Seite 118 von 156 ErsteErste ... 98108117118119128138 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.341 bis 2.360 von 3103
  1. #2341
    Rikscha Man Rikscha Man ist offline
    Avatar von Rikscha Man

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Die New York Times hat mal die Erfahrung in den israelischen Schulen zusammengefasst.

    Nachdem in Israel die Pandemie zunächst erfolgreich eingedämmt wurde, wurde Ende Mai dann die Schulen wieder für alle geöffnet. Natürlich mit Sicherheitsmaßnahmen: Distanz, Masken tragen, Fenster offen, Hände waschen.

    Dann kam eine Hitzewelle. Die Eltern beschwerten sich, dass ihre armen Kleinen wegen der Masken ja so schwer beeinträchtigt wären. Also gab es für vier Tage eine Ausnahme von der Maskenpflicht für alle Schulen.

    Ab dem Zeitpunkt begann in Israel die zweite Welle so richtig loszulegen. Hotspots waren die Schulen.

    Soviel zu dem Thema, Masken bringen nichts.

    Quelle: https://www.nytimes.com/2020/08/04/w...ls-reopen.html
    Ach ja und du lebst in Deutschland oder in Israel? Typisch das immer andere Länder als Argument herangezogen werden müssen. Da wir nunmal in Deutschland leben sollte man auch nicht mit anderen Ländern die andere Verhältnisse haben vergleichen.

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2342
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Rikscha Man Beitrag anzeigen
    Ach ja und du lebst in Deutschland oder in Israel? Typisch das immer andere Länder als Argument herangezogen werden müssen. Da wir nunmal in Deutschland leben sollte man auch nicht mit anderen Ländern die andere Verhältnisse haben vergleichen.
    ROTFL

    Liest Du eigentlich selbst noch, was Du schreibst, oder bist Du ein Bot?

  4. #2343
    Rikscha Man Rikscha Man ist offline
    Avatar von Rikscha Man

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    ROTFL

    Liest Du eigentlich selbst noch, was Du schreibst, oder bist Du ein Bot?
    Dann erklär mal was Israel mit Deutschland zutun hat. Und wo ist hier die zweite Welle. Müsste ja deiner Ansicht nach schon längst da sein in Deutschland.

  5. #2344
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Rikscha Man Beitrag anzeigen
    Dann erklär mal was Israel mit Deutschland zutun hat. Und wo ist hier die zweite Welle. Müsste ja deiner Ansicht nach schon längst da sein in Deutschland.
    Dann erzähl Du mir doch mal, was Berlin mit Deutschland zu tun hat. Ist ja eigentlich eine ganz andere Gegend, und Deiner Ansicht nach gelten die Naturgesetze wohl nur lokal.

  6. #2345
    Rikscha Man Rikscha Man ist offline
    Avatar von Rikscha Man

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Dann erzähl Du mir doch mal, was Berlin mit Deutschland zu tun hat. Ist ja eigentlich eine ganz andere Gegend, und Deiner Ansicht nach gelten die Naturgesetze wohl nur lokal.
    Weil Berlin ja auch komplett andere lebesverhältnisse als andere Städte in Deutschland hat. Erzähl du mir mal lieber warum wir noch keine zweite Welle haben. Müsste ja nach deiner Story aus Israel schon längst passiert sein.

  7. #2346
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Ob Masken in freien Sinnvoll sind kann diskutiert werden und vielleicht ist das nicht notwendig.

    Allerdings ist wie für alles der Maßstab entscheidend. Gehtst du durch die Stadt mit ca. 1 Neter Abstand zu anderen, könnte es möglicherweise klappen, aber bei einer Demo, wo Menschen dicht an Dicht stehen, ist das vermutlich ohne Maske dich eine Gefahr.

    Wenn die Maskenpflicht nicht wirksam ist, wieso zeigen die Länder ohne eine Solche Pflicht, dann so starke Infektionen im Gegensatz zu den mit Maskenpflicht.

  8. #2347
    Spike Spiegel Spike Spiegel ist offline
    Avatar von Spike Spiegel

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Die New York Times hat mal die Erfahrung in den israelischen Schulen zusammengefasst.

    Nachdem in Israel die Pandemie zunächst erfolgreich eingedämmt wurde, wurde Ende Mai dann die Schulen wieder für alle geöffnet. Natürlich mit Sicherheitsmaßnahmen: Distanz, Masken tragen, Fenster offen, Hände waschen.

    Dann kam eine Hitzewelle. Die Eltern beschwerten sich, dass ihre armen Kleinen wegen der Masken ja so schwer beeinträchtigt wären. Also gab es für vier Tage eine Ausnahme von der Maskenpflicht für alle Schulen.

    Ab dem Zeitpunkt begann in Israel die zweite Welle so richtig loszulegen. Hotspots waren die Schulen.

    Soviel zu dem Thema, Masken bringen nichts.

    Quelle: https://www.nytimes.com/2020/08/04/w...ls-reopen.html
    Eine japanische Studie kam zu anderen Erkenntnissen. Laut deren Resultaten waren die Schulschließungen an sich überhaupt nicht wirksam und zeigten keine mildernde Wirkung auf Neuinfektionen.

    The intervention of school closure did not appear to decrease the incidence of coronavirus infection. If the effectiveness of school closure began on March 9, the mean coefficient α for effectiveness of the measure was calculated to be 0.08 (95% confidence interval -0.36 to 0.65), and the actual reported cases were more than predicted, yet with a rather wide confidence interval. Sensitivity analyses using different dates also did not demonstrate the effectiveness of the school closure.

    School closure carried out in Japan did not show any mitigating effect on the transmission of novel coronavirus infection.
    Quelle: https://www.ijidonline.com/article/S...598-1/fulltext


    Dass die Aufhebung der Maskenpflicht die Initialzündung für die zweite Welle sein soll, ist keine bewiesene Tatsache, sondern nur eine reine Mutmaßung. Es könnte auch ganz andere Faktoren haben, wie der New York Times Artikel auch selber aufführt

    Shopping malls, outdoor markets and gyms had already reopened, and soon houses of worship, restaurants, bars, hotels and wedding halls did too. Mr. Netanyahu told Israelis to grab a beer and, while taking precautions, “Go out and have a good time.”

  9. #2348
    MiZassaro MiZassaro ist offline
    Avatar von MiZassaro

    Der Coronavirus

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen

    Allerdings ist wie für alles der Maßstab entscheidend. Gehtst du durch die Stadt mit ca. 1 Neter Abstand zu anderen, könnte es möglicherweise klappen, aber bei einer Demo, wo Menschen dicht an Dicht stehen, ist das vermutlich ohne Maske dich eine Gefahr.
    Aber genau das ist halt nicht der Fall, zumindest was ich erlebt habe. Ich hatte keine Wahl und musste dienstlich in eine derart überfüllte Fußgängerzone. Und selbst, wenn du ganz am Rand läufst, irgendjemand springt dir trotzdem 50cm vor den Füßen rum. Zumindest immer mal.

    Mir ist das ganze prinzipiell auch egal bzw. habe ich mich nicht unwohl oder besorgt gefühlt. Aber wenn bei der Demo so ein Wind gemacht wird - in den Städten sieht es doch teilweise auch nicht besser aus. Aber da wird immerhin wieder Geld von den Leuten ausgegeben.

  10. #2349
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat MiZassaro Beitrag anzeigen
    Die Demo am 1.8. wurde groß kritisiert, weil dort alle Teilnehmer ohne Masken rumgerannt sind.
    In München habe ich selber erlebt, dass das Bild dort mitten in der Stadt Anfang Juli auch nicht viel anders war als auf einer solchen Demo. Nach Feierabend drängen sich die Leute durch die Fußgängerzone, als gäbe es etwas umsonst. Da streifen sich die Leute an vielen Ecken Arm an Arm - ohne Masken. Und in Düsseldorf sähe es laut Aussagen meiner dort wohnenden Cousine auch nicht anders aus.
    Der Unterschied ist abeer, dass man in Fußgängerzonen nicht lange mehr oder weniger mit den gleichen Leuten um sich herum auf einer Stelle steht. Das kann bei Demontrationen oder Versammlungen aber schon sehr gut so sein.
    Auch wird auf Demos mitunter sehr angeregt miteinander gesprochen. Wenn man das über einen längeren Zeitraum macht, erhöht sich ebenfalls die Gefahr, dass man schädliche Aerosole abbekommt.

    Also: Demo = lange Zeit gleiche Leute + Diskussionen = erhöhte Gefahr
    Fußgängerzone: lange Zeit + unterschiedliche Leute + idR keine hitzigen gespräche = weniger Gefahr


    @Rikscha Man @Dark Gamer
    In einer hitzigen Diskussion (die es ja durchaus geben soll) habe ich mich womöglich zu der einen oder anderen Aussage hinreißen lassen, die ich auch anders formulieren hätte können. Falls sich dadurch jemand von euch auf die Füße getreten gefühlt hat, bitte ich um Entschuldigung. Ich werde mich bemühen, Kritik an den Inhalten eurer Beiträge wieder sachlicher zu gestalten.

  11. #2350
    MiZassaro MiZassaro ist offline
    Avatar von MiZassaro

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Der Unterschied ist abeer, dass man in Fußgängerzonen nicht lange mehr oder weniger mit den gleichen Leuten um sich herum auf einer Stelle steht. Das kann bei Demontrationen oder Versammlungen aber schon sehr gut so sein.
    Auch wird auf Demos mitunter sehr angeregt miteinander gesprochen. Wenn man das über einen längeren Zeitraum macht, erhöht sich ebenfalls die Gefahr, dass man schädliche Aerosole abbekommt.

    Also: Demo = lange Zeit gleiche Leute + Diskussionen = erhöhte Gefahr
    Fußgängerzone: lange Zeit + unterschiedliche Leute + idR keine hitzigen gespräche = weniger Gefahr


    @Rikscha Man @Dark Gamer
    In einer hitzigen Diskussion (die es ja durchaus geben soll) habe ich mich womöglich zu der einen oder anderen Aussage hinreißen lassen, die ich auch anders formulieren hätte können. Falls sich dadurch jemand von euch auf die Füße getreten gefühlt hat, bitte ich um Entschuldigung. Ich werde mich bemühen, Kritik an den Inhalten eurer Beiträge wieder sachlicher zu gestalten.
    Gut, da stimme ich dir zu, das sehe ich ein.

  12. #2351
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Spike Spiegel Beitrag anzeigen
    Eine japanische Studie kam zu anderen Erkenntnissen. Laut deren Resultaten waren die Schulschließungen an sich überhaupt nicht wirksam und zeigten keine mildernde Wirkung auf Neuinfektionen.



    Quelle: https://www.ijidonline.com/article/S...598-1/fulltext


    Dass die Aufhebung der Maskenpflicht die Initialzündung für die zweite Welle sein soll, ist keine bewiesene Tatsache, sondern nur eine reine Mutmaßung. Es könnte auch ganz andere Faktoren haben, wie der New York Times Artikel auch selber aufführt
    Niemand hat von Schulschliessungen gesprochen - wie kommst Du jetzt auf dieses Thema?

    Es ging um Maskenpflicht. Im Artikel ist deutlich beschrieben, dass nach Aufhebung der Maskenpflicht in den Schulen die Schulen zum Corona-Hotspot wurden. Was beweist, dass Masken helfen.

    Immer, wenn Du und RikschaMan nicht weiter wissen, lenkt ihr ab auf Nebenschauplätze.

  13. #2352
    Rikscha Man Rikscha Man ist offline
    Avatar von Rikscha Man

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Der Unterschied ist abeer, dass man in Fußgängerzonen nicht lange mehr oder weniger mit den gleichen Leuten um sich herum auf einer Stelle steht. Das kann bei Demontrationen oder Versammlungen aber schon sehr gut so sein.
    Auch wird auf Demos mitunter sehr angeregt miteinander gesprochen. Wenn man das über einen längeren Zeitraum macht, erhöht sich ebenfalls die Gefahr, dass man schädliche Aerosole abbekommt.

    Also: Demo = lange Zeit gleiche Leute + Diskussionen = erhöhte Gefahr
    Fußgängerzone: lange Zeit + unterschiedliche Leute + idR keine hitzigen gespräche = weniger Gefahr


    @Rikscha Man @Dark Gamer
    In einer hitzigen Diskussion (die es ja durchaus geben soll) habe ich mich womöglich zu der einen oder anderen Aussage hinreißen lassen, die ich auch anders formulieren hätte können. Falls sich dadurch jemand von euch auf die Füße getreten gefühlt hat, bitte ich um Entschuldigung. Ich werde mich bemühen, Kritik an den Inhalten eurer Beiträge wieder sachlicher zu gestalten.
    Sorry aber wir sprechen von einem tödlichen Virus. Ist ja nicht so das es keine große Schlangen vor Geschäften oder Eisdielen gibt. Und wer sagt den bitte das man mehrere Minuten oder Stunden neben jemanden stehen muss um angesteckt zu werden. Die Ansteckungsgefahr funktioniert eigentlich nicht anders als bei einer Erkältung oder Grippe. Ebenfalls auch durch Niesen oder Husten. Die Corona Demos sind dafür bekannt das die leute überwiegend dort keine Masken tragen. Warum hat man diesen Platz der sowieso eng ist überhaupt zugelassen. Abstand war bei der Menschenmenge bei der Fläche nicht möglich. Laut Logik von der Regierung müssten die Menschen auch draußen Masken tragen. Weil der Virus ja so gefährlich ist und uns schlimme Bilder von anderen Ländern gezeigt werden. Sollte es mal ein wirklich schlimmen Virus geben wären wir nach diesen Maßnahmen alle am *****. Große Firmen wie Amazon und auch H&M haben in ihren Lagern keine Masken Pflicht. Ich weiß das weil ich bei H&M als Lagarist arbeite. Von Zeitarbeitern habe ich die Info über Amazon. Da arbeiten über tausend Mitarbeiter und keiner kümmert sich um Abstand. Schweiß und körperliche Arbeit gibt es dort zu genüge. Nach unserer jetzigen Situation gibt es mMn kein Grund Masken oder Abstand zu halten. Die Realität zeigt eindeutig das der Virus nicht das ist was uns die Regierung vorgaukelt. Ich bin gespannt was die Berlin Demo da jetzt auslösen wird. Überwiegend war es die Gefahrengruppe die sich dort aufgehalten hat. Angemeldet war die Demo übrigens mit 500.000 Leuten.

    Warum gefällt dass der SPD Chefin Frau Esken und unsere friedliche Demo heute, bezeichnet sie als Demo der Covidioten.... finde den Fehler
    https://t.me/wissenistmacht1/1607

  14. #2353
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Das Virus ist auch nicht überall. Ca. 1 von 100 hatte es.

    Durch die Maßnahmen haben wir das Risko gesenkt.

    Aber wenn wir Maßnahmen aufheben, kann es schon wenige Wochen benötigen, un uns auf dem Stand März zurück zu werfen.

    Ich sehe das so.

    Corona hat unsere Welt verändert. Das ist so wie damals Tschernobyl. Damals gab es auch Einschränkungen. Man musste sich anpassen.

    Und das denke ich wird diesmal genauso sein.

    Bars, Restaurants Geschäfte haben sich angepasst.

    Z.b. die Kinos in Deutschland könnten bei den Verleihern von Filmen geschlossen auftreten und bessere Konditionen für die Filme aushandeln.

    Auch ich will wieder einiges machen, das durch Corona zweimal überlegt sein sollte.

    Corona ist wie der Fall der Mauer. Ein Ereignis, dass unumstößlich ist und vieles Grundlegend verändert und nur weil es einigen von uns nicht passt, wird es sich nicht ändern.

  15. #2354
    Rikscha Man Rikscha Man ist offline
    Avatar von Rikscha Man

    Der Coronavirus

    @ZhaoYun

    Und woher kommen jetzt bitte die ck 1 von 100 ? Gibt es da Experten die das sagen? Und wie kommst du drauf das mann Corona mit Tschernobyl und den Mauerfall vergleichen kann?

  16. #2355
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Rikscha Man Beitrag anzeigen
    Sorry aber wir sprechen von einem tödlichen Virus. Ist ja nicht so das es keine große Schlangen vor Geschäften oder Eisdielen gibt. Und wer sagt den bitte das man mehrere Minuten oder Stunden neben jemanden stehen muss um angesteckt zu werden. Die Ansteckungsgefahr funktioniert eigentlich nicht anders als bei einer Erkältung oder Grippe. Ebenfalls auch durch Niesen oder Husten. Die Corona Demos sind dafür bekannt das die leute überwiegend dort keine Masken tragen. Warum hat man diesen Platz der sowieso eng ist überhaupt zugelassen. Abstand war bei der Menschenmenge bei der Fläche nicht möglich. Laut Logik von der Regierung müssten die Menschen auch draußen Masken tragen. Weil der Virus ja so gefährlich ist und uns schlimme Bilder von anderen Ländern gezeigt werden. Sollte es mal ein wirklich schlimmen Virus geben wären wir nach diesen Maßnahmen alle am *****. Große Firmen wie Amazon und auch H&M haben in ihren Lagern keine Masken Pflicht. Ich weiß das weil ich bei H&M als Lagarist arbeite. Von Zeitarbeitern habe ich die Info über Amazon. Da arbeiten über tausend Mitarbeiter und keiner kümmert sich um Abstand. Schweiß und körperliche Arbeit gibt es dort zu genüge. Nach unserer jetzigen Situation gibt es mMn kein Grund Masken oder Abstand zu halten. Die Realität zeigt eindeutig das der Virus nicht das ist was uns die Regierung vorgaukelt. Ich bin gespannt was die Berlin Demo da jetzt auslösen wird. Überwiegend war es die Gefahrengruppe die sich dort aufgehalten hat. Angemeldet war die Demo übrigens mit 500.000 Leuten.

    Warum gefällt dass der SPD Chefin Frau Esken und unsere friedliche Demo heute, bezeichnet sie als Demo der Covidioten.... finde den Fehler
    https://t.me/wissenistmacht1/1607
    In Österreich gab es in zwei Postverteilzentren in/um Wien große Ausbrüche, sodass hier sogar das Bundesheer diese Zentren übernehmen musste. Zudem gab es in Österreich, aber auch in Deutschland große Hotspots in Fleischbetrieben. Auch Flüchtlingsunterkünfte, in denen auch oft kein Abstand gehalten wird, sind schon Hotspots gewesen. Wie erklärst du dir das, wenn die Ansteckungsgefahr des Virus' angeblich total übertrieben wird (so verstehe ich deinen Beitrag zumindest)?
    Warum es bei Amazon keine Ausbrüche gegeben hat, kann ich dir jetzt natürlich nicht beantworten. Manchmal gibt es auch einfach so etwas wie "Glück". Genauso wie es "Pech" gibt.

    Und bezüglich der Verweildauer am gleichen Ort mit gleichbleibenden Menschen ist es ein Problem, weil natürlich die Belastungen durch Aerosole zunimmt, umso länger man an der gleichen Stelle ist. Das mag im Freien natürlich mit verminderten Ausmaßen relevant sein, in geschlossenen und schlecht belüfteten Räumen aber nicht.
    Wenn dich einer ohne Maske direkt anhustet, ist es natürlich herzlich egal, wie lange du neben dem stehst. Deshalb sollte man bei Unterschreitung eines bestimmten Abstandes ja auch Maske tragen, weil damit die Anzahl der hinaisgeschleuderten Tröpfchen erheblich reduziert wird.




    Zitat Rikscha Man Beitrag anzeigen
    @ZhaoYun

    Und woher kommen jetzt bitte die ck 1 von 100 ? Gibt es da Experten die das sagen?
    Wenn man sich die aktuellen Gesamtinfizierten von Deutschland anschaut (etwas über 200.000 Fälle total), dann kommt man unter Berücksichtigung der Einwohnerzahl auf eine "Durchsuchung" von 0,25% (+/-). Irgendwann gab es mal Untersuchungen zur Dunkelziffer (weiß aber nicht, ob auch für ganz Deutschland), die eine Dunkelziffer von nicht erkannt Erkrankten von Faktor 3 bis 5 gesprochen haben. Wenn man das Zugrunde legt, kommt man darauf, dass bisher ca. 1% (+/-) das Virus gehabt haben dürften.
    Ich weiß aber nicht, in die Zahlen zu den Dunkelziffern noch aktuell sind.

  17. #2356
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    1 von 100 ganz einfach Rechnen.

    200.000 Infizierte mal Dunkelziffer 5.

    Gleich 1 Million.

    Deutsche Bevölkerung ca. 82. Millionen.

    Hast recht ist etwas mehr als jeder 100ste.


    Das ist ein Gleichnis.

    Z.b. die Strahlung von Tschernobyl hat das Leben der Europäischen Bevölkerung verändert. Und sie hat sich angepasst.

    Ebenso beim Fall der Mauer.

    In der Natur passen sich Lebensformen an die Bedingungen an.

    Genauso müssen wir uns anpassen.

    Vögel lassen Nüsse an Straßen Fallen, damit die Autos die Nüsse aufbrechen.

    Wenn z.b. ein Unternehmen eine Idee hat , in einer Branche Maßnahmen zu treffen, die eine sehr gute Nutzung möglich macht, hat dieses einen Vorteil.

    Einige Branchen machen bereits weiter. Ob die restlichen es schaffen hängt von der Kreativität ab.

  18. #2357
    Spike Spiegel Spike Spiegel ist offline
    Avatar von Spike Spiegel

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Niemand hat von Schulschliessungen gesprochen - wie kommst Du jetzt auf dieses Thema?

    Es ging um Maskenpflicht. Im Artikel ist deutlich beschrieben, dass nach Aufhebung der Maskenpflicht in den Schulen die Schulen zum Corona-Hotspot wurden. Was beweist, dass Masken helfen.

    Immer, wenn Du und RikschaMan nicht weiter wissen, lenkt ihr ab auf Nebenschauplätze.
    Du hast von Schulschließungen gesprochen. Du hast geschrieben, dass Israel die Pandemie eindämmen konnte und im Mai wurden die Schulen schließlich für alle wieder geöffnet. Das impliziert eine Wirksamkeit der Schulschließungen. Die japanische Studie kam zum gegenteiligen Resultat.

    Dein New York Times Artikel beweist im Übrigen gar nix. Es wird lediglich ein möglicher Erklärungsansatz geliefert, also eine reine Mutmaßung getätigt. Er führt sogar selber Indizien an, die dem widersprechen könnten.

  19. #2358
    Der Schmied von Kochel Der Schmied von Kochel ist offline
    Avatar von Der Schmied von Kochel

    Der Coronavirus

    Zitat Rikscha Man Beitrag anzeigen
    @ZhaoYun

    Komisch das man Massenhaft Menschen auf Straßen und in Bars überwiegend ohne Maske sieht. Bei der Berlin Demo trug keiner ne Maske. Was ist bloß los mit dem Virus. Er zeigt keine Wirkung. Sind die Masken etwa doch sinnlos?
    It's called Inkubationszeit, google it. Horst.

  20. #2359
    Silent Samus Silent Samus ist offline
    Avatar von Silent Samus

    Der Coronavirus

    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    1 von 100 ganz einfach Rechnen.

    200.000 Infizierte mal Dunkelziffer 5.

    Gleich 1 Million.

    Deutsche Bevölkerung ca. 82. Millionen.

    Hast recht ist etwas mehr als jeder 100ste.


    Das ist ein Gleichnis.

    Z.b. die Strahlung von Tschernobyl hat das Leben der Europäischen Bevölkerung verändert. Und sie hat sich angepasst.

    Ebenso beim Fall der Mauer.

    In der Natur passen sich Lebensformen an die Bedingungen an.

    Genauso müssen wir uns anpassen.

    Vögel lassen Nüsse an Straßen Fallen, damit die Autos die Nüsse aufbrechen.

    Wenn z.b. ein Unternehmen eine Idee hat , in einer Branche Maßnahmen zu treffen, die eine sehr gute Nutzung möglich macht, hat dieses einen Vorteil.

    Einige Branchen machen bereits weiter. Ob die restlichen es schaffen hängt von der Kreativität ab.
    Woher kommt der Faktor 5 plötzlich? Und findest du nicht, dass du etwas übertreibst damit, dass wir uns dauerhaft daran anpassen müssen?

    Tschernobyl war in der Ukraine, inwiefern musste man sich denn in Deutschland anpassen? Der Mauerfall war erstens ein positives Ereignis und zweitens, womit mussten sich die anderen Nationen da anpassen?
    Die Vergleiche sind nicht besonders zutreffend, außer dass Corona-Krise wohl später auch mal ein Begriff in der Geschichte sein wird.

    Bars, Restaurants, Geschäfte haben vor allem Verluste gemacht.

    Und ich bleibe dabei, auf Dauer wird es sehr viele Menschen geben, die die ganzen Einschränkungen so nicht mehr akzeptieren werden.
    Sieht man doch bereits, wie fieberhaft die Fortsetzung beim Fußball auf die Beine gestellt wird. In meiner Stadt gab es immer viele Veranstaltungen und Feste, die nun alle nicht stattfinden. Im Großen gesehen wird natürlich viel mehr Theater um sowas wie das ausfallende Oktoberfest gemacht, aber es gibt auch im kleinerem Ausmaß schöne Feste und Veranstaltungen, die nicht wie oft dargestellt nur aus Disco und Saufen bestehen. Wie ich schon geschrieben hatte, gibt es für Singles außerdem auch keine Gelegenheiten mehr, Partner zu finden, wenn wir das jahrelang durchziehen, haben wir eine Gesellschaft von Einzelgängern.

  21. #2360
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    In Bezug auf Corona wird angenommen, dass gemeldete Fälle und nicht gemeldete Gälle ca. 1 zu 5 entsprechen.

    Die Radioaktivität, die Tschernobyl hervorgerufen hatte, bereitete sich in Europa aus.

    Die ersten Anzeichen waren Schwedische Nukleare Anlagen, die die Strahlung feststellten.

    In Europa mussten sich die Menschen einschränken.

    Einige heimische Pflanzen durften beispielsweise nicht mehr verzehrt werden.

    Von der Strahlung mal abgesehen hat Tschernobyl eine Veränderung in der Sicht auf Atomenergie geführt.
    Mauerfall = Gleich Wiedervereinigung Diskussion, Wiedevereinigung kostete uns die DM und brauchte den Euro mit auf den Weg. Und die Wiedervereinigung war ein Schlüssel zum Ende des Kalten Krieges, wie viele Menschen mussten sich da an neue Gegenheiten anpassen?
    Jedes dieser Ereignisse hat Fakten geschaffen, an die Veränderungen mit sich brachten.


    Corona ist in der Welt. Und auch ich vermisse es bedenkenlos ins Kino zu gehen oder mich mit Freunden zutreffen.

    Und ich denke das beste Argument, um die Maskenpflicht und die restlichen Corona Regeln zu untermauern, ist dass diese Regeln einen weiteren schmerzhaften Lockdown verhindern (und nebenbei Leben retten)

    Ein 2 Lockdown würde, vermutlich vielen Unternehmen, die jetzt versuchen die Krise zu überstehen, dem Rest geben

    Die Natur hat uns mal gezeigt, dass sie noch Überraschungen auf Lager hat.

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...