Seite 11 von 33 ErsteErste ... 1011122131 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 641
  1. #201
    Ole2

    Bundestagswahl 2017


    ..Familenausflug draus gemacht...
    und natürlich liegen die Briefe auch sicher dort, wo man sie ganz sicherlich öffnen wird müssen, um zu wissen, wer wie abstimmen wird. Sind die Briefkuverts denn auch schön fest verklebt und nicht etwa so, wie bei der letzten Bundesratswahl in Österreich, als man dort Kuverts aus Deutschland zwecks Briefwahlversand verwendet haben soll?

  2. Anzeige

    Bundestagswahl 2017

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #202
    mikevonhammer mikevonhammer ist offline

    Bundestagswahl 2017

    Hab mal versucht full Nazi zu machen und hab bei der NPD 63 % und bei der AfD nur 54,6 % gescored
    Vielleicht weißt du nicht was einen full Nazi ausmacht oder aber die AfD ist weniger full Nazi als du dachtest.

  4. #203
    Kakashi Hatake Kakashi Hatake ist offline
    Avatar von Kakashi Hatake

    Bundestagswahl 2017

    Zitat Ole2 Beitrag anzeigen
    und natürlich liegen die Briefe auch sicher dort, wo man sie ganz sicherlich öffnen wird müssen, um zu wissen, wer wie abstimmen wird. Sind die Briefkuverts denn auch schön fest verklebt und nicht etwa so, wie bei der letzten Bundesratswahl in Österreich, als man dort Briefe aus Deutschland zwecks Briefwahlversand verwendete?
    ????

  5. #204
    Ole2

    Bundestagswahl 2017

    OK. Nochmal präziser, man hofft ja nicht, dass sich solche Peinlichkeiten wiederholen mögen.


    Die Wahl des österreichischen Bundespräsidenten verkommt zur Posse. Ursprünglich sollte die wegen Auszählungs-Pannen annullierte Stichwahl vom 22. Mai am 2. Oktober wiederholt werden. Nun wird auch die Wiederholung verschoben – wegen Klebstoff-Problem bei Wahlkarten-Kuverts.

    Österreich: Stichwahl wird wegen schadhaftem Klebstoff wiederholt - FOCUS Online
    Oder einer anderen Quelle zu entnehmen.



    Defekte Briefkuverts – Österreich verschiebt Präsidentenwahl

    https://www.welt.de/politik/ausland/...entenwahl.html

  6. #205
    Miya Miya ist offline
    Avatar von Miya

    Bundestagswahl 2017

    Wenn so etwas tatsächlich passiert, wird wie in deinem Link geschildert die Wahl wiederholt.

    Muss man deswegen jetzt die Leute verschrecken Briefwahl zu machen, weil "sind die Briefe auch sicher dort"? Willst du auch nicht in Wahllokalen wählen gehen, es könnte ja jemand die Box öffnen?
    Ich bitte dich, irgendwann ist mit deiner Panikmache und Verschwörung auch mal genug.

  7. #206
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Bundestagswahl 2017

    Zitat ccommander81 Beitrag anzeigen
    Die Humanisten kannte ich noch gar nicht, muss mir mal genauer anschauen:


    gefällt mir schonmal sehr gut diese Ansage
    Same here
    Habe zuvor auch noch nie was von der Partei gehört aber ihre Ziele und Forderungen klingen eigentlich Unterstützenswert
    Aber leider sind sie in meinen Bundesland nicht wählbar sonst hätte ich mir ernsthaft überlegt eine Stimme da zu lassen

  8. #207
    Rufflemuffin Rufflemuffin ist offline
    Avatar von Rufflemuffin

    Bundestagswahl 2017

    Ich werde, wie bei der NRW-Landtagswahl, für die PARTEI stimmen. Einfach, weil da sehr viele Personen vertreten sind, die ich sehr schätze und deren Meinung ich fast immer teile. Ihre Statements sprechen mich an, weil sie zu praktisch jeder Situation, in der ich ungläubig den Kopf schütteln möchte, die richtigen Worte finden und mich doch zum schmunzeln bringen. Aus Protest eine Extreme zu wählen, kommt für mich nicht in Frage und ist auch das Dümmste, was man meiner Meinung nach machen kann. Die Alternative ist für mich keine Alternative.

    Außerdem ist die Partei sehr gut. Serdar for Kançler!

  9. #208
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Bundestagswahl 2017

    Zitat Rufflemuffin Beitrag anzeigen
    Aus Protest eine Extreme zu wählen, kommt für mich nicht in Frage und ist auch das Dümmste, was man meiner Meinung nach machen kann.
    Da gibt es eine schöne Karikatur dazu
    Bundestagswahl 2017
    Kann man auch gerne mit MLPD austauschen

  10. #209
    Ole2

    Bundestagswahl 2017

    Zitat Miya Beitrag anzeigen

    Ich bitte dich, irgendwann ist mit deiner Panikmache und Verschwörung auch mal genug.
    Ich werde mich bessern, aber mal ganz ehrlich, die Stimmzettel sollen bis an 52 Parteien/Vereinigungen aufweisen? Wer soll da noch durchblicken und vielleicht keine Panik bekommen? Wegen der Sicherheit und so machen wir uns immer die Mühe und frequentieren das Wahllokal persönlich. Das ist auch immer ganz lustig, zu sehen, wer geht alles wählen und stellt sich dort an. Wohl dem, der aber schon Bescheid weiß, was er wählt. Ein großes Problem sollen ja die noch immer unentschlossenen Wähler_innen sein. Mein Gott, wie lange bei Vielen der Groschen braucht um zu fallen. Die Kanzlerin hat aber jetzt am 3.9. um 20:15 Uhr beim TV Duell noch einmal eine allerletzte Chance, das Ruder herumzureißen.

  11. #210
    Junko Enoshima

    Bundestagswahl 2017

    Zitat Ole2 Beitrag anzeigen
    Die Kanzlerin hat aber jetzt am 3.9. um 20:15 Uhr beim TV Duell noch einmal eine allerletzte Chance, das Ruder herumzureißen.
    Das Runder herumreißen? Die wird doch sowieso wiedergewählt

  12. #211
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Bundestagswahl 2017

    @Ole2
    Geh doch als Wahlbeobachter ins Wahllokal und überzeuge dich persönlich das alles mit rechten Dingen zugeht

  13. #212
    Sleeping Dragon Sleeping Dragon ist offline
    Avatar von Sleeping Dragon

    Bundestagswahl 2017

    Zitat Rufflemuffin Beitrag anzeigen
    Ich werde, wie bei der NRW-Landtagswahl, für die PARTEI stimmen. Einfach, weil da sehr viele Personen vertreten sind, die ich sehr schätze und deren Meinung ich fast immer teile. Ihre Statements sprechen mich an, weil sie zu praktisch jeder Situation, in der ich ungläubig den Kopf schütteln möchte, die richtigen Worte finden und mich doch zum schmunzeln bringen. Aus Protest eine Extreme zu wählen, kommt für mich nicht in Frage und ist auch das Dümmste, was man meiner Meinung nach machen kann. Die Alternative ist für mich keine Alternative.

    Außerdem ist die Partei sehr gut. Serdar for Kançler!
    Die PARTEI ist eine Satirepartei, die wirklich in keinster Weise ernst zu nehmen ist und mitunter nicht weniger geschmacklos vorgeht als AfD und Konsorten. Aus Protest eine lächerliche Partei zu wählen, macht auch nicht viel mehr Sinn als sich für eine extreme Partei zu entscheiden. Dann lieber gleich den Wahlzettel ungültig oder eine taktische Verhinderungswahl machen - ich möchte mir ehrlich gesagt gar nicht vorstellen, dass so ein Verein tatsächlich mal in einen Landtag oder gar in den Bundestag einzieht. Mag ja sein, dass da durchaus intelligente Köpfe hinterstecken, aber solange die nur herumblödeln und die anderen Parteien ins Lächerliche ziehen, anstatt selbst ein vernünftiges politisches Konzept zu erstellen und an sich selbst den Anspruch zu stellen zumindest als Oppositionspartei ernstgenommen zu werden, sind die für mich kategorisch unwählbar.

  14. #213
    Eisuke261990 Eisuke261990 ist offline
    Avatar von Eisuke261990

    Bundestagswahl 2017

    Zitat Sleeping Dragon Beitrag anzeigen
    Die PARTEI ist eine Satirepartei, die wirklich in keinster Weise ernst zu nehmen ist und mitunter nicht weniger geschmacklos vorgeht als AfD und Konsorten. Aus Protest eine lächerliche Partei zu wählen, macht auch nicht viel mehr Sinn als sich für eine extreme Partei zu entscheiden. Dann lieber gleich den Wahlzettel ungültig oder eine taktische Verhinderungswahl machen - ich möchte mir ehrlich gesagt gar nicht vorstellen, dass so ein Verein tatsächlich mal in einen Landtag oder gar in den Bundestag einzieht. Mag ja sein, dass da durchaus intelligente Köpfe hinterstecken, aber solange die nur herumblödeln und die anderen Parteien ins Lächerliche ziehen, anstatt selbst ein vernünftiges politisches Konzept zu erstellen und an sich selbst den Anspruch zu stellen zumindest als Oppositionspartei ernstgenommen zu werden, sind die für mich kategorisch unwählbar.
    Naja, die machen weniger die Partein und mehr das System lächerlich. Was es auch ist.

  15. #214
    Rufflemuffin Rufflemuffin ist offline
    Avatar von Rufflemuffin

    Bundestagswahl 2017

    Zitat Sleeping Dragon Beitrag anzeigen
    Die PARTEI ist eine Satirepartei, die wirklich in keinster Weise ernst zu nehmen ist und mitunter nicht weniger geschmacklos vorgeht als AfD und Konsorten. Aus Protest eine lächerliche Partei zu wählen, macht auch nicht viel mehr Sinn als sich für eine extreme Partei zu entscheiden. Dann lieber gleich den Wahlzettel ungültig oder eine taktische Verhinderungswahl machen - ich möchte mir ehrlich gesagt gar nicht vorstellen, dass so ein Verein tatsächlich mal in einen Landtag oder gar in den Bundestag einzieht. Mag ja sein, dass da durchaus intelligente Köpfe hinterstecken, aber solange die nur herumblödeln und die anderen Parteien ins Lächerliche ziehen, anstatt selbst ein vernünftiges politisches Konzept zu erstellen und an sich selbst den Anspruch zu stellen zumindest als Oppositionspartei ernstgenommen zu werden, sind die für mich kategorisch unwählbar.
    Da ich den Vertretern der Partei einiges zutraue und ihren Ansichten, wenn sie Ernst bleiben und diese formulieren, am ehesten zustimme und sie mir im Bundestag vorstellen könnte, auch wenn das noch weit entfernt liegen mag, kann ich sie auch guten Gewissens wählen.

  16. #215
    Sleeping Dragon Sleeping Dragon ist offline
    Avatar von Sleeping Dragon

    Bundestagswahl 2017

    Zitat Eisuke261990 Beitrag anzeigen
    Naja, die machen weniger die Partein und mehr das System lächerlich. Was es auch ist.
    Es ist eigentlich völlig unerheblich wen oder was sie lächerlich machen, ihre bloße Vorgehensweise disqualifiziert sie bereits direkt. Klar, jeder darf gern Kritik äußern, sollte dann aber auch zumindest Ansätze zur Verbesserung vorbringen können. Einfach nur alles niedermachen kann jeder, das ist unterm Strich die gleiche Methodik die sich auch bei Parteien wie der AfD finden lässt, wenngleich hier andere Stilmittel verwendet werden. Humor hat - zumindest in dieser Form - allerdings absolut nichts, wirklich rein gar nichts in der politischen Diskussion zu suchen, erst recht in so brisanten Zeiten wie den heutigen. Wir brauchen echt nicht noch mehr Parteien, die nur darauf bedacht sind Dinge kaputt zu machen. Wir brauchen Parteien, die etwas aufbauen und gestalten möchten. Die PARTEI gehört jedoch, zumindest in ihrer jetzigen Form, nicht dazu. Ich würde dann doch empfehlen das Kreuz bei Parteien zu setzen, die es zumindest versuchen, auch wenn schlussendlich wohl ohnehin wieder nicht viel Gutes dabei rauskommt. Eine Satire-Partei zu wählen würde für mich irgendwie bedeuten unsere Gesellschaft aufzugeben und dazu bin ich ehrlich gesagt noch längst nicht bereit.

  17. #216
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Bundestagswahl 2017

    Zitat Sleeping Dragon Beitrag anzeigen
    Die PARTEI ist eine Satirepartei, die wirklich in keinster Weise ernst zu nehmen ist und mitunter nicht weniger geschmacklos vorgeht als AfD und Konsorten. Aus Protest eine lächerliche Partei zu wählen, macht auch nicht viel mehr Sinn als sich für eine extreme Partei zu entscheiden.
    Die PARTEI ist die einzig ernstzunehmende Partei. Personen wie Sonneborn und Somuncu sind sehr helle Köpfe, die oftmals sehr kluge Gedanken äußern. Dabei spricht aus den meisten Äußerungen wesentlich mehr Menschenliebe und Achtung vor den Menschen/Wählern, als bei jeder anderen Partei. Und das meine ich ernst.
    Ein Satiriker ist jemand, der die Menschen liebt, auch wenn er jedes Mal von ihnen enttäuscht wird. Der Comedian hingegen ist jemand, der Menschen nicht mag, aber selbst nach Anerkennung süchtig ist.
    Parteien wie SPD, CDU, FDP und mittlerweile auch GRÜNE könnten wesentlich eher als Spaßpartei bezeichnet werden, da es denen meist nur darauf ankommt, entweder sein Ego oder seine Taschen zu befüllen. Also Selbstbespaßung.


    Noch ein Hinweis für alle, die wieder etwas von Wahlbetrug faseln: Jede Gemeinde sucht händeringend Wahlhelfer, weil viele zwar meckern wollen, aber keiner bereit ist einen Sonntag zu opfern um sich selbst zu überzeugen.,
    Ich selbst habe zwanzig Jahre lang bei jeder Wahl den Wahlhelfer gemacht und danach die Ergebnisse aus meinem Stimmbezirk jeweils mit den veröffentlichten Ergebnissen verglichen. Niemals habe ich Unterschiede festgestellt.
    Daher habe ich nur Verachtung übrig für jeden, der bar jeder Sachkenntnis Manipulationen unterstellt, aber nicht mal bereit ist selber den Wahlhelfer zu machen.

  18. #217
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    Bundestagswahl 2017

    Ich habe vor Jahren mal die Poggo-Partei gewählt
    War zwar auch nur ne Spaßpartei, aber bevor die üblichen Verdächtigen meine Stimme bekommen, gebe ich sie dann doch lieber eine Partei die eh keine Chance hat.
    Die PARTEI ist natürlich nicht für den Bundestag geeignet, aber wenn die Leute ihre Stimmen dahin investieren möchten? Ist doch ihnen selbst überlassen was sie wählen. Ich beschwere mich ja auch nicht über die AfD-Wähler

  19. #218
    Rufflemuffin Rufflemuffin ist offline
    Avatar von Rufflemuffin

    Bundestagswahl 2017

    Martin Sonneborn ist doch auch EU-Abgeordneter, wenn ich mich nicht irre? Jedenfalls würde ich sie nicht wählen, wenn ich der Meinung wäre, dass im Erfolgsfall das Chaos ausbrechen könnte.

  20. #219
    Sleeping Dragon Sleeping Dragon ist offline
    Avatar von Sleeping Dragon

    Bundestagswahl 2017

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Die PARTEI ist die einzig ernstzunehmende Partei. Personen wie Sonneborn und Somuncu sind sehr helle Köpfe, die oftmals sehr kluge Gedanken äußern. Dabei spricht aus den meisten Äußerungen wesentlich mehr Menschenliebe und Achtung vor den Menschen/Wählern, als bei jeder anderen Partei. Und das meine ich ernst.
    Ein Satiriker ist jemand, der die Menschen liebt, auch wenn er jedes Mal von ihnen enttäuscht wird. Der Comedian hingegen ist jemand, der Menschen nicht mag, aber selbst nach Anerkennung süchtig ist.
    Parteien wie SPD, CDU, FDP und mittlerweile auch GRÜNE könnten wesentlich eher als Spaßpartei bezeichnet werden, da es denen meist nur darauf ankommt, entweder sein Ego oder seine Taschen zu befüllen. Also Selbstbespaßung.
    Ja, mir ist durchaus bewusst, dass die Herrschaften nicht ganz blöd sind. Aber vielleicht ist es auch gerade das, was ich daran so traurig finde. Warum verschenken Menschen, die vielleicht wirklich etwas verbessern und eine Alternative bieten könnten, ihr Potential für billige Witze? Die PARTEI gibt es doch grundsätzlich bereits seit über zehn Jahren und auch wenn es vielleicht als Spaß begonnen hat, spricht doch nichts dagegen das Projekt mit der Zeit reifer und ernsthafter zu machen, wenn daraus ein gesamtgesellschaftlicher Gewinn erwachsen könnte. Von den kleineren Parteien, die nicht wirklich auf der politischen Bühne vertreten sind, ist sie doch ohnehin schon die bekannteste, aber wirklich viele Stimmen wird sie bestimmt auch dieses Mal nicht erhalten, obwohl womöglich wenige Änderungen der Ausrichtung schon ein deutlich größeres Wählerpotential erschließen könnten. Das wird der Partei selbst garantiert ebenfalls bewusst sein, dennoch ändern sie schon seit Jahren nichts, weshalb ich mir auch nicht vorstellen kann, dass sie in naher Zukunft an politischer Relevanz gewinnen wird. Oder anders gesagt: Dass ihre leitenden Mitglieder tatsächlich daran interessiert sind gestalterisch in die Bundespolitik einzuwirken. Und ich sehe wirklich keinen Grund, aus dem ich so jemanden dann unterstützen sollte, wenn er das wofür ich ihn wähle, doch eigentlich gar nicht machen möchte. Hier kann man doch nicht einmal von einer richtigen Protestwahl reden, denn die 0,3%, die die PARTEI vielleicht erhält, werden in der Öffentlichkeit wohl kaum eine Wahrnehmung erhalten, geschweige denn bei den etablierten Parteien, die man damit ärgern möchte. Stattdessen erhält dann womöglich die AfD einen zusätzlichen Sitz, weil Personen, die sonst Linke oder Grüne gewählt hätten, ihre Stimme ins Nirwana geschmissen haben.

  21. #220
    Junko Enoshima

    Bundestagswahl 2017

    Ich kann deinen Standpunkt schon ein wenig verstehen, ich selbst kann die PARTEI auch nicht ernst genug nehmen, als dass ich sie wählen würde. Aber was du am Ende wegen der öffentlichen Wahrnehmung sagst, das kann man doch eigentlich auf alle kleineren Parteien wie z.B. die Tierschutzpartei oder die Familienpartei beziehen, die werden sogar noch weniger Beachtung erhalten. Selbst die Piraten bekommen kaum noch Aufmerksamkeit.

    Bei mir wird es wohl entweder die Linke oder die SPD werden, aber am Ende wird es alles so bleiben wie es ist, Merkel bleibt Kanzlerin und etwas anderes als weiterhin die Große Koalition wird auch nicht herauskommen. Alles andere würde mich jedenfalls ziemlich überraschen. Da sind die Lynchwahlen bei Insidious interessanter als die Bundestagswahl
    Aber man kann es ja zumindest versuchen, etwas zu ändern

Seite 11 von 33 ErsteErste ... 1011122131 ... LetzteLetzte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

content

Politik these Begrenzung der nutztierhaltung