Seite 107 von 186 ErsteErste ... 8797106107108117127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.121 bis 2.140 von 3704
  1. #2121
    Katzenfroh Katzenfroh ist offline
    Avatar von Katzenfroh

    Der Coronavirus

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Alles zu schließen war die dümmste Reaktion die man auf Corona hätte bringen können und genau das wurde gemacht.
    sieht man ja, was in gebieten der welt passiert, wo nicht die dümmste reaktion auf corna durchgeführt wurde. ''xD''
    usa, mexiko, brasilien, schweden, usw. alles topbeispiele für einen laxen ummgang mit der pandemie. aber natürlich wäre im deutschsprachigen raum alles anders gelaufen.


    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Ne in Form von Arbeitslosigkeit, Verarmung,
    bin ich nicht, werde auch nicht verarmen.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Hyperinflation,
    gut, einige lebensmittel wurden teurer. aber bislang gabs noch keine hyperinflation.
    hyperinflation is eher mehr so wenn am montag das kilo brot 5 euro kostet und am samstag 11 euro.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    zerstörung der Bildung,
    das bildungssystem wird seit jahrzehnten kaputtgespart und jetzt ist es plötzlich ein problem wenn die kids ein unvollkommenes semester haben. ok.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    anstieg psychischer Probleme usw. usw.
    tja, wenn die ''freunde'' auch in schweren zeiten füreinander da wären, würde sich der effekt des vergangenen lockdowns sicher großteils abfangen lassen.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    du scheinst einfach nur unreflektiert zu schlucken was die Medien dir so eintrichtern
    ich male mir nur keine schwarze zukunft aus sondern beurteile die gegenwart.

    ich hab auch keinen bock auf einen zweiten lockdown, aber wenigstens kann ich mich dann bei jenen bedanken, die ihn ausgelöst haben, weil sie weder disziplin noch sinn und verstand haben.

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2122
    Rikscha Man Rikscha Man ist offline
    Avatar von Rikscha Man

    Der Coronavirus

    Vielen Dank an alle Neuzugänge an dieser Diskussion. Wenigsten gibt es jetzt überhaupt eine. Da vor war hier alles zimlich einseitig.

  4. #2123
    Katzenfroh Katzenfroh ist offline
    Avatar von Katzenfroh

    Der Coronavirus

    Zitat Rikscha Man Beitrag anzeigen
    Vielen Dank an alle Neuzugänge an dieser Diskussion. Wenigsten gibt es jetzt überhaupt eine. Da vor war hier alles zimlich einseitig.
    da ich hier den mit abstand neuesten account habe, somit wohl auch gemeint war, möchte ich dir für diese netten worte herzlichst danken.

  5. #2124
    Rikscha Man Rikscha Man ist offline
    Avatar von Rikscha Man

    Der Coronavirus

    Zitat Katzenfroh Beitrag anzeigen
    da ich hier den mit abstand neuesten account habe, somit wohl auch gemeint war, möchte ich dir für diese netten worte herzlichst danken.
    Bitte schön sehr gerne.

  6. #2125
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    Der Coronavirus

    Zitat Silent Samus Beitrag anzeigen
    Woher willst du das denn bitte wissen können, ob bei der einen Demo die Auflagen eingehalten wurden und bei der anderen nicht?
    Weisheit mit dem Löffel gefressen?

    Zitat Katzenfroh Beitrag anzeigen
    und wieder ein fall von ''ich assume, dass sich mein gegenüber überhaupt mit demm täglichen drama um nichts auseinandersetzt''
    hat schon längst zugegeben, keine Ahnung von den Dingen zu haben die er behauptet aber trotzdem mitreden zu wollen


    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Ja wer von den Teilnehmern in Berlin wurde denn unterdrückt? Wo ist denn die Unterdrückung? Sag halt mal...
    Die Auflagen sind purer Unterdrückung

    https://www.haz.de/Nachrichten/Der-N...u-25.-000-Euro

    https://www.waz.de/staedte/oberhause...228825449.html


    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Besagt eindeutig, man kann und darf auch mit Menschen außerhalb des eigenen Haushalts verkehren, solange man den Abstand von 1,5m einhält.
    da steht man soll es auf ein absolut nötiges Minimum reduzieren. Also am besten gar nicht.


    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    "Insbesondere" heißt nicht "ausschließlich". Der Unterschied sollte einem bekannt sein. Und wie gesagt musste man einfach "nur" den triftigen Grund nennen. Ob man es gut findet, Rechenschaft ablegen zu müssen für einfachste Dinge wie draußen sein, darüber kann man sicher streiten. Aber hier war ja die Rede davon, dass man "eingesperrt" wurde...

    Zudem wurden auch die bayrischen Corona-Verordnungen vom Landesverfassungsgericht als OK beurteilt.
    Und da wären wir bei dem Punkt das es niemanden zu interessieren hat warum ich draußen bin.


    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Das habe ich doch gar nicht geschrieben. Liest d überhaupt, oder verstehst du nur, was dir in den Kram passt? Die Auflagen gab es, der Veranstalter hat sie akzeptiert. Somit sind sie umzusetzen und einzuhalten. Eine Auflage ist kein Gesetz. Die Demoteilnehmer haben sich ja offenkundig dazu entschlossen, die Auflagen zu missachten (gegen die Freiheitseinschränkung zu kämpfen, uhhhhh, voll tough!). Die Konsequenz ist dann halt die Beendigung der Demo und die Anzeige gegen den Veranstalter.

    Auch wenn du es so hinstellen willst, aber wer keine Maske tragen will und keinen Abstand halten will, ist sicher nicht Jeanne d'Arc... Gegen Geschäftsschließungen, Auftrittsverbote etc. - alles kein Thema, da geht es um die Existenz von Menschen. Aber Maske und Abstand, das ist "euer Kampf"? Ehrlich?
    Ja ich habe ein großes Problem mit Masken und Abstandsregeln. Einfach weil beides nicht notwendig ist. Es geht hier um einen Virus der selbst für Risikogruppen kein Todesurteil ist, außerdem ist ein Impfstoff weit entfernt wenn es denn überhaupt einen gibt (Immunität scheint nach 6 Monaten nachzulassen).
    Die Masken sind unglaublich unangehnehm gerade wenn es so heiß ist aber auch im Winter.


    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Keine Disco. Kacke. Ein halbes Jahr lang keine Saufpartys. Das Leben ist vorbei.
    Ja was wurde "euch" denn angetan? Butter bei die Fische. Und dass du weißt, was bei der nächsten Welle für Maßnahmen kommen, finde ich ja toll. Morgen ist wieder Euromillionen, haste vllt 'n Tipp?
    Was uns angetan wurde?
    - Arbeitslosenquote steigt
    - Neuverschuldung auf Rekordstand
    - Schulen wurden geschlossen worunter Bildung der Kinder leidet
    - Viele Bars, Discos, Kinos usw. müssen für immer schließen wodurch Arbeitsplätze dauerhaft wegfallen
    - Freiheiten wurden uns genommen
    - evtl. kommt einen Impfpflicht wobei uns noch das Recht auf Selbstbestimmung genommen wird

    und ich habe bestimmt noch einiges vergessen

    Was glaubst du was die Politiker machen wenn eine 2 Welle kommt?

  7. #2126
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Silent Samus Beitrag anzeigen
    Da sind sie wieder, wie üblich, diese aggressiv-billigen Übertreibungen auf niedrigstem Niveau, die einfach nur Personen gezielt provozieren sollen.
    Als ob es hier nur um "Saufpartys" oder ähnliches gehen würde. Was vor allem der Wirtschaft angetan wurde, davon wird man die Auswirkungen durchaus spüren, wie schon einige User vor mir angemerkt haben.

    Noch recht aktuelle News übrigens, NRW beschließt zum Schulstart hin Maskenpflicht auch im Unterricht:
    https://www.n-tv.de/panorama/NRW-fue...e21949273.html

    Mir tun die Schüler schon ziemlich leid, die nun ihre Schulzeit unter solchen Umständen erleben müssen
    Na wenn einem als Auswirkung zuerst und nur "Disko" einfällt, wird es wohl ums Partymachen gehen. Erkennt man ja daran, dass es in letzter Zeit gehäuft Berichte von illegalen Partys gegeben hat, wo sich mal eben ein paar Hundert oder gar Tausend Menschend getroffen haben. Das ist doch ein klares Anzeichen dafür, dass diese Menschen offenbar nicht mal in der Lage sind, ein paar Monate auf Partys zu verzichten. Als wäre das das wichtigste im Leben.

    Und die Aussage zu den nächsten Maßnahmen bei einer zweiten Welle ist doch zutreffend? Kennt man die denn schon? Also ich nicht. Außerdem unterstellt man damit doch allen handelnden Politikern, dass sie absichtlich der Wirtschaft und den Menschen schaden wollen. Das ist einfach so fernab von jeder Logik, dass ich mich schon frage, wie man auf solche Einfälle kommt. Die Politiker wissen schon, dass ihre Maßnahmen unpopulär sind und der Wirtschaft schaden. Da wird dann dennoch irgendein größerer Plan konstruiert, nach dem die Politiker unbedingt eine zweite Welle wöllten etc. Völliger Humbug.


    Also 6 Stunden mit Maske würde ich auch nicht am Tag verbringen wollen. Denke, da wären andere Maßnahmen vllt sinnvoller (kleinere Klassen, getrennte Gruppen, kürzerer Unterricht etc.)?

  8. #2127
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Besser so, als dass sie Corona bekommen.

    Was soll man bloss mit diesen Corana Leugnern machen.

    Ich weiß es nicht.

  9. #2128
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    Der Coronavirus

    Zitat Katzenfroh Beitrag anzeigen
    sieht man ja, was in gebieten der welt passiert, wo nicht die dümmste reaktion auf corna durchgeführt wurde. ''xD''
    usa, mexiko, brasilien, schweden, usw. alles topbeispiele für einen laxen ummgang mit der pandemie. aber natürlich wäre im deutschsprachigen raum alles anders gelaufen.
    Das Gesundheitssystem in all diesen Ländern ist schlechter als unseres, das ist der große Unterschied.

    https://www.zeit.de/2020/14/coronavi...ung-versorgung


    Zitat Katzenfroh Beitrag anzeigen
    bin ich nicht, werde auch nicht verarmen.
    schön für die ein paar Millionen werden es.


    Zitat Katzenfroh Beitrag anzeigen
    gut, einige lebensmittel wurden teurer. aber bislang gabs noch keine hyperinflation.
    hyperinflation is eher mehr so wenn am montag das kilo brot 5 euro kostet und am samstag 11 euro.
    alles eine Frage der Zeit, es wurden Schulden von historischem Ausmaß aufgenommen. Wirst du auch noch spüren, wie jeder von uns.


    Zitat Katzenfroh Beitrag anzeigen
    das bildungssystem wird seit jahrzehnten kaputtgespart und jetzt ist es plötzlich ein problem wenn die kids ein unvollkommenes semester haben. ok.
    weißt du überhaupt wie viel ein Semester ist und was da an Stoff verloren geht?


    Zitat Katzenfroh Beitrag anzeigen
    tja, wenn die ''freunde'' auch in schweren zeiten füreinander da wären, würde sich der effekt des vergangenen lockdowns sicher großteils abfangen lassen.
    es geht um Vereinsamung, häusliche Gewalt und Existenzängste.
    Gerade ältere Menschen wurde auf perverse Art isoliert.


    Zitat Katzenfroh Beitrag anzeigen
    ich male mir nur keine schwarze zukunft aus sondern beurteile die gegenwart.

    ich hab auch keinen bock auf einen zweiten lockdown, aber wenigstens kann ich mich dann bei jenen bedanken, die ihn ausgelöst haben, weil sie weder disziplin noch sinn und verstand haben.
    klar immer schön die Schuld bei denen suchen die gegen Unrecht vorgehen statt bei denen die es verursachen.

  10. #2129
    Silent Samus Silent Samus ist offline
    Avatar von Silent Samus

    Der Coronavirus

    Inwiefern sollten die Maßnahmen bei einer zweiten Welle denn diesmal anders aussehen als bei der Ersten? Kann man sich kaum vorstellen, dass es sonderlich unterschiedlich gehandhabt werden würde.

    Wem fallen denn hier angeblich nur Disco und Party ein? Es wurden genug andere und schwerwiegendere Punkte genannt!
    Ebenso kann ich mich nicht daran erinnern, dass behauptet worden wäre, eine mögliche zweite Welle wäre ein gezielter Plan der Politiker, um der Wirtschaft zu schaden

  11. #2130
    Kibaku Kibaku ist offline
    Avatar von Kibaku

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    dass diese Menschen offenbar nicht mal in der Lage sind, ein paar Monate auf Partys zu verzichten. Als wäre das das wichtigste im Leben.
    Stimmt, das sind die Menschen wirklich nicht. Bestes Beispiel ist hier der Fußball. Wäre Corona also wirklich so schrecklich müsste man darauf verzichten. Aber nein, Fußball ist so lebensnotwendig dass wieder Spiele veranstaltet werden müssen und das schon seit geraumer Zeit... um dich gerade mal frech zu zitieren "als wäre das das wichtigste im Leben".

    Glaubst du ja wohl selbst nicht wie dumm das ist. Jeder macht sich die Regeln doch letztendlich so wie es ihm passt. Es geht hier, in meinen Augen, schon gar nicht mehr darum das Virus zu bekämpfen, sondern wer das meiste Geld aus der Situation machen kann. Wenn es nicht der Staat ist, wer dann? Wenn Merkel sagte dass ein normales Leben wie vorher solange nicht möglich ist bis ein Impfstoff hergestellt wurde, dann werden es die Pharmakonzernen sein die am meisten davon profitieren können.

    Und so schnell ein Impfstoff zu entwickeln welches bei anderen Vertretern des Viruses auch noch gar nicht existent ist... ich habe sicherlich keine Lust bis 2025 so zu leben wie es bisher der Fall ist (Obacht, ich gehe halt auch mal gerne ins Kino und ich möchte nicht immer schauen ob ich genug Abstand halte...).

  12. #2131
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    25k erscheint mir auch etwas viel, aber da der Artikel hinter der Paywall verschwindet, will ich nur anhand der Überschrift auch keine Bewertung abgeben. Aber "droht mit bis zu" klingt sehr nach "ihn erwarten bis zu XY Jahre Haft", wenn jemand das erste mal einen Kaugummi geklaut hat. Das ist sicher einfach die theoretisch möcgliche Höchststrafe, die aber mit Sicherheit nicht so kommt.
    Der zweite Artikel ist halt leider auch hinter einer Paywall. Naja, kann man nichts machen.


    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    da steht man soll es auf ein absolut nötiges Minimum reduzieren. Also am besten gar nicht.

    Und da wären wir bei dem Punkt das es niemanden zu interessieren hat warum ich draußen bin.
    Da wären wir bei dem Punkt, dass hier gesagt wurde, es habe ein Kontaktverbot mit Personen aus anderen Haushalten gegeben. Dabei ist dies offensichtlich nicht und nie der Fall gewesen.


    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Ja ich habe ein großes Problem mit Masken und Abstandsregeln. Einfach weil beides nicht notwendig ist. Es geht hier um einen Virus der selbst für Risikogruppen kein Todesurteil ist, außerdem ist ein Impfstoff weit entfernt wenn es denn überhaupt einen gibt (Immunität scheint nach 6 Monaten nachzulassen).
    Die Masken sind unglaublich unangehnehm gerade wenn es so heiß ist aber auch im Winter.
    Nicht die Immunität lässt nach, sondern die Zahl der Antikörper. Es gibt neben den Antikörpern auch noch andere Immunabwehren des Körpers (T- und B-Zellen). Fakt ist, dass bisher noch niemand weiß, ob eine dauerhafte Immunität besteht, wenn man einmal erkrankt war. Genausowenig weiß man aber das Gegenteil. Da man auch noch nichts über Langzeitfolgen weiß (und wissen kann), ist es daher nach logischem Verstand das sinnvollste, eine Infektion zu vermeiden (nicht nur für sich selbst, sondern weil man als asymptomatisch Erkrankter auch viele Tage lang den Virus verbreitet und mitunter Menschen anstecken kann, die alt sind und Vorerkrankungen haben.
    Außerdem geht/ging es ja nicht nur darum, wer unmittelbar am Virus stirbt, sondern auch darum, Kapazitäten im Gesundheitswesen nicht zu überlasten, um nicht Zustände wie in Italien oder Spanien zu bekommen.

    Naja, wenn man häufiger eine tragen würde, würde man sich auch eher daran gewöhnen.



    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Was uns angetan wurde?
    - Arbeitslosenquote steigt
    - Neuverschuldung auf Rekordstand
    - Schulen wurden geschlossen worunter Bildung der Kinder leidet
    - Viele Bars, Discos, Kinos usw. müssen für immer schließen wodurch Arbeitsplätze dauerhaft wegfallen
    - Freiheiten wurden uns genommen
    - evtl. kommt einen Impfpflicht wobei uns noch das Recht auf Selbstbestimmung genommen wird

    und ich habe bestimmt noch einiges vergessen
    So. Und was davon wäre nicht passiert, wenn die Politik nichts gemacht hätte, sich wesentlich mehr Menschen mit dem Virus infioziert hätten, Firmen wegen ausfallender Mitarbeiter nicht mehr oder nicht in gewohnten Umfang arbeiten hätten können, Menschen aus Angst, sich anzustecken nicht mehr in "Discos", Restaurants, Shoppingzentren oder gar in die Arbeit gegangen wären, Eltern ihre Kinder nicht mehr in die Schule geschickt hätten, weil die Hälfte der Kinder Corona hat und schon 3 Großeltern gestorben sind von Paula aus der 3b und von Max aus der 2a?

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Was glaubst du was die Politiker machen wenn eine 2 Welle kommt?
    Woher soll ich das wissen? Ich maße mir zumindest mal nicht an, es zu wissen. Und wenn sich mehr Leute an Maske und Abstand halten würden, käme es vermutlich auch zu keiner zweiten Welle.


    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Das Gesundheitssystem in all diesen Ländern ist schlechter als unseres, das ist der große Unterschied.
    Und weil deren gesundheitssystem eh schon so schlecht ist, sorgt man noch dafür, dass es zusätzlich überlastet wird. Diese Politker, die Corona nur für eine "leichte Grippe" halten und deshalb nichts machen, sind wirklichsehr sehr klug.


    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    weißt du überhaupt wie viel ein Semester ist und was da an Stoff verloren geht?
    @Katzenfroh
    Ein Semester ist ein halbes Jahr. Und im Sommersemester geht vor allem sehr kurzer Stoff (Röcke, T-Shirts) verloren.


    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    es geht um Vereinsamung, häusliche Gewalt und Existenzängste.
    Gerade ältere Menschen wurde auf perverse Art isoliert.
    Lustigerweise ist ja der "Vorschlag" einiger Coronamaßnahmen-Gegner der, dass man einfach nur die Risikogruppen isolieren müsse.

  13. #2132
    Rikscha Man Rikscha Man ist offline
    Avatar von Rikscha Man

    Der Coronavirus

    Es gibt auch angeblich schon Gerüchte über einen zweiten lockdown der Ende August stattfinden soll. Amazon Chef Jeff Bezos reibt sich wahrscheinlich schon die Hände. Wie wir schon gesehen haben profitieren nur die reichen davon. Selbst bei diesen 16 % MWS profitiert kaum ein Normalverdiener.

  14. #2133
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    Der Coronavirus

    Zitat Kibaku Beitrag anzeigen
    Stimmt, das sind die Menschen wirklich nicht. Bestes Beispiel ist hier der Fußball. Wäre Corona also wirklich so schrecklich müsste man darauf verzichten. Aber nein, Fußball ist so lebensnotwendig dass wieder Spiele veranstaltet werden müssen und das schon seit geraumer Zeit... um dich gerade mal frech zu zitieren "als wäre das das wichtigste im Leben".

    Glaubst du ja wohl selbst nicht wie dumm das ist. Jeder macht sich die Regeln doch letztendlich so wie es ihm passt. Es geht hier, in meinen Augen, schon gar nicht mehr darum das Virus zu bekämpfen, sondern wer das meiste Geld aus der Situation machen kann. Wenn es nicht der Staat ist, wer dann? Wenn Merkel sagte dass ein normales Leben wie vorher solange nicht möglich ist bis ein Impfstoff hergestellt wurde, dann werden es die Pharmakonzernen sein die am meisten davon profitieren können.

    Und so schnell ein Impfstoff zu entwickeln welches bei anderen Vertretern des Viruses auch noch gar nicht existent ist... ich habe sicherlich keine Lust bis 2025 so zu leben wie es bisher der Fall ist (Obacht, ich gehe halt auch mal gerne ins Kino und ich möchte nicht immer schauen ob ich genug Abstand halte...).
    Richtig. Ein anderes großes Problem ist wie Medien und Politik nicht davor zurückschrecken alles und jeden zu instrumentalisieren. Vor nicht all zu langer Zeit wurde jeder Coronademonstrant als Nazi oder Verschwörungstheoretiker bezeichnet, man hat in den Medien permanent versucht die dümmsten unter ihnen rauszuziehen und diesen dann als den durchschnittlichen Coronademonstranten hinzustellen um die ganze Bewegung schlecht machen zu wollen.

    Die werden auch nicht davor zurückschrecken eine 2 Welle auszurufen und das dann allein auf den 01.08 zu schieben um die Demonstranten schlecht aussehen zu lassen und ihnen einen "Denkzettel" zu verpassen. Es ging ja schon diese geleakte Papier um in dem stand das man den Leuten möglichst viel Angst machen soll was Corona angeht, eigentlich auch eine Sauerei.

    mit deinem 2 Absatz triffst du voll ins Schwarze, es geht inzwischen um wesentlich mehr als nur den Virus.
    In Russland soll bald schon ein Impfstoff eingesetzt werden... will mir gar nicht ausmalen was dabei rumkommt, wenn der innerhalb on 6 Monaten zusammengepanscht wurde

  15. #2134
    The Filth The Filth ist offline
    Avatar von The Filth

    Der Coronavirus

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Vor nicht all zu langer Zeit wurde jeder Coronademonstrant als Nazi oder Verschwörungstheoretiker bezeichnet
    Ne,das sind
    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Corana Leugner
    kennt man ja schon vom Klima Schwachsinn,da sind es die Klima Leugner und die werden dann bewusst auf eine Stufe mit Holocaust Leugnern gestellt. Ansonsten hätte man ja auch keine Punchline gegen die Leute die sich gegen die Beschränkungen wehren. Und wenn diese Worthülse nicht mehr funktioniert werden diese Menschen halt entmenschlicht (siehe Eskens Tweet mit "Covididioten").

  16. #2135
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Da wären wir bei dem Punkt, dass hier gesagt wurde, es habe ein Kontaktverbot mit Personen aus anderen Haushalten gegeben. Dabei ist dies offensichtlich nicht und nie der Fall gewesen.
    Jedenfalls wurde das so kommuniziert.


    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Nicht die Immunität lässt nach, sondern die Zahl der Antikörper. Es gibt neben den Antikörpern auch noch andere Immunabwehren des Körpers (T- und B-Zellen). Fakt ist, dass bisher noch niemand weiß, ob eine dauerhafte Immunität besteht, wenn man einmal erkrankt war. Genausowenig weiß man aber das Gegenteil. Da man auch noch nichts über Langzeitfolgen weiß (und wissen kann), ist es daher nach logischem Verstand das sinnvollste, eine Infektion zu vermeiden (nicht nur für sich selbst, sondern weil man als asymptomatisch Erkrankter auch viele Tage lang den Virus verbreitet und mitunter Menschen anstecken kann, die alt sind und Vorerkrankungen haben.
    Außerdem geht/ging es ja nicht nur darum, wer unmittelbar am Virus stirbt, sondern auch darum, Kapazitäten im Gesundheitswesen nicht zu überlasten, um nicht Zustände wie in Italien oder Spanien zu bekommen.

    Naja, wenn man häufiger eine tragen würde, würde man sich auch eher daran gewöhnen.
    Auch Italien ist gesundheitmäßig schlechter aufgestellt als wir.

    Ich sehe nicht ein mich daran zu gewöhnen. Die verbrauchte Luft in den Masken wieder einzuatmen ist schädlich.


    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    So. Und was davon wäre nicht passiert, wenn die Politik nichts gemacht hätte, sich wesentlich mehr Menschen mit dem Virus infioziert hätten, Firmen wegen ausfallender Mitarbeiter nicht mehr oder nicht in gewohnten Umfang arbeiten hätten können, Menschen aus Angst, sich anzustecken nicht mehr in "Discos", Restaurants, Shoppingzentren oder gar in die Arbeit gegangen wären, Eltern ihre Kinder nicht mehr in die Schule geschickt hätten, weil die Hälfte der Kinder Corona hat und schon 3 Großeltern gestorben sind von Paula aus der 3b und von Max aus der 2a?
    nichts davon wäre passiert. Die meisten merken nicht mal das sie das Virus haben ergo hätten sie weiter gearbeitet ohne was zu merken, ergo keine Ausfälle. Übrigen was ist denn das für eine dämliche alternative? Es könnten also ein paar Mitarbeiter ausfallen, also macht man gleich alles dicht das niemand mehr arbeiten und geld verdienen kann als das ein paar Leute für 1 oder 2 Wochen nen Krankenschein haben.
    Wie man sieht haben die Menschen wenig Angst vor Disco und Co. die Shisha-Cafes und Bars sind zum brechen voll, trotz Corona. Selbes gilt für Shoppinzentren. Die Kindern hätten von einer Erkrankung auch nichts gemerkt.
    Ohne die Maßnahmen hätten wir ein normales Leben führen können ohne uns über Generationen dermaßen zu schaden und die Welt vor eine noch nie dagewesene Krise zu stellen.
    Die Probleme die wir unseren Nachfahren (und uns) überlassen werden sind alle hausgemacht.


    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Woher soll ich das wissen? Ich maße mir zumindest mal nicht an, es zu wissen. Und wenn sich mehr Leute an Maske und Abstand halten würden, käme es vermutlich auch zu keiner zweiten Welle.
    Leute wollen ihr leben leben, wie unerwartet was?


    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Und weil deren gesundheitssystem eh schon so schlecht ist, sorgt man noch dafür, dass es zusätzlich überlastet wird. Diese Politker, die Corona nur für eine "leichte Grippe" halten und deshalb nichts machen, sind wirklichsehr sehr klug.
    ich halte mehr von solchen Politikern als von unserer Freiheitsraubenden Merkel.


    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Lustigerweise ist ja der "Vorschlag" einiger Coronamaßnahmen-Gegner der, dass man einfach nur die Risikogruppen isolieren müsse.
    mein Vorschlag ist simpel. Jeder soll sich selbst so schützen wie er es für angebracht hält.

  17. #2136
    Silent Samus Silent Samus ist offline
    Avatar von Silent Samus

    Der Coronavirus

    Ich sehe es ebenfalls nicht ein, das mit den Masken womöglich über Jahre hinweg als "Neue Normalität", wie es teilweise mit dieser grausigen Bezeichnung bereits dargestellt wird, akzeptieren zu müssen

  18. #2137
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Der Coronavirus

    Unser Gesundheitsamt einfach, herrlich. Frau wurde im Krankenhaus getestet, da sie eine Woche lang einen Patienten hatten, der Corona hat. Test ist negativ. Trotzdem muss sie 14 Tage in Privatquarantäne und danach noch mal einen Test machen. Arbeiten gehen darf sie ganz normal auch in den 2 Wochen, aber sonst gar nichts, nicht mal ein Brötchen beim Bäcker holen. Patientenkontakt in den 2 Wochen? Volle Pulle! Kein Thema! Ich, der im gleichen Haushalt lebt und mir ihr quasi 16 Stunden am Tag zusammen ist, darf alles uneingeschränkt machen. Einkaufen, schwimmen, Kino, Freunde treffen, total egal.

    Total bescheuert, absolut keine Linie drin. Da weiß doch eine Hand wieder nicht, was die andere tut.

    Zitat Kibaku Beitrag anzeigen
    Und so schnell ein Impfstoff zu entwickeln welches bei anderen Vertretern des Viruses auch noch gar nicht existent ist... ich habe sicherlich keine Lust bis 2025 so zu leben wie es bisher der Fall ist (Obacht, ich gehe halt auch mal gerne ins Kino und ich möchte nicht immer schauen ob ich genug Abstand halte...).
    Ins Kino kann man doch aber gehen. Wir waren die letzten 3 Wochen jeden Freitag im Kino. Maske auf und im Inneren sind zwischen den Zuschauern Plätze frei. Desinfektion steht auch am Eingang und Ausgang. Eingang und Ausgang sind auch unterschiedlich. Das geht schon. Man muss ja keine Sitze ablecken.

  19. #2138
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Jedenfalls wurde das so kommuniziert.
    Ja, v i uns in Österreich auch. Aber bevor ich hergehe und etwas von "Unterdrückung" und "einsperren" in die Welt schreie, schaue ich mir sich an, was in den Verordnungen tatsächlich steht und lese nicht nur das von Clickbait-Merkur. Für jemanden, der anderen vorwirft der "Systempresse" blind zu glauben, ist das dann doch schon ziemlich schwach.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Ich sehe nicht ein mich daran zu gewöhnen. Die verbrauchte Luft in den Masken wieder einzuatmen ist schädlich.
    Behauptung oder wissenschaftlich belegt? Die ausgeatmete Luft reicht immerhin, um Tote wiederzubeleben. So schrecklich schlimm kann sie also nicht sein.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    nichts davon wäre passiert. Die meisten merken nicht mal das sie das Virus haben ergo hätten sie weiter gearbeitet ohne was zu merken, ergo keine Ausfälle. Übrigen was ist denn das für eine dämliche alternative? Es könnten also ein paar Mitarbeiter ausfallen, also macht man gleich alles dicht das niemand mehr arbeiten und geld verdienen kann als das ein paar Leute für 1 oder 2 Wochen nen Krankenschein haben.
    Wie man sieht haben die Menschen wenig Angst vor Disco und Co. die Shisha-Cafes und Bars sind zum brechen voll, trotz Corona. Selbes gilt für Shoppinzentren. Die Kindern hätten von einer Erkrankung auch nichts gemerkt.
    Ohne die Maßnahmen hätten wir ein normales Leben führen können ohne uns über Generationen dermaßen zu schaden und die Welt vor eine noch nie dagewesene Krise zu stellen.
    Die Probleme die wir unseren Nachfahren (und uns) überlassen werden sind alle hausgemacht.
    Genau, und weil's keiner gemerkt hat/hätte, wissen wir ja auch bis heute nichts vom Virus. Oh Mann...

    Ja, du vergleichst eine Situation jetzt nach der Corona-Spitze mit Lockdown mit der Situation, wie sie gewesen wäre, ohne Lockdown. Natürlich sind die Leute jetzt mach Wochen und Monaten "Corona-müde" und scheißen zunehmend auf die einfachsten Maßnahmen. Dass das genau so gelaufen wäre, wenn man großflächig Großeltern gestorben wären und Einkaufszentren als Virenschleudern bekannt geworden wären, kann man aber nicht wissen. Meine Hoffnung ist ja, dass der Großteil der Menschen erkannt hätte, dass man bei einer Pandemie mit einem potenziell tödlichen Virus nicht weiter macht wie bisher. Aber ich kann mich natürlich auch täuschen.


    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Leute wollen ihr leben leben, wie unerwartet was?
    Kann man auch mit Maske und Abstand?


    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    ich halte mehr von solchen Politikern als von unserer Freiheitsraubenden Merkel.
    Man kann niemandem verbieten, dumme Menschen gut zu finden.


    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    mein Vorschlag ist simpel. Jeder soll sich selbst so schützen wie er es für angebracht hält.
    Ja, nun ist der eigene Schutz aber nicht auch immer der Schutz des anderen. Und Egoschweine gibt es auf der Welt genug, die braucht man nicht bei Pandemien auch noch. Im Endeffekt dient diese Sichtweise doch nur dazu, der alten kranken Oma die Schuld an ihrer Infektion zu geben, wenn sie auf dem Weg zum Supermarkt von einem jungen, leider unwissentlich an Corona erkrankten, Herren angeniest wird, der keine Maske getragen hat.


    @Counterweight
    Eigentlich heißt "häusliche Quarantäne" ja auch, dass man sich innerhalb des Haushalts isoliert. Also auch den Kontakt zu Mitbewohnern einstellt oder zumindest aufs Nötigste einschränkt.
    Warum aber bei einem negativen Ergebnis nicht einfach nach 5 Tagen nochmal getestet wird? Das ist doch eigentlich der übliche Ablauf, oder nicht? Und weiter arbeiten gehen ist auch seltsam. Das ist ja dann total sinnfrei.

  20. #2139
    Counterweight Counterweight ist offline
    Avatar von Counterweight

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    @Counterweight
    Eigentlich heißt "häusliche Quarantäne" ja auch, dass man sich innerhalb des Haushalts isoliert. Also auch den Kontakt zu Mitbewohnern einstellt oder zumindest aufs Nötigste einschränkt.
    Warum aber bei einem negativen Ergebnis nicht einfach nach 5 Tagen nochmal getestet wird? Das ist so h eigentlich der übliche Ablauf, oder nicht? Und weiter arbeiten gehen ist auch seltsam. Das ist ja dann total sinnfrei.
    Wir verstehen es absolut nicht, niemand in dem Krankenhaus versteht es. Es sind ja alle gleich betroffen auf der Station. Wahrscheinlich irgendeine sponaten Entscheidung wieder von einem Schreibtischfurzer auf dem Amt mit seinem Ermessensspielraum. xD

  21. #2140
    Silent Samus Silent Samus ist offline
    Avatar von Silent Samus

    Der Coronavirus

    Zitat Counterweight Beitrag anzeigen
    Ins Kino kann man doch aber gehen. Wir waren die letzten 3 Wochen jeden Freitag im Kino. Maske auf und im Inneren sind zwischen den Zuschauern Plätze frei. Desinfektion steht auch am Eingang und Ausgang. Eingang und Ausgang sind auch unterschiedlich. Das geht schon. Man muss ja keine Sitze ablecken.
    Ist bei mir nicht so einfach, das Kino in meiner Nähe hat noch gar nicht wieder eröffnet und es ist unsicher, ob es die Krise überhaupt überstehen wird.

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...