Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    MG_RONIN MG_RONIN ist offline

    Bombenfund in UPS Flugzeugen!

    Zwei Pakete aus dem Jemen lösen Terroralarm in den USA aus. In beiden wird Sprengstoff gefunden, beide sind an Synagogen in den USA adressiert. Eines wird in London sichergestellt, das andere in Dubai. US-Präsident Obama erklärt, von den Funden sei eine "glaubwürdige terroristische Bedrohung" ausgegangen.

    Hier sind noch mehr infos: (Mache es in nen Spoiler, sind doch viele!)
    Spoiler öffnen


    Was meint ihr dazu?

  2. Anzeige

    Bombenfund in UPS Flugzeugen!

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    AW: Bombenfund un UPS Flugzeugen!

    Das sprengen einer Frachtmaschine würde nur marginales Aufsehen im Vergleich zu einer Passagiermaschine erregen. Ich denke das hier vlt. Bombenteile versendet wurden, die zu einem späteren Zeitpunkt an einem anderen Ort hätten zum Einsatz kommen sollen. Sollte dem so sein, sind die Drahtzieher wirklich sehr beschränkt. Das Testen der Sicherheitsvorkehrungen halte ich ebenfalls für möglich.

    Mal sehen wie lange es dauert, bis sich hier jemand in der Opferrolle meldet und behauptet, das entweder:
    A: alles von den US inszeniert wurde
    B: das erst bewiesen werden soll, wer dahinter steckt (könnten ja auch die radikal konservativen Ornithologen aus Michigan gewesen sein, die endlich ein Ende des Quälen von Friedenstauben herbeiführen wollen)

  4. #3
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    AW: Bombenfund un UPS Flugzeugen!

    Zitat Fleischfresse Beitrag anzeigen
    Das sprengen einer Frachtmaschine würde nur marginales Aufsehen im Vergleich zu einer Passagiermaschine erregen. Ich denke das hier vlt. Bombenteile versendet wurden, die zu einem späteren Zeitpunkt an einem anderen Ort hätten zum Einsatz kommen sollen. Sollte dem so sein, sind die Drahtzieher wirklich sehr beschränkt. Das Testen der Sicherheitsvorkehrungen halte ich ebenfalls für möglich.
    Davon würde ich jetzt auch mal ausgehen.

    Weil wenn man in der USA eine Synagoge in die Luft sprengen wollte, kann man das doch gleich vor Ort machen. Ich glaube nicht, dass es dort an Sprengstoff oder (schläfern) Glaubenskrieger mangelt.

    Ansonsten wären die Verantwortlichen echt selten dämlich...

  5. #4
    mogry mogry ist offline
    Avatar von mogry

    AW: Bombenfund un UPS Flugzeugen!

    Mir ist es egal.
    Die haben dort ihren eigenen kleinen krieg.
    Ich hab da keine meinung zu.Da geniesse ich lieber das leben,als darüber nachzudenken was schon wieder passieren könnte.
    Und wen was passiert wäre,ja und.Da hätte ich doch eh nichts machen können.Trauern tue ich da bestimmt nicht.Hab besseres zu tun.

  6. #5
    iHook

    AW: Bombenfund un UPS Flugzeugen!

    Ist es mittlerweile überhaupt schon bestätigt, dass es sich um "Bomben" handelt?
    Es war ja nur von "merkwürdigen" Paketen die Rede.

  7. #6
    Samyra

    AW: Bombenfund un UPS Flugzeugen!

    Doch, war wohl Sprengstoff enthalten. Und ziemlich viel dazu: Terroralarm im Luftverkehr: USA fahnden nach weiteren Sprengstoffpaketen - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

    Aber das war irgendwie abzusehen. Je länger nichts passiert, desto wahrscheinlicher wird es, dass es irgendwann mal wieder kracht. Zumindest wenn die Terrorgefahr tatsächlich so groß sein sollte, wie immer behauptet wird.

    Wenn es überhaupt ein Terroranschlag war.

  8. #7
    Steve Steve ist offline
    Avatar von Steve

    AW: Bombenfund un UPS Flugzeugen!

    Zitat Samyra Beitrag anzeigen
    Doch, war wohl Sprengstoff enthalten. Und ziemlich viel dazu: Terroralarm im Luftverkehr: USA fahnden nach weiteren Sprengstoffpaketen - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik

    Aber das war irgendwie abzusehen. Je länger nichts passiert, desto wahrscheinlicher wird es, dass es irgendwann mal wieder kracht. Zumindest wenn die Terrorgefahr tatsächlich so groß sein sollte, wie immer behauptet wird.

    Wenn es überhaupt ein Terroranschlag war.
    "Die Polizei von Dubai teilte am Samstagmorgen mit, die Machart des in Dubai gefundenen Sprengsatzes erinnere an Al-Qaida-Methoden. "Das Paket wurde in professioneller Weise präpariert", hieß es in einer Mitteilung. "In einer Tintenpatrone für einen Drucker wurde ein Stromkreislauf mit der SIM-Karte eines Handys verbunden. Das ist ein Kennzeichen für die Methoden von Terrororganisationen wie al-Qaida."

    Meinst du, dass sowas zum Spaß gebastelt wird?

    Das war bestensfalls der Versuch, eines Terroranschlages. Fleischfresse hat ja schon was dazu geschrieben.

Ähnliche Themen


  1. Bitte um Luftabwehrgeschütze bei den Karten mit Flugzeugen!!!!: Sers Leutz ich zocke BF3 jetzt schon seit release......hat mich schon einige nerven gekostet das game, aber zocks immer noch sehr gerne.......auch...