Seite 164 von 294 ErsteErste ... 144154163164165174184 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.261 bis 3.280 von 5873
  1. #3261
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat Blizzard_Black Beitrag anzeigen
    Weil es staatlich und geldpolitisch unterdrückt wird. Kurzarbeit lindert das Symptom massiv, was aber nicht bedeutet, dass mit der Wirtschaft alles Bestens ist. Hätte der Staat die Sache mit der Kurzarbeit nicht eingeleitet, so hätte es sicherlich ein paar Hunderttausend Kündigungen gegeben und davon wäre sicher ein nicht unerheblicher Teil in 4-5 Monaten in Hartz 4 abgerutscht mit den jeweiligen Konsequenzen. Der Wirtschaft und den Unternehmen geht es hierzulande alles andere als gut und der einzige Grund, warum viele der großen Unternehmen nicht in enorme finanzielle Bedrängnis gekommen sind, liegt daran, dass Ausgaben rigoros zusammengestrichen wurden - auch Zukunftsausgaben für "Forschung und Entwicklung" - und die Kurzarbeit die Mitarbeiterkosten schnell gesenkt hat - die Kosten hierfür fängt der Staat im Moment ab, wobei Deutschland sich das noch am ehesten leisten kann - und die EZB tut über die Druckerpresse wieder ihr Übriges mit dazu. Wie sich die Sache europaweit abspielen wird bei finanziell ohnehin angeschlagenen Ländern wie Italien, Spanien, Griechenland - und spätestens mit der Corona-Krise jetzt dann auch Frankreich, kann man vom jetzigen Standpunkt aus noch gar nicht vollkommen abschätzen - man braucht aber nicht glauben, dass die Erhöhung der Geldmenge durch die EZB keine Auswirkungen haben wird. Das wird in meinen Augen noch ein spannendes Ding.
    Den besseren Durchblick als ich hast sicherlich du. Und wie gesagt: keiner hier sagte das alles in der Wortschaft rosig ausgeht.

  2. Anzeige

    Der Coronavirus

    Schau dir mal diesen Bereich an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #3262
    HardAndSoft HardAndSoft ist offline

    Der Coronavirus

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Sein Leben voll auszukosten ist also nicht "permanente Angst vor dem Tod" sondern das wissen das man sterblich ist und irgendwann gehen muss, bis dahin nutzt man das Geschenk des Lebens und lebt ein lebenswertes leben und dazu gehört nicht sich vom Staat einsperren zu lassen und sich diktieren zu lassen wie man zu leben hat.

    Wofür lohnt es sich denn überhaupt noch zu kämpfen wenn nicht für die Freiheit?
    Du hast da etwas missverstanden.
    Die großen "Freiheitskämpfer" haben nicht für die eigene Freiheit gekämpft, sondern für die Freiheit aller.
    Die Freiheit des einzelnen endet da, wo er Freiheit und/oder Gesundheit eines anderen gefährdet.

    Du benimmst Dich wie ein uneinsichtiges Kind, dem man verboten hat mit Streichhölzern zu spielen, und verstehst das als Freiheitskampf.

  4. #3263
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Voll und ganz deine Meinung.

  5. #3264
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Dark Gamer Beitrag anzeigen
    Dir ist hoffentlich klar das diese Art zu leben verdammt weitsichtig und toll ist? Schon mal was davon gehört jeden Tag so auszukosten als wäre es der letzte? Oder die Philosophie hinter Memento Mori?
    Die eigene Zeit zu nutzen und nicht einfach vor sich hin zu vegetieren und zu verrotten ist der größte Dank den du für dein Leben aussprechen kannst.
    Sein Leben voll auszukosten ist also nicht "permanente Angst vor dem Tod" sondern das wissen das man sterblich ist und irgendwann gehen muss, bis dahin nutzt man das Geschenk des Lebens und lebt ein lebenswertes leben und dazu gehört nicht sich vom Staat einsperren zu lassen und sich diktieren zu lassen wie man zu leben hat.

    Wofür lohnt es sich denn überhaupt noch zu kämpfen wenn nicht für die Freiheit?
    Lol. Jeden Tag so zu leben als wäre es der letzte, einen Scheiß auf alle anderen und mögliche Konsequenzen zu geben, ist "extrem weitsichtig"? Als nächstes erzählst du mir, Trump hätte noch nie gelogen, oder was?

    Es gibt auch noch Stufen zwischen "Party hard!!!" und "dahinvegetieren". Dazu müsste man aber verstehen, dass man nicht allein ist auf der Welt und Rücksicht auf andere genauso eine Verpflichtung ist, wie das eigene Leben. Party hard, scheiß auf andere ist nicht weitsichtig, sondern asozial.

    Naja, ich gehe halt davon aus, dass ich mindestens noch 40 Jahre vor mir habe. Klar könnte ich jetzt angasen und alles was ich noch erleben will, in einem halben Jahr durchziehen (finanzielle Mittel vorausgesetzt). Und dann? Mache ich alles nochmal? Wooohooo, yeah.

    Ich verstehe es halt nicht. Wirklich nicht. Die meisten hier sind in einem Alter, in dem ein Jahr mal nichts Superspannendes machen, problemlos verkraftbar wäre. Geiler Urlaub auf den Malediven, von dem man schon immer geträumt hat? Ja, dann halt 2021 oder 2022. Das erleben doch alle hier noch. Geiler Discobeat? Ist man dafür nächstes Jahr oder 2022 zu alt? Heiraten mit 400 Gästen? Ja, vllt dann erst in einem oder zwei Jahren, ist vllt eh besser, wer weiß, ob das nicht die teure Scheidung spart.
    Hätten einfach alle Mal die Arschbacken zusammengehalten und keine depperten Urlaube und Feiern gemacht, sähe die Corona-Lage jetzt vllt anders aus und man hätte sogar über kleine Öffnungen in den dir so wichtigen Bereichen des Nachtentertainments nachdenken können. Aber Mal verantwortungsbewusst in paar Monate nicht komplett egoistisch zu sein, ist für viele Menschen offenbar ein Ding der Unmöglichkeit.
    Nicht die, die sagen Masken sind nicht schlimm und die auf einen Urlaub verzichten können und die Abstand halten und die nicht im Wasserglas revoltieren sind Schuld an den aktuellen Einschränkungen. Sondern die Egoisten, die meinen sie könnten nicht mal ein paar Monate ihre eigenen Bedürfnisse ein my zuruckschrauben, weil sie meinen, irgendjemand erinnert sich in 20 Jahren an 2020 und sagt: "Ja, in dem.jahr wollte ich als 25 Jähriger auf den mount Everest, aber dann kam Corona und Al es dann 2022 wieder möglich gewesen wäre, war ich leider zu alt". Oder halt, dass man nicht nach Malle konnte. Wie die 5 Jahre davor und die 10 Jahre danach. Ein Jahr kein Malle - der Alptraum eines jeden intelligenten Deutschen.


    Zitat Silent Samus Beitrag anzeigen
    Viele Unwahrheiten reingedichtet und anderen "Asi-Verhalten" unterstellt...

    Um die mir angedichteten Lügen zu berichtigen:
    - Nein, ich habe keine permanente Todesangst
    - Nein, ich richte mein Leben nicht nach dem Tod aus
    - Mir angebliches "Asi-Verhalten" zu unterstellen verbitte ich mir, ich befolge notgedrungen die Regeln, also spar dir sowas!

    Unglaublich übrigens, dass sogar ein Admin so einen provokaten Beitrag sogar noch liked... @Max @ home ?
    Ich habe dich weder gemeint noch genannt. Meine Fresse, hör doch einfach mal auf, dich bei jedem Pups gleich angesprochen zu fühlen, nur weil der zufällig an einer deiner Aussagen kratzt.

  6. #3265
    Max @ home Max @ home ist gerade online
    Avatar von Max @ home

    Der Coronavirus

    Zitat Silent Samus Beitrag anzeigen
    Unglaublich übrigens, dass sogar ein Admin so einen provokaten Beitrag sogar noch liked... @Max @ home ?
    Ich habe den kompletten Beitrag geliked und nicht den von Dir zitierten Abschnitt. Ich persönlich halte es auch so, (insbesondere) ältere Mitmenschen nicht zu gefährden und nehme dafür gewisse kleinere Einschränkungen (wie z. B. ein Verzicht auf Reisen oder die Einhaltung gängiger Regelungen) in Kauf. Daher meine Danksagung.

    Gleichermaßen kann ich es übrigens in speziellen Fällen durchaus auch verstehen, nicht mit den Maßnahmen einverstanden zu sein. Das hängt ja irgendwo auch immer von der persönlichen Lebenssituation ab. Ein 85-jähriger Pensionär hat in der Coronazeit schließlich andere Prioritäten als der 35-jährige Selbständige, der u. U. um seine finanzielle Existenz fürchten muss.

  7. #3266
    Silent Samus Silent Samus ist offline
    Avatar von Silent Samus

    Der Coronavirus

    Dieses Zitat von HardAndSoft kann man genausogut auf die andere Seite umdrehen und es würde ebenfalls passen. Dark Gamer kämpft ja nicht nur für seine Freiheit, sondern es würde ebenfalls unsere, sprich die Freiheiten aller betreffen. Unter allen Umständen Masken zu tragen ist auch nicht immer so gesund, vor allem nicht für Kinder oder Menschen mit anderen Atemwegserkrankungen.

    @Max @ home Okay, aber dann musst du ja den Teil mit den persönlichen Angriffen gegen mich ebenfalls gelesen haben. Und da finde ich, dass so ein Beitrag dann eher sanktioniert, als sogar noch von einem Admin quasi bestätigt, gehört!

  8. #3267
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Silent Samus Beitrag anzeigen
    Dieses Zitat von HardAndSoft kann man genausogut auf die andere Seite umdrehen und es würde ebenfalls passen. Dark Gamer kämpft ja nicht nur für seine Freiheit, sondern es würde ebenfalls unsere, sprich die Freiheiten aller betreffen. Unter allen Umständen Masken zu tragen ist auch nicht immer so gesund, vor allem nicht für Kinder oder Menschen mit anderen Atemwegserkrankungen.

    @Max @ home Okay, aber dann musst du ja den Teil mit den persönlichen Angriffen gegen mich ebenfalls gelesen haben. Und da finde ich, dass so ein Beitrag dann eher sanktioniert, als sogar noch von einem Admin quasi bestätigt, gehört!
    Coronadiktatur bemängeln, aber anderen "empfehlen" wollen, was sie liken dürfen und was nicht.

    Und gern nochmal: das von mir geschriebene richtete sich nicht gegen dich im Speziellen, sondern waren meine Gedanken zu dieser Argumentation im Allgemeinen. Dass sich da auch andere angesprochen gefühlt haben, zeigt ja, dass es da Mentalitätsüberschneidungen gibt.

  9. #3268
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Zu dem.artikel noch eine Nachmerkung...


    Zum einen: So viel zum Thema die meisten sterben nur "mit", nicht aber "an" Sars-Cov2...
    Zum anderen: wenn man, wie ich es jetzt zumindest verstehe, die 16.370 Menschen als "Gesamttote mit Corona" sieht und die 15.405 als "Corona als Todesursache", dann ergibt sich eine Differenz von weniger als 1.000 Toten, die nicht "an", sondern "mit" Corona gestorben sind. Das wären 5,9% aller "Coronatoten". Somit ergibt sich auch aus den Daten aus den USA, dass bei ca. (hier sogar weit über) 90% aller Toten das Coronavirus die Todesursache ist.

    Kann das Argument, die meisten Toten würden nicht an, sondern mit Corona sterben, also bitte endlich mal ad Acta gelegt werden?
    Noch eine Nachmerkung zur Nachmerkung:

    Wie anzunehmen war, steht in dem verlinkten Artikel auch nicht, dass es keine Übersterblichkeit gegeben hat. Sondern:

    Der Vergleich zwischen der ersten Hälfte 2019 und 2020 zeigt zunächst ein ähnlicher Verlauf hinsichtlich der Mortalitätszahlen – es sterben etwa 58.000 Menschen pro Woche.

    Doch ab Ende März 2020 steigen die Sterbezahlen für mehrere Wochen zum Teil deutlich an: Von einem Basalwert von etwa 58.000 Toten pro Woche steigt ab der Kalendarwoche 13, also der Zeitraum 22.-28. März, dieser Wert auf seinen höchsten Stand von 77.583 Tote in der 15. Kalendarwoche (Zeitraum 5. bis 11. April) an, um dann Mitte Mai wieder auf das Niveau vor der COVID-19-Pandemie abzusinken. Ab dem 17. Mai sinkt dieser Wert immer niedriger und sogar unter die Marke von 50.000 Toten pro Woche Anfang Juni.

    Der Vergleich zu 2019 zeigt, daß es eine Übersterblichkeit, also eine vermehrte Sterblichkeit, von bis zu 20.000 Toten pro Woche für einige Wochen gegeben hat. Das SARS-CoV-2 hat hierbei aber nur einen Teil gespielt, denn selbst am Maximalzeitpunkt der Pandemie gab es „nur“ 15.405 Tote, die ausschließlich auf das Coronavirus zurückgeführt wurden bzw. 16.370 Menschen, die an allen Folgen von COVID-19 verstorben sind.
    Also vor Corona auf gleichem Niveau, dann mehrere Wochen eine erhebliche Übersterblichkeit, dann wieder auf halbwegs normales Niveau. Die, die Mathe studiert haben, wissen jetzt: Wenn am Anfang und am Ende die Werte gleich sind, in der Mitte aber erheblich größer, dann ist die Gesamtzahl was? Genau, ebenfalls höher. Tadaaa.



    Das ist nur Mal wieder eine der vielen falschen Zusammenfassungen, die hier (vermutlich absichtlich, vllt aber auch aus Unwissen oder Unfähigkeit) hingeknallt werden. Aber ja, man soll den alternativen Quellen glauben. Nur Zusammenfassungen von Videos oder Artikeln von bestimmten Usern vielleicht eher nicht so sehr.

  10. #3269
    Katzenfroh Katzenfroh ist offline

    Der Coronavirus

    und genaau deswegen geht man dann auf gewisse leute auch nicht mehr ein, sondern wird zynisch.
    also zumindest ist das bei mir der fall

  11. #3270
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat Katzenfroh Beitrag anzeigen
    und genaau deswegen geht man dann auf gewisse leute auch nicht mehr ein, sondern wird zynisch.
    also zumindest ist das bei mir der fall
    Verständlich. Sind doch aber krasse Oberchecker

  12. #3271
    Silent Samus Silent Samus ist offline
    Avatar von Silent Samus

    Der Coronavirus

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Verständlich. Sind doch aber krasse Oberchecker
    Soso, von welcher Seite geht denn die Überheblichkeit aus?

    Zitat vieraeugigerZyklop Beitrag anzeigen
    Bitte ohne hohle Phrasen. Deine "Argumente" halten nicht stand.


    Nebenbei, ich halte mich an die Maßnahmen, die meisten Leute in meiner näheren Umgebung ebenfalls, dennoch steigen die Zahlen, wie ist eure Erklärung? "Superspreader" oder bestimmte Hotspots erklären nicht alleine den Anstieg im ganzen Land, waren die Maßnahmen eventuell doch nicht so effektiv, ist die Fehlerquote bei den Tests womöglich zu hoch? Wie sehen denn nun eure weisen Ratschläge aus, wenn es noch weiter steigt, nächster Lockdown trotz aller wirtschaftlichen und sozialen Konsequenzen?

  13. #3272
    Katzenfroh Katzenfroh ist offline

    Der Coronavirus

    wurde es nicht schon im sommer prognostiziert, dass es im herbst wieder aufwärts mit den ansteckungen gehen wird?
    sei es aufgrund der witterung und weil man sich wieder vermehrt drinnen aufhält.
    und natürlich haben unerlaubte menschenansammlungen ein ihres dazu beigetragen. wird sicher den ein oder anderen unbekannten ''vorfall'' gegeben haben, durch den infektionsherde geschaffen wurden.

    weise ratschläge? tja, das virus wird man eh nicht mehr los ohne vollkommen irrationale und menschenverachtende maßnahmen zu setzen also weiterhin möglichst eine balance zwischen notwendigkeit, zumutbarkeit und durchführbarkeit wahren.

  14. #3273
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Zitat Silent Samus Beitrag anzeigen
    Nebenbei, ich halte mich an die Maßnahmen, die meisten Leute in meiner näheren Umgebung ebenfalls, dennoch steigen die Zahlen, wie ist eure Erklärung? "Superspreader" oder bestimmte Hotspots erklären nicht alleine den Anstieg im ganzen Land, waren die Maßnahmen eventuell doch nicht so effektiv, ist die Fehlerquote bei den Tests womöglich zu hoch? Wie sehen denn nun eure weisen Ratschläge aus, wenn es noch weiter steigt, nächster Lockdown trotz aller wirtschaftlichen und sozialen Konsequenzen?
    Erinnert mich an die Argumentation (ich weiß LEIDER nicht mehr von wem oder in welchem Zusammenhang), da hieß es bezüglich irgendeiner Umfrage: "Ich kenne keinen, der die Richtlinie gut findet, daher kann das Umfrageergebnis ja nicht stimmen."

    Die Frage ist dich: Alle in deiner Nähe, die du kennst halten sich an die Maßnahmen? Wenn ja, wie viele davon sind trotz Einhaltung der Maßnahmen mit Sars-Cov2 infiziert worden? Ich denke, wenn es jemanden gegeben hätte, hättest du das ja mal erwähnt. Offenbar also bisher (zum Glück) niemand.



    @Katzenfroh
    7 Zeilen auf meinem.maximal herausgezoomten Smartphonebildschirm. Brauchst du eine Pause? Energy Drink? Fingermassage? Bitte sag Bescheid, wir lassen dich nicht im Stich und päppeln dich wieder auf!

  15. #3274
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Nebenschauplatz DSDS:

    https://www.t-online.de/unterhaltung...regierung.html
    Michael Wendler hat am Donnerstagabend verkündet, seinen Jury-Job bei "Deutschland sucht den Superstar" hinzuwerfen. Die überraschende Entscheidung begründet der Schlagersänger mit etlichen wirren Thesen.

    Doch in dem Wendler-Video wird es erst nach der DSDS-Absage wirklich wirr: Der Schlagersänger begründet seinen Schritt mit angeblichen Verfehlungen der Bundesregierung: "Ich werfe der Bundesregierung (...) schwere Verstöße gegen die Verfassung vor", sagt er. Es gehe ihm um die "angebliche Corona-Pandemie" und die Maßnahmen, die Deutschland zur Eindämmung des Sars-Cov-2-Virus getroffen habe. Michael Wendler spricht von "zahlreichen Mitstreitern" – und nennt einschlägige Corona-Leugner wie den emeritierten Professor Sucharit Bhakdi oder den Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich.
    Was.ist das bloß, dass Leute, die in die Jury gehen, als Bekloppte (also noch Beklopptere) wieder rausgehen?


    https://youtu.be/4-d7kPbq454

  16. #3275
    vieraeugigerZyklop vieraeugigerZyklop ist offline
    Avatar von vieraeugigerZyklop

    Der Coronavirus

    Zitat Silent Samus Beitrag anzeigen
    Soso, von welcher Seite geht denn die Überheblichkeit aus?
    Von der die meint als Einzige den Durchblick zu haben

    Und bevor du wieder Sachen interpretierst die keiner gesagt hat: "Unsere" Seite nicht.

    Zitat Silent Samus
    Nebenbei, ich halte mich an die Maßnahmen, die meisten Leute in meiner näheren Umgebung ebenfalls, dennoch steigen die Zahlen, wie ist eure Erklärung? "Superspreader" oder bestimmte Hotspots erklären nicht alleine den Anstieg im ganzen Land, waren die Maßnahmen eventuell doch nicht so effektiv, ist die Fehlerquote bei den Tests womöglich zu hoch? Wie sehen denn nun eure weisen Ratschläge aus, wenn es noch weiter steigt, nächster Lockdown trotz aller wirtschaftlichen und sozialen Konsequenzen?
    Wie bereits durch Politiker und Wissenschaftler erwähnt gilt es einen erneuten Lockdown zu verhindern. Dies wird nur möglich, wenn wir als Gesellschaft zusammenhalten. Durch Sachen wie Anti Corona Demos wird dies allerding erschwert. Diese Leute missachten gern bewusst die Maßnahmen, gehen bei Symptomen womöglich nicht zum Arzt sondern zur Arbeit weiterhin, verreisen etc. So KANN der Virus immer weiter verteilt werden sodaß es dann zu einem entsprechenden Anstieg kommt.

    Davon ab hat nie jemand behauptet, dass die Maßnahmen 100% helfen. Aber Sie unterstützen das Vorhaben.

  17. #3276
    ayu-butterfly ayu-butterfly ist gerade online
    Avatar von ayu-butterfly

    Der Coronavirus

    Zitat Jonny Knox Beitrag anzeigen
    Nebenschauplatz DSDS:

    https://www.t-online.de/unterhaltung...regierung.html

    Was.ist das bloß, dass Leute, die in die Jury gehen, als Bekloppte (also noch Beklopptere) wieder rausgehen?



    Der Wendler quatscht denselben Brei wie mein alter Arbeitskollege. Das Virus löst wohl bei manch einen eine Psychose aus, um sich so weiterzuverbreiten.
    Ich mag zwar auch keine Masken, weil ich die ständig vergesse, man es gibt schlimmeres.
    Aber:
    " "

  18. #3277
    gamefreake89 gamefreake89 ist offline
    Avatar von gamefreake89

    Der Coronavirus

    Zitat ayu-butterfly Beitrag anzeigen
    Ich mag zwar auch keine Masken, weil ich die ständig vergesse, man es gibt schlimmeres.
    Ich sag es mal so, lieber trage ich mehrmals am Tag so eine olle Maske als das ein weiterer Lockdown nötig ist.

  19. #3278
    Jonny Knox Jonny Knox ist offline
    Avatar von Jonny Knox

    Der Coronavirus

    Hmpf, Lieblingsvirologe Streeck in Bild-Online mit einer ziemlichen Breitseite gegen "Corona-Kritiker"...
    Corona sei ein „ernstzunehmendes Virus, aber es bedeutet gleichwohl nicht unseren Untergang. Es lässt sich nicht wegdemonstrieren.“
    Ob er jetzt noch best friend von Querdenken und Konsorten ist?

  20. #3279
    ZhaoYun ZhaoYun ist offline
    Avatar von ZhaoYun

    Der Coronavirus

    Streeck hatte bereits gesagt,dass das Virus 4 mal gefährlicher als ne Grippe ist.

  21. #3280
    Katzenfroh Katzenfroh ist offline

    Der Coronavirus

    muss schon blöd sein wenn du zur galleonsfigur einer bewegung gemacht wirst, deren anhänger deine aussagen fehldeuten, misinterpretieren, verzerren.

Ähnliche Themen


  1. Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der Tiefe: Was letzte Woche als Gerücht auftauchte ist nun somit Oiffziel. Das Konsolen Action RPG "Dragon Quest Heroes: Der Weltenbaum und der Tyrann aus der...

  2. Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!?: Zivilisierte Gesellschaft - Der Verlust der Freiheit ist nur eine Frage der Zeit?!? Wenn wir uns heute unsere zivilisierte Gesellschaft...

  3. Elfen Ritter - Der Star der deutschen Fantasy kehrt in die Welt der Elfen zurück!: Viele von euch haben sicherlich die Trilogie der Elfen gelesen (Die Elfen, Elfenwinter, Elfenlicht). 2007 - 2008 Erscheinen 3 neue Titel von Bernhard...

  4. Avatar - Der Herr der Elemente: Der Pfad des Feuers: Huhu, Wie der Titel schon sagt, soll ein neues Avatar Spiel rauskommen ich hab mir schon den Trailer angeschaut und es sieht wesentlich besser als...

  5. was ist der unterschied zwischen alte xbox und der neuen: ch hab da mal ne frag Was ist ist eigendlich der unterschied zwischen der alten xbox und der xbox...