Seite 5 von 6 ErsteErste ... 456 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 110
  1. #81
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Das mit dem Brücken war in Italien .

    Aber fehlen leider noch einige Dinge.

    VerkehrTminister Scheuers Autobahn GmbH, ein Projekt zur Entschlackung der Bürokratie, dass am Ende die Bürokratie verdoppelt und 2 Milliarden kostet

    Seine als Umweltfreundlich gepriesenen E-Roller.
    Können in ihrer ganzen Lebenszeit, die energietechnischen Kosten ihrer Produktion Nicht wiedereinspielen können, Nachdem die Batterie kaputt geht nur noch entsorgt werden müssen. Und sie müssen als Sondermüll behandelt werden. Achja und dieser Sondermüll landet in Berlin regelmäßig in der Spree.

    Umweltfreundlich so ein E-Roller.

    Die Nestle-Ministerin, die es nicht schafft für unsere Bauern einen Grundpreis für die gute Milch durchzusetzen, damit ein Bauer, damit kein Minus macht.

    Die Lebensmittel Ampel sehr lange bekämpft.

    Was noch?

    Das Jahrzehnte lange verschlafene Demografie Problem?

    Die Bundeswehr fern von jeder Einsatzbereitschaft.

    Die Schizophrenie des Umweltschutz, wo Windkraft Anlagen (Bayern) 2 Kilometer von einer Ortschaft entfernt sein müssen (Ortschaft wird als glaube 8 bewohnte Häuser definiert) , leider gibt es so eine Abstandsregel auch in Bund, wenn nicht so stark.

    Zu sagen mal will 100% Regenerative Energie aber bei 38% die Föderung kappen.
    (Vermutung meinerseits, wie soll man dann noch die Kohle rechtfertigen, wenn man früher fertig wird)

  2. Anzeige

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #82
    Riley Riley ist offline
    Avatar von Riley

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Das mit dem Brücken war in Italien .
    Bei uns sind sie nur noch nicht komplett eingestürzt.

    Bestes Beispiel ist die Rheinbrücke der A1 bei Leverkusen. Seit über 10 Jahren bröckelt die auseinander, inzwischen ist sie für viele LKW gesperrt (was bei so einer zentralen Stelle entsprechende Probleme macht) und der Verkehr massiv begrenzt. Ein Neubau wird seit Jahren geplant, aber scheiterte bisher an diversen Pfusch-Skandalen. Also muss man weiterhin mit 60kmh drüberschleichen und hoffen, dass sie noch bis zur anderen Seite hält. ^^

  4. #83
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Okay das war mir unbekannt, danke.

    Und nun bedenken wir, wie viel Geld Scheuer versenkt hat.

  5. #84
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Ein ausgeglichener Staatshaushalt in einer Phase wo sich der Staat für Negativzinsen (!) Geld leihen kann (wenn nicht jetzt investieren, wann denn sonst?)
    Bei genauerem Überlegen möchte ich da noch einmal einhaken: Ich halte das übrigens für sehr richtig. Der Staat ist bekannt dafür, dass er vorhandenes Geld gerne mit vollen Händen raushaut - auch gerne in Sozialleistungen, weil Geld ist ja da und der Zins ist niedrig/billig/negativ/...
    Das ist der selbe Fehler, den Italien, Frankreich, Griechenland und wie die ganzen Südstaaten so heißen, die durch den Beitritt des Euros eine unglaublich niedrige Zinslast nur noch zahlen mussten auf Neuverschuldung. Geld ausgeben war jetzt attraktiv, statt zu Haushalten, und mit jeder Erhöhung des Haushalts klopfen halt nunmal auch Ministerien an, die eben nichts mit Investition zu tun haben, sondern nur mit Umverteilung.
    Was dann daraus wurde, sieht man an Griechenland und Italien im Extremen, als das mit den Schulden dann einfach nicht mehr glaubwürdig war und der Kapitalmarkt nicht mehr bereit war, Altkredite günstig umzuschulden, sondern plötzlich risikoadjustiert bedeutend höhere Zinslasten verlangte, was dann neben den Lebensluxus auf Pump im Haushalt zu einer weiteren Erhöhung der Ausgaben geführt hätte, die man sich in diesem Stadium dann erst recht nicht mehr hätte leisten können.

    Deutschland tut gut daran, nicht den selben Fehler zu begehen. Aktuell profitiert man stark dadurch, dass man eine extrem gute Bonität hat. Die Zinslast des Bundes ist quasi nicht existent - für die Summe, bei der man sich verschuldet hat.
    In meinen Augen wäre es sinnvoll, weiter umzuschulden. Mittlerweile ist man bereit, Deutschland zum 0-Zins zu beleihen für 30 Jahre laufende Staatspapiere - das geht also dann bis ins Jahr 2051. In 2021, also dieses Jahr, laufen einige Papiere aus mit Zinslasten zwischen 2% und 3,25% und in 2022 und 2023 laufen nochmal einige Papiere aus mit 1,5% bis 2%, und in 2024 dann noch ein Papier mit langer Laufzeit mit 6,25% - und ansonsten zwischen 1% und 1,5%.

    Die ersparten Zinsen von der BRD liegen dann also im Bereich von 60 Milliarden Euro pro Jahr, im Verhältnis zu dem, was man vor 20 Jahren an Zinsen hätte bezahlen müssen. Es reicht in meinen Augen völlig aus, wenn man jetzt fällig werdende Anleihen neu emittiert zum 0-Zins auf 30-jähriger Laufzeit - und die 30 Jahre lang die ersparten Zinsen für zukunftsfähige und nachhaltige Investitionen verwendet - 30 Jahre x 60 Milliarden sind 1,8 Billionen Euro, das ist eine Menge - statt Gelder aufzunehmen, wo dann die klassischen Umverteilungsministerien beim Finanzminister klopfen und schreien: "Aber ich will auch".
    Deutschland sollte zusehen, wie man Verwaltung, Bürokratie und nicht notwendige Ausgaben kürzt, statt den Haushalt weiter aufzublähen.

  6. #85
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat Riley Beitrag anzeigen
    Bei uns sind sie nur noch nicht komplett eingestürzt.

    Bestes Beispiel ist die Rheinbrücke der A1 bei Leverkusen. Seit über 10 Jahren bröckelt die auseinander, inzwischen ist sie für viele LKW gesperrt (was bei so einer zentralen Stelle entsprechende Probleme macht) und der Verkehr massiv begrenzt. Ein Neubau wird seit Jahren geplant, aber scheiterte bisher an diversen Pfusch-Skandalen. Also muss man weiterhin mit 60kmh drüberschleichen und hoffen, dass sie noch bis zur anderen Seite hält. ^^
    So eine Renovierung der Brücke kann auch dauern. Bei uns waren ein paar Bahnbrücken dran. Jahre wurde geredet. Dann wurden nicht nur Brücken sondern auch der Platz neu gemacht bzw wurde geplant. Weil amgeblich gleich teuer als nur die Brücken zu machen. Mittlerweile ist es viel teurer...dauert seit 7 Jahren, meine Frau sagte zur Geburt unserer Tochter 2014 scherzhaft das es bis zur Einschulung dauert...das passiert nun im September, und ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt ist jetzt gerade mal für Straßenbahnen und Fußgänger freigegeben.



    Da schüttelst du nur mit dem Kopf

  7. #86
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    So eine Renovierung der Brücke kann auch dauern.
    Oh ja, die Leverkusener Brücke hat sogar einen eigenen Wikipedia-Eintrag:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rheinb...cke_Leverkusen
    Eigentlich sollte die neue schon 2020 fertig sein. Leider hat sich rausgestellt, dass die aus China gelieferten Bauteile Schrott sind.
    Deshalb musste der ganze Neubau neu ausgeschrieben werden. Ich gurke da jedes Mal drüber, wenn ich gute Freunde besuche, und hoffe dass das marode Ding hält bis ich auf der anderen Seite bin.

    Ursprünglich ging es aber um einen Beitrag von Dark E, der meinte es werde teuer, wenn Frau Baerbock Kanzlerin würde. Das sollte wohl suggerieren, die bisherige Regierung habe uns billig durch alle Krisen geführt.

    Die Frage ist meiner Meinung nicht, ob wir uns als Land eine Frau Baerbock leisten können. Die Frage ist, warum wir uns so lange eine tatenlose "Groko" leisten konnten, deren Untätigkeit die Reparatur der Infrastruktur jetzt noch viel teurer gemacht hat als bei direktem Eingreifen. Irgendwann kommt nämlich der Moment, ab dem nur noch Abreißen und Neumachen hilft.

    Apropos: Heißt die "Groko" nach der Wahl eigentlich "KleinKo" ?

  8. #87
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Oh ja, die Leverkusener Brücke hat sogar einen eigenen Wikipedia-Eintrag:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Rheinb...cke_Leverkusen
    Eigentlich sollte die neue schon 2020 fertig sein. Leider hat sich rausgestellt, dass die aus China gelieferten Bauteile Schrott sind.
    Deshalb musste der ganze Neubau neu ausgeschrieben werden. Ich gurke da jedes Mal drüber, wenn ich gute Freunde besuche, und hoffe dass das marode Ding hält bis ich auf der anderen Seite bin.

    Ursprünglich ging es aber um einen Beitrag von Dark E, der meinte es werde teuer, wenn Frau Baerbock Kanzlerin würde. Das sollte wohl suggerieren, die bisherige Regierung habe uns billig durch alle Krisen geführt.

    Die Frage ist meiner Meinung nicht, ob wir uns als Land eine Frau Baerbock leisten können. Die Frage ist, warum wir uns so lange eine tatenlose "Groko" leisten konnten, deren Untätigkeit die Reparaturen jetzt noch viel teurer gemacht hat als bei direktem Eingreifen.

    Apropos: Heißt die "Groko" nach der Wahl eigentlich "KleinKo" ?
    Bezüglich des Namens der Groko nach der Wahl wäre ich sehr für Kloppo. (Kleine Opposition )

  9. #88
    TheBRS TheBRS ist offline
    Avatar von TheBRS

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Deutschland sollte zusehen, wie man Verwaltung, Bürokratie und nicht notwendige Ausgaben kürzt, statt den Haushalt weiter aufzublähen.
    Das ist ja nun auch keine neue Erkenntnis. Das Problem ist allerdings der berühmte Sumpf mit den Fröschen. Berlin wird einen Teufel tun um das angenehme Polster verkleinern. Und solange die Bevölkerung diese Zustände befürwortet, ändert sich auch nichts.

  10. #89
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Apropos "wie teuer ist uns die Groko" gekommen:

    Durch die Cum-Ex- und Cum Cum-Betrügereien sind mindestens 32 Milliarden (!) Euro an Steuern unrechtmäßig in private Taschen geflossen.

    Olaf Scholz Finanzministerium hat bereits in 2019 dafür gesorgt, dass diese Betrügereien niemals aufgeklärt werden: Die Unterlagen darüber wurden einfach per Gesetz für vertraulich erklärt.

    Union und SPD schenken sich nichts, was die Deckung betrügerischer Hinterzimmergeschäfte angeht.
    Und da wagt es die SPD noch, einen Scholz zum Kanzlerkandidaten aufzustellen...

    Quelle: https://netzpolitik.org/2021/hintert...m-ex-skandals/

  11. #90
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Bei genauerem Überlegen möchte ich da noch einmal einhaken: Ich halte das übrigens für sehr richtig. Der Staat ist bekannt dafür, dass er vorhandenes Geld gerne mit vollen Händen raushaut - auch gerne in Sozialleistungen, weil Geld ist ja da und der Zins ist niedrig/billig/negativ/...
    Leider gerade nicht soviel Zeit, daher nur Verweis auf ein beliebiges Interview von Daniel Stelter. Deine Annahmen mögen bis vor ein paar Jahren gegolten haben. Heute sanieren sich alle Staaten über die Gelddruckmaschine. Wer nicht macht macht kann nur verlieren. Wenn man sich heute im Ausland 1€ leiht, der morgen real nur noch 90ct Wert ist, dann hat man sich entschuldet. Selbst eine Investition mit nominal IRR = 0 ist bei solchen Konditionen real ein Mords-Invest. Wenn die Währungsreform kommt, gibts sicher kein Zeugnis für den sparsamsten Trottel. Man muss das Geld halt investieren - Staatsbedienstete sind aber pauschal keine Investition

  12. #91
    daywalker2609 daywalker2609 ist offline
    Avatar von daywalker2609

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Apropos "wie teuer ist uns die Groko" gekommen:

    Durch die Cum-Ex- und Cum Cum-Betrügereien sind mindestens 32 Milliarden (!) Euro an Steuern unrechtmäßig in private Taschen geflossen.

    Olaf Scholz Finanzministerium hat bereits in 2019 dafür gesorgt, dass diese Betrügereien niemals aufgeklärt werden: Die Unterlagen darüber wurden einfach per Gesetz für vertraulich erklärt.

    Union und SPD schenken sich nichts, was die Deckung betrügerischer Hinterzimmergeschäfte angeht.
    Und da wagt es die SPD noch, einen Scholz zum Kanzlerkandidaten aufzustellen...

    Quelle: https://netzpolitik.org/2021/hintert...m-ex-skandals/
    Dazu kommt natürlich noch der ganze Wirecard Skandal wo Olaf Scholz auch ein sehr schlechtes Bild abgegeben hat bzw abgibt.
    Das man den als Kanzlerkandidaten aufstellt war eigentlich der Freifahrtschein bis die CDU das noch mal mit Laschet unterboten hat. Wahrscheinlich konnte man das Korkenknallen aus der grünen Parteizentrale bis ins Ruhrgebiet hören.

  13. #92
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Stimmt ja! Irgendwie habe ich total vergessen, dass die SPD auch einen Kanzlerkandidat stellt.

    Allerdings ist es bis zur Wahl noch lang.

    Wer weiß was die Skandale der Politik, die Idiotie der Politiker, die unvorhersehbaren Ereignisse der Welt und Corona für uns bereit hält.

    Es kann noch viel geschehen.

  14. #93
    Riley Riley ist offline
    Avatar von Riley

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Stimmt ja! Irgendwie habe ich total vergessen, dass die SPD auch einen Kanzlerkandidat stellt.
    Ich glaube nicht nur du.

    Vor kurzem ist mir nochmal deutlich geworden, dass die SPD ja tatsächlich momentan ebenfalls an der Regierung ist. Merkt man wenig von. So sind die Umfragewerte eben auch nicht verwunderlich.

  15. #94
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Naja die CDU schafft es immer wieder, ihren Koalitionspartner als Bauernopfer zu nutzen und die Lorbeeren einzustreichen.

    Klappt aber anscheinend nur mit Merkel als Kandidat.

  16. #95
    CMMeista CMMeista ist offline
    Avatar von CMMeista

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat Tyki_Mikk Beitrag anzeigen
    Allein der Gedanke das Annalena Kanzlerin wird...



    Bei dem Chaos und miese politik der Cdu rund ums Corona ist es kein wunder das die Grüne welche die Show von hinten genießen, mehr und mehr an stimmen gewinnen.
    So sehr ich auch Söder nicht leiden kann, will die CDU wirklich noch eine chance bei der Nächsten wahl so sollten sie Söder aufstellen, mit Laschet als Spitzenkandidat und der sehr aufsteigenden unruhe der Bevölkerung wegen der Coronapolitik könnte dies sehr schlecht für die CDU enden.

    Dies müssten die aus der CDU auch doch wissen, Laschet doch ebenso? Fraglich wieso sie nicht richtig handeln, an Laschet stelle würde ich Söder mein platz für die Kandidatur geben und abwarten wie sich das ganze in denn nächsten vier Jahre entwickelt.
    Der effekt der Bevölkerung jetzt aus Wut die Grünen zu wählen finde ich anderseits auch sehr doof, genauso als würde man aus Wut die AFD wählen wie 4Jahre zuvor.
    Man begeht erneut denn Selben fehler, leider..
    Analena hat aber schon sooooo viel gemacht in der Politik. Warte ich schaue mal kurz nach..... mmh kann das Buch mit den leeren Seiten nicht finden :-D

    Die Grünen wollen die Co2 Steuer auf 60 Euro erhöhen :-D das heißt dann wohl bald 5 Euro für den Liter Benzin ^^ ... ich glaube ich werd verrückt..

  17. #96
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat CMMeista Beitrag anzeigen
    Die Grünen wollen die Co2 Steuer auf 60 Euro erhöhen :-D das heißt dann wohl bald 5 Euro für den Liter Benzin ^^ ... ich glaube ich werd verrückt..
    Na wenn das der einzige ausschlaggebende Punkt bei den Wahlkriterien ist... Scheiß auf Digitalisierung, Bildung, Pflege, Geopolitk und Lohnniveau, der Sprit muss billig bleiben!

  18. #97
    Silent Samus Silent Samus ist offline
    Avatar von Silent Samus

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Na wenn das der einzige ausschlaggebende Punkt bei den Wahlkriterien ist... Scheiß auf Digitalisierung, Bildung, Pflege, Geopolitk und Lohnniveau, der Sprit muss billig bleiben!
    Bei all den Leuten, die auf ihr Auto täglich angewiesen sind, um damit zur Arbeit zu fahren, müsste das Lohnniveau dann aber schon heftig steigen, um das wieder wettzumachen.

  19. #98
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat CMMeista Beitrag anzeigen
    Die Grünen wollen die Co2 Steuer auf 60 Euro erhöhen :-D das heißt dann wohl bald 5 Euro für den Liter Benzin ^^ ... ich glaube ich werd verrückt..
    Wo wäre bei 60€ das Problem? Schon jetzt endet sie schrittweise bis 2025 bei 55€ pro Tonne. 60€ wären ja also mal grob gerechnete, kolossale 10% mehr.

    Und gut, der Benzinpreis steigt bei aktuell gültigen 25€ laut Berechnungen um ca. 7 Cent/Liter, da ist rein rechnerisch absolut logisch, dass er bei einer - zu Gunsten deiner Rechnung - Verdreifachung der CO2-Steuer plötzlich nicht etwa um weitere 14 Cent steigt, sondern um 350 Cent.

    Deinen Beitrag kann ich mir also nicht wirklich erklären...

    https://www.handelsblatt.com/finanze...xygGyhlvnI-ap4
    https://de.statista.com/statistik/da...dem-jahr-1972/

  20. #99
    Riley Riley ist offline
    Avatar von Riley

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat Silent Samus Beitrag anzeigen
    Bei all den Leuten, die auf ihr Auto täglich angewiesen sind, um damit zur Arbeit zu fahren, müsste das Lohnniveau dann aber schon heftig steigen, um das wieder wettzumachen.
    Oder man schafft sich ein Auto an, das nicht so viel verbraucht, wie Hybrid oder gleich ganz Elektro.

  21. #100
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Nachdem Alice Weidel vor ca. einem Monat auf dem AfD-Reichsparteitag in Dresden noch verkündet hatte, sie stünde für eine Spitzenkandidatur nicht zur Verfügung, hat sie gestern nun bekannt gegeben, dass sie sich zusammen mit Herrn Tino Chrupalla als Duo der Partei internen Abstimmung stellen werde.

    Chrupalla ist übrigens der Herr, der über Journalisten gern schwarze Listen führen lassen möchte mitsamt Hintergrundinformationen. Wozu das gut sein soll, kann man bei einer Partei, deren Mitglieder in Chats gern davon fantasieren, nach dem Machterhalt Journalisten zu "sieben" und "volksfeindliche" Medien zu verbieten, natürlich nur spekuliert werden.

    Und Frau Weidel ist die Dame, die in ihrem Kreisverband MitarbeiterInnen als SchatzmeisterInnen beschäftigt, die sich leider so gar nicht mit den Parteigesetzen auskennen, Inabesondere wenn es zu Spenden aus dem Ausland kommt. Die werden nämlich erstmal ein paar Wochen/Monate (?) behalten, in gekaufte Facebook-Likes investiert und dann irgendwann zurückgezahlt. Das wird die Partei voraussichtlich knapp 400.000€ kosten. Nebenberuflich ist Frau Weidel, wenn sie nicht gerade illegale Parteispenden annimmt, ansonsten als Sympathieträger der Partei tätig ("Jetzt fragen Sie bitte nicht was 'Korrelation' ist. " ).

    Da hat man also zwei Spitzenkandidatur-Kandidaten gefunden, die sowohl rechtschaffend sind, als auch absolut auf dem Boden des Grundgesetzes stehen.

    Als Gegenkandidaten-Paar gibt es auch ein Duo, die kennt aber kein Schwein und die werden es daher auch nicht werden.


    https://www.t-online.de/nachrichten/...am-bilden.html
    https://de.wikipedia.org/wiki/Tino_Chrupalla
    https://www.stern.de/politik/afd-cha...--7504452.html
    https://de.euronews.com/2018/11/14/a...schweiz-spende
    https://www.zeit.de/politik/deutschl...altungsgericht
    https://en-gb.facebook.com/berichtau...5297505951389/

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Bundestagswahl 2021: Hallo Leute, Ich eröffne diesen Thread um mit Euch zu allen Themen rund um die Wahl zum Deutschen Bundestag 2021 zu diskutieren. Frau Merkel...

  2. Bundestagswahl 2017: Moin. :) Im Herbst 2017 sind bei uns Bundestagswahlen. Dieses Jahr war schon einiges los. Die Briten aus der EU, USA wählen Trump und was wir...

  3. Bundestagswahl 2013 : Wahlergebnisraten: Hallo Leute, für alle die es noch nicht mitbekommen haben: Am morgigen Sonntag, dem 22.09.2013, ist Bundestagswahl in Deutschland. Ich möchte...

  4. Kurzanleitung: Bundestagswahl für Erstwähler: Am 22.09.2013 wird der Deutsche Bundestag gewählt. Für viele Erstwähler ist das ein Buch mit sieben Siegeln. Wer sich umfassend informieren möchte,...