Seite 8 von 12 ErsteErste ... 789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 238
  1. #141
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Schau dir doch mal die Anstalt Sendung an. Dort wird das auch nett gezeigt.

  2. Anzeige

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #142
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Kennt Ihr eigentlich die beigefügte Grafik? Die Süddeutsche Zeitung hat mal nachrechnen lassen, wie sich die offiziellen Steuerpläne der Parteien auf den Staatshaushalt und das Einkommen nach Einkommensgruppe auswirken.

    Spoiler: CDU und insbesondere FDP haben vor, ein Riesenloch in die Staatskasse zu reißen und haben keine Ahnung, wie sie das bezahlen sollen. Im Zweifelsfall geht's wie immer: Abbau von Sozialsystemen.

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Die Grafik stammt von hier: https://twitter.com/MaxiReimers/stat...67785679962119

  4. #143
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Gut so, für die Steuerlast würd ich mir Premium-Service wünschen. Geboten bekomme ich kaputte Straßen, Beamtenapparate, Rentenquerfinanzierung und auch sonst nichts was der Steuerlast entsprechen würde.

  5. #144
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Abbau von Sozialsystemen.
    Zitat Quietscheente Beitrag anzeigen
    Gut so, für die Steuerlast würd ich mir Premium-Service wünschen. Geboten bekomme ich kaputte Straßen, Beamtenapparate, Rentenquerfinanzierung und auch sonst nichts was der Steuerlast entsprechen würde.
    Wie soll denn der Staat die Straßen reparieren, wenn kein Geld mehr da ist? Machst Du das dann selber? Die A61 bei Erftstadt reparieren? Und Abbau von Sozialleistungen heißt letztendlich nur: Umverteilung von unten nach oben.

    Mit Sicherheit würde es auch was bringen, wenn nicht mehr ein CSUler das Bundesverkehrsministerim leiten würde, sondern jemand, der etwas davon versteht und mit Geld umgehen kann. Die CSU leitet jetzt seit 2009 das Verkehrsministerium (Ramsauer, Dobrindt, Schmidt, Scheuer) und hat es in den 12 Jahren geschafft, unsere komplette Infrastruktur zu ruinieren. Beispielsweise indem man statt Brücken Mautbrücken baute.
    Damit behaupte ich nicht, dass die 11 Jahre SPD-Verkehrsminister davor besser waren. Nur: Nach 12 Jahren kann man sich nicht mehr auf Fehler der Vorgänger berufen; genug Zeit für Sanierungsarbeiten wäre gewesen.

  6. #145
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Innerhalb von Städten ist das doch einfach.

    Man bittet die Anliegenden Hausbesitzer zur Kasse.

    Da ist kommt viel Geld rein.

    Autobahnen, wenn es da nicht klappt, muss man sich den Minister dafür angucken, dann erklärt sich das fast allein.

    Wenn der Scheuer weg ist, feiere ich.

  7. #146
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Innerhalb von Städten ist das doch einfach.

    Man bittet die Anliegenden Hausbesitzer zur Kasse.

    Da ist kommt viel Geld rein.

    Autobahnen, wenn es da nicht klappt, muss man sich den Minister dafür angucken, dann erklärt sich das fast allein.

    Wenn der Scheuer weg ist, feiere ich.
    Die anliegenden Hausbesitzer? Manche Städte schaffen genau das ab. Sowas macht einen Hausbau/ Grundstpckerwerb noch unattraktiver. Das kann in die Tausende gehen. Ein Kollege hötte sonst nur deshalb einen Kredit aufnehmen müssen.

  8. #147
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Hänge ne Null dran.

    Tausende sind eher die Regeln bei diesem Straßenausbauungen.

    Doch die Preise können auch 5 oder manchmal (selten) 6 Stellig werden.

    Auch sind die Regeln dabei sehr stark unterschiedlich.

    Einige nehmen keine Gebühren oder schaffen sie ab und andere fordern derart enorme Beträge.

    Somit können die Kommunen sich beachtliche Teile des Geldes zurück holen.

    Manchmal grenzt das an Schweinerei.

  9. #148
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Auf Twitter trendet gerade #LaschetLuegtWieder .

    Im ZDF-Sommerinterview sagte Laschet, eine Kommission aus BUND, Greenpeace, und anderen hätte den Kohleausstieg bis 2038 vorgeschlagen; da müsse man jetzt bei bleiben und könne nicht immer wieder seine Meinung ändern. Lustigerweise sagen alle anderen Kommissionsmitglieder, man habe den Kohleausstieg für 2030 gefordert. Und können das sogar schriftlich beweisen.

    Die CDU-Mitglieder twittern verzweifelt dagegen: "Aber die Baerbock hat das N-Wort benutzt und sich dafür auch noch entschuldigt!"

    https://twitter.com/search?q=%23LaschetLuegtWieder

  10. #149
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Auf Twitter trendet gerade #LaschetLuegtWieder .

    Im ZDF-Sommerinterview sagte Laschet, eine Kommission aus BUND, Greenpeace, und anderen hätte den Kohleausstieg bis 2038 vorgeschlagen; da müsse man jetzt bei bleiben und könne nicht immer wieder seine Meinung ändern. Lustigerweise sagen alle anderen Kommissionsmitglieder, man habe den Kohleausstieg für 2030 gefordert. Und können das sogar schriftlich beweisen.

    Die CDU-Mitglieder twittern verzweifelt dagegen: "Aber die Baerbock hat das N-Wort benutzt und sich dafür auch noch entschuldigt!"

    https://twitter.com/search?q=%23LaschetLuegtWieder
    Und der hat die meiste Zustimmung in den Umfragen
    Die Leute wollen doch keine Veränderungen....

  11. #150
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Und der hat die meiste Zustimmung in den Umfragen
    Die Leute wollen doch keine Veränderungen....
    Ich bin mir da nicht so sicher.
    Die CDU/CSU steht derzeit bei 27%. Das sind fast 6% weniger als bei der letzten Wahl. Wenn man mal überlegt, dass die CDU/CSU die Wahl davor noch 41,5% der Stimmen hatte, ist das wohl ein herber Absturz. Wenn man dann überlegt, dass Schwarz-Rot von 67% der Stimmen kommt und in dieser Bundestagswahl wohl nicht mal mehr die absolute Mehrheit gewinnen würde, dann klingt das definitiv nicht nach "weiter so".
    Ich kenne mittlerweile einige CDU/CSU Stammwähler, die bei dieser Wahl aktuell noch nicht wissen, wen sie wählen sollen. Die CDU/CSU bekommt in dieser Wahl von mir definitiv auch nicht das Kreuzchen, weil mir diese Partei überhaupt nichts mehr anzubieten hat.
    Ich bin sehr gespannt, wie die Bundestagswahl ausgehen wird und wie die künftige Regierung aussehen wird. Ich hab mittlerweile auch eine Tendenz, wo mein Kreuzchen hinwandern wird.

  12. #151
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Kennt Ihr eigentlich schon den Laschomat?

    Ein Phrasengenerator für hohle Statements, einem bekannten Unionspolitiker nachempfunden.

    https://laschomat.de/

  13. #152
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Ehrlich gesagt, denke ich, dass allmählich die Leute von der Union die Schnauze voll haben.

    Wenn man mal die Stammwahler der Union abzieht, bleibt bei 27 % nicht mehr viel übrig.



    Wenn wir bedenken wie viele Skandale wir hatten und anders als in den Jahren zuvor hat die Kanzlerin diesmal nicht, ihren Gurken das vollstes Vertrauen aussprechen.

    Lobbyismus, Doktorarbeiten, Skandale, die Maut, die AutobahnGmbH , gebrochene Versprechen und und und.

    Vielleicht wären viele Deutsche bereit, es ihrer Kanzlerin zu verzeihen, aber ohne sie, sehen vermutlich nun viele die CDU, als die Partei dieser Skandale an und denken sich, dass es reicht.

  14. #153
    frable frable ist offline
    Avatar von frable

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Man muss auch sagen, dass viele politische Entscheidungen der vergangenen Jahre wenig verständlich waren. Besonders in der jetzigen Situation zeigt sich, dass man die vergangenen Jahre nur verwaltet hat. Immer dann, wenn es mal Führungsstärke gebraucht hätte, war davon nichts zu sehen.

  15. #154
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Ich bin ja gespannt, welche Möglichkeiten sich nach der Wahl ergeben werden und ob in Deutschland vllt Mal das passiert, was sonst anderswo in Europa durchaus Mal vorkommt: Dass es keine stabile Mehrheit geben wird.

    Da fällt mir ein, ich glaube, ich kann ja so langsam dann auch mal meine Briefwahlunterlagen beantragen beim Herrn Bundeswahlleiter.

  16. #155
    Silent Samus Silent Samus ist offline
    Avatar von Silent Samus

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Ich bin ja gespannt, welche Möglichkeiten sich nach der Wahl ergeben werden und ob in Deutschland vllt Mal das passiert, was sonst anderswo in Europa durchaus Mal vorkommt: Dass es keine stabile Mehrheit geben wird.
    Das könnte gut passieren, das hätten sich die Parteien dann aber wirklich selbst verschuldet, denn von den Großen hat sich eigentlich durchweg jede immer weiter von den Bürgern entfernt und sich das Vertrauen verspielt. Instabilität wird zwar alles nicht besser machen, doch ich wüsste nicht, bei welcher Partei ich ohne Zähneknirschen und Bedenken mein Kreuz setzen könnte. Von Merkel war ich gar nicht begeistert und bin froh, dass sie dann weg ist, aber von den möglichen Nachfolgern sehe ich überhaupt keinen als geeigneten Kandidaten an, um ein Land zu führen. Außer in den Abgrund, das könnten sie echt gut hinbekommen!

  17. #156
    frable frable ist offline
    Avatar von frable

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat Silent Samus Beitrag anzeigen
    Das könnte gut passieren, das hätten sich die Parteien dann aber wirklich selbst verschuldet, denn von den Großen hat sich eigentlich durchweg jede immer weiter von den Bürgern entfernt und sich das Vertrauen verspielt. Instabilität wird zwar alles nicht besser machen, doch ich wüsste nicht, bei welcher Partei ich ohne Zähneknirschen und Bedenken mein Kreuz setzen könnte. Von Merkel war ich gar nicht begeistert und bin froh, dass sie dann weg ist, aber von den möglichen Nachfolgern sehe ich überhaupt keinen als geeigneten Kandidaten an, um ein Land zu führen. Außer in den Abgrund, das könnten sie echt gut hinbekommen!
    Es gibt auch keinen richtigen "Nachwuchs". Das alles hat man echt versäumt in den vergangenen Jahren, da man mit dem status quo zufrieden war. Ich freue mich auch, dass die Amtszeit von Merkel endet, sehe aber immer weniger Politiker nachkommen, welche ich mir in dieser Rolle vorstellen kann. Eigentlich total schade. Das werden spannende Monate und ggf. Jahre.

  18. #157
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Aufgrund der Nachfolger freue ich mich absolut nicht das Merkel geht. Sie könnte von mir aus weitere Jahre bleiben. Alles an Allem wüsste ich niemand besseren. Sie ist pragmatisch. Und gibt eigene Ziele bzw Ansichten für die Allgemeinheit auf ( siehe Ehe für Alle zb). Sowas u.a. zeugt für mich von Größe die anderen Politikern fehlt. Die Alternativen, und da bin ich volllommen offen, bieten mir als einzige Möglichkeit Baerbock. Als kleinstes Übel. Und ich habe noch nie die Grünen gewählt und weiß noch nicht ganz wie ich sie finden soll.

  19. #158
    Silent Samus Silent Samus ist offline
    Avatar von Silent Samus

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Naja, bevor die Baerböckin zur Gärtnerin gemacht wird, wäre mir sogar Luschi Laschet noch lieber. Alles in allem ist es aber Pest gegen Cholera

  20. #159
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Aufgrund der Nachfolger freue ich mich absolut nicht das Merkel geht. Sie könnte von mir aus weitere Jahre bleiben. Alles an Allem wüsste ich niemand besseren. Sie ist pragmatisch. Und gibt eigene Ziele bzw Ansichten für die Allgemeinheit auf ( siehe Ehe für Alle zb). Sowas u.a. zeugt für mich von Größe die anderen Politikern fehlt. Die Alternativen, und da bin ich volllommen offen, bieten mir als einzige Möglichkeit Baerbock. Als kleinstes Übel. Und ich habe noch nie die Grünen gewählt und weiß noch nicht ganz wie ich sie finden soll.

    Merkel steht aber auch wie niemand anderes für den lähmenden Stillstand in unserer Gesellschaft. Sie hat keine eigenen Themen verfolgt, sondern immer nur auf das Tagesgeschehen reagiert (Fukushima, Flüchtlingskrise). Und dass z.B. die Ehe für alle durchgekommen ist, war einfach zu dem Zeitpunkt in der Weltpolitik nicht mehr ignorierbar. Ich glaube nicht, dass sie z.B. für die Ehe für alle ihre Überzeugung aufgeben musste. Ich glaube, sie hat gar keine politische Überzeugung, sie ist nur gerne Chefin. Da fällt es ihr auch leicht, strategisch zu schweigen.

    Merkel hat nicht den geringsten Weitblick. Ihre politischen Kämpfe hat sie immer nur dadurch gewonnen, dass sie gewartet hat, bis die Leichen ihrer Gegner den Fluss runter geschwommen sind. Sie selbst hat nur selten den Mund aufgemacht. Sie hat es auch versäumt, rechtzeitig einen Nachfolger für sich aufzubauen. Bei den vorigen Bundestagswahlen war das immer gut für sie, denn alle innerparteilichen Konkurrenten haben sich rechtzeitig vor der Wahl jeweils zerfleischt. Durch diese "Politik der ruhigen Hand" (= Hände in den Schoß legen) ist aber jetzt nur noch der absolute Ausschuss in der CDU übrig geblieben. Leute, die so schmierig sind, dass man sich nach einer Begegnung mit ihnen stundenlang die Hände waschen möchte.

    Laschet ist ein ähnlicher Typ, nur zusätzlich jähzornig und lobbygetrieben. Das ist für einen Kanzler nicht gut. Leider waren die Alternativen Merz (arroganter alter Mann, die personifizierte Lobby) und Röttgen (Meister aller Seilschaften und womöglich noch größerer Lobbyist als Merz) noch unwählbarer. Und Söder, nun ja, ist halt Söder...

    Da ist niemand dabei, der "das Volk" vertreten würde.

  21. #160
    Oral B Sonic Compl Oral B Sonic Compl ist offline
    Avatar von Oral B Sonic Compl

    Bundestagswahl 2021 - wer beerbt Merkel?

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Da ist niemand dabei, der "das Volk" vertreten würde.
    Seit wann ist die CDU auf Vertretung des Pöbels aus?


    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Sie hat es auch versäumt, rechtzeitig einen Nachfolger für sich aufzubauen.
    Wie und wo hätte sie das denn machen sollen? Schau dir doch mal an, was in ihrer Amtszeit sich da positioniert und anschließend ausschließlich selbst ins aus geschossen hat. von Gutenberg ist raus, hat sich selbst ins Bein geschossen. Der sah noch am ehesten nach einem Nachfolger aus. Selbiges gilt für Flintenuschi. Die wurde von ihrem Posten im BMVg auch nur wegbefördert, weil die ansonsten wirklich aktiv die Bundeswehr zerlegt hätte. Die Truppe war echt (imo) pissig, das Vertrauen zur Spitze des BMVg ist da zum Ende im Minutentakt gesunken. Der bayrische Innenminister ist keine Option, den will im Rest der Republik keiner haben. Selbiges gilt für (Fürst) "Maggus" Söder, Andi "B." Scheuer(t) und Spahn. AKK war kurz davor und hat sich dann mit einem Kommentar selbst vernichtet, die war ja letzte Wahlperiode kurz davor, Merkel zu beerben. Laschet jetzt dieselbe Nummer - Krisenmanagement 6, setzen. Merz war nie ne ernsthafte Option, obwohl ich Kanzler Merz als ein wunderbares Stück Realsatire empfunden hätte. Quasi "Der reale Irsinn" nicht nur von extra3, sondern auf allen Kanälen. Hätte die CDU vielleicht endlich mal richtig abgesägt.
    Sonst hat die CDU doch wenig Prominenz, die sich tatsächlich für den Kanzler eignen würde. Die CSUler trägt der Rest der Republik einfach nicht. Und der Jugendkandidat, "Der Zerstörer" Amthor ist in seiner Altersgruppe ein Meme. Für die Alten zu jung, für seine Generation ene Witzfigur. Der wird, wenn er im richtigen Alter für den Job ist, denke ich mal in einer Randgruppenpartei sein. Wenn ich mir so anschaue wie die Jugend gegen die CDU wettert, meine Fresse, was da an Hass hochkommt.

    Man hat es ja an Chulz gesehen, selbst wenn man sich nicht ins aus katapultiert, reicht es nicht unbedingt an der Urne. Aber die CDU hat einfach ständig konsequente Selbstzerstörung bei den Kandidaten. Da kann Merkel wenig für, sie hat es ja immer wieder versucht, mit einem verhaltneen "Vertrauen aussprechen" - und dann haben sich die Kandidaten jedes mal selbst versenkt bzw. wurden von extern zu recht versenkt. Da war CDU-Intern als theoretischer Kandidat noch nicht mal die Notwendigkeit, da irgendwie aktiv dran zu arbeiten.

    Die demontieren sich ausnahmslos selbst. Und der einzige Grund, das die SPD noch nicht übernommen hat, ist das die sich in immer absurderen Gender-Geschichten und anderen derartigen Forderungen verirrt, anstatt realpolitik zu machen. Würden die aktiv für die Parteibasis arbeiten und wirklich knallhart auf hohem Niveau mit Plan agieren, ohne die Fahne in den Wind zu hängen, wäre die CDU in dieser Wahlperiode mit Laschet chancenlos.
    Das Problem der SPD ist imo ähnlich gelagert. Bis auf Scholz haben die einfach keine brauchbaren Kandidaten mit Wiedererkennungswert. Und Scholz ist eigentlich im Herzen in der CDU und will den Job mWn eigentlich auch überhaupt nicht machen. Der wollte ja schon aus Hamburg eigentlich nicht raus.

Seite 8 von 12 ErsteErste ... 789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen


  1. Bundestagswahl 2021: Hallo Leute, Ich eröffne diesen Thread um mit Euch zu allen Themen rund um die Wahl zum Deutschen Bundestag 2021 zu diskutieren. Frau Merkel...

  2. Bundestagswahl 2017: Moin. :) Im Herbst 2017 sind bei uns Bundestagswahlen. Dieses Jahr war schon einiges los. Die Briten aus der EU, USA wählen Trump und was wir...

  3. Bundestagswahl 2013 : Wahlergebnisraten: Hallo Leute, für alle die es noch nicht mitbekommen haben: Am morgigen Sonntag, dem 22.09.2013, ist Bundestagswahl in Deutschland. Ich möchte...

  4. Kurzanleitung: Bundestagswahl für Erstwähler: Am 22.09.2013 wird der Deutsche Bundestag gewählt. Für viele Erstwähler ist das ein Buch mit sieben Siegeln. Wer sich umfassend informieren möchte,...