verbindung zum Nationalsozialismus gehabt haben. Wohlmöglich auch noch Gruppen wo viele selbst aufgrund ihrer Kultur und Religion Antisemiten sind. Es erschließt sich mir nicht wie ich noch von Verantwortung und Schuld bezüglich unserer Vergangenheit sprechen kann, wenn wir so gesehen den Antisemitismus sogar damit noch fördern.
    Dieser Logik nach hätten wir aber auch eine Verantwortung uns um Polen, Ukrainer, Russen, Zigeuner und Afrikaner zu kümmern die hier rüber wollen. Denn die wurden von vom Dritten Reich auch verfolgt und in KL gesperrt. Es sind sehr viel mehr Gruppen von den Nationalsozialisten verfolgt worden als nur Juden.

  8. #1247
    TheBRS TheBRS ist offline
    Avatar von TheBRS

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    @TheBRS dann sind wir alle Morder, Diebe, Betruger und so weiter.

    Schließlich entsammen wir derselben Kultur, Religonen und Traditionen, wie viele der normalen Morder in unserem Land.

    Wenn man die Fluchtlinge uber einem Kamm scherren kann, mussen wir das auch mit uns machen.

    Wollen wir mal die Nachrichten der letzten Jahre sichten, was alles von Deutschen verbrochen wurde, waa nach deiner aussage auf uns alle zutrifft?
    Ich muss doch jetzt hoffentlich nicht erklären, warum es nicht vorteilhaft ist, sich zu den eigenen Probleme noch fremde ins Land zu holen. Oder?

  9. #1248
    gokusan gokusan ist offline
    Avatar von gokusan

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    Vergessen wird nicht passieren, man wird ja gefühlt tagtäglich mit irgendwelchen Hitler Dokus dran erinnert wie pöse die Deutschen waren, ist ja nicht so das andere Parteien im Krieg auch Verbrechen begangen haben. Aber wie sieht es mit der Verantwortung der Türken, Russen, Polen, Amerikaner, Briten, Spanier, Belgier und Japaner aus? Haben die auch eine Verantwortung oder nur wir?
    Und Deutschland ist bis heute glimpflich davon gekommen, den, wenn alle Länder Schaden Ersatz verlangen, dann Halleluja Deutschland ist der größte Verantwortliche für dieses Desaster als 2020 sogenannte Flüchtlinge über den Evros Griechenland stürmen wollten hatten, war das entsetzen nicht so groß und als Griechenland und Zypern Sanktionen verlangent haben sich Deutschland Italien Spanien und Malta dumm gestellt.

  10. #1249
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    Dieser Logik nach hätten wir aber auch eine Verantwortung uns um Polen, Ukrainer, Russen, Zigeuner und Afrikaner zu kümmern die hier rüber wollen. Denn die wurden von vom Dritten Reich auch verfolgt und in KL gesperrt. Es sind sehr viel mehr Gruppen von den Nationalsozialisten verfolgt worden als nur Juden.
    Sicherlich. Aber Polen hat sich wegen EU erledigt(Flüchten von ein EU Land ins andere erschließt sich mir nicht), Ukraine idk, die waren den selben Terror auch durch die Russen ausgesetzt, was die Russen betrifft ist das mehr oder weniger ein Ausgleich zwischen zwei ehemaligen Nationen voller Unmenschen. Das sind auf meiner Liste mit die Letzten welche ich hier als "Opfer" betrachten würde, mit Ausnahme der Zivilbevölkerung. Jedes Land was zu den Kriegstreibern mitgehörte erkenne ich nicht als diese Opfer an, eben weil sie sich selbst in diese Situation begeben haben. War Deutschland schließlich nicht das einzige Land was damals den Krieg angefangen hat, da haben sich beide Seiten nicht viel genommen. Polen hingegen ganz klar war ein Spielball zwischen beiden Mächten, etc und da kann ich voll und ganz zustimmen.

    Die "Verantwortung bezüglich der Vergangenheit" war aber soweit ich mich erinnere immer basierend auf den Genozid an den Juden. Bei den Zigeunern, ja nun, die wurden Jahre lang von der Politik sogar im Nachhinein wegignoriert, und es hat gedauert bis man diese auch anerkannt hat. Muss ich mich zum Teil dann ja auch als Opfer sehen, oder nicht so als jemand mit Sinti-Blut?
    Jedes mal wenn jemand dieses Thema angesprochen hat, es wurde nie über die Taten im Krieg selbst gesprochen, sondern über das Massaker was Deutschland damals an die Juden angerichtet hat, oder halt an Außenstellen in anderen Ländern. Dies gilt natürlich zu verhindern, und es ist eigentlich traurig das in 2021 noch so viel Hass gegenüber diese Gruppe besteht.

  11. #1250
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Ich wollte damit jetzt weniger auf das dritte Reich anspielen. Es ging mir mehr darum wie man bei der Flüchtlingskrise dieses Argument hervorbringen kann. Ein Argument das null Zusammenhang mit diesen Leuten hat. Wir haben keinerlei Schuld, noch haben es unsere Vorfahren was diesen da drüben jetzt passiert. Das sind nicht die Leute die im Konzentrationslager bei uns umgebracht worden. Die Verantwortung die wie ich finde jeder zu Tragen hat ist zu verhindern das es in Zukunft sich wiederholt. Allerdings im Zusammenhang mit der Vergangenheit beziehe ich mich da eben auch nur auf die betroffenen Gruppen, in diesen Fall wären es ganz klar die Juden. Wenn Juden hierher flüchten, sehe ich mich eher in irgendeiner Verantwortung denen zu helfen als andere Gruppen, Religionen, etc. die keinerlei Verbindung zum Nationalsozialismus gehabt haben. Wohlmöglich auch noch Gruppen wo viele selbst aufgrund ihrer Kultur und Religion Antisemiten sind. Es erschließt sich mir nicht wie ich noch von Verantwortung und Schuld bezüglich unserer Vergangenheit sprechen kann, wenn wir so gesehen den Antisemitismus sogar damit noch fördern.

    Also ja. Ich trage gerne mit die Verantwortung für die Juden mit auch wenn ich das nicht muss. Für die anderen hingegen nicht, da haben wir keinerlei historische Verpflichtung.
    Okay. Bezogen auf die Flüchtlinge gebe ich dir Recht.

  12. #1251
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    @TheBRS vermutlich spielst du auf die bereits erwahnten Kulturellen unterschiede und Koln an?

    Das wurde ich sofort damit egalisieren, indem ich damit kontere, dass wir keine Volksgruppe pauschal vorverurteilen durfen fur die taten weniger.

    Finanziell? Wir leisten uns dem BER und Andi Scheuers idioteinfalle.Wenn fur sowss geld da ist, dann auch fur die Fluchtlinge.

    Konflikt der Kulturen?
    Man kommt mit koln, aber wie war das noch...
    Haben nicht drei Syrer, die einen Selbstmordattentater uberwaltigt.

    Passt nicht ganz ins Bild oder?

    Wie gesagt, es gibt gute und schlechte fluchtlinge, wie es gute und schlechte deutsche gibt.

    Im optimal fall kann man schlechten aussieben.

    Wenn wir hilfsbedurftigen Kinder an der Grenze krepieren lassen, konnen wir den Friedensnobel
    preis zusammen mit unserer Menschlichkeit und Moral in Mittelmeer versenken.

  13. #1252
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat gokusan Beitrag anzeigen
    Und Deutschland ist bis heute glimpflich davon gekommen, den, wenn alle Länder Schaden Ersatz verlangen, dann Halleluja
    Wenn du von den materiellen Schäden meinst glimpflich ist das völliger Quatsch und wenn du von den menschlichen Schäden redest ist das genau so Schwachsinn. Das ganze Land lag in Trümmern es gab nicht eine Großstadt die nicht zu mindestes 50% eingeäschert wurde, Deutschland verlor wichtige Teile seines Territoriums (die östlichen Gebiete gingen natürlich an Polen das entschädigt werden musste, weil die UdSSR ihre Raubgebiete behalten wollte und durfte von Polen, Gerechtigkeit der Sieger und so) Millionen Deutsche wurden aus ihrer Heimat vertrieben, viele von ihnen wurden ermordet und wirklich Willkommen waren sie in Restdeutschland auch nicht. Millionen Frauen wurden vergewaltigt von den so genannten Befreiern im Osten. Fast 6,4 Mio. Deutsche sind direkt im Krieg umgekommen. Es liegt zwar was Menschenverluste angeht unter den Top 3 Länder des Krieges aber hast Recht Deutschland ist glimpflich davon gekommen.

    Italien, Griechenland, USA, Frankreich, Großbritannien, dass wären so die Länder die ich mit glimpflich davon gekommen bezeichnen würde. Insbesondere was personelle Verluste angeht.

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    was die Russen betrifft ist das mehr oder weniger ein Ausgleich zwischen zwei ehemaligen Nationen voller Unmenschen.
    Na ja, Wehrmacht und Einsatzgruppen haben schon extrem gewütet, im russischen Land. (Bleibt aber wohl nicht aus wenn man ein Volk als neuzeitliche Heloten betrachtet und den Kriegsgerichtsbarkeitserlass und Sühnebefehl bedenkt) Stimme dir aber zu dass das Konto ausgeglichen ist und beide Länder was das angeht lieber nach vorne schauen sollten.

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Die "Verantwortung bezüglich der Vergangenheit" war aber soweit ich mich erinnere immer basierend auf den Genozid an den Juden. Bei den Zigeunern, ja nun, die wurden Jahre lang von der Politik sogar im Nachhinein wegignoriert, und es hat gedauert bis man diese auch anerkannt hat. Muss ich mich zum Teil dann ja auch als Opfer sehen, oder nicht so als jemand mit Sinti-Blut?
    Jedes mal wenn jemand dieses Thema angesprochen hat, es wurde nie über die Taten im Krieg selbst gesprochen, sondern über das Massaker was Deutschland damals an die Juden angerichtet hat, oder halt an Außenstellen in anderen Ländern. Dies gilt natürlich zu verhindern, und es ist eigentlich traurig das in 2021 noch so viel Hass gegenüber diese Gruppe besteht.
    Ich finde es halt seltsam das man immer nur vom Genozid an den Juden spricht, (wobei Juden kein Volk sondern eine Religion ist) aber dabei die anderen Opfer nicht erwähnt. Es sind immerhin auch zahlreiche andere Menschen getötet worden, wie eben Zigeuner, Behinderte, Leute die als asozial galten, Widerständler aller Art usw.

  14. #1253
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat Valen
    Diese ausführliche Antwort deinerseits genügt als Antwort. Die Agitation wie du und andere hier verbreiten von historischer Verantwortung ist allerdings völlger Schwachsinn, aber wir wissen ja mittlerweile das ihr nicht müde werdet diesen Quatsch zu verbreiten
    Darauf ernsthaft zu antworten ist einfach mehr als unnötig da sich jeder die Antwort selber denken kann. Das ist für mich eher eine rhetorische Frage. Aber um dir eine Antwort zu geben....Jedes Land hat eine Verantwortung dafür. Wie jedes Land damit umgeht, obliegt dem Land. Ungeachtet dessen was man davon hält. Jedes Land soölte mit so einer Vergangenheit umgehen wie wir um ein erneutes Geschehen zu verhindern. Deutschland geht zum Glück mit dieser mehr oder weniger Vergangenheit bewusst um. Und so muss das auch. Schade das ich dir das anscheinend tatsächlich erklären muss und du nicht verstehst wie meine Antwort gemeint war. Wo du da also Hetze o.ä. erkennen willst ist mir schleierhaft.

  15. #1254
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Beispiele Armenien und Kurden

  16. #1255
    gokusan gokusan ist offline
    Avatar von gokusan

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    Wenn du von den materiellen Schäden meinst glimpflich ist das völliger Quatsch und wenn du von den menschlichen Schäden redest ist das genau so Schwachsinn. Das ganze Land lag in Trümmern es gab nicht eine Großstadt die nicht zu mindestes 50% eingeäschert wurde, Deutschland verlor wichtige Teile seines Territoriums (die östlichen Gebiete gingen natürlich an Polen das entschädigt werden musste, weil die UdSSR ihre Raubgebiete behalten wollte und durfte von Polen, Gerechtigkeit der Sieger und so) Millionen Deutsche wurden aus ihrer Heimat vertrieben, viele von ihnen wurden ermordet und wirklich Willkommen waren sie in Restdeutschland auch nicht. Millionen Frauen wurden vergewaltigt von den so genannten Befreiern im Osten. Fast 6,4 Mio. Deutsche sind direkt im Krieg umgekommen. Es liegt zwar was Menschenverluste angeht unter den Top 3 Länder des Krieges aber hast Recht Deutschland ist glimpflich davon gekommen.
    Und Deutschland hat 7 Millionen Unschuldige Juden getötet und noch viele Tausende andere Roma Slawen und und, Churchill hatte recht mit euch, euch muss man alle 50 Jahre Bombardieren den Grund kennt eure rassistische Regierung, einmal Nazi immer Nazi am Ende sagt auch das dein Land auch noch das Opfer dieses Krieges war also Griechenland hat immer seine Schulden abbezahlt und was ist mit Deutschland viermal Pleite gegangen und viermal nichts zurückgezahlt

    Italien, Griechenland, USA, Frankreich, Großbritannien, dass wären so die Länder die ich mit glimpflich davon gekommen bezeichnen würde. Insbesondere was personelle Verluste angeht.
    Griechenland hatte 1 Million töte und hat deutlich zum Sieg beigetragen, generell hat Griechenland Deutschland zweimal in die Suppe gespuckt.

    PS Türken und Deutsche stehen sich ins Nichts nach verantwortlich für so viel leid Deutschland ist mitverantwortlich für die 1,5 Millionen Armenier 330.000 Pontus Griechen und Aramäer.

  17. #1256
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat gokusan Beitrag anzeigen
    Und Deutschland hat 7 Millionen Unschuldige Juden getötet und noch viele Tausende andere Roma Slawen und und, Churchill hatte recht mit euch, euch muss man alle 50 Jahre Bombardieren den Grund kennt eure rassistische Regierung, einmal Nazi immer Nazi am Ende sagt auch das dein Land auch noch das Opfer dieses Krieges war also Griechenland hat immer seine Schulden abbezahlt und was ist mit Deutschland viermal Pleite gegangen und viermal nichts zurückgezahlt
    So einen Bullshit hab ich ja schon lange nicht mehr lesen müssen.

  18. #1257
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    Ich finde es halt seltsam das man immer nur vom Genozid an den Juden spricht, (wobei Juden kein Volk sondern eine Religion ist) aber dabei die anderen Opfer nicht erwähnt. Es sind immerhin auch zahlreiche andere Menschen getötet worden, wie eben Zigeuner, Behinderte, Leute die als asozial galten, Widerständler aller Art usw.
    Sowohl als auch. Wenn man von Juden spricht, spricht man sowohl vom Glaube, beim jüdischen Volk bezieht man sich meist auf die Zugehörigkeit des Staates Israel.
    Ja, da sind viele umgekommen, darunter auch sehr viele Deutsche. Wie du bereits angesprochen hast, sowohl auch Behinderte, Widerständler, etc. Aber ich bezweifle mal das wir bezüglich der Vergangenheit nur uns selbst schützen sollten

  19. #1258
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    @gokusan du hast die Kurden vergessen!

  20. #1259
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat gokusan Beitrag anzeigen
    Und Deutschland hat 7 Millionen Unschuldige Juden getötet
    Es waren 6 Mio. oder denkst du dir die zusätzliche Millionen aus damit es noch dramatischer wirkt?

    Zitat gokusan Beitrag anzeigen
    Churchill hatte recht mit euch, euch muss man alle 50 Jahre Bombardieren den Grund kennt eure rassistische Regierung, einmal Nazi immer Nazi am Ende sagt auch das dein Land auch noch das Opfer dieses Krieges war also Griechenland hat immer seine Schulden abbezahlt und was ist mit Deutschland viermal Pleite gegangen und viermal nichts zurückgezahlt
    Alle Deutschen sind Nazis eine sehr differenzierte Sicht hast du muss ich schon sagen, hast du noch andere Geschichten aus dem Paulanergarten oder ist das die einzige? Deine Bombenterrorwünsche sagen schon einiges über dich aus. In den Feuerstürmen sind hunderttausende unschuldige Menschen gestorben, die nichts mit dem Regime zu tun hatten oder sind Kleinkinder auch Nazis?

    Zitat gokusan Beitrag anzeigen
    Griechenland hatte 1 Million töte und hat deutlich zum Sieg beigetragen, generell hat Griechenland Deutschland zweimal in die Suppe gespuckt.

    Griechenland hat gar nichts beigetragen die konnten mit Mühe und Not die Italiener aufhalten, was bei deren Militär auch kein Wunder ist, als dann die Wehrmacht kam war nach knapp 3 Wochen schluss, seltsame Vorstellung hast du von "zum Sieg beigetragen" oder redet ihr Griechen das euch selber ein weil ihr nicht damit klar kommt in wenigen Wochen überrannt worden zu sein, während das Deutsche Reich nur besiegt werden konnte weil alle großen Nationen gegen es Krieg geführt haben und selbst damit 5 Jahre gebraucht haben um zu gewinnen?
    Abgesehen davon das es diese 1 Mio. Toten Griechen nicht gab oder zählst du die Gefallenen Deutschen und Italiener etwa als griechische Toten mit?

    Aber damit du auch mal was geschichtliches lernst:
    Den Hauptanteil zum Sieg über das Deutsche Reich hatte die Sowjetunion, hier haben Wehrmacht und Waffen-SS fast 90% ihrer Verluste erlitten. Das nennt man deutlich zum Sieg beigetragen.
    Und nicht die kleinen Scharmützel die es in Griechenland gab und auch Unternehmen Merkur war kein großer Beitrag sondern nur eine unbedeutende Schlacht die keinerlei Auswirkung hatte.

    Zitat gokusan Beitrag anzeigen
    PS Türken und Deutsche stehen sich ins Nichts nach verantwortlich für so viel leid Deutschland ist mitverantwortlich für die 1,5 Millionen Armenier 330.000 Pontus Griechen und Aramäer.
    Noch mehr Geschichten aus dem griechischen Paulanagarten. Hat denn das Kaiserreich dem Osmanischen Reich befohlen die Armenier zu ermorden? Gibt es dafür einen Beleg?

  21. #1260
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Soweit ich weiß gibt es dazu keinen beleg, aber hundert 100% sind meine Geschichtskenntnisse auch nicht.

Seite 63 von 69 ErsteErste ... 4353626364 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Warum wir für kriminelle Migranten mit verantwortlich sind: Für alle, die die Probleme in Sachen Krimnalität immer noch nur bei den Ausländern vermuten: Focus Warum wir für kriminelle Migranten...

  2. Angst: Hallo. Angst- Jeder hat sie schonmal gespürt. Alleine zu Hause oder wo anders. Wo habt ihr Angst und warum? Diskutiert hier über die Angst! ...

  3. Probleme mit bestimmten Migranten und der Lösungsvorstellung der NPD: YouTube - Wer die NPD wählt und weshalb Was passiert, wenn die NPD genug Stimmen bekommt, um Ausländer abzuschießen und dieGrenze zu schließen?

  4. Angst vor dem Tod?: hast du angst vor dem tod?

  5. Kap der Angst: Kap der Angst http://www.forumla.de/bilder/2007/08/1382.jpg Titel: Kap der Angst

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

ruthe npd trier

lustig asyl

hootenplan

lustig gegen Asylbewerber

Karte mit Straftaten durch migranten

fluchtroute aus afghanistan

npd trier ruthe

Ruthe politik

antrag auf asyl lustig

afghanistan fluchtroute

muslimische namen weiblich

Straftaten gegen asylbewerber karte

asylanten pirna

polizeinachrichten eritrea

Wirtschaft ruthe

migranten krankheiten

ruthe vier npd

ruthe npd

Ruthe Trier npd

kurde todesfahrer von ritterhude

ruthe trier

warum kommen viele migranten aus afrika lustig

Asylanten lustig

npd trier teletubbies

tote durch migranten