Seite 5 von 5 ErsteErste ... 45
Ergebnis 81 bis 93 von 93
  1. #81
    keldana keldana ist offline
    Avatar von keldana

    AW: Darf man schwere Verbrecher als Abschaum bezeichnen?

    Zitat Judge~ Beitrag anzeigen
    Ungeplant zu tode? Wer mit dem Vorsatz, jemanden auszurauben, einen Juwelier besucht, wird wohl immer den Gedanken haben "was waere wenn?".

    Es waere fuer mich kein Mord, wenn es ohne Kriminellen Grundsatz passiert. Zu 100% unvorhersehbar eben.
    Ohne kriminellen Grundsatz ?

    Wer mit Vorsatz im Auto bei 100 km/h durch eine Stadt rast, muß normalerweise auch den Gedanken haben "was passiert wenn" ... also auch ein Mörder ?

    Und dann unterhalten wir freundschaftliche Beziehungen zu den USA, die in einem illegitimen Angriffskrieg tausende Iraker getötet haben, weil sie mittels einer Lüge über MVW den Diktator Hussein stürzen wollten.

    Was ist das bloß für eine Welt ?

  2. Anzeige

    AW: Darf man schwere Verbrecher als Abschaum bezeichnen?

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #82
    thepi thepi ist offline

    AW: Darf man schwere Verbrecher als Abschaum bezeichnen?

    @TE Du darfst alles, so eine Bezeichnung ist für keinen Menschen empfehlenswert.

    Beleidigungen haben noch nie im Leben weitergeholfen. Fühlst du dich deswegen
    besser oder als besserer Mensch?

    Du kennst die Menschen nicht, auch deren Geschichte kennst du nicht und greifst
    mit der Bezeichnung "Abschaum" vor und machst daraus eine Wertung - die dich
    ggf. besser aussehen lässt? Ich glaube es zeugt nicht gerade von Stärke.

    Deine Lehrerin hat natürlich völlig recht und hat das Recht dir zu sagen,
    wo du möglicherweise falsch liegst.

  4. #83
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    AW: Darf man schwere Verbrecher als Abschaum bezeichnen?

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Dann macht man sich einfach Waffenschein wenn man sich zu unsicher fühlt.
    Denn du vergisst wenn Waffen leichter zu bekommen sind zählt das ja nicht nur für die friedlichen Bürger.
    Auch extreme Linke/Rechte,Kinderschänder,Mörder,Vergewaltiger,Amokläufer,Rä uber,Vollidioten,Jugendliche,Psychisch Labile,Terroristen,Sekten,Mafia... kommen dann auch sehr viel leichter an eine Schusswaffe.

    Ich weiß ja nicht wie es bei dir ist aber ich will keinen einzigen von den aufgezählten mit Schusswaffen durch Deutschland rennen sehen.Denn auch wenn jetzt die nette Oma von neben an eine Desert Eagel hat ein Räuber ,der bereit zu töten ist ,wird nicht zögern im gegensatzt zur Oma.
    Leider ist es sehr schwer einen Waffenschein zu erwerben. Im Zusammenhang mit den die wirklich keine Waffen haben sollten, ist es nur gut. Ich bin dennoch der Überzeugung, das eine Waffe über Leben und Tod entscheiden kann. Besonders in Zeiten, wo Zivilcourage ungerne getätigt werden, wegen den jüngsten Vorfällen. Jemand der schlau ist, lässt von den Opfer ab wenn er in den Lauf sieht. Wenn er dumm genug ist dann auf dich loszugehen, dann erschieße ihn. Ich weiß von mir aus, das ich damit nicht nur schlimmeres verhindert habe, sondern auch den Allgemeinwohl im Nachhinein einen großen Dienst erwiesen habe.

  5. #84
    thepi thepi ist offline

    AW: Darf man schwere Verbrecher als Abschaum bezeichnen?

    Vor kurzem habe ich eine deutsche Doku gesehen, dort ging es um die Waffen in USA. Was mich ziemlich
    erschreckt hat - jetzt dürfen sogar Blinde in USA (einige Staaten!) eine Waffe besitzen.

    Ich bin gegen Waffen und für eine weitere Verschärfung der Gesetze. Wieso sollte jemand eine Waffe kaufen?
    Fühlt er sich dadurch sicherer? Was wenn sein Gegenüber auch eine Waffe hat? Die Waffen haben nur ein Ziel:
    Menschen zu töten. Die Amis sind immer noch in einigen Bundesstaaten im Western gefangen. Will gar nicht
    erst auf deren Bildungsstand eingehen..

    Auch die besagten Einwände seitens Obama sind ein Witz. In dieser Doku ist es so richtig klargeworden bzw.
    wurde deutlich, wieso er seine Einwände und eine Änderung gefordert hat. Reiner psychologischer Trick, daher
    hängt sein Foto in vielen Waffengeschäften mit dem Zusatz: "Bester Verkäufer des Jahres".

  6. #85
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    AW: Darf man schwere Verbrecher als Abschaum bezeichnen?

    Zitat thepi Beitrag anzeigen
    Ich bin gegen Waffen und für eine weitere Verschärfung der Gesetze. Wieso sollte jemand eine Waffe kaufen?
    Fühlt er sich dadurch sicherer? Was wenn sein Gegenüber auch eine Waffe hat? Die Waffen haben nur ein Ziel:
    Menschen zu töten.
    Waffen waren niemals für etwas anderes gedacht. Mit Waffen hat man gejagt, und getötet. Sei es um sich zu ernähren, und sei es um sein Leben zu verteidigen. Lieber würde ich das Leben eines jeden in Kauf nehmen, das mein Leben bedroht indem ich ihn mit einer Waffe töte.
    Die Waffe ist nicht gefährlich, sondern Menschen die sie missbrauchen. Ich würde gerne sagen das wir in unserer zivilisierten Welt keine Waffen mehr bräuchten, aber das wäre gelogen. So lange sich Räuber mit Waffen ausstatten, wird auch der Bürger und/oder die Exikutive eine brauchen.

  7. #86
    thepi thepi ist offline

    AW: Darf man schwere Verbrecher als Abschaum bezeichnen?

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Die Waffe ist nicht gefährlich, sondern Menschen die sie missbrauchen.
    Ich weiß nicht inwieweit du in das Thema involviert bist. Allgemein hast du natürlich recht,
    aber in einem Punkt s.o. kann ich so nicht zustimmen. Wie oft hast du in Deutschland eine
    Waffe gebraucht? Wie oft hast du in unserer zivilisierten Welt (Deutschland) einen mit einer
    Waffe im Anschlag gesehen? Es hat schon gute Gründe, wieso wir in Deutschland weiter
    als andere Länder, sind.

    Außerdem, dir sollte im Klaren sein, dass die Waffen sehr oft in USA benutzt werden, bei dem
    die Menschen ihren Frust oder eigenen Hass loswerden.

    Dort werden Grundstücke oder Garagen mit Absicht offen gelassen - für Verbrecher oder
    Jugendliche. Jugendliche sehen darin ggf. ein Spiel und brechen in die Garagen als Mutprobe ein.
    Was am Anfang nach Spiel aussieht, so wird`s ernst wenn man in USA die Statistiken ansieht, mehrere
    tausend (3.000+) Jugendliche die jährlich sterben. Über 30.000 Menschen werden in USA, nur durch
    Schusswaffen, verletzt oder getötet.

    Um nochmal auf dein Zitat einzugehen: Nein, deine Aussage stimmt so nicht!

    Vergleiche doch selbst die Statistiken! Deine Aussage ist von der US-Waffenlobby definiert und
    wird als Propaganda-Mittel benutzt: Waffen töten nicht, sondern die Menschen..

    Richtig heißen müsste es: Menschen mit Waffen töten. <--- Punkt!

  8. #87
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    AW: Darf man schwere Verbrecher als Abschaum bezeichnen?

    Zitat thepi Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht inwieweit du in das Thema involviert bist. Allgemein hast du natürlich recht,
    aber in einem Punkt s.o. kann ich so nicht zustimmen. Wie oft hast du in Deutschland eine
    Waffe gebraucht? Wie oft hast du in unserer zivilisierten Welt (Deutschland) einen mit einer
    Waffe im Anschlag gesehen? Es hat schon gute Gründe, wieso wir in Deutschland weiter
    als andere Länder, sind.
    Nun, zusammengerechnet hätte ich ca. 4 mal eine Waffe gebrauchen können, um sowohl eine Gefahrensituation schnellstens zu neutralisieren und um mich und mein Eigentum zu schützen.
    Mit ner Waffe sollte man nicht in der Öffentlichkeit rumfuchteln, außer es ist notwendig. Waffen wären erst unbrauchbar, wenn Kriminelle selbst über diese nicht verfügen.

    Zitat thepi Beitrag anzeigen
    Außerdem, dir sollte im Klaren sein, dass die Waffen sehr oft in USA benutzt werden, bei dem
    die Menschen ihren Frust oder eigenen Hass loswerden.
    Viele gehen auch zum Schießstand, um ihren Frust dort abzubauen. Hier wird weniger mit "Schusswaffen" getötet, aber dennoch überhaupt anderweitig ermordet. Letzendlich egal ist wie man umkommt hat das keine Relevanz.

    Zitat thepi Beitrag anzeigen
    Dort werden Grundstücke oder Garagen mit Absicht offen gelassen - für Verbrecher oder
    Jugendliche. Jugendliche sehen darin ggf. ein Spiel und brechen in die Garagen als Mutprobe ein.
    Was am Anfang nach Spiel aussieht, so wird`s ernst wenn man in USA die Statistiken ansieht, mehrere
    tausend (3.000+) Jugendliche die jährlich sterben. Über 30.000 Menschen werden in USA, nur durch
    Schusswaffen, verletzt oder getötet.
    Das ist ein wenig verallgemeinert. Das war nun ein einziger offizieller Fall. Gewalt mit Schusswaffen sind in der Regel erforderlich wenn sein gegenüber auch über Schusswaffen verfügt. Bei mir in Hamburg alleine wird schon in meinen Stadtteil mindestens 2-3 Menschen im Monat getötet. Wir haben viel organisiertes Verbrechen, allen vorran russische Mafia. Dies wird leider nur nie groß thematisiert. Die Leute wurden abgestochen, erschossen, erschlagen, von Hochhäusern geworfen etc. Gerade in gewissen Wohnräumen sollte eine Waffe zum Selbstschutz erforderlich sein. Ich habe schon erlebt wie jemand durch die Tür geschossen hat. Diese Taten werden aber nicht von guten Bürgern, denen man eine Waffe geben könnte angerichtet, sondern von Verbrechern. Du wirst mit einer legal erworbenen Waffe unwahrscheinlicher Amok laufen, als mit einer legalen.

    Zitat thepi Beitrag anzeigen
    Um nochmal auf dein Zitat einzugehen: Nein, deine Aussage stimmt so nicht!

    Vergleiche doch selbst die Statistiken! Deine Aussage ist von der US-Waffenlobby definiert und
    wird als Propaganda-Mittel benutzt: Waffen töten nicht, sondern die Menschen..

    Richtig heißen müsste es: Menschen mit Waffen töten. <--- Punkt!
    Menschen ohne Waffen töten auch. Letzendlich ist alles was greifbar ist eine Waffe, im Falle einer Gefahrensituation. Ich kann auch mit einen entsicherten Bolzenschussgerät rumschießen.

    Bevor nun die Frage kommt wie ich das alles ohne jeglichen Beweis belegen kann, würde ich dich bitten mal auf mein Profil meinen ausführenden Beruf dir anzuschauen. Anhand dessen was ich manchmal auf den Tisch liegen habe, kann ich ruhigen Gewissens behaupten, das bei uns nicht weniger Menschen getötet werden als in Amerika. Und das obwohl wir mit Waffen so empfindlich sind. Schau dir mal die Schweiz an. Dort ist es mit den Waffenrecht deutlich einfacher als bei uns, und dennoch rennen die da drüben nicht rum und glauben sie seien Charles Bronson.

    Nicht die Waffe ist das gefährliche, sondern der Mensch. Die Amis haben auch unterschiedliche, soziale Entwicklungen welche von Bundesstaat zu Bundesstaat variieren. Dort gibt es auch Staaten die stark an Deutschland erinnern. Die Sozialisierung untereinader ganz besonders, während auch einige Hinterwälder-Abteilungen existieren bestehend aus Cowboys, Ku-Klux-Klan und Chuck Norris

    Ein Land mit einer solch sozialen Struktur wie bei uns, ist bereit für Waffen. Die einzelnen Personen, sollten aber auch überprüft werden. Für mich würden da Bildungsstand, familäre Entwicklung, Umfeld, und Beruf abhängig sein. Jemand der keinen Job hat, und mit der Zukunft nichts anfangen kann neigt schneller zur Kriminalität. Der illegale Waffenbesitz sollte zudem eine Haftstrafe von mind. 10 Jahren vorsehen. Eine Waffe zu besitzen sollte ein Previleg sein. Klar könnten auch Menschen die auf beiden Beinen im Leben stehen Amok laufen, aber die Wahrscheinlichkeit ist ehr geringer. Entweder versichert man uns also das NIEMAND in Deutschland ne Waffe haben darf, oder jeder sollte das Recht haben eine Waffe zum Schutz, Beruf, oder Sportzwecken zu haben.

  9. #88
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Darf man schwere Verbrecher als Abschaum bezeichnen?

    @Cao Cao Leichterer zugang zu waffen gilt aber auch für die russische-mafia dann hast du vielleicht paar mal öfter erschossene auf deinem tisch.
    Denn wenn jemand sich eine Waffe zur selbstverteidigung holt wird er immer zögern ,zu töten, im gegensatzt zum Mörder,Vergewaltiger,Mafia mitglied welcher sich die Waffe zum töten erworben hat und dadurch um einiges weniger skrupel hat.

  10. #89
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    AW: Darf man schwere Verbrecher als Abschaum bezeichnen?

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    @Cao Cao Leichterer zugang zu waffen gilt aber auch für die russische-mafia dann hast du vielleicht paar mal öfter erschossene auf deinem tisch.
    Denn wenn jemand sich eine Waffe zur selbstverteidigung holt wird er immer zögern ,zu töten, im gegensatzt zum Mörder,Vergewaltiger,Mafia mitglied welcher sich die Waffe zum töten erworben hat und dadurch um einiges weniger skrupel hat.
    Nein, denn davon ist kaum einer gebildet genug, um bei einer Eignungsprüfung zu bestehen. Somit fallen davon schon mal ein Teil weg. Dennoch haben sie illegal Waffen. Wer eine Waffe hat, muss auch damit umgehen können. Es sollte in erster Linie selbst jeden überlassen sein, ob er sich eine Waffe holt. Wenn er dann noch ins Profil passt, sollte er sich aber auch die Frage stellen ob er selbst im Falle eines Falles dafür geeignet ist. Willst du ihn verletzen? Willst du ihn töten?
    Die meisten werden Angst haben, aber nicht davor den Täter zu himmeln, sondern Angst um ihr eigenes Leben. Leider sind solche Situationen aber auch ziemlich schnell vorbei, sei es zugunsten des Täters, oder des Opfers/Helfers.

    Ich weiß allerdings nicht warum ein normaler Bürger Skrupel haben soll. Ob du skrupellos bist, oder nicht ist nicht von deinen sozialen Stand abhängig, sondern von deiner Mentalität.

  11. #90
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Darf man schwere Verbrecher als Abschaum bezeichnen?

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Ich weiß allerdings nicht warum ein normaler Bürger Skrupel haben soll. Ob du skrupellos bist, oder nicht ist nicht von deinen sozialen Stand abhängig, sondern von deiner Mentalität.
    Was damit meine wenn zwei Personensich ,mit einer Pistole ,gegenüberstehen wird der eine , welcher niemals was böses getan, hat paar millisekunden länger zögern als der ,welcher schon 20-30 Leichen auf seinem gewissen hat.
    Das mit der Eignungsprüfung passt aber nicht ein lockeres waffengesetzt.Ich finde gut so das es in Deutschland schwer ist an Waffen zu kommen.

  12. #91
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    AW: Darf man schwere Verbrecher als Abschaum bezeichnen?

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    Was damit meine wenn zwei Personensich ,mit einer Pistole ,gegenüberstehen wird der eine , welcher niemals was böses getan, hat paar millisekunden länger zögern als der ,welcher schon 20-30 Leichen auf seinem gewissen hat.
    Das mit der Eignungsprüfung passt aber nicht ein lockeres waffengesetzt.Ich finde gut so das es in Deutschland schwer ist an Waffen zu kommen.
    Man kann leider nicht im Kopf seines gegenüber hineinschauen. Wenn man pech hat wird man so, oder so erschossen. Dabei ist es unabhängig ob das Opfer eine Waffe hat. Dennoch ist eine Waffe, eine erweiterte Möglichkeit sein leben zu schützen.

    Ich finde es auch gut das es schwierig ist an Waffen zu kommen, dennoch wären einige Lockerungen im Anforderungsbereich und einige Verschärfungen im Qualifikationsbereich anzufordern. Wer in einen Kriesenherd wohnt, ist statistisch gesehen ehr in Gefahr als einer, der im kultivierten Wohnvierteln untergekommen ist. Eine Waffe zum Selbstschutz halte ich deshalb für in Ordnung.

  13. #92
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    AW: Darf man schwere Verbrecher als Abschaum bezeichnen?

    @Cao Cao
    Ich fürchte das wird einen "ja nein"Diskusion und würde diese dann gern mit dem fazit beenden das wir halt unterschiedliche meinungen zum thema haben.
    Wenn das inordnung ist?

  14. #93
    Cao Cao Cao Cao ist gerade online
    Avatar von Cao Cao

    AW: Darf man schwere Verbrecher als Abschaum bezeichnen?

    Zitat gamefreake89 Beitrag anzeigen
    @Cao Cao
    Ich fürchte das wird einen "ja nein"Diskusion und würde diese dann gern mit dem fazit beenden das wir halt unterschiedliche meinungen zum thema haben.
    Wenn das inordnung ist?
    Ich bin zwar jemand, der solch mühselige Diskussionen liebt aber wenn du drauf bestehst. Es ging ja auch nur um unsere Ansichten dazu.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 45

Ähnliche Themen


  1. Die schlimmsten Verbrecher der Welt: Mich würde es mal interessieren welche verrückten Menschen ( lebend / tot ) es gibt, einmal gab bzw. eure persönliche Meinung WER? für euch der...

  2. Warum stellen sich die Verbrecher: Eins der bitte ernst zu nehmenderen* Themen, jetzt egal ob der grausame Mord am Fünfjährigen oder das Feuerteufel. Jeder der Nachrichten sieht,...

  3. Unfälle,schwere Verletzungen und schwere Krankheiten: Hattet ihr schonmal einen schweren Unfall, eine heftige Verletzung oder eine schwere Krankheit?...wart ihr schonmal näher mit dem thema konfrontiert...

  4. Für alle die Nintendo ales Verlierer der E3 bezeichnen: Warum macht jeder zu diesen oder ähnliche Themen sein eigenes Thema auf??? Ich weiß schon gar nicht mehr, wo ich antworten soll... Grüße von...

  5. Abschaum - Höllenloch der Gewalt: Abschaum - H&#246;llenloch der Gewalt http://www.forumla.de/bilder/2007/03/55.jpg Titel: Abschaum - H&#246;llenloch der Gewalt

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite

abschaum vergewaltiger

diren war ein einbrecher ein dieb ein verbrecher

content