Seite 109 von 156 ErsteErste ... 8999108109110119129 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.161 bis 2.180 von 3101
  1. #2161
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat TheRealHook Beitrag anzeigen
    Oh man, was ein Wirtschaftsverständnis.
    Zitat TheRealHook Beitrag anzeigen
    Willst du jetzt ernsthaft diskutieren oder wieder nur trollen?
    Spoiler öffnen

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2162
    Silent Samus Silent Samus ist offline
    Avatar von Silent Samus

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Spoiler öffnen
    Dass du und Katzenfroh darin Experten seid, habt ihr in mehreren anderen Threads bereits bewiesen, möchtest du nun eine Medaille dafür?
    Erneut sage ich dazu: Wer im Glashaus sitzt...

  4. #2163
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Silent Samus Beitrag anzeigen
    Dass du und Katzenfroh darin Experten seid, habt ihr in mehreren anderen Threads bereits bewiesen, möchtest du nun eine Medaille dafür?
    Erneut sage ich dazu: Wer im Glashaus sitzt...
    Wir zitieren einfach nur andere Beiträge, ohne noch selbst Text im Beitrag dazu zu schreiben? Das glaube ich nicht, Tim.

    Ich wäre ja froh, wenn Hooky mir meinen großen Denkfehler aufzeigt. Ich lerne ja gern dazu. Aber entweder will er es nicht, dann sollte er aber anderen nicht unterstellen, zu trollen, weil er dann nichts viel anderes macht, oder er kann es nicht, weil es vllt gar keinen großen Denkfehler gibt. Dann sollte er aber auch vermeiden, den Eindruck zu erwecken, als gäbe es ihn. Denn auch das wäre nicht nur trollen, sondern auch schon hart an der Grenze zur (nicht im strafrechtlichen Sinne gemeinten) Verleumdung.

  5. #2164
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    Der Coronavirus

    Zitat Katzenfroh Beitrag anzeigen
    inwiefern denn? wird die pharmaindustrie der letzte überlebende zweig der wirtschaft sein oder was erwartest du denn?
    Ich habe in den letzten Beiträgen geschrieben was auf uns zukommt und für was wir in Zukunft in die Mangel genommen werden.


    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, warum du das immer noch behauptest, aber dich hat niemand eingesperrt.
    Freiheit bedeutet nicht nur das man sich draußen bewegen darf. Denk mal drüber nach


    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Und wenn du den Vergleich "Corina ist nicht schlimm, weil ja kaum jemand stirbt" und "Die Maske ist voll schlimm, weil sie gesundheitliche Probleme bei einem kleinen Teil der Menschen verursachen kann" nicht begreifst und nicht verstehst, dass das genau das gleiche ist und du dir die Argumentation dahingehend einfach so hindrehst, wie es dir passt, dann weiß ich auch nicht weiter.
    Das eine ist eine Naturgewalt die man hinnehmen muss das andere ist ein Stofffetzen der dir von der Regierung aufgezwungen wird. Wenn du das als genau das gleiche ansiehst kann ich dir auch nicht mehr helfen.
    Mit Naturgewalten lebt man, so ist das eben.


    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Und wenn man weiß, dass es Corona gibt und was die Symptome sind und man sich bei Vorhandensein derselben nicht testen, sondern weiter - ohne Schutzmaßnahmen natürlich - sein ganz gewohntes Leben führen würde, dann wäre man einfach ein Egoist, dem andere und deren Leben egal sind. Kann man machen, dürfte man sich dann aber nicht wundern, wenn man eher Teil des Problems, statt Teil der Lösung ist.
    Das ist Unsinn. Es gibt genau 2 mögliche Szenarien
    1. Jeder wird Krank und baut eine Immunität gegen den Virus auf -> Herdenimmunität ohne Schaden der Wirtschaft
    2. Die Antikörper bleiben nicht und man kann erneut krank werden -> Impfstoff unnötig, Maßnahmen müssten für immer am laufen gehalten werden

    Beide Möglichkeiten sprechen sich eindeutig gegen die Maßnahmen aus und sind mit gesundem Menschenverstand das logischste was man machen kann ohne uns noch weiter in die Scheiße zu reiten.


    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Und wenn ein Virus oder eine übertragbare Krankheit mit höherer Sterblichkeit aufkommt, weiß man nun zumindest schon, welche Maßnahmen sinnvoll sind. Und man weiß, auf welchen Demos man besonders stark husten müsste. Denn auch bei so einer Pandemie gäbe es mit Sicherheit wieder genug, die sie verleugnen.
    Wenn ein Virus mit hoher Sterblichkeit auftauchen würde, befürchte ich komplettes Chaos und kompletten Wahnsinn ausgehend von unseren 3 Mächten. Da können wir uns sicher sein wenn man sich anschaut was bei Corona schon für ein Affentheater veranstaltet wird.


    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Jetzt erzähl doch vom Plan der Politiker. Offenbar wissen gewisse Kreise da ja mehr ("zweiter Shutdown soll Ende August kommen"). Wäre doch asozial, das für sich zu behalten und nicht die anderen zu informieren.
    Wir können letztendlich nur vermutet, zumindest mir liegen keine Papiere über einen zweiten Shutdown vor...

    das es hier aber langsam aber sicher um mehr geht als nur einen Virus ist schon sehr offensichtlich, gerade wenn man in Richtung China schaut sieht man das der Virus mit großer Freude auch für politische Zwecke genutzt wird und das wird hier nicht anders laufen.

  6. #2165
    Silent Samus Silent Samus ist offline
    Avatar von Silent Samus

    Der Coronavirus

    Bezogen auf die Verdrehung von Tatsachen und die Widersprüche in euren eigenen Aussagen.
    Bei Corona betet ihr immer moralisch herunter, dass alle anderen nicht so egoistisch sein sollen. Bei den Kinos (oder ähnlichem) stört euch die Pleite dann jedoch nicht, denn es kommt schließlich eh ein neuer Betreiber und so. Hauptsache über die bösen Egoisten herziehen, die nicht über Jahre hinweg mit Masken oder ähnlichen Einschränkungen leben möchten.

  7. #2166
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Die tatsächlichen Ausgaben sind doch schon früher entstanden.
    Aufwand ja, aber nicht die Kosten. Der Aufwand ist buchhalterisch in einer früheren Periode geschehen, die Abschreibung erfolgt aber pro Monat oder, im Falle eines Projektors auch noch pro Nutzung. Mittelst du halt irgendwie, nach einem Verfahren, das dafür passt. So ein Projektor erfüllt vielleicht 5 bis maximal 10 Jahre den Stand der Technik, wenn er in einem modernen Kino hängt. Die Welt dreht sich weiter, Kunden in sechs Monaten mit dem Konsum nicht da aufhören, wo die Welt heute steht. Dazu kommt Cost of Capital, durch extrem hohes gebundenes Kapital in Equipment. Das hört selbstverständlich beim Kino nicht auf, sondern sollte als Verdeutlichung dienen, was wir hier für Werte volkswirtschaftlich vernichten, da das ja ganz offensichtlich bisher nicht verstanden wurde.

    Und als Mieter/Betreiber kann man Miete abschreiben? Erscheint mir unlogisch und würde mich überraschen, wenn es so wäre.
    Abschreibungen auf den Projektor UND Miete UND Indstandhaltung. Essen wir Oma.



    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    oder er kann es nicht, weil es vllt gar keinen großen Denkfehler gibt. Dann sollte er aber auch vermeiden, den Eindruck zu erwecken, als gäbe es ihn.
    Als ob

  8. #2167
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    Der Coronavirus

    https://www.youtube.com/watch?v=mNK1izmGtAw&t=603s

    hier auch mal für @Jonny Knox und @Katzenfroh ein Video in dem Leute verschiedener Altersgruppen interviewt werden und sagen warum sie denken wie sie denken. Könnte man sich mal anschauen um mal andere Positionen zu verstehen.


    Ich finde es wirklich furchtbar und erschreckend das manche Menschen scheinbar wirklich so leben wollen. Man kann doch nicht mit Angst durch das ganze leben gehen.

    https://www.dw.com/de/coronavirus-im...ien/a-54073976

    es wird in Zukunft immer mehr neue Viren geben. Sollen wir dann jährlich oder alle 2 Jahre oder alles 5 Jahre so handeln wie wir es jetzt getan haben?

  9. #2168
    Sleeping Dragon Sleeping Dragon ist offline
    Avatar von Sleeping Dragon

    Der Coronavirus

    Zitat TheRealHook Beitrag anzeigen
    Aufwand ja, aber nicht die Kosten. Der Aufwand ist buchhalterisch in einer früheren Periode geschehen, die Abschreibung erfolgt aber pro Monat oder, im Falle eines Projektors auch noch pro Nutzung. Mittelst du halt irgendwie, nach einem Verfahren, das dafür passt. So ein Projektor erfüllt vielleicht 5 bis maximal 10 Jahre den Stand der Technik, wenn er in einem modernen Kino hängt. Die Welt dreht sich weiter, Kunden in sechs Monaten mit dem Konsum nicht da aufhören, wo die Welt heute steht. Dazu kommt Cost of Capital, durch extrem hohes gebundenes Kapital in Equipment. Das hört selbstverständlich beim Kino nicht auf, sondern sollte als Verdeutlichung dienen, was wir hier für Werte volkswirtschaftlich vernichten, da das ja ganz offensichtlich bisher nicht verstanden wurde.
    Genau, nur endet hier die Kette ja noch nicht. Ich möchte gar nicht wissen wie viele Unternehmen aktuell ihre Kapitalkosten mangels Einnahmen eben nicht mehr tragen können. Das bedeutet dann nämlich, dass diese Unternehmen ihre Bankdarlehen nicht mehr tilgen und womöglich noch fleißig Zinsen obendrauf zahlen, was in der Folge auch dazu führt, dass die Banken selbst Probleme bekommen. Und die Banken sind aktuell wirklich hypernervös, so penetrant wie aktuell wurde ich noch nie nach Abschlüssen und Quartalszahlen gefragt. Nur allzu verständlich, wenn man bedenkt, dass zahlungsunfähige Unternehmen ihre Insolvenz aktuell nicht in der üblichen Frist von drei Wochen beim zuständigen Insolvenzgericht melden müssen, sondern diese Regelung bereits seit Monaten bis vorerst Ende September ausgesetzt ist. Auf diese Weise verschleppen die Unternehmen ihre Insolvenz und auch die Firmen, die ohne Covid-19-Einbußen einfach durch schlechtes Wirtschaften zahlungsunfähig geworden sind, können sich dahinter verstecken. Das heißt also, dass wir aktuell noch nicht ansatzweise abschätzen können wie angeschlagen die Wirtschaft durch die Maßnahmen der Regierung tatsächlich ist und wie viele Arbeitslose durch erzwungene Firmenschließungen noch hinzukommen werden.

  10. #2169
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Der Coronavirus

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Ne die Maske ist schlimm weil sie gesundheitliche Probleme bereitet und dir von der Regierung aufgezwungen wird.


    Ich möchte noch einmal auf dieses vollkommen blödsinnige Argument eingehen, das in den asozialen Medien hauptsächlich von starken, jungen, männlichen Pussies gebracht wird.

    Als betroffener Asthmakranker begrüsse ich die Maskenpflicht ausdrücklich und trage diese sehr gerne. Einen richtig eingestellten Asthmatiker beeinträchtigt die Maske nämlich nicht. Was mich beeinträchtigt, das waren vor Corona die zahlreichen Erkältungen. Asthmatiker sind dafür sehr anfällig, und eine Erkältung bringt das ganze mühsam erreichte Gleichgewicht durcheinander. Mit Asthma ist jede Erkältung doppelt schlimm. Man weiss z.B. nicht mehr wieviel Cortison man nehmen muss weil das Rasseln in den Bronchien gleichermassen von Asthma und Erkältung kommen kann.

    In den letzten ca. 50 Jahren, also so lange meine Erinnerung reicht, schlug ich mich mit jeweils einer Erkältung pro Quartal rum, mit jeweils zwei Wochen Antibiotikatherapie. Ich hatte dieses Jahr noch keine einzige Erkältung.

    Danke, Maske.

    Also hört mir mit diesem blödsinnigen Warmduscher-Argument auf, das ich bisher nur von selbst nicht betroffenen gehört habe.

  11. #2170
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    Der Coronavirus

    Sollen dann doch die Risikogruppen die Masken tragen.
    Maske? Nein Danke

  12. #2171
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Der Coronavirus

    Zitat Cao Cao Beitrag anzeigen
    Sollen dann doch die Risikogruppen die Masken tragen.
    Maske? Nein Danke
    Welchen Teil von "wir alle leben mit Maske gesünder" hast Du nicht verstanden?

  13. #2172
    MiZassaro MiZassaro ist gerade online
    Avatar von MiZassaro

    Der Coronavirus

    Zitat Silent Samus Beitrag anzeigen
    Bei dem Risiko derzeit muss sich überhaupt erst mal ein neuer Betreiber finden und dafür, dass hier immer gepreditgt wird, dass angeblich immer alle nur an sich denken würden und nicht solche Egoisten sein sollen, beweist ihr hier erstaunlich wenig Mitgefühl für die Besitzer, die schlimmstenfalls finanziell ruiniert sind.
    Jop, das kann ich nur so unterschreiben. Und es geht ja nicht nur bei den (Laden)Besitzern los, die Kette fängt ja schon viel früher an.
    In meiner Heimatstadt hat der erste größere Elektronikladen bereits vor mehreren Wochen Insolvenz angemeldet und dicht gemacht. Man muss dazu sagen, dass der ohnehin nicht allzu gut lief, ich denke mal, nächstes Jahr wäre ohnehin Schluss gewesen. Corona hat das Ganze beschleunigt.
    Aber da hört es ja nicht auf. Man selber kennt nach fast 30 Jahren in der gleichen Stadt viele Leute, auch über Eltern und Verwandte. Was ich bisher an Informationen persönlich erhalten habe ist, dass mehrere Restaurants, Geschäfte in der Fußgängerzone und das Kino vor dem Aus stehen. Erstens sind die durch Corona arg gebeutelt. Dann finden bei uns normalerweise über mehrere Wochen Festspiele im Sommer statt, die massig Publikum von außerhalb anlocken - das fällt nun flach. Im Oktober wäre unser jährlich stattfindendes Volksfest mit mehreren hunderttausend Besuchern auf 8 Tage gewesen, auch das fällt flach. Erst die Ladenschließungen für mehrere Wochen, weniger Publikum durch die Corona-Einschränkungen in der Innenstadt, wegbrechende Touristen durch nicht stattfindende Events - für eine Kleinstadt, aus der der Nachwuchs mangels Universität und weiteren Angeboten wegzieht, ist die aktuelle Phase ein Genickbruch. Und natürlich für viele Selbstständige und Ladenbetreiber. Natürlich fanden da bereits vorher Verfehlungen statt, beispielsweise, indem die Stadt nicht attraktiv genug für die jungen Leute gemacht wurde, das will ich gar nicht leugnen.

    Worauf ich jetzt hinaus will: Ich sehe durchaus den Sinn dahinter, eine Pandemie eindämmen zu wollen und Maßnahmen zum Schutz der Bürger zu ergreifen. Was ich aber hier auch schon mal gesagt habe: Ich würde das nicht zu jedem Preis tun. Und ich lasse mich auch gerne als Egoist bezeichnen, aber ich lebe nur einmal, und da geht es mir zuallererst um mich. Die Maske, so sehr sie mich nervt, tangiert mich dabei nicht. Die Schäden an der Wirtschaft schon. Von Nächstenliebe und Gutmütigkeit für meine Mitmenschen kann ich meine Miete auch nicht bezahlen. Mir geht es finanziell soweit ganz gut, daher konnte ich vier Monate Kurzarbeit samt teurer Autorechnung und allem weiteren ganz gut überbrücken. Aber ich kenne viele, denen es nicht so gut ging. Und ich habe auch keine Lust mehr, dass das ewig so weiter geht.

    TL;DR: Irgendwann muss es weitergehen. Man bekommt keine neuen Erkenntnisse, die Spekulationen sind die gleichen wie im Februar und die Schäden sind bereits angerichtet. Wie lange soll das noch gehen? Am Ende, so ehrlich muss ich sein, ist mir die Wirtschaft und vor allem halt mein finanzielles Auskommen wichtiger als über Jahre Rücksicht auf alles und jeden zu nehmen. Der Tod gehört zum Leben dazu, der Mensch kann nicht alles kontrollieren. Schlimmer finde ich es hingegen, wenn Millionen Menschen finanziell an ihre Grenzen kommen und dieses Päckchen über die nächsten Jahre hinweg noch tragen.

  14. #2173
    Riley Riley ist gerade online
    Avatar von Riley

    Der Coronavirus

    Viele Masken-Nörgler tragen wahrscheinlich auch einfach die falschen Masken.

    Es gibt tatsächlich große Unterschiede, wie gut die Luft darin zirkuliert. Stoffmasken sind fürs längere Tragen die denkbar schlechteste Wahl. Für mal kurz einkaufen sind die okay, aber für längere Tragezeiten ist es angenehmer sich andere zu holen. Ich hatte anfangs auch etwas damit gehadert, aber man muss einfach mal mehrere Sorten ausprobieren und das beste für sich finden. Inzwischen bin ich mit Maske schon stundenlang geflogen, Bahn gefahren etc. und habe damit überhaupt kein Problem mehr.

  15. #2174
    Quietscheente Quietscheente ist offline
    Avatar von Quietscheente

    Der Coronavirus

    Zitat Riley Beitrag anzeigen
    Viele Masken-Nörgler tragen wahrscheinlich auch einfach die falschen Masken.
    Der Maskennörgler ist aber auch ein willkommener Kampfbegriff, genauso wie Covidiot. Im Elfenbeinturm von Saskia Esken, mit >20.000 EUR brutto, ist es leicht alle Kritiker zu Idioten zu subsumieren. Wird der Sache aber null gerecht. Ich hab z.B. null Probleme mit Masken oder Abstand halten, wo es nötig ist. Die Situation insgesamt ist aber nicht ewig tragbar.

  16. #2175
    Cao Cao Cao Cao ist offline
    Avatar von Cao Cao

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Welchen Teil von "wir alle leben mit Maske gesünder" hast Du nicht verstanden?
    Soll das irgendein Argument dafür sein?
    Ich lebe auch so gesünder, dafür brauche ich die Maske nicht..

    Zitat TheRealHook Beitrag anzeigen
    Der Maskennörgler ist aber auch ein willkommener Kampfbegriff, genauso wie Covidiot. Im Elfenbeinturm von Saskia Esken, mit >20.000 EUR brutto, ist es leicht alle Kritiker zu Idioten zu subsumieren. Wird der Sache aber null gerecht. Ich hab z.B. null Probleme mit Masken oder Abstand halten, wo es nötig ist. Die Situation insgesamt ist aber nicht ewig tragbar.
    Absolut. Das einhalten des Mindestabstands z.B. finde ich sinnvoll, und sollte es keine Möglichkeit geben diese einzuhalten, wäre eine Maske natürlich situationsbedingt sinnvoll.
    Dennoch muss man z.B. auch allgemein Mundschutz tragen, unabhängig vom Abstand. Habe mir stattdessen so ein Schild für das Gesicht besorgt. Kann ich auch besser drunter atmen. Werde aber demnächst mal mir eine Befreiung besorgen.

  17. #2176
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Ich möchte noch einmal auf dieses vollkommen blödsinnige Argument eingehen, das in den asozialen Medien hauptsächlich von starken, jungen, männlichen Pussies gebracht wird.

    Als betroffener Asthmakranker begrüsse ich die Maskenpflicht ausdrücklich und trage diese sehr gerne. Einen richtig eingestellten Asthmatiker beeinträchtigt die Maske nämlich nicht. Was mich beeinträchtigt, das waren vor Corona die zahlreichen Erkältungen. Asthmatiker sind dafür sehr anfällig, und eine Erkältung bringt das ganze mühsam erreichte Gleichgewicht durcheinander. Mit Asthma ist jede Erkältung doppelt schlimm. Man weiss z.B. nicht mehr wieviel Cortison man nehmen muss weil das Rasseln in den Bronchien gleichermassen von Asthma und Erkältung kommen kann.

    In den letzten ca. 50 Jahren, also so lange meine Erinnerung reicht, schlug ich mich mit jeweils einer Erkältung pro Quartal rum, mit jeweils zwei Wochen Antibiotikatherapie. Ich hatte dieses Jahr noch keine einzige Erkältung.

    Danke, Maske.

    Also hört mir mit diesem blödsinnigen Warmduscher-Argument auf, das ich bisher nur von selbst nicht betroffenen gehört habe.
    Absoluter Blödsinn. Es genügt wenn man den gesunden Menschenverstand nutzt und darüber nachdenkt das CO2 ein Abfallstoff ist den wir in größeren Mengen wieder einatmen wenn wir eine Maske tragen.
    Die gesamte Welt ist nicht dafür zuständig das DU nicht krank wirst. Kauf dir ne ffp2 oder 3 Maske und gut ist.


    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Welchen Teil von "wir alle leben mit Maske gesünder" hast Du nicht verstanden?
    Den Teil in dem du uns damit anlügst das Masken gesund wären

    Übrigens sind Sagrotankinder häufiger Krank und haben ein schlechteres Immunsystem als solche die auch mal im Dreck spielen

    https://www.zeit.de/zeit-wissen/2017...m-dreck-gesund

    Beschwerst dich ja über Asthma, wer permanent Steril leben will darf sich später mit Asthma und Allergien rumschlagen
    also wider typischer fall von "ich habe keine Ahnung rede aber trotzdem mit"

    deswegen weg mit der Maske.

  18. #2177
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Der Coronavirus

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Beschwerst dich ja über Asthma, wer permanent Steril leben will darf sich später mit Asthma und Allergien rumschlagen
    also wider typischer fall von "ich habe keine Ahnung rede aber trotzdem mit"
    Wie geht es denn Deinem Asthma mit Maske? Und wieviele Kinder hast Du nach Deinen Maßstäben aufgezogen?
    Oder bezog sich Deine Bemerkung auf Dich selbst?

  19. #2178
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Wie geht es denn Deinem Asthma mit Maske? Und wieviele Kinder hast Du nach Deinen Maßstäben aufgezogen?
    Oder bezog sich Deine Bemerkung auf Dich selbst?
    Ich trage die Maske so gut wie gar nicht.
    Keine, allerdings genug Freunde von Kindheit an gekannt und gehen wie schächlich so mancher der mit Sagrotan usw. aufgewachsen ist verglichen mit jenen die auch mal was vom Boden gegessen haben

    Noch einer für dich:

    https://www.zeit.de/wissen/gesundhei...iom-gesundheit

    Inzwischen hat jeder zwanzigste Deutsche eine Lebensmittelallergie, jeder sechste Heuschnupfen (Robert Koch-Institut, 2013) und jeder zweite bringt zu viele Kilos auf die Waage. Aber warum sollten weniger Mikroben im Darm, auf der Haut und in der Lunge hinter diesen Erkrankungen stecken? "Bakterien trainieren unser Immunsystem", erklärt der Biotechnologe Till Strowig vom Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung. "Es gibt Bakterien, die eine Entzündung fördern und solche, die sie hemmen." Sie tun das, indem sie dem Immunsystem mit Botenstoffen Signale geben und so mit ihm kommunizieren – im Guten wie im Schlechten.
    es ist nicht von der Hand zu weisen das die moderne Gesellschaft immer kranker wird.

  20. #2179
    Veronika Veronika ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Es genügt wenn man den gesunden Menschenverstand nutzt und darüber nachdenkt das CO2 ein Abfallstoff ist den wir in größeren Mengen wieder einatmen wenn wir eine Maske tragen.
    Also mit dem "gesunden Menschenverstand" bist du wohl eher nicht so gesegnet, hm? Ahnung jedenfalls scheinst du keine zu haben.

    Eine Maske soll dazu dienen, Tröpfchen abzufangen, die beim Sprechen, Lachen, Husten oder Niesen ausgestoßen werden. Eine Maske kann Infizierte also daran hindern, Tröpfchen auszustoßen. Und gesunde Menschen daran, sie zu absorbieren.

    Das ist durch umfangreiche Studien auch belegt: https://www.nature.com/articles/s415...0843-2#auth-14
    Dass man unter einer Maske zu viel Kohlendioxid einatmen würde ist Unsinn, auch da sind sich die Experten einig. CO2 ist ein flüchtiges Gas und wird durch den Stoff nicht gehalten.

    Sogar selbstproduzierte Masken verringern die Weitergabe von Tröpfchen wie weitere Studien belegen:
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7108646/

    Hier ein Chart aus dieser Studie: https://i.ibb.co/6ZHwcjH/wirkung-masken.png

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Ja ich habe ein großes Problem mit Masken und Abstandsregeln.
    Gewisse Minderheiten und|oder Kleingeister haben oft so "große Probleme" mit einfachen und wirkungsvollen Dingen. Nichts Neues unter der Sonne, die meisten Bürger in unserem Lande befürworten die Maßnahmen jedenfalls. Zurecht.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Es geht hier um einen Virus der selbst für Risikogruppen kein Todesurteil ist
    Es geht um einen Virus, der eine erheblich größere Gefahr als Influenza mit sich bringt.
    Was du hier bringst ist ein Mimimi-Gejammer auf absolut billigen Niveau.

    Schweden ist mit seinem Sonderweg gescheitert, das ist die Realität: Mehr als vier mal so viele Todesfälle wie bei uns; während die negativen Folgen deren Wirtschaft gleichzeitig nicht siginifikant kleiner ist.

    Dass die Zahlen, die so hoch waren wie sonst fast nirgendwo in Europa, allmählich sinken liegt in Anbetracht der sich dortigen verändernden Umstände auf der Hand -> die freiwilligen Einschränkungen haben mehr und mehr zugenommen. Besuche am Arbeitsplatz? Fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln? Diese und andere Dinge sind dort (z.B. in Stockholm) mittlerweile ähnlich stark zurück gegangen wie bei uns in Berlin.

    Wenn man beim Einkaufen mal für 5-15 Minuten ne Maske tragen muss ist das nun wirklich nichts, aber absolut gar nichts, was man als "Unterdrückung" bewerten könnte. Es ist eine sinnvolle Maßnahme, die so manche Spinner und Aluhut-Träger schier zur Weißglut bringt.
    Zum Glück haben solche Spinner hier nichts zu melden oder zu entscheiden. Wie es sonst aussehen würde, sieht man in den USA.

  21. #2180
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Der Coronavirus

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Ich trage die Maske so gut wie gar nicht.
    Keine, allerdings genug Freunde von Kindheit an gekannt und gehen wie schächlich so mancher der mit Sagrotan usw. aufgewachsen ist verglichen mit jenen die auch mal was vom Boden gegessen haben

    Noch einer für dich:

    https://www.zeit.de/wissen/gesundhei...iom-gesundheit



    es ist nicht von der Hand zu weisen das die moderne Gesellschaft immer kranker wird.
    Was hat das denn jetzt eigentlich mit Corona zu tun?
    Oder möchtest Du damit sagen, dass alle diese Leute an Corona krepieren sollen, weil ihre Eltern eventuell etwas falsch gemacht haben?

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...