Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1
    Ludwig der Fromme Ludwig der Fromme ist offline

    Christenverfolgung in Afrika

    Hallo,
    Ich habe heute einen schockierenden Artikel über Brandanschläge auf Kirchen in Tansania lesen müssen. Hier der Link:
    Brandanschläge auf Kirchen

    Wie findet ihr, sollen wir als Christen mit dieser Situation umgehen? Sollen wir die Taten ungesühnt lassen und das Gericht Gottes über die Täter entscheiden lassen? Oder glaubt ihr, Gott ließ diese Taten als Zeichen geschehen? Sollen wir mit weltlicher Gewalt reagieren?

    Friede sei mit euch,
    Ludwig

  2. Anzeige

    Christenverfolgung in Afrika

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2
    Jacky89 Jacky89 ist offline
    Avatar von Jacky89

    AW: Christenverfolgung in Afrika

    Zitat Ludwig der Fromme Beitrag anzeigen
    Wie findet ihr, sollen wir als Christen mit dieser Situation umgehen? Sollen wir die Taten ungesühnt lassen und das Gericht Gottes über die Täter entscheiden lassen? Oder glaubt ihr, Gott ließ diese Taten als Zeichen geschehen? Sollen wir mit weltlicher Gewalt reagieren?
    Ich würde vorschlagen, dass ihr erstmal herausfindet, wer das überhaupt getan hat und welche Motive dahinter stehen. Erst danach können die Fragen beantwortet werden, die im Zitat stehen.
    Da euer Gott euch in den heiligen Schriften zu Frieden aufruft (soweit ich weiß), solltet ihr aber Gegengewalt als allerletztes Mittel ansehen und euch lieber etwas Besseres einfallen lassen.
    Ich fürchte, mehr kann man dazu im Moment noch gar nicht sagen.

  4. #3
    Mr. Burns Mr. Burns ist offline
    Avatar von Mr. Burns

    AW: Christenverfolgung in Afrika

    Gewalt sollte nicht mit Gewalt beantwortet werden, das hat nur noch mehr Hass zu Folge. Wenn wir als Christen diese schrecklichen Taten mit Gewalt kontern, kann man uns (zurecht) nicht mehr ernst nehmen. Denn die Bibel sagt eindeutig, dass wir unseren Nächsten lieben sollen. Und dazu zählen nicht nur unsere Freunde, sondern auch die Feinde.
    Ich bin überzeugt davon, dass diese Leute ihre gerechte Strafe bekommen werden. Aber nicht wir sollten die Richter sein.
    Meiner Meinung nach sollte man als Christ vor allem für die Christen in den verfolgten Ländern beten, evtl. kann man auch finanzielle Unterstützung leisten.

  5. #4
    Kakashi Hatake Kakashi Hatake ist offline
    Avatar von Kakashi Hatake

    AW: Christenverfolgung in Afrika

    naja, das Christen nicht überall beliebt sind ist ja nichts neues, vor Jahren habe ich schonmal einen Bericht über Christen und Kirchen in der Türkei gesehen, das grenzt auch schon fast an Verfolgung, der Pfarra musste angst haben auf die Straße zu gehen, die Kirche viel ständig Vandalismus zum opfer usw...

  6. #5
    Caligula Caligula ist offline
    Avatar von Caligula

    AW: Christenverfolgung in Afrika

    Vielleicht solltet ihr mal wieder einen Kreuzzug starten ?

    Die Christen bekommen nun eben das zurück was sie angefangen haben. Auch ihr Christen habt mal sowas abgezogen

  7. #6
    Simbart Simbart ist offline
    Avatar von Simbart

    AW: Christenverfolgung in Afrika

    Man könnte sich als Christ fragen, "Was hätte Jesus in dem Fall gemacht?"

  8. #7
    Topas Topas ist offline

    AW: Christenverfolgung in Afrika

    organisiere doch mal mal paar Protestdemos, andere sind da viel fixer und organisierter bei solchen Sachen

  9. #8
    Blizzard_Black Blizzard_Black ist offline

    AW: Christenverfolgung in Afrika

    Zitat Topas Beitrag anzeigen
    organisiere doch mal mal paar Protestdemos, andere sind da viel fixer und organisierter bei solchen Sachen
    Ja, die haben meistens gleich die Medien und ein paar Fahnen dabei, die die dann verbrennen können.

  10. #9
    Raviolidose Raviolidose ist offline

    AW: Christenverfolgung in Afrika

    Ist Atheist sein und Religion bashen jetzt neuerdings hip? Das ist ein ernstes Thema und trotzdem sind hier fast nur höhnische Antworten...

  11. #10
    Xerdasus Xerdasus ist offline

    AW: Christenverfolgung in Afrika

    Zitat A GJP Beitrag anzeigen
    Ist Atheist sein und Religion bashen jetzt neuerdings hip? Das ist ein ernstes Thema und trotzdem sind hier fast nur höhnische Antworten...
    Vorneweg: Atheisten SIND hip!

  12. #11
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    AW: Christenverfolgung in Afrika

    Zitat Xerdasus Beitrag anzeigen
    Vorneweg: Atheisten SIND hip!
    Genau!

    Zitat Ludwig der Fromme Beitrag anzeigen
    Ich habe heute einen schockierenden Artikel über Brandanschläge auf Kirchen in Tansania lesen müssen. Hier der Link: Brandanschläge auf Kirchen
    Tansania, Nigeria, Sudan... Die Quelle dieser Gewalt ist doch absolut durchsichtig. Ein oder zwei Beitrage weisen doch bereits darauf hin, wenn auch etwas plump. Die Missionierung im Zuge der Kolonialisierung hat das Glaubensgefüge in Afrika kräftig durch einander gebracht. Diese Zeiten sind nun vorbei, was blieb ist das Christentum was da so eigentlich nicht hin gehört. Nun sind die Kolonialherren weg und vom Norden kommt eine neue Bedrohung die sich ausbreitet und wenigstens genauso rigoros ist wie kololonialgeile Europäer; der Islam. Als zweiter Grund kommen diese merkwürdigen Strömungen aus Naturreligion und Christentum in Frage, die in Radikalität beidem in nichts nachstehen sondern noch kräftig ein drauflegen. Ich erinnere mich da bspw. an die Albino-Tötungen im vergangen Jahr.

    Das Beispiel Sudan wird bald Schule machen. Es wird eine territoriale Abgrenzung zwischen Naturreligionen/christlichen/laizistischen Staaten zu dem muslimischen Norden geben. Bleibt zu hoffen das dann Ruhe ist, ich würde es Afrika wuenschen. Ob es in diesem Fall nun muslimische Extremisten waren sei dahingestellt, liegt aber nahe.

    Ach noch was: das Thema ist wirklich interessant, doch halte ich Herrn Ludowig ebenfalls für einen - zumindest - provokativen Nick.

  13. #12
    Issomad Issomad ist offline
    Avatar von Issomad

    AW: Christenverfolgung in Afrika

    Ich finde, es werden schon genug Kriege um Rohstoffe geführt, da muss man als Christ nicht auch noch einen neuen heiligen Krieg anfangen.

    Es ist schlimm genug, dass die Amerikaner sich diesen Krieg von islamistischen Gruppen haben aufzwingen lassen (im Irak und Afghanistan, aber auch in Jemen und Pakistan) und etliche westliche Staaten mit reingezogen haben in IHREN Krieg. Es reicht langsam mit den militärischen Interventionen, die die Lage nur verschlimmern und nicht verbessern ...

    Zumal die USA in Afrika auch schon ein paar mal eins auf die Fresse bekommen haben ...

    Wir haben nichts zu gewinnen in solchen Kriegen, dass muss einem klar werden und Imperialismus ist ein überholtes Konzept ...

  14. #13
    Aidan

    AW: Christenverfolgung in Afrika

    Langsam müsste die Menschheit doch merken, dass Religion nur Kriege verursacht... aber dazu ist sie wohl zu dumm.

  15. #14
    Topas Topas ist offline

    AW: Christenverfolgung in Afrika

    Zitat InZendi Beitrag anzeigen
    Langsam müsste die Menschheit doch merken, dass Religion nur Kriege verursacht... aber dazu ist sie wohl zu dumm.
    das würde ich mal richtigerweise so sagen: Als Vorwand wird das benutzt, und wer wirklich für für diese Fata Morgana alle Coleur in den Krieg zieht, dem ist eh nicht mehr zu helfen

  16. #15
    Issomad Issomad ist offline
    Avatar von Issomad

    AW: Christenverfolgung in Afrika

    Zitat Topas Beitrag anzeigen
    das würde ich mal richtigerweise so sagen: Als Vorwand wird das benutzt, und wer wirklich für für diese Fata Morgana alle Coleur in den Krieg zieht, dem ist eh nicht mehr zu helfen
    Andersherum ist es richtig: Kriege stärken die Religion, aber meist die fanatische Seite ...

    Der Grund für Krieg ist allerdings: Angst, Hass oder Gier, manchmal alles zusammen ... Es sind Verhaltensweisen, die die Religion nicht erfunden hat ...

    Und irgendjemand profitiert immer von einem Krieg, dafür sind viele andere die Verlierer ...

  17. #16
    Mr. Burns Mr. Burns ist offline
    Avatar von Mr. Burns

    AW: Christenverfolgung in Afrika

    Heute wurde wie jedes Jahr der Weltverfolgungsindex des Hilfswerks Open Doors veröffentlicht. Schade, dass das wichtige Thema Christenverfolgung immer nur einmal im Jahr, wenn der Weltverfolgungsindex publiziert wird, Aufmerksamkeit von säkularen Medien bekommt.

    Hier ein Artikel der "Welt" dazu: Studie: Immer mehr Christenverfolgung durch Islamisten - DIE WELT

    Wer mehr wissen will, schaut am besten direkt auf die Homepage von Open Doors. Da gibt es massig Infos zur Situation in den einzelnen Ländern.

Ähnliche Themen


  1. Nashornjagd in Afrika: http://www.nationalgeographic.de/thumbnails/mainpicture/29/64/01/mainpicture-nashorn-16429.jpg Ich möchte hier ein Thema über ein sehr wichtiges...

  2. Leidendes Afrika...: Immer wieder sehe ich furchtbare Artikel über dieses Land und was sie mit die Frauen und Kinder treiben... und es scheint immer schlimmer zu werden...

  3. Afrika: Afrika http://www.forumla.de/bilder/2006/09/57.jpg System: PlayStation 3 Genre: Adventure Altersfreigabe: -

  4. Madagascar: Escape 2 Afrika: Am 8. Dezember wird Madagascar: Escape 2 Afrika in den Deutschen Kinos laufen. Pünktlich zu Kinostart wird auch die Videospieleumsetzung geben. Das...

  5. Afrika! Afrika!: Vielleicht haben hier ja schon einige die Show gesehen - ich für meinen Teil kenne diese Show auch. Mittlerweile dürfte Afrika! Afrika! schon in ganz...