Seite 128 von 156 ErsteErste ... 108118127128129138148 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.541 bis 2.560 von 3101
  1. #2541
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Hm. Aber wo zieht man die Grenze? Ab wie vielen Toten in welchem Zeitraum wird es denn "heikel"? 6 Millionen in 12 Jahren?
    Ab da wenn eine echte Gefahr für unsere Spezies besteht und die besteht durch Corona defintiv nicht.


    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Du vergleichst allen Ernstes die brasilianischen Corona-Toten mit der normalen deutschen Sterblichkeit unserer extrem überalterten Bevölkerung?
    Klar, wenn wir die brasilianischen Corona-Toten mit den deutschen vergleichen würden, dann wäre ja Deine Argumentation kaputt.
    Ich habe dir schon gesagt wie viele Brasilianer gestorben sind und die Zahl ist kein bisschen beeindruckend verglichen mit der Bevölkerung


    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Und noch etwas: In Brasilien gibt es viel Urwald. Viele Ureinwohner. Die mehrere Tagesreisen von einem Arzt entfernt wohnen. Glaubst Du wirklich, die Ureinwohner haben überhaupt die Mittel oder auch nur das Interesse festzustellen woran jemand gestorben ist? Die haben ganz andere Sorgen dort. Deswegen ist stark anzunehmen, dass Brasilien eine gigantische Dunkelziffer bei den Infizierten und Toten hat. Das kommt Bolsonaro übrigens sehr gelegen, diese Dunkelziffer beizubehalten.
    selbst wenn dem so wäre haben wir noch immer USA und Schweden als Gegenargument. Selbst in Afrika ist es nicht so schlimm. Selbst eure Mainstreammedien geben zu das die erwartete Katstrophe in Afrika ausgeblieben ist


    Aber Hauptsache Panik machen, während Länder und Kontinente ohne Maßnahmen uns zeigen wie es richtig geht ohne das man die ganze Zukunft zum Teufel schickt.



    Übrigens wird auch immer wieder unter den Teppich gekehrt das auch Leute in die Statistik kommen die MIT CORONA gestorben sind und nicht AN CORONA
    und noch was interessantes https://m.tagesspiegel.de/wissen/neu.../25837864.html

    Die, die gestorben sind waren zum großteil sehr alt und hatten Vorerkrankunge.

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2542
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Der Coronavirus

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Ich habe dir schon gesagt wie viele Brasilianer gestorben sind und die Zahl ist kein bisschen beeindruckend verglichen mit der Bevölkerung


    selbst wenn dem so wäre haben wir noch immer USA und Schweden als Gegenargument. Selbst in Afrika ist es nicht so schlimm. Selbst eure Mainstreammedien geben zu das die erwartete Katstrophe in Afrika ausgeblieben ist


    Aber Hauptsache Panik machen, während Länder und Kontinente ohne Maßnahmen uns zeigen wie es richtig geht ohne das man die ganze Zukunft zum Teufel schickt.
    1) OK, Du sagst Du glaubst den Zahlen des Bolsonaro-Regimes, während Du bei uns alles anzweifelst. Das lasse ich mal so stehen.
    2) Über USA und Schweden wurde schon mehrfach diskutiert. Da Du alle Argumente und Zahlen anzweifelst, hat das wohl keinen Sinn weiter zu diskutieren. Über Afrika kann man ohnehin nicht diskutieren, weil es von dort schlicht keine belastbaren Zahlen gibt. Dort wird kaum getestet. Das heißt nicht, dass es deswegen wenige Corona-Fälle gibt, sondern einfach nur dass ganz Afrika zur Zeit in Sachen Corona eine Terra incognita ist.
    3) Vor allem die Briten haben uns gezeigt, wie man es nicht machen sollte. Die haben ihre Maßnahmen erst sehr spät getroffen und damit ihre Wirtschaft erst so richtig kaputt gemacht.

  4. #2543
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Ab da wenn eine echte Gefahr für unsere Spezies besteht und die besteht durch Corona defintiv nicht.

    Übrigens wird auch immer wieder unter den Teppich gekehrt das auch Leute in die Statistik kommen die MIT CORONA gestorben sind und nicht AN CORONA
    und noch was interessantes https://m.tagesspiegel.de/wissen/neu.../25837864.html

    Die, die gestorben sind waren zum großteil sehr alt und hatten Vorerkrankunge.
    Toll, dann können wir ja eigentlich jedwede medizinische Forschung einstellen, denn bisher gibt es keine Krankheit, die droht, die Spezies Mensch auszurotten. Und die medizinische Behandlung von kranken stellen wir am besten auch ein. Kostet alles nur Geld und die Spezies Mensch ist ja nicht im Gefahr, wenn jemand an Krebs erkrankt.

    Nö, es gibt doch zahlreiche Artikel, die das thematisieren. Wurden hier sogar schon gepostet. Und ebenfalls, dass die Quote an/mit Corona gestorben bei über 90% "an" Corona gestorben beträgt.

    Danke, das ist ja eine total neue Information. Dass der Großteil der Toten Vorerkrankungen hat(te), weiß man erst seit ... na sagen wir Mal einigen Monaten...
    Was schlägst du auf der Basis dieser bahnbrechenden Erkenntnisse vor? Eine Art sozio-ökonomisches Verreckenlassen von Alten und Kranken?

  5. #2544
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    1) OK, Du sagst Du glaubst den Zahlen des Bolsonaro-Regimes, während Du bei uns alles anzweifelst. Das lasse ich mal so stehen.
    2) Über USA und Schweden wurde schon mehrfach diskutiert. Da Du alle Argumente und Zahlen anzweifelst, hat das wohl keinen Sinn weiter zu diskutieren. Über Afrika kann man ohnehin nicht diskutieren, weil es von dort schlicht keine belastbaren Zahlen gibt. Dort wird kaum getestet. Das heißt nicht, dass es deswegen wenige Corona-Fälle gibt, sondern einfach nur dass ganz Afrika zur Zeit in Sachen Corona eine Terra incognita ist.
    3) Vor allem die Briten haben uns gezeigt, wie man es nicht machen sollte. Die haben ihre Maßnahmen erst sehr spät getroffen und damit ihre Wirtschaft erst so richtig kaputt gemacht.
    1. Unsere Medien + Politiker geben uns mit unzähligen Falschmeldungen und Relativierungen jeden Grund alles anzuzweifeln. Mit den Nachrichten wird eine politisch Agenda verfolgt und sowas darf eigentlich nicht sein
    2. Wir haben Zahlen von USA und Schweden und die sind nicht schockierend. Zu Afrika gibt es Berichte die klar machen das man dort schlimmeres erwarte hat.
    3. Die Briten hätten einfach an ihrem Kurs festhalten sollen. Alles für Corona zu opfern ist der falsche weg


    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Toll, dann können wir ja eigentlich jedwede medizinische Forschung einstellen, denn bisher gibt es keine Krankheit, die droht, die Spezies Mensch auszurotten. Und die medizinische Behandlung von kranken stellen wir am besten auch ein. Kostet alles nur Geld und die Spezies Mensch ist ja nicht im Gefahr, wenn jemand an Krebs erkrankt.
    Nein sollte man nicht. Je mehr Krankheiten man behandeln kann umso besser, außerdem werden dann auch Arbeitsplätze an vielen Fronten geschaffen. Selbst für Schönheitschirurgie gibt es einen Markt an dem Arbeitsplätze usw hängen und durch den Geld fließt. Was aber nicht gemacht werden darf ist wegen so einer Krankheit alles und jeden lahm zu legen. Corona wird als der Witz des Jahrtausends in die Geschichte eingehen.


    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Nö, es gibt doch zahlreiche Artikel, die das thematisieren. Wurden hier sogar schon gepostet. Und ebenfalls, dass die Quote an/mit Corona gestorben bei über 90% "an" Corona gestorben beträgt.

    Danke, das ist ja eine total neue Information. Dass der Großteil der roten Vorerkrankungen hat(te), weiß man erst seit ... na sagen wir Mal einigen Monaten...
    Was schlägst du auf der Basis dieser bahnbrechenden Erkenntnisse vor? Eine Art sozio-ökonomisches Verreckenlassen von Alten und Kranken?
    Also lieber für Alte und Kranke die Zukunft von Kindern und Enkel zerstören? Wie ich schon einmal sagte, das Recht auf Leben steht nicht automatisch über allem anderen. Es wird von uns und unseren Kindern verlangt, ja verlangt, Zukunft, Wohlstand und psychische Gesundheit zum Teufel zu jagen.

  6. #2545
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Der Coronavirus

    Du bist gefährlich weit vom gesellschaftlichen Konsens entfernt.
    Und ja, das Recht auf Leben steht tatsächlich über allem anderen. Sonst wären wir in einer faschistischen Diktatur.

  7. #2546
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Der Schmied von Kochel Beitrag anzeigen
    Na weil das Video der gleiche Urheber ist wie dein Post und Anhänger der Website - welche sich gerne damit brüsten - mit dir (angeblich) in Berlin marschierten. Außerdem rege ich mich nicht auf, der deutschen Eiche ist ist es Wumpe wenn sich eine Wildsau daran schabt.
    Habe mir das Video jetzt Mal angeschaut (zur Hälfte, hat dann auch wieder gereicht). Das ist ja auch totaler Blödsinn, sorry. Wieso sollte ich für die Todesrate die an Corona gestorbenen ins Verhältnis zur Gesamtbevölkerung setzen und nicht zu den Erkrankten? Das ergibt ja genau Null Sinn. Wer noch nicht an Corona erkrankt ist, kann daran logischerweise auch nicht sterben. Für sie Gefährlichkeit des Virus es hätte eine so berechnete Rate also genau gar keine Aussagekraft...

    Und bei der Dunkelziffer geht der Herr vom Faktor 10 aus, obwohl quasi jede Untersuchung in diese Richtung von einer Dunkelziffer zwischen 3 und 5 ausgeht.
    Und dass alle asymptomatischen und milden Fälle nicht in der Statistik erfasst werden oder wurden ist ebenfalls einfach falsch. Vllt ist Herr Bhakdi deshalb Kritik von Kollegen ausgesetzt, weil er in Büchern solchen Schwachsinn schreibt. ^^

    Und natürlich sind die Leute nicht "infiziert", sondern nur "positiv getestet, worauf auch immer" - als klingt das für.mich eh nach einem.klaasischen "Corona-Leugner" und einer, der gern Mal "Lügenpresse" ruft und der Regierung diktatorische Züge unterstellt. Gleichzeitig glaubt er aber den weißrussischen Zahlen unhinterfragt. Dabei sieht man ja gerade, das Weißrussland von einer Demokratie weit entfernt ist.

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Also lieber für Alte und Kranke die Zukunft von Kindern und Enkel zerstören? Wie ich schon einmal sagte, das Recht auf Leben steht nicht automatisch über allem anderen. Es wird von uns und unseren Kindern verlangt, ja verlangt, Zukunft, Wohlstand und psychische Gesundheit zum Teufel zu jagen.
    In Kriegsgebieten und durch den Klimawandel wird die Zukunft von Kindern zerstört, aber sicher nicht in Deutschland, wenn die armen Kinder ihre kostenlose Bildung ein paar Monate lang mit einer Maske vor Mund und Nase absolvieren müssen.

  8. #2547
    ZhaoYun ZhaoYun ist gerade online
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Nebenbei sind praktisch alle Zahlen noch nicht auf Maximum.

    5-20 Millionen US Bürger Infiziert von 330 Millionen. Das bedeutet, dass die 160.000 ein 1/16 des tödlichen Potenzials in den USA darstellen.

    In Brasilien sieht es danach aus, dass jeder 30ste Corona Patient stirbt. Bei 211 Millionen Bevölkerung wären das ca. 7 Millionen.

    Dazu kommen 2. doof Kleinigkeiten.

    1. Die Immunität ist immer noch nicht bewiesen, ob und wie lange sie wirkt.
    Im schlimmsten Falle, könnte Sie bereits ein halbes Jahr später nicht mehr wirken.

    2. Folgeschäden. Die Berichte über Folgeschäden wirken selbst auf mich sehr extrem, aber wenn nur jeder 1000 Patient, Folgeschäden zurückbehält, wäre das bei diesen Zahlen schon enorm viel.

    Beide Faktoren sind echte Probleme, die in ein Ignorieren Coronas sehr riskant machen.

    Im schlimmsten Falle könnten beiden Zusammen wirken.

    Patient überlebt Corona und behält Lungenschäden, erkrankt erneut und der Schaden wird größer oder er stirbt daran.


    Corona ist keine Apokalypse, aber zwingt uns Regeln auf.

    Es ist nicht bestreitbar, dass die Einschränkungen leben retten.

    Die Wirtschaft kann wiederaufgebaut werden, das Leben eines Verstorbenen nicht.

  9. #2548
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Du bist gefährlich weit vom gesellschaftlichen Konsens entfernt.
    Und ja, das Recht auf Leben steht tatsächlich über allem anderen. Sonst wären wir in einer faschistischen Diktatur.
    Nein steht es nicht

    https://www.handelsblatt.com/politik...g6h3Dzuatc-ap5


    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    In Kriegsgebieten und durch den Klimawandel wird die Zukunft von Kindern zerstört, aber sicher nicht in Deutschland, wenn die armen Kinder ihre kostenlose Bildung ein paar Monate lang mit einer Maske vor Mund und Nase absolvieren müssen.
    Wenn Mama und Papa plötzlich keine Arbeit mehr haben, wenn die Geschäfte pleite gehen, wenn die Bildung am ***** ist und wenn die psychischen Krankheiten zunehmen ist die Zukunft unserer Kinder bedroht und zwar massiv.

  10. #2549
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Der Coronavirus

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Nein steht es nicht

    https://www.handelsblatt.com/politik...g6h3Dzuatc-ap5




    Wenn Mama und Papa plötzlich keine Arbeit mehr haben, wenn die Geschäfte pleite gehen, wenn die Bildung am ***** ist und wenn die psychischen Krankheiten zunehmen ist die Zukunft unserer Kinder bedroht und zwar massiv.
    Das war die Privatmeinung von Herrn Schäuble. Er hat allerdings Recht, dass die Menschenwürde noch höher steht als das Recht auf Leben. Mit der Menschenwürde ist ein "sozialverträgliches Opfern Alter und Kranker" übrigens erst recht nicht vereinbar.

    Und die von Dir geschilderten Folgen treten vor allem in den Ländern zutage, die zu zögerlich auf Covid19 reagiert haben. Ausserdem finde ich es sehr naiv, nur den gesetzlichen Einschränkungen die Schuld an wirtschaftlichen Problemen zu geben. Es wird nie wieder so sein wie früher, weil die meisten Menschen die Anti-Corona-Massnahmen freiwillig einhalten. So lange es keine Impfung oder Therapie dagegen gibt. Nur eine verschwindend kleine, aber laute Minderheit fühlt sich gegängelt und benimmt sich wie ungezogene Kleinkinder. Der Rest hat einfach Angst um seine Gesundheit und wird auch gegen Geld keine Massenveranstaltung besuchen. Ohne Impfung.

  11. #2550
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Wenn Mama und Papa plötzlich keine Arbeit mehr haben, wenn die Geschäfte pleite gehen, wenn die Bildung am ***** ist und wenn die psychischen Krankheiten zunehmen ist die Zukunft unserer Kinder bedroht und zwar massiv.
    Aber Medien und Politik vorwerfen, sie würden Angst und Panik verbreiten.

  12. #2551
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Das war die Privatmeinung von Herrn Schäuble. Er hat allerdings Recht, dass die Menschenwürde noch höher steht als das Recht auf Leben. Mit der Menschenwürde ist ein "sozialverträgliches Opfern Alter und Kranker" übrigens erst recht nicht vereinbar.
    Wenn Recht auf Leben über allem steht müssen wir private Autos verbieten, allgemein sollten wir das Haus nicht mehr verlassen und zu jeder Grippesaison Lockdowns machen, denn an der Grippe sterben schließlich auch viele Menschen


    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Und die von Dir geschilderten Folgen treten vor allem in den Ländern zutage, die zu zögerlich auf Covid19 reagiert haben.
    Nein treten sie nicht, Schweden steht sowohl was Schulöffnungen angeht als auch was Wirtschaft angeht besser da als Deutschland

  13. #2552
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Der Coronavirus

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Wenn Recht auf Leben über allem steht müssen wir private Autos verbieten, allgemein sollten wir das Haus nicht mehr verlassen und zu jeder Grippesaison Lockdowns machen, denn an der Grippe sterben schließlich auch viele Menschen




    Nein treten sie nicht, Schweden steht sowohl was Schulöffnungen angeht als auch was Wirtschaft angeht besser da als Deutschland
    Das Recht auf Leben aus dem Grundgesetz heisst erst Mal nur, dass der Staat Dir nicht das Leben nehmen darf. Indem er z.B. von Dir fordert Dich zu opfern. Ein Schutz vor dem allgemeinen Lebensrisiko ist nicht inbegriffen.
    Die Corona-Massnahmen erfolgen deshalb auch nicht zum Schutze des Lebens aus Artikel 2, sondern aus der Aufgabe des Staates zur Abwehr allgemeiner Gefahren. Polizei- und Ordnungsrecht halt.

  14. #2553
    Katzenfroh Katzenfroh ist offline
    Avatar von Katzenfroh

    Der Coronavirus

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Wenn Mama und Papa plötzlich keine Arbeit mehr haben, wenn die Geschäfte pleite gehen, wenn die Bildung am ***** ist und wenn die psychischen Krankheiten zunehmen ist die Zukunft unserer Kinder bedroht und zwar massiv.
    na schade, dass sich das zwischen 1912 und 1945 nie jemand gedacht hat.

    aber hey, trotzdem sind wir alle da. und daass obwohl damals wesentlich schlimmere dinge passiert sind, als bisschen maske tragen und paar wochen lockdown.
    aber aus den coronamaßnahmen wird der kriegszustand herbeiphantasiert. gleichzeitig den braven schäfchen hysterie und angst unterstellt. 4D wokeness-chess ist das.

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Indem er z.B. von Dir fordert Dich zu opfern.
    ach, echt nicht? na da schau ich mir dann aber an, wie jemand bei den nächsten masseneinziehungen jemand dagegen demonstriert

  15. #2554
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Der Coronavirus

    Zitat Katzenfroh Beitrag anzeigen
    ach, echt nicht? na da schau ich mir dann aber an, wie jemand bei den nächsten masseneinziehungen jemand dagegen demonstriert
    Das Soldatenleben ist in Artikel 12a gesondert geregelt. Da gelten dann wieder eigene Regeln für.
    Artikel 12a ist ein nachträglich eingefügtes Flickwerk, das ohnehin nicht zum restlichen Grundgesetz passt. Der Artikel ist zum Beispiel ein Verstoß gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz, indem nur Männer für den Dienst an der Waffe eingezogen werden dürfen. Für den Sanitätsdienst hingegen dürfen nur Frauen eingezogen werden.

  16. #2555
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Für den Sanitätsdienst hingegen dürfen nur Frauen eingezogen werden.
    Was allerdings ganz sicher nicht in GG Artikel 12a steht. Aber das geht schon arg ins offtopice rein.

  17. #2556
    ZhaoYun ZhaoYun ist gerade online
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    @Dark Gamer Grippe ist ein völlig anderes Blatt.

    Corona kann ohne Beschränkung praktisch die ganze Bevölkerung infizieren, Grippe wegen vorhandener Immunität, unserr Körper kennen das Virus und Impfstoffe nicht.

    Corona kann somit seine 0,3 %(?) Mortalität ohne unsere Beschränkungen auf die ganze Bevölkerung ausbreiten.

    Deswegen sind vergleiche mit ner Grippe völlig unsinnig.

  18. #2557
    MiZassaro MiZassaro ist offline
    Avatar von MiZassaro

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Aber Medien und Politik vorwerfen, sie würden Angst und Panik verbreiten.
    Aber er hat ja nicht Unrecht. Die Angst vor finanziellen Folgen ist real und im Zweifelsfall "präsenter" für jemanden, der in Kurzarbeit ist, als eine mögliche Corona-Erkrankung. Dazu kommt: Bild und Co. werfen jeden Tag mit neuen möglichen Folgen etc. um sich. Gestern verbreitete die Bild folgenden Artikel: https://www.bild.de/bild-plus/region...46877407160154

    Im Teaser + Überschrift wurde so getextet, als wäre dieser "verlorene Fuß" auch Folge einer Corona-Erkrankung. Also eine direkte Nebenwirkung. Und darauf sind viele aufgesprungen. Gut, blöd, weil die meisten Leute halt keinen Artikel lesen, aber dennoch machen solche Artikel unnötig Lärm.

    Ich komme aus der Medienbranche und bin immer noch der festen Überzeugung, ohne Social Media und ohne die Möglichkeit, dass jeder seine geistigen Ergüsse (egal ob Medien oder Privatpersonen) in die Welt blasen kann, wäre die aktuelle Situation weit erträglicher. Und damit meine ich nicht, dass alles Fake News sind. Das Thema wäre einfach nur nicht so omnipräsent und weniger Leute würden sich durch Meinungen, Texte etc. triggern lassen.

    Es ist wichtig, dass die Leute über das aktuelle Geschehen durch Politik und Medien informiert werden. Und es kann definitiv passieren, dass man eine Aussage fällt, die später nicht mehr von Bestand ist. Irren ist menschlich. Aber einige Medien übertreiben es halt knallhart und schüren Panik, die nicht nötig wäre. Und ja, da gehören auch diese Verschwörungs-Schwurbler dazu, die mit absurden Aussagen und Theorien um sich werfen.

  19. #2558
    HardAndSoft HardAndSoft ist gerade online

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Für den Sanitätsdienst hingegen dürfen nur Frauen eingezogen werden.
    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Was allerdings ganz sicher nicht in GG Artikel 12a steht. Aber das geht schon arg ins offtopice rein.
    Artikel 12a Absatz 4:
    (4) Kann im Verteidigungsfalle der Bedarf an zivilen Dienstleistungen im zivilen Sanitäts- und Heilwesen sowie in der ortsfesten militärischen Lazarettorganisation nicht auf freiwilliger Grundlage gedeckt werden, so können Frauen vom vollendeten achtzehnten bis zum vollendeten fünfundfünfzigsten Lebensjahr durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes zu derartigen Dienstleistungen herangezogen werden. Sie dürfen auf keinen Fall zum Dienst mit der Waffe verpflichtet werden.
    Freiwillig dürfen auch Männer zum Sanitäter werden; zwingen kann man nur Frauen. Das war halt das Menschenbild von Franz-Josef Strauß 1957.

  20. #2559
    Dark Gamer Dark Gamer ist offline
    Avatar von Dark Gamer

    Der Coronavirus

    Zitat HardAndSoft Beitrag anzeigen
    Das Recht auf Leben aus dem Grundgesetz heisst erst Mal nur, dass der Staat Dir nicht das Leben nehmen darf. Indem er z.B. von Dir fordert Dich zu opfern. Ein Schutz vor dem allgemeinen Lebensrisiko ist nicht inbegriffen.
    Die Corona-Massnahmen erfolgen deshalb auch nicht zum Schutze des Lebens aus Artikel 2, sondern aus der Aufgabe des Staates zur Abwehr allgemeiner Gefahren. Polizei- und Ordnungsrecht halt.
    Tja, nur sind Autounfälle und Grippewellen ebenfalls allgemeine Gefahren die viele Menschen das Leben kosten.
    Hier stimmt etwas nicht.


    Zitat Katzenfroh Beitrag anzeigen
    na schade, dass sich das zwischen 1912 und 1945 nie jemand gedacht hat.

    aber hey, trotzdem sind wir alle da. und daass obwohl damals wesentlich schlimmere dinge passiert sind, als bisschen maske tragen und paar wochen lockdown.
    aber aus den coronamaßnahmen wird der kriegszustand herbeiphantasiert. gleichzeitig den braven schäfchen hysterie und angst unterstellt. 4D wokeness-chess ist das.
    Die Coronamaßnahmen sind auch eine Kriegserklärung. Der Staat hat der Freiheit der Bürger schon längst den Krieg erklärt, es geht doch schon lange nicht mehr allein um den Virus. Selbst die ersten Polizisten und Soldaten wachen auf und stellen sich gegen den Staat und wir reden hier von Polizisten die schon lange im Dienst sind und bei vielen Schandtaten zugesehen haben, das die jetzt den Dienst quittieren und dabei auf viel Geld und viele Vorteile verzichten weil sie es mit ihrem Gewissen nicht mehr vereinbaren können... darüber sollte man sich mal Gedanken machen.


    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    @Dark Gamer Grippe ist ein völlig anderes Blatt.
    Es sterben trotzdem Menschen daran und laut eurer Definition nicht wenige. Also entweder ist der Schutz des Lebens es wert alles zu ruinieren oder nicht.


    Zitat ZhaoYun Beitrag anzeigen
    Corona kann ohne Beschränkung praktisch die ganze Bevölkerung infizieren, Grippe wegen vorhandener Immunität, unserr Körper kennen das Virus und Impfstoffe nicht.

    Corona kann somit seine 0,3 %(?) Mortalität ohne unsere Beschränkungen auf die ganze Bevölkerung ausbreiten.

    Deswegen sind vergleiche mit ner Grippe völlig unsinnig.
    nö sind sie nicht, es gibt jedes Jahr "viele" Grippetote, warum soll deren Leben weniger Wert sein als das der Coronatoten?
    Vor allem wenn man diese Grippetoten doch ganz einfach per Lockdown verhindern könnte?

  21. #2560
    ZhaoYun ZhaoYun ist gerade online
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Die alte Nachrichtenregel, schlechte Nachrichten verkaufen sich am besten.
    @Dark Gamer Corona kann de größten Teil der Bevölkerung infizieren. Grippe kann das nicht.

    Die Ausbreitungsgefahr ist höher.

    Zudem haben die USA bereits mehr Tote als die normale Grippeseason obwohl die Infizierten nur ein Drittel der Deutschen Bevölkerung entsprechen.

    Ich glaube nicht dass unser Gesundheitssystem System so viel besser ist, so dass bei 5-25 Millionen Infektionen wir nicht mit ca. 160.000 da stehen würden.

    Schon weniger als 1/3 der Anzahl der Bürger der Bundesrepublik würden also ca. 160.000 Tote fordern.

    Eine Grippewelle 25.000. Also selbst wenn nur 33% von uns Infiziert werden sterben mehr als 6 mal soviele wie bei der Normalen Grippe.

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...