Seite 64 von 69 ErsteErste ... 4454636465 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.261 bis 1.280 von 1369
  1. #1261
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß gibt es dazu keinen beleg, aber hundert 100% sind meine Geschichtskenntnisse auch nicht.
    Sie hatten Kenntnisse davon, da das Osmanische Reich aber ein Verbündeter war hat man lieber geschwiegen. Ist scheiße gewesen keine Frage, nur sollte man bedenken in welcher Situation dies war. Man befand sich in einem Weltkrieg gegen 3 andere Weltmächte (GB, Frankreich und Russland) das auch noch in einem Zweifrontenkrieg und die Verbündeten die man hatte lassen sich ohne weiteres vom militärischen Standpunkt als Gerümpel bezeichnen, nur brauchte man eben dieses Gerümpel an seiner Seite damit man nicht völlig alleine darsteht und auch der Gegner seine Kräfte ein wenig zersplittern muss damit diese nicht alle an der eigenen Front aufmarschieren. Um einen dieser Verbündeten eben nicht zu verärgern und möglicherweise ins gegnerische Lager zu treiben schaut man lieber Weg wenn er seine Angelegenheiten macht.

  2. Anzeige

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
  3. #1262
    The Filth The Filth ist offline

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat gokusan Beitrag anzeigen
    Churchill hatte recht mit euch, euch muss man alle 50 Jahre Bombardieren den Grund kennt eure rassistische Regierung, einmal Nazi immer Nazi
    Alter Dude,was stimmt bei dir nicht?

  4. #1263
    gokusan gokusan ist offline
    Avatar von gokusan

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    @gokusan du hast die Kurden vergessen!
    Sorry stimmt die Kurden sind die größte Minderheit in der Türkei die Erdogan und die Türkei nicht will.

  5. #1264
    gokusan gokusan ist offline
    Avatar von gokusan

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    Es waren 6 Mio. oder denkst du dir die zusätzliche Millionen aus damit es noch dramatischer wirkt?
    okay 6 trotzdem ekelhaft.


    Alle Deutschen sind Nazis eine sehr differenzierte Sicht hast du muss ich schon sagen, hast du noch andere Geschichten aus dem Paulanergarten oder ist das die einzige? Deine Bombenterrorwünsche sagen schon einiges über dich aus. In den Feuerstürmen sind hunderttausende unschuldige Menschen gestorben, die nichts mit dem Regime zu tun hatten oder sind Kleinkinder auch Nazis?
    Naja die Politik ändert sicheuch nie egal, ob demokratisch oder faschistisch nun zu damals klar gab es widerstand aber die meisten wollten diesen Krieg und das man sich als Opfer darstellt, ist das letzte die Gräueltaten die Deutschland und seine Verbündete Griechenland antaten ist schrecklich .




    Griechenland hat gar nichts beigetragen die konnten mit Mühe und Not die Italiener aufhalten, was bei deren Militär auch kein Wunder ist, als dann die Wehrmacht kam war nach knapp 3 Wochen schluss, seltsame Vorstellung hast du von "zum Sieg beigetragen" oder redet ihr Griechen das euch selber ein weil ihr nicht damit klar kommt in wenigen Wochen überrannt worden zu sein, während das Deutsche Reich nur besiegt werden konnte weil alle großen Nationen gegen es Krieg geführt haben und selbst damit 5 Jahre gebraucht haben um zu gewinnen?
    Abgesehen davon das es diese 1 Mio. Toten Griechen nicht gab oder zählst du die Gefallenen Deutschen und Italiener etwa als griechische Toten mit?
    Da sieht man das du keine Ahnung von Geschichte hast 88 Boy Italien hat Griechenland den Krieg erklärt am 28 Oktober den Krieg den Hitler nicht wollte aber Mousoulini hatte das Träume von Auferstehen des römischen reiches so wie Hitler das 1000-Jährige reich hatte aber zurück zum thema Italiens Invasion würde aufgehalten und nicht nur das Griechenland ging zur Offensive und hat die Italiener bis Albanien zurückgedrängt ach ja das war auch der erste Sieg der Alliierten gegen die Achsen Mächte das hat Hitlers Ziele zur nichte gemacht den normalerweise wollte er eine Offensive starten gegen Russland aber durch dieses Ereignis musste er seine Pläne umstellen, was zur Niederlage im Stalingrad geführt hat, du bist auch einer der Denkt das Deutschland Zahkmeister war in der Finanzkrise .

    A
    ber damit du auch mal was geschichtliches lernst:
    Den Hauptanteil zum Sieg über das Deutsche Reich hatte die Sowjetunion, hier haben Wehrmacht und Waffen-SS fast 90% ihrer Verluste erlitten. Das nennt man deutlich zum Sieg beigetragen.
    Und nicht die kleinen Scharmützel die es in Griechenland gab und auch Unternehmen Merkur war kein großer Beitrag sondern nur eine unbedeutende Schlacht die keinerlei Auswirkung hatte.
    Hast das in der88 Sonderschule gelernt siehe oben was ich Geschrieben habe

    Noch mehr Geschichten aus dem griechischen Paulanagarten. Hat denn das Kaiserreich dem Osmanischen Reich befohlen die Armenier zu ermorden? Gibt es dafür einen Beleg?
    Also Deutschland hat das Osmanische reich aufgefordert Systematisch die Minderheiten in der Türkei auszulöschenund der Offizier war deutscher nicht umsonst war Hitler ein größer Bewunderer vom Atatürk.

  6. #1265
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Ich glaube gokusan schafft es das alle im Politikbereich mal einer Meinung sind

  7. #1266
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Ich glaube gokusan schafft es das alle im Politikbereich mal einer Meinung sind

    Ich muss zugeben seine Sichtweisen sind... erfrischend. Ich bezweifle allerdings dass das ganze mit den Forenregeln einher geht.
    Es gibt sogar ein Teil wo ich zustimmen würde. Deutschland hätte eben so für Griechenland aufkommen müssen, war dieses Land eben so durch uns vorbelastet gewesen. Allerdings sehe ich da schon einen Ausgleich das man den Pleitegeiern eine beachtliche Summe hat zukommen lassen, um sie zu stabilisieren/wieder EU tauglich zu machen. Vielleicht sollte man überlegen diese Hilfskredite zu "schenken".

  8. #1267
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat gokusan Beitrag anzeigen
    Hast das in der88 Sonderschule gelernt siehe oben was ich Geschrieben habe
    Nein an der Uni, denn @Valen studiert den Bumms.

    Unfassbar, er hat es tatsächlich geschafft das ich hier nochmal was schreibe...

  9. #1268
    Valen Valen ist offline
    Avatar von Valen

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat gokusan Beitrag anzeigen
    Naja die Politik ändert sicheuch nie egal, ob demokratisch oder faschistisch nun zu damals klar gab es widerstand aber die meisten wollten diesen Krieg und das man sich als Opfer darstellt, ist das letzte die Gräueltaten die Deutschland und seine Verbündete Griechenland antaten ist schrecklich .
    Blödsinn, die einzigen in Deutschland einen Krieg wollten waren Hitler und seine Paladine. Die Mehrheit des deutschen Volkes war nicht scharf auf einen neuen Krieg, zu tief saßen die Erinnerungen an den letzten. Und natürlich waren die Deutschen auch Opfer denn am Ende wollte der Gröfaz auch dass das deutsche Volk untergeht, siehe Nerobefehl.

    Zitat gokusan Beitrag anzeigen
    Italiens Invasion würde aufgehalten und nicht nur das Griechenland ging zur Offensive und hat die Italiener bis Albanien zurückgedrängt
    Die Aussage ist ja sogar richtig, na ja auch eine kaputte Uhr geht 2x am Tag richtig.

    Zitat gokusan Beitrag anzeigen
    ach ja das war auch der erste Sieg der Alliierten gegen die Achsen Mächte das hat
    Falsch, der erste wirkliche Sieg der Alliierten war die Luftschlacht um England und die war im Gegensatz zu dem unbedeutenden Scharmützel in Griechenland wirklich Kriegsentscheidend. Weil die Insel dadurch als riesiger Flugzeugträger dienen konnte für die Bomberströme und Pulks die du dir ja so sehr zurückwünschst damit sie wieder deutsche Städte in Schutt und Asche legen.
    Nicht zu vergessen den Angriff der Swordfish Doppeldecker auf die Regina Marina in Tarent, ebenfalls ein Sieg über die Achsenmacht Italien, der aber nur von den Briten geführt wurde und daher sicher auch nicht zählt, denn wir wollen ja schön bei der Illusion bleiben die Griechen hätten den ersten Sieg errungen.

    Zitat gokusan Beitrag anzeigen
    das hat Hitlers Ziele zur nichte gemacht den normalerweise wollte er eine Offensive starten gegen Russland aber durch dieses Ereignis musste er seine Pläne umstellen, was zur Niederlage im Stalingrad geführt hat,
    Der Griechenland- und Balkanfeldzug führten sicher nicht nach Stalingrad, was für ein Quatsch es verzögerte Barbarossa um knapp 6 Wochen was aber noch lange nicht zur Niederlage bei Stalingrad führte.

    Um dir mal etwas Nachhilfe in Sachen Geschichte Weltkrieg zu geben, die Katastrophe von Stalingrad kam zu Stande weil der Gröfaz die Heeresgruppe Süd geteilt hat und sowohl Stalinrad als auch den Kaukasus und das dortige Öl haben wollte, für beide Aufgaben war die HGr. Süd aber zu schwach weshalb sie letztlich keines der gesteckten Ziele erreichen konnte, das mehr als schlecht ausgebaute Schienennetz hinter Rostow am Don hat dann noch die Versorgung der Achsenmächte erschwert. Hätte der Gröfaz die Planung von Fall Blau nicht umgeworfen und sie so gelassen wie vom OKW vorgesehen war, nämlich die HGr. Süd geschlossen zuerst eines der beiden Ziele in Angriff zu nehmen und danach mit allen Verbänden geschlossen das andere wäre es sicher nicht zum Untergang von 1 deutschen und 4 verbündeten Armeen am Südflügel gekommen.
    Nix Griechenland schuld für Stalingrad, sondern Gröfaz Unfähigkeit.

    Zitat gokusan Beitrag anzeigen
    Hast das in der88 Sonderschule gelernt siehe oben was ich Geschrieben habe
    Nö in der Napola Schule für BDM Mädels

    Zitat gokusan Beitrag anzeigen
    Also Deutschland hat das Osmanische reich aufgefordert Systematisch die Minderheiten in der Türkei auszulöschenund der Offizier war deutscher nicht umsonst war Hitler ein größer Bewunderer vom Atatürk.
    Ja und die Nazis sind mit ihren Haunebus und Vrils zum Mond geflogen.

    Edit:
    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Ich muss zugeben seine Sichtweisen sind... erfrischend. Ich bezweifle allerdings dass das ganze mit den Forenregeln einher geht.
    Es gibt sogar ein Teil wo ich zustimmen würde. Deutschland hätte eben so für Griechenland aufkommen müssen, war dieses Land eben so durch uns vorbelastet gewesen. Allerdings sehe ich da schon einen Ausgleich das man den Pleitegeiern eine beachtliche Summe hat zukommen lassen, um sie zu stabilisieren/wieder EU tauglich zu machen. Vielleicht sollte man überlegen diese Hilfskredite zu "schenken".
    Griechenland ist doch mit einer der größten Profiteure der EU, sie zahlen fast nichts ein gehören aber zu den größten Nehmern, während die BRD mit das meiste an Geld in die EU steckt, welches dann auch an Griechenland geht. Also im Grunde genommen füttern wir die die ganzen Jahre durch.

    Ist zwar von 2020 die Statistik aber allzuviel dürfte sich da nicht geändert haben:

    Spoiler öffnen

  10. #1269
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat gokusan Beitrag anzeigen
    Da sieht man das du keine Ahnung von Geschichte hast 88 Boy Italien hat Griechenland den Krieg erklärt am 28 Oktober den Krieg den Hitler nicht wollte aber Mousoulini hatte das Träume von Auferstehen des römischen reiches so wie Hitler das 1000-Jährige reich hatte aber zurück zum thema Italiens Invasion würde aufgehalten und nicht nur das Griechenland ging zur Offensive und hat die Italiener bis Albanien zurückgedrängt ach ja das war auch der erste Sieg der Alliierten gegen die Achsen Mächte das hat Hitlers Ziele zur nichte gemacht den normalerweise wollte er eine Offensive starten gegen Russland aber durch dieses Ereignis musste er seine Pläne umstellen, was zur Niederlage im Stalingrad geführt hat
    Das ist absoluter Nonsens. Die verspätete Invasion aufgrund der aus taktischer Sicht "italienischen Spinnerei" hat dazu geführt, dass die Kriegsziele 1941 nicht erreicht wurden - die waren aber ohnehin extrem optimistisch. Zu dem Ergebnis mit Stalingrad hat die Invasion Griechenlands allerdings nicht geführt - das war einfach ein taktisches Fehlkalkül, basierend auf den starken Rückzügen der Russen im Kriegsjahr 1942 bis in den Kaukasus und dem Umschwenken in der Befehlskette, dass Stalingrad unbedingt eingenommen werden müsse im Straßenkampf - statt mit einem Brückenkopf über die Wolga die Stadt einzukesseln. Die Russen hatten zu jenen Zeitpunkt allerdings genau den Plan - die Truppen der Wehrmacht in die Stadt locken, dort zu beschäftigen, während die Einkesselung der Wehrmacht in Stalingrad geplant wurde, allerdings zu einem sehr hohen Preis - jeden Tag wurden rechnerisch 10.000 Rotarmisten über die Wolga nach Stalingrad geschickt und am Tag drauf war keiner mehr von denen da und es kamen wieder 10.000 neue.

    Ein weiterer taktischer Fehler war der Haltebefehl Hitlers in Stalingrad, der den Ausbruch aus dem Kessel verboten hatte, auch aufgrund der Aussagen von Herrmann Göring als Oberbefehlshaber der Luftwaffe, der die Luftversorgung der eingekesselten Truppen meinte sicherstellen zu können - obwohl er diese gar nicht sicherstellen konnte. Dass Truppen in Kriegen eingekesselt werden, passiert ja immer mal wieder - vor Stalingrad wurden Deutsche Truppen im "Kessel vom Demjansk" eingekesselt und bis zur Kesselöffnung zweieinhalb Monate per Luft versorgt - erfolgreich. Aber Göring war bei Stalingrad einfach ein Dampfplauderer - war er ja öfter schon.

    Zitat gokusan Beitrag anzeigen
    okay 6 trotzdem ekelhaft.
    aber die meisten wollten diesen Krieg und das man sich als Opfer darstellt
    Entgegen den amerikanischen Truppen, die sich freiwillig zum Dienst an der Waffe gemeldet hatten, wurde man als wehrtauglicher Mann in Deutschland zum Krieg eingezogen. Den Blutzoll haben nicht die Briten oder die Amerikaner im Krieg gestellt - die sind das, was man den "Abstauber" nennt - die wahre Leistung des Krieges haben die Soldaten der Sowjetunion gebracht, die erst in einem Abnutzungskrieg die Wehrmacht unter beidseitig hohen Verlusten (extremen Verlusten auf der Seite der Sowjetunion) verbraucht hat, und nachdem die Wehrmacht mit mangelnden Ressourcen, Öl, Material als Kriegsgegner noch da stand, hat man sich in der Luftüberlegenheit dazu entschlossen, in 44 auch mal etwas mehr mitzumischen - und auf dem Weg gleich mal alles niederzubomben. Die Amis haben ja nicht nur deutsche Städte und Zivilisten zusammengebombt unter Bomber Harris, sondern das Vorgehen war in Frankreich ja das Selbe - vor dem Angriff erstmal Bomber schicken, die alles zusammenbomben, ohne Rücksicht auf Zivilisten - und dann hinterher. Die Franzosen waren über das Vorgehen - gelinde gesagt - "not amused" - aber um deren Meinung hat sich weder bei den Engländern noch bei den Amerikanern jemand was drum geschissen.
    Als dann mächtigere Waffen zur Verfügung standen, hat man es in Japan ja genau so weiter gemacht - man hat auf Hiroshima und Nagasaki Atombomben abgeworfen, den Japanern ein Ultimatum zur Kapitulation gestellt mit der Aussicht auf: "Wenn ihr nicht kapituliert, schmeißen wir halt in jede Stadt ne Atombombe, who cares? - Zivilisten sind mir scheißegal".

    Eines ist aber in der Generation meiner Großeltern und Urgroßeltern anders, im Vergleich zu heute: Die Generation meiner Großeltern und Urgroßeltern kam mit schrecklichen Erlebnissen an der Ostfront und Jahren des Krieges in ein völlig zerstörtes Deutschland heim und durften den Aufbau des Landes anpacken - wer noch da war, und wer kein Bein oder Arm im Krieg gelassen hat - und hat in der Kürze der Zeit eine starke Aufbau-Leistung erbracht, zu einer Zeit, als man bei den Alliierten noch meinte, dass Berlin so schrecklich aussieht, am einfachsten wäre es, die Stadt anderswo neu aufzubauen. Die Griechen aus der Schuldenkrise sitzen heute - und auch in Zukunft wieder - da, und warten auf das Geld der EU und der Währungsunion, der Schuldenschnitt Griechenlands betrug 107 Milliarden Euro bzw. ungefähr ein Drittel der Staatsschulden Griechenlands, die dem Staat hier von anderen Gläubigern erlassen wurde - und statt dass man sich auf die Beine gestellt hätte und nachhaltig wirtschaftet, hat man in nicht mal 10 Jahren es geschafft, wieder am selben Schuldenstand zu stehen, wie damals - nämlich bei ca. 370 Milliarden Euro. Aus den Fehlern von damals nichts gelernt - Griechenland und auch die anderen Südländer sind nur zu sparsamen Umgang mit Geld möglich scheinbar, wenn das Zinsniveau hoch ist - ansonsten ist man bei billigen Geld wohl sehr leicht geneigt, dieses zu leihen - die Rückzahlung blendet man dann aus - dass man also für dieses Geld auch was schaffen muss. Das ist halt die typische Pleitegeier-Mentalität, die bei Unternehmern auch immer zur Pleite führt. "Wie? Umsatzsteuer ist fällig? Verdammt. Finanzieren wir uns halt ne Maschine, ziehen die Vorsteuer - die Rate der Maschine wird ja erst später zum Problem".

  11. #1270
    The Filth The Filth ist offline

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Ich glaube gokusan schafft es das alle im Politikbereich mal einer Meinung sind
    Würde ich nicht beschreien,der eine oder andere User hat dahin gehend einen ähnlichen Knall.

  12. #1271
    TheBRS TheBRS ist offline
    Avatar von TheBRS

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    @TheBRS vermutlich spielst du auf die bereits erwahnten Kulturellen unterschiede und Koln an?

    [...]

    Wenn wir hilfsbedurftigen Kinder an der Grenze krepieren lassen, konnen wir den Friedensnobel
    preis zusammen mit unserer Menschlichkeit und Moral in Mittelmeer versenken.
    Wir drehen uns im Kreis, vor diesem Hintergrund brauchen wir nicht weiterdiskutieren. Ich habe meine Position deutlich gemacht und würde mich an dieser Stelle nur noch wiederholen.

  13. #1272
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Dito.

    Die EU hat derzeit ihre Moralischen Werte verloren.

    Sie ist von Doppelmord durchtrankt.

  14. #1273
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist gerade online
    Avatar von ayu-butterfly

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Die Schleuser-Route Türkei wurde gestoppt

    Auf Druck der EU hin lässt die Türkei Staatsbürger mehrerer arabischer Staaten nicht mehr von ihrem Staatsgebiet aus nach Belarus fliegen. Menschen mit syrischen, irakischen und jemenitischen Pässen dürften bis auf weiteres keine Tickets mehr kaufen und nicht mehr an Bord gehen, teilte die zivile Luftfahrtbehörde der Türkei mit. Die EU hatte zuvor Sanktionen gegen Fluggesellschaften angedroht, die Migranten mit der Absicht der illegalen Anreise in die EU nach Belarus befördern. Nach Angaben eines EU-Beamten sollen auch keine One-Way-Tickets mehr für Flüge aus der Türkei nach Minsk verkauft werden.Die staatliche belarusische Fluggesellschaft Belavia werde zudem auch nicht mehr das Middle-East-Netzwerk von Turkish Airlines nutzen können, um Reisende über Istanbul nach Minsk zu fliegen, hieß es. Die Fluggesellschaft war in die Kritik geraten, nachdem Medien berichtet hatten, dass die Türkei mit Hilfe von Turkish Airlines Migranten gezielt nach Belarus einfliege[...]
    https://www.tagesschau.de/ausland/eu...polen-115.html

  15. #1274
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat ayu-butterfly Beitrag anzeigen
    Die Schleuser-Route Türkei wurde gestoppt
    Ja, Kasperletheater. Der Erdogan muss doch vor lauter Lachen anfangen zu weinen...

    Havarierter türkischer Frachter
    Migranten dürfen in Griechenland von Bord

    In Griechenland sind fast 400 Menschen von Bord eines türkischen Frachters gegangen. Zwar hatten die Behörden ein Andocken des havarierten Schiffs erlaubt. Sie warfen der Türkei aber vor, das EU-Flüchtlingsabkommen verletzt zu haben.

    Griechenland hat in den vergangenen 18 Monaten die Grenzüberwachung und die Seepatrouillen verschärft. Das führte zu einem Anstieg der Zahl der Migrantenboote, die von der türkischen Küste direkt nach Italien aufbrachen.
    Solche Spiele betreibt der Sultan die ganze Zeit. Man lässt ihm offensichtlich etwas Spielraum (und Milliarden zukommen). Lukaschenko darf das natürlich nicht. Und schon gar nicht so offensichtlich. Medien sei Dank. Der ist böse.

    Es geht nichts über ein einfaches Weltbild. Das kennen Sie noch aus den Zeiten des Feminismus. Wenn man weiß, wer der Böse ist, hat der Tag Struktur. (Volker Pispers)

    Erdogan-Drohung
    Griechenland erhöht Alarmbereitschaft an Grenze zur Türkei

    »Ich wüsste nicht, was Griechenland tun würde, wenn wir die Tore öffnen würden« – mit diesen Worten hat Türkeis Staatschef Erdoğan Athen indirekt gedroht. Nun wappnet sich Griechenland für die Ankunft von Geflüchteten.

    Der griechische Generalstab beschloss die verstärkte Überwachung der Grenzen sowie sofortige Meldungen von Vorfällen, die auf eine Zunahme illegaler Migration schließen lassen. Athen hatte die Aussage Erdoğans zuvor bereits scharf kritisiert. »Wenn Griechenland von Ländern bedroht wird, die verzweifelte Menschen benutzen, um geopolitische Ziele zu erreichen, werden wir immer entschlossen reagieren«, sagte Regierungssprecher Giannis Oikonomou.

    Hintergrund ist die Evros-Krise: Im Februar 2020 hatte Erdoğan einseitig die türkische Grenze entlang des Flusses Evros zum Nordosten Griechenlands für geöffnet erklärt, woraufhin Tausende Menschen sich auf den Weg in die EU machen wollten. Griechische Sicherheitskräfte verhinderten damals die meisten Übertritte, die EU schickte Beamte der Europäischen Grenzschutzagentur Frontex.

  16. #1275
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist gerade online
    Avatar von ayu-butterfly

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    [...]Der polnische Grenzschutz wirft dem Nachbarland Belarus schon seit einiger Zeit vor, Migranten und Geflüchtete mit Werkzeug auszustatten, mit dem sie den Grenzzaun überwinden können, etwa mit Metallsägen und Bolzenschneidern[...]
    https://www.mdr.de/nachrichten/welt/...n-100~amp.html


    Des Weiteren;
    [...]Wie die polnische Nachrichtenagentur „PAP“ unter Berufung auf den örtlichen Sender Bialystok am Dienstagabend meldete, gelang es mehreren Dutzend Migranten, Zäune in der Nähe der Dörfer Krynki und Bialowieza zu zerstören und die Grenze zu passieren.
    Der Sender zitierte eine Sprecherin des Grenzschutzes, dass in beiden Fällen Zäune und Barrieren gewaltsam niedergerissen worden seien. Einige der Flüchtlinge seien nach Belarus zurückgebracht worden, andere seien auf freiem Fuß[...]

    https://m.bild.de/politik/ausland/po...=1636873618707


    WER VERSORGT DIE BELAGERER AN DER POLNISCHEN GRENZE MIT BAUMSTÄMMEN? IST ES DIE WEISSRUSSISCHE REGIERUNG?
    Play-Baumstämme

    MIGRANTEN DURCHBRECHEN EINE GRENZBEFESTIGUNG UND STRÖMEN AUF POLNISCHES GEBIET
    Play-Grenzzaun

    Das müssen wohl Aufnahmen davon sein!? Sorry wegen der SS-Quelle (Videos). Also wer weiß, ob das überhaupt dort ist ...^^

    Das die aber immer Steine schmeißen müssen ...

    Ah, ich sehe gerade;

    - Lukaschenko-Soldaten reißen wohl jetzt auch Zäune mit ein
    https://www.tagesschau.de/ausland/eu...treit-101.html

  17. #1276
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Wie viel fehlt eigentlich noch, um Weißrussland/Belarus so langsam kriegerische Handlungen vorzuwerfen? Dass Soldaten eines Landes die Grenzsicherung des anderen zerstören, erfüllt mMn so langsam zumindest die Definition.
    Andererseits sollte man natürlich Informationen von polnischer Seite auch stets hinterfragen. Ob es da mit der Wahrheit immer so genau genommen wird, ist ja bei der polnischen Regierung und der geschaffenen Regierungsnähe der meisten Medien, auch nicht immer so klar.

  18. #1277
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist gerade online
    Avatar von ayu-butterfly

    Angst vor Überflutung durch Migranten



    Migranten schmeissen Steine – Polen fährt Wasserwerfer auf

    https://www.srf.ch/news/internationa...sserwerfer-auf

    Des Weiteren;
    Der belarussische Machthaber Alexander Lukaschenko will nach eigenen Angaben Migranten in ihre Heimatländer zurückfliegen, diese seien aber „sehr stur“.

    https://www.google.com/amp/s/www.rnd...outputType=amp

  19. #1278
    gokusan gokusan ist offline
    Avatar von gokusan

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Nein an der Uni, denn @Valen studiert den Bumms.

    Unfassbar, er hat es tatsächlich geschafft das ich hier nochmal was schreibe...
    Eins noch mit was hat Griechenland gekämpft und was Nazi Deutschland und seine Verbündeten
    Selbst Deutschland war Skeptisch
    https://youtu.be/usBgGRot0Do?t=696

  20. #1279
    gokusan gokusan ist offline
    Avatar von gokusan

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat Valen Beitrag anzeigen
    Blödsinn, die einzigen in Deutschland einen Krieg wollten waren Hitler und seine Paladine. Die Mehrheit des deutschen Volkes war nicht scharf auf einen neuen Krieg, zu tief saßen die Erinnerungen an den letzten. Und natürlich waren die Deutschen auch Opfer denn am Ende wollte der Gröfaz auch dass das deutsche Volk untergeht, siehe Nerobefehl.



    Die Aussage ist ja sogar richtig, na ja auch eine kaputte Uhr geht 2x am Tag richtig.



    Falsch, der erste wirkliche Sieg der Alliierten war die Luftschlacht um England und die war im Gegensatz zu dem unbedeutenden Scharmützel in Griechenland wirklich Kriegsentscheidend. Weil die Insel dadurch als riesiger Flugzeugträger dienen konnte für die Bomberströme und Pulks die du dir ja so sehr zurückwünschst damit sie wieder deutsche Städte in Schutt und Asche legen.
    Nicht zu vergessen den Angriff der Swordfish Doppeldecker auf die Regina Marina in Tarent, ebenfalls ein Sieg über die Achsenmacht Italien, der aber nur von den Briten geführt wurde und daher sicher auch nicht zählt, denn wir wollen ja schön bei der Illusion bleiben die Griechen hätten den ersten Sieg errungen.



    Der Griechenland- und Balkanfeldzug führten sicher nicht nach Stalingrad, was für ein Quatsch es verzögerte Barbarossa um knapp 6 Wochen was aber noch lange nicht zur Niederlage bei Stalingrad führte.

    Um dir mal etwas Nachhilfe in Sachen Geschichte Weltkrieg zu geben, die Katastrophe von Stalingrad kam zu Stande weil der Gröfaz die Heeresgruppe Süd geteilt hat und sowohl Stalinrad als auch den Kaukasus und das dortige Öl haben wollte, für beide Aufgaben war die HGr. Süd aber zu schwach weshalb sie letztlich keines der gesteckten Ziele erreichen konnte, das mehr als schlecht ausgebaute Schienennetz hinter Rostow am Don hat dann noch die Versorgung der Achsenmächte erschwert. Hätte der Gröfaz die Planung von Fall Blau nicht umgeworfen und sie so gelassen wie vom OKW vorgesehen war, nämlich die HGr. Süd geschlossen zuerst eines der beiden Ziele in Angriff zu nehmen und danach mit allen Verbänden geschlossen das andere wäre es sicher nicht zum Untergang von 1 deutschen und 4 verbündeten Armeen am Südflügel gekommen.
    Nix Griechenland schuld für Stalingrad, sondern Gröfaz Unfähigkeit.



    Nö in der Napola Schule für BDM Mädels



    Ja und die Nazis sind mit ihren Haunebus und Vrils zum Mond geflogen.

    Edit:


    Griechenland ist doch mit einer der größten Profiteure der EU, sie zahlen fast nichts ein gehören aber zu den größten Nehmern, während die BRD mit das meiste an Geld in die EU steckt, welches dann auch an Griechenland geht. Also im Grunde genommen füttern wir die die ganzen Jahre durch.

    Ist zwar von 2020 die Statistik aber allzuviel dürfte sich da nicht geändert haben:

    Spoiler öffnen
    Also war das arme Deutschland genau wie Japan die Opfer dieses Krieges?

  21. #1280
    gokusan gokusan ist offline
    Avatar von gokusan

    Angst vor Überflutung durch Migranten

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Entgegen den amerikanischen Truppen, die sich freiwillig zum Dienst an der Waffe gemeldet hatten, wurde man als wehrtauglicher Mann in Deutschland zum Krieg eingezogen. Den Blutzoll haben nicht die Briten oder die Amerikaner im Krieg gestellt - die sind das, was man den "Abstauber" nennt - die wahre Leistung des Krieges haben die Soldaten der Sowjetunion gebracht, die erst in einem Abnutzungskrieg die Wehrmacht unter beidseitig hohen Verlusten (extremen Verlusten auf der Seite der Sowjetunion) verbraucht hat, und nachdem die Wehrmacht mit mangelnden Ressourcen, Öl, Material als Kriegsgegner noch da stand, hat man sich in der Luftüberlegenheit dazu entschlossen, in 44 auch mal etwas mehr mitzumischen - und auf dem Weg gleich mal alles niederzubomben. Die Amis haben ja nicht nur deutsche Städte und Zivilisten zusammengebombt unter Bomber Harris, sondern das Vorgehen war in Frankreich ja das Selbe - vor dem Angriff erstmal Bomber schicken, die alles zusammenbomben, ohne Rücksicht auf Zivilisten - und dann hinterher. Die Franzosen waren über das Vorgehen - gelinde gesagt - "not amused" - aber um deren Meinung hat sich weder bei den Engländern noch bei den Amerikanern jemand was drum geschissen.
    Als dann mächtigere Waffen zur Verfügung standen, hat man es in Japan ja genau so weiter gemacht - man hat auf Hiroshima und Nagasaki Atombomben abgeworfen, den Japanern ein Ultimatum zur Kapitulation gestellt mit der Aussicht auf: "Wenn ihr nicht kapituliert, schmeißen wir halt in jede Stadt ne Atombombe, who cares? - Zivilisten sind mir scheißegal".

    Eines ist aber in der Generation meiner Großeltern und Urgroßeltern anders, im Vergleich zu heute: Die Generation meiner Großeltern und Urgroßeltern kam mit schrecklichen Erlebnissen an der Ostfront und Jahren des Krieges in ein völlig zerstörtes Deutschland heim und durften den Aufbau des Landes anpacken - wer noch da war, und wer kein Bein oder Arm im Krieg gelassen hat - und hat in der Kürze der Zeit eine starke Aufbau-Leistung erbracht, zu einer Zeit, als man bei den Alliierten noch meinte, dass Berlin so schrecklich aussieht, am einfachsten wäre es, die Stadt anderswo neu aufzubauen. Die Griechen aus der Schuldenkrise sitzen heute - und auch in Zukunft wieder - da, und warten auf das Geld der EU und der Währungsunion, der Schuldenschnitt Griechenlands betrug 107 Milliarden Euro bzw. ungefähr ein Drittel der Staatsschulden Griechenlands, die dem Staat hier von anderen Gläubigern erlassen wurde - und statt dass man sich auf die Beine gestellt hätte und nachhaltig wirtschaftet, hat man in nicht mal 10 Jahren es geschafft, wieder am selben Schuldenstand zu stehen, wie damals - nämlich bei ca. 370 Milliarden Euro. Aus den Fehlern von damals nichts gelernt - Griechenland und auch die anderen Südländer sind nur zu sparsamen Umgang mit Geld möglich scheinbar, wenn das Zinsniveau hoch ist - ansonsten ist man bei billigen Geld wohl sehr leicht geneigt, dieses zu leihen - die Rückzahlung blendet man dann aus - dass man also für dieses Geld auch was schaffen muss. Das ist halt die typische Pleitegeier-Mentalität, die bei Unternehmern auch immer zur Pleite führt. "Wie? Umsatzsteuer ist fällig? Verdammt. Finanzieren wir uns halt ne Maschine, ziehen die Vorsteuer - die Rate der Maschine wird ja erst später zum Problem".
    Die Sowjetunion die erst gemeinsamen Sachen mit Nazi Deutschland machte also wer ist in der Tschechoslowakei eingedrungen wer hat Polen den Krieg erklärt ihr habt den Krieg Verloren ganz einfach.

Seite 64 von 69 ErsteErste ... 4454636465 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Warum wir für kriminelle Migranten mit verantwortlich sind: Für alle, die die Probleme in Sachen Krimnalität immer noch nur bei den Ausländern vermuten: Focus Warum wir für kriminelle Migranten...

  2. Angst: Hallo. Angst- Jeder hat sie schonmal gespürt. Alleine zu Hause oder wo anders. Wo habt ihr Angst und warum? Diskutiert hier über die Angst! ...

  3. Probleme mit bestimmten Migranten und der Lösungsvorstellung der NPD: YouTube - Wer die NPD wählt und weshalb Was passiert, wenn die NPD genug Stimmen bekommt, um Ausländer abzuschießen und dieGrenze zu schließen?

  4. Angst vor dem Tod?: hast du angst vor dem tod?

  5. Kap der Angst: Kap der Angst http://www.forumla.de/bilder/2007/08/1382.jpg Titel: Kap der Angst

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

ruthe npd trier

lustig asyl

hootenplan

lustig gegen Asylbewerber

Karte mit Straftaten durch migranten

fluchtroute aus afghanistan

npd trier ruthe

Ruthe politik

antrag auf asyl lustig

afghanistan fluchtroute

muslimische namen weiblich

Straftaten gegen asylbewerber karte

asylanten pirna

polizeinachrichten eritrea

Wirtschaft ruthe

migranten krankheiten

ruthe vier npd

ruthe npd

Ruthe Trier npd

kurde todesfahrer von ritterhude

ruthe trier

warum kommen viele migranten aus afrika lustig

Asylanten lustig

npd trier teletubbies

tote durch migranten